1920 / 60 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

uui

[120659] Bürgerliches Brauhaus A. G.,

Falkenslein i, V.

Die He:ren Arttouäre unsere? Gefell. afi werben hizimit zu ver an 30 Wv 1920, Nahm. 2,80 Uhr, im Hateil Hohe: ¿ollecn italtfinenter: lichen Seueraversamzeltuig dirgelaben,

Tagosorbrung 1) Bortegurg eer Glanz und der Ge- winn. u ed Verkustrahnung für 1918/19 2) Be ch!ußfassung üher Genehmigung d-r Bilasz und über Frieilavg der Enotlaî#ung an Vorftand und Auf-|_

3) Geuehmieung zur Urbertragung von Namensaktien,

4) Wabl für den Auisihtsrat.

Kfttovâre, welche an ver Generalver-

bis spätestens e vor dex Seuzeraiuers, ei der Vogtl. Credit-Anfl. ÆM S. in Ésgileusteia t. W. zu Hinter- | h

Failenstein, den 7, März 1920, euti hog Vyaußeuës ift Falfeuieits i, B. D:x Gocöand. Emmric

siimmhberecht? wollen, haben iße tien 2 Werfta sammlzeg

Liktien- Me

laben wir unserex ‘Seselihaft zu etner am 9. pril O 2.24 Ur; in unserem Weshäftehause ta Falkenfteia i. V, ffkatifiadendeu ausen- Brbentlita Waneaalberfammiuzg ein. Diejenigen Altioräre, welche in der Ganeraly:riammlung ausüben wolles, haben lt, § 8 unseres (Gesellichaftsvertrags / j votar'elle Hinterlegungssheine über Aktien {pätestens bis zum L. Epril 4920 in Vex!int bei der Perfddeu Bauk, bet Nachwel & Boelert, in Leipzty t bet der Veutsckeu Wank, bet d-r Miwelveutschen Privatbank

0

in Vreêdens

bet der Deut!eu Vank,

in Viawon i. 8.2 bei der Vlauwuer Vauk U -V.s in Fallezñectu i. V.

bet der WetelliehaftsLafsse bis nah S&luß der Generalversammsung Die Hinterlegungs|chGeiae Iinterlogusg

SilmmreGi

zu hintorlegon, die Zeitbauer ver

und die Nammern vex hiuterlegten

J'agéorduengt E

1) Besch'ußfatjuna über elne Erhöhung des Vraonfaytalt um A4 1 700: 00,— S!a=maltien; Fistietung zu Mo furses zu fem diz Busgabe erfoigen É : ; : Fol aws der Urt und Weise ihrer | 1) Vorlage ves Berichts, ves Bilauz uud WBegtburg; / iden wemittelbaren Vezugsrecht? der

des WesallsWaft#verèirags: i dead den worftehsnden lter.

gese

2) Ker derung

Vitrat:, § 26, nlilisteia i W . den 6. März 1920. ratsoshl. Vega VWaoltazud det

FSalkeusteinex Gordinen-Webdere! und Pleicherei. Grablaub. Þ, Thorey

[125302] Sefauttmahung. s [126799]

Fn Stelle ber Berfcatungsbe) Gege, | der Bertiner LWoyd ikftien-Geselischaft gelten für alle Trarsporte die TterfroŸ- tuncbebingunger ber Dbezzerderzien und

nr den Œllverfeßr tw Ercäniuïäg diefer ? g aitgefünden x y | pertazietTung auugra für den Gi/vrteht“. drct, E 2 | « 4 in Ras 1920 gei ebenen S A Bres!aus/&ambuen, den 10A e Niuepmanr, Elberfeld, der Fabril Schlesishe Dampfer Compagnlie-;

5 18

Bexlizer Lion ;

Nedingunczu bie „Welpporrti Werbig-

Aunien-Geselschsfst. Thteleds. G ord. L. 4 (; | Deuishe Veclags-Anftall. Gemäß § 244 H.GS, wmafen wir blermit befannt,. daß in unserer außer»

fran g E

ordentliden Setneralversammsung von j

14. Fanuar b, F, die Gerren Fabrikant Rudolf Lolmöller in Wathingeu a. O und NeStzauwslt Conrad Haußmauyr, jer, in den Auffie®térxat unserer GSesells- Haft gewählt worden find.

Stuttaant, den 8, Värz 1920.

Dex Born.

(125723) : Spor- u, Worschuszvau? in Witenseu.

Grveutiiche Dencralversemminug dir Aktionä:e der Syar- und Vorsckuß-

ank in Otitœsen am Mittwoc, deu

31, ai 1920, fHheubs 8 Ußr, im Bankgaböude. Tagesnrdunzng ?

sebr

ittrats, 3) Wahl von Aufsich‘eratêmitgliezern. 4) Wabl yon Revtsoren.

PVant. M Dex Unfsichtärat. Abolf L hrent, Borsigender.

Sonderbürger Bank, Aktiengeielschaft in Sonderburg.

SecwEerailueriauminrg b i hex rior SopaaDend, ven 27. Mä95 i 2 9EG, Nachmittags A Uhr, im De- {chäfishause der Son! (Sonderburg.

hacsfer-Pischon Aetien-Gesellschaft.

Laut Blu ver am 4, Februar r} ezntlidiea Benera

QOrdeuttice

aer Bank in

Lagerung: ocleguna des Fohrebberiis und der FahretreckGnuung für 1919, 9) Grilafiurig bes Borsiands und des Aus Gtrats,

3) Beschlußfassung über die Verteilung

des RNeingerotnns.

