1920 / 59 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Oftpreußfishe Waggonfabrik

Memel Aktiengeselschajt. Zar oebentiicze n Scnueraiversamm- luaa am Dienstag. ven 80. März 1920 Nad mittags 6 Uhr, imSizunge saal der Vörse zu Memel werden die Ak'ionäre der Gesellschaft eingeladen. Tages ordurng :

1) Vorlage und Genedm'‘gung tes Se- Os erihts m afte und der erwirn- un eriu nung dis

) Mata f erst T ntlastung für Versiand uud Auf- si§tsrat. |

ra 3) Srhöhurg des Aktie-kapttals um 1 200 000 4 auf 1800000 M unter Mutsdiiuß des Bezugörechts der Aktio-

r äre. 4) S'aiutenänderungen: & 1. Aenderung der Firma. 8 3. Segenftand des Unternebmens: Die Gesellschaft kaun auch dic a tellung anderer Gegenstände , uebmen, {1e Ot gui s ezige des s. 5) Aussichtsratswahlen. ma j Zux Dina at aon ift er onûar ber-chtict, we is gum 26 März 1920 seine Aktien a der Firma Stebext &@ Alexander, Memel, oder der Demischen VWark, Filiale Köaigs. berg, Pe., oder bi ein:m deuts@den Notax hin'eriegt hat und den Nachweis der xeÔtieitigen und noch andauernden Hinter- legung spätestens beim Begiun der Geueralversammluug beibringt. Der Aaisicdtsrat. (123604] L. Alexander, Voisigender.

1125627) Ati ubrauerei Traube und Côwe

in Kaufbeuren.

In der am 24. Zannar 1920 stati- efundenen außerordeutiihen Geueralver- sommlung mit der Tagesordnung Ab- Aden dex Gesenuschafissazungen,

icmar:

1 Ahsoÿ 1: „Firmenänderung*“, è 3: E: böbung des At itenkapitals. wrde i PlG osen: dg unit 1. § 1 der Statuten Kbsay 1 wirb dahbia aïgeändert, daß selbiger lautet: „Die Ge- fell\haft fühit die Firma „Aktienbrauerei Kuufveuren“ uad hat ihren Stg in Kauf-

Henren,* t u Pun

Es wîrd E ab 1) Das Gru-dkapital der Gesellschaft wbd du'ch Auégabe veuer Aktien zum Nennbetrage von je 1000 4 eintau}end Mark um einen Betrag bis zu §00 000 46 fünfhunderttausend Mark

ett dot, 2) Die Aktien sollen auf den Iubaber | Y

Laute.

3) Von den Aktien werden 433 vlerx- Hundextore\uddre g Stuck den Ak- Uon(ien in der Weise anzeb: ten, daß auf i: drei alte Altiea eine neue Aktie ent- fällt, d. h. auf L #4 alte Aken 1000 # nuecue zien. Bezjzüglih des Nesies mit 67 si-benuaoseS1ig Stüdck erbält Sraf Düuckhetm-Montmartin In Stéingaden das Be¡ugsrecht.

4) Lie Ausgabe der Aktien erfolgt zuin Nenvwert zuzügli der Gesamt!pejen der Kavitalserhöhung. Der Auffidttrat ist ermächtigt, be:figlich der Begetung ca Attien die nötigen Mafinahmen zu

e en

ó) Die neuen Aktirn nehmen am Ge- winn vom 1. April 1920 -- erften April Neuntehvhuadertzwanzig teil. Die Fist- leurg ded oder der 3 itpunkte, u denen diz Einzahlungen auf die neuen Akiten ¡u Leisiea sin», wid dem Vo: stand überlassen. Von den U-cbernehmern der neuen A find für die Zeit vom 1. April 1920 bis sm Zahlungstage 59/9 fünf Prozent E S vate

e der vorstehenden Be-

E va abhängig on P : Grieilong der enchmigung zu

dur die init digen Stellen. s

7) Die Erböhurg des Grundkapitals gilt als er'‘olgt, wenn innerhalb dreier Morate ros eeloigter Senehmigung der Kapitalserbdhuna Aktien im Gesami von mindeitens 300 000 46 dreidunder

tasend Mark gezei@net find. Döhe der ecfol Ä Zem bie d hrte Kapitalcerhöhung altdann

ur r” Der Aefidiorat wird beauftragt, / T u u magen Kapitalterhöhung den H 3 des Gesellshafitvertrags entspreckhend dem h'erna§ erhöhten Betrage des Szundkapitals und der Anzabl der Aktien SONA u Wo R Cs si Modalitäten tages, 9 Ju dieser Besdlußfafsuag der General- versammlung wird a uf Sru ale un Mr. Les vom 35. Februar 1a oung relftaates a Staatsminifterium Handel d und Gewerbe) wurbe der Aktiendraneret Kaufbeuren die flaa!lihe Genehmiaurg erteilt, ihr Grund- Tapital von 1300 000 4 durch Ausgabe never Akiten im Nennbetrage von eee r A m Traude uad Lbwe

èn Cen. Otto Müller,

außerordentl idhe

[125682]

A.-G, Geyren, Thür.

Die ocdextlihe Generaiuversaumm- lung der Aftionâre fiadet am Moatag, deu 29. Mäxg 1920, Nachaittsgs S im Bahnhofshotel zu Arnstadt

a J

3 V 2) Geshlußfassung über Genehmigung der B und Entlastung des Bor- stands und Auffichts ais. 3) Qislußiaffung über Gewinnver- 4) Vers es, Zur Teilnahme anu der Generalver- sawmlung und Ausübung des Stimmu- reis find di-jenigen Aktionäre berechtigt, e ihre Akten oder Depositershch-in! ber sol? späteste-8 am 25 Cl S0, Nachmittags A Uyr, bei der Gefell- \chaft in Ghren hinterlegen. Gehren i. Ih, am § März 1920. Dex Auffihtsrat. Otto Wiesel, Veasigender.

