1920 / 58 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

imntersBrift Hinzufligen. Zu MUaliodern r hes Borstanbs find b:ftellt: Dir S@hl-fFer i-x Qtkar Boie (Vo sigeader), tec Schlofser Kark Wi'helm Käwpfe (Schrkit- führer), d-r Werrüh'er Otto Robert Haller (®afjzn- 1d Rebnunasführer), der SOreher F-anz Paul Walzem-ver und der | Sckmicb Au, ust Hermann Klose, sämilich in Chemnip. j

Die ost der Liste dec Setuossen ift während der Dienfstslunden des Ses ri&ts jedem gefaitet.

Amtzgertt Cherzuitg, Abteilung E,

am 28, Febraar 1920.

Cottbus. [124018]

Fn unser Sencssenschaftaregistex ift etn- get aen bei Nr. 23 Sergeacxr Dar- 'chvustassenverein, cinget-acene Ve- nofsensthast wit unbescchränttex Past- pflicht ia Sergeu: Ün Stelle der aus vem Vorfiand ausge shtevenen Mitglieder ugut Fier, Iobann Deuno und Georg Sale sind ver Kossäi Paul Jando, der Schnetcermetsier Heiarih Schlodder, beide ian Sergen, und dec Bauuntecuebraer Auguit Harnath in Sablerz in dea Vor- stand gewählt.

Gotitbui, ben 1. März 1920,

Das Am gericht.

Crefeid,. [240191 |

Fg bas bi: fige Genofsersh}f16xegffler ; Nr. 14 tit heuie fei der Tychlexv-Ver- | einigung, elugeriregene Gemossen- | uft wit besirdnftce Pas: pflidt ia Cufelb, efegeiragea wrden;

Dur Beschiuß ver Generalverfamme | lungen vom 16. November 1919 uvd} 25. Fanuar 1920 fino die §F 2 Ab}. 1, 4, 38 un 39 des Statuts geánvert |

Die Beteiligung eines Wenofsen ift | numeßr rad 39 ves Stat»1s6 auf | bö&iteng 100 cit EtBartrile gestaitet. j

Creefelv, nen 1, März 1920.

Das Uimitgerietht.

Creseidi. [124620] /

Fa unier Ver sser sck{attsrroister ift hrute uvnler Ne 58 bte Senossen)chait uner der Fimna Bezug mud Whbinhgeuofsen- ; in: des Wartenbauvereina Grefeld| i065, ino ager Wenn fscathaft mit bis öuliee Sastpflicht, mi1 Sly: 6 Guefelb-Liow ergelrzgen weden.

Die Statuten Gnd ecm 26, November 1919 unv 11. Februar 1920 festgestelit.

egentiand be: Uaternchmers ist: 1) der mein fle Say und Ablaß von! Gizevgnlssin des elde und Sarkentvaues, 2) ber Bejvg hon Stalla unv Kunstt ünger | ‘wt? Futtermitteln für Groß» und Kleins vieh, 8 ter Bezug von Wit ischajts- und Hau Ledarficcgeustknben.

Dex eich stvauretl ub bie Haftsumue fr ieotn Weiäitaante!l beträgt 20 wt Gie Dill der GSeschäsléanteile 100.

Die Bekcinnime@uagen erjolgen im Crefelder Gerntrasanzciger vnd tun der Jedciibeirl@den LBoiltieitung in Crefelb unter dec Fixma ber Geonosscischast, gr- z22iGvuet ven 300i Vorstandomitglkedern, unter even D dex Borsicher oder dessen Sitellvezzreter 6 finben m1fi, Die Willend- lärung 20 Gt urng muß bur den Gu oss nsFalt8vor steher oter «esen Stell- vertieier und nndefter8 ia weillexeS Mitc):d 2-08 Loustants erfolgen, Die Zilduiurg geliebt in der Weise, daß die Zeichnenten zu vex Kuma der Senoffen- haft iuze JainenAuntersrtft belfügen.

Norstanbdamttgiteber find: 1) ermarn Winkruauu, Faggiermelker, L Bor ender, 2) Ne bext Vbryerat af, Labrmelitcr, 11, Bo fitenver, 3) Fubanars püeges, Œisenbahn- crbilfe, 4) Hermonn Denger, Schneider, 5) Robert Vivertz, Eisenbahagehilfe, aû-

in Cre feïdeLUnii,

Die El: Fz: tex Liste dex Wenossen lit wäßrend der Dlensitunten des Gerichts jevem gelaltet,

Cxefeld, L: 2, Mürz 1920.

Das Am 13g) DL

p r ARER 24M e

! werben,

| ‘olgendes etvgitragrn worben:

Gurd BesXluß der Veneralyersamm- lung rom 30. November 1918 lit die Ummwaudlung der Spur & Darleyus- fefse c. G. m. 2. §. zu Lindenseis in eine Vor ofseus aft mit beshrüänk- 1er Saftpfliht b-schlofsea worbheu, und in der WSenzecalersammlung vom 7, Fa- vuar 1920 rourde dtz Aenderung der § 1 Pos. 2, 14, Ziffec 7, und 37 des Statuts besHlofsen. i

Zu § 14 Punkt 7: Die Haftsumme jedes etnzelnen Genossen wird auf 1000 4 und der Seshäittanteil jebes Senofsen auf 200 feslgesegt. Jeder Geuofse darf bis zu fünf Geschäftsanteile er-

Fürth i. Odw., den 2. März 1920. DHessishes Amtsgericht.

1 E ne E P E M d

GEIacnlic i reien. [124024] S euossenichasisregiïter

des Amtsgerichts zu Sellenfirdhen.

