1920 / 62 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L E en 2 E

fl

Vilauz vom 81... Dezember 1919, festgestellt nah derm: Beschiufse der Generalversammlung

“v ehtaer Vorschuß-Verein Akt-Ges. zu Vechta.

125

I! B 1. 19, 1920 fälligen Zins- feine Nr. 2 unserer zu 8 9% Vrrzins- lien Scchulövexschreibungen werden mii dem Nennw:crt von

s

[1269841 Deutiche Hypothekeubauk ( Sefiriiudigung der 44 °/0 Hypothekeupfaundbri Non unferen im Zahre 1207 veraus8gabten 4J 9% Hvp Serte 17 Tkúnbigen wir hiermit dea Reftbetzag von # 50 00

Actien-Gesellschaft) Berlin. ese Serie 17. othekerpfandbriefen 0 009,— zur

Aitiva. vou x0. Märg 1920, Passiva. & D,— für die Scuilbvers@rei-

F OipAs E T e bungen Lit. A usd RAdza ns ai T Cid find ‘ied Littera und Nummern geordnet mit den Kassenbestand 9% 468/S4l| Allienkapltaikonto: Aktien- «_4,50 für die Sthnldverschret-| ., e(xeinen Nr. 26 (fällig 1. 7. 1920) bis Nr. 40 (iällig 1. 7. 1927) und Er- N D «S rcind und vi F Se 50% et bungen Lit. B 3 E S i ‘Beifögun, etre Nummernverzeirtfses einzukiesern.

Büúrgshait S6 dus 173 448/52 gezahlt siad | 60000—| vom 16. d. Mis, ab eiugelöfi: in Berlin Eis ezfolgt am 15 Inni 1929 ¡um Nennwert wugos

N S e S0 R R Thei der Nstionaibauk für Deui(sch- Mng C : 95 durS Bermitilung der Banken

Hypotheken a I ERN Maa e Ret, 2199 G fand, tem Bankbause Emil Ebeling, dd a Zinsen E G a unfolee ‘Âafe Sertia K W. 7, Dorotheensir. 44.

ertei p tem Be- 4 f a S v t nag 72 309 47 | der Commwerz- nud Diseontobanuk, j 119 D bent Z'nssScine wird dexen Betrag ia Abzug gebra®St.

Pio, Meru wert L00000 4 e ous Gift uDe 4 000|— | DeuisQen Bauk, Bank für Hanbel T h ; 15. Anni 1920 endet die Verzinfung der gekündigien Pfandbriefe, E S 67005800 Sacken: und Beilufioulo: | | uad Industrie und der Duesbner Berlin den 10. März 1920.

Bank ithaden L 189 546 80|| ewinn zur Verfügurg: | [ Bork; in Breölau bel der Bank für "Dentsche Vypolhekeubank (Actien-Sesellschxst).

Zinördcki: äude bzzrw.faufenda Vortrag aus 1918 j 1 679/53 | Sandel unb Jxubustrie, vormals Dr. Hirte. Dr, Livpelt.

Bien . .. , , . .| 18743198) Dieolähriger Viciagewinn .| 1956/70 Breda aae ame oge M pr Ps ven ins j 1 . | : , F e 2 L é

eingesorterte 80/9, . « | 80000|— | | Deuschen Bank; in Franifuzt a) Mölluer Privat-Bank, A.-G. in Mölln i, Lg,

Banlinbeniar «e e) V | E baue Æ, Dr4y?us «& Co.; in Sam- _ bes das Des(üstsjabe 49ET, mali

2 339 135/63 2339 165/63 | 6uztg Leit der SERME An A Elfiïva. Wilaug am I 2. Degeras er 2 s ENTIE E

; / jo Ul l nd Kuedit, |coutobau! und dem Bankhaus: J, {e S E E EG i E A

its Demi uvd a C eayus e | Magnus & Co.; in Saunovex bi E L EŒS 47 520% Grundkapital. . j} 100 000/— ¿fofi 674811 insenkonto: [2 | bem Bankhause Hermann Bartels ; iv | 03, chselkonio. . . . . « . » - «| 13556314} Neservefonts 30 000, Sinitn für Spare afazen |72 309/47] Var E Io g14/60 Gildeoheim hre Elie, | Ovbotbelenkóuto , . „.„«+ 378 000, Spri alreserbe- od Secingewinn in 1919 1 956/70}| Zinsrückflände bezw. laufende Ziasen | 18 743/98 | Banks in De e ect Ves, und| Sffettentonto. , [1491078850 font8I. Ci gin e | l Konto vro Dive ' 56/70 | Bentszget: Bulpaibant, Bet.-Vess 1) Grundstückfonto abz, Abschreibung | } Spezlalteserve- {i Konto pro Diverse «4 N der Dreesduer Vaakz; in Decóben bij og 16 000/—| fongIt . | 31000|-—- S1 014/28 81 014/28 | der Dresdner Baut. Subeutatkonto c dea 1 009|--|| Sparctalageukio. | 2 020 999/99

