1920 / 64 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1

E DR A. Gs

n Potschappel. esellschafter sind der fassung vom 23. Juni 1900 ift dement-

Kaufmann Paul Hermann Fischer und

der Werkmeitier Richard Max Kaden, Beiluß derselben Scneralveriainm!ung

beide in Potsckbappel. Die Geselischaft hat am 1. März 1920 begovnen. (An

laut Notariatsvyrototolls von diesem Tage geändert worden. (s wird nech befannt-

gegebener Geschäftszweig: Großhandel in | gegeben, taf die neuen Ufticn, die aof den

Altmetallen fowie

An- und Verkäufe; Inhaber lauten, zum Vindestbrirag von |

von Fabrikanlagen und Maschinen aller ! 110 9/6 ausgegeben werden.

Tf. Amtsgerit Döhlen, den 8, März 1920.

Dorsten, In unser Handelsregister Abt. A isi heute unter Nr. 122 die offene Handbels- gesellshaft Mendel «& Jonas, Dorsten, und als deren persönli) haftende Gesell- schafter der Kautmann Hugo Mendel in Dorsten, Lindenfelderstraße 10, und Kauf- mann Paul Jonas zu Berlin W., Flotow- straße 1, eingetragen worden. Die GSesell- \chaît hat am 19. Februar 1920 begonnen. Dorsten, den 3. März 1920. Amtsgericht.

P]

Dortmund. [127281]

In unser Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen worden :

r. 2449 am 23. Januar 1920 bei der offenen Handelsgesellshaft „Geschw. Vehle““ in Dortmund: Der Maria und Klara Behle, beide in Dortmund, ist derart Prokura erteilt, daß beide ge- meinsam die Ge!ellscaft zu vertreten be- rechtigt sind.

Nr. 2736 am 13. Februar 1920 die Kommanditgesells haft „Darve & Go.“ in Dortmund. Persönlich haftender Ge- sellshafter ist der Bankier Otto Darpe in Dortmund.

Die Gesellschaft hat am 9. Juli 1919 begonnen. Es ist ein Kommanditist vor- handen.

Nr. 2743 am 19. Februar 1920 die Firma „Wilhelm Honujscheid:““ in Dort- mund und als deren Inhaber der Gene- Laien Wilhelm Honscheidt in Dort- mund.

Nr. 2744 am 19. Februar 1920 die ofene Handelsgesellschaft „G. $. Witte «& Cie.“ in Dortmund, LPer'önlich haftende Gesellschafter find der Kaufmann Gustav Witte und Ehefrau Gustav Witte, Margarete geb. Friedenreich, beide in Dortmund.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1920 beaonnen.

Nr. 2747 am 27. Februar 1920 die ofene Handelsgefellshast „Ma slowski «& Co.“ in Bochunt mir ciner unter derselben Firma betriebenen Zwetgnieder- lassung in Dortmund,

Persönlich haftende Gesellschafter find die Kausleute Julius Maslowski in Dortmund und David Halder in Bochuni.

Die Gesellschaft hat am 19. Febru-r 1920 begonnen. Zur Vertretung der (Besell- schaft ist nur der Gejellshafter Maslorosfi exmächtigtk.

Amltszerilt Dortmunb.

Dortmund. [127280]

Sn unfer Handeléregister Abteilung B ist folgendens cingetragen worden :

Nr. 398 am 6. Februar 1920 bei der Firma „Matthes & Comp. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dort- mund : Durch Beschluß der Gesellschafter vom 19. Januar 1920 ist der $ 6 des Gesellschaftävertrags über die Veräußerung von Gesläläanteilen geändert. Der Kaufmann Georg Matthes in Dortmund ist zum zweiten Gesäftsführer bestellt.

Nr. 32 am 4. März 1920 bei der Firma „Deutsch-Luzemburgifsche Verg- werks- uud Hütter-Liktiengese(lschaft“ in Bochum mit Zweigniederlassung in Dortmundt Fri Sellge ift aus dem Vorstande ausgeschteden.