(1256741 Die oxuderutliche Geueralversaum- lung wird stattfinden am Freitag, deu 9. April 3920 Vormittags Ul Uhr, in München, Nywmphenburgerstraßze 76, mit folgender

Tagesordbuuugtr 1) Vorlage des Geihäftsberihts uud der

Jahrebr-chxung. ; 2) Grteilung dex Gutlastung, 3) Be\chblußfafsung über Veiteiluug des in¿ewiuns,

4) Grhößung des Aktlenkayitals von

7,9 Miitonen n 10,2 Millionen Mark dar Auégabe von:

a. 2500 Stôck Inhaberaktien im Nenuwezie von je 6 1000, welche den alten Aktionären im Verhältnis von 3:1 zustehen follen

b. 1000 vinkulierten Vorzugsaktien im Ne: nwerte von je 6 200, die gemäß 8 180 H.-ES,- e auf Namen lauten und nux mkt Zustimmung des Aufsichtsrats und fammlung übertragen werden dürfen, mit kEamulativer Dividende von 6 9/9 und fünffaGßem Stimrare(cht.

Bcschi, ß-afsung über tte zel- beiten ber Begebung der neuen Äktien.

5) Arnderungen oes Sesel\shafisvertrags,

F 3, 4 und 20, wie fie dur die Kapitalgerhöhung erforderli werden.

6) Wahlen zum Aufsichi9rat.

Zum Ausweis der an der Generalver- sammiung teilnehmerden Aktionäre sind {pätestens bis zum 31. Märg 1920 von denselben eigenhäuvig unterzeichneie Giklärungen darüber, daß die mit Num- mern aufgeführten Árcien in threm Besige b findev, det Direktor Klint in amburg oder Virelior Heneig in erlin, SeHhlefiuger-Triex «& Co., Commanditgefel\@aft uf Veiieu in Bex, der Vayrerìi chea Diécouto- und Wechsel. Bauk N. G. in AugE- burg oder der Bayerischen Baudels- dank in München zu übcrgebeu, an welchen Stellen auch der Geshäf18dericht über das abgelaufene Jahr vom 26. März 1920 ab in Empfang genommen werden

A. iee AuMbival dée Gesellschaft für Markt-

und Kühlhalien. Der Vourfige¿de1 Ur. G. von Linde.

1125681] Lederfabrik vorm. H. Deningec

& C2, A.G., Lorsbach i. T. Die Ykiüionäre unierer wWesellschaft werden hiermit zur 29, nein Genevalversamæluug auf Mittwoch, den 7. April 1920, NacQmiitegs

4 Uhr, im Büro des Herrn @eb. Jujiizrats Dr. Eduard tbe TBH rank- furt a. M., Rahmhofstr. 2, erg: benst ein-

1) Borlage Se Bis wi der Se

ex an 0 -

winn- und Berlusirecnuz fúr das

Ges(äftetzhr 1919.

2) Ves(hlußfafsung über Verwendung 3) Getellune ber Setlastune für V

un ; s

ftand un Anfsicdterat, E

4) Erböh»ng des Grundkapitals von

milien Da dec Vutccne gu BVeart du vo

§00 auf den Inhaber ouiriben Aktien

zu 4 1000, 5) Feststellung der Modalitäten, betr. egebung der neuen Äktien. 6) Sayungzänderunzen, und zwar:

a. in §5, die fih aus der Kapitals- erhöhung un der Ärnderung der Ärt der Aktien ergebenden Fonlitattan,

b. in § 6, Aenderung, derzufoige die Aktien mit den faffimilierton Unterschriften eines Müinglieds des Auffichtsrots und eines Mitglieds tes Vorj! ands versehen worden.

M M ll, Fuieens der Beträge, en mmuÑng des Yuf- fichtsrats FEEG wird. y ,

d. tin § 16, Erböhuna der festen

000 auf #& 10 000. Wudlen zum Äussihttrat, le auf den gleizen Coq einberufene

Generalversanmuiluvg

Bausenwein, Direktor.

aul orstand und

Vorfivender des Anffi{1srats. |

füllt aus. Frankfuxt a. M. din 8. Mirz 1920,

Stsrat.

Porzellanfabrik Günthersfeld, |

Tagesordunugt orlage T E für 1919, | bauj

1V. Aenderung der

s&@astslkasse odex in D-esben Banthaus Gebr. Urshoid oder ia Berlin bei Vedx. Aruúviv( Dresden), B. riiaer Viiro, Frandsi\he Stra während Geschästestunden zu im L

dortseldir zu belefsen.“

[125614]

Poczellan‘abrik C. Tielsh & Co.,

Akticugejeushoft, Altwasser i. Schles.

Die Herren Aktiouäce unserer Gesell- haft werden hierdw® zu dec am Mou tag, den 29. Mäeg, Vormittags 10}Z Uher, im S yungsztmmer des Bank-

es Gebr. Arnbeld, Dresden, Waisen- bauss\traße 20, stat! fizdenden ordeauciichez MEOIREIN S ergebenst einges

Fegeboeduunagt I. Bericht über das verflossene dritte Geschäfttjahr.

IL. Vorlage der Bilanz uud der Gewinn- und Verluftrednang sowie Bes@luß- faffung über die Verweudung des Reingewinns.

ITI. Eutfasiung der Verwaltunc8organe. fellshaftivertra V e S Sin e e ivertraz#, die Ew

der Befugnisse des Vorstauds be-

treffend, Diejenkgen Aktionäre, wele fih an der

Generalversammlung beteiligen wollen,

haben ihre Aktien oder vie vou einen

deutshen Notar ausgestellten Hinterleaun08- scheine odec die ba-k bis

epotsheiue der R-ißs- onens ben 25. Märg

liwoesser bei der SGejell- bet dem

1920 in

33E, ber dit O Stellen übliSea

interlegen und bis der Seneralversammlang

Aitwafsex i Sedles., den 8. März 1920, Porzellanfabrik C. Tielih & Co., e engojen Mat.

G. Faift. chtiling.

Kitionwe, weldhe - fich an versammlur desteus S luvgötage Bisig nahweiiendes Dok ment

famml nd

Vergüt des À ry ung xffclirals don 6

G. Kromschröder

Der Anfsi Ph. Herz-Mills, Voisizender,

Der Vorsißende: Fig Are Reda

(125609)

Bedburger Wollindusirie Aklien- Gesellschaft.