2 11, März 1920, j Vexlin, den 11, März 1920; Banf…fonto. . .. . -. . . « « «| 469 881/81} Kontc?orreat- eta, 11, Vechtaee Vorschuß-Vexein, Aït.-Wej AYgemcine Deutsche Kleindaÿn- | Fouporstono . 3237178} Fredltorenkonto| 916 529/40 eute. Pundsa& Gesellschast, Aciieagefeüfchalt. | 2 uo fü: laufendeu.1ückständize Zinsen] 18 151/54} Koato für vora!:6- h ; Koatokorrentbdebltorenkouto- . . 530 247/46 bezadlte Zinsen 7006 Postshecklkonio .,. o e ore _156/12]| Gewinn- u, Ver- dels

(126742! ver 1919 Vasfita. orto für VersHkedenes , . .. -- 89 917/20] lusilosto. . 15 69819 Aktiva, Vilanua am Es Degember 4 S 3 144 828/23 3 144 888/23

Gruybsiüdilorto „ao ooooo c 192000|— | Altiinkapitallonto a ea oe (05,0 0 Debet. Dewinun- nud Verlusikonto. e Nuedit.

Geb AUNeTONIO . geo ooo o pon 332 000/— || E 2 U L O ted E A AGPETO p A: OROER I I TIE Ne E T M S E E 3

Ia f A S S | Meéserv-Fos onto R Be S 0E \ v C UNU E 10 Madam: tos Deeteae oar ois P O: 000 Helfrederefondakonto - e —- Hanblungöunkosienkonto, “e Da E fiele: obs Sai lieugey und Ntenfiltenkonto . A S 0 00 ]|— 040ni ERTLLC(CL t on M n 4 D D M E 320 000|—- Ybireibun E 4a S EN 978195 i; vifionskonto ervtan E E 1 65

lz Ô R L eus o S 23 - g auf GrunbitüdFkonto |95}/ Pro g 2

Sehe nd Wogenfonlo oe a an e P ggg gsi o Ronofor O 7 7 2 7 7 | 78662880] ff ftenfontcfurweilufl. . « + - |24 618/25 Blnfenfoatogewtin « . . | 0178887

Kontoïozrenikonto e 7 T} 1290 728/33 || Wewtnn- und Verlusikonto: MReingewim ....- « » * «15 658/19 i Ter

Mari popleretoulo . « » s o o ooo ooo e) 291 (0200 Borirag aus 1918 „v. O 914 358 75 D D9

A 12 101/92 Reiagewiun in 1919 . S art WIBAUa i. Lg , den 13. Februar 1920.

2 561 987/55 2 561 987/55 Der Aufsichtsxat. Der Ee

Fon Genu und Verlast?outo am S1. Degeuwber LOLD, A art D Eyers. N. elscn. E R E R R SE e T L P (97034)

¡enko : 256 363/20 | Bilaukoato, Gewinnvortrag aus 1918 .. . .| 6567166|[!270: i „é

Du, a D'kortekonto ‘5 240103 Ar oan e edo a E Eisleber Dambvfmiihle Mit. -Ges. L Eislebeu.

Nb\c@reibungen auf Anlagen. „ooo 52 245/60 M aaa e ee a e J Bilauz am 81. Dezember 1919.

Bilanifoato: f A E E 2E A Dg s 1 if) Gu Le QIE [d E A I U. P 34” F S Ewr Gewtaunvortzag aus 1918 . . . , 65671,66 Æëtiva. « S h d Reingewinn in 1919 . , «14868709 | 214 358,75 |— | An Erundstück&- und Gcbäudekonto „„ «e... 226 860 zal

528 207/48 528 207/48) _. NMeuansckhaffungen .. „ooo ——— n a) Sale a. S., den 14. Februar Nb : Abschreibung 20/0 „ee obe e oe 4573/80| 224 116/70 Hallesche Nöhreuwerke Aktien-Gesellschaft. O a E u Guchman”y. i / Neuauschafuagen „oe ooooooo 31 22010 Cen v0rsiehenden NeGnur gfats@luß habe ich cep-üit, mit den ten mir rebldierter, ordaungsmößig geführten T Seschäftébi chen der , Haliese M D A ju Halle a, S. vergiichen m d damit übereinsüia.mend gefunden, AtsGribuag Wh e E 10 174/13) 91 566/— Dálle a. S. den 16. Feëruar 1 », - j (ark 6 @ &: §6 S0 0.ck O00 G 11 580|— i Hugo C. Zander, gcrihtlich vereid, Bücherrevisor. o S E futefa Le 7 700 A i 928—| 17 362,—

