1920 / 63 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dre pte Ez “mze -

E

U Einladung. resdner Chromo- & Kunstdruii-

Papierfabrik Krause & Baumann |

Aktieugesellschafi, Heidenau.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu -der am 29. April 1920, Mittags 12 Uhx, im Sißungs-

fâale der Deutschen Bank Filiale Dresdén, resden-A., Ringstraße 10 T, stattfindenden aufßcrordentlichen Generalversamum-

lung eingeladen. ages8orduuug :

T :

1) Beschlußfassung über Srlbiiia des Grundkapitals unter Vorbehalt des Cingangs der staatlihen Genehmiguna um M 5 (00 000,— vurch Auégabe von 5000 Stück auf den Inhaber lautender Aktien über je nom.

#6: 1000,

Tue neuen Aktien sollen vom l. Fanuar 1920 ab - dibidenden- bercdtigt und auch im übrigen mit den bisherigen Aktien gleihberechtigt sea. Das direkte geseßlibe Bezugs- recht der Aktionäre jo ausgesh)lofen

werden.

Festseßung des Mindestkurses, zu dein die Ausgabe der neuen Aktien erfolgen foll, sowie der Art und

Meise ibrer Begebung an eine Bank, ** "bie vie Verpflichtung übernimmt, die j hungen Aktien den alten Aktionären rgestalt zum Bezuge anzubieten,

taß auf je nom. M4 1000,— bisherige Aktien nom. 46 1000,—- neue Aktien

bezogen werden können.

GCrmächtigung des Vorstandes, die zur Ausführung obiger Beschlüsse er- fordérlihen Vereinbarungen namens

der Gefellschaît zu treffen.

2) Abänderung des § 4 des Gesellschafts- vertrages hinfihtlich) der Höhe und

a ns des Grundkapitals.

he in der Generalver-

sammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien oder Depo!scheine der Neichsbank über dort hinterlegte Aktien spätestens am 24. April d. J. bei

Aktionäre, we

einer der nabgenannten Stellen:

in Heidenazt bei der Kasse der Ge-

sellschaft,

in Dreeden bei der Deutischeu Bauk

Filiale Dresden,

in Berlin bei der Deutschen Bank, in Leipzig bei der Deutschen Vauk

Filiale Leivzig,

in Chemnitz bei der Deutschen Baur

Zweigstelle Chemnitz,

in Meißeu bei ver Deutrscheu Bau?

Zweigstelle Meißeu,

während der bei jeder Stelle üblichen

Geschäftszeit zu hinterlegen.

Die von der Hinterlegungsstelle ausge- fertigte, die Anzah] der Aktien beurkundende Grilârung berechtigt zur Stimmtührung

Seneralvertammlung. An Stelle

in der (

[127501] Es

wird hiermit folgendes ordnungß-

gemäß bekanntgegeben :

Jn der außerordentlihen Generalver-

ammlung der Herrmannsbad-Aktien-Ge- ellshast, Bad Lausick, vom 30. De- zember 1919 find Abänderungen im Geselischaftsvertrage wie folgt be- \Plossea worden:

& 6 Satz 2 wird dahin geändert: Der Vorstand besteht aus zwet, jedes

Sahr vom Aufsichtsrat mit einfacher

Stimmenmehrheit gewählten Personen, von denen die eine von dem Stadt-

gemeinderat Bad ed aus seiner Mitte vorgeschlagen fein mu

§ 9 Say 3 und 4 werden dahin ge-

ändert :

In Hinblick auf die finanzielle Beteili-

gung der Stadigemeinde an dem Unter- nehmen müssen fünf von der Staèët- gemeindevertretung aus deren Mitte der Generalversammlung vorgeschlagene Per-

sonen in den Aufsichtsrat gewählt werden.

Die betr. Mitguieder veclieren die Mit-

gliedhaft im Aufsichtsrat mit ihrem Aus- \cheiden aus der Stadtgemeindevertretung. In der obengenaunten Generalversamm-

lung wurden an Stelle der sämitlih aus- eshiedznen Aufssichtöratsmitglieder der esellschaft folaende Herren als neue Mitglieder des Auffichtsrates gewählt : Stadtrat Marx Kießltng, Bad Lausi,

als Me

Baumeister

als stellvertretender Vorfißender, Kaufmann Paul Becker, Bad Laufick, Dr. med. Osfe, Bad Lausick,

Dr. med. Schüßhold, Bad Lausick, Stadtrat Georg Koch, Bad Lausick, Stadtrat Lautenschläger, Bad Lausid, Stadtrat Mai, Bad Lausick,

Fischer, Bad Lausik. ; Vad Laufick, den 11. März 1920. Der Vorstand der

Herrmannsbad-Aktien-

Gesellschaft. Kühn. Fischer.

[ 128647]

fann bei der Kasse der Gesellichaft eine in Hannover ein.

Bescheiniaung darüber eingereid)t werden, daß die Aktien bei einem deutschen Notar

nterlegt worden sind. Jede hinterlegte und Verlusirechnung yebst dem Ge- \chäftsberihte des Vorstands sowie

i Ati gewährt eine Stimme.

Tagesordvuung :

Vollmachten müssen \riftlich erteilt dem Berichte des Aufsichtsrats.

fein und bleiben in Verwahrung der

Gesellschaft. | -Héidenau, am 18. März 1920.

Dresdner Chromo- & Kunsldruck- Papierfabrik Krause & Baumanu

Aktieugesellschaft- Der Vorstand.

W. Schmeil. G. Sqhieß.

(128556)

und des Aussichtsrats.

zugsaktien auf Namen über

Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- 6 v. H.

den hierdurd) gemäß §8 15 f. des Gesell- schaftävertrags zu der am Mittwoch, den a. S

14, April d. J., 5 Uhr Nachmittags, mäßheit des Antrags 3 ;

in Sißungszimmer der Brandenburgischen

Creditbank Aktiengesellschaft, Berlin, Char- mäßheit des Antrags 3 ;

lottenftr. 66, stattfindenden ordentlichen

Geucecratversamimnlung eingeladen. Y Tagesordnuu

des Aufsichtsrats ;

Bilanz 1919 mit dem Prüfungsbe- Stellvertreters ;

riht des Aufsichtsrats.

