1920 / 64 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage

e, ag o t 44 L 0e abten Ge chi E . t Dal 8H Ti b at Iv 1 de } g e ,

borene Met früher f eter, unbekannte f | n Lüden ei n Aufentha 11 Ci auf Thesckeivuc, Der (2 deu Raa plan s ae R Ne Bisite tur mündliche Neha ladet dte | diefe e ber dffeotl?@Gen gefelen, Zum] 1) Di Lxn d reits vor die 4 erhonblung des r Auszug der Klage be ustellung wick | Ka] Die verehel. Zimmerr fen bgeridts in Guan (d) a deo Müser i D ben d MSa O Baba D ‘vie msaveladigen E gate Be . vi 192 s eti.) auf þ | T emmir .p DEN D. ¿Ä 1920 | mter Kaimc da n deriayugen Gé- R eg arer zu verurtei l ae der 1920, Vormittags A9 Uher, L emmin g, Amtgaez hiis-feetör Ve j geboren am S nämlich a. Dulene Mane der M p abierta vent in die Heraus- | und für fäufli oSen Gerlte ues, M ante bei dem Le [127651] O L ie geboren am A l E Grid A o. tg des srund dar cinsanailigón Par pan E Es geliefert haltene Wa en, 2 E H nenen Anwalt E M, T »effentiiche f  N rch 1hren G5 QUt 1912, vertrèten| e 1-Vs T A Ff Meißen vom s E - are 919 zus ( Zaren Zastellun ULE Zwede dex S CIR 14 Wer Gâärtnereib 6 Suiteluug. Aut Borubars 4 den Eisenbah1 eten |flugten dur Ar 9/19 dem B und 4,78 4 Koster ammen 926,— 4 I S) bekannt g wird dieser Auszu ¿ffentl'hea | Brendenbu FDENReT. Georg Gârtne Klodnitz Heruhard Krawezt fenvanmunter [Meißen la: ) den Gerichisvollziebe e- | gegangenen Ar sten aus einem vorau e D gemat, uszug der Kl Nr. 1 enburg a. H., A ere Prozeßibevollmäd k, sämtli in i ßen laut Atten Q 628 zieher indem An rrestverfahren aufs i V : E Hagen C8 age } 7 / Prozeßbet N S , amn Hafe anwalt ito Lum Hti, Ér Pad it {n BRerwmah 5 N » 628/19 we 5 j enn Antrage 1) i N \{hulde, mit Î d [0M Îit ef.), ben 12. D j anwalt Fustinc evollmäcßtigter : afen | pon 1 Dletner in Natibor grET Nez!8- | zu willic hrung genommenen Ge g9- und | pflicht g zu be _den Beklaaten koft E V É: e | Î ] 1), den 12. März 1920 | lagt stiziat Dr. Pink er: Rehts-| en in anb FALINCE L A2I6CNgGggn Ht winlgen und. dos Urteil Gegenstände | nebst 49/ verurteilen, an Kläg o R u J e/2 G42 n P ¿ Gerihtsf hier Tee T gegen ieine Gb Ll in Potêdam früber tin Ka: U MiD F atznic Ps *ollttredbar zu Brn Urteil für vorläufi Vie /0 Zinsen 4 E ger 100,78 E o 4 D L FC r “Quai carete Görtuer, Ghefrau, Ann6s Mar- URAT 1A Kandrzin und KNagtzmarczyf, | ladet ; zu erflären. Die oriausig 1; Jani ¡ von 96,— o e! x f Prffia20zeeeratee “Wren : e Ó ; LLE76486) Oef E n ar Berlin - Meanienfeite, Eule, eiber in Grua jept unbekanntea Aufe.thal “Kreis | Verhandlu Beklagten zur 1 Klägerin | für vorläufig vollth zahlen, 2) ‘bas Urteil i Ea R l r und Ae 1 g F 0A, ¿În SaSen der lars. Zustellung, Aufezthalts, d unbekannten Familie keiner Unterbal daß etbali8, auf erste Sivilfamme Rechtsstreits vor die mündlichen A t Ee: Due | 2 Aufgebote, Verlu R Berli ; d : rit : móbrs, geb. Wuth, Hamburg, Bieter D BB. til vem Anlevg, e Sie ter F250 L L T de Landeridts in | uf ten 6, Ma e be Le Bec ub amd Fanbsaaden ________ Berlin, Freitag, den 2 nen Staats anwälte D 99 1, Vert ura, Bäer- | 1ch een u eiden unt die die Che der [fig ing bon Unte u tostenpflichtig em Vormittags 9 Uher. Mai 1920 10 den 6, Mai 1920 intgericht hiér | S. Stang de. von Wee Verdin Zustelturges u. berg e Emen g, en 26 : C f 6H | al und Eins: Vila La U, M 2a E S Ode fi 120 ab 1. I elbern bot iiobat- [Wötichté, A pu t S Auf- Pav geladen. - Vormittags anzanditges-lUliaften 2h E Ge N dergl L pi rz er d klägerin rôder, Klägerin, K Petersen | then Meek adet die Beklagte ertlären. | rüctständigen R 19, und U ebe zugelassenen Robts bei diesem gendreer, den 5. März 192 0 auf Attica u. Akti : cntlî z er R ame Ex: I 4 Tul Wilhelm Bein deren a LEEEE bie 4: Drit bes R U Lee [N E A Mage Pfor, die O [4 C See R QNalen lea E t dis da ¿ 1920. engesells@dastes. i f 0: Cy | L B unbekannten ufe Carl Nöhrs, 4. 3 | Vormi t ten G Landgerichts in A B wt di Reth arbti nere E T O E Ian Ter ¡tssreiber des Amlsgetij18 4) B De cite DeE Vanm | : S 6. Erwerbs i : ti e R S a RE E "E E E ote don i Mig Âe Gie: jl Gier 054) Oefenttibe usen i 22 Verlosung 2c. von ite ain n SCLYEL | L adi S Y ) L erihis Ham , elnen bet dem gel der Aufford Zimmer Nr. 5 ‘anbor, 11. P E rine ‘Dis I: effentliche Zu N eiterin Id E 2 | elauntm 4% uerungSzuf zeile 1,50 6, . Uñfall- ung 2c. 1 enossenfchuftét; | 1919 “fair ies gi X, vom 10. L ant- | ¡ugelaf dem gedaSten Ge rde- | J 9: r. 5 Erdgeschoß Zivilkammer Die Witwe Hol ze Zustellun Hrozeßzbet _Ida Heier in Schl ahunge ert i eltögrila: 15 n I ün : | k Ñ ung eingeleat. T Dezember | £ enen Anwalt zu best en Gerichte | 1920, Vorn geschoß, auf den 5. Mai | Fir! Witwe Hella Hoepfne N S@üler # evollmächtigter: Ne Cchtawe | n über b avic (1275 SÓv, H: erhoben 9, Bankauswei Inivaliditäts-- ten. are: d mündlihen V gelegt, Term | Zwecke der öffentli zu bestellen. Auffor rm. 9 Uher, ge 5. Mai | F ritenwalde, je pfner, früher i üler in Stol : Rechtsanwalt ausfchli en Verlust en 06] V Cs 10 ugweise. x. ‘Vérsi Le BA i senat des erhandlung vor bem 7. Zivil: Nee Ailcid Da R E 4 Bo Eta O e B cozehbivolabBiata; Berlin iStoins [Peter Nifolans olp klagt gegen de | »A ließli von LVert 9 Ja d evihtigung. . Verschiedené Békan “r | m (, Di i g di ericht zugelassene! inen beim hiesigen L Br A Ge Ole E ; A den [12835 in Unt papieren & er-Belannt 2. L ZEIRE 4 ifi M Mane Db em 7, Zivil-| P i8zug der Klage bel ung wird gericht zugelassenen Iechts: im hiesigen Land- | P!lltzrat e machtigle Nechts egliß, \jeßt unbek s Buck, früher in