Wir deehcen u:.8 hiezdur, die Herren

Kkttionäre unserer G-sellschafi zu der am

der Generaloer- Dienstag,

Mittass L Uhr, im Hotel Disch in

80, März 1920,

deu Cöîn stattsi denoen ordentli Ge- teien

aexalversaumilanug ergebenst

Tagesgoedrangs 1) Vauilage res Geschäftsberihts, deo Zah: esabschlufses, der GSewinno und Verlustre@nurg und des Berichts dr Rednungsprüfer für 1919, Beschluf- fassung über die Genchmigung des Aahrefabshiusses und die Sewiun- 2) Beshlußfafsung über bie Enilaftun

es{lußfafsung e En

von Vorftand tnd Aufsihtörat. G

3) Sen zum Aussihhtsrat. 4) Wahl der R-cchaung!prüfer für 1920. Nach § 6 des Statuts haben diejenigen der Seneral- beteiltzen wollen, min- age vox dem Verfiamu- ihre Äktien oder den

ia: BesSistélobate dex Gesellschaft

oder

bei der Deutsch-u Vauk in Berlin oder deren Zweigaustalten nud Depofiteakafsea oder

bei einem deutschen Notax

zu bivtearlegen.

L den 6 März 1920. ex Afsichtsrat.

[125608] H, Krom!chröder

Aktiengeselscha{i, Osnabrück. Dke Hecren Aktionäre werd-n hiecmit

u der am Douuexstag, deu 295. Müe

920. L L n z

Heondelskammersaal

Ferie, u redit L ug mit nad!

Srbutua einguladin: s

9 Vorlage des Ge-

Nachmittags 4 Uhr, im nabrück flatt-

1) Grftaitung 2) Sencheiguno der Iahresbilavz und &Senehmigung der E ufifafung über die Gewiun ung. 3) Entlastung des V an ina M orflands und des

u a 4) Neuwabl eines aus s 9 ete everidedaten Ae e 1 des Sttientavitals dich Mun neuer Akti n und die dadur bedingte

Dept Ger F-\lsielluy

F Obliege Fa und ä :t8fü o eä: n des Aussigivrats. Wabl eices Me \shäfteaus\hnfses und demgemäß Acnde- ruyg der Saßung.

7 Besthtaßsa “s Aber Aenderung der dem Auffichtsiat sazungsgemäß piu- ftehenden Vergützngen. .

Zur Teilnahme an der Geuneralver-

diefenigen Aflionäre oder

ter eder Bevoll-

tigt, welhe spätestens am ezftage vor dem Tage

Generalversammlung ihre in dir

Gin-ralversamml ver E \ Ung zu vertretenden Aklien

bet dem Vorfiaud dex G a oder bei einem Notar dis ft oder bet der Osuabrücker Vaukl oder deren Ziveigeustalteu

interlegt und im Falle der Hinterlegung

hei etnem Notar spätefiers an dem der

fie dis tele e T Ras U niere, u 2 ,

der Wesell|chaft Age Then: /

Os8ugdrückX. den 10. März 1920. Dex uffi ees L ast.

eia ihrer ktien ter Sesellschaft

gung ihrer en ter e oder durch Depositens@eloe, in weien von ehDrden oder von der Allgemein en C r

oder von einem Notar dic Hiu e oto te ing Kie mit Angabe der 9 Set

\@einigt wird, ausweisen. Leipzig,

(125663) Oszdentiiche ersammlung dex Attioaäre l m gaeuspiancrei Die Miedlautern, ionäre dec Kammgarn- spinner Kalsezutern werden b zu der Freitaa-u 26. Mäxvg 1920, Vormittags L 7, im Koatorgedäude der Fabrit h2atdenden aloer- samzelung bhöfl. geladen. KaisevSlautee8. März 1920.

Kammgaispinuerei

Kaiserguteru.

Dex Led.

Tagesouang 1) Vorlage der By, mit Ges{äfis-

ertcht. j 2) Bericht der Nevhskom Entlatung des toe E 3) Sas des ingewinns. 4) Wahlen zum Austörat. E

[1256801] Vereinigte Kunstinstitute X.-G.

vorinals Otto Tcoißsch.

Die Aktionäre unsecer Setellshaft werden hierdurch wu der am Moutag, den 29. März es., im Sigungészale Skzerilcabe 9 Rech mina és üb Ube:

( é 9, Nacha E,

; igen M ordenilichen Weneral- versammlung eingeladen.

Die Aktionäre, welhe an der Geveral- versawmlung teilnehmen wollen, haben tóre Aktien oder Intferim3scheine {päte- ftens am driiten Werktage vor dex Versammlung vor 6 Uÿr Adseud3 S Ss Ret ans

rage 9, êLEL Gesellschastärasse zu hinterlegen.

1) Vorlegung ves Velchäloberichis

orlegurng 8 »

5 B eas E Fie Pry ry

g «narg u das

Wes dättsfahr 1919 und über die Ge-

wionverteilung.

Í 5) Wahl dec Revisid 9 Dies 095 Basis u bes) ‘H Aenderung des 9/16. des Gesel 4) W hlen zom Auffichitrat. Ì uiStreichung des Beri Rg eden Ka 9. März 1920. freiton Sayes, wad ein einzelner Verxeinigte Kunfiiaßtitmie A...G., noch dur Bn Aitirnbesiy VEER E L TeÂoitich. vierzig Sti % B Le ehe ei Anmerkung: Ueber Pt 6 der Tages- ordnung Tann uur milner Mehrheit

bon mindestens drei Vidn des in der

Seaeralversammlung v&tenen Lvidato_be)@lofien wet O

Ac. Ges Nsdhafi bex Holler” ciien-Eeseßñscha o Carléhätte vei Mend

Ortventiicce Generalversammlung | {125634 Einladua der Aktionäre om Montag, dea; Die Aktionäre uusecer Ellshaft werden 29. März 1920, 2} Uhr, in bierdur zur ordeuatlichei L. Geueral-

ammlung auf Löétag, Tageögoudunug: 30. März 1920, Nachttags 3 ut 1) Vorkage der Sewtnn- und Verlust- | m Gaßiho} „Zum |chwen Adler® in re@ureg, der Bilanz und des Ge- | Zörbig eingeladen. \chäfttberihts für das Jahr 1919,| Tage…orduu Beschlußfafjung über dieselben. a Vorlegung des GesdGerihts sowte 2) &rieilu-g der Gatiaftung von Vor- der Bilanz nebst Sezu- und Ver- staud nnd Aufsihterat. lufirehnung pro 1911 O) Antrag des Aufsubttrats und Bor, | dez Bilanz sowte dederoinne ‘und rag it s er Bilanz sowte s stands auf Aenderung des § 16 der “Gua

der Börsendhalle in Hamburg, Saal Nr. 126.