Nr. 40 am 8. März 1920 bei der Firma „Eisen und Stahlwerk Hoesch), Aktiengesellschaft‘“‘in Dortmund: Durch

12. Februar 1920 ist der Gesellschaft&- vertrag t11ch Einfügung etner Bestimmung über Schasfung von Vorzug8aktien ge- ändert. Die nah demselben Beschlusse vorgesehene Erböhung dcs Grundkapitais up 7000000 Stommaktien und 5000000 & Vorzugsaktien ist durch Zeidbnung von 7000 auf den Inhaber lautende Stammaktien zu je 1000 und bon 5000 aw den Namen lautende Vorzugsaktien zu je 1000 4 erfolgt. Bas Grundtapital beträgt jeßt 40 000 000 4. Die Stammaktien werden zu 1509) und die Vorzugsaktien zum Nennwerte aus- gegeben. Die Vorzugsaktien erhalten vorweg 59% vom Gerwotnnanteile mt detn Anspruch auf Naczahlung: am weiteren Gewinne nehmen fic nit teil ; je 500 Nennbetrag gewähren drei Stimmen; im Nalle der Liquidation sind sie mir 120 9/6 des Nennbetrages vor den Stamtn- aktien 1 üdzahlbar und können vonn 1. Juli 1930 ab zu 120°/9 in Stammaktien um- gewandelt oder zu 129 9% eingezogen werden. Amtsgericht Dortmund.

Dresden. {1267233}

Auf Blatt 6473 des htesigen Hans delêrezisters, betr. die Attiengesellsdaft Düngerhßaudelsaktiengesellschaft zu Dresden mit dem Siye in Dresden ist beute eingetragen worden: Die. Generak- N vom 21. Februar 1920. hat beschlossen, das Grundkapital zu e:höhen um eine Million Vtark, die in eintauîcnd Stück auf den Inhaber lautende Aktien zu je tausend Mark zerfallen, und diese Aktien zum Mindestbetrage von 110% auszugebeu. Die Erhöhung des Grund- tapitals ist er'olgt. Das Grundkapiial betcägt nunmehr zwei Millionen Vark und zerfällt in zweitausend Stück Afiten zu je eintausend Mak. Der Gesellshafts- verirag vom 19, März 1890 in der Neu-

[127279] Drosdenr.

j

«4+; r lar a4 * Cre C44 Beschluß der Generalversammluag vom | Fcrtigfabrikaten für die Induítrie,

Dresden, dezn 10. März 1920. Abt. IIT.

1126794]

In das Handelsregister it heute ein- getragen worben :

L) Auf -Blatt 13 betr. die ellschaft Kodera LUrhtiviele, Sesell- schast mit beschrünfkter Dortung in Dresden: Die Gesellschaft ist durch Bescluß der Geiellschafterversammlung vom 26. Junt 1919 aufgelöst worden. Der Kautmann Vaul Vfoterhauer ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Liguidator ist betellt der RNechtsanwralt Dr. Carl Felix Waltkber in Blasewißp Nach Ueber- tragung ces Handel8geschäfts mit der Frma an eine offene Handelsges2V schaft ist die Liguidation beendet.

2) Auf 2Bla1t 7343 betr. die Gefell- Haft Nichacrd Stolzeubecg, In- hnberia die Gesellschaft Ed. Seolier, Viauofortefaburit Geselischaft mit be- schräunfter Safung in Dresven, Zweigniedcrlasiung oer in Lieguis unter der Firma Sd. Seiler, Pianoforte- fabrik Gefellschc ft mit beschrunkter Haftung bestehenten Getellshait nit be- Haftung: Der Fabrikbesißer Oswald Kasig und der Ptanofortefabritant

Wi T un TSgeLIc:.

ABA E

V iGränftter a4 Mili

Ge- j

| Handel8gesellschaft :

Die Firma lautet tünfitg: Herzog «« Eo.

d sprecbeud im $5 und weiter im $ 20 durch | Die Gesellschafterin Adelheid Wilhelmine

Caroline verw. Herzog, aeb. von Gottbers,

ist autgeshieden. Profuia ift erteiit dem

Kaufmaun Karl Witheim Guitav Sièege- . Î

mund in Drevden. (Gesctäftszweig :

Vavbiergroßhandel fowie Haadel mit Zckhreißmashinen und FPontorbedarf8- artifeln.}

5) Auf Bkatt 15333, betr. die Firma

Gohrs & fHirimé, Sanbura, Ziveig- niederlassung Dresdea, Zweinnteder- lassung der unter der Firma C9hrs & Amme in Samburg beslehenten offenen Profura für die, Zweigniederlassung Dre2den ift erteilt dem Kaufmann Gustav Nichard Schmidt in Birkigt.