S 83971 erabteilun besiube Vol nttnahiug» d [1297 ntmahungen; 1 ; (7% C t word erTanbesgerich1s ot&dau, ben 8. Md efaantgema@t heistand zu ntechtéanwalt als! Land- | Fiqgt ge Fenich und Kleinsdl »tsanwälte | Be ekannten Auf chlawe g 2, u ih ij Lit . Bes der Meier 39] Wer ¿ 11 Prtivatanzei /  / 26 April ren auf M out 15 Do En De März 1920 o E af Zut nebmen D t als Nechts- flagt aeaen den A0 Kleinschmidt hi Behauptung d s enthalts, unter d , Zusí ofung voi T i J Vexltzu b f ei Der Y auutmahu | i ; j Awedckte de 1920, 107 Uge den des Aal Gertditssck@reiber î öffentlichen Zustellung Um Bivecie der Teutfch, Erf früßz, ren Féldro bel Mean im Herbst 4, daß der Beklagte ibr Er i ojung dèr @ gedrut ta Feilsbuldve: chren ete. Aus- | vorm. § uffitszat- te e [1275 e Ez j Uhr. wbger TELDEE dus ber i G GD: ies biger Mae L I j), früher in Berli ebel Dc ) i ; U Bru, j r 69) | dieser Augju öffentlichen Zust e D anbgerihts. Z-K aus der Klage bekannt diejer Auszug | Sräzslraße “6 eili Zdetore (E E ISDEN INSNEI nah und nach gegeb T Koblenze Juanner ribti 38: d. Gl. muß pie ab- j fart eincich Kleyex A dlerwer?e zug der Berufungsf ielung wird {128124j Oeffentliche Zofe de zeithen 3. O. 1/19 anntgemaht. Akt 8 Saf der Dok unter der L reptow, | dem 2 insgesamt 1500 gegeoenen Vel z f Stadi rihtig A856 dié eríî a. M, hat ex U -G., F Wir geben gemad#t. erufungsschrist beka; A OL D OENIIIDE. BitMoN M Ebe n zt: Mfteit- | Laber Déllagte der c der Behauptun; em Antrag, den Bek A \culde, mit B tliße,vom, J anleihesch i (127992 fiatt 1356 heißen. sit auf die sw] beschbofen, rail Hs Ablauf d hierdurS bckannt D Hambur : dekaunt- | 95 Tb: Rechtsanwalt Zustellung, tatibor, den 1. März 1926 db Ga Lie de A für Speisen an die Klägerin 'etlagten zu verurteile: 191 22 mdäistabe A ühe Fäfßia am. 1. hre L886 eilte, H: 1 eißen, | ebrverbäLit s&wterigen Poft mit Vlck-] séeiub er bishecigèn G nt, daß nah N Der Gerltsi den 12, März 192 {polbz als Nertr L Dr. Holbein i F Sountà sz +940. und Ofttobe E Er sich ün Septe en |ihm die Koit 1900 zu able Et F 222 223 227 251 er E000 4: M Juli A920 . i ere Seneroalland Börs âlinifse sówte “Alte und Ver- 942m vou j éwiunautcil- | | 4\chreih 4 1920. KePner Paul mSertreier des Klä in Gerit8arei »nutag, Ae AO ‘tober 1913 in derè Scptember erle: Kolien des Nechtsit zahlen u:d 707 717: 827 ‘82 51 287 ‘298 3. : Nr. 22 31 s Fer Sehe :\aftsdirekt tfensdtluß bi auf trei 8 neue Bo eit abi | des Hanseatischen bes VIL, Zivilfenats | bea, 2 aul S&hröter in Apolda, He den tsschreiber des Landgeri hát verabfolgen laffen, mit ‘dé Wirtichaft | ten“ zu E A a 1044 auf 837 866 909 919 ¿02 2.4 408 412 65 67 72 Wolfgang Kapp Oberr or, Wiek, |achung v e „laut unfer digen Gesellbaft! 2 dèn Ak en Oberland ilsenats | Hera Nr. 41, ech lex in Apolda, Heid! [197639] Oeffen es Landgerichts. E E ea mit dem A [ten zur iägerin ladet d-n L 4g Burkstabe #8 i] 917 926 95 413 439 44 80 132 153 gang Kapy, K egieruagérat Or, j bla om 3. März 1920 am Bekl'étints eséll/chaft mit iten unser | [128121] O tsen Oberlonbetgerihts | (he e Le Misige ; Heid!ns | [127639] Oeffentliche Zui oe N E E E E elt I n Betklag- 1066 1084 d über SGG u, gu T E 40 493 53 157 180 [28 dem uffi: önlcsberg ï. Per, fl ends: M cl O und G Erneue r emti Zu L , Nely Schröter, gegen dele Loc Sessentlime Huslell 5980 M i zur Zahlun ehtss\treits n Verhandlung 19%4 13: 1087 1097 046: N 32 997, 6 630 655 6774! uffichis rg |. Pr, ist Scund st zun W « Mätz éwinnantéilf rungs|chein Die Sblosserfrau L ZuLellazg tüher în Saa röter, geb. G essen}, ie Städtische Spa U |itelfun / 4 9% Zins ng uon'ldes L vor die erste Zi ung des 1224 1334 1342 13 1118 1123 r. 1009 102 5 6774 [ft au8geiiet rat unjerer saï der Beschlü euge der WGeschäftejah Seinen | horene G offerfrau Martha Lehner | Tannten n London (Gogland), je Sallard, e vertreten R E U in Bremer- | vorl ing zu verurteilen isen fet Zu- [den andgerihts in St e Zivilkammer 1490 1498 149 1344 1353 1137 1163 21-1022 1031 Berlin t i rat Gesell, ||\mwlung vont üfse dez auf | in unserem Kontor, 1919 bis 1928 die 4 j 3 A Uy next, ( nten Aufenihalts, wegen ( nbe | Projef STEEN U E L A U vollitvedbar t a8 Urteil n 10. J oly, Pommer E 51 17 1499 152 1363 137: 1192- 12 1045 10 Æs ben 33 ivgeb- oitt- 29. Fxñ neratver-F g ontor, Bi 8 | straße 10 Be ta Insterburg, t, ge- | mit det uen alts, wegen ges unbe- | Prozeßbevollmäthti rh ihcen Direktor R206 fig vollstreckbar z1 us 8 Urteil iür | 40 . Juni 1920 1mern, auf 1734 1744 17 8 1529 157 2 1402 14 01 1206 1 47 1055 „_PViärz 1920 enden nom IXñuar- 1820 gegeben werd , Biumezrcstraße 80 ck 10, Prozeßbevollmä 4e Theater» | tei m Antrage, bie G Sheieibung, | Dr: Wolf i Er D Sa al Klägerin ladct de 9 erklären. Di Uhr, mit dec Auff #0, Vormittag: | 1934 : 1748 1755 17 976 1593 1617 1 19 1438 1 242 1257 127 Deut dl; " Akiten im « #6 18 00U ) au Dredk: Cl, , aufs anwalt Rrauf ‘vollmädhtigter: Nets teile zu sdciden, f die Ghe der S L Ra A Bremerbave Rechtsanwalt | lichen Berk den B klagte Ble | gedacht er Aufforderung. ei tags 1943 1947 195‘ 68 1776 1 17 1618 16 447 1455 276 o e B Nennbetzs 000 jungen têten, ben 12 ihren Gh e in Insterburg, lla Neliss | allein {ul ciden, vie Beklagte treit | die Witwe L teryaben Tlagt gege Hag N Verhandlung des R en zur münd- | bes en Gerichte erung. einen bei dem B acht 7 1952 1991 1 844 1865 655 1667 1465 1468 WManki ant, zuu 3, 60e von #6 1000 Di . März 192 , lagt gegen | i ldigen Teil zu agte für ben | Ltarie gel bolph Stéffens, Anna das Amtsgericht in