Verlustrechauna pro H.

Saßung, betr. Vergütung für den! e. Erteilung der Eatlast Aussihtérat, i | E haftenden Vescafter Tas rafungen und den Besdiluffefsungen diése | d. Bes@lusfaff eg über teilun n ußfafsu 2 ußfass2 : Versammlung teilnehmen nel, baber Metngewinns, Aug ‘h bis zum 27. Mäegz 1920, | 6. Wahl von Aufsichieralttgliedern.

f. Erböbung des Akti 4 1210 000,— auf AB 10 C00 g. Staiuteräuderung infoler Kapitals- höhung.

Er Zörbig, den 9. März 14, Ver Anffichtarateg

BPörbiger Bank-Veins v. Shroëcter, Koerne& Cs.

Commanditgej¡eu Actie De, E

3:beuds 6 Uhe, dur Bortegung ihrer “zttien in dem Büxo des Notazs Devru Dr. Varte8, Große Läerstraße 13 in

ambur, oder in de: Vürxo derx

ollez*’ihen Carl8hütie in Renuds- burg auzzuw:isen und können daselbst die entspreherd-n Einir'its- und Stimm- Lariea in Empfang uehmen.

Hamburg, Meuböbaea, deu 8. März 1920,

Dex VsoLstaud. Dex AuffichtErat. [125240]

St. Pauli Credit:Bank in

Generalversammluug am Monutasg. den 29. März 1920, Nxchmiitags 4 Uhr,

Hamurg. Millerator“, Eimobüttler Straße Nr. ia, im hrierhaus Tagesordunvugr

1) Vorlage d \ 2 ter Gailasius “m der Bilanz und Abrehnung und riellung abl von dern d z „Wabl der 9 vifionsfommission. A n (41914 ) 2B. a: ihrer Áttien Einlaßkarten im Baukbüeo in Copres h D, an egen Weigung

Der Vorstaud.

[1476] Chromo-Papier- und Cartonfabrik dorm. Gustav Najork, Actiengejellshaft, Leipzig-Plagüg,

Die Aktionäre unjerer Gesellschaft werden hierdurch zu der 27 1920, Vorm. 10 Uhr, im Ges&ftegebäude dee Allgernelner Deutige, (d Auzult, Leipzig, Brühl 75/77, stati fiadendrn ordentlichen Generalveosamce:

1) Vorlegung des SesBüitts S g Ne r d bes Zaßr 1912 mit den eutsp. ehenden “Erklärungen des Pa binet und eibe b'aslung über die Genehmigung des N GI Ea,

2) Sctelirna ba lafinug an den Ausihtsrat und den Vorstand er 3) Beschlußfassung über die vorgeschlagene Verteilung des Gewinns.

4) Beschiußfafsung ber Grhöhung des Grundkapitals

also von 4 1 200090 bis um 1 200009

bi8 auf 2400000 4, Ausschluß des gesetlih

Bezugsrechts der Aktionäre sowie über eltlegung des Autgabekuxses dei

neuen Akiien und d

5) Saßunasänderungen: fonftigen Modalitäten

a. §1 (Andere Untern? huens).

b. § 4

gestrihen. & 32 (Bekanntma i e, ‘s (habe p Srandiavlbals aud Autgebe von Aktten). d. 8 9 (Bere

Einfühiuna etner

der Aufgabe derselben.

eist zue Hinterlegung der Aktien.

elner }-Stimmenm-hrhbeit in einzelnen Fällen. f. § 14 Abso 2 (Amisdauer des A is , e) 15 (Ba lhmfeit der Anifihlsra gener).

o § 13 (Bes heit n in der G eralversammlung): Erfordecnis

16 000 in 8 ffee 1 und der Zahl 5000 dur 50 000 fn Z i. & 20 (GrLöhung der fesien Ver, ütung d- k. § 92 Abioy L (Best ftung des Aufsichtörats). von V-xsiant mitgliedern). L ÿ 23 Aosay 2 und 3 Zahl 3000 dur 15 000, 29 (Retngewinr verteilung).

m. § 6) Grmächtigung des Anifichtörats, sold@e Aenderun des Vesells{hafis- betreffen,

verirogs vorzunehmer, welche ledigli) die Fassung

be: dem Eintrtit in die Generalversammlung als Ak-ionäre dur

am 6. März 1920. AGtêrat.

Dex Auf Sch{chmidt. Vorsigender.

E E E A ara E AOE

Faffung der Bestimmungen übzc Gegenstand des (Bes§lußfafsung über Ausdehnung des Wirkungkreises) wird

ng zur Teilnahme an der Generalversammlung):

18 (Befugnisse des Anffi§tarats): S1sehung der r O durŸ iffer 11.

mungen über Voraussezung der Ernennung (Befugnisse des Vorstands): Erseyung der

ur Teilnahme an der Generalversammiung sid alie dicfenigen bzre tigt, CTe«

gabe der Nummern i

[1256791 PVortland-Cement-Fabrik Hale o. S.

in Halle o. Z.-Nietleben.