9) Genehmigung der Bilanz und Ver- der Mitglieder des Vorstands ;

teilung des Reingewin1s.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und Vor- mäßheit des Antrags 3 ;

stands.

4) Neuwatßl des Aufsichtsrats gem. § 8

der Saztzungen.

einer Liquidation.

H) Beschlußfassung über die Erhöhung | 5) Aufsichtsraiswahl.

des Aktierkapitals um 6 1 200 000

Sagzung8änderung 3).

Die Aktionäre, die an der Generalver-

wollen, müssen na S 1 i Aktien oder die

sammlung teilnehmen und das Stimm- | Nummernverzeichnis spätestens

recht ausúben wollen, haben gemäß § 16

der Sagungen die Aktien spätestens drei | tage, also am 10. April 1920, Werktage vor der Geueralversamm- inHamburg:

lung deu Ds der Generalver- e

fammlung und nicht mitgerechnet

bei der Dresduer Vank oder

“bei der Gescllschaftskasse in Worm- f in Hauunuover:

ditt oder

ter Brandenburg. Crtcditbauk| bei dcr Dvresduer Bauk oder

A-G. Verlin, Charlottenstr. 66, während der üblichen Geschäftsstunden zu | binterlegen. Die Pans tann auch

oder einem deuts§Yen Notar. erfolgen ; in diesen Fällen muß die die Hinterlegung nachweisende Bescheini- gung de bet effenden Stelle binnen obiger

bei - der Neichsban

tellen eingereiht werden. Wormditt, den 12. März 1920.

in Berlin :

ant, bei der Dresdner Vauk

1 sammlung.

“Ermländische Bank Aktieu- Da mora, dete Ne Sin p.

gesellschaft. Der Bui terat. W. Nogge, Vorsitzender.

tax Nudolph, Bad Lau sid,

Braueretdirektor Thiemann, Altenburg,

Elektromonteur Alfred Fuhrmann, Bad

Laufick. Der Aufsichtsrat wählte zu Mitgliedern des Geseilschaftsvorstandes, nachdem der bisherige Vorstand fein Amt nieder- gelegt hatte, die Herren Bürgermeister Kühn, Bad Lanßck, und Stadtrat Paul

12 Uhr, in Kastens Hotel (Georgshalle)

1) Vorlage der Bilanz, der Getwinn- | des Statuts).

o A mit E e t las 4 und mit einer Vorzugsdividende von assungen, 1 j die Deutsche Bank, Filiale Frauk-

4) Aenderung der Satzungen, und zwar: 5, betr. Grundfapital in Ge-

b. § 11, betr. Stimmreht in Ge- e. § 14, betr. Staatsangehörigkeit

ug: d. Î 15, betr. Form der Wahl des 1) Geschäftsbericht und Vorlegung der Aufsichteratsvorsigenden und seines E T E

Rheinische Bahngesellschaft A. G.

o. § 18, hetr. Staat8angehörigfkeit f. 8 22, betr. Reingewinn in Ge-

& 8 25, betr. bevorrehtigte Ab- deckung der Vorzugsaktien im Falle

iejenigen Herren Aktionäre, welche an auf 46 1 500000 durch Ausgabe von } der S ih beteiligen

1200 St1ück neuen auf den Inhaber

lautenden Aktien unter entsprechender | \chafts]aßungen ihre Theinigung über ihre bei einem Notar er-

folgte Hintériegung nebst einem doppelten

unserer Gefell- Be-

dritten Tage vor dem Versam:rlungs-

bei dem unterzeichueten Vorstaud r Hinterlegung | (Paulstraße 10, IT),

bei dem Bankhause Hermaun Bartels, bet der Commerz- uud Dis8conto-

hinterlegen. Das Duplikat des Verzeich- | i nisses wird, mit einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden -Akiionärs

Uner der bezeichneten Hinterlegungs- j versehen, zurückaegeben und dient als : Legitimation zum Eintritt in die Ver- | kasse in Düsseldorf, oder bei einem

Dr. W. Kiesselbackch, Vorsißender.

[1289421 Gebrüder Fahr Aktiengesellschaft

Pirmasens. Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre ¿zu der XV. ordentlichen Ge-

ncralversammlung am Freitag, den

9. April 1920, vormittags !/:10 Uhr, im Lokale der Gejellshaft höflichst cinzuladen.

Tagesorduuug : i

1) Vorlage dec Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos.

2) Bericht des Vorstandes und des Auf-

fihisrats.

3) Entlastung des Vorstandes und des

Aufsichtsrats,

4) Beschlußfassung über die Verwendung

des Reingewinns.

5) Erhöhung des Aktienkapitals auf #6 10 000 000.— bur Ausgabe von 4 4 000 000.— voll einzuzahlender auf Inhaber lautender Uttien À 46 1000.— mit Diyidendenberech- tigung vom 1. Januar 1920, 6 1 000 0090.— zu 2569/9 einzuzahlen- der auf Namen lautender Vorzugs- attien mit fumulativer Vorzugsdivi- dende von 6 °%/% vom 1. Januar 1920 und mit mehrfachem Stimmrecht, Ausfluß des geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre, Festseßung der Moda- litäten der Begebung beider Galttun-

gen der jungen Aktien.

6) Abänderung der Statuten,

\prechend der Kapitalsei höhung,

jahres statt.

Orte statt.

atutarisDen Tantiemen.

3) Antrag des Aufsichtsrats und Vor- | sammluug: i stands auf Erhöhung des Grund-| der Vorsiaud der Gesellschaft in

fapitals dur Ausgabe von 300 Vot- Pirmasens, ; y Q i die Nheinische Creditbank in Maua-

hein sowie deren sämtliche Nied

je furt, in Frantfert a. Main,

hafeu a. Nheia. Pirmasens, 12. Vlârz 1920.

Der Nuffichtsrat.

Düsseldorf.

Hotel, Düsse1dort. Tagesordnung:

rechnung für 1919.

au l l des Reingewinns.

sichtsrat und Vorstand. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

deutschen Notar,

Der Auffichtsrat.