Für Nechtsst bestellen zugelassenen Anwal 2fade C: ú 992 200 1874 1873 1681 1721 17 ewiß. iu 6 ïa 1920 0 bi8f rot : 0, Lehnert, früher in s Sdlofser Gust | unl Koften bes Teil zu erkläre: en | Marie geb. von d Steffens, Anna 14, Ÿ sgeriht in Fürste téstreits vor | Zustellur Desi Qvede (bes Ae dEA i über 200,6: N 1520-1882. HOL 1012. Too (1258 Helnema erlängern eiunfazlicsltech albin:-ZW | +1 : 1 nd tbe | wohnhaft gewese U Baus Aa Ie , um Zwecke Fontli 200,6: 9 Ï 2 1906 1917 19: 5ST) n" Fr * fliesilich: k -TVBerk butgitraße ¡unher in Faßerhur ce Gunst | und adet di Bt Cufeuéteaes bobnbatt gebeten in. M hben zulett [21 Wai 4920, B ¿nwalde auf den | d ellung wird dieser Ausz1 öffentlichen Bus èr. 2205 25 7 1920 E auffttrt Lift e . i a ra, | L die B is aufzuerlea unbetann gewesen in Breme U zuleßt |DUm 23wedcke N Vormittags 95 efanntgem erx Auszug d , Ju siahe A: Ne Nück ò 2214 2297 923 Kal ° E Fi a. M, den 2 tengac e der Bekla , unter der Beh 9, Hinden- Verhandlu Beklagte zur mündliden etannten Aufentk remerbaven 2 ¡Egl Bird. Vieser! der öffentlichen : # Uhr, lgemact. er Klage Buchst : Ne. 101 stände 2395 243: ; iwerke P HBIE Se B e a U 1 gefellj ellagte (Fheb ehauvtung, d andlung des Rechchtgf ix münbli@en | 418 rüdtstä Uufenthalts, wegen F , jetzt wird dieser Auszu fentlichen Zuji Stolp, d S t Iu Bstabe B: 9 156 247 4 1 39, A N cinz Ad er Bank z 1920. a t mit dem Antrag ebru getrieben É 111. SZivil?an L edch!8strelis vo en. rüdständigen “A fg ea Forderung | gemacht ser Auszug der Klage tellung] D - den 6. März 192 Buchsi : Ne. 1027 10 7 411 590 642 ktien es H albert 5 x Lanbzl 128347] 6 A he de habe, | Wei ‘ammer : r die | dem Antrage: di S vpollantash «ut gemacht. er Klage vekannt-| Gerichtsschrei d 1249 | abe C: Nr. 2: Mga Fo e Dl geselischaft Sh 1E 74 G Judüftti af u s\chetden rage, bie Ehe der Pz jabe, | Weimar ju d mer des Ganbaeri@tt die dem {intrage: die Befic hefenzinien mit Sürst anut- chreiber des L z | Eftüuts nau r. 2211 2386 1321 1472 5 892. (M Liquid ¿ eorg Parc n afcozeuti \Huldigen T den Beklagten ¿erieien G6. Mai L auf Donuuerst s zu] Schuldnerin und Tre als persönliche (1 teuwalde, den 10. [127654] O s[hreiver des Landgerichts. p vEstellent Stats; 1477 1691 1 zu H nlion und Sohi lik ge Anleiße : ù [ [2 e - x D e ae N 4 R a [D 42 pra 717: Sg 6 annover {12712 . ger Viuszst des Ei Kosten des u zu erklären ind E den | «nberaumte De Voxitiittazs den Ll Ern DES An O tragene Gie Ge d Peters ¿ârz 1920, Die F effenutiiche Zustell @ G3, Weplig D Kobiruz B j In Ab3nderun i 41 Soli i ahl - Aktien - V egen- Klägerin l E S aufzuerle ihm bie | ter Aufford Verhandlungstermi Uhr, | straße 33 und o 9 Ag 104 Mittel- Serictöschreiber des Amtsgeri in Stultaa Emma Gschwind geb. Str Ole Ain Gia R Cr. Bani E M Pun GRASL E a0 Einladung 14 Db Lon nom Ja - Vereins , v 4 N G) j r Cr) Uv C 0 Q s s 7 45 O090417 qn L i I Ui di Z H geb. St M Fuß1ahi as E auF in F elbrid Œ WSezr Ï ñ adung wt: - 8 (7s # urg jur s ncch é, hee 1886 lichen Verb: et den Beklagte gen. Dle | t tesem Ger erung, sich dur in, mit | Grundstücks ei estraße 19 a belege [127645] O N sgerihts. [dur N gart, Notestraße 6 opper seine und der ïvng der K oblerz, Batkb Gier eralvexs rd die dies énerain 22, ord unserer ob ausfteßenden . Berhandblung des 9 en zur münd» [al erthte zugela rch einen bei | von Brem eingetragen im G egenen | Dex ] Oeffenliche Zuste Rechtsanwalt Or. ! [, vertret er für- die f: tpitalbeträ Batkhaus vén 30 «Wm iniug tes]ähtige Îa aiversamimlu tdeutlichen | i obigen Arleibe Nestdet erste Zivilk g des Rechtsstreits nd- | ls Prozeßbe zugelassenen Nechtsa it Bremerhaven, Bezir im Grundbuch | Förste Schuhmache Bustellung. gart, klagt gegen L Dr. Wolf in Stutt Die Verzinsung fernere Zeit 4e ecfolgt nu: I- H, « März 19 am Diéessta auf Dietätag, dea 39 der Aktionä räit zur NüœÆ eibe kündfgen wi 08 Snsterbur: ammer des Cas bor die | laffen evollmächtigten echt8anwalt | ¿Ur Zahluna A Bezirk 1 Blatt 339 _L| Försler in huhmachermeilter Wi Fuh gegen Hermann A f In Stutt- wem dfe ( - ¡infung der aus il: beigegeben ur gegen Rüdck4 127660 20, ftdttfiab 6! Vormiita 9, 26s 30, ionäre i tober 19: 3Khinug: auf wix hier- andgerichis i e verireten fechzig M R 060 2 MeittBunbert, | AMAdA Grünberg (Sch Wilhelm rmann von S ugust Gschwi _di- Gialôsu gelosteu Ä en Ztntschetn gabe der. Aale 660; én Au 8 10 U irz 1920,} Vie 20. den L. O Vormitta g den T, Mai 1920, Yeimar zu | techztg Meoarf nebst Teunbundert, e machtigler : g (Schl.)) Pr ¡tem A n Stuttgart, mit vind, Moa a erfolgen foi flethe/ scheue und ulcibe- 1 K râumen d hu, tn_den Ge „J Die E . Qk . 6 Y t, N Berzugsztns ebst fünf y L dert- | fl j Aer: Proze Z J rozeßbe- 7 ufenthalt 1 Mil unbet 6113, ven (en soli. deine h8 V3 ZinssHei ollnau erx Gef. 1l'&i _déñ Geschäfts : inlöfa forderung gs 10 Uhr, mit 920, | Der Geri, den 11, März 192 erzugszinsen vo “fünf vom Hunder | klagt gegen der eßagent Pohl eb trag, d _abwejend, mi anns den 29. Dezemb rt mit de einbogen er Baum . lein Witt ait zu Piestexi „j erfolgt b B der Partial , einen bet diesem ( der Au Herichts\shretb 920. 1. Sult 1918 von M 210 seit ert | Nobert Voriteri angeblichen ebenda. | 4 L ur vorläufi , mit dem A : zember 1919 ‘m- Tage 4 W 4 wolispin enberg (Eib cstexiß bei t bei nadste alobligatio elasseucn Anwalt diesem Gerichi A O S O 40 seit dem | unt ect Forster; unbekannten Reisenden ( 2! 