126232 Ÿ p Abs&Ereibung 10 9% 2 0 To oa. 1 s Drr: Jacnôtwerte, Mbsch [uß om E: ug Lon, ee « Pierde uad Wage-konto «vao ooo 2 les L Ciscrbahnban : | || Attieakop tal e, 3021 000|— Neuansthaffunge8 «ooooo —STSR O6

Bestand S 9 892 200 29 | S N A 60 00) Ce 5 590|— Zugang 1918/19, ,. 7 | es L 164 933/38 i T6 13305 L Dazon «b: E Zinseu für N e 4 2s Abicht.lbuog 25% e o o a eo S | i P j L x Eri65 us Miaatertal. , U Ï & «efteukcnto : 0 6 S G00 E Ebichreibungen „. « « A 2007 E Rückicge für 1918/19 . 29 142 N ab: in Zallurg gegeben. „oon ae 10 860—

Mf tußgleizanlage E 69 009|— 200 667 26 / 4 1. 653—

Saa L SaE en | Kb: für verw:ndete Materialien 3777/05| 196 8390/21 AbiGreibua « «sa oooooo e l 79 176 (Fisenbahnbedarft- u, Wia,chinen- N Spezialrese:vefo:8 : « Darlehakor:to C 7 us fabrik e 8 000 |— Besfand O 4 171/94 « Kassakonio E . j

Gfseftzeu , L 174 262/30 Zinsen für 1918/19 . 9575 ¿ Kouto pro Dive-se: Bank- und andere Bulbaber 101 259 Kautionsefsklen U Rüiage für 1918/19 1636/98] 9904.27 Debitoren : S 83 478/07 e R ae E ah O R : 4 86250 SegtGer Reservefonds : dl aoelas « Vorräte au ferticea Fabrikaten „o ooo P 37

: , E R Jestan Ae E Jr S e 94 804/60 | Rüdlage für 1918/19 . 8 477/36| 42 701/29 dis Materialien : [4+ Baonionds: : Per Aïtienkcpitalkonto: 409 Akciea à 1000 4 , 400 0C0

Besiand an Beiriebs- und Werk, Bestand O 3 262/96 * Our B raten iD S d E A 78 000 stail9matertallea a QOe fas ute E 65 39 D ae oieia n 0000 127 000 Béstand an Oberbaumaterialien 14 9413/32 MüdFlage für 1918/19 „148103 3 839/24 ' Bo e 36 681 Bes¡aud an Ersagzteilen sür Ï Oterbauverstärkurg®- uud Ves ¿ WMeltreDereloNtO ¿v oa o Ca o wia os 2185 Lokomotiven und Wagen . o O SZLIO LL N jetebemiitelbesWaff unasfcnts: U e reo N Vors@üfse a 20) Rüdlage für 1918/19 90 000|— } , Divldendekonto N d Sordérunaen . ù 187 “g! t Kleiderksfsengutbaben A M : a pro T Men Ca ne oos 76 167|46 af ° 19 240) Nicht abgehobene D.vidende , . , 0 f, Gecewinn- und Veilußforto ee ooo O S C Ee Q e 209 477/18 ab: Absreitungen oor 8826198] 4290548 SBanksculd S0 2. [M 742 906 | Gewinn: und Verlustkonto : | dank d Vevluftkouteo | Relngewinu eo _ 38 025 57 Wri, o D 3 676 339/16 d 3678 239/16 Debet. M Le @Œo Wewisn- ub Verluürech#ung am 31. März K9ED,. Saobcn. An Sn aleondo : ae C H

; E E aan aja D Uan Rin fm a aperttrlinwmi- Adre aan area: ps o L S ú 14 On « e Lo 0-09 A SH U-koïten N | 6776/33} Getvinnboiteag aus 1917/18 ae 19 178178 - Koblenkonto „eee oooooo eo En Erneuerungsfonds : Rüdla e für 1918/19 1202-00. -0 99 142 M. : B'nsen S L: 10 M 0 0 6 {0 Q L 50 x Zinsérkauto H Q E 0 ch0 6 0 O 0 0 1.0 E U