Die ktion&e unserer Gejell\Faft werden hierduxch in der am Dienstag, den 239. März 1920, Nachmitt«gs S Ux, im Hotel „Stedt Hamburxg* hier tiat fi denden ordealicven Seueralver- sammlung ergebenst eingeladen,

Tasesorducng 2

1) Éntgegeanahme des Geichäfieberihts, der Bila-4 iowie der Gewingn- und Vexlustredwung über das Jahr 1919,

2) Gataegennahme des Prosfungsberichts des Aufsich'8rais.

3) Beséhlußfafsung über Bilanz und Ge- winn- und Verlustrechnung und deren WSenechmigung sowie Beschluf faffung üßer Verwen una ves Retngew!uns.

4) Sntiasiung des Aussichtêrats und des Korftands.

5) Abänderung: des GefellsHafläyertrags : a. des 1: Verlegung bes Sis dex Geselis@asd nah Halle a. S. - Niet- Iebe!; b. ves § 22: Abänderung der Bezüge des Aujfichtsrats,

Die Aktionäre, welchWe der Seneral- yers«mmlung beiwohnen wollen, hahen ihre Aktien bis spütcflens 72 Siuuden vor Beginn dex SBenevralversamm- lz»a bet dem Ban!hzuse H. F Leÿ- mans, Sale a. S., oder bei ver Divec- tivn dex Diseconio-Cejsellscdasi Filig:e Magdzedurg in Mazveburg. oder bei per Mitteid: utilchen Privat - Vank, Etti-vgefelischaft in Leipzig, oder tim Getchäftslo?ale der Beseilichaft, Saile a. S. Niitleben zu deponieren, woselb!

[123991)

dex Pfandbriefe uud KNommun

Lit, V zu § 5900 die Nummern : Ad46 648, Lit. A zu 4 2900 die Nummern : 7304 70: ' 1 A7 T 9215 315 615 815 13198 598 798 998 #8165 265 365 460 965 869 1.9165 269 909 §2021 121/221 321 821 921 38021 121 221 321 621 721 821 88037 437 39137 337 4 837 937 42124 824 43024 124 52046 146 246 346 446 646 745 946 58046 26 546 746.

ie. 08 zu e L000 die Nummern: 29204 404 504 904 30004 204 304.704 804 38 004 g S i 285077 677 777 ST7 977

204 504 904 82804 904 83004 104

36177 277 977 8%077 177 477 577 777 977 88277 577 677 777 977 89015 115 215 415 40115 215 615 915 40215 315 415 515 715 815 42115 415 515 715 48215 815 59398 598 798 998 60198 398 598 798 61098 198 598 698 998 62098 198 598 698 798 298

398 598 698 798 898 84166 265 565 865 85165 265 465 765 S

266 365 465 765 865 965 A13021 121 221 321 421 521 621 821 3 % U 8021 121 321 421 521 621 721 821 921 16121 221 421 521 721 521 9 337 437 727 837 937 126037 337 537 637 737 837 937 #27437 627 73 837 937 138324 524 724 924 184324 424 524 724 1851 394 424 624 124 224 324 524 624 152946 153146 346 546 746 846 946 154646 746 546

246 346 546 746 846.

it. zu #& 500 die Nummern: 17404 18504 604 19104 304 404 694 704 20077

Lit. C D104 177 377 577 677 877 977 21077 177 477 671 22177 477 577-677 977 24015 6e 815 2B0IS 315 415 615 715 815 91698 798 898 998 86198 8 498 698 796 898 87098 ‘198 398 498 598 798 898 998 820865 165 465 569 665 765 965 52065 665 8659 969 421 521 721 821 921 S6121. 221 621 921 "#78037 137 237 337 637 737 937 8. 4% iger VWiavrdhriefe.

Lit. F ju H 5000 die Nummern: 1025 125 225 8764 864 964 9064 320 420 520 25 725 825 925 35025 2

Söu2l 121 221 321

620 720 820.

aub die Einlaßkarten in Empfang gt- rommen werden können, Die Stelle der Aktien vertreten bei dieser Hinterlegung au die von der NRelchöbauk oder vou efnem deutshen Notar €&teilten Be- Seinigungen ür die Hinterlegung von fiten der Gesellschaft.

1920. Dex Aufsi Xtêrat. Dr. Heinrich Lehmann, Voisigender.

[125677]

Fürsilide Wildunger Mineral -Quelieu, A. G.

Die Herren Äfitonäre ursererGesellschaft werden zu der auf Sounaben», ben 27. März d J., Nachmittags 5 Uhx, nas Bad Wildungen, Kurhaus, verufenen bdiectThrigen orde ti. ha Wenexaluer- fammlung unter dem Hinweis ergebenst

einzeladrn, daß die Aktien his zuni

23. Mat b. J.

in Gad Wiiduugen bei uausexer Geseuüshzaltäta},

in Caffel dei Herra K. Pfelffer,

in Arvlien bei Herren Kixhues «& Meuge

zu hiarezlegen find. Tageorduung : N

1) Bera!uog und Besh'ußfafsurg über fu nant uud deu Geschüftsvericht ür 1919.

2) Beschlußfaffung über die Verwendung des WMel»gewtrns.

3) Aufsichi2ratswahlen.

Lit. A zu «4 2000 die Nummern: 34525 6 5 92% 315025 225 325 4 795 825 925 66964 67064 164 264 364 464 564 664 764 364 964 68064 69320 420 5

Bad Wiloaugen, ben 8, März 1920, Der Wueúaub. Kiu ner

A. V} % *ae Pfaubbriefe. (Serie

404 604 904 84277 577 677

820 920 70020 120 220 320 420 520 629 720 820 920 71020

- Lit. W u «ch L000 die ÎNummen: 97025 12 925 325 525 625 7298295 929 99025 125 225 325 425

425 5256 625 725 829 664 764 864 964 178064 164

183820 920

Lit. © zu 6 300 ie Nummern: ; 325 425 526 625 726 825 926 120464 564 664 ‘i 64

184020 120 220 320 420 520 620 720 8

720 820 920 186020 120 R s A 729 82 9 » 5 ¿c

1 E A a0D U 64025 125 225 325 425 625 726 82% 925 65125 229

864 964 121064 164 264 364 464 564 664

C.