4) Wabl ¿zum Aussihisrat. /

Die Herren Aktionäre, die thr Stimm- cet auéüben wollen, haben gemäß § 29 l des Statuts ihre Aftten svätestens aus März, dei uns

Uttred Siebel, Freubenberg, Kr. Steg den Anffchtsrat zewätlt. Durch Tod \chkev Herr :

Hans EberH: Groß Liciterfelve-Osi, aus dem AufitBtt

[124721 _ / | Danziger Elektrische | Straßenbahn. Eiuladrng zur ordenilitea Benecrals- ; vecsammlung ber ffl tag, den 29, März 1920, Nach-| mdiiags 4 Uhr, im Styungssaal ber (ftienoGant in Dauzig,

Mitiwwo, benu

hinterlegen.

GSoudzecdureg, den 3. März 1920, Dex Varstand,

ionäre auf Stn | 31

Darziger Priout- Lanagafse 24,

Tageorcbuunge 1) Geshäftsbertckt hes Worftanbs für 1919, 2) Beichluß faffung über die Berw e Werofnn- und Beiln x 1819 sowie über bie] Ubemds S4 Uhr, in Stolles Bafthof, Lauge!

u L ag 1) NRennngsa

Generalverfammlung ber Aftforäre dr

Oldenburger Möbelmagazins ito lan MWoutag, dun 29. März ü920, | zu Oldenburg |- traße Nr. 7. eSNrdauE4 1

lage und Bericht.

9) Gatlajiunrg von Vorstaud und Äuf-

rcchuueg Veuwoendung d1s Melngewinr8 uvd über vie Gutlasiung des Vorstands uud des Muifiht41ats.

2) Wahl von Aufsidtsratämitgliedern, 4) Sen*erung der §3 17 und 28 Des Gesel schastaitatuts, betreffend hie Be- züge des Hufßctérats.

Die Aktionäre, welche an der General» versammlung teilnehmen wollen, ißre Aftten odex über vbieselben la «tende Hintearlegungosbeine der Neichshar k oder eines deulsen Notars bis zum 26. März |

in Berlia

bei tex Vexlizer Fasdelsgesesch@alt, bet der Densfche4 Wank,

bet der Nativualdauk für Deutith-

bet den, Herren Lelbrück, Echidler A Ga. bei Sardy Æ Go. O, wm. b. P. ia Frazltfori « M. bet der Deut!chewm Wufk,

eb: über Suilzbac,

3) Wahlen für den Versland und Auf-

4) Uebertragung von Namensaktien: : / nur biejenigen Afiionäáre, vie pätestens am 26 Mä1z 1929 ihre Aktien deim Vorftaude hinter- die Hinterlegung in Notar odex einer deutschen Bank dem NBorsiande nachgewtesen habern, Die Hizterlezung kann am 26 Märs Naczit!ags vou 4 bis 7 Ubr, deim Wesbüttszimmer, Heliligengei# siraße 32, oder vorher bien VBoxstauvömiiglirve Peren Wmf, Gicuftrape 14, Vormittags vou & bié 20 Uhx und Nachmittags vou S bis G Uhr erfolgen. Das Sitwmre(t kann dur einen Be- vollæ äctizten aufacüht werden; für die NRollmadten tit die säntfilte Form er

1) Vorlage dex Bilauz und Bericht des N ussichiärats über die Prüfung der-

9) Senehmigung der Bilanz und event. Entsaïung des Vorands und Kuf-

Dizjen!gen Aktioräre, welche an der WVWarktaade

Generalversammlung teilnehmen wollen, evhal?en gegen Vorzeigung ihrer Aktien odor Jutervusschatne. Einlaßkarten uad Siimmzzitel im GVeshöstsloîal der

Frafart, bei den Serren

[125722] Genexslversaimluisg

am Montag, ben 12, MAprii L920, Nathmittags S Ubr, im Sclz@teriunungfhauje in Hamburg» Tage@orbrizang t?

der S-winn- und Berxlestrechaurg-

fidtorats.

4) A ffdttratsweßl.

Æ- bôhus ü Auf. | 5) Wahl etner Kom Kon für die îm b. Scböhusg der Bezüge bes Aufe | ®) Sbre 1921 statifindende Aussichis-

zufsligeu : Geseaft getragen",

Qerr Warlbefth?r

Buigburg n irtergutéb sier MeFtn.hzusen tn Packhausen

orde fien Wenevalver-

vom 27 a ds.

wiede rgemäkl! wordea Nnh Müafiexr i. W , den 8. März 1920. Bücezarr Po er” fhetiaaoat ed

Dex Vo»ftand. N. ten Homp* l,

[12649 H, C. Meyer jr

Kommanditg- sellichaft auf Aktien. Wezazesalverfammiunwg Sayungen. ant. Dien§*t3g, Varmitio gs 1 Üÿe, im Büro der GVeseujchast, Hamhurgerkirxaß? Nr. 7. Page duune t

Bes&{ȧ der

Q:doeutiichr 20. März

1) Vorlegung de

Brxlustrechuung, 2) Genehmig«ng ver lastung dw persönli sellichafters und del 3) Beschlußfassung über die. des Gewinas uvd über eymtu

Gilanz und Ent- ufitärats.

4) Neuwahl zum Auffichtarat. h Alktio-zâre, ele ih: Stimrmret: aus e bax Dent

aurmlung in den Apr eu

eines} Gassel, den 8, j Kaiser & Co. Mósqjiinenfabria

Diez Sitminkurten fiad bis zum 40. April 1920

Pficener Poctlazd-Cementwerke, im Büro der Vauk, Feidstcaße 26,

A. ., Mönster Le W., r Q s y

Wir bringe hierdaih zur Kenotsis, | Paaburg, deu 2 Marz 1920, Mi:taltedox un!eres Amft Htörat® Der Wotan,

Bifior Carstanjzan în

August ven

in Emvyfaug zu mhumea.

¿R 260458]

A8, | räumen unjerer Firma ftatt, VagebarDating f

Berlu) rg0ifanzen de Nusfichi#rais

Lufsichiarats.

den | 5) Wablen zum Aufsichtsrat,

zlle

xz 1923,

Hepois@tei«s sh eine Stimm- R O e lerie la n. . Anticngeielligast. (Eide). ben 9. März 1920. Won Ler fzud.