Der Vorstand t L | C. Jacobi. Dr, Otto Strebel. | Der. vou Krüger, Vorsigender.

[128562] Ueber! audzeni gesellschaft, Stolp i. Pom.

geschieden e A nel Herr Rittergutsbesißer Gíagau, Hanéhagen. Die Versammlung findet L fel 2) Beschlußf Sigzungssaal des Kreishauses Stol; ftatt. Zur Teilnahme an der Sigung mnd diejenigen ÄAktionäre berechtigt, die spä- testens am 6. Tage vor dex Ver- sammlung, also bis zum 7. April 1.920, Vormittags 2A Uhe, {hre Aktiea bei einem Notar, unserer Ge- sellschaftsfasse oder bei der Stoiper Bank, Uktiengeseil\chaft, Stolp, binter- legt habea. Die Stelle von wichtigen Hinterlegungen vertreten au auitliche Bescheinigungen von Staats- und Koms- munalbehörden und -Kassen über tie bei ihnen vorgenommene Hinterlegung. Stolp, den 12. März 1920.

der Ueberlaudzentrale Stolp A. G,

insbesondere der 88S 4, 20, 286 ent- }—- [123641] S 11 Abf, 1 foll geitriden werden, 8 17 foll den Zusaß erhalten : Die Tantiemenfsteuer trägt die Gejellschaft. 8 18 foll lünftig lauten: Die or- dentlie Genera‘versammlung findet alljährlih innerhalb der ersten fechs Monate nach Sc{luß des Ges4äfts-

Die ordentlicze SGeneralversanii- lung der ovigea Getellshaft findet am Sozuabend, den LT. Avril 2920, Nachmittags Uhr, in Berlin, Kur- {ürstenstraße 53 11, statt, wozu die Aktio-

Die ordentlid)e Genecalversamms- | näre hiermit eingeladen werden.

lung und außerordentliche General- versammlungen finden am Sitze der Gesfellshast oder an einem anderen pom Aufsichtsrat zu bestimunenden

1) Vorlegung des Beschäfisbertich!s, der Bilanz Ah E Na E S O eingeladen.

rechaung und des Nevtsionsberihts. / t / | 2) Genehmigung der Bilanz nebit Ge-| 1) Vorlegung des Geshäftsherichts uni 8 26 Ziff. 4 und 5 sollen künftig lauten: aus dem verbleibenden Be- trag erhalten der Vorstand und die Beamten die thnen vertragsmäßig zu- esicherten und der Aufsichtsrat die

3) Entlastung des Aujsichtsrats und des

4) Wablen zum Aufsichlsärat. _ Diejenigen Aktionäre, welGe sich an der Genecalversammlung beteiligen wollen, haben gemäß § 13 des Gesellschaftsver- trags ihre Wtien oder die Depotscheine der Neichsbank über die} Aktien mit einem doppelten Nummernver;. hni8s spätestens vis zum 18. April 1.922, Mittags A Br, bei der RoftoŒex Bauk in Rosto oder der Rojt2céecx Straßen- bahn, Aktiengesellschast oder in Berlin bei den Firmen Bercht & Sohn, NRoon- straße 3, Dicnftvbah «© WMoebius, | Tage vor dem Tage de General: Obeiwallstraße 20, oder an den durch das Gefeß bestimmten Stellen zu hinterlegen.

Der Aufsichtsrat wird ermächtigt, die erforderlichen revaftionellen Aen- derungen der Statuten vorzunehmen.

Portland CementfabrikHemmoor. | 7) Auffichtsratéwahl. Da unsere zum 19, März ds. Is. ein- bernfene Generalversammlung infolge der eingetretenen Störungen niht hat abge- halten werden können, laden wir hierdurch die Aktionäre unserer Gesellschaft erneut Be Aae F een staude der Gescllschaft oder einem C It te:! au j e 0 c

der Aktienurkunden oder eines über solche| Seneralverfammlung auf Dienstag,

ausgestellten Depotscheines der Reichsbank den 13. April 1920, Mittags

Diejenigen Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung teilzunehmen wünschen, baben si gemäß § 21 des Statu1s über ibren Aktieubesitz spätestens am dritten Tage bis Nbeuds 6 Uhr vor der Geueralversammlung bei dem WVor-

Notar over bei dea nawgenannien Stellen auszuweisen und die Cintrittsfarten und Stimmkarten in Empfang zu nehmen. Jede Aktie gewährt eine Stimme 20 Stellvertretung ist nur durch andere stimmberechtigte Aktionäre auf Grund schi iftliher Vollmacht gestattet. Die Vollmachten bleiben in Verwahrung 2) Bes&lußfassung über diese Vorlagen | der Gesellichaft.

und üver die Entlasiung des Vorstands | Anmeldungen nehmen cutgegen und er- teilen Eintrittskarten zur Generalver-

[127201] j i Voigt & Haefiner Aktieugeseä- schast zu Fraukfurt am Main.

Ausübuug des Vezugsrechtes auf vom. 4 5 009 000 ueue kticn.

lung der Voigt & Hacffner A.-G. vom 17. Dezember 1919 that beschlossen, das Grundkapital von nom. f 5 000 000 um nom. é 5000 6006 durch Ausgabe von Stück 5000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien üher je & 1000 mit TDividendenbere(nung ab 1. Juli 1919 auf nom. 6 10 000 000 zu erhöÿen. S Wix haben diese 4 50030 000 | [128567] neuen Aktien mit der Verpslichtung übernommen, fe den Besißern der alten Attien zum Kurse von 1109/9 derart zum Bezuge anzubieten, daß auf #6 1000 alte Aktien nom. /6 1000 neue Hltien bezogen werden können, Wir fordern diz Aktionäre der Gesell- | Generaiversanhlung. schaj¡t auf, das Bezugscecht unter nach- stehenden Bedingungen auszuüben :

die Süddeutsche Bauk in Maunÿeim und die Vfälzishe Vauk in Ludwigs-

Gebrüder Fahr, Atiengcsclschaft.