Bei der unier Nr. 77 efngetragen?tn SGenossen\cha!t „Se@al!ee ®parc- nud Vaw Verein eingetragene Wruofseu- ichofi mie beschzäutter Haftpflicht“ in ckWeljenfirchen UU ijt am 1. März 1920

n Sielle des augeschied-nen Pfarrers Basen ifi der Buhhaltee August Berger in Gelsenkirwen zum Vorftandsmitgited bestellt.

Gr 20G, [22263]

30 tas biefiae Genofsenschaftsregist:c iit bei Nx. 15, „Mo!lkerei-Geuofseu{chaft Ammeuten. c. G. wm. %. Þ. zu (im venn. eiugeiragen:

An Stelle dex Vorftondsmttglieder August Nolte, Sustav Weiberg uvd Avoif Ntented? stab neu in den Vorstand ‘wählt: 1) anw Adolf Araemann, 2) vavbwirt Auguft Hennece, 3) Kl-tn- Iôter Ernst Binuewies, süwilich in Am- mensen.

Greene, ben 22. Februar 1920.

Dat Amtisgertibt. Grevesxu ilen, BWecklb, [124925]

Ju das biefiae Genofsens@aftsregiil:r ijt heute unter Ne. 37 elingetrogen:

Siedlungs, uuvBirtsehnstögeusfssten- sait ver Kriegsbelcj ädigtenm uv Kuiegshinuterblicdentu zu Mectlen- buxg -Sweriv, ciugetaagewe We- uofseuschaft mit ves@räuttex Baft- pslicht mit dem Wiß in Grevesmiihiea. Das Gúalut befintet ih in 14] uny it datieii vom 22, Februar 1920. Gegen- ftand des Unternehmens if; Kle Kriergs- bzs@ädigten und Kriegshtnterblizbenen tue famumerzufassen und auf gemeinsckaftiihem Wege dte puyalwirischaitiGe Lage der- selóen untex Ausichiuß eller gewert- R ur. d poliltszen Sesirebungen ju Ycozu,

Der Vstsland besteh? aus folgenden drei Mitgliebern: U) Kausmann Karl S&muck, 2) Schorvnsteinfeger Willi Sees maon, 3) Bauingeuteur Fuicdrich) Mat! hes, jm t Grevesmüßlen.

Je zvrî Vorstandemitglleber lönnen ia Gemet: saft miteinander rehtéverbtutlich {ür die Wenossenf@aft zel§uca und r- Hlärungen abgeben.

Die Zeichnung der Firma erfolgt tun der Weise, daß bie Zeichnenven zu ver {Fitma

j wei Dit illider hes WBorsiands der Firina

beiter Wilhelm FBiele în Klinga, ;

be fügen / 2) am 28. Februar 1920 die Eim- uud Berlaufögeuvfensaît mer Bartieu-

r flichi, in Serimma. Dat Statut vom 18. Dezember 1919 befindet fich fr Ur)ihrift sait 3 folgenbe her ?Re, i¡terakten. Gegenftand bes Untecnehiuens is der GWinkauf cärtner!sher Wedcirfsartikel im at ofen und bie Vhgabe derselben aa die Mitglieder sowte die Verroertung von reren Grzeugrifser, \

De voor dex GBenosienséjast auk- c eheiden BefanoiimaGungtn fab in den „Segofieniaflihna Mitteilungen des P orbandes er laub tet dati Ger rofeolfhaten tim vormalicen Roigretdhe Sathse“ zu Yeröfentlichzn in

ew Namea des Veorsigenden ves Auf fichtsrats unterzeihnet werben, Beim Etn- gehen dicses Blattes riit bis zu aben Generaiversomuileus das „Hanteläblait

für den Verband dertsZexr Gartendau- Feiziebr, Vteutölin, Berlin? as Defien

Stelle, Die höchii2 Zahl dexr Geschäfts, «nitetle, auf vie etn Wenofice fi beteLigen fann, beträgt 10. a. Gärtacteib- gee Hermann CGisiädt in Srinmas, b, Bürk» ner Kari Herzog in Siimma, c. Värt- negetbefiger Robert Frenzel n Grimma, # d. Gêrtnereibeäzer Seorg Sre Uni Wurzen Fry Mitlieder beg Votiicnbs, JBillenserÜläiungen und Zelehnungen füx cie Gevoßenschaft find virbludlich, wen

dexr GenoffensGast iße Namen Binzu- ügen, Die Geagssens@hastslifien köunen waähtend dex Diensistunten des Registece 4 gerihts von jedo eingesehen werden.

Grimma, am 1. Vttrz i920,

Das Ani3geri chi.

Melle berg. [124027] f

Iu unser Gerofsenscafisregtitex thi beute bet Str, 2 Kiwiticx-Wulic@cker- Sper- zu. Darl:huwkafienvereta, is | getragesc Benwssonfhuft uit unhe- ! ‘chrünfter Sat i: in Mitwittes, (olgendes etngetrager rwgrben: n

Begenstand bes Unternebmens ift der Betrieb einex Spar- und Darïchuskafe zur Pflege des Weida und Wcebitoerk-his sre zut Föcverung hes Spazsfinnf. 3 Dur Seshlif der Sereiaiverjammlung i rox 29 Dezrtber 1219 ist das neue Statut vom 29. Dezember 1919 ange- norm, Die don her Gevossen\chaft cußgehzaben Belauntziehungen fb vont BVeretn8vofieher oder dessen Bt-lyertretez j 11nd wtavestens von rinem Beisiger zu uniterzeir en. Dio tolgzt in dex „Warmia”, bet Gingeben ders e Tocn 568 ur Golfeßung ciuc# andern

Dzagan3 im Meichanzztig-r. Lie LBillenbs

bex Geuofrruldaft it re Name:8rnten rift hinzufügeaæ,

Dle Haftsumme der Vitgltetrr beträ; t füz jeden Feschäfi8anteil zweihuwdert Bark. le BeagrimaGungenn exfolgen în det Gri væemüthlerer Zetunc, Dieselben Iragen dle Gerofenshastzfiino sowte ble für d-reu Zeiuurg norgeshikehenen Unter- scyriften. 2 I :

Die Ein\iti der Lte ter Genofsen ift währeud der Dienslitunben des Serichis jedem gei‘atlet.