2rten 7 vollitreckbares Urteil Dee Oberb auf, an eberei nérei & T t)e Deuts endea Stel 3 m Gerichie zu- | [127655 E e FAerints, 1. Januar 191 on é 240 seit l unter di ‘ster, unbekannten Auf enden | rj nen, der Bekl ares Urteil | ‘L Oberbürger in Roll 1) V ageLorduung : ate Vank, Bi en: wecke der Berit ju besleslen. Zu 99) Oeffentlich M e ga Vi L O ten Aufenthalts, He folgende S agte habe der Klä RILT Del milie In der &@ nau (Bade orlegung b ung : Zweigaustalte erlim, und d | dieser Auszu fffentlihea ZufteVun Zum | Die Ehefrau he Zustellun . Juli 1919 und vo 6 240 [eit de 29. 10. 1919 \chauptung, daß Kläge , | Bett, bes achen: 1) ein Kläge- [129540 .: Dr: Janhs ivi esel! encralversammlv 11). Vilar es Geschätsberi Sol staltes Elb Eren iets telm Z u des Bahnarbeiters T E E O E R ger ai e MEEN G As A vollständige } Vefa en. ese0lsch1ft vom 26. F wmling u S'ianz und ber G rihts, der ¡tegen, erfeld u Fuster bu der Klage E ia wlrd elm Boullîon, Karoli 6hnarbeiterg MWi…- | ur Januar 1920 fkosfi E seit Vent jubwaren getauft gten für 1143,25 1 Unterbett Deckbet us Bettlade, B (ges betreffend die A úntmahung bziMlosien, d38 26. Februar d nserer luflr-Gnun ewinns. und V Siegezer #3 nd Der Gerichts den 12. Viärz tgemact. | Soden i. T Ad roline geb. Rüb'am, in urteilen bei Mei Unna Al po P S etauft, darauf 500 A6 0 | 9 Paradekissen bett, 1 Heipfcl u1 Vero, deikler an BIEELDDA H {12800 Lebe N Deuvdtapi d, I. wurde | 2) Genehmi zig fär 1919, (Io I (G fx Sand | ciht8ireiber des 21 E *evoll - Adlersiraße N ‘am, in | vollstreckung i Meidung der Zw er- | dur einen Ver nit erhal Ger ekissen, 2 Betkt-Teppi und 3 Kissen nenogen zu: R g neuer Divi 0071 ate von 700 Stü ita dur Au 3) Œ gung bder B Obfras in Ste el. & Ge- ' | sireiber des Landy rid 5 Imädhtigter: R? N 6, Projeß- | Die eckung in das bezeid) __Biwwangs8- etnea Verdi rhalten und d ¡samt Bezü Teppiche, 1 Lei , 2 deu Oeba , 4 2000 zu Stud Aktien üt us. Frsellung ilarzj. «can Dei gen, [127649] © gerits, | Dr. H Romeitß ¿echttanwalt Jus ¡jeß- | Die Beklagte wid ezeinete Grundstdk, | gedabt hab rdienftausfall v: a: | von O0 R D Umweseln . Leintuh 70 00 Reick8ßa Bfauteilen Getverk 70/ ¡um Kurse y en über je fihis der Grtflast Sj eimauu Æ C P In S effentliche Z deo B omeiß zu Wiesbaden, k Justizrat | handlun Hs wicd zur mündllc nud. |fiagte jade, mit dem Antrag on 100 4 | Kijj 00 M, 2) ei ¿chseln, im Wert L 1 bis 366 al'antecileznz Nr, l haft o Kosienbeitra on 1098 % zuzgli f 4B rat und Voisfa ung an Aufs legen-S l o. fn Vezlia. Sachen des Zustellung ¡ven Bahraibeiter L aden, klagt gegen | geriht 1 des Rectestreits vor fen Move f goien Toslenvsliei Antrage, den! Be Q Wort inen Pluschdiwan mi 904 im 9 000 vom Fahre G etna i 2800008 u A A gli eschlußf:ung ü and. olinger G a Sa Cilbotea (Dienstm | irüber ln Sot ter Wilbelm Boulliou, gericht zu Bremer Leit Vor das Anla, [en Sager 600 . 9tig zu verurteile e- | Stuhl, We! 400 „6, 3) eine an „Ut | werden neue tenuwcite vo om Fohre ciwwertsch ; U, sfôrne 0 zu exhDhe 00 000 auf Het ¿fung über Berw Akti ußstahl- A ' Wörihliraße 4, je abe id U | SUEO odek i: L. : leut ‘ulberannien a S N L O Me, (T. i 18A Mo b L R O Wert 50 de 4) etnen Waschtuber trerden neue Dividende n- j2 F000 | Bar Tifgun hast West förnen gemäß § 227.8 n. Dte'e Aktien | 2) W gginase endung des ktien-Verecin. ] 4 u Liegniy, |&.-G. alis, aus §8 1565 unbekannten | den L n.9, Smet 7 verichtShaus | Pert 920 zu zahlen. L /o Zinsen seit | ert 30 4, 5) ei etnen Wach e BDivideuben' denboger tigung : ohm erden, Das Wi H. E:-B. et Y ablên zum A D V enthalts, Kläg jeßt unbekannten i, |G.-G., mit 29 1969 Und 18 n |den 21. Mai A0 (, auf Freit | Verhand: [ur zahlen. Zur mündli 30 , 9) einen Hol;koff uber, bis 192 en'heirie. für die euthaltenz| Von ben am 1. April y ift s WéziogAr einge¡Dgen Zur Teil ufsiGtsrat D 2x Vor stand [ gera annten Aufs |? „mit dem Antra d 1568 B. | 83 Uhr Q 1920 BVorchitata Dellagt ung des Nechtsf lündlichen 20, berauézugeb olzkoffer, W is 1929 eins{iteß c die Jahrs19: n Schuldveriegr, 1920 wurden gusges{lof ret der Akti l nabme an d fo. rIng. M ub. gegen seine Ch und Widerbeklagten,, er Ghe unte Antrage auf Scheid 84 Uhr, geladen. Z. Voruiittags |; veflagte vor das Rechtsstreits wird d ‘\niht mehr i geben oder, sofern er | art der Rei 8h tes nebt, T 6,1920 Wewerki@ berstgzrecióu rden' f Koën id onâre f 04 find diej i der Seneralye artin Theus R in nid A A, Foftenbelasitna des Beactee ung öffentlichen Z'stellu Buen Higue AS berg (Schlesien) auf den 26. D in Grün, | Werte r imstaude ift, ‘die beige] au saße 3436 M Cd M Talons. bei 32 62 T7 1 Mebla N ZBeE ait, den 10. März 1 welde d ee G rfamm | [298350] E Beklagte ,, in Liegniß Ra sage L | F Vägerin abet des Beklagten s und | der Klage und di o wird dieser Nunug | Vormitta S auf den 26. Mai Srüne | Nets zu bezahlen aud bt veigeseßten li /36,. Grdges&oß -redh riv, Jäger- 339 : 7 140 166 9 tümmiern: É 585 Die Dire? ¿ 1920, dur Be] n der General erechtizt, D j : 3 ¡T Ai lag moe l ; Beklagten. Die Ver e Ladu Le P aittags 9 Ul ai 1920 | ZFedtsstreits , auch die Kosten des en Nele sau redhès, bei säm: 374 386 223 23 (128346 ettin. : Zeig ven 2 ralyversamml eutshe bur den Rech Wideikläerkn siraße s, | lien Verh { den Beklagten zu Die] Veremerhav le Ladung belanntgeu 9] Grünub 10% _Yr, geladen - | Bekl zu fragen sten des Reis svaut haupt ite! et sänit- 543 712 7 394 472 4 36 317 ] legungsf ¿n Aftien od ung rundc urÒ den ReMtsarwali Pck in Liegnib, Wies! Verhandlung bes Mectsflcetts bor Oef Lea GRivee ves Urt igónadt. | 19801 68 COEBER) et |Veklagten zur mündlid S Reichshaukstenen. O Mimt4) 1000 1062 1108. 