6) Auf Blatt 7154, betr. die Firma Brümnmer &ck& Diectricch in Dresdeztr (Löbtau): Gesamtprokura ist erteilt den: Diplom - Ingenieur Hermaun Witlhelra (Shristian Scholl und dem Kaufmann Nubarod Aterander Georg Teichmann, beide in Dreéden. Ieder yon ihnen vai f die Ftrma nur gemeinschaftlih mit einem

anderen Proturisten verireten.

7) Auf Blatt 11 365, betr. die Firma Luvwig Reichl in Dresden: Vrokura ist erteilt dem Kaufmann Georg Lange in Dresden.

Dresden, am 11. Viärz 1920. Amtsgericht. Abt. T1, Dauderstadt. 127283]

Im hiesigen Handelsregifter A Nr. 157 find beute zu der cffenen Handelégesell- ¡haït Goederte & o, Duderstadt als

Nobert Lauterbach sind richt mehr GVe- \chäft:führe. Zum Geschäftsführer ift befiellt der Kaufmann Liegnis.

3) Auf Blatt 15535: Die offene Hantelszeslshat Rovera Lichtspiele in Dresden, Gesellshafter sind die aufleute Alois Nodenstock und Johannes Siegel, beide in Dresden. Die Gesell- {aft hat am 26. Juni 1919 begonnen. Die Gesellschafter haben das Handelêge- äft und die Firma von dem Liquidator der Geseilsaft Nodera Lichtsyiele Gesell- chast mit beschränkter Haftung in Dre2den mit sämtliGzen Aktiven und Passiven käuf- li erworben.

4) Auf Blatt 6638 betr. die Firma Dresven - Favitzier Dachpappen - Fa- brifen Sans Korschas in Dresden : Der Kaufmann Mickard Meinhold Ernst Kießler in Radebeul ist als persönlich haftender Gesellihaftec in das Handels- geschäft eingetreten. Die hierdurch be- gründete offene Handelsgesellschaft hat am 9, Januar 1929 begonnen. Die Prokura tes

Fabrikleiters Ernjt Kießler ist erioschen. |.

5) Auf Blait 155636: Die Firma Richard Wagner in Dresden. Der

Franz Preiß in | i Trau

jetzige Inhaber der Firma der Kausmann Dtto Redeinann in Duderstazt und Friedcrike Zinke, geb. Waldmann, Che- des Kaufmanns Vtto Zinke, in Duderstadt eingetragen.

Ferner ift ei getragen, daß ter Üeber- gang der im Betriebe des Geschäfts be. gründeten Forderungen und Berbindlich- keiten bei Uebergang der Ftrma auf den Kaufmann Otto Nedemonn und Frau Friederike Zinke, geb, Watduiann, ausge- {loffen ist.

Duderstadt, den 9. März 1920.

Das Amts8gericht.

Dem em. [127284]

In unser Hanbvelsregister ift beute ein- getragen worden :

1) bei der unter Nr. 24 eingetragenen Firma DitlmeneLr Bade- uud Wasch- anstalt zu Dülmen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

2) bei dec unter Ne. 36 eingetragenen Firma Friedr. Siuious zu Dülnteu : Der Kaufmann Paul Simons zu Dülmen ist jet Inbaber der Firma.

Dülmen, den 9 ten Marz 1920.

Das Amisgeric)t. Ebor«waläe,. [127285]

Fabrifbesißer Moriy Richard Wagner in Dretten ist Inhaber. (Geschättszroetig : Fabrikation von Kunstmöbeln.)

6) Auf Blatt 14477 betr. die Nicharv Zieschang in ‘Dreôden : Firma ist e:lcscher.

Dresden, am 10. März 1920.

Amtsgericht. Abt. [IIT.