Spezialreservefonds : Rüdioce für 1918/19 . ., 1646/98} Kursgewinn. „o ooo eo ao lane e: : 4 573|80l Gele htier Rescrvefonds: Rüsoge tür 1918/19 8477/16 || Betrieb : L h Seinem! L Penßonefondt : Rücklage für 1914/19 i 481/03 Betzieböet 1:ahmea . . 436 708,63 - M E: Abicretbuncen : auf Eiserbahnkau E 55 000) -- Betriedsa 49gaben . - 243 868,72 | 192 839/91 Fiiyentarkonto a a C 44 08!05 Oberhauvzerstärkang8- unh BeluicbsmltielhesGaffungë- ¿A dag Etn AA Enge onto E O 478 33 261/98

fonds : Rülage r 4918/19 i 28 025'57 x 1919 * N z —| 4290548 Reingewinn : Vertrag auf neue ReGnung «2802227 C P Melngewlun Pro 19190) a oa 00% b 229 539/27 b 229 539/27 302 2862 Serthiu, den 31. Juli 1919, / Nredit. 1:91 i ¿x Saldovorirag - - A N d C TTE 14011, Ziefarer Kleinba hu-Aktiengesellschaft, E Mtablkouto: Bruttoûberschuß der Fabrikation 288 27473 Müller. Ehrhardt. ; 302 286/64 M Scp:üft und richtig befunden. *) Verwendet 1 sgot Bn Generalversammlung A ¿0 Mebruar 1820: h 919, | e EserVeIoadS Do n d (C G s E Ziesarer Mean retlengosens@ast, Talo: steuer L Go e ole ° ¿ea " ev U? sichtsrat. 9/9 Vordividende O 0 O s 40 (O, Graf von Wartensleben. Tarlieine und Grat fitation , «e 2397,98 Vorstehenden Absckluß nebft Gewivn- uud VexlustreSrurg sowte die Büchir der Geselischafi bub? i im Aufirage 20/0 Superdividende N © 8000,— des Autfi§igrais eingeher.d gepuüfi, A besiätice, daß die obigen Abs@lufzahlen mit den GBöcheru übereinsliumen und der Af neue Rehaucg vorzutragen ; ® 11 598/23

Tbschiuß ren geseblichen Vors: t'ten ent‘prehend aufg:tteUt ist. Me Me den 24 Oktober 1919.

Fa der Generalversammlung am 17. Februar 1 Dipviveude2 nicht zur Verte:lurg zu

bringen,

Krau, Lar:.detsekretêär.

920 ist besczics:n worben, für des Gischätitjehe 1918/19 elne

Eiéleben, den 31, Dezember 1819, Dex Auf sich1Erat. Hermann Zickeri, Vorsizerder.

42 905,48 Dex Vorfiand.

Otto Berger.

E:

“exfolgte Grhöhung des Aktienkapitals în dos Handelareglsier cingetragen worden fizh,

"national - Actien-Bierbräuerei Braunschweig vorm. F. Jürgens.

Die Herren Aktionäre werden Hierdurch

versammlung erg!beust eir ge!aden. Zur Teilnahme kercStizt sind naH § 27 der Satzungen nux dicjeuigen

Aktioräe, welche minvestens 3 Taae vorher (d. i. spätestens anm 6. Aprii d. X):

ißie Aktien bei einer der nahliehend verzeichneten Stellen : a. in Dresden bet der Algemeiueu Dzuts§%eu Credit-Énftalt, Ab- teiïuxrg Dresden, Þ. in DV-:aunsHweig bei der Braunschweiger Brivathaak Mktien- gesells@aft oder an der Kae der SefeLs{chafti oder brt einer: Notar hinierl2gt haben. In legterem Falle ist die Hinterlegung dem FesellsHzftsverstande rechtzcitig anzuzetgen. Je 4 Aktien zu 4 300 sowi2 fe Allle zu #4 1200 gewähren eine Stitaime, : Tagesorbvunagt 1) GBevehmiguug der Vrreinkgung mit der Brauerei

riedrich Jlicgens A.-D, in Beraunsehroe!g. Friedrich Zficgen

2) Erhöhung des Geundkaplials um 46 759000 und DesZ:ußfafiung übz:- 1

Begebung ber neuen Aktien untex Butschluß des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre. 3) Atäaderung ter Firma. 4) Neugestaltäng der Statuten. 5) Wahlen zum Auffidhtärgt. Bzaaus(chweig, den 9. März 1920. h Der Aussieht8rat der Natio3al-Aectien-Biesbrauerxei Braunschweig vorm. F. Zürgens, I. Tra ube, Vorfitzender.