4 74 476 505] der O8 [:oungs/Geinen ausweis ec Hinter- redit-Bank \ Sea Anfehtun( Pi in Liegniy, W . Zibilkammer | ssireits vor Seriht81ch1eiber des ggrâra 1920, | Gn ( n), den 10. März 28 Nechtsitrei ichen Verhand j asseneturiSt «Und bet d n 09 1062 1 9 876! 884 der Gz Kapltalgerhö g kun bei ei ien. Die - Hint zu G n Tlagt g der Ehe gnit, Wiesbaden, Zi r des Landgeri / N cs Amtsgerichts. | Der Getricbts\chrei Ì des L reits vor die Zivi rhandlung neben: ung versebe en mit 1237 19 108 1135 9841 © gi znei alyer]a ößungtbes@! Notar o) ner Webörd nter l 59 ot P S 15 qte die Widerklag , erhebt bie | 394 n, Ziwmer Nr.51, a geridts fn | DVeerman gerichts. | erihts\chreiber des des Landgerichts A: Zivilkammer euselen aug nen Neiczsb 237 1255 128 35 1203 19 : Dhne Se wmnlung. d BiG oder im VelckZ¿ e, bet cin on unse & 2 88 B G nes C auf GSruvb L Ea 20, Wormit 1,0 auf den V F s | [127 A 4 l 1. [127647 Ea ver CCB Amtsgericht tag, den 9 zu Stuttgart 9 er V u Tie Tal u ae, eben. auf. 1363 1438s 1287 1298 13 229 brua L tiengesells% Lz David etelsDaft j eld aftélor L em Lfanudb Zren 37% ige 2s M2 rin au L Tee) DOoaela ittags 94 Uhr, mit der +1640] Oeffentliche t A ada ide Zi s ns Da E E L IoS, densz sg Talens zur Abhebu von Weg eas 1479 15 1340[(1100 Sine 0e haft vom 14, Fe: | ctt n Plesttriv erfolgen, | B Diesen bten T Ret? bin die Qi zuwellen, auf die baude | L Wte zu g, einen bet dem geda ¡it der | _Der Arbeiter Mar Zuftellung. Der Hüttenarb 0A Zustellung. Rebe Uhr, mit der Auffor -„ Vormit« mit bogen sind nun n: ng- bec Dit, W n Seznldver (1100 ca X erden nzuen Af e T (Eibe) §8 bei Klein. d gen, t Sahte-18929 p! ng VILI Tom P auf die Widerklage | L gelassenen Anwa gedachten Ge- | Sicmensstraße 4, ¿ax Poble in Berli Gr. Lafferde Ne. 280. Willi Cr | bei diefem Geri ufforderung, ei je etiem nmerntoeife Zestohm bi ersŸreibra R Pnzubilt Sütatacia 1000) kitèn , den 10. M Wittenberg (t, Tilgun anmäßig „6 Men und ven Klä der Parteien zu elb je Zum Zwedle de nwalt zu bestellen, | Fed nsstraße 4, vertreten in Berlin, | zeßbevoll erde Nx. 230, Krei Cramm zu | zu bestell erichte zugelasse Cn bom 21 vorgedruckie geordnit 168 197 e Nummern: 5 egen? Di ext ausgegeben werden zuin Gu | 10. März 1920, ergl Lit. #g, Urd ¡war: 111 500,.— den allein ger und Wiverbeklagt erei | D ird dieser “r er öffentlihen Zust Ü en. Jlehtsanwälte Slifttarake ‘Mf dur dic 1 M evollmächtigter : / ae Peine, Pros- | Stut en. enen Anwalt Vormit . März d A Verzeichnis 354 459 239 281 304 39 2 81 116 ï le Frist ¿ur Au Y mnn - Wee f t A Nr. 8112/ E 1 ola Ret Ia ee N dec § ung | nd Dr. PVêid Jusltziar Alfons | Lacie O O | ¿Son j - as. 8 Y 0 è 8übu erte „E Lit #E 2/61. Die WVelkla \uldigen Teil agten sür cemaßt, uszug ber Kla ellung | 00 Ll Dae f ai Alfons Loewe | ade in Peine, G Mandatar Geo | D ttgart, den 11. bei cogdftunden vou a in d- 636 68 464 465 476 0 344 353 ets bet:ägt 14 ing des Bez D fii „Elbe“, 2 ¿ Nr. Ó ) te v ¿4 U ertlären j or ry 3-n age belannt- Dammer tr G, hacelî In S and ozwe | gegen de x t Goethestraß 99 / ra ; er Gerichtsf H - (arz 1920. t Tuer tes 37.9 His L B 2 688 ZT Pt 502 60 24 #all ; Tage. g eiue tien-G ÿ 361/62 92 1588/97 den Kläger und Wideiklä en, AVie8Bad Dal O Ea E G0 lagt ge pandau, Pots- | Ha en Kaufman: vestraße 22, kiagt) sschreiber des L Z __Eœop vergzaaunten S = Uhr 1000 5 724 743 7 0 639 e, Taale g efell 2983/84 85 2473 2 1811 2244 ger uud Widerb ägerin ladet D ade, den 6, Paul Schiller lagt gegen den Ark »t&- | Hamburg, „Stei nann Friß A Ie Be SaNDIONLNNE faugdhescheinigu"a ein St-lle 000 1030 1089- 12 49 784 tale, deu 12, D scha t 3/84 3216 854 2875/7 mündlichen V tderbellagt | Der Serichtsschreit }, Várz 1920 P N frühe n Arbeiter | bekan g, „Steinstraße 32 örge in; Müller. 9. Vordrrck (igung ztimuteidn 1283 12 L 1100 1916 158 Dor: Varia A H ex Auffi I, 3602/3 3338 3370 /76 2922 as U. e des Mets» | M Ner ves Landgerichio Rue, Krummesttaße 66, [eb Chatlatien-| ut foia E M ae U E a Fel Be Ju den Berzel reichen, 15 9/1 1288-1380 219 1219 See ARELE aufen, G E 2/3 7232/46. 3397/98 34 A j 25D Tam a N 219, Kufentlal! t S N ebt h A nft E) i E t » ; erzeidnif 80 1419 E nt t M I s edetiez N Lit, C N 64 Landgerichts die zweite Zivilfamm teMt6, og: Iivritammer 1. Bi Aufenthalis, auf Gru 0 eh anten (Ma fostenpflichtige Ve mit dem Äntrage | „Dur Fests abfol, t A: nahmeftellen often: werden | 99gelost. S 1431] {12974 - o Tée, egierungs: 30: Nr. 2892/ A L 1 G G 266 T I N »a B r o "S ea D dor 2 I li . h i te * 5 RE O 7 } - ! j E. 4 ¿T1 O 7 L 11 S rat. 021/24 302 ; 92/2900 j 26. Ottos in Urgntiy E des [128366] Oeffentliche 3 daß er dem Staates d der Behaup!ung S zur Ee Ns des Be. | für L eoang des U-ebernah Nad ostenlos ver, | Utfunde egen Auzhändigu Di __ 1 [129509] 367 3028 3072 3 2912 99414 ? Ì t e Die (&hetr at Poft zwei Daz N agen ! So! E D , Zinse N ï on 600 y S L R : h )mepreif 8 dem S i c T nebst f A avng dex S e Here d 1 3747 183 318 j 9 Uhr Au D 1920, Vorri den (herai S, Hustellun vet Varleh-n Sb im Sommer 1918 /6 Dien [eil d en O Ms nebst Gegenst inten Eigentüm E | werd dlufse d rug! ht Zinsschet Gult- f Raiteré en Aktionäre ; D 41035 3857/58 d 9 3918/2 mit der Auff Vormæittags | Johanna ge u Schiiter Heinrid g währ! babe on 70 und 160 ¡au das Urtei dem 28. Februar „Degen|stände 1) 253,6 ern geböri en Talons n deg Fah 1.S :fnen we nen u. Ecate aifer8laz rze des Si ie orde 1035/36 404: [58 83881 18/20 | einen bei d ufforderung, sid dur G Bors O s Le T a A 4 del er E shwarz, 2) a. 6113 Í 72 balbaipll. Miväcea; E