Einladung zur 25. ordentlichen Ge- neralversammalung am 22. April 1920, nacchmittags 3 Uhr, im Park-

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vorstands und des Berich!8s des Aufsichis8rats unter Vorlegung dec Bilanz, der Gewinn- und Berlusti-

9) Beschlußfassung über die Genehinigung der Bilanz uno über die Verteilung

3) Erteilung der Enilastung an Auf-

Nach § 25 des Siatuts ist die Be- recjtigung zur Teilnahme an der Scneral- versammlung davon abhängig gemacht, daß spätestens am 3. Werktage vor dem Versamumluagstage C(Cletitereun uicht unit eiugerechuet, a!so bis zum 29. April 12920) die Aktien entweder bei der Deutschen Bauk Filiale Düssel doxle oder bei dem Barmer Bauk-Verein in Düsseldorf, oder bei dem BVankhauje C. G. Trigkgus in Düsseldorf, oder bei der Dresduer Vank? in Vexlin und Düsseldorf, oder bei der Stadthaupt-

Dr E tee Gesellschafts3kasse zu Düsseidorf hinter- D find und eine Eintrittskarte getöst ift.

Düsseldorf, den 17. März 1920.

Ersaßwahl für das dur Tod aus-

nen

Der Vorftaud Theuerjahr.

Aktiengeselschafl.

Tagesorduung :

winn- und Verlustrechnung sowie Verwendung dcs Uceber|gzusses.

BYorsrandbs.

Dr. W. Koch. Vorsitzender.

Die außerordentliche Generalversamm-

1) Dee Geltendmachung dcs Bezugs-

rech:es hat bei Vermeidung des Aus- schlusses bis zum 323. März 1920 einschließlich bei der Deutschen Vank Filiale Frankfurt zu erfolgen. Die

*tusübung des Bezugsrechtes ifi provisions- fre, sofern die Akilen nach der Nummern- folçce geordnet ohne Dipidendenscheinbogen mit einem doppelt auLtgefertigtèn An- meldeschein, wovon ¿Formulare bei der ge- nannten Stelle erhêltlich find, am Schal-

eingereiht werden. Soweit die Ausübung des Bezugsrechtes ün Wege der Korre- spondenz erfolgt, wird die Bezugsstelle die übliche Provision in Anrechnung bringen. Die Ältien, für welche das Bezugsrecht auégeübt worden ist, werden abgestempelt und demnächst zurückgegeben, 9) Bei Geltendmachung des VezugS- rechtes, spätesteas am S1. März 1922, find auf jede Aftie 100 9/9 zuzüg- lid des Agios von 1009/0, zuzüglich 9% Stückzinsen vom 18, Dezember 1919 bis zum Zabkungêtage in bar zu entriÄten. Ueber die PNSISNRES Beträge wid Quitiung erteilt. Die Kosten des Shlusischeinstemyels gehen zu Lasten der beziehenden Aktionäre. 3) Die Aushändigung der Stücke er- folgt nach vorhergeßender Bekanntmachung gegen Quittung bet dcr Einreichungsstelle.

Die Vermittlung von An- und Ver- fauf des Bezugörechies von Attien über- nimmt die Änweldeftiele.

‘Prenkische Centra l-Bod Abtiengesellschaf ex Bei der am L 1 10e wari eines Nota:5 ftatt loszng ber ‘/oicen Zenivxsly Zaÿre LVVW9 un

Nr.” 205? 060 68 E 7141 : JOL— 916 1E481—490 183531-— 540

Lit, &# ber 4 F 821— 830 1T76!- 28 —280 S91—900 8881—890 9341— 790 10381—390 2 330% NonnnzzigloHb'îgatione

Í e c r D 1 va Vie 1887,

Uber - 6606

146 223 240 368 45 Sh E Lit. 25 üb 94 3833 384

S 25

Mt, M ‘bx & §00? 9? 6481 —— 490 —150 941-—950 10151

{rale Stolp, Aktien-| Themnaer Ylattenbrüche A. G,

Eilenburger Ksi{uu- Aktien- Seselifhsft,

Die auße:grdentt! Tung rrferer e 1920 hat hes&în u? A BDU É 350 Stg Aftten übcr je 4

Die neuen Aktie mit ben alten ny

Theunma.

Gie Attionäre unserer Gesellschaft | Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden werden hiermit zur außerordentlichen | hiermit zu der am Szunabend, den Generalversammlung am Dienstag, den 483. April L926, Vormittags A Uhr, cingeladen. 1 Tagesorduung. ordeutlicheun 1) Erhöhung des Attienkapitals bis zu 10 Millionen Gesam!kapital. S der Stronmpreife.

Eileabyrg, ie Generalvirsamzz- eia vom ö. Februar 191, dag 4 7

00: T F drabitai auf den Fr.b

1920 in @egen- 10. Nyril 920, Voraittags 1 UUhr, f athaßten Mui im SiBßungézimmer det Voatländischen i. V, statifindenden Generalversammlung

770 3361—370 5271 6121—130 771- -350 701—710 781— 369 1— 700.

fasdbviefe vom Zeu 18 90, psaudzricfe vom

a2lobligativtez 21 1. E896

deu 6. #pril b. F, ubs, tm Kasiro Se

& Tagrêorduung: 1) Voulage des GeschäftsberiGi3 unv des Rechrung2abs@lu fes ür 1919, 2) Œutlastung des Vorstands und Auf-

Auffichtérat.

u8gabe ih s aber Tauter.ze 1009,— zu ext 3 n E gletbcredtigt 12 nebmen vom L. Fut 1919 ab an dex Dividende teil, Srurd des BesSkußirs der Fenerel tammtzag find wnähit 150 Stück Ff gseid ar den en bezw. derer Igern noch den Bestiummungex 3 Sefellihaftêverirxages zur Bezuge 3407 Nenawert anzubieten. ceátiaten werden bierdur auf- eattgIre e untez Les aungSnaGroetfs bia i dem Var- Eilendurg

Bank in Plauen

eingeladen. 32} 9/5 igen Nommuz

pin Jahre L688, n natst:hende

83% Bezatra! dom Jahre

Tage®sordntiizz : 1) Vorlegung des GeschFtsberihts und des Nehnungsabs!ussE für das Jahr 1919 und Beschlußfaffung über Ge- | nehmigung des Rehmngsabschlusses. asung'über di tn Vorschlag F erieilung 6 Gewinnê. F 3) Bes &lußfaffung über te Entlastung F und ds Auffithis-