Dressen. [126795]

uf Blatt 15537 des Handelsregisters it beute die Gesellshaft Oberrleinische Waren - Vertriebs - Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Filiale Dresden in Dresden, Zweigniederlassung ter in Mannheim unter dec Firma Ober- rheinisce Waren - Vertriebs - Gesell- schaft mit besch{rüukter Dastung be- itchenden Geselis{ceft mit beschränkter Haftung und weiter folgendes eingeiragen worden: Der Gesellscattövertrag tit am 20. August 1919 abges{Glossen worben. Gegentand des Unternehmens {t Imvort uno Erport von Rohstoffen, Halb- und Das Stammbapital beträgt ¿wanzigtausend Mark. Zum Geschäftsführer ift bestellt der Kaufmann Franz Schwarz in Vann-

Firina

Die

heim. Einzelprokura ift erteilt dem Ja- genieur Ludwig Philipp Schwarz in

Dresven. Aus dem Gesellslaftsvertrag wirò noÞ hekanntgegeben, daß dte Be- fanntmabungen der Gesellshaft nur dur den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen. Dresden, den 10. März 1920, Amtsgericht. Abt. IlI1.

Dreiden. [127282] n das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : 1) Auf Blatt 14 809, betr. die Gesell-

nisze Srzeuguisse Geiellschait ui? beschränkter Haftung in Loschwtigz: Der Fabritbeier Geera Meißner 1 in- folge Ablebens niht mebr Geschäftsführer.

2) Auf Blatt 14 125, betr. die Gesell-

Umwmin Nicsïe Gesellschaft mit be:

Geschättsjührer ift festellt der Kaufmann Hexmana Starck in Berlin.

3) Auf Blatt 14 657, betr. die - offene Hagadalegefellichait Weinhold & Tilbrecht in Dresden: Prokura ift erteilt

4) Auf Blatt 7009, betr. die Firma A, Herzog in Dresdeu: Jn das) Hankels8ge]{Wäft find als persönlich aftende (Géêseliswatter eingetreten der Kausmann j Franz Karl Kunoro und die Kaufinauns- | cheirau (Elie Hedroig Kunoiw, geb. Herzog, beide in Dretden. Die hierdurh be- gründete offene Handelsgesellschaft hat am | 15. Februar 1920 begonnen. schaft haftet nicht für die im Betriebe des Geihäfts begründeten WVerbiudlic)- keiten der bisl erigen Äfleininhabermn® es gehen aud) de in diescm Betriebe be-

saft Uttis Week für chemifch-te6hze

säzaît Chemische Fabrik Nliherzberg | schränkter Dafîtzug in Loschuitz1 Zuni

1929 ift vie Gejellshaft aufgelost,

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 453 die offene Handelsgesellschaft in Firma: Tschirshn:z & Zimnuter- maun in Ebeusiaalde eingetregen. Ptr- sönlich) haftende Gcsellscafter sind: JIn- genieur zzriedrtd) Tschirshniß tin Ebe1 8 walde, Kaufmann Ernst Zimmermann in (Everêwalde. Offene Handelsgzfellsckaft. Die Gese!lshaft hat am 1. März 1920 begonnea. Zur Vertretung ver Gesell- \cha!t it jeder der Gesollschaiter ermächtigt.

Eberstvalde, den 9. März 1220.

Das Amtsgericht. Bekernsrde. [127288]

In unser Handelsregisler B Nr. 21 ist heute bezgl. der Firma Vlambeci Suÿßr G. m. b. H. in Eckernförde eingetragen: Durh Beschluß der Ver- 1amm!ung ver GefellsWafier vom 5. März Liqui- dator ist der Kaufmann August Plambeck in Süderb1arup.

Ecterufördeo, dea 8. März 1920. Tas Umisgericht. 1. hrenfciedersdori. [127287] Auf Blatt 50! des Handelsregiiters, die Firma Thumcr Maschinecufabrik Gesellschaft mit bescóränkter Haftung in Thum betr.,, isi heute eingctragen worden, daß der Fabrikant Alfred Kiefß- lig in Thum als Geschäftsführer ausß-

neschiedz if.

Chzrenfriedersdorf, am 9. März 1920.

Das Amt3gericht.