M V, Friederi 9, Vorsigender

H: Pe ky:

forderlich, die Nolimacten verbleiben in

der Verwahrung der BeseUschaft

Die Vellmatten sind \tempelpflihtig, Der Breffstcht&öras.

: Ad, Willers.

bei Heern Fabob S, H, Ster, in Vresiau bei Herrn E, Peim@attu, in Hatten bei der Dre&duer V nfs tin Danzia 2 bet der Dauziges Privat-Mktiet-

"Obank fie Saunbel und GewerLe, : bei der Deutsches Gan, „Filiale

bei ven gerren Meyer & Gellorn zu hinterlegen.

Sie hivrüber ausgestellte» Hiuterlegungf- beiceintgungen dienen als Ausweis zum intritt ia die Veneraiversamw lung: Her Ges&äftöberiht lirgt vom 11. Värz unserem Weidäftalotal, Danztg: Langévhr, ur Einficht für bie Aktionäre aus. , Danzia-Laugîuhr, den 5, März 1920. Dauziger BVlektrifche Gtunftenbahn- Mkticn-WBejellschaft,

: Dex Voran. KupfersHmièdt. Pape, Latteter.

der Handels- und Verkehrébank äftiengesellichaft, Hamburg

Neue Baumwoll-Spinnerci

und Weberei Hof. Nach §8.9 bis 13 unsecez Statuten wird bie die! (3hulge orbentlte Sumeral-

Müäez ct, Vor-

vezlemmlaeeg Samötag. beru L27 mi:tags 9 Ußr, ta das Verwaitvvgt- ¿ebäude «atuberufen und vor E | erhanblurgen die Legitimätlontpiüsung vorgenommen. Fever Afiionär, wel&er der Versamm- sung belwohaen will, hat bet dem Muf- Aktienbestß ducch Vorzeigen der Vfklien oder dar zin esthalientes rolatelles oder amiliches Zeugnis na@-

9) Entlastung des Vorstands uad Auf-

3) wenrehmignng zuer Uebertragung von

6) Antrag bes A u, B stands, dem § 17 Aa er | Satzungen folgenbe Worte Hinzu- der Aktien

(Tf 4 " n Eu Ï D x „Dis Tantiemesteuer wied von de vesoudunngt

Berichts der PDirritton unh des Vufsictärats über den Ges#äftsbetzieb des Ja Norlaie der Bilauz vent Gewinn- unh Vorlussrednung und Beschluße faffung über Verwendung des Beti-

1) Gatgegeun

Chemniher Bauk-Verein. Die Aliionáre des Chemniger Bauk- Vere!us werden Montag, den 29, März U920, Mtetugs L Uhe. im Sizuagösaale tes Cheranher Bauk-Vereius zu ShHemnig, Zodannttpleg 4, ftarifinbendea urbeni- lichen Generalvertamaulung etegelaben der LTe!‘lnahme und Skftrmni- veretitgung verweisen wir arf § 22 des Br'elli@dastsvertrags uud bemerken, daß Afitonäre, wsle der Firsxmmlung bet, ihr Stimmrecht e Vftien oder die Beschetnigung Hi-tezlezung von Aktien bet einem Notar späteñteus am Tage wox war Geweralpersammitug lien Geschbftsfunden an Kassen in Chem=iß un Duröpoga fowie bei uriseren jämlli@en Zroeigar stalten

bei der Comwerz- unv Disbcouto-Vauk, bei der Dentscheu Wank, in Leipzig 2 bei der Cowmme#z- muy DiScouto-Vank

anf Fil’ale Leipzig, M, und io Vinate « i, W414 dieies Credit, Nasée.lt

Î | 1125798)

2) Entlastung der BerwaltungS0o?gane. 3) @rgänzungömabl i aemäß §8 14 und 15 der Statuten, Biesellicattäihers- waltung ¿ur Ausnahme einex Hypothek odr Obtzattonsaulethe hei Betriebs- miitesbedarf.

5) Aenverung der Statuten in folgenden

5 (Gegeustand bes Unter- nebmens) soll den Zusaß erhalten: „und verwandte Gesckäftsitoelge“,

b. § 11 (Aktionärlegitimat?on) soll den Wortm: beigefügt werden: „ober ciner die Aktien verwahrenden deuts Bask“, E

S (Bensralversamminngt- fompe-tenz) sollen in Ziffer 4 bie über die mit den Direktoren cgelchlofienen Verträge" gestrichen

& 99 c (Bilanz!eruve) foll das Berkaufspreis* dur ,„Her- itel »g8ureis grmäß § 261 des H. G..W.* erf-3f werden,

e 8 30 (Bewtnuyerteilung) sollen die Worte: „sodann werdzs 29% bem Krbeiterwohlfahit gat- esirihen werden,

chetterwohlfahitifcnds) soli Ébsay 1 küritig lauten: „Die

Dtitel bieses Fonds fôrnen sowohl

zir DeFkang von geseßl

will‘aen Leifivng?n / wohlfahrt Verw-nbung finden; über

elwatge Wohlfahrtseinri@tungen b

{ließt der Aussihtêret und felt die

nôtigen Negulative a

bieidt unverändert.

6) Vewährun

Hof, den 8. März 1920.