Ir. 101 109

c 3) Wahlen 4) VeriSfledenes. Siber/eto, ben 11. März 1920. Dex Vorfitzenae D228 LinffichiSzats 3 Derm Wolff,

l W, Leinbrock ¡icvgeieishaft, Sottleuba,

a die füc den 15, Márz 1: s beraumt gewesens KX, E 28 zeralversammlaz;sa

g find 5 9% Zinsea vom Zrobezfehra

bts zum SZahlungetage

vfaëdbriefe

«K 000 Nr, 90 201 94 934962 1112 05 855 912 2065

§31 4047 058 # #006 r, 43 44 7 988 28601 602 318 927 928 2011 623 624 E11 22 959 960 4117

l’ 2771—780 220 881-890 901— 050 9481—490

E301 —310

Lit, s úb'r 4 50 2 461—470 R401 500 bene 340 841—-850 G6051—060 791—800 11221—230

Lit. M üb-x

Io Nr. 45 46 28 402 921 922 E015 016 272 295 298 341 349 647 cue var 624 8di 642 701 702 857 858. über S LO00 Nr, 236—246 A296— 300 326— 350 431 665 756—760 2126—130 4086 - 410 771—775 3426-— 430 26: 5016--020 456—489 G258—260 : 330 516—520 856— 869 7001— —305 426—430, Lit. über 386—390 536—

U 1000,— fien Zet&nern NeSteragîc d §3 dr

Lit A über i H 244 292 311 48; 144 268 303 658 oe 221 222 458 585 705 9 Lé. #8 üd:r 281 282 855 856 98 (81 682 £65 868 917 012 137 138 423 424 112 297 298 421 4 R “7 677 t ib:r A 1600 8301-310 G311220. gau (A at VP 1201—210 83 m4931— 949 i 1621i—220,

548 693 des Vorstands 47 548 623

4) Aussichtsratswahl. A Bur Teilnahme find nux diejenigen Aftionäre berecktigt, welche lhre Aktien bis spätestens drei Tag. vor der Generalversammlung in Uauen kei der Vogtländischen Vaukë, [bteilung der Ullgemeinen Deutsche: Credii auftalt, oder in Leipzig bei er Allge-

Crettanstalt,

rirgung des eret? zuni G6. pri: stemde ves Wis2l:fch:{ fn a. a Fotteule Neinols z ea. S. Bet der Ftrzablun j 28. Februar 1920 ju erstatten, Eiteubzara, den 12. Mêürz 1920, 2! Verne d.,

ordentliche Des infolge Stc@ang des itdit abaebalten werden konnte, + Apxil 929, Sach. _BVhHr, im Signnçszimmer bes Settvarzer Adler“ in Pirna Die Herren Aktioräre zu dieser Generalversammlung

é S500 Nr. 2681—265 is 0—40 B156—160 846— #116 120 406 -— 410 758— 760 —840 8966—970 4221-2 Lit. V öbee —285 581— 58 391-355 E36—E40 2 3196—200 841—

Deutschen Leipzig, hinterlegt haben.

Plauen, ven 13. Ytärz 1920 Theumaer Blattenbrüche 2. G,

Der Vufsichtsrat. Oscar Keßler, Vorsivendr.

mitt@cs 5 Uhr

25 476-- 420 Gastbojs

6 360 Nr, 36—49 281 795 U341—345 311—315 661— 345 846—-850

Ne, 115 11€ 605 606 665 279 2768 379 764 2113

meinen 600 8041.

r. 381—390 540 2831— RC081—090

„s 300 Nr. 2141—

2001-—010 a831—840 Gua 103991—13000 53 470 621- 630 13251

Tazesorduaztg s 1) Beri@t des Vorstands ú Ses Säftéjabr 1918/19, e RE D 2} Seuebmigung der Bilanz und der uno Berkustrecinung. [ußfafsung über Gzteilung der ilafting an den Vorftand und den

4) Neutonhi für ein auss@zidend2s Mit. alted des Aufsihterg A D den 18. März 1920.

Lit. ® dder 4 560 231 232 239 290 305 3 666 737 738 380 445 446 577 578 114 189 190 489 470 609 6; 87% Rommtne ori 49e von! Jahre K&BR, Ps T O Nr. 62 0Uo C 7 T O1 7 3 2063 213 354 409 413 637 709

Einïaduna zur Veneraln

12, Aþ#eil 41920 1m Sc)chäfis;immer hes Dr. H, Del3ner, Bofkfenbeimer

ersammlung , Nach m.

Ros iraßenbahna [128564] L: : H teller S Aktiengesellschaft für Gruu:besh F

4 L 00 Getrin Notare ! S 8) BesGlußs

260 1 4201-—310 811--815 3

Die Aktionäre der Atttengesell\{ck{t für F Grundtbeßz in Cöla werden hHiernit zuu F der diesjährigen Montog, den 19. April! Vormittaas 11

„Tageëorvauxng : Hberidit, Siiarz und Serwinr- uod Verlustrebaun bericht des AusfiBtorais für

her ÆÁ EOO Nr. 166—170

1926, 706 —710 836— 840 4116— SBotrieubg,

[128639]

[01286433 Manufaktur. E srdeutii he Gen:sétictléuna Bergbau-Akticn-Gesellschaft

g ber Neitbahu-Akiiengejellshgft in Elberfeld

findet amn Dien§Stag, Vormittags 1K Tfberktelh fiatt,

„Mark“, ZecheëFreiberg-Sölde Westf.

Zar diesjährigen ozberutitchen Sene- tævertamalaug aen wie unsere Aftionäre auf Do287x#te3, dDzz 15. April §9. Fr8., Nathmitiags 2 Ukr, ln diz „Harwounte“ in Boum eta.

i Dtlesotdursg #

1} Vorlage des Ges&äft6berih:s und

der Vilarz für 1919,

2) Seri des Nehnungsprüfe7s und

Grteilung vex Entlaitung.