Lit. F zu 6 5000 die Nummer: 044, Lit. A zu (6 2000 die Nummern: 044 244.

Lit. B zu 6 1000 die Nummern: 144 244 344 444.

Lit, A ju 4 2000 die Nummern: 381 481. Lit, 1 Á 4 1000 die Nummern : 681 781 §81 981 1081 181 281.

Lit, © zu & 500 vie Nummern: 381 481

581 681 781 881.

V. 24 %/0 tue Wfanbbrte fe. Lit, A iu 4 2000 Nr. 27178 e 40816 40916 41316 42557 45983.

Lit, B wu 4 1000 Ne. 10576: 13076 18469 2461

50496 54927 67706 75271 77671 79%

- 130960 131216 133657 134257 135657 139883 140203 E Lit. O m S 560 Ne. 301 801 1236 6997 7

38734 41606 44070 47511 49732 518 Lit. D zu #4 200 r. 136 2

47972 48800 60098 61696 62196 7840 117984 118584 122458 123178 123858 1 142757 142957 143157 148757 144557 144957 1461

Lit. D 4 M 100 Nr. 2456 4376 17357 2240 33259 33759 37827 41670 42970 46071 46571 46871 58878

157109 157909

: 5 T7455 3 80142 93409 93709 93809 950009. 78727 73957 74156 74557 79883 80142 93409 98709 93809 250

t, A pit 6 2000 Nr. 30473 30973 33137 68. Lit B n M 1000 Nr. 16717 36349 48260 90288 91046 91245 91806

101774 113046 125357 128957 150050 162844 168516 16

192873 194373

cinen uud den Grnenuervngosscheinen unter 4 und ihren Filialen in Kicäacd, Umterg, Ausbach, Garmisch, Hersbruck, Zogulstabt, Kausdruren, Kempien, PVanrceoulireSes, Yassou, Peugzbeng, Pfavukie chen, i Opf, E XBeid-%, Weißenburg i. B.s Fah Pof, Ango‘?sdt, Kaiser2lautern,

dura ; bri der Diveetion dex burg 9/T ; Deiuried «& Co,

sofort wieder auf den gleichen

T a An A u Ben M 0/6 fge Komm unaïobligaiionen bezogea werben us . Die Nfanddbriefe dec Vayeni(h

xn von Bfantbriefen und Kon-munglobligalionen unseres Inst

Tapitallen zugela}. 9 Den Lefiß

Die Etuldsung der verloste" Pfa

Kz det Am 30, April 1920 treten V heuie verloosten Pfandbrtefe

Pfandbriefe und Kommunalkobligatiouen, wel@e

Vank elvgetragenen Verccitigten fe Mes ki mmen, amen u

Asche ffewbung Me Laudéberg a.

Würgzdurg, Kempten, Landshut,

au? den Die Unterschrift von Quieben werden. Bezügli® der

Kontrolle der Verlosungen und Kändigungen- mh ce, ven 23, Februar 1220,

01 804 904 8177 477 577 677 TT7

6165 265 365 765 865 134121 521 621 721 821 21 128037 937 637 737 94 224 394 494 624 724 624 136024

23015 115 215/615 915 298 398 498

5 225 325 425 625 726 825 92% 98025 125 625 626 725 825 925 1.00025 125 226 326 25 L76164 264 364 464 564 664 764 864 964 RT7UGA 164 264 364 464 564 064 164 264 364 464 564 664 764 864 964 KT9.64 164 264 364 464 564 664

20 920 185020 120 220 329 420 520 620 0 920 1.87020 120 220 320 420 520 620

D. 4 °/ige Nomumung?*

E” Die kleiugedrucktten Nummern gehözs8: Vergzeieuis dex aus f ihtreu Verlosungen uad Küudignngen uo uit ges

4 27614 27914 30257 32957 33097 39900 29 105190 109084 109484 114458 114658 123760 129716 130416

C 32 60262 60678 74716 75157 (D (9 Í

01 9501 2601 3836 4218 11876 15776 16876 30414 31073 40457 6 79134 79644 81670 82645 107968 111785 111962 114362 94558 133752 136949 138516 139116 140416 142557 142657 83 146603 1471838 148303 161709 162009 163209. 0 23500 24272 26806 28006 28893 29896 30896 63458 68003 68060 69849 71916 72518

50754 70768 70968 71068. 903 184059 184568 187068 187968 188768

| t Tobli sgt zum Nennwert zuzügli der Etäicinsen koftenfret geg Brebrdhtuna des Verlhlen, in rer Verormnung des Lege inem s vom 24. Oltober 1919 bec Angéburg, Vas j Ia gent, i Kn p s Regensburg. Rosenheim, Schzobeuhausexn, Schwabah, Swadmünczeu, Sthwandorf, Statamho}f,

irrborf ; bei der Bayeriichen Staatsbank in Amberg, Ansbach. Lfchaffeuburg,

Btitaolasen a. Nh, Müubon, NLeLT en, Passau, Virmajeus, Reger Shur

n Wezlin uad Franffurt «. ankgeshäften Gouufried Ggitager, Geiseufe)d;

g 4

Au der Aeseridal lis Bfßler, Ultomliaster; J. Waiskopf,

und Kommunagiobligationeu aus Namen eines besiimmien Bereckt rivaiyersonen ist amtli ie ep Mob ermg 2 a 6 l zen vom 13. und 17, Mai 1905 sowie dex Kirchengemeindeordnung om Un E Bulle 2er Lplen-S lónnen bet sämtlichen Niederlassungen deu

en Veveiy#bou? find in Voyeru gemäß Verorènung der Vaycrischen Staattregierung zur Anlage von Mündelgelb sowie Gemeinde-, Bfrlinde- und Stistungs- uts werden auf Wuns die Verlosungslisten regelmäßig zugesiellt; avch übernimmt die Dank auf Antrag koflenlos die

[125621] Bekauntma ug.