Mul Lira Einladung zuer Beueralversammug. Nu chitrats Die ovtractttd@e cat rf am im Jahre 1920 aus dem Aussihtsvate | (aug dez HticräreunstrarGelells@aft fine unserer Velellichest aus„esh'eden nad dur | am Dicustag, deu 20, Mäeg 1920,

Nachmittags A Uhx, în den Geschäs14-

4) Ermächtigung

1) Vorlage ver Btianz und Gewinu- und | wollen, thr

irenung für das Zahr 1919, des G: \chäftsberichts und der Be-

während dex ül

9) Beschtußfoflung über die Bilanz uvd vex unserer

iber bie Verteilung des Neingewians. 3) Gatlastuog dié Vorslands und kes

dem Abs:

4) Beschuß assang über Neufaffung der in Veriint

Zur Ceilnabime au bex Generalversamm- iupg find diejenige Aktionäre berechtigt, die die Aktica fväteste»s am dritieu Werktag vor dexr Geuera!versamm- s JFuhresberihis und | luwg Zin Bee E N

bf ¿pvinn- und | t«nimaluxgêtag , utt Ps dit bet dem Vorstand, einem deursch-n n N Aeu E, en Se» | gesenidz «ft, ouaßein, oder dem Sis Ja afbaus L. Pseifsex, Cassel, ivnerhaib Verteilung | der üblichen Seschäfts|tunden hinterlegt beben, n Im j n S e vendex Reserven. | «acm Notax it dessen Ve'chetaigung Uber Berroenbung freiwwtendex Reserven tert Non Béeneignnl der Weneitiver- sammlung erfolgte Hinterlecung späite- ken wollen, baden mindeitcus..S volle | eus am zweiten Werktag vor der Tage dee Geuerai-| Geceralpersomumirztg innerhalb S bel L Marliau! {etiieSait oder bei ‘der Commexz- | einzureichen vnd. bis zux Dernigurg der

uo oe Gorik in Sambuoia GenetalzersmSung pafelhst zu belafien. eges. Vorleguxg hie Allien oder Pt 4 te N mm hinterlegten Aktien œnt-

tiitaie Leip bet der Dertscktau Falkenstein i bei der Wogtiän E u hinzerlegrs haten 2 _ Tayesorduux g 1) Vortrag dés (Gesa! ) Dilaze aud des Aufsichisraitberi@his, 2) Besílußfossung über die Berwen?tucg des Natngewinns. : Be\chlußfassung über bie Ecllastung des Aufhiérats und des Vorstants für das Geschäftsfzhe 1919. lußtcfung über die Erböhung titznfapiials um 16 Militogen Dat durh Ausgabe vou Inhaber- 1000 und über die (tgozelheitèn ver Uftienbegebung, Wahlen zum Kufü&tbuat.- iß, dea 10 März 1920. Bie VDirenxktigan -

Fonds füx gesrichen“ f. 37 (

g 6beri183, der

igjen wie fret- für Arbeiter-

a?iien 11 #6 von Ghrengaben und

[125300] i A L Bären- und Ecktenbütiner-

bräu A. G., Bamberg,

Sn der Generalversammiung am 31. 1. 20 wurden an Stelle der Percen Konsul Lheodor Schilling in ürnberg und Banlrektor Avton Vogt in Augî?- burg die Herren Senecaidire?tor na Naber von Berlin und Kaufmaun Wik» helm Lessing von Bamberg ta den Baß- fit8rat gewählt, i i Bamberg, den 4. März 1220.

Tanaz

Dex Vorstand.

Mi ta A

é) Erwerbs: und Wirtschaîls- genoßienschasten.

(124435]

Vom L. Apecil ab beträgt der Zitn@s

fuß für Syareinlagen 8 9/0 bei täg- lier Verzinsung.

Pockenteimer Volks#ank

O. Eingetragene Genossenschait mit

be'chcänkter Yuftpflicht. Staufsec. Loit, Yeafer.

E AUIE A UERILMM Ar 0PM O ARAN E L

¡1245034

Kockenheimer Volksbank

Eing-tcagene Genosseuschaft mit

beihränkter Haftpilicht.

Unsere geehrten Miigitever Leben wie

den Sestimmungen des § 31 der Statuten gemäß zu der Moztas, ven DD 3 1920 Avesds ® Uhr, im Saale des H rru G. Arneld, S&wälmerüre 23, Matt. findeaden 9vrdenilidhen Vent gw fammlung biermit freindlichit ein und bitten unm reht zahlreies Ers@einen.

TEgeEorbuu#g t 1) GeiGäftliche Mitteilungen. 2) Miitrilung der FahrekreGnung und Bilang- 3) Äritattung des Mevisionsbeatts. 4) Gen-ymlgung der Bilanz und Ent- laïîturg des Vorstands und Kuf- Bts: ats 5) Ba lußfass»ng übex die Verteilung des Neingewiun®s, | 6) Festsetzung bes Höthsibetrags der bei eten einzelnen Mi!glizve gleichzeitig ausítehenzen Kcebte 7) Abänverurg dtr Berträge mit den Borstawtmitgliedern, | 8) Besitramung eines enuderen Blattes für d'e Be: öfsentiihuog von B:kannt- farnin ahargen an Stelle des ett gegangenen Bodenheimer HYuzetgers (8 76 Statu). a 9) Neuroahl von vier AussicGtératsmit- gliedern für ble Zeit vom 1. April 1920 bis 31 März 1923 für dic statutengemöß aussckeideuden Herren Chr. Harth, H-inr. Leitinger, Georg Müazer u-d Chr. Schmit?. 10) Neuwahl etnes Anfsichtsratämitaliehg für vie Zeit vom 1. Ap il 1920 bis 31. Máinz 1922 für den weten Wrg- zuges aus hem Auffihrat aufs \chetdenhen Herrn Ph. Reis. Frauffurt a. M „Likost, 2 M{rz 1920. Bex Aulfichtövot ber Godenteimee Balföhaukl, Esugetrazeue Benaofsru{chaft mit beiträuter Pap tBt. Chr. Schmitt, Vorsigender.