9) Neuwabl des Bul iet2rats, merite i. T8, den 11. Mrz 1920. Dex Borstzenb,

Gehres. Baiandenbus,

128579] R L : 2 Go93jogishe Gesellschafi in Hainburg.

Veueralveziamulneg der Afiionäce 2 Une ie Ns F A 1820, 21 Hr, in der Bêzscrhslle in Hamburg, Saal Nr. 128. G Tagesorduun: g t 1) Vorlage des Gesä;tsberi§is des Borstznds nebst Gewivn- und Vz-- # luftrecknung u. Bilanz für 1919 sowie e Pröfungsberidts tes Aufkt@ts- 2) Erteiluzg der Entlastung an Aufs _ sichtsrat und Varstznd. y L 3) Statutenmäßige Waklen, Aktien oder Attizukarten dienen als

Lagilimatton.

GeshäftaberiSi, Bilanz und Sewinn-

uo O Cd Bad an der Kase 290lgli@gen Gartens, Haupteingai zur Einfit au3çelegt. O

Hamburg, dia 16. März 1920,

Ges4)äftslofale der Geselschaft, Gæeon 220 021-——025 841—845 Dex Vorüaub. Otékar Leinbrceck

itraße 18/32 (Gereonshaus) stattsfindndei 846 914 932 2002.

2 2) Gnticf j orte Lit. X übe: 3300 Nr. 1 57 72, ) Tussurd des Votstends

120 221— 300 EuffiBisrals3,

Dex Vorfiand. Dex Anifiiscat.

ST 6/5 Zenixralp!audbriefe Zom Zat 418924.

ub D N 2779 780 786 786 “E 293 294 295 298 237 374 T71 772 8173 782 6057 058 167 168 729 964 073 074 509 510 689 7162 8419 420 523 524 555

Generélversanmilun( Lit. C über #4 1606p 46 g o L s Ne, 401

411-415 846— §50 971-— 975

996—#006 17¿—175 43 415 548— 550 641—645

811—815 826 839 5981-935 Lit. ® über 4 IOQ Nr. 123 18? 272 235 366 318 464 468 517

ordeutlichen 3) BeiS!ußf=fu er Vertetlur de. des Milt ee Dettellurg ' 4) ErgänzungIwahk zum Vorstand, ber oa auf Fnhaber kautenten die ta der Sen: br Stimmreckt ausüben späteSeus aw lektox

de Tage

Tagesorduniúng : 2231-235

71—275 411 ‘ttaft Bernbur vandigen Autor?

Vexrntes0ds

Bi kÉtien

N E er Naliwerke auf S ‘ahr 1919. « er : 2) Genehmigung festgeftellz haben,

raïvzrsanmturng woüen, Haben Werktag? vor dezr Sernevalvrrjammw lus

1 Bermögensauf4 Y stellung und Entbslung der Ver- Þ

Vir geben hiermit bekannt daß wie die am L s

7 a I tal + * 8

Gulbveufchreibvungenz ber tox ung (hir Anteid. S

B h eine K E der TOMamigen dur frei ‘ine Buölosunrga n ï L t

C(Untereih8feid), drn 4. Mêrz 1820, vet zin ian

gesellschaft Deutsche Faliwerke.

585 622 651 658 3058 100 13; (rxe Artt

406 418 476 486 519 611 G88 drs fer j B 760 9098 915 959 2676 278 35 §93 703 767 807 828 831 9 Lit. V iber # §6G Ne. 17 5 469 517 740 742 7 526 535 558 696 5 2050 082. é 166 Nr, 5! 75 347

: tet dcr Srautfuzicr Want a hinterleger.

N gr ette agdina »le beireFfende B welde tie Nunmern der ttien enthalten muß, in d verfarmling vorzulegen. Die Inbtedber dex auf Aktien teten

654 881 882 9515 518 695 714 723 734 809 810 851 862 0369 370 581 582 _Lit. B über 173 174 337 238 784 943 944 965

S12 525 526 823

g h

dung des Uebrschusses. 4) Aufsichtsratswahl. Zur Ausübung des

l 3) Verw geben hiermit bekannt, daß wir

aldverschreitt2nzgen der von un8 uf Grund des § 3 dee fo daë eine Aust Vetutezo2e (UutereiGsf

Hktiengesellsck

an dings sidelnigung hinterlegte: er General.

Stumrechts in der F Generalverfammlung find nur diejenigen F Aktionäre berechtigt, die ihre Aftien dei F der Gesellschaftskasse, ki der Com: F mandit-Sesellschaft Los Woiff in Lübecck, bei der Bauk fürGeunddIcsih

chair Wr9sa @

3000 Nr. 63 64 f:stgeitelt haber,

357 358 475 476 783 e a 018 583

28 420 51 824 3973 :

129 135 268 32 332 #029 12) 449 70 683 853 869 92

Lit. V übec Namen lautenden

974 4723 ÿ s bur den Gintrag im

die at L, Juït §8. F3. etazulösendea übernommenen Auleike der Wewerke-

j Bedingünzen dux ethän!t c)ung nt! tr Frage E T AGiger MALERE eib), den 4. Märi 1929,

aft Deutsche Kaliwerke.

724 815 816 853 854 52349 350 627 280 T147 148 265 286 303 304 708

- Ætt, C über 6 R

310 691-—700 F LOO “e 3621— 630 831—640 E 25111--—120 171311

347 587 653 8 170 257 398 310 411 502 632 745 8 2010 019 C21 02} 61 907 564 T57 T7

in Leipzig oder bei eine) deutschen Notar zur Teilnahme an er General- M Aktienbuch aus.

spätestens jm dritten

989 L073 _Srankfuert s, M., den 12. März 1920,

furier gemeinaüißige Baugejellshafti.

LT, H. Dswalt. H, C, Dessendberg.

966 988 975 995 168 348 389 405 4 225 983 8119 145 2% Rommunainslaatiocen bom Jobre A886, Lit, A über &# 5600 Nr, 209 210 299 200 503 447 443 743 744 997 998 2347 343. E Lit, m übrr „S 2000 Nr. 63 64 67 88 515 516 703 704 #009 010 285 285 Lit. © über t 4000 9 120 391—610 1R151--

versarnmlung,

8871-680 1299143000 p B Le #0511520 681- 670 871 41-050 261--370 28981— 990 660 27781—790 791—800 951 10 861——87) 29051-- 730 §0371—380 32121—430 -640 37091—100 10 Ax741—75 —900 26151—160 48011—020 #2081090

0 s #4 560 N-. 2 701—760 6051—(0C60 1.045 13131140 691—700 NASÓ l 6151—160 521—530 711—720 20411-— 420

Lit. 2 über 4 200 r, 3901— 4041—C50 051—080 Be O —010 10351—360 491—500 640 83i— 840 R 4821— 820 1795 1— R9201—260 321— 330 721—730 =—230 21081--070 22851 s 24331—390 28161—170 911—

Lit. F übrr 4 2 r. 1176-180 2001-005 866 —350 7T246—260 8656—660 9341— 345 12171—176 2348—350 846—850 12536—540 16856-8860 RT411—415 va is 896-—900 996— 1200 451

£ 0/0 Zeutra!(a?aubdbricfe vom Zahr- A896,

Lit. A üóer & 6QC0 Nr. 2191 192 445 446 3131 132 11415 146 311 483 484 867 868 905 906 4027 565 966 773 774 839 840 65043 773 714 849 850 859 860 6281 987 9838 7067 068 225 226 219 941 542 829 830 8115 116 457 458 905 306 9119 129. Lit. B über # 3000 Nr. 219 220 773 774 915 946 1043 044 631 632 841 842 939 940 997 598 711 712 809 810

übzr #LOCO Nr. 3471—480 0 951—960 8951—960 9001 200 18161170 —30 »1—170 430 7681—770 14511— 10 20331—340 21121 /1—380 25011—020 111— 30 391-——400 #*7091—100 10931—540 E1711—720

S§8161—170

ber 4 800 Nr. 101—110 2261—270 30951—060 121 1—450 7471—480 8131-- 060 131—140 581—590 3141—150 231--240 521— 14851—860 16541—6550

alío bié {pätestens reitag, den 16. April §20, bié F Der Aufsihi8rat. Abends 6 Uhr, hinterlegt uß, falls fic F bei einem Notar hinterlegt sin die über F E _|\solhe notacielle Hinterlegung nit genauer F Angabe der Nutmnmern, Gattun und der-

gleichen auszustellende Bescheingung bei (Gesellschaftskasse spätestens Freitag, deu 10 April F 41920, Abends 6 Uhr, cugeceicht F haben. | p Die Hinteclegung der Aktien hat bis F nach der Generalver\ammlung fortzidauern; F Hinterlegung ift die: in den Hinterlegungsschein festzustellen. f Cöín, den 20. März 1920. Y Der Auffithtsrat der Altieugesell! F haft sir Grundbesitz. A

Dr. Ah erer, Vorsigzender.

versamnmluns,

S oi 593 79214 761 103/47

Liegeus{chaftzn . Elari@tungen . .,

Au er. En Y Auß ftänte

218 186 f Mülheim-Niedermendiger Aktien- Brauerei & Mü!zecei vorm, È

Sörsm & ehn £3ölu- Wilats Er

Y 960 23501 —5 der ebenids bis L

Mlilljeim. S0. Septenilkee 28G.

750 34631 O 000 U 42881—290 44391

&4541— 550

M s 111— 120 6 (1— 980 591 3500 4861— 379 8121 —130 Da baO 4311-320 3101—110 17881 390 Ltt D üder 4 E00 Nr. £041-— 05 0451—460 7361-370 8001-—-010.

A VED Nr. 291— 295 E 3 o N118—12 439 791—795 8221-225 S E: as L N Nr. 1501— 158

S CITIT ane 85 S 7

Die Nüdahtunrg A v8 R. Oflohev 192 in Vexlia Let

Did T4 |

Brundi&e trnd Stbäube . | 675 000|— ub RihlanTage (Slekir Bele-uDiuvg Mobilien und Utensilien

s x . LBirtscaft8zobiltar Niedailagea ,

Mascßiren u

—_—————

bei notarieller 2141— 150

__ Lig, W über 898—-880 881— 17831—840 16 2891-700 23

3341 157,44 Wotan 13025 Forst,

(7136 110|—

* 67127442 1424 798/80

Tenntvert erfolg: 5 9

Puouiih?er

zal - Vodenkycbit - S gescUsSaft,

bei der Direction dex DisSegtt9-

Bleis, e. bet dexr Direc- Aas,

E Con Sal. Zrentraipfandöbriefe

afobiicationen lowte der 9 und Frneuerungs{ckchetne.

Aval, .,

M-W: S S; D S

S S S E E eq 2e

Einladung der Aktionäre zu der ait Mittwoch, din 14. April A920, Vormittags 10 Uhvr, im Geschäfts/ je nom. | lofal der Chbanotte- und Klinker-Fabrit F Woaldsassen Afiengesell schaft ¿u Wald! E sassen i. B. stckfindenden ordentlichen F

S A S 161/400

860 23541

154

161 409/15 Nr. 17 un E. it d Rae

i Er à f 1090,— (r. 0) H Sayerisen Discont Soxthojen, den 9. D

SGeselistzaft, bei em Bankhause S, in Fraulsust a, ‘on dex Diéconto- liale Vrautfart

L n 05 dem enheit jz. gegen Nücgekbe der

nidtfälligen 2in Werliez, b Die Dixeliton.

Fèétienlabiial , Lypotÿeken . Keservefozds Velkredrrefonds . lTeberführ. 3. Fricbenste

1 000 000/— 324 880/30

301 ait 600)

TagSo-duung : o & Wr

1) Vorlage unt Beschluuf den Gesäftökriht nebst Gewinn- untVerlustrehnung sowie Gewinnverteilng f

2) Beschlußfassun\ über Entlasturg des Borstands unddes Aufsich!srats.

3) Beschlußfafsungüber Abänderung der Saßzungen ;

§ 28 Nr. 4 oll elnen Zusaß et halten, daß dêù Gewinnanteil d Aufsichtsrats Generalversamming au anders f gesezt werden kän, rüdcktwirkend ab

. Januar 1919/- j

sowie entsprecheder Zusaß im § der Satzungen, soltit erforderlî

4) Bes(lußfassung @mäß Nr. 3 das Jabr 1919.