L O T E S [127238]

Fa unser Handel3register f ist heute unter Nr. 36 bei dec Firma Norbdeutsc)e Wollkämmerei und Faunrgaruspiunezci Filiale Eisenacz in Giscnach. Zroeigniederlassunz der At- tiengeselischaft Norddeutsche Woll- küßeumnerci tund Fammgarunspuumerei nit der Hauptintecerlassuog in Bremen cingetragea worden :

Der Kaumann Chrislign K (Georg Garl Lahujea in Bremen ist zum Vorstandsmitglied und de: Syndikus Franz Johannes Heimaun Gourad Har- tong in Delmenhorst zum stelUvertretenden Borstaudsmitglied bestellt.

Friedri

j rem! Buchhalter Nicbard Morche in Dresden. | (L, | [oschen.

Die Gefel(-| Erfurt

Die an Chceisiiaa Friedrid Georg (arl Lahusen und Franz Johannes Hermann Conrad Harxtong erteilte Proù1ra ist er- An Heinri Rönekamp in

' Bremen und Karl Otto Semler in Dcek-

wen it dergefialt Protina erteilt, daß jeder derselben beredtigt tit, die Ge- sellsGaft in Gemeinschaft mit einem Vors standsmitglied zu vertreten. Eifeuach, jeu 1. März 1929. Das A:nt8gericht. TV.

[127289]

Sn unser Handeléregister A ift heute eingetragen worden :

Unter Nr. 969 bei ter Firmg.„Emik

Kann“ in Erfurt: Dau Neinhold Hayn

gründeten Forderungen nit auf sie über, | in Grfurt ist Prokura erteilt.

daa

_—

Unter Nr. 1641: Die Firma „Thü, y ringer Kuuststein- & VBetonwerk Heiurich Koh“, Ersurt, und als In- boter der Zementlwarenbersteller Heinrich Koch în (rfurt. j

Unter Pr. 1642: Die Firtna „Friedrich Matthes“ in Eesuxt und als Inbaber der Kaufmann Friedrich Matthes in Srrurt,

Unter Nr. 1643:

Die offene Handel6-

acselisdat „C. & M. Schmidt“ in Erfurt und als perfönlih haftende Ge- eli

[ishatter der Kaufmann Carl Schmidt

und der Architekt Martin Schmidt, beide

in Erfurt. Die Gesellswaft hat am

1. Véarz 1920 begonnen.

Erfurt, am 4. März 1920. Amtsgericht. Abt. 3.

Frankfmt, win. Veröffentlichungen aus dent Haadelôsregister.

A 81592, Weoldrntann & Lo. Unter dieser Firtna ist eine offene Handelsgesell- sHait errichtet worten, die mit tem Siß zu Frankfurt a. Maia am 1. Januar 1920 begonnen bat. Persönlich) baftende Gesellschafter sind Heinri genannt Hans Waldmann, Kaufmann in Frankfurt a. Main, und Artur Neumann, Chemiker aus TWattenl|chetb.

À 81093. Salomon Mohrer. Unter dieser Firma betreibt der ¿u Frankfurt a. Main wohnhafte Kaufmann Salomon Bohrer zu Frankfurt a. Main cin Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

B 16098. Gesellschaft für eleïtrische Honutafte mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma 1st heute eine Geell: daft mit beschränkter Haftung in das Handvelregister eingetragen worden. Der Besellshaftsveriraa ift am 30. Januar 1920 ftetigestelli. Sind mehrere Geschäfts- führer vorhanden, so is jeder für si allein zur Vertretung der (Besellschaft be-

[127293]

fugt. Zum Geschäftsführer ist der Kausmann Aram Michter in Neu Zsenburg - bestell. Die Dauer der Gesellschaft is zunächst bis 31. De- zember 1921 yveretnbart, sofern nicht ründigung ecfolgt. Der Gesellshafter

Adam NKichter hat auf feine Stamm- einlage die in dem Sc{riftstück vom 24. Februar bezeihneten Gegenstände im Werte von 15 000 # eingedraht. Der (Zegenstand des Unternebmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Stark- und Schwacbstrem - Svezialartikeln, ins- besondere die Uebernahme und der Fort- betrieb des von Herrn Adam Nichter seither hetiiebenen GBescäites. Die Ge- iellihafr soil berechtigt sein, andere ähn- lie Unternehmungen zu erwcrben und nd an felden in jeder beliebigen Weise zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 23 000 Æ. Die sffeutlihen Bekannt- machungen der Gesells(aft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzetger.