[12470 Shramm’sche Lack- und Farbenfabriken

vorin. Chrisioph Sram und Shramm & Höcuer A.-G,)__

Offeabah amn Main. Die ordenilihe Generalversammiung vom 9. Februar 1920 hat Hes&kofen,

bas Grund?apit ai

um 4 1250 000,— von 4 L259 000,— auf % 2 500 690,-—-

dureh Unsgadr von 1250 uecuepz filien zun je S 1000,—, : wle bom 1. November 1919 ab dividenderb-:rech'igt und deu alten Utien glet&- geftelli siand, zu erhöhen. Di- neuen Aktien fiad von eisem Konsertium ber: nommen worden mir der Veipflihtuna, sie den Besigein alter Aktten zum Kurse von 1129/6 zuzüglih 59/6 Zinsen ab 1. November 1919 dis zum Zehltaa aus dera Nennwert zum Bezuge cnzubieten, und zwar so, daß auf je uom. 6 1000,— alte Afkite eine neue Aktie von nom. # 1000,— bezogen werien kann. Nachdem der Beichluß der ordentliGen Generakrersammlung vem 9. Februar 1920 sowte di:

G ¿u einer am Freitag, den 9. Æpzil d. J.. Vormittags L0 Uhr. in Braunshweig ft Sizungtsaale b28 Braucreigrundi1ück9, Rebeustraÿe 17, siatifiadenden außerotrdeatl:chea Scneral-

(

äte Släuttg

[126024]

(126620)

evgebenit cin.

unserer Gesellschaft.

fordert toir unsere Aktionäre auf, das Bezugrechi unier folgenden Bedtngu-gen außzuüben :

1) Díe Autühung des Bezus8r2echts bat bei Verrieiduvg des Ausl: fet 6 Ls bom 15. März 1920 bis 20 März 1920 eiz:

efrli

in FÆrankfurt a. M. bet der Firma Œ. Labeubuxg,

in Off:nbach a. M. bei der Firma S. Merzvach unter Gin-eihung von zwei glei{lautenden, mit artihmetisG geordnetem NummernverzeiFnis verseh-nen Anmweldescheinen, w:lh2 bei den Bezugk- flellen in Empfang genommen werden können, während der bei jeder Stelle üblichen Geshäftsstunden zu erfolgen.

2) Die jungen Attien sind bei Augübung des Bezugsrechts sofo:t in bax voll einzubezabler. Es sind also für jzde neur Aftte 46 1120,— wzüglih 59/0 Zinsen aus 4 1000,— vou 1, November 1919 bis ¡um Brzugstzg? zu erlegen, Dtn Shlußs@einstempel tragen die Atttonäre. i

3) Die Zahlvng des Bezngepreises wird auf einem Anuz?des@ein besKeinigt. Segen d:\sen Rücckzade werden die jungen Allien na Fertigstellung aus¿ehändigt werden.

f:unvach a. M., den 8. Märi 1920,

chramm’sche Lack. aud Farbeufabriken vorm. Christoph Schceamm und Shramm & Hörer A.-S.

[122087] Patria, Anguklen- u. Sterbegeld-Verficherung8-BVau? Mkt. Ves. i. L., Verlia. A. Altiva. Vilanz per 81. Dezember 19149. B. Vaj\ivs,

r Per C

L. Verpflichtung der Akitonäre 620 0002 I. Akit:ulapliaï . 1 090 000/— ITL, Guthaben bei Schuldneru 69 994/78 | Til. Rafsenbesiaad S As 168/15 | IV. Sewinu- und Ver:usikonto: | | 1} aus bem | | Vorjahre . 306 956,27 | 2) aus dem Ge- | |

\äftsjaßre 2 880,80 |__309 837/07 -

1 000 000/— 1000 000|—

Gewinn- und Verlustrechnung

- Elünahmeu. per 31. Dezembex 1916. B. Ausgaben. a Dr T C P E Ae F A Pu Da agi Up o e Ua his * 0 Mie d

Es « (A i E 0 I. Elngegangene Außen- I. Verwaltungskosten . . 2 890/791 E 54/941) IL. Zinsen... +6 44/95 II. Bilanzkonto 2 880/80 L 2 935/74 2 935/74

Patcia, Krauken- u. Siexbegeld-Ve:ficherüugs-Vauk Akiien-Vesell!cheft i. Liqu. Der Liquid«.tor.

[122088 i Rock unk Süd, Allgemeine Bersichezrunusbaunk Aft. Gef. i. L, Bezliu. A. Afcina. B. Vaífiva.

L t al K |d L, Barer Kassenbestand . . 261/61 1. Afitenkopital 620 C00 11, Forderungen aa die Aktionäre: IT, Kreditoren 283 819/65 a. für Akitenkap:tal | 255 470,— b, für Organisa- tior 8fonds 10 000,— | 265 470|— | ITL. Debitaen 18 494 21h | V, Gewtn- und Verlustkonto : a, aus den Vorjahren __ 492 136,48 b. aus dem Ge- chäftzjahr 27 457,20 |__ 519 593/68 A 9083 819/50 903 819/50

Gewinu- und Verluïrechunug

per 31.. Dezember 1919.