Fa der am 12. Februx 1920 guf dem Notariat 11 in Konstæxuz tattgefündtnen Generalversammlurg der Kommanditiften der Firma Eichzléergee Nommandit- gefellschast auf Aktien ¡u Achdevg wurden folgente Ausfichtscatëritgiiedzx

ewubit: j s 1) Karl Ritter zu Löffingen, V 3: sißendexr. 2) Josef Œichelberger zu Sibzeraitweiler, {telly. Vorßig. 3) Nosa Eichekberger zu Wollmatingen A&berg, den 13. Februar 1920. Dex persönlich haftewde Sesellschafter t Fohaun Georg Eichelberger.

[125664]

Gaswerk Oettingen Ulktiengesellschaft.

tnladung zur vierzehntm orbext- lia Generalversanmminzaæ unserzx Æejelliaft auf Dienstag. der #0.Mêrz 1920, Vorstrmit:ag® LL Uhr, im SGe- \chätttiolate Bremen, Langenftr. 139/140. Tagesorvutang+r 1) Vorlage und Genehmtgung der Vilanz redit Gewinn- und Verlaftre@nung pec 1918/19, 9) Gutlaftung des Auffichtsrats und bes Vortands. 3) Wabi in den Auffi trat, StirembereGttot sind nur sclche Aktien, wei: späreftens am 27. März 1920 bei dexr Direction Sex Diécsoato Geselschzait, Bremens. odex auf dem SBitrgermeistcuaumt zu Dettiageu hiater-

legt werden. Dex Vorftand,

Nuwmeruverzeichuis

877 977 665 T7605 |

977 423277 577

215 415 8159 OLO 665 765 998 83298 87065 921 125037 137 237 146 246 346 446

946 155016 146 |

937 70237 837

698 798 i 746 846 946

726 25 325 425 525 625 | 720 20 620 720 225 564 604 T7604 1806020 120 1.82.20 120 84020 120 320.

428020 120, 37% ige Komurnunolobligationen,

134773 135073,

45015 115 615 715 815 919

593 898 998 78098 298 798 898 86065 565 665 865 221 321 421 521 721 821 224021-121 221 421 721 821 921 737 937 188037 137 237 337 437 937

Lit, W z

18004 204 504 704 d 377 97 415 515 7

23015 115 215 316 515 715 915 24115 615 915 35098 298 338 598 798 86098 298 598 698

798 898 998 37198 498 598 698 898 998 [565 765 865 68121 221

73024

Wit. D 329 425 525 625 725 825 173264 364 464 564 664 764 864 964 174064 164 264 364 461 864 964 175064 164 264 364 464 564 664 764 864 41'49420 520 620 720 820 920 920 320 420 520 62) .720 520 920 181020 120 220 320 420 520 629 720 820 920 920 320 420 520 620 720 820 920 183020 120 220 320 420 520 620 720 820 920

(Serie 1) Lit, © zu 6 500 die Nummern : 044 Lit. D ¡u 6 200 bie Nummern: 144 Lit. ÆW zu #% 100 die Nummern: 044 obligationen. (Strie Ux.)

Lit, D ¡u 6 200 die Nummern: 581 631 781 88 f | Lit, X zu #6 200 die Nummern: 681 681 781 881 981 L081. 131 281 381 481.

[126667] i Dawpfichifffahr!sgesellshaft „Neplun““ Bremen.

47, orvenutliche Senera‘n2rsanmm- inug am Woatag, oten 29, März L920. Natnutitiags 4 Uhx, tim Vank. hause dix Herren Bershd. Loose & Go, Bremrr, Domshof 26/30,

: gus Tia Ea mit

uth 42: der Saßung: „Rit des Auifichigrais aus jeîrier Mitte

Ausschüsse zu bilden und ihren ein-

zelne Obliegenheiten oder Geshäfts-

Es zur setbständigen Erledigung zu

übe: weisen".

Bxzenemn, den 4, März 1920,

Der Sufsiehtsrat.

Fritze, Vorsiger. Wuetker. ¡125635} E Axktiengeselshost für Rheinisch-

Wi. stfälishe Cement-Industric.

Vie Tagesrrdunas unjerer «uf den 30. März 1920 etaberufenen Dauptver- iammluag wird nahträgli®@, wie folgt, eraänit; j

5) Ändertweitige Fesisezung der Bezüge des Aufsichisrats und Ueberuaÿme dex G-ivlnnanteilsteueer dur die Geseliichait.

6) E:höbuug bes Srundkapita!s um 6 3093 000,— burch Aaszabe von Vorzugsaktiea mit m-hrsah: m Stimm- reizt sowte Felisegang aller viesbezüg- lihzn weiteren Gin gzihciten.

7) Abänderung der Saßzuugen vach Maß- gabe der Gesezlüsse zu Punkt d und 6,

VelLum, den 5. PLéärz 1920,

Des Vorstaub,

Bayerische Vereinsbank,

T5024 124 224 524 624 724 76024

160046 246 548 748. 19577 777 877

321 421 521 621 821 921

(Bexien KXKIU, E12, 116.) | 784 864 964 122964 164 264 364 464 564 684 764 864 984 126020 4 229 320 420 520 620

890 920 127020 12) 220 320 423 520 620 729 829 920 128020 12 820 920 249020 120 229 320 420 520 620 720 820 920

/ [1253771

124 224 424 621 724 906546

50065 165 365 565 665 765 866 965 64021: 221 ‘321 421 521 ‘821 * 69437 637 737 994 324 424 624 724 924 14124 424 024 724 824 924 - SRb46 646 92046 146 346 446 646 846. |

Deuts Spauishe Jmmovilien weseüjchaft.

Zur Weneralverfammlarg, m: le am VDien8iag, ven 23 WMA:z L926, Nachmitiags 6 Ur, in oer Am2sstabe des Heren Justi¡rar ÆKliuker, hier, itett- finden soll, werden bie Herren Aktionäre bierourch ergebenst eingeladen.

Sagesorbuntig:

1) Berit und Nechnung5ablage fowie Gyotlastung des Voistands und Äuf« si@israts. ;

2) Wahl eines Nevisors zur Prüfung der néchiten Bilanz,

3) Vorschiaz d1s Aufsihtsrats bez, Ge- winnverteiling

4) Neuwahl des Zu!fitsrats.