B 1659. Wolf Wexke Gesellschaft mit beschrüänftter Baftung. ÚÜnter dieser Firma ist heute cine Gesellschaft mit beschräntter Haftung in das Handel3- register eingetragen worden. Gegen- stand des Unternebmens ist die Her- stellung und ter Vertrieb von Präzi- stonówerfzeugen und ähnlicwen Erzeugnissen, jowie allgemein der Handel mit Erzeug- isen diefer Art und die Beteiligung bet

ähnlichen Betrieben und der Erwerb olcher Betriebe. Das Stammkapital

veträgt 20000 (4. Der GesellsWhafi8- vertraa is am 20. Januar 1920 abge- schlossen. Die Gesel! schaft wird zunächst auf fünf Jahre gesclofjen. Zum alleinigen Geschäftsführer ift der Kaufmann Woif in Frankfurt a. Main bestell: Als micht eingetragen wird veröffentlicht: Als Ein- lage avf bas Stammtapitol wird in die Gesellschaft cingebracht von Gesellschafter Hermann Wolf unter Anrechnung von $000 # auf seine Stammeinlage feine im Grunditück Kölnerstraße 42 tin Frank- furt a. Main . befindl.ic@en Maschinen. Die öffentlichen Bekanntmachungen der (Gesellswhaft erfolgen durch den Deutschen MNeichsanzeiger.

B 1660. Soliva BVerwaltung®Sze- iellschGaft mit beschräukter HBafrung. Unter dieser Fitma ist eine Geellschaft mit beschränkter Haftung in das Handeis8- register eingetragen worden. Der Gefell- schaftsvertrag ist am 19. Februar 1920 festgestellt. Der Gegensiand des Unter- nehmers ist die Verwaltung von WVer- mögenswerten. Auch foll die Gesellschaft berechtigt fcin, Grunbstük2 zu ertorrben. Zur Grreichung dieses Zwcckes 1k die Gesellihart befugt, gleidariige oder ähn- liche Unternehmungen zu erwerben, fck an solhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu überuek.men. Das Srcemmtapita) beträgt 29000 6. JI5hann Friedri Helfmann, Ingenieur in Crondera im Taun18, ist zum alleinigen Geschäftsführer beflelit. A13 nicht eiuge- tragen wird veröffertli{cht: Die Bekannt- machungen der Gesfellshaft erfolgen burch den Deutschen Reichsanzeiger.

B 1661. Werkstätten für Natur- holzmöbel SGesellschaît mit be- \chrünkter Haftung. Unter dieter

Firma ist heute eine Gesellschaft unt be- \hränkter Haftung eingetragen worden. Der Gefkcll\chaftövcrtrag ist am 24. Fe- druar 1920 abgeschlossen. Dice Gesel- schaft wird durch zwer Geschäftsführer oter durch einen Geichättsführer und cinen Pro- kuristen vertreten. Gegensiand des Unter- nehinens ist die Herstellung und die Verroertung sowie der Handel mit Natum holzmébein und verwandten Ar- titeln, insbesondere aub der An- und Berkauf von Holz aller Arien. Die Sesell|chaft ist bejsugt, gleichartige oder ähnliche Unteraehmungen zu gründen und

zu erwerben, \ch an iden qu beteiligen, Vertretungen ioilher Geschäfte zu über- nehmen wie überhaupt Verträge abzu- \{licßen, die mittelbar oter unmitteibar das Unternehmen zu fördern geeignet find. Das Stairmkapital beträgt 20 000 A. Zu Ge:häftsführern find bestellt Friedrich Penzig, Architekt, Frankfurt a. Main- Escerzbeim, Heinz Stienen, Kaufmann, Frankjurt a. Main -Eschersheim. Dem Kaufmann Helmut Stienen in Frankfurt a. Metn-Gscher8heim ist Prokura erteilt. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht. Die Bekanntmachungen der Gesellschatt erfolgen dur den Deutschen Reichéan-

zeiger.