A. Einnabmen. M, Ausgaben,

ein. mit einer Halsurmme bon 46

Lisherslebener Baugesellschaft, Ashersleben.

Durch Bes&luß dex ordentlichen Generairersammlung vorn 9. Februar 1920 ift die Afhertlrbener BaugeseliiFafr in Aschersl-ben =ufgeiöft worden. Sän: äutierr werden btezbur® aufgerocrert, thte AGipzrüdhe gegens- über der Vaugesels@zaft sofort anzumelden,

Die Lig

Siulaininso zun Se River ammiuig. | Gemäß § 21 unterer Saßungen ladin wir unteze Ältionäre zur dritten pzSeatliczen So ern!veusammiung ar Mit:‘w3f, 24 BE. Márg E929, Nachuciztegs 4 2161, nah dem Hotel „Der Kaiserhof“, Bertia, Wilhelmpkuy,

TagesSorèuung t 1} Fenderung des § 4 unserer Sopungezn :

2) Aenterung des § 25 unfrrer Sayungen: Sewinuve.teilung und Feitsezung

der Gewinnantetle tes AufiStIrais und d Boritazng.

3) Beschäiteher!te des Voritants unt be Auffihrdrats über Vermögenestand, Vermaöger fe fomis Vawriun- und Beräufteecd

4) Bevehmigung der Saßr-spemögenêren:

5) Guilarunxg des Lorilaads unb des N

6) Außloosung eines auszuschetzendin Mitglieds dis Auflibtérats, Neumahk. i Miederacahl z»Täfig /

Nat: § 19 ter Satuungen Kad zur Teilnahme an der Denzralversarawlung héefenigen Ätrionáre beretict, wide fpätzicus bis zum 2T. Siärz, 12 Ubr Mittazs, brt v2 BeselseBafis:ft n Ebazaau : a. cin Nuvrmerav2rzei@nis der zur Ccilnahme bestimmtes Altizn etnretSean,

b. thre Aftien hinterlegen oder auH “inen von tin-m Notar ozer der Beich8bunt ausgesteüt HiatzrlegungSidhein eiaretdhen. SÞau4, den 11. ‘MAz

Dex Vorsitzende des Musficit8vrats hee

, Nunge-LWBerke Uftieugesellschaft.

1920.

m

Proé. Dr.

§6528 2

Devbegage J f

LTIZEET T E r ée; Bl - M dts fs

Gehöhnng des Srundvermögens

a für das Fahr 1919. vie ver Beroinnverteilu-g,

21Miizats.

4. Des se.

{126248} Devet. Vilar2 m 8A. Dezaenutbz2r EDES, Ard. | H 1) Waretlazer 232 304|— jj 1) BencfsensHaftskonte: | 2) Kisiakonto : | h Kevitat8cirnlage der Ge- | Fu!hab¿n b, Bar? j non. 302 000/45 167 913,50 | 12) WareusWurben 43 402/59 Baarbestand 196,62 168 020/121 3) Div. rü@itänd. Unkosten 882/95 S | 14) Umsaysicuerkon!o (rüdck- | | stänbig pro 1918) 2 400/15 | 15) Æ=icg8.ewinrftezerbento | | (MRüct‘aae pro 1918) 41 310/40 6) Meservcfonckskorts 516/35 (7) Dipidentenkonto .. ./__ 9811/32 400 32412 400 324/12 tiSewwiun- 2200 Noxsufilonuio. D Dar 4 ffa Wt S 2.2 Des [Ia Fp pen B ri L E E A ep D N V E P A I An: Uteszfillenkonto 289/70] Per Warekonto: Brutto- | « Handlungeunk5oilenkorto 3 222/60 gewinn ,„, « |70 717/01 s Zlasenkanto A 1 497/75 | « Mietekonto i T 200 | « Bersih!rungsonto . , 5 782/05 j « Dorto?ozto V 109/59 | « Schalikonto 3 780/10 | « NuisagteuFruto i 2460/16 | e ÄKricg8gzwtnr stzuzrforto, , . 141 310/40 | ‘Relernefozd8lonto S 916/35 j « MDIDIbendenltonto s 9811/32 o 70 717/01 70 717/01

Bet der am 20. August 1918 gegrünveien SenofensGaft traten 86 Geaofszn Die Haftsumme beixug H 506 000,—.