U Bla e A ces 1920 | Shulbvezschi exden die lets E C R E R seuwer?s {luug b ztliche Sen p Ss d ies 4930/33 | Mechtscanw diesem Gerte M i) durch teröderiÞh 5, P Id nete, in Duisburg L L: Wochen zurü 4 Af Dat1lehen bitte (0E U für v „Qégelr Sicherheits- ungesäur 2 6115 Dyd. bau ege pacca, DieDih! e; lin umge? Tone Neitshaupt stellen reibungen bo auSgeloï en Fz two; dew] hiermit zu einér B 2 eralverfamm E 600, 4140 4227 429 19 valt als P zugelassenen | anwait 0), Prozeßzbevollmächti L Un- aber nicht zu Ln iCgezahit werden i nen | erfíären unte orläufiz vollitr.ckbc * Iw aumt, \chwarz, | aumwoll. Tücher ba Vib'dente nog: ausdt, x C „den -Bankhäus n uusexes Za ackmitiagë 4 «14. April d ér ércizigien V 6 Lit. D N 9 \ vertreten zu lass rozeßbevollmähtigten | burg , Justizrat Küh E irage, det urückzegeben Ii E h ollte, | Kläger t uker der Begründu A oll. Tücher, unge'à ». 393 Dpd. baum- auptbark 2 a LOeD fönnenbei b ars Simon etn Hl-Ftatifiadend Uhr, im: . J. ¡f Löwenb eáueveien Waldë 1364 1519 t. 1089/90 1092 y Lieguis, den 9. gten | burg, klagt geaen ühnemann in Duis- | de ge, den Bifiagiea zu 1 M pelt Q TIOORE cia nid u indung, daß der | 9090. D O e L der Reitbet ane o D erRela.| , W. 8, M on & @Co, i versam R Fabriktok11} Troa: Vaterci L GILLLLLEE I E 1504 1668 Ito Id O Stein, Geri 9. März 1920 | Schiffer Heinrich Küster C s dia 4 /1908 ein bares Darle am 2. Februar | 4) 400 A E L Sas e anf JNMNCIEENS veigmilalten| Weber, obrenftr, 54A Un U lUva elne E MERM find peterbrü En in M e? Tilgung ist b 70 1724. , Gerichteschretbex ves La | kannten Auf nrich Küsters, zur inn, den j dem 1. Jam! 4 nebst 4% Zinf , an [unter der Ve Darlehen von 66 E r Pag halbwoll. Sc , ungejaumt ; ® der E ulief 18 G6 W i e, Dauma v9, T gege, [ ei«am--8 Wi, ia Wgid Sgiha,.d ur& Nüdckta ¿ chtsschrelber ves Landger | Tannten Aufentbalts C, Ee unve, l Soslén Nahe 10 u Zinfen fett | dasselbe : Verpflichtun A 60 6 9) 1134 m bc woll. Satin, |chwarz; | NRückzabe éruag dee T otzen| Stenger, H zu in D Aender agesorduu mittags «April “192420; Shtit: Deut en 10, ffauf erfolgt. I} [1283671 © _ gerichts, | wegen Unterhalt s, früher tn Duis! Koslen dés Mechtösireil zu zaylen, die | asfelbe mit 5 9/0 g gegeben habe /foll auf ? aumwoll. K'eidersi ars uf der erteilte aíons ge Wexlis Hoffm auasver eruna des §- unge és 8 Uh 7 Rath: euie E rz 1920, \ ( y R eo n Duisburg, |das Urteil cedtsfireits zu n, Dieu A äh ahe, j f Anordnung dec eidersloff, farbig ; j ufgung abgebeben ten Empfan: gen exlig W. 56 aunt d î Beich §2 der S bes Nnateïze! r, im Ges&ä F N «„Srutabereò f s | Der Ins CNLNNSE Zusteliun | kottenpflichtige Veru it dem Antrage uro; das Urteil für vor reits zu tragen L e und zurlickitäblei 16H rlich zu ver,insen | 2M 36 rdnung des Herrn P farbig ; « Di gebecben werd pfangsbeschei- Vebrü ._ 56, JAg Co, in lußfessang üb Statuten und W ¡ze'Gnectec ia M es&äftzimme édit-Baxk L burg, Âu pektor Julius Zaha io M | rin L SAR ten Aa ge at an die Kläao, ertlären. Zur oraurs N e E A E Men es “Es wird in e [10 be April 1920 1 Prasidenten vor i Neicbbban? bebt von L der Steen in e 59, Aktienkapitals von Erböbung des [ egen Hinterleg annhetn ‘jtatt. 11128018) ah z (M Bee aber le aAUN 26 het Enc agdes | 40 M Heide e 1. Suli 1919 ager | des Necb1s\treit mündlichen MABRNMG S fach zur Ba Rae das Darlehen E Geell vor dem Neichswi vrmiitags B L e Legktima!t: Hält sich dag Rech Bi s! April d. J orimunrb #6 1 800 000 02 #4. 1800 00 es ctien wir auf 4 ung der Aktien . - resredieuna i 4 i a | nin, | di Unterhalt, und z JUU 1219 ab | das À ;sftreits wird der Bek andlung | w! tückzahlung gekündtgt sei a n liu-C wirt hafteger Bescheinkgup n drs Vorzelge ct iußin . ab ei Kais auf M36 (0 um [reren s der St bers . j 4 R ele R Mechtta elmann, | digen Beträge f _und zwar die rückf ab | das Antsgerid,t i wird der Beklagte Vel PILO vorläufig va gekündtgt sei G: ‘straße x ‘hariotteuvurg, Wi. gericht jedod ging ga es Vorzelgers d gerode, im V 26D, 2räiautie it 600-000 ft , daß alé w otuten und b Vormi E tetne Gh ag in Magdebur nwalt Dr. | Urteil E ofort, zu able üdkstän- | gerichtéplat ät in Charloit-nburg, d or | 600 M teten nur ein Teiloet 24 Bir _4=+10, Saal urg, Witleben- dos Feine Berry! ptüfev, Üübernt en GBewexrkich társ 1920, Das Fiuasé den 17. ; elle die citzere Hinterk Ce ipeundslge eR, efrau Mlt 70, tagt at e i F 4 [Ul vorläufi N O L s n und das 3 S “C B, Ztmmer 9 e “Amts- | (S sto geitend gemacht Di tag pon | geschof 8 v? ho 1091 Des Ç (Sehen T pfl Gtung ba n mm}: Sew afi Fern a Ei Auifisr ri 1929; auf i seztug dis erlegungs A b: : ] unbekannten A Ine Jahn, geb. S gen | liären. Die Klä A volls!reckbar zu A : Juni 1920, V 19, auf den ! Jeltendmachung des E wazrend die | bekannt F E ck¿ndelt werden Yaupt=- crfoïgt .Tonè mt u, ertiMaft W Q F Zifsewerfs Ne at des fo «Bad, Douvaueschi E Pfälzischen öbngebäude 0-0 ¡0 o 2015 dis | Vetlossens, ufenthalíis, wegen 7 chulz, | zur millidlidie Ce abet den Beil, er- | geiaden. , Vormiitags D a Der B Eq Nestes vorbebalt e R E Eigentümer wée . Die un- bo igt die Ueberendu: der Post cin, so | ech, erdinand B iferslátitetz mmt. ungen in Beträ@t: Sébäude Ga 00|— | , e L, Q Lp IOLTCC Be Fr GEL 'eGIG ( P ¿ f Gei L L Dei it i L ate zri i ’rden Ra Cgen ur t: (En ug de q ? se Fi. ontvez T ¿ j etrádit M E O 71 000|— | agte mit dem Antrage willigen | streits vor ie Verhandlung des A! Charlottenb je, lichen Verhandl eTagte wid zur balten | pandelt und Ia dem T PLLEI . «YIEVDON Ant ¿r Wertangad er Vividencken s i [12835 