Grepc8atihlen, ben 2, März 1920.

VecM Seer. Htal8gerick t.

Grimma, 112235]

gctragen worden :

EPIinget: [121983] Gen s uGeitoregiflereintrag: Band 1 O. - 3, 13, LZöuzliher Sredit- unv

1) au 7. Februar 1920 der Eptr- Üredit- aud Begzug8rerein Niingda und Standuiß eingeteau enx eun}:

Sparverein Flscus 6, G. m. Uu. §.

{n Elte*«z: Geerz Haber !st gestorben; !| f

at mit nudetqräntter Dastpflics

ols Steüvertia!er für denselbèu wurde bis j in Kling. Die Sopung ifi anm 20. De-

zux r.âthsten

cen Vortand gewählt. Eppiugen, dea 24, Feb: uar 1920.

(Beneralveriamtnlung Lard- | ¿ember 1919 ercitet worden, tic U rift

pit Johan Ludwig Matex tin Elsenz in | befindet H Blait 2 ber Akten.

Legenztand bes Unternehmens t,

| militels gemetnschastlihr: Geichliftäberriet 6

S el éo Z die Whitischafi dex Mitglletce da! u &% zu Anutgenst l fôrdein, daß denselba: 1) zu threm Essimg enn [124021}} GesGästo- oder Wirischaftböbetrieh die

In bas Grenofsensafttieatfer wude beute bet ee SawetruiRhigen Wazt- ccuofeusat fir Ginjamilieni ünjer Odbenißliz gt, rir geirageue Vch«ecfsen- vai en vel Ges Hastt:ilickt ln

berei c, eingeirezen:

Das Vorfiandsmitglte » Augusi Münien- maler, Malerieister, ist ausgesFSieden; au ciner Selle ist Gugen Vlerkel, Kom- m in Eßlingen, în den WVorstanv Want, at ; Den 2h. Februar 1920.

Lmtec eri! Cselingea. Krateriétter Jriou.

Era g,

KI%O, 124022? Fr hlen. GenofsensGut!sreciftcr ist bei der Sencfseu!chaft Dorubus@cch- DSafen- genossen {ct eirate. Cenosseuschafst mic veswritakter Gafivfiiczt zu Doru- Vueiclp, tolgentes eir geiragen : i Sd&ifer D. Funk in Dornbuse fl aus dew Vorstoud au6ges(teden, und an setae Stelie ift dex Ger Hetrri@ von Vorftei in VornbvsŸh gewählt werden, reibun @ (lie), den 2, März 1920. Das Amr:iégrriéi,

F'lirtkt, &drmx aid, {124923 In unfer Stroßen|giastttegiiier aurbe euie cit. geèragen :

nötrgen Geldmittel in verzinslichen Var- lehen gewähit merden, vud baß duck Unterhaltung etner Sparöasse di- nub bara Anlag2 unverziast Vegendo: Seider er» lcihtert wird, 2) die Bedarfgartikel zum Leiriebe ihrer Landwirtshafr, weile die Genofs:1.shaft im großen brztett, unter Garartie für den vollen Gehalr aa deren wearibeftlmrnenden Leilen {m kleinen abgelasszn werden, 3) ihre lands wirtiGafiliSen Wrzeugnisse abgenommen und gem*irsZaftlig verlauft werden,

Kle offenti hen Belannima#ung!u dex @enofseufSa!t e:folgen in dea „Genofscn- {afen Mitietlungen des Werbandes der lantwirishafilihen Genossenschaften

ficmia und dem Nèginen zmrcier Veorster.ds- mitglieder ober, sojera die Bekaanimaury g vom Auffichtsrat ausgeht, wit dem Ne men des Vorsitzenden des Aufsichisrats ur ter- zeichnet werden. Beim Gingehen diefes Blaites ritt bis zur nêchsten Gc neral- versammlurg tex Sächfisde Stiaatanzciger au dessen Stelle.

Das SBesSäfstejahr läuft vem 1. Ok- tober bis 30. Scpt! mber. ( - Vors‘ andöm!tgiteder \inh: Ì beser Storg Keller in Klinga, b- Suts-

In da3 Gencfscuashastgregister ist ein- i

im vorimaligea Königreiche Sachsen“ ini der For, daß sie mit dex Ger ofsenicha3tt- ;

s, Guis- :

erfärurg und Zeichoung sür die E encfin- {chat maß dur mladeslens zroel Bors j itandImiéultener 2tfalgits

G die Zeichnung j zeit in ber Weise, daß bte Zeidnenden p ga der Firma d-r Denossens@aft thte j Namengunierschrit Betfützen. Peil8herg, den 26. fcbruax 1920. wig,