Bap I T ATEO CIIE MDO O E D LEAED-

Die ovbontliche Seueraluersamm- lung des 4 - HBürgerlihen Spar- und Dartchn- Pereins zu Beclin, cingeirageue Genossenschaft mit be[chräuktex Haftpflicht, findet am Feriteu, den 28. März A920, Adenbs © Uhr. im Zehrer vereinshaus, Alexauberplay, (Weißer Sacl) ftatt. L Tagesorduungt 1) GesÄüststericht für 1919. 2) Wew!nn- uod Berlust3ers teilung für 1919 fow e Enatlasiu»g des Vorstauds. 3) Antrag des Bori!anbs auf Aenderu»g seiner Besoldung, 4) Aufs Adhigrattwah!. 5) Verschievenes. Berliz, ben 6. März 1920, Dex Kuffi@térat. F. Wege, Voirsizenber. Per Woran, MWinterfeld. Gabbe

1125363) : Russische Darleheuskasse einge- tragene Gen-sseashait mil ve-

sh:äünuter Hafiung ia Berlin. Ôte Gencssen dex Varlehenslasse werden

klermit zu ver eesten orv-ailiien Ges

ueralversammlang am Mütw o, deu

24. März 122920. Nachm. 44 Uhr,

im Büco, Nönigarägersir. 47, eingeladen,

TsgeEprbaunwg 1

1) Beschlußfa ung übex die Genebmiaung der Aahrce®bi!arz und des Gemitane und LWerlusiko: tos sowie über Bie Entlastung des Vorstands uud des Äufsich erat

2) Beichlußfafsung über die Wenehm'gung des Kostenvoranschlags für dus Zahr 1920,

§) Wahlen von Mitzktedern des Vor- farts und des Aussicht87ats.

Der VBoxftand.

t a ix ° des Chemsuiter Van«Vezeins A. Brunuer.

Weißenberger

Dannhof N: Wal

Veslin, den s. März 4220. i Der Vorstans.

[123186] Mecklenburgische Kleiderversorgnugs-Gevossen- shajt E. G. m. b. H.

Generalveriamu: lag Freiiaog, diu ED Möra E99, T S T

im Nostcck:r Hoï zu Rote. Taurêgorèuuag t 1) GesSéfiber!cht deu Vorstands,

2) Bericht des Avifi@israts über die von ibm bvorgezonaene Revision der

Senossenschaft. 3) Vorlage und Venethmfgurg der Bilanz

Î [1260771

4) Entlaffung des Vorstands.

5) Beséloßfafsung über die Verteilung

des NRekrgewtuns,

126072]

6) Wakl für saßungögemäß aussEcideude | des Veutsczen Creditvereins einge-

Auffichtératsmitglieder. 7) Besoldung des Vorfands.

8} Anttellung eines Bücherrevisors.

9) Aerrderung der Saßung.

10) BVerscbizdenzs.

Die zur Genehmigurg stehende Fahre?- reSuung und Bilaoz legt zur Etysicht M Geucssen im Vürso, Än der Hege 41, avs.

Ordentliche Generalversammlung der

Kleiderversorgungs-Genossenschaft

e. G. m. b. H.

Moutag, deu 22. März 1920, Nachmittags 4 Uhr,

Königsbrrg, Pr.

jim Sißungszimmer der Handelskammer/Vörse in

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiwt des Vorstands. 2) Bericht des Aufsihhlsrauts.

3) Vorlage und Genehmigung des Fahresabschlusses

und Entlafiuvgserteilung d:s Vorsignds. 4) Verteilung des Neingewinus. 9) Vorsiands- und Lussiztsratswahl.

6) Verschiedenes.

Die zux Genehmigung siehende Vilanz liegt im | Geshäftslofal der Genossenschatt, Va, Französishe Sir, 5, Lk, Trp., zur Eiasiht der Mit- glieder gus.

Dex Aufsichtsrat. Walter Silber stein , Vorsitzender.

Königsverg, Pr,

I Maichinen

[Inventar

FWarenbestände: keine:

Godäftslosten 1919 , .. Flbschreibungen . „5 Zinfen S ea Mneinbringlihe Forderung Reingewinn 1919

Siland am 1. Januar 1919 , . „5

U O, Sugavg weitere Anteile _ „....

| iand am 1. Januar 1920 l & : Salzbexgewy den 28, Februar 1920,

11 297,08 |

s o o G «

Abs&r. . d 8.9 Q J 122, î A 900,— | 2222|

¡Vestä»de an Betrizebömaterialien | 2 391|—| Forderungen A 35 4439 Ren p E 314/20 uthaben auf PostsGeckontso . 181/84 Massenbesland L, 34239

84 6992

j Wetwint-

Gewtnnuvertrag wurden

on dem

i auf die Benvfsen verte: [t 4 091/50 Zum Reserv: fonds überwiesen

3 876

A S @ D E00 S

neu beigetieten . ,„ . 1

f | A 296 57 124 87% 610 «*

480/27 | 891681

¡ch 1 j

mund Ve-relufirechnuung.

24 10/78 | 28 724 59

84 47?!

1122179] Molkerei Salzvergen e, 8. m. h. H.

Gfiiva. Vilanz auf den L Vegember dio. WVaffira. Grundftück ; | 9971/58] Gulden 25 503/85 [Gebäude : « 25 472,18 Eee Kaipitak : L y |

Absr. . , a Gethäfiguthaben ber

G-nofiin 7 500,— Þ. Veseryes

fonds 96 009,28 | 33 509/29 Reingewinn 1919 25 686/12

A N I A A ‘s 00MM 00

Bemwtnnvortrag aus

1917/1818 e 24 100 79 2000949} Robgewinn 1919 auf | Warenkonto . . . . . . (68 896/56

84 699/26 Haben.

18299735 Zahl ber Gefamthaft- Geschäfts- Gevossin Änteile lareme guth 7 7 3/200 3 800

aven

der beim biefigen Amt8gerlht zugelaffenen

7 3600 3000 1 500 BüO,- 19 7900, 7600,—

Dex Vorstand.

Wilh. Dsterkamp.

Gust. Ostermann.