6030,-—,

Bestand am Jahretebshluß 1913: 92 Mitglieder, Haftsumme: 6 512 £00,—. Butihsoben der Senofen: M 302 900 —, e ¿B L * Z ja wr p N T Ad (F Kleiderversorgunas-Genossenshaft Breslau, e. S. m.b. H. RNetuskleidericger Nr. 28 Breslau, Dr. jur. Ludwtg Meyer, Vert. d. Auftchtarcais.

Zugang im Jahre 1918: 6 Geaofsen

Adolf Lreu pberger, Geichäfisführer.

{124434}

Veschäftsguthavea ter B:r offer Jahre 1917 bei 85 Azteiien

Ses@äftégutbaßzn der Bes

nossen ir Jabre 1918 Het 85 Anteilen à #200. . 5,

Hoftpslicht.

Wilh. Schlütexr. vem Voßwinkel.

{ 125600] (uva

e S, m. DiewSte@gs

hiermit eingeladen werden. Tazesotrdnumag t

rit des Voz:stands, 2) Bett des Aufsihtarcts, 3) Berit über bie geleß!ie 4) Beuehmigung ber Bilanz winn- uud VBorsiand, des Sentnus.

7) Bersckiedents,

ή * fh Gewi d Verluft - E

1. Effektenzì onto . , 64/75) L. Gewinn- uad Verlusto I, din g A konto vom Vorjahre 492 136/48 R 519 593/681 TI. Handlung8unkojien 16 093 111. Zinsenkonto ( 9 778/99 _ V. Abschreibuagokonto, f___1649/96 519 658/43 519 658/43 !

Nord u. Säd, Allgear. Verfich:ruvgsbauk A. S. i. Liqu. Der Liquidator.

Bermdzeusats{hluß, Gewina- [ustrednung liegen Im i Klinke 21 II1 E, zur Elusficht glieder aus.

Dex Auffihisrai,

Nachtrag z2r Vilang UYIRS,

é 17 000,

Mithin kein Zugang und lein Äbgang. Effe: Hutr. deu 4 Wärz 1920.

VPeniral-Genosseuschaft des Sattlerverbaudes für Rhiinland und Westfalen eing2ziragene Genossenschaft mit öeschrüänkter

Die ordertlihe Seneralveriaumnt- der Meidesgversorgungs - Wes ucss?ushast, Fleunsturq, Riel, Llibeck b §., Sig Nieol, findet am

den 309, März 1920, Vo=irmit;ogs EL Uy, in Niel tm Nee staurant Münchezer Bürgerbräu, Schuh- raaSerstr. 20, statt, wo die Mitglteder

1) Vorlage der Jahresrehnung ur.d Be-

und Verlusirehnung Gut!afiungserteiluing für Aufsichttrat

6) Wabl von Aufsichloraismitgliedern.

Gesc@äftslokul,

beirug im à 5# 200

17 000,—

Revisioa, nekst Ge- sowi?

5) Beschl :hiassueg über die V :1t-ilung | ®

und Vz:r-

dex Mit»

[126558] Spreewaldsicdlung, e. G. m. b.H., Beclin W.62, Égyreutheistc. 26 ODedezilihe WVewerzlver aut 4 am Diecrsteg. ven 23. Würz L920, Nacbmitigs L Uhr, n den Geschäfis- rârmei ber Ger »fsridaft. __ Enge orbnungt 1) Deshöitsbertcht. 2) Gnttasting des BVorfiands und des Au'sichts:ats. ' 3) Neuwahlen für ben Vorstand und den Aufsibtürat. 4) Ver\chiedenes. Berlin W. 62, den 12, Mär: 1920. Der Vorsitanns des Auffiättsra: TLGWeT,

7117097] 1) Die Œitt- 2. Veerkaufêgewof}2#x-

Hat wvereinigtes Ergros- Metzger

ÆEl2 b:fiadei fh in Liqatnuatio=æ,

2) Gläutizee, dic no§ Aniprüche an vg? Firma ju haben glauben, môgen fi bei thx melden.

1124504}

Die vorbetttlihe Seaueralvezsamur- lung der Ware neisakauf2eeuoferschsft der vezcinigien Ballwizte c. G, ux. s. H., Odnavrück, findet statt am Freitag. dem 26, März 1920, Nach: mittags £4 Ußr, im Saal- des Hern Fönersioann, VDênabröck, Heirentrich- itroße 15,

Der Voésitzenbe des Aufsichi§eats: L Könersmanu.

S E

7) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

{126542}

Jn dite Uste der bei dem Landgericht 1

mant in Berlir SO, 16, Wuster? ausfener- straße 16, eingetragen worden,

erli, deu 9. März 1920, La=daerri&t L.