AUGEFBBOTg: 124026; : j In unsex GenosiensPafttregifler it bet k t Mr, 7, Meugenos Star mah Verrlehs®- iafiraverzia, Sitgrtragere Beumfizit- (ai z2l6 walt tier Paf zin Natzaan, hîuze folgendes etngiirajen j Ww3tden : : i Gegeastand de3 Unternehmens ifi dec VBetri-b ence Sar, ub Darleêntkafe zur Pflege tes eide und KNreditvzrfehce j itowie zur Sberg det Sparsinns. j 1 Durh Beickluß de Gearraiverjamraluzg I zom 15. Februar 1920 ist bas reue Statuf { vom 15. Februar 1920 dngenommen, Die ? pon der Sencßensdait av3gehenden Bes tanntazhangen find vom Vereirsvorfichez

Ee L 4A E

ober besten Steilvzrtrcter uud mindestens von einem Beitipexr u unterzciner, Bie Veröffentlichung tufsce!lgt in der

MWaimta, tei Gingehin berfeihea bis zur Bestellung eines anderen Drgans ir l Vteihanzttgc. Dle Willenszafklärurg unv Scicknung für dle Genoßcasckaft mus dur% windistcr6 zwet Boritandamkégiiee- ecfolgen ; bi: Zeiebming ges@tebt in tec Weije, baß die Zilchreaven zu der Firma dir Ger:ossenschaït ihre Ftanienauniersckchuist

bcifügen. Heilsberg, dea £8, Febrrar 1920, KVertagerihi, Gi SETE, Rail, [124028]

In vas GenossenfGastéöregisier wurde heute die duch Siatut vom 12, Februer f

Wenofeni&oftänorf eher cdec nesen Stell-

Firma hre Namensunte: ¡rift Erifügen,

während vez Diensift jrdem ge#attzt.

Zis

Egrenz

werda eingetragen worben

Ner bffertitung tt- f!

1220 ertiiete Spar- unn Darlrhus8- j

Der Vorftand besteht aus fünf Mit- /

e. Gutsbesig r Yavy! Stezer 14 Staudutß, | gliedern: 1) Denz, L:onart, Genofsens(afts- M [ler Seiflärvnzen und ZelWnnunaen fe! orie, 2) Gietntmacher de Gerofienshaft haben ia r Weise zu Stüve tteisr erfolgen, daß 1e Dit Ueber des WVor- | fieher?, 3) 2 chrcktn macher, Fr nj, Be: bavt, stands der Bur ofienschafitficna ihre Namen | 4) £t:fiens, Kasvar, 9) Schuffel8, Seiurich, alle Landwtit zu Wassenberg. j

Bisbelm,

des F enofscushaftwors- ?

Die Willenserklärung erfolgt durch den /

2

rantreiveodes i per Umitöhaupt-} vertreter und mindestens ein weiteres; mannschaft Grimma, eingetragene Mit;lied d-es Vorstands De Zeickuung : Weuoeuihat mit Heichräukter Doft- aeichickt indem die 2 tckchneaden

Die Ginßießt dex Liste der Genoffen tfi?

Deizëöbezg, 27. Sehruas 1920.

dez! afosgen bur& 2 | Die Zethaung gesZizht, indem zwei Mit-

Das Statut datiert vom 12. Vanusr

1920. Die voa der Geusssenshafi aul- ceherten Bekarntmabnagen erfolgen urter der Firma der Genossenlchbafs, gtzeihnet voa zwei Vorstant 9atgliederr, ia dere LanbwitlGaftlihen GenoficasGaftsjeitung rür die Provinz Brandenburg und belm Eingrhez diefes Bkctttes bis tur näcchiten Ger eraïversammlung im Deutschen Reichs- anze*ges.

Die WillenseriTärtngen dts Vorftands Vorcstanbémitglieder.

Wey

Ftrzia lhre Namensuntershrist

Die Einfic§t der Liite der Genoffen ist in d-n Dieattsiveeea des Serihts jedem

g!tedzx

Wv

undeu des Seri&ts j veifügen.

Amtsgericht. j geftatttt.

f. Genofeuschaftsregister bzir, nOncleheaölafsenweriin

in Bhornis, A.-F. MünWberg : Süß run

528 Boriteher#.

An unser Senosseushaft3regiiter tft heute unter Nr. 33 dle SitkevigitälgerngFetts

Maf Zétitwit, ciunttragene Wr:

ursscuttat mit Pesdränticz Batz vilihi in Tati, reis D oterSr ist am 14, Feöezar 1220 erritez, Gegzn- Sard des Nnternehrarns Üt der Dejug elekt ischen Siro:nes, die HerftcTung und Natczhalturg von elcftrtihen Bertetfungßs lettungen lone Lte Eocabe yyn esettrisden Strom fúr LeleuWturgas- und Vetriebs ¿wede. Die Haftfumme beträgk £00 5,

die bote Zil bex Seschäftartetle 100. j Noriiand SEmtetemeifter Fail Mie8aer, 1

Gorfieher Kantor Krsur Winkler, frell-

vertretender Lorsi- her GBavzhauex Giitiga

SoSer, Halbhôfn-r Karl S-zlupps, Hlinbler Harl Schutier, \ämtli# in Tätid- rot. Die Willenterklörungen und Zeile nungen für die Scnofs2nch2f2 erfoigen durch zwei Wostaad8mitalieder, tworunter dex Vorslpent? oer besen Sielrvertreter

G b: finden mß. Bekanntwmahungen ex-

rolgen im Landwtrishaftligen enr fen- chaiteblati N-umien, Das Befäftelahe ließt an: 30, Zuni jeden Jahres. Die inst der Lisic der Genossen t wäßrend N F aes des GVexichis sede (Ey itattzt. : Voyerémwerta, ben 27, Februar 1920, Das ZBmittgerieht. Len Ppten, Al Aa, [i24021} Senuzsseushajteraiftertiztzag- Lioheuvrrges Ser: Lub Daztirn9s fafeuveroin, f B. m, m. S. ba Livvenbargz. 215 dem Borstonb ti auße gesczieven: Jose Lingg, Neues Vors stant6mitgltes: Karl Bungesier, Hauyt- Iehner in Llnd2n0e7g, Rewsten, dn 2. Mä-z 1929. Amiscerit (Meglitergeri i)

Fon ie, Ai dn, [124033]

GBeaoFeu c 6ftärrgitterrintean.