Anwälte heute gelöst worden, (126033;

in Siuttgart ift heute in der Liste der

T Hamburger Terraingesellshaft Mitilerer Landweg. ringetragene Genossenschaft mit bejhränkter Haftpslicht.

So0.

Fun Invenicaikonto . . , le Unkostenkonto 4 2153/27 « Oypothekziaseakonio 1212280}

S E e t L ate:

14 281/071]

Q Aktiva, Vitons. A ITGETE U E n Puiioatonto n, S! S 340 000 De v ankguthaben 1 056,50 ä 3 000,— 4 056/50 » Jrventarkonto L

Shebitoren füx *üeF- ständige Einzahlungen 9 424|—

353 485/50

33 800,—, erbdöht

Geshästsubrehauu2g auf deu Bü. Dezomvex 1919, Vewivn» wnd lteriufiowts. (

e ags gr Er N; o Pex Ziusenkonto . ,

Per Hypoiheken d 275 0

(46 593,90 für jevea Anteil) fes

' 393 485

| Die Zahl der Genossen betrug Eude 1918 76 mit 169 Ant-ilen ; mit Ablauf s Jahres 1919 beträgt vie Zahi der Genossen unverändert 76 mit 169 Agteile

s Das Feschéftsguthaben hat \sih von „« 68 109,50 auf „#4 90 945,26 erböht, o um #4 38 835,75 im Jahre 1919. Die Haftsumme beträ# 1919 för jeden nt?il 2420,— und hat fi von # 375 180,— auf # 408 980,—, also um

Werwa!tungskonto . .

Kapiialkonto . 13 436 14 281 Passiva.

s

gelöscht 25 000,— | 250 000

Hypotbekzinsen :

Bort1rag p .#.ck 0:60 2896

KArediikonto . . o. . MKap!takkonto : 169 akfiive .

löscht worde. Den 6. März 1920, vexfamwlung am Sonnabend, des A7. Dpail L920, Übeud8 7 Uhr, in dea vorderen Ndumer bes Nestaurarts „Kaufmannöheim* in Breslau, Schuh-

Paben. E E Fbrüde 50/ò1.

C)

tragene Genoffenschaft mit beschGrüuk-

tex Daftpslicht ai iermit auf Frei

tag. ves 26, Mürz 1920, Vheuds

6 Uhr, in „unserem Gieschäfislokale,

Berlin V, Köthenerfiraße 44, anbecaumt,

¡u wel@er die Mitglieder unserer Ge-

nosseusckaft eraebeyst eingeladen werden. Als Leg!timation zur Beteiligung an

der Generalversammlung dient das Ge-

Ickäftsanteilkontobuch,

Tagessordununug 2

1) Vorlage des Geschäfteberi@ts und der Zahresrechunung für 1919, ;

2) Bericht der KRevîsoren.

3) Sen?hmigung der Bilanz nebst der GSewinn- uny Verlustreaung füx 1919 und Entlastung.

4) Wabl bezw. Wiederwahl von Auf- fichitrat8mitglievecn.

Wexliu, den 26. Februar 1920.

___ Deutschec Crediiverein eingeiragene Genossen!haft mit beschränkier HYastpflicht. Dex ZHufssi@tärat. von Graberg, Seneral der Infanterie z. D., Vorsitzender. (126015) Einladung. Zu der am Freitag, den 26. März 1929, __ Nachmittags 2!/, Uhr, in Düsseldorf, Hotel „Hof von Hol- land“, Jmmermannstraße 51/53, statt-

findenden Z ordentlichen Generalversammlung

laden wir unsere Genossen hiermit ergebenst ein. TagesorLvuung: 1) Geschäftsberiht des Vorstands für 1919 sowie Prüfungsbericht des Aufsichtsrats.

j [13626

tmiladung 21x Gencralverfaunmlun J

Die 30. ordentliche Bera e | Ag Aut Grund - des § 27 der Satzungen

ladet der unergrGnete Arfsichi#rai hiermit

é] upslanzungsgefellshaft;

die Herren Mitglieder der Gesellschaft zu einer außerordeniliihen Dauptver- emmiuen auf Danuerêtag, bex 8, Tpil 1920, Nachmittags 5 Uhe, in bas Sitzungszimmer der Deut chen Kolontalgelells@aft, Beclin W. 35, Am Karlsbad 10 1V, ergebenst etn.

Tagesoxdunugs 2

des fsahiiGen und öôrtlien Arbeits- gebtetes, 2) Beschlußfassung über folgende Sahung?änderungen: Bm S 2 Abs. 1 wird eiugefügt: „unh anderen wiriscafiliGen Unter- nehmungen". Ferner wird im §8 2, Absay 1 das Ar beti3gebtet örtli bezeihnei: „in Evdo und anderea überseelsen Ge- eten*. _Ferner Abänderuag des § 36 dur folgenden Zusag: b, „Vom Geschäüfitjahr 1919 auf 1920 aa slit das Geschäftijahr am 30. Apcil“, Zur Leil«ahme an der Hauplversamm- lung ijt gemäß § 28 Absag 1 der Saßuogen jedes Vêtrglied der Gesellschafi berechtigt, falls es spätesiens am S. Wex - teae vor kex Vesfawmluag, also späieflezs am 6. Aprii, wenigltens einen Arteilshein hinterlegt hat unb dies s enisprechende Bescheinigung nahh- eift,

Die Hinterlegung kaun erfolgen:

bei der GWeselisckchaft selbft,

bf der Mitteldeutf{@en Creditbauk, Verlin C. 2, Burgsir. 24,

bet der Noioziolbank Attiengefel- ({chafi, Verlin W.8, Bebreniir. 31,

bei ber Kolonvialvazurk Efticugesel-

_\chGaft, Damburg, Bekersir 2,

bet der Wlirtiembezgishen Hofvank S, m. b, §., @tatigart,

Zei der Firma M VPaui, Bremen.