7, Vorfiyende Tages ¿fchinen Ss 1 | M \Waft zu yeruxteilen, bie e g*, die Be- | gerih!8 or die 6. Zivillammer s Vtedits-| (L. S nburg, den 11. das Amtsgeric lung* des MNechts'trei iltad- | Handelt und ent\chied ermin wird ve ntra; steller. gate auf Kost iss —— T7 91] Ner, 1) Bericht d csorkunngs Sleif e 39 024/33 | Mt i ] mit dem F , bie cheliche Gemei i gerichls8 in Dulsb ammer des Land- 4 De) Hank . März 1920, | Zivi mtsgeriht Hamb1 [N Z'treits bote nit b teden werden Er Veri Ee ofien d:9 ARRS : N l des Aufsi& e V6 S 6 500 M | Der KNIA Kläger wkeber E : tine N D929, Vor1 lébuig auf den 17 le Gerich1s\{G R nle, | Zivil 'ustizgehä E 1rg, Zivilabteilung 4 Bevli ertreten sein folite , auch wenn it, ten 11. Ar : 2480 orddeutsdz ag? der Bil tsiats und V Furwelen Se j 4 j er Klüger ladet x Eerzustellen, | mi 9, Vormittags 9 Uhr, Zi . Mai (s\{reiber des An:t8geri Erdgeschoß, äude vor dem § ‘ilung 4, Berlin, den 1: „„olten. D l. März 1920 Akti e Celul z 2) Bef 201g. Vor ubt Lie s i 3|— | Q münblihen Verba C O O alf Ie gs 9 Uhr, Zimmer 170, | [122365 Amtsgerichts Zee, S annen Nr 108 E E Geschäfts|tell 1 12. Pârz 1920 er Reichöranzler. Aktiengesellsch osecfabrik ‘lußf-fung bier ‘béaudsgegenfiäude , ; . 4 y treits vor d erhandlung ded gte zur | bei tiefem C R A sch durch ei 0, | [128365] Oeffentliche Zusi 118. |woch, den 26 Nr, 103 auf Mi 1| s\telle des Neichswirtschaf | Bau uuzler. ommand G ellschaft Köuigsb; Jastug des V9 terüßzr sowie: E Waren - E 3|— | i M le jünfte S3ivilt Nechts- | anwalt alé eridite zugelassenen d einen|, Die Firma Wi he Zustellu mittags 9!/, Uhr Mai 19220, Uto irtschaftégericht 1127567 E Ap e Ii euß S 7 KöulgsbergP sis orstands ct 3|— a A? andgerichts te Zivilkamm iwalt als Prozeßbe! gelassenen Nechts- | în D &irma Wilhelm Bs 2g8 9!/, Uhr 20, Vor- | u A S. 07 t a e maden - der Fis P rats. und des Au E R N 1077 | N | \ ftädtersi in Magdeb ier deg i trefcn zu l Prozeßbevollmächti ects- | in Dortmund, Burg Hohrath Söh der öffentlichen geladen. Zum - E e I Die d t ) m wtr - bierdur ethetedlngurge De f Pexfonu P 44/30 | | rstraße 131 gdeburg, Halb O H Len, htiaten ver- | mächtigt , Burgwall 21, PÞr ne | Aus ihen Zustellu u Zwecke Ü ATES Bir Cs s am 1, April 193 n au Tf 7. April L920, G bekannt pen Dr e Buffich CTjONeU . ' 59210 | L. Jani 1920 Zimwer 192, ay ere| Duisbur er-| mächtigter 2 Mets 7 Wrotefibevolle | Qu DeT M tellung wird di dine d pril 1920 : : cen tin 920, Bo nt, deß/a t. J. Nos trat: E gra end nes 10 8 | . G N auf den urg, den 18. März 199 Dortmund, kl anwalt Vohumrih in| O Klage bekanntgemaht. : us Bo ‘e Vresl äligen 8i ; U, [a Sivungtiî - Vormittags A t enfel d, Vorsi Si “S 55 438/77 h mit der A Vormittags 94 Uhr ile - März 1920 Dortmund, klagt gege Bri: in] E On, Fen 2) lgemat. 50L 1880 aer Stabtarle] e ti Sifinje Dees Dur Deus 2 Ud-, [129 e Vorsigenbec ithárdeiteleistungen . 34 A bei diesem GLrLerung, d d ¿ Uhx, | Geribtsse eberhorst chU. alter Neichardt gen den Ingenieur Der Gerichtssc n 12. März 1920 Cl 0 n 4 20. M5 19d A206 arleißen enge ell j aff e - Köntg9bera, 5 eutien - anf 742] n Beteiligur ungen . 181 |— A T a ericte ur elen ! Zerichtsshreiber tes Landgeri Redtenbacher Strafe früher in D u sschreiber des Amtsgeri C v0 mad rz 3920 ay werden yo Q C entliche Auslosu nigsberg P Die Akti gene 1034375 j / antvait al / zugeiasen 9219 Gu atn Landgericht Es acher Straße 26 5 &Oorlmund ) Umtsgerih * en n f ab eis m | Di Iofsun e, di onäre d Ry ; f R en Rehts- | Dis 6 gerichts. | Aufenth P 09, h Q un 0 Ber ichts. ° forte, o) besonder ge1ö#, W e Vekannt 12 Teil ü von. ei Ges. in er T. M 7160| 4 zu lafseu. evollmäcligten vert 1 Die Ch vo las, aut Grund P A [127648] Ce G ê pa 2 Ntan bie (Fin? nters aufmerxtian ir | Verluft ttinttinachungen ¿esu berr reibt fers n Wezeliu werd Ei F, _— j \ Magdebu reten P aco Charlotte Elisabet? bom 49. November 191 es Mietsvertra, 8) 2/6481 Oeffeutliche Z 7 / iCLCi. »aŸ ben Bo! ¿ösung ter ine am, daß] den von Wért gen über den 13 T à 4: 1000 eibringea Tag! den LD Aw, tut det tit Dée _ Mertindli 1 126 983/23 S ( rf, den 28. F | lud derx verst a T aber) Unser minder] Antrage den B etr 1919 §2 mit by A Vie Firma (RoF A e Zustellun [123021] d Über M Seftimmunge s etne RUT sih ausl Þpúipieren b 3 Teiticmuly 7 itiog8 3 U . 8til: 1920 ¡Die Altent y reien 29 M | Nhrens, Justiz ebruar 1920, hausen, z Se U ian Unfer von Nf eti. | ihm von d cflagten zu verurteile em. | Hemer, Prozef Geschwister Gotti A 1 vem aßrabmen ger n der Ver ordnu abtet ießlih in éfii- ¡ vershribuxacu schaft in B hr, imKontor veel Na {R ck aptiai . A H als EiA Ae E Mater bevollmächtigt, in Alen (Wttb n otyeln- j aus Nuß er Klägerin verm! i en, das | walt Zuf rozeßZbevollmächtigter : ¡hall in 41/, 0/ u 24, Dkicb geaen die Kapit 19 abteilung 2 Unter-fim Nom à 6.500,— ge fiadende erltn, Sophie r ber Geell R agel. S 375 005 | des Landge ivfü tigter : Ludwic g), Prozeß | tußbaumholz * ritetete Piano alt Justizcat Scholz i gter : Nechtsan- /o äußere Gold nter r 1919 erfol; aifluct. S inaibeira f Henden ord ustr. 21, ‘stèit- [: üdlage B O { 127650] O {reiber des Landgeridis, | Sthreinor Gri, lubidig! Unfer fond: {Leg Di 4 Me, 10880/04 Deeaus de uREES Sol fn Meitobn, tage | 2E Argentini anleihe ava Den urid folar, 46 18500x-: unier. L siodenton ordentlichen Gi 1, ‘stélt| Vranbstüdatari 37 500|— S Z ausen, klagt -| tragen 1 Koste 382/94 heraus- | jeß en Karl Baier, frü erlohn, klagt rgentinis rgen diese ZinesSes Bett [1297 T ; unsere usammen} uttg hiermit g: Gêëuécalbi