Daurlegemsiassenvtretin Eteidis, L. Wh. m. 8 S. îin Steibis, Hus deut Borstanb 1+ autgesckStedeu: Antor Peiks, Jieu8 Vorstandomitgitcd: Marlin Febr, Bauer in Stcldis.

Rempten, den 3. März 1920.

F mtêgerlis (Regiitergeri{).

Ee E Os 7120953)

Fu ta Genoffenschaftsregister Nez. d, ;

Baudtoiutctotiliter rzg fs eit

2, V. m5. 1. D. zu MNeucnbe06l fti

Polteiu, üt folzerdeß cingetragen: Gie Belanntimneurgen dec Sencfizn- aft erfolzen ia vin Szuossens@asiliczen Sitteilunzen für Gdleiwig Daltcin. remipr, bu 3. Fehinav 1920, Amit3gei@t, M arioanweider, Wor. 1124033} In unier Genefsenschaftüregkstes tit hei ver Genossen: Darlehn faffen vereia Be. NedvLau, Æ. G. ete 1 F. tolucnb-s elrgctragen: Dee SanviQafirat Abolf El. Grabau ijt aus dem Vorftand an3- gesdtedcn uyd an seiner Biesle dexr Ve- ger Gustav Kieger zum Vorstandsniii- alted gewáHrTi worden. \ WMarienw260rt, bea 28, Februar L920, 229 Hmi8gartt. HMEUG26YTe 124034! n unser GBenofseusScft3regiiter 1 eute bet ber Länttidien Fau mth Da=sehusLaifr Sichectualke Nr. 23 folgendes eingetragen: Eivaïd Kollert ift

seine SteDe Hermann Behling tin Alther- walde geireter.

Maio, ven 1. Märt 1920, Gs mtgerzihi,

Meponttrg, rig {1225701

Lafse EBossrub2#g, #. D. m, wu. Þ. ¿1 Xüasseudrr@, etngetragen. -

Wegeaflcab d Unternehmens ti deri Betrieb einrs Spar- und Vaalelinskassen- è geidats zum Swede 1) dex GrleiWterung f v2r Ve:daulage unt Abrberung des Spar- Kur, 2) dee Sewoäibruig von Darlehen an die Gencssen jür ihren Wirt|chasts- bettich,

Die von der Gern ofsenschafi ausoelendea Belannimabungen erfolgen du: ch das in Coin tricheinende Mheintf(e Genofsen-

l - SafioSlait unter fer Firma Spar- unh ? gutebeg»r Franz

j Dealehuskasse Wafsenberg, eingetragene

A anme

uniee Nr. 31 eingetragen : SluftrizlidttwrrwertmugE gu oft: scnit. eingriragetiz mit beschr ärfies PaftpAttg! zu WBarnC- douf. Vegenstanb des UntetnebmeiS ift:

die Verwenturg elckuiiher Grergie für, Lichi und Krastzwecke : 1) derd; Enrtiblung)

H 2) dur) | Zeictz ung

uud vf dhattung der rrforder lien agen ov} germtetnfsome Mednung, Ausfbrincvnz ber bierzu notwendig werdzndea Œeldmitite?,

Seitalieder des Varstants find: 1) Nitter-

dorf, 2) (Semeiadevorst-her Karl Velttn in

¿ Senossen|chaft mit 12bcihrä lter Hatte; Waznovoxrf, 3} Lardwixi Kbolf Thile in x pilicht zu Wafscuber(e t WansduL. i

e |

oppe i vet ia Ahorxis, e. S. ma. u. Þ.

Y t Buegermeieee D A L Hertrich (n Hildbraudsgzrün Steilnertreter ! 121472 dec | Borticher y j ait befHrün?ter Dafipflicht zu Haleu-

Dil in |

j M ¿ 4 aus deri Beritand ausges@dteden und an |{ weindeborsteher

Nergenibol in Warugy-:

Xteyruburga, den 29. Januar 1320. Dat Emttsgericht.

27 onDara, E rtgnite [123563]

j In unfer Bevoffentcha!töregtfter tit heute Sitte f unter Ir. 82 ctageiragen: :

GSloktcizitätäuerivrrtungsgeuofern- ciogetraz2zae Senofeuschaft

Forw, de bte mir der Bencßenswhafit- Den é den 2, Mk 2 (Fegonitand 928 Unternehmens ift: : ; : den 2, Mez 1920, i WSegenitanb 026 Untezrehmend 1: foma d ten: Nawen zrotiexr Bor T Amtägericht. t Die Verwertung elektrischer Ezergie für standtinltglieber oder, fofcra die Vekaunt- e —————— f | Licht un) Kraflzweckz: 1) durch Errichtung machung vom Eussich#2a gutegeht, mit | oor wozrd% [1240391 i „at Rnstanvkalturg der erforderl!hen Ans

lagert auf gemtinfame Rechnung, 2) dur Auf5ringung ber hiex noèweubig werhendeu (Seldmlitel.