{125396}

Wir laden die Aktionäre der Desellschaft ¿ur 32, ordentlichen Generailurrsamt- lang auf Mit!wochch, den 31 März b. Je Vormitiags Ul Uliv, ia ven Fürjtenhof zu Cafsei exgeber t ein.

Ta rsorbunug 1) Ves@äf!sdericht, Berit über die Bilan;prüfung für 1919 und Se- nehmigung der Vilanz.

2) BesWlußfafsuxg über WBerwendung

des Reingewinns.

3) Erhöhung des Kölienfapitals.

4) Neuwahl für ein aus\Getbeades

Mitglted des Auffichiscats.

GSrolalzwerode, be: 8. Vtárz 1920,

Vereinigte Großalmeroder Thonwerke,

Sen Mullicdiseat. S. Zung

o M M n 27 B RE Mim d S S

m me Ms Mt tre eem Der mde etn Na. 4

alotflizationen, welhe in der am 28. Februa- 1926 vou dem Notariat MünZeæe Ul vorgenommenen 69. Vzrxlosung gezogen wurden. 4 VIL, VARY, KX, KETE, KWEIL, KXKYV, K VIEL, XXKKi, KKXVE) 72137 437 637 837 02

46 946 91046 146 246 346 446 546 646 9#0486 146 246. Wit D zu #4 209 die Nummern: 35704 804 904

Mo 4 (20

646

36204 304 404.504 804 87004 204

437 637 | 404 704 88404 504 88004 204 704 49404 604 804 4177 277 577 ABOTT 177 277 TIT SIT 877 44077 877 45077 177 677 977 46077 177 577 677 877 £7215 615 715

49015 115 415 515 615 715 52115 315 515 615 715 815 S1L115

523315 715 815 T0198 298 498 998 71098 298 498 598 898 998 #2098 398

74498 798 898 998 45098 298 498 698 95165 369 465 065

937165 265 665 765 865 D8165 265 565 665 865, 965 #84121

921 122421 521 621 721 921 128221 321 521 621 721 821 921

2323137 237 337 437 637 737 837 937 184037 237 337 437 : 1386037 137 437 2141024 224 324 924 624 (2 142024 294 324 524 8294 143024 324 524 624 724 924 144224 424 524 824 924 159046 546 646 746 846 1 #6 100 die Nummern : 18104 204 304 404 604 804 904 17004 104 304 904 20377 477 677 977

824

21077 377 977 22415 515 715 915

465

SRUG5 365

220 320 420 529 629

1 (6 260 di¿ Nummern: 105025 125 325 425 525 625 (25 925 925 108025

144 244, 244 444, 144 244,

zu dem jeweils feit vorgedruelteu Tausend. Sften Vfaudbuie?n uv Mammunalauligatianen. i 1 4 500 Nr. 12664 63337 72140 72640 73140 86457 87157 92154 93954 112337 127759 127768 128988 129368 129568 129868 134673 135273. Ï i

Wr, D u & 200 e. 179 17251 17944 18948 19096 19098 25283 26176 41929 54535 79748 79749 95727 101945 103145 103245 1041437 104537 105502 107574 115046 ‘115640 115940 116546 117140 117246 132025 132357 133757 134457 134657 136257 142054 143854 163134 164737 166303 180068 180168 180559 181759 182088 182968 133559 184068 189573 191273 191373 191573 191873.

Lit, E zu M 100 r, 4664 13568 28039 33670 90773 90873 51673 93173 53973 95138 56145 56945 57345 57996 58096 58396 58815 61437 61645 64643 68240 68440 70440 84757 85057 87357 94754 115203 124368 125059 125468 125968

Lit, 8 zu (6 00 die Nummern: 62025 125 325 425 925 725 929 NUS164 264 3641. 464 564 664 764 864 964 119084 264 364 464 564 684 764 864 964 120064 !64 264 364 464 564 664 12422) 320 420 620 720 820 220 125020 120 220 320 420 520 620 720 820 920 128020 129 220 320 420 520 620 720 829 920 127020 120 220 320 420 620 620 720 820 920

781 881 981 3081 181 281 381 431.

2

26968 - 127168 127559 132873 134373 134673

UNB, 2439/6 ige Kommnuuslobligalionenu,

Lit. B zu # 1000 Nr. 353, L A i M1 u r. 125, V. 4% ige Kommunalobligationeu, : Lit. B zu # 1000 Nr, 1509, 91945 93937 96037 Lit, O zu 6 500 Nr. 1602 Lit, D zu 6 200 Nr. 1909

Bxd Rei E Od Mita

M, dann bei den

en uwmge/ckr'ehen

Baut,

KNenumSach, und allen übrigen mäßige Ver insuo Bei verspäteter G:nlösung wird cin Deposit=litns von 19/9 vergütet, gi G Use fre 7 find, önfes g del dex E e fn et gegen Q. ittung des in dea Bügern der bec. lanbtgen, sofctrne n e zur zablurg aufgerufenen | r hlig wte voin auf eine Gemeinde, Suiftung oder Kirchengemeinde umgt schrieben sind, find die Be-

24. September 1912 zu beobachten.

ihren Kommanditen uud Pfandbrieivertriek stellen, soweit der Vorrat reiht, 409/09 ige Pfantbriefe sowie

; E ju G 100 Ne. 1809 2402. E ise ean Nüdgabe ter verlosten Stüde nebst ben nt verfallenen Zins-

der Bayertshen Veveinsban? in Mäncgeu und Nürwberg

fandoriefveririebst llen,

veuth. Benzediktbezern. Diugo fing, Dorses, unan, Neustadt a, Aiich, ea lil, Oberammerg0n,

Amngsburg. - Nosenheinr, S@weinfurt, Stem. mng unh

osef Eger, Weikenhoxu; Gebr, §ag8, Rotieu-

ESxlaugen, Freising Arth, B: tlingen t. V.» Stadt-Kemusth, Stroubving, Sulzbach Vambexg. Bavr-uth, Erla gen, Vâ-

Stü umuetavsht und di-e neuen Stücke

VWayevrischeo Vexeins8b au?

pg 4E vid At