G8 wird olelchzzeitig befanrt geaecben,

2) Genehmigung der Bilanz für 1919 und Entlastung des Vor- stands.

3) Neuwahl für ein turnusmäßig ! ausscheidendes Mitglied des Auf- fichtsrats.

Düsseldorf, den 10. März 1920.

Geflügelfutlter- und Eier-

Leshassungs-undVerieilungs

sielle für die Rheinlande e. Gen. m. h. §.

Der BorstanD, Gg. Jung. Edugrd- Ruthmann. A. Spri

Vi

0) Niederlassung X. von Rechtsanwälten.

126031] Bet èem hiefizen Amtsgericht if heute der Rechtsanwalt Justizrat Wrocoff aus Kempen in die Lisie ver Rechigarroälte eirgetcagen worden. O EOEGeA (Queis), den 8. März

Amtsgeri@t. [126030]

Nectsanwalt Justlzraïi Vereme tn Pleß ist auf feinen Antrag untere Nr. 6

Kmtsgertch! Vies, 8. 3, 1920,

a raun m

Recktsanwalt Dr. Nob. Kauffumanu X

dlehfeits zugelaffenen Necktauwäite ge-

Dherlarndesgericht Siuitgart. Oberlandesgerichtepräsident _GCronmüúüller.

(1260397

100.869

Hambura, Fhlsbüttel, Farusiraße 53, Januax 1920.

Der Zusficbtsrat. Theod Reimers

Dex Voxftarib.

ohe Schwarke. Ernst Aug. Bester. Hans Hansen

Carl Wilh. Herbst.

zuin Handel und zur Notierung an der hielgen Börse elngèreicht worden.

Die Nomanisston sür Zulafsuug vou

18), 4 80000000 24%

Frankfurt a. M., den 8. März 1920.

Wertpapieeen au ber Vörse gzu

jdaß ebendaselbit um 8 Uhr Nath- miitogs cine gemeinsame verirzulide Be-

TogozeseliDaft, der Pflanzungsoesellschafi Kpeme it Toco uxrd der Agupflanzurgs- gelellickaft, sowie der Akticnäre der Togo- Pflavzunas » Kitiengesellichaft und der AEOE Dl A Ge S GAL Rats statt- findet,

125656]

Berbandes laden wir hiermit ünsere Mit- al’xdex zu der aa Freitag, den 26. Mirz L929, Nachmiitags 4 Uhr, in den Räumen ter Handels- fammex Müner, Müacher, Maximilians- plas 8 11, faitfizdewden orbent.ichen Miitgliedezverianusuzug ein,

125685] KNrantew- 18d SterGelase des Santb- 1uug2grhilfes - Ves eins zu Breslau

Recdtsanwalt Dr. Georg Veisuer ist , :

heuie in der Liste der beim hiesigen Arts- bis spätesiens den 3, April 1820 dem ‘Cert zugelafseven Rei8anwälle gelöscht worden,

Borsiand \ckriftlih einzu! eichen.

; sammlung machen wie auf den 24 Ps Bua) N Ziffer 2 aufmerksam. Dr De ate hat Cen 9, Ar : dem Vorstand vor Legi n der Verkand-

; _ lungen eine gestempeite Vollmacht zu

NE e h ibergeben, i

10) Berschiedent [21466 Belanutmachungent, 11. Februar 1920 ist die Auf!bsuug der

[125731] Beraunntmachuxg. chezPauerau, Gesellicha it be- Von der Mitteldeutschen Creditbank j \ck@ränkter Haftung M D abevitesiien Franksurt am Maia is bei uns der Ân-

trag auf Zulafung pon

GERUCSN 19) dex An q Ee Haftung,

eutschen oihekeuvan u} made es Bfffenti efannt un

ini b Teidirecitta Me b der Und der Aktionäre dur Toco-Pflauung#-

Metaingen fordere gleldzettig P Ler a Betls@ori Kktiengesellshaft und dorGadja- Pfl nzungs- 4

MWesellschaît auf, Akitenge|ellschaft statifizdet.

ju melden. 4

#&vautjurt n. M.

1 Dex Liquidator: Haus Neufeldt j

ivrehung dex Betiiligten der DeutsH-u

Sir!in, den 10. März 1920, Dex Auffichtsrat. O. Warbu2g. C. Gremer.

Deutsch - UkfrgiüuisGer LWirtihafts- verbanb mit dem Sitz iu Müu®en SGaemäß § 15 der Satzungen unseres

__TaAgedorbutzngs 1) BesWäftberi#t der Vorstandschaft über das va: flossene Beschäftäicahr. 2) Ersialtung d!86 Kassznberichtis und Vortíage des Haushaltunatpfass. 3) Ertlastung der Vorstant schaft, 4) Wahl des Busichußes. 5) Sagungéänderungæ, 6) Be Ge Bend M wee asien Ventehungen zu den rulst- en Sigaaten, f 7) Btldung von Kommissionen. 8) Anträge. 9) Verschiedenes, WiünchGew, 9. März 1920. Die BVoriandihaft. Josef Pscorr. Die Veshästäsührang. Dr. Fink.

gegründet 1774 (Ersatkaie). Ginladung zux 6ebentlien Paupt-

Anträge sind nach § 27 der Saßung

Wegen Vertretung în dex Hapv'yer-

Der Vortand.

Dur Beschluß der Gesellschafter A irma ESlekirizitätswez® Pademar-

1) Bes@lußfafsung über Ausdehnung f

[1204031 s Verliuex Flluste. Gef. 1, b. S. Dur Bef&luß v. 31. 12, 19, Handels

register Abt: B'Nr. 2275, (t die Firma

abgeändert in Brandenburgii{e RUustr.

Ges. m. b. H, Vie GeselliÆa*t ist auf-

go Mläubigex wollen stch melden ei den Liquidatoren Martin Sordan &

Rolf Lange, Könlggräßerstr. 62.