Mitgliever degBorKanbs sind: 1}Shmtede- meier Wiibela: Galenb:ckX iu Halendbeck,

Das Statut | 2) Lehrer Hors Uln in Halcobeck, 3) Land-

wirt Atolf Kodow în Halerbeck.

§)z8 Statut datiert vom 11, Januar 1920, Die von der Senofsenshaft aus- geltenden Bekannimachungen exfolgen unter ver Firma der Senossenschaft, gezeichaet von zw& Vorftanbsmitgltezern, in der LandwirtsHaftli®en Denofienschaftazeiiung jür die Provinz Brandenburg, unv beim | Eingeben dieses Blattes bis zur nüSten Seneralveziammiung im Deutschen Reichs- Cneiger.

Dis MWllleng-rkiäruncen des Vorfiands | erfolgen dur) 2 Borstanbem!ttglieter. Die ZetHnung gelcztent, indent zwei Mitglieder iber Sirma ibhie Namensunterschrift bei-

fügen.

Die Cinficht dex Liito der Genossea ist in den Dienststunden des Secrichts jedem gestattet.

Meyenburg, den 29. Januar 1920,

Da3 Amitge: it.

Mopycnbars, Prignita. [122572] Fn unjer Senofenszaiigregiiter tfi heute unter Vir 33 etagetragen : Siefteizitätsverwertung8ger ofen feft, einge:rageie Wenofsenschzaft wait veshränuëter Paftpich: zuu Nohls- douf. Gegensiand bts Unternehmens ist : dte Vecwertuvg elcktris@æ Energie füc Bet uno Mraftzwed-: 1) dur GEe- tung und Rastandhaltung ber erforder- ilen Natlegen auf gemetnfame Rechnung, 2) durch Aufbringung der hiérzu nat- ro-nbig werdenden Welbzaittel. ! Mitglteder tes Borstands sind: 1) Land- ‘wit Hermanr N:eßmaan in“ Noßl: dorf, 2) Laadwizt Eci Hartmann ta *Roblg- Otto Reeys in Rohls-

¿ borf, 3) Landwirt | der, ! Dag Giatut tatlert vou: 12, Januar (1920, Di+ ym der GenossenfZafi aus- ' gheaden Belanntmahungen ezfolgeu unter ¿der Fiima der Genosseushaft, gezeldhnet ron zei Vorstangsmligliedern, in der LanbwtrliGauli@:n Benosseushafi8;citung fir die Vrovinz Brandenburg und beim | Gingeben diess Slaties bis zur nächsten Srnezolveziammlurg im Deutshen Reichs- | augttgts,

Die Wiücrserklärungen des Vorstands erfosgza bur 2 Vorttanbsmitglieder. Die | S-tOnung gesteht, ind zwet Mitglteder der Firma ihre Nameasuatershrist bet- fügrn.

l Oie Einfit der Lisie der Genossen ist in den Dieustäunden des Gerichts jcdem gesinltet,

eyen burg, ben 29. Jana: 1920.

Las Än:tszeridt.

4 ils DaOTE Va EA

; ¡ op eur, 1&4 ttitRe [123ó7L] o unser Genossenscha fwöregiiter tsi heute l unfer r, 34 einge.ragen : | (GlektrisitätöveriozztungEgenoffen- (sebaft, ringetowgen2e Peouossenschaft {wit Beshrünkter Saftvfichtzu Beligge. eger fiard d Unternehmens ist: die l Gerewertaog eleftiilher Energie für Licht fund Kjoftewe&e: 1) durch Errihturg und | Faftanthaliung der cifgrberlihen An- | tagen ‘auf g2meinfaue Hechnuag, 2) durh ? Nu!brinzung der hierzu notwendig we: denden j Geldmittel, » ¿Mitglieder des Vorstandes find: 1) Ge- Reluho)d Sommitr in

Brügge, 2) Lehrer Sustay Vodin kn ¿S1goge, 3) Landwirt Dito Böhl în B4ügge.

Ges Statut datteet vom 12. Jaruar 1920, Die von der FBenossenschast aus- i gebenden Befanntimahungen cifolgen unler

La unser Sencfsen|Bafttregiitec ist haute! der Flrma dez tencssen|chaît, gezeichnet

tvon ¿wek Borstandemitgliedezn, in der | Lardiwtrtschastlichen Ger oßenschasl9zettung

G: nofsensGasti für die Provinz Brandenburg uyd beim

| Eingchen dieses Blatres his ¡ur näcstea j Gereraiversammluyg im Deutschen Reichs- anz*iger.

Dte Willenrerkiärangen des Vorstands erfclzen dur 2 Bo:fiardsmltglieder. Die cescielt, inem ¡wei Mit! ¡ glieder der Firma ihrc Namensuuter]chztift

beifügen.

} Die Etrfit der Liste der Senossen if in den Dienststunden ves Serichis jedem i geitattet.

WMeyeubneg, deu 23. Januar 1920, Das Amtégericht.

des Deutshen Reihhsauzeigers und Preußishen Staatsauzeigers.

X 204.

Warenzeichenbeilage

BVerlin, Dienstag, den 9. März.

1920.

Warenzeichen.

Beschreibung beigefügt.) 242924. G.

GOLDEN STILL BRAND

34.

Vertr. : Rechtsanwälte M. F. Baerwinfkel u. Hoffmann, Leipzig. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Parfümerien fabrik. Parfümerien. «

34.

242925.

HOUBIGANT

P.

Paris. Vertr. : Dr. Ant oine-Feill, Dr. Geert Seelig, Dr. P. Ehlers, Hamburg. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Parfümerie. Waren: Alle Pro- dufte der Parfümerie, Seifensiederei und Schmintken, sowie Toilettemittel.