B 64. Franffurter-Rück-Verfiche- rungsgesellsaft. Der jeitherige Pro- turist Ludwig Rauschenberaer ist zum Mit- glied des Vorstands mit dem Titel „stellvertretender Direktor“ ernannt wor- den. Dem seitherigen Leiter der Lebens- abteiluvg Hermann Horning, wohnhast in Neun Jsenburg, ist Prokura erteilt worden. Der Prokuriit ist zur Vertretung der Ge- sellihaft in Gemeinschaft mit einem Vor- itand?mitgliede oder mit einem anderen Prokuristen bereck!tigt.

A 5324. J. Dreyfus & Co. Dem Kaufmann Willi Tendlau in Frankfurt a. Main ift Einzelprokura erteilt. Den Kaufleuten: 1) Julius Kausmann in Frankiurxt a. Main, 2) Carl Nathan in Franffurt a. Main, 3) Jacob Stern in *xranffurt a. Main, 4) Alfred Kaethner in Beriin, 5) Berthold Lewin in Berlin, 6) Georg Salzmann in Berlin, ist Ge- jamtyrokura derart erteilt, da E von ihnen zur Vertretung gemein\{cha\tlih mit einem der vorbezeidhneten oder der bereits im Handelsregistec e Gesamiî- prokuristen: Oscar Baehr, Hermanu Bökler, Ernt Moriy Eisenheimer, August Hartenfels, Markus Hirsch, Wili- helm Palme, Carl Schwabe, Julius Sündermann, Walther Voigt, Heinrich Wild, berechtigt ist. Die Gesamtprotura des Kaufmanns Willi Tendlau ist erloschen.

B 1636. Verkaufshaus für Optix Gesellschaft mit beschräukter oan: Die GesellsGaft hat das Handelsgescäft Schlesickéy Ströhlein ohne Uebernahme der Verbind1iichkeiien erworben. Durch Beschluß der Glaser ns pom 5. Februar 1920 ist in Abänderung des $ 1 des Gesellshaftsvertrags der Name der Firma in Schlesiy Ströhlein Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung umgeändert.

A 7376. Emil Paes. Das vom Kausmann Emil Paes als Einzelkaufmann betriebene Handelsgeichätt ist in eine offene Handelsge} ellschaft umgewandelt worden, tie am 1. März 1920 begonnen hat. Der Angenieur Johannes Heise. aus Darmstadt ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlich- Teiten auf die Gesellschaft is ausgeshlc sen. Die Firma ist geändert in Pacs c& Heise.

B 1530. „Duz‘/ Aktiengeselischast Mretalitoarcniabrik Deutscher. Gas- werke. Dem E Diplom- ingenieur Emil Cugen Schmitz ist das Recht übertragen, allein die Firma zu vertreten. Zum stellvertretenden Bor- standsmitglied is der Ingenieur Oito Lembke in Frankfurt a. Main bestellt. Dem Kausmann Ernst Gutsel in Frank- fmt a. Main ist derart Prokura cxteilt, daß er die Firma gemeinsam mit cinem Vorstandsmitglied zeidnen kann.

A 7523. V. Hirsch & Co. Dic Gesellschaft ijt aufgelöst. ‘Der Kaufmann Adolf Schäfer ist aus der Gesellschait ausgeschieden. Der bisherige Gesellschatler Kaufmann Bernhard Hirsch ist alleiniger Inhaber der Firma, s

A 7566. Arthur Beier. Der (She- frau Hedwig Beier, geb. Misselwitßz, uxd dem Kaufmann Walter Misselwiß in Frankfurt a. Main ist Einzelprokura cr- teiit.

B 1383. Vertrieksgesellshast für Garue, Zwiruc, Seiler und Kurz- waren „Getea“ Gesellschaft mit be- \{chräukter Haftung. Durch Beschluß der Gesclls&a71tcrversammlung vem 26. No- vember 1919 ist die Saßung neu gefaßt. Die Firma ist geändert in: „Einheit“ Verut1riebsgesellscchaft für Leiueugarn, Näh- und Vindfäden mit beschräufk- ter Haftuug. Der egenstand des Unternehmens ist jeßt: Die Vermittiung des Verkaufs von Garnen, Zroirnen, Näh- und Bindfäden fowie Seilerwaren aller Art. Die Dauer der Gesellschaft ift bis 31. März 1923 festgeseyt, fofera Kündigung erfolgt ist ($ 3).