[126068] Dogo-Pflanzumgs- Alktieugesellzchaf!

Auf Grund de3 § 17 Abjayz 2 des Sesell- \Mhati8vertrags ledet der unterptchnete Aufsichtsrat hiermit die Herren üfktionäre ju etner außerordentlichen GVeneral-

versammlung cuf Douvex&tag, #eL2 S. April 1920, Nacmiitags ¿6 hr, in das. Sizuogtzimmer der Deuticen

Koloniaïgesellshaft, Berlin W. 35, Am

Karlsbad 10 1V, ergebenst eiñ.

Tagtéëgorduungt 1) BesSlußfafsung über Aud-hnunga des _ sahliGen und örilihen Arbeitêgebiets. 2) Bes{lußfassung über fosgende

Saßtzungsänderungen :

Im § 2 wird eingefügt: „unh anderen toirtshafili@en Unter- nehmungen“,

Ferner wird Im § 2 das A:betiga gebiet öôrtlih bezeihnet „tn Togo und anderen überseeisen Gebieten“. __Fecner wird § 23 Abs. 1 durch folgenden Zusaß abgeäudert: „Vom Geschä&tzjafr 1919 auf 1920 an {lit das Geshäftejahr am 30, April,“

Die Auëübarg des Stimmre@ts în der

Seneralversainmlurg ift gemäß S 20 Absaß 2 des Geselsaftévertracs davon abtängig, baß die Atien \päteflers am britten Tage vor dex Weurraluztr- fammlung bei d-r Gesell Bast seibst oder einem veutschen Notax oder einer der folgenden vom Aufsichtsrat befiimmien Hirterleaunasfiellen

der Mitteidentïcheu ESreditbauk, Wexiin C 2, Burgiiraße 24,

der Kulgoutslbank Atktiengelellschast, Werxiin W. 8, Bekrer ste. 31,

der Nolonialbank AktienazeseusGaft, Hambuxg, B. Xersir. 2,

der WüettemSergiihes Hosbaxuk S. m. b. §., Stuttg&xt,

dec Frma M. Vaul, Bæemen,

hinterlegt werden und diese SDinterlegurg spätestens am Tage vor ter Seneraivers sammlung, 2!so fpäteeus aw 7 Aputl, der Sesels@gafi nechg- wiesen wirb.

Es wird gleickzeitio bekannt gegeFen,

daf rbendajeïbst uw S Uhr Nachmittags eine gemeinsame vertraulide Lesp:eGung der Beteiligten der Leutihen Togogrfell- haf, der Pflanzungsge)lckajt Kprme in Togo uvd der AguvflarzungagrsPichaft sowie der Aktionäre der Togo-Pflarzung8 KftlengelfelliGaît und bder SatjiwPflan- zungs-Ultiengesellshaft stotifitbet.

Werlin, den 10. März 1922. Dex Anusisichisrat.

C. J. Lange. Freiherr vón Hernan. [1268067]

Deuts@e Togagesellshaft.

Yaf Grund des 26 d-r Gtatuten

ladet dek uvterzelWnete Auffichigrat Hier« mit die Herren Geselschattec zu tizer außerorde=lichn Davptversauume luns auf Donnerstag dem V. Ypril 1920. Ne@mittags 4 Ur, in das Sißunctz'mmer der Devt\hen Kolontal- geselliGat, Berlin W. 35, Am Karls- bad 10 1V, ergebenil ein,

Tageëordouug t 1) Waklen ¡um Aufßich 5at. 2) Beschiußfafsung üder Ausdehnung des Betriebs nad Südamerika. 3) Besdlußtofsung über nacsiehende Saßtzungsänderungen : 8 1 erbält folgende» 2. Absaß: „Bei Zweigniede lassungen in Läns- dern, in welhen Span! oder Po: tus gtesish als Landes\prace aitt, thei die Firma den Namen Com pañia ale- mana de Togo. * Im §2 wird das Azrb:iltgebiet wie folgt bzeinet: „iv Togo und anderen überseeischen Sebi:ten*. Zur Teilnahme an der Harptyersamnm-

[ung ft gemä § 28 Absoy 1 der Sia- tuten sedes Viitgiied der wœeteb daft be- rechttgt, falls es späte fieus am 2 Wexk- tue vor dexr Versammizuug, also \vätesteas8 #æm G. Ypzail, werigst-ns etren Antellschein hinterleg! bat und dies duich entsprechende BeiZFeinigung vach- weist, Die Hinterlegung kana erfolgen :

bei der Ge sellschal!t selbst,

bet der Mitteldeutschen Credithauk, MVerlin C. 2, Burgitraße 24,

bei der Kolonialbau? A*!tieungesel- \chast, Vexlin W. 8, B-Hrerstr., 31,

bei der Koloaialba»? Nttiengesel- \chaft, Hamburg, Gc. Belckeistr. 2,

bei der Würtiembergisäüen H§ofbauk G. m b. §.. Tuttasrf,

bei der Firma M. Panl. WBrowmen. Gs wird gleidzeitig bekarntgegeben,

¿rfolgt. Der ‘uniterzeiGnete. Fabrikänt j j Hans Neufeldt u V dor ad Sis, Gtel it daß ebendaselbst um 3 Ulr Nachwittags

« 80 000 000 4% (Emission ium Liquidator der Gesellschaft bestellt. eine gem:iniame virtraulidhe BespreGung

emäß & 65 Absap 2 des Géfyes, betr. | fet l per Pan enten Togogejefl-

Miel, den. 26. Fed 1920. “e e Ma

flanzung8gesellihaft Kpeme in

Togo und ver Agupflaniuug®ae\ell\haft

Berlizæ, den 10 Vêärz 1920. Der Nufsi@tsrat.

_ Hademarschen-Daueranu.,

Ed, Ahelie. G. Marwiß,