35. 242926. B. 31775.

TRAT

ep 3/2 1915. Ernest Leopold Bottenwieser, London.

Vertr. : Pat.-Anwälte F. Born hagen u. G. Fude, | Berlin SW. 68. 20/2 1920. / Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von

Unterhaltungsspielen. Waren: Unterhaltungsspiele.

: Beschr. Ë | 37. 242927. A. 13767. t | S | m 21/11 1919. Emil Asmus, Schweidniß, Feldstr. 18. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Baugeschäft. Waren: Bauma- terialien, insbesondere Ziegeklsteine.

Fehrentraum

8/1 1920. Conrad Deines junior, A.-G., Hanau a. M. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb sämtlicher Tabakfabri=- fate. Waren: Tabakfabrikate. 38. 242929: E. 13037.

g d 1)

2/1 1920. Fa. Fried. Erhard, Leimen b. Heidelberg. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waren: Sämt- liche Tabaskkfabrikate. 4 38. 242930. H. 38394.

Börsenstolz.

8/1 1920. Hinsch & Co., Hamburg. 20/2 1920. Geschästsbetrieb: Zigarrenimportgeshäft. Waren: Rohtabak, Tabakfabrikate und Zigarettenpapier.

242931. D. 15633.

Nermalit

22/3 1919. Hermann L. Dietel, Hamburg, Alstertor 14/16. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Großhandlung von Sprengstofs- # und Judustriebedarfsartikeln. Waren: Strumpfwaren, E Trifotagen, Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett # wäshe, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe, Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasserleitungs=-, Bade- und Klosettanllagen, Dichtungs- und PackungSmaterialien,, Wärmeschuß- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate, Messer- [chmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen, Nadelm Fischangeln, Hufeisen, Hufnägel, emaillierte und verzinnte Waren, Gespinstfajern, Polster- material, Packmaterial, Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Berw stein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen,

42.

(Es bedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag der Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land und weitere Datum = Land und Zeit einer beanspruchten Unionspriorität, das Datum hinter dem Namen = den Tag der Eintragung, Beschr. = Der Anmeldung is eine

19985.

10/12 1919. F. Grossmith & Son, Limited, London. F riß

Waren:

13498,

2/6 1914. Frankreich, 16/5 1914. Parquet & Javal,

Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke, Maschinen,

Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und land4 wirtschaftlihe Geräte, Möbel, Spiegel, Polsterwaren,

Tapezierdeïoration8materialien, Betten, Särge, Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Sig- nierfreide, Bureau- und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel, Sprengstoffe, Zündwaren, Zünd- hölzer, Feuerwerksfkörper, Geschosse, Munition, Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke, Kollodiumwolle, rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle, Eifsenbahn-Dberbaumaterial, Kleineisenwaren, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker; Ketten, |Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeschläge, Rü- stungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geld- shränke und Kassetten, mechanisch bearbeiteie Fassons metallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

2, 242932.

Ly D ar C142 IMATE L A! 0 lin ai i aas

MerzPrinparat

M. 28344,

7/6 1919. Merz & Co., Frankfurt a. M. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren: Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinis{che und

hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präpa- rate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenver tilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel, chemische Produkte für industrielle, wissenschaftliche und photographische Zwecke, Fewerlösch-

mittels, Härte und Lötmittel, Abdruckmasse für zahn= ärztliche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohpro-

dukte, Farbstoffe, Farben, Blattmetalle, Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpußz- und Leder- kfonservierungsmittel, Appretur- und Gerbmittel, Bohner- masse, Wachs, Leuchtstoffe, technische Öle und Fette, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, Dochte, diä- tetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis, Parfümerien,

fosmetishe Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke, Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Rostschußmittel, Puß- und Polliermittel (ausgenommen für Leder), Schleife mittel.

38, 242933. K. 34081.

KessSIer's Havana-Aroma

20/12 1919. Christoph Keßler & Co., Frankenberg i. Sa. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrikation. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

2, 242934. Q. 576.

N

iu.

99/11 1919. Queißer & Co. G. m. b. §H., Hamburg. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb?! Herstellung und Vertrieb chemisch- pharmazeutischer, kosmetisher Präparate und Produkte. Waren: Arzneimittel, hemische Produkte für medizinischc und hygienishe Zwecke, pharmazeutische "Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungs- mittel für Lebensmittel ; Parfümerien, kosmetische Mittel ätherishe lo, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärk und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Poliermittel (ausgenommen für Leder), Schleismittel.

6. 242935. C. 19889.

Rimurran

8/10 1919. Chemishe Fabrik „Rixol“ G. m. b. H.

Drechsler-, Schnißz- und Flechtwaren, Bilderrahmen,

Ep Geschäftsbetrieb:

Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße Fleckenentfernungsmittel, Rostschußmittel, Puß

zur ; i S und Po liermittel, Schleifmittel, Holzkonservierumgsmitte

9b. 242936.

billelle-SeSroubováni Gilette-zZaSruboWanIe

9/5 1919. Fa. E. F. Grell, Hamburg. 20/2 1920 Geschäftsbetrieb: Exportgeschäft. Waren: und teilweise bearbeitete unedle Metalle, Messerschmiede waren, im besonderen Rasierapparate, Barthobel, Rasier hobelflingen, Rasiermesser, Mesferfklingen,

apparaten, Barthobeln, Rasiermessern, Mesferklingen Toilettegeräte, im besonderen Rasierpinsel, Rasierseifen Rasiernäpfe, Pinselhalter, Toiletteseifen,

zu Speise- und rechniscchen von Nahrungsmitteln aller Art, Bleichmitteln. Waren: Fleisch- extrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees; Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette ; Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz; Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back=

Seifen, Wasch- und

mittel, Malz, Futtermittel, Eis; nische Ôle, sowie technische Bleichmittel.