5) Aufsichtsratêwahler*

Die Hinteriegung

Ausübung des Stimmrhts kann_auß?! i

bei den im Geseg vorgesœlebenen Stellen

teldetshen Prival-

p 200 S S E A

Beroinn», und Leclutlkloutso!: | Boztrag 1917/18 2738,08 Scwinnu1948/19 453 914,07

28 387 79

N tis ‘746 652113

1424 7 98/30

Sein, 26 Veriatko=teo.

Spinn

Braunfätwvrig- Die am 1,

Dauxoversce

pril d. S. scheiue unserer Pfandb vom LS, 95 E el der gesetz: ihea Beiimm afen zu Vraunfciwei towfe an den früber b Zablitellen cingelëft, Srauzf{Ÿwei 11. März 1320, Wrauusdaei

Beschluß der Atttenkapitalkouto . . 1410 000

e 1592 037/61 Dbligattonznfaviialtuuto . | 1000 000|—

Fabrikanweseo . 2 | Uebertrag des Tilgungskouto

a, Wecijsel uno Wert-

V S s . 46 662 13 S aler Art

Allgemeine Unkosten ihretbungts 1nd Verlu Srundstück? 1nd Se.

Sewtnnyortrag Gewtan 1915/19 43 914,07 S fi “S L 0 Sabeu Sewinnvo:trag 1917/18 He aus vrrbauften Wegen-

Mr (W-M S G

fälligen B!ns- A [e werden {ou b b vnter Einhaltuzg ungen an unseren g und Danpnrivet etarntgemaczt:::

Gesepiier Reservefonds . Meserv-fouds | e 180 000 Dispositionsfonds für | Arbelier und Angestellte] 147 159/3 Detkrederekonto .. ,, „| 10000!|— Sparkassekouto . .. . „} 13911793 Kreditoiea 1369241159 Haupzgewlun- und Verlust- konto S A L 205 595/24

ter wahrend ver üblichen Geschäftsstunden |' TIOT 1ST 8

6 und HoFuttover, te::

g-Daun

othelrabaue lid Dex Worfaud.

Tiesert, Sieber, Severtt.

¿uer Tage#orounug der Nobschüÿer Par tit ar 920. Ai gi

Punkt 7. Wakl etnes Aufsichts

glieds an Stelle des dur s ¿\ctedenen Herrn Nit mtôdauer bis (Ende 1 Robin, den 10. Bér; 1920,

Robischüher Papierfabrik.

cx Vorsanb,

Aktien behufs

——010 191—200 701— 11181190 12291 241— 250 421-—

520 UG101—1 —130 223 120 1211 2801-8 34351— 360

Ba, f Atti Aa os M î | ank, Attiengese É zu i burg, dem Bankhaus arl | 6 908 277/08 Hof i. B., oder bei dem Vorstand der Sauvigewia Gesellschaft | | spätettens am Montag, 2n 41 1920, Akcnds 6 Uhe,rfolgen. Waldsassen i. B., den 9. März 19

Chamotte- und Kiinyx-Fabrik Waldsassen, Aktiengsellschasl. Der Ausfsichisré.

R. Keßler, Regicrungsit a. D-

Vorsitzender.

zd Verlußt?gnts. : SDaben.

Cöin-Mülheim., d 95. f E E R r ae aa Dev Vortau 1920. } 4a Saldovortrag . Zudwig Börse, Strat unser ebt aus den H

David Cramwex,

Dr. Jalicg Trimborn, verir. Vorfiyender

_Nentner Heinz S öln-Gthetrr,

Wealdasseu 88. crbz aps Per Gewiunvortcag bom

er GeselsÆaft Franksutt-Main, Vors Zustizrat, \te?- 7) Kellaer, Cèln,

ten w Vèacj 1920, Der Verstaub.

In der heutigen G

von 16% besSlofsm, Gy e heute ab mit M ihren Fitielen,

Direction. der D OffeubuvLg,

A831-—849 chard Beulidß,

—130 644 911-—.020 R

der Mitteldenut is8eouto-Gefelt 10, Viärz 1920,

Fraukfurt a. M., im März 1920.

Deutsche Bank Filiale Fraukfurt,

18511-- 520, VYRIOIA su dwig Bör sch,

Mechanische Weberzi Fischen in Southofeu,

fär Bk. Lrzember 1929 Vex mger Etperrte,

nad U d 22 Erfchiüsfea dex Setier i iee Ae: eralvczfemmluxg

WVe2nbindlichfeiten.

[ E : | Aktienkepitei As LTa R C A 6er 142 Gefeßlie Rüdfage f 14736153 Sondéirenlaë a p 8 75 000|— Diviberdzurücklage D 0.S E S 100 009|— f Krivaorüdlage. 68 800/— q fRüdiaze für Stempzlersay und | Ut a b a x 5 000/— Gläubiger L. [:1206011/68 Abichreibungen : 4 bisher... 7 906 476,53 Zugang für 1919 . 64464,69] 969 941/22 “P . j | Dividende - . , , 130000,— BDensionskassen. . , 20-000 | Bezsügungsrüdïage. 1400,15| 16140015 3 341 157/44

Deren.

lo 161 400/15

gen Seneralversemmlung wird der Livid î

Vgg “s V Gs e T ea lie I bou 10. Dära 1920 as bei

G. tun Augsburg eingelöst, D

Weechauische Weberei Fishen.

A. Dettex.

erei und Weberei Ofenbur _Bllaus pro 42. Dazrnges nor rf,

FETEOPR/ R: 2

N

929. Patfiva,

T Pre

6908 277/083

Inbre 1918. . 39 698/88 Baingetotiun- ro 1919 |_165 896/36

[ 205 595/24

fammîuz:g wurde die Auszahlung éi i

t fourit Dividendenschetn Nr. 57 c aria At nas

ive Seeviant Fulle mei a T S au alc Karis

in Vexlin zue Giniösung, TEEE N de

Dax Vorxstarzeb, Bauer.

ta A Ea E Sia t,