runt:tüctab s j Die Gde u Zwstelun Seiner Oufiap_ usen, flagt 1E e tragen und b 4 Nrtól des Nechtsftrei [jegt unbekan! aier, früher in He g ischen Repubii den Bg ese ZintsSeine in ngungen ge 4] zum Zwecke dex r 4K4{0%/% Aal n} Zur Teil t geladen Ver] Persga arlehen 60 090/— : : Springfeld dele Zu'‘neider S | unbekannten O t Scheurer, z. Zt. an Va M Urteil für brlAUR G ¡1 Bbauptua, da Aufenthaits, 1 O v. I. 188 aft 1) wnden: eine in Véetiu dei Porzellaufsabrie joaenen Teilsch Nüfzahiung de eihe sammlun ilnahme as ber G A * E 234 50° |— | i. W., Cot elene geb. K: ü ernhard | Oberhause Den (Cawelent : Zt. an | Verhandlun erllären. Zur aufig voll- | fäuflih ing, daß der Bekla uter der} Nachdem d x S. a) gie V Qi Tat ¡k Sliutheref findet: chuldversreibunzen staik, wel g tit jeder Aktion enzralyer, tngewinn , s 300 647/22 B ( Goerdestraß ‘üger, fn Münster | fällt en, mit dem Antrage früber in| s andlung des Nechtéstrei mündlichen | M erhaltene W agte ihr für zur G ie Axrgertini ) Vauk auft, E Gehrewz. Tyü elb, U.G,1 K unzen statt er spätestens ovär bereit a E „U: mächtigter: Reh e 44, Prozeßbev | allge, vorläufig vol ch ütrage auf foste Beklagte vor d _Nechtéstreits wird | Lark 62 Prenni aren 70,62 6 (Siebzi | inlôsuna der intische Negiery \ 31S.‘ fie Päudel i rgärzung der T Lur. P. h, önigasdberg V 2 f Wersammire dret Tage qt; 129 336/01 1 M Cohn fn echiganwalt Jusfit evoll- | desselben, an fi streckbare Verurteil ?n-| mund auf di as Amtsgericht zu D der | dem 1. Jan nig) nebst 40/6 Zinse iebzig | bis zum 1, Oftob am 1. Okiober 1 17 4) De WleiGröder uud Jubusiei Geueralvrvsaum 2ge8orduu Neròdvetit V, den 16, Därz leguugs|Sei ug seine Aktien od vor déx Giewi 1126 983/33 4 Ehemann ünsier i. W., klagt ¡rat Dr. | 20. 8. 1919 ie von ihrer Geb erung | mitta en 18, Mai 192 zu Dort Antrage: dêù L DtG N TÄN E, mit seit | Coupons u er 1919 fällia ge 917 #4) Velduück, Schid e, | L920 in *iiuny am 20, M ber ifctie Cellhios 1/1920 } bet éine Cut Nets E un-_ nud Verl 983/23 4 j , , klagt gegen ihren | se an bis zur V Zeburt, d. i. gs 9 Uhr, Zi ?0, Vor- 706 ge, den Beklagte bulde, mit dem | B nd ausge! a gewesenen ) Dis - Schi&lev Atistädt: » Attieuweseliis efarbtif ei dem V lars : wren 8 Gpriugfeid den _Zusneider L en | sechzehnten Lebenéj zur Vollendun E A de r:170 62 4 (Siebzig Mare 62 D em | Betrag augesh often Stücke ei 6) Bu conio0-W l K Co, Wabl zum Aufs ra 11283 neseliihast.: : u Sa G E m i L C jeßt unbckan früher in Münst ernbord | zu entrichte S I tin VoEAA mund, den 12. Viärz 4, geladen. | 4% Zinse Siebzig Mark 62 De) von ( lösung di afffflt hat, kann die Ein- readger Bui chsft,, * Deyhré ufsidiéérat. t do! Ee bei eselisugase!Wa erlust. lte "n j i . [4X : C E 1. É La p A6 9 i / j eit So Saite D .) c i esez sazwi n dte Eíin- [4 Ged anf « 7 N i. Th Le i Ï t dex C j renherstell Behauptv annten Aufentbalts ex i, W., | jährlich 120 « e Gelèrente von A, Gerichts Bue k, ; | verurteil en ert dem 1. Janua f.) nebst | gewesenen Zi e der früher 8) eorg Frombevg Der Lic 14, März 1920 nigsberger ba omr nb U‘kost i “k S è 9 Ncyemk Vg, daß der Bik , unter der ! MBeirä 20 M, und zwar die i viertel- l s\M: eiber des 9 Di | des N S DULV mündlich ç Ir 1914 zu! Sie im N nsficheiae vnd au fällig ) S. L and G bevg «t; Co x nz its 20, Na % ZImmpobilie É uy Wexliz od Discouto Ab c i : E 1312 712 4 : c ToLE P E E | Beträge sofort, die fün stig rüfständigen | [128117] Oeffentlich “mtêgerichts Ft De Een E abinen ber VOIRIRERE at N _9) Nalior 1 NNTges ie O. Wie rat, ugeselismast: i. n und] cler Dres e a O N tem Anirag, d ali verlasse m am 20. Novemb »stig fällig werdend 28117] Oeffeutliche Ri j | das A atsgeri wird der Befklagt g vou jest ab in: r vorhandenen V für R tionalbart fte Di E el, Vors. t: i. L: ll T Mur duer out Relkteil A 5s A acta 1 Beklagten kof: n, mit u. 20. Au nber, 20 Februar, 2 inden Mie Detioià # liche Zustellu 1920 deri Glèr aut A vor | BVérxtiu Z titel lor enung de É se Deutseck1 (129 E A ‘i Köttigg.] bei en oder ta -Berzlin in, «e f 32100— j ¡ i . gust jedes Jahr ar, 20. Mat | Ti Hedwig v reh: Berge nug. | 20, Vormiit uf den L. Juni tet der Di sung, 1g der:Stadt; land 491} S berg P lg ci der Mi je N a H j mit dex Kläcen die ehelidhe ap, tig | Zur mündliche jedes Jahres zu zah i| Tittler, geb. C rger M! riv. [E Ren ags 9 Uhr, Zi B conio - G zection dex D Ven f Igeimeinde zur Cl Eklemi __} Gemäß 8 8. ber L, Ai tteldentchen __119 336/01 Klägerin label d G It Ei ird hee E C S «_ Münzberg, in &. gew. | Jser - Zimmer 14, | „Bauk esellfchaft Ie er Magisi r Gin) Chemishe Fabri nad Tie MeEA SAO cam iCiiE 5 2 BNEES Privatbank] 1773 730190 h der Vet g des Nechts- | mäch! ainer Straße 58 Pr Meißea serlohu, den 5. , Deutsch rat, Filz d abrik ga ; ler vieh Anlethebedin ngexeiht h 6 ba) G 73 735/90 len Verband den Beklogten en. Vie | Amtsgericht | Vekllagte b j s- {mächtigter : : è 58 Prozeßbevoll: , den 5. März 192 Hamb en [1281 cavzabteilus (i uf Act ¿ Avril erdur. he kai gungen t hat, 1 Vo: ewinn L Me ae ericht in Philipvéburg auf Douners: | mar 4 L tai R urg bet d 145] iludg, vorm. E if Actien [in Sihe Vora aunt, deß T ditrag aus 19187 —- ie dilte Sivilaeaae R vd: |tag, dén 8: Juli 2020 Vor « jin Dresden anwalt Hays Sct ubert | Amtsgericzt Baut i er Nordd Tilgua i 4), Wür eben biecda Diheri m Sidunce Vormi taga ‘ams 1) V Kgz8ordau R AGION M ünfter | I ammer des La e ver 1/,10 U . «Suli 1920 V ouners- mann 5 TEE klagt gegen ih » ck ubert | [128122] O E —- Cf tis Fraukf n Hamburg eutschen Anlei G Ber