ätherische

Fette ; Seifen, und

Wasch

32. A. 12978.

242939.

HEIM

12/7 1918. Ferd. Ashelm, A.:G., Berlin. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Geschästsbücher- fabrik, Verlagsanstalt, Papier- und handlung. Waren:

Kl.

5. Bürstenwaren, Pinsel, Schwämme.

6. Chemische Produkte für photographische Zwecke.

und Kalender

11. Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

12. Léder.

1Z. Firnisse, Lake, Beizen, Harz«, Klebstoffe

14. Garne, Seilerwaren.

18. Radiergummi.

19. Reisegeräte.

91. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, ¡Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Flechtwaren, Bilderrahmen.

24. Möbel für Bureau- und Kontorzwecke.

097

27. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren, Tapeten, Sand-, Schmirgel-, Glaspapier, photo- graphischès Papier, Lichtpauspapter.

d (V (\

V

I N

&

V

M

N

S

99/11 1919. Nich. Klinger Berlin G. m. b. H., Berlin-Tempelhof. 20/2 1920. Geschästsbetrieb: Maschinen- und Metallwarenfabrik, Fabrikation von Gummi- und Ajb-\stwaren. Waren: Heizungsappa- rate und Geräte.

Murrhardt i. Württbg. 20/2 1920.

l Chemische Fabrik. Waren: | 28. Photographishe und Druckereierzeugnisse, Druci- Chemische Produkte für hygienishe Zwecke, Desinfeka stöcke. tionsmittel, chemishe Produkte für industrielle Zwecke, | 32. Schreib-, Zeichen, Mal- und Modellierwaren, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Farbstoffe, Farben, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor- Í Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Leder- geräte, Lehrmittel. j puß- ‘und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und Gerb-| 34. FleckenentfernungSmittel, Schleifmittel. mittel, Bohnermasse, Wachs, Leuchtstoffe, technische Öle] 39. Wachstuch. und Fette, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, | —— Dochte, Feuerlöschapparate, Parfümerien, kosm« tische | 26e. 242938. R. 22433.

Mittel, ätherishe Ôle, Seifen, Wash- und Bleickmittel, Wäsche,

G. 18995. Ke

Rohe J

Edelmetalle,

j l o 1 erz, I: Ç S V N aro : L e T y L DES È e t ah E pons E És tiere. Waren: Futterartikel jeder Ari, besonders für Ï S / c , Me , Dola, § n, Hor R f Ca R C z e RE ; N DTILanN1a, Sg, olg, ANoen, Dorn, Vögel, Fische, Geflügel, Hunde, Kaninchen und sonstige Schildpatt, Elfenbein, Perlmutter, Zelluloid, Leder, A A Nat Zie 200 e : Mlle ub Weckieune r Veil d Raft Kleintiere; Geräte und Bedarfsartikel zur Zucht und euge zur Herstellung von Ra}ter°] Pflege von Tieren aller Art, Käfige, Aquarien usw. ;

Rafiercremes, Rasierspiegel, Bartkämme, Haarkämme, Bartbürsten, Haar-

bürsten, Bartbinden, Hautcreme. auch präpariert :; Verkaufsgeräte hierfür

L Í 21/3 1919. Kunerolwerke G. m. b. H., Bremen. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Verarbeitung von Ölen und Fetten Zwecken, sowie Herstellung

und Fischwaren, Fleisch- ö

ind Konditorwaren, Hefe, Backpulver ; diätetische Nähr- | und medizioe 2.

Schreibwarengroß=

4. 242943.

1920: Geschäftsbetrieb: Großhandlung! von Futtermitteln und Geräten zur Zucht und Pflege aller Arten Klein-

Rohleder, - Leipzig-Eutrißz#ch

1] 90/92 N s G

- f Tierschubgeräte und Bedarfsar{17el; Sämereien, Geräte - zur Behandlung von Sämereien, Schädlingsvertilgungs=- mittel und Geräte (gegen Ungeziefer aller Art); Medi- zinen (Heilmittel) für Tiere aller Art; Sand und Kies,

[/ 12 1919. Crinolwerk Fabrik chemisch-pharmazeuti- scher Präparate, Weinböhla-Dresden. 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren: Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Prä

parate, Pflaster, Verbandstoffe, Desinfektion8mittel ; Par-

| fümerien, fosmetische Mittel, ätherische Öle, Seifertà \ Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparat-.

242941. G. 20074.

_ ÜVrethrophylin

6/1 1920, Gehe & Co., Aktiengesellsckchaft, Dresden-R 20/2 1920.

Geschäftsbetrieb: Fahrik chemisher und vharmazeu- tischer Präparate, Drogenhandlung und Drogenaufbe- arbeitungsanstalt, Jmport und Export. Wacen: Arznei- mittel, chemische Produkte für medizinische und hygienische

Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Des- infeftion8mittel, KFonfervierung8mittel für Lebensmittel 2. 242942. G. 20075.

Arbutylin

6/1 1920. Gzhe & Co., Atiengefellschaft, Dresden-R.

20/2 1920. Geschäfts8betricb: Fabrik „emisher und pharmazeu- tischer Präparate, Drogenhant-cung und Drogenausfbe-

arbeitungsanstalt, Jmport und Export. Waren: Arznei- mittel, chemische Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Des- infeftion8mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

K. 33808.

N V

V N V

N V

\ L N