[126543]

In bt: Liste der bet dem Landgerit 1 {in Berlin z1gelassenen Notsanwälte ifi ider Mi Sitavwole WSertard Fou in Berlin W. 9, Potbdanmerfir, 138, einges irazen worten.

Werliz, din 9, Miiz 1920,

Landgertcht L.

{126928]

Jn die Lifte dex beim Obrrlande8zeriht zvgriafsenen NRechitanrwälie it ber Sertht9- afs-for e D. Wilß-Im PVlänzeŒÆe in Naumburg a. S. eingeiragen.

MNanmSt2cg a. S., den 8, Mêrz 1920,

Das DhbexIandes5geri§t.

(1269951

Nebt3anwali Loo!f Sascufrat ian Marlóruße wurbe in bia Anwatslisie i O,-3. Ne. 80 etngitr agen.

Wert. ven 4. Yiärz 1920, 22ndgeriht Karlêrzhe, 3, Kammer s Gaazdelssahen zit demn Sig In Prorzheim, [126544]

In der Lifte der diesseits zugelafsenen Nechtsarwälte ift heute die Gintragung des Mebi8anwaïtz Dr. Robert Nauff- met ET in Stuttgart gelöst roorden

Den § März 1920. E:

{126529} 5c?4nequag.

Der shwedise Staatsaugenbtige Eilfeeb Kei@vuffffex Idafson, geboren om 4. August 1860 in Wialmò un» gegenwärtig wohn- daft in Neuköün, berabsiHtigt, mit der deurschzn MeiStzaagehörigen Fohauna Maxis verw. Windexeit, geb, Vogel, ge- boren am 14. Mai 1869 ta Bren:berg und gezenwätig woßahaft in Neukölln, im Deutschen Reit die Ehe zu \ckließzn. Einsp.ühze gegen diese Chesbließung find bet der unter¡eiSreten B-bdörde ipátesters am 22. März 1929 anzumelden. WBexliæ, ven 8. März 1820.

Fböaigl. Schwedisckte Gefaudtschaft.

[126719] Einebuug zur Sesellichafterver« samaulag der GWemeineütigen Wesells af fe Milchanëschauk iz Nhein- laud 4nd Elefitalzu S. m. h. S. auf Bieuêëtrg, deu 3D. März 1920, NaGmitiag8 S5 Uhr, im Salz der Beseliafi, Berein Düfielderf, Sitinstr.14. Tügesorduüung t 1) Vgoilage des Jahresbezichts. 2) L der Jahresrechnung und Ense asivng.

3) Whï der ReGnungsprüfer für 1920. 4) Brerichieden: s.

Büffeldorf, tx März 1820, Laadrögerichtsrat Stu pp, Vorsitzender,

[124574

Raltjexs Glühblampenwerke

Beselliheart mit beshzdaftrte Saftung is Liq „idacion.

_Raßtj¿us Siünlampenwwezde G. m,

b. S. i. Lig. Die Liquidation tf bes

eabet, und wollen si etwaige Släubiger

bet mix melden.

Zii6na, 6, März 1220.

Téeodor Drerot, Liquidator.

126721 i Die ldanféaitidda Asbeñfaserwerk Beseuschaft m. b. §. Hamburg ist

aufacIdoit,

Ftroaize Æläut iger wz1ben guf« dee si bet der GesellsŸaft zu meen,

Hainburg, den 10. März 1920. Dex Liquidator: Ernst Keilner.

{126720}

Die Firma Soße Vexliner Rund-

faÿri Besellschaft mit besckz äuLrtex

Saftuug in Verliz ift aufgelöt. Die

ESläubigex der S-sellsHaft werden aufs}

gejordert, ib brt ièr zu melden.

WBerxliu W. 8, Unter den Linden 22,

den 1. März 1920,

Große Bexliaeyx Nuudfahrt

G. m. b. §. in Liquidation. Carl Graue.

[127048] S attbfziegelei Vräübendorf Seselischaît mit beschzäukter daftung in Liquidatioaz zu Berltu. ESemäß § 65 Abs. Mas Sus, betr. die G. m. b. H. vom "90. 4. 1898 wird bierdurch bekannt gegeben, daß dur Be- {luß der GeseDs@aflerversammlung vom 16, Januar 1920 die GeseUsh4ft auf- gelöft worden ist, Die Eintragung des Kuse3sungabeschlusses in das Handels- teóliter isi am L, März 1920 eifolgt, Gleich;eltig werden die Gläubiger der Gesellichaft aufgefordert, si bei der Sejes s§aft zu melden. ommissionsrat Paul Busch, Char gt Nee Seartié h arigti uvurg- aße, Tannenberg- Allee 2— (d,

in Berlin pgeïafsenzu Rechibanwälte ift: