1920 / 64 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M

j

1

0k in Osterholz - Scharmbec>k.

E

_ * Gewinu- uub Veelusikouto ber 21.

Maria Soll.

An Händlungsunkostezkdnto:

T Wegälter und statutenmäßige Houorare .

Î Matern ügemeine Unkosten , . « z Rellißewina e Gem Reservefonds zugewtesen Abschreibung auf Bankgebäudekoxto . Tantlemêë Let Vorstands . o Tantieme des“Aufsi$tsrats .

D: d

Voctrag auf “neue Re<huung » - « + :

Lies 6 "e tb ps f G BA

hgt 8

Per Vortxag aus 1918

ü Die von unserer Generalversammlung genehmigt | Dividenscheins Nr.

1919 gélängi gegen Vorzetgung des ai e

Auszablung. Das

M A (15 O ga L: R

Kasse, in Verliz und Breu Gesells@ast, in Geestemünde bei der Gee

aus dem Aussicbisrat tucnutmäßlg ausscheidende Mitglied, Herr

Derselbe verteilt < wle folgt:

9: S 0E

as tukonto: Gewun eiushl. Zinsen und “Cöouhonskonto : Gewinn auf Sorten und Coupons

Vilauz per 31. Dezember 1919,

Zigseukonto: Ziusgewinn eins>&l. Diskont auf Wesel obifionskonto : Provifionen uud A ro

"Osterholz - Scharmbeer Bauk A.-G.

Lp: D: T D:

2 000 1 000 17 500 3 934 1 248 937

Sanilüsrat Dr. Böijer în Osterholz, wurde wiedergewählt.

“Dsterholz-Sharube>, den Semken.

(2718

290 130|— 136 480| 35 000/— 13 895|— cid 21 M 40 i ® J 6 . . 225 Mrs Liment? 0p jo o R . 1|— Sebi Es B26 0 0E E 12 501|— Lal Raliragon O 18 000|— Wabifmobilien . « « - 1 ClekteisGe Anlagen . - 1 000|— Kossc«" Mid Posische>kkonto 18 690/27 Kontokorrénthebitoren und o: o etri y i Wei n pt 21 136|— Feuergerl gez0blte A 4311/09 “ret 900 149,88 Toi n Delfeébéte . « « «.| 9000 M Peschirtfonto 22 757/34 « Ul e grof en A a e L V9OL s eun « t tilfiderung . «| 2288/08 *Sibs@Greidung au elwaren 5 ada r Ï / Aazai Mir en 15 875 11 N e 15 720,— „Sidliee 8 (00,— (gibiniar - 1914,70 e Alinlazen . 1100,— 51 344/56 - 108 671/59 244 831/09

12. Máärz 1920. Der Voexrstaud.

Schlüter.

Passiva. Akitenkapital ... 579 600 NReservefoads . . . « 82 834 Grueuerungtfonds . . « 7 084 Vaterfiüßungsfonds 1672| ypotheken u 87 900 Ae oe 13 730 Talonsteuerrü>lage . . 5 000 Divtidenden, nit abgehobene 1 080 Kreditoren G 12 576; Gewinnvortrag: aus 1918. 3892,48 aus 1919 . 104 679,11 108 671

26 640

Gewinn- und Vexlustre<huuag füez 1919,

Sypakalk. .

Zemeut Srun

dstücktertrag

Zinsen .

*

} Für Gewinnvortrag aut 16 tegelwaren cißlalk

f e

35 16 90| 41

A Aktiva. #4 M # An Sasse, Fremde Gelbso;ten und Coupons . „. 48 483/89 Gutbaben bei Noten- und anderen Banken . . 186 471 . Wesel und unverzinsli®e Schaßantwelsungen : chse und unverzinsliße Schatanweisurgen . . 102 452 40 4penc Akjepte und Ziehungen . . o E ; Sgalawechsel der Kunden... eo 1100/—| 10355240 Giggne Wectpapiere : | hen des Reichs und der Bundesstaaten . 57 270¡— „Sonstíge bei der Reichsbank beleihbare Wertpapiere 28 560|— Sonstige börfengängige Wertpapiere . . . ... 6 777|— 92 607 |— Deolibien in laufender Re<aung: 7 | E ai e oa od et 240070091 E aaa oie eo l 200 0NoO GMommunaldarlehen . «o o ooooo O 2 996 139/71 Außerdem Avak- und Bürgschafisdebitoren . . .. 101 000/— aa ebüude E 4e C c 28 000|— Mi E e p a o Cd E L E 3 455 255/28 4 ' Va Per Afrlérkapital A A M D 0 S E 0:0 0 Ran 250 000 Reserven E. S S0 00700. D S d D: @ 0 27 000|— « Sonderxüdlage für Kriegsgewionsteuer . . . 2040 Kreditoren : MNofiroverpflitungen ---.-- «« a 16 437/96 ; Sinlagen auf yrovtsonsfreter Re<hnung: a. wit kurzer Kündigung 340 169,36 Nb. mit halbjähriger uad läugerer di C E 1703 889,40 | 2 044 029/76 Sonstige Kreditoren... | 1089 12715} 3 149 594/87 Minpie uud Sche>s . . . ee V E aj» and Bürgschaftverpflichtungen 4 101 000,— . Sewisn- und Verlusikonto 26 620/41 g! 3 455 255128 S.

d

20 636 3 049

M Ä Eut var D

p

ffe

J #

H di

G R

1138 43 309 14 371

1e

“Eisenacher Ziegelei-Aktien-Gesellschaft j (é) | zu Eisenach. Bilanz tir BRE T ian

3 992 227 d72 4 (20 2 540 2139 3072 1482

17 987/97 26 620/41

68 290/37

86 28 14 8 110/64 1360/4

68 290/37

e Dividenbve von "7 9/% pro 3 mit 4 70,— pro bei der Direction dex Discoxto- stemünder Bauk vou heute ab zur

Sal ri.

t

[7 Uher, im Bahnhof Selting. 28! 1) Erstattung des SesHäfisberihis, Vor-

Siüd [f

71 49 62

22 2%

59

48 4l 49 99 89 80 07

244 831

2M Dividende ist auf e a festgesegt, zahlbar am L. April 1920.

‘¿Eievach, den 11. März x bas ‘i

e 7: l

c

V

d

Dex Vorstand. V. Bornemaunm

[1290191

Geltinger Kreditbank Actiengesellschaft.

Geueralversammluug am Sonn- abtub, heu 10. April 1929, AScuds

Tages8ordunug 1

legung dex Bilanz sowie Gewinn- und BVerlufibereGnung-

9) Beslußfafung über diese Vorlagen, Gnilaftuug bes Vorstands und Auf- fiBtérats,

3) Verwendung des Reingewinns.

4) Uebextragui g von Nanmizensaktien.

Bernh. Claussen,

(129453)

Oxdeatliche Seueralvessammliang.

Qu ver am Fxtitag, den 9. Vpril

28. J., Vormittags 1D Ukr, in

unserm Kontox, Hafeniiraße 18 hierselbft,

“‘alifindenden dietjährigen vrdeutiicen

VPenosaivezsamalung werben die

Aktionäre unsexer Geselishaft unter Hin-

weis auf $ 19 des SVeselisGastévertrags

hierdurx< etugelaten, Tagesorbuuangt

1) Vorkegung der Bilanz und des Ges winn- und Veekustkoatos sowie Gnt- lafiung des Vorslands und des Auf- Adtgrats.

2) Verwendung des Gewinns.

Wauth, den 23. März 1920,

Barther Aktien- Möbelfabrik. Des Äussiczzzonat. 3, Luther sen., Vorsißender.

Petroleum-Naffinerie vorm. August Korf Bremen.

Einladung zur 33, ordentlicheu Se- neugiversammailauz am Dieuëtag, deu 30. März 18920, AS Uhr, im Slgungsage der Deut scheu 3tatioualbank, Kommanditgesell haft auf Aktien, Bremea, nl. L. Fr. Kir@dhof 4/7, Eingang 11. Tae but t 1) Recbnung8abrïage, Feichästsherit, De- winnverteilung, Gntlastung des Auf- KGtarais und Vorstands. 2) Wahlen für den AusfiFtsrat. 3) Satzungsänderung : & 11 Grhöhbung der zulässigen Zahl dex Aufsi1sratsmitgliedec auf 7. & 14 Beschlußsähigkeit dus Auf- R@zisrais bei Anwesenheit von 3 Mii- gliedern. 8 16 Absahß 2 Recht des Lufsits- 35S rats, Auss><üsse zur selbständige Er- H egung einzeluer Geschäftskreise zu den. 4) Ermächtigung bes Vorftaud3, über den Beamtenunterstüßungsfonds zum we> dec Grür.dung einer Pensions- asse zu versügen. L Das Stimmec-$t kann nur für die» jenigen Äktien ausgeüht werden, die spätestens dvxei Tage vor dex Vex- ‘ammluag, und zwar im Geichäftslutale der Deuts<en Na- tionalian?, fommaubitgesellshaf! auf Aktien, Beremea, oder bei der Vevreiusbauk, Hamburg, hioterlegt fiad. Bremen, den 8. März 1920. Dex Buffichtisrat. Sarl Ed. Meyer:

125379}

[127659] Maschinenfabrik Badenia vormals Wm. Plaß Söhne A.-H.

Wxinyeim (Baden).

Auf Grund der in dex außcrordentli®en Gezexalvzrsamms!ung obigerGesellschait v-m 24, Februar 1920 beshlossenca Se höhung dis Ustizulkavitals focdern wir hierdur<h gewäh den mit der Dese.\caft getroffenen Bercinbarungen die Aktioräre zur Aus- übung thres Bezugsrech1s auf, Auf le #4 5000 glie Aktien köúnen e 3000 neue Alien wit Diyidenden- berehtigung vom 1. Januar 1920 an zum Kurse von 140 %% nebst 5% Stüdiins scit 1, Jaruar d. J. und Schlußnotere stempel bezogen werden, Das BezugErxeßt ist in der Zeit vom 17, Mär; bis 30. März d. J. ciu- \<lic f;.i.Ÿ autzuübcn: bci der Rheinischen Creditbauk in Mazuteim und dexeu Zwcig- N 7 Pu! ischen Bauk Filial

bea bex ziehen Vau ale Frortïsurt a. M. in FLeauksurt

Æ, M.,

Lei des Bankhaus M, Soheneinser in Frantfurt a. M.

Z2 dicsem Zwed>e sind die alten Aktien ohne Dividendenscheine mit einem Num» miraverztichnis zur Abitempelung einzus reie. Gleichzeitig ist der Segenweit derx jungen Aktien 1u entritevn. Den Aktionären steht es jedo< fret, bei Aus» übung des Bezugöre<hts 90 9/0, weitere 25 9/0 big spätestens 1. April und restliche 25 9/9 big späteitens 1. Juli d. I. zu zahlen, hterzu jeweils 5 9/7 Stüdzins seit 1. Januar d. J. U-ber die Eiuzahlungen wird Quittung etteilt, gegen deren Rü>k- gabe die jungen Akticu nah Fertigstellung au3gehändigt werden. Sowelt die Autükung des Bezugsre<hts im Wege der Korrespondenz erfolgt, roerden die Vezugtstellen die übliche Bezugspro- vision în Anrechnung bringen, Auf Verlangen find die obengenaunlen Barken bereit, die Verwertung des Be- zuaszze<ts zu vermitteln. Maauhcim, Frauakfurt a. M., im

Marz 1920. Vfhälziscüe Yauk

J 1128014)

gatkouen sind no< uit Geisweid, den 10. Viärz 1920.

Gei3weider Eisenwerke Actiengesellschaft Vorbesiger: J. H. Dresler senior.

Belaliuttmaiung. Dei dex beftimmungsgemäß im März vorgenommenen

Vartialoóligationea find folge Nr. 90 115 171 180 187 580 590 647 704 739 760 765 79 982 996 1040 1071 1092 1100 11 1737 1755 1797 1848 1877 1886 1915. Wie küudigen hiermit diese Nummern zur dem Bemerken, daß die Verzinsung derselben an diesem Tage aufóört. Die Rückzahlung findet statt det den Kassen

d:s S. Sciuasfhauseu’schen Vankvereins,

lassungen,

der Siezeuer Bank für Handel und Gewerbe, Siegen,

der Dircctioz dex Disconto-Gesellichaft, Berlin. Von den im Jahre 1919 zur Rükzablung am 1. Juli 1919 ausgelosten Obli- eingerci®t worden: :

Kuslosung unserer

nde 56 Sitûü> aezogen worden:

197 232 273 289 295 297 347 371 432 452 502 8 809 811 815 825 837 839 840 841 848 917 11 1192 1337 1358 1409 1487 1499 1525 1531

Zahlung am L. Juli 1920 mit

Cölu, und Nieber-

Ne. 772 und 1156,

[127675]

Mfktiva.

Kase Imra@odilten TPtashinenteile

Vorräte

Tabelltou,

Wagen und Sleismaterial Werkzeuge und Geräte

0.710. 0-0 S &

Aftienkavitalïonto . . |

658 $.-S

9 e.

129 475 |

Burger.

G. prüft und riStig befunden. s Dev Revisor: Matheiîs.

989 6699

SagavbeüiÆen, den 9. März 1920. Dex Wgoxrstans.

Aktienkouto . d 0,0 600 Bankkonto 0E . . e. e

Saar- und Mosel-Kalkwerke A. G., Saarbrücken,

Exöffanugs8biianz am L1. November 1916,

Vassiva.

25 000|— 964 669/90

989 669/90

Dex Au iSrat. Faust. e Tus Thoma#.

[127678]

Tabellion.

Burgz2r-

Seprüft und richtig befunden.

Saavsbrü>ten, den 9. März 1920. Dex Voexstaud.

Saar- und Mosel-Kalkwerke, A. G., Saarbrücken,

filétiva. Bilauz füe das Geschäftsjahr 1917. Passiva. Aktienlapitaikonio . . « 18 750|— f Aktieukonto. .. 25 000|— ae A e e e 5 176/62} Bankkonto . . , . . « «| 1008 875/52 Del «o c oe 50 875/33 Immobilien .... „| 631 495/20 vagen und Glelömaterial | 167 886|— Maschinenteile D e 14 v00|— Werkzeug und Geräte 21 814/70 Boe e e 121 199/67 Verlusikonto eo eo 2 679 Bn 1 033 875/52 1 033 875/52 Verlust. Gewian- und Verlustbere<hautg. __ Gewinn. [r ry A E “TARC è M L F E Ei LAL2 1 0 L | p D t E Betrichs-, Büro- und Ver- Rohertirag . « « « « « «| 224 583/39 waltungsuukosien . , „227 262/39} Bilanzkonto. . « « « + 2 679|— 227 262/39 227 262/39

tSrat.

Dex < Faust. Matheis. Thomas.

Der Nevisort Matheis.

[127677]

[127678]

ÆMftiva.

Aktienkapital .. «+ 18 760 Daulionid «va 6 53 250 RaNatonto « « e os 22 229 Debiloten « « « e « « «l 155360 Immobilien .. . „« 882 094 Wagen und Gleise « . 220 797 Maichinentelle . 23 500

Werkzcug, Geräie und

Uterfilien 33 138 Vorräte ..,. . ,, „} 222983 Verlustvortrag 1918 , 5 959 1 638 064 Vex!nst. Vewinn- und

E 4

Betri2h3-, Büro- und Ver-

waltungtunkosten . . „| 765 081 Verlust 1318 „e 5 959 Sewinnsaldo . . - - 20 806 791 848

Filiale Franksurt a. M.

| Rheinische Creditdauz.

zugeschrieden.

Geprüft und U\<tig befunden.

Saar- und Mosel-Kalkwerke, A. G,, Saarbrücken.

Aétiva. Vilanz jür’ das Geschäftsjahr 1918, Vaisiva. “e «# Li Aktienkapital . . . 8 750|— N] Aktienkonto 2H 000— Kasse 0..0 0 $0. 0-.@ 0. 0 3 342/79 Bankkonto _VES 6, d A s A 1 158 982/56 k DEDITOEEN 4 «e od 143 909/98 Immobilien . 631 495/20 Wagen- und Bleismaterial | 167 885|— Vtaschinenteile Os 14 000|— Werkzeug und Geräte , 21 8147 L Vorräte ..„. « « « «} 176 830/02 Verlusikonto o. - j 5 959/86 A 1183 982/5514 1 183 982[6% Veuläsi. Vewiun- und Be*lufiberehuuug. Gewinn. Es E E Betriebs-, Büro- und Ver- : RNohertirag . . . . « «+ „| 36355787 waltungsu:kosten , , . } 8366 838/78 Bilanzkonto. . . « » « « 5H 959/86 Verluslvortcag 1917 2 679|— 2 369 517|75 369 517[76 Saar, e Ÿ März 1920. Des Kuttibae ex Vorstau ex at. Tabellion. Burger. Faust. Matheis. Thomas.

Dex RNetisor: Matheis.

Burger.

Saazrbtrü>kes, den 9, März 1920.

Dex Vorstand. Tabellion. Geprüft und richtig befunden.

un

Saar- & Mosel-Kallwerke, A. G., Saarbrücken.

Passiva.

4 —{|Aktienkonto 25 0660| —|| Bankkonto . . . . . . «| 1 590 706/81 69) Kreditoren . 1 550/41 28h Reingewinn. . . « - 5+ 20 806/91 90 8 58 86 iu 1 | 1 638 064/13 V erlustberechiung. Gewiun. “/

Roßhertrag 6.0.0 0:0 791 848 50 86 21 R 2 | 791 848/27

Dex Auffichtsrat. Faust. Matheis. Thomas.

Der Nevisox: Matheis.

Der Neingeninn von 6 20 806,91 wurte ganz dem geseyli>en Reservefouts

M 64 E

äufé,

losung 2c. von Wertpapieren.

ach

hen, erlust--und Fundsachen, Zustell tf ; Verpachtungen, Borten us * “is “ias

bi Kommanditgesellschaften auf Aktién u. Aktiengesellschaften.

E

__ Fünfte Beilage zun Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 26, März

2920.

Anzeigenpreis für dea Naum ein wird auf den Nnzeigenvreis

Öffentlicher Anzeige

er & oefpaltenen Eitiheti8zeile 1,50 4, ein Teuerungêzuschlag von 80 v. H, erboben,

Le

Außerdem

6. C. G: U 9, 10.

D) Kommanditgesellschaften auf Aktien

und Aktiengesellschaften.

127670]

Bohr-, Brunneubau- und Waffetberforguug3-A Gzüaberg in Schlesien. fticngesells<aft,

{127475) Mktive:s.

Hippodrom-A. G. Frankfurt a/M.

BVilarz am 31. Deozemb-1 L999.

Kafsekonto E a e A Ba- konto “0 S S d > É $4 i Podonio bea imma : G:uadsüdslonts Vasfiva. | Gebäudekonto. . . „, #6 375 090,— O Abichreibung e aw M00 79 000 d Pf {De . 6 13 867,— 90 000 Abschreibung 20/90 . 2773.— 500 86594] b. Mobilien und Geräte & 203,58 8 500 Abs@reibung 4 202,>8 c 000 —| e. Saalfußboden m Tischen u. Stühlen E ol Kontokorrent A. „, s. ; 32 B00 S E C E Ves 5 ¿p P DINTETLEQUIQELONIO , oon) 120 906 55 Wertpapter konto

33 900

T7 958/30

Atti as Visarz pro 31. Dezember U9A9. y E s E rundstü>ke und Gebäude 1091 | / M ie ' ty A R V dae und Modelle . , | 9289 393/20 | Reservefonts Effikien E A 58 628|—|| Kreditoren . Raf f U 692 594/411 Berufsgenofsensaft . . Á zu Ca a 196/921] VerßK@erungsfonds auftonen I ..,, 35 948/65]| Hivibendenreseroz . . Sonderrüdlage Kautionen 11 .. wWarlehen , A Kundenvorshußkonto . Gewin . 6 56 189,80 Vortrag aus D «_ 21 768.50 1145 930/79

_Debet.

„Dewwiua- unv Verinsikosto bro 1919, Kredit. e ta, I ERRE E 1 [6 O MCOTIREEN R Q ag Li E A 916 863 65 Gewinnvortrag aus J Roben o ae A8 5d 454 141 90 Cs 21 768/50 E e, 11 747 90) Fabrikationskonto | 1398 202 91 Handlung8unkosten . . ., 7 2b4 253136 Ea 20 791/75 | Abd n Dekort din. t 4109 <Mreibungei vid Verluste Mhédendpreseib®e . , M 3 0A _ Versichérungéfonds . dais 10 000|— ewinn. 6 5618980 Vortrag aus 1918 , 21 768,50 77 958/30 | 1419 971/41 1419 971/41 Der usfi®t8xat besieht aus folgenden Herren : : Carl S&h1öôder, Bremen, Vorsizender, Bankdir:ktor Carl Be>er, Bremen, s: ÜUvextr. Vorsißender,

Baulkdirektor Max Wiebath, Sründerg, Stblesten, 0e

[127498]

Neumünster. den 25. Februax 1920, Dex Vorfstand+ À. Garde.

N-huungsab'< am 31,

Dezrm

T U

ber UDEO.

1145 930|79

Vermêgeu. b Z L ata E Wohnhäuser, Kalkofen, Æ - vi S . Arbeitsmaschinen , a efjel Gleitanlagen, Werkgeräte A R Bestand am 1. Januar 1919 , 1492 98311 géoge A «#6 86 639,04 Abschreibungen 310 350,78 | 396 989/82 4 Besland am 31, Dezember 1919 ; [1 1 095 993/29 M E E Bs 3 225136 Debitoren A 555 014/06 M an Zement, Klinkern, Kohlen, Materialien und G E S Géleilicangar E be És ; V A Ca 275 96714 Preußenaktien : A A Bestand am 1. Januar 1919 . . # 1243 869,— U L C oe: p 26 520,40 } 1 270 389/40 “i A E E Ca 45 389/40 Bestand am 31. Dezember 1919 „L [T7] 1225 000|— Eau 3185 199/85 ulden. P B ea eh N 1 500 000|— D L e | 181 247|— Kreditoren... L | 1 1271 339|— LTalonfleuerreservè . L A 15 000|— e 54 192/05 Rü>ksiändige Dibkderde Ls 3 950|— B us L: ortrag aus T 5 780/61 Rohgewinn . O: S. 0 0.9: 0: 9 >60 0 0 6 509 431 37 515 211/98 ZUOITDTEIDUNOER s ee Eis A 355 740 18 L l 159 471/80 | : 3185 199/85 in- 1 x 1919, e F (U TI I E PEH*RWE E) Soll. SVenoraluikollen e aue Va G p T [9 131 462 Abschreibungen auf Anlagea ¿e 310-360|78 Abschreibung auf Preußenaktin „e 45 389 /40j 355 740/18 o O E 0 026. z __159 471/80 s 646 674/45 fts 1 Vortrag aus 1918 . . . . - . . . . . . . . Fabrikationsübershuß E d ; T Eq E 00.08. ¿ 649 893 8d 646 674/45

Enuuigerloh, den 31. Januar 1920.

„„Anneliese“‘, Portland-Cement- und Wasserkalkwerke Akliengeselshaft,

Der Veaorstaud. G Die Uebereinstimmung der vorfehendes Bilanz und der Gewinn- ‘Quung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern bescheinigt.

Euuigezloÿ, den 15. Februar 1920.

August S<hröder, beeidigter BüFerrevisor in Dortmund. erren :

Der Aufficht8rat besieht aus den H

Kaufmann Jguaz Ellendo!ff, Neuenkiren, V Brennerteibesiger Heinrich Overesch, Salo A

Bauunternehmer Franz G1öne Kaufriann Bernhard Frisch, Recke Arn. Gllendorff,

Eanigerlob, nnigerloh,

Lette,

mann Lewy Stein, Be>kum.

ender,

ellvertr. Vorsitender,

und Verlusi-

1128144j

Aktiva.

Holz

An Betriebs2u3gaben . . « Abschreibungen e Retngewinu

D S

D >

Bestände: Pferdefutter . . 4 37 89464 3 020,--

Summa

__ 4091464

E. 0 S S G 0 s R

Summa

1436 001/97

fo A 1 485 78 25 301 56 4153 41

386 543 59 871 000

11 094'—

| 1|— 1 24 882 99 8 194 800 61 630

186 71 6 97 45

194 143/43]

Frankfurt a. Maïu, den 31. Aanuar 1920,

Erwerbs- und Wirtscha t8genossen\4 Niederlassung 2c. von genossenscaften.

e<htsanwälten,

nfall- und Invaliditäts- 2c. Ver na Bankausweise. E Verschiedene Bekanntmachungen,

11. Privatanzeigen.

i | a F KAttienkapitalkonto . s L f t of ooo! Hypoth kenkorto (am 2. 1, 1920 dabon H zurü ezabit „6 10 000,—) i 360 000|— Kovtokorcent B : 46 95376 : | Daz! kommen für beiablt-, aber noS | | rit abzerittenz Reitabonnentents 2161|—| 4911476 Refervefondéfonto A i 8 626 01 Sonuder:eservefon>skonto A Am 4 Davon v:rwenvet zu baullGen Ve:b-:} 9751071 1781045 Betriebsgewin l TWOE | Abschreibungen: j j a. auf Gebäude... M 4000,— | | b. Pferde E | | c. Mobtiten und Veräte , 8202,88 697588 | Neirgewinn 45075 | Davon: | | 99%) auf den geseglden Reservefonds 25 Auf dea Sorderreservefonds j i t Summa . 49G 00197 Sewiæn-: nb Ver!wustretiwunwng. | EES a0 E S [A 25 Du:h Betriebseinraßhmen ....... 194 143 43 DIX ; ¡ 0/75 \ Surnima 194 143/43

Dex Vorstand

Akliengesellihaft für <emishe Produkte vormals H. Schcidemandel.

Milanz‘ via per $0 Sopt

emr BVUIO

Vaifivng.

: t v) “S e A E Srundslü>: in Berlin und au?- S T A wärts, Fabrlkinlagen, Labora- R ¿oov L O e a0 “e V torien, Büroetarichtung und | Reserve S | 1100 A E R R G e Preteauïgl-<t, UwsteUlungs- E Zugang 1918/19. . „}__21500/—| 1056 147|— Neéxfichèrungs- und Delkredere. | | Wertpaptere und Beteiligungen i2 695 55511 fonds È f 3:310 30462 SHukdner: Talonsteuerrese! ve | 175 0: 0|— a. Ban?en E 4 374 174 69 Arlethezinsenmüdstellung8konto 1.800) b, Tocbtergesellshaäften . . . | 9206 534/24 Hypotbeken ¿ 215 355/24 c. VersHdiedene , . 9 392 458/22/22 973 16715 || Uabehobene Dividenden 97 423|— Barbestand E —— 399 292/45 || Släubiger : [n Waren- und Matcrialvorräte , 1 308 637/95 a Banken : . 134443778 / So b. TotergefellsYäften . 1782 182/57 | « Vershiéd@é 14 940 398/3118 067 018 66 Avale A 1 179 000|— _ |} Sewinn- uud Verlusikonto . 4 438 398/14 38 355 829 56 |] 39 355 69006 Soll, Ÿ Vervimnu: nund Veelnsttnnin tor 191TS/T919. E ————- —- _— jp —-— 7 f ———- “e D E E E E S S n E E 0 fit Ale 7 m - Í Allgeweines Spesenkonto 2 480 49114 Ge i j A 80 491/ Sewinvyortraq es 1917/18 275 110] taa a Bersicherungen 1931 658/73 h E t: ägniss? aus Mari K Handelsge &Xäfte= | P ngtonto ld 6 4428 328/14 Beteiligungen und Zinsen 1856536799 8 840 478 01 ‘8 840 47d|9L

#6 150,—

eingelöst.

Treuhand-Bexeinigung Z. V

Vo' stehende Bilarz und das Gewtnn- Büghern der Gesellschaft in Uebe s WBerlin, im Februar 1920.

Fränken.

Einlösungsstellen find diz Dresd

Sypothelen- uud Wechselbauk in MönDen und Laudshn baus G. & J. Sweisheimex in Müuchen, in Vudapeft. BVeesin, den 20. März 1920,

reinsiimmung o haben wir geprüft und mit den orvnungtmäßtg geführten

fliergefellsdaft. i“ Labitky. Der Coupou für 1918/19 wird ab 22, März 1920 mit 6 15

9,— sowie mit einer Sontervergitung b Bank? in Vexlin, Dresden und Müachen, die Bateristhe

t, das Bankhaus Dingel & Co... die Unioubauk in Wien, die Uzgarishe

Magdedurg, d1s Bank- Vllgemeine Vreditba:?k

Der Vorstand.

Sol.

Immobil

onto

Fu ber heutigen Dieselbe wolle bei der

FerwttanaBollenkauto S a en e Es Kursverlust an demnä<st zu verkaufenden o 50 000 Kriegsanleihe M

Saldo: Gewiun im Jahre 1919 Gewinnübe:trag von 1918

iti Vankaritalt vom.

é 18 945.24 37 393 84

Mewinu- uud Verlnsifortg

[128138] 71 Pfandleihanstalt Stuttgart. “is Rechnungsabschluß auf 21. Dezember ALu9. i Pa. Viflawz. Vaffitia é H | Immobilienkonto . L 139 000|— || Artienkopt'alkonto 10 000 B R L C 1 NReservefondekonto E A "48 000 bine p6 R T S A G 14 228/63 Fs f lonto iuglei<ß Reserve für é 5000 Stuttgart Stadt zu #6 75 Sciribantethe E E R 860 i 20000 Kriegfanlethe ná“T 175 622/92 | Mehrerlösckonto „aaa P 16 A Ï BEN R A S@aßan- y N a Pai S 4390/1 E U S 600|- Pfändetlapttattegto a Jd E BOL990 Üntersiüynngsfondökonto u C sl B outo ber Zinsen- und Sebührenaussiänbe . 2 067/30 || Talonsteuerrüdlage 2 400|— ano E L L s E 1s 929|— || Deposßi enkonto é E e L 8456/15 anfforto, Depositen „e, 25 000|— || Koato des Detailverkaufs . . Es 9 995197 R aas er Pfändér * L N a 20 A L 18 198 10 o R 40 eutrve:sih-rvngtprämienkouo 48: Dividendenkonto E N ¿ i j i "Due Zz| GSewinn- und Vetlußikonto ,. ....! b633993 574 733/45 574 73345

Dex Vorstand.

t 2 Y! 45 172/51’ } Salbdoborttag vom Vorjahr .

¿ Eugen Schleicher, Otto Visher und Louis. H. Wormser,

1000|— || Pfa dscheingebühren „L 2 358 PVfänderzinsen Ge C C4 27 5755 9 9 000|— || Vaikaufsaebühren und Erste. . , ., 4011 (01 : Lagerwi-ten A O b 499 2 | be 6dl0s Könsignationsspeseu „ee 21 855/70 61 302/52 Verfallene Pfändermehrerlöss . . „., Pa 1 276/96 A E o o 0 o e E 11 535/27 111 511/59 111 511/59

48. Generalversammlurg wurde die D'videude für 1919 auf 6 1S,— für die Af i

Nach ter heute vorgenom meren Gr: Lt It dir Anil al A Vans Gerb rie | ebebn widea meister, L. Heymanv, Alfr. V'üller, Buk | aue S Been: Db, Stuttgart, den 19, März 1920.

3, erhob-n w:1d:n, Bouer, M. Haut- sämtliche in Stuitgart.