A 8154. Udo!f Rühl. Unter dieser Firma betreibt der zu Ftankfurt a. Main wohnhafte Raufmann Avolr Rühl zu Frautfurt a. Main ein Handelsge hätt als Einzeitaufmann.

A 8100. Alfred Schöpp. Unter dieser Fitma betreibt der zu Frankurt a. Main wohnhafte Kaufmann Aihed Schöpp zu Frankfurt a. Main ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

Frautkfsurt a. Main, den 5. ‘Värz 1920.

Preunithes Amisgeriht. Abt. 2.

__ Veranhworilicher Scbriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg, NMerantworilich für den Angeigentil:

Der Vorsteher der Geschäftsstelle Rechnungsrat Mengering in Berlin. Berlag der Geschäftsstelle (Mengering)

inm Berlin. Druck ter Norddautsben Buchdrud'erei und NVerlagsanstalt, Berlin, Wilbe!:ritrafe 32

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 224 u. B)

i geändert in:

} Übergegangen.

| Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag,

o quen ab

Der Jahalt dieser

in cinem besonderen Blatt unter dem Titel

Î er * lage, in welche ¡hasts-, 8, Zeichen-, 9, Musterregister, 10. der Urheberrehtseintragsroile sowie 11, üver

p

r die Bekanntmachungen über 1. Eintragung pp. vou Bateutanwälten, 2. Patente, N onfurse und 132, die Tarife und Fahrplanvetannimachungeu der Eiscabahuen eathalten sind, erscheint nebst der Wareuzeichenbeilage

den 26. März

3, Gebrauchösnuster, 4. aus dem Handels-,

1920.

5. Güterrechté-, 6. Bereius-, 7. Genofseu-

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (t. 648)

Das Zentral - Handelsregister für das DeutsGe Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Selbsiabholer auch durch die Geschäftsstelle des Neihs- und Staatsanzeigers, SW. 8 LWilhelm-

straße 32, bezogen werden.

E E

4) Handelsregisier.

FrasKk furt a. M. [127292] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

B 558. Ulrich & Müller. Gesel- schaft mit beschräukter Haftung. Die Getellschaft 1 aujg: löst, die Firma ist erloschen infolge Uebergangs des Geschäits mit Aktiven und Passiven auf die ofene Handelsgesellschaft Ulrich & Müüer, hier.

A 8156. Damm «& Co. Kom- manditgesellschaft Werkzeug uud Me- tallwarerfabritk. Unter dieser Firma ist mit dem Siß in Frankfurt a. Main eine Kommanditgesellshaft errichtet worden, wehe am 1. Januar 1920 begonnen hat. Persönlich haftende Gesellschafter sind der zu Frankfurt a. Vèain wohnhaste Kaufmann

Hermann Schwab und der zu Frankfurt | f

u. Main Damm.

wohnhafte Mechaniter Karl Cs sind zwei Kommanditisten vorhanden.

A 8157. SHadas8 Ptaschuik. Unter dieser Firma beireibt die zu Frankfurt a. Main wohnhafte Ehefrau des Kautsmanns Herschel genannt Hermann Ptaschnik, Hadas genannt Helene, geb. Langer, zu rankfurt a. M. ein Handelsgeschäst ols Einzelkaumann. Prokura ijt dem Kufmann Herschel genannt Hermann

PDtaschnik zu Frankfurt a. Vain erteilt.

A 8158. Gustav Jesgarz Fabri- fatiou chem.-Tech.-Produkte Groß- whlhaudluug. Unter dieser Firma be- ireibt der zu Frankfurt a. Main wohn- Le Kaufmann Gustav Jesgarz zu ¿rankfurt a. Maiu ein Handelsgeschäft

als Einzelkaufmann.

B 1662. Kouditorei und Kaffee Rumpelmayex Gesellschaft mit be- friränkter Haftung. Unter dieser Ls t beute eine Gesellichaft mit beschränkter Laftung in das Handelsregister eingetragen

F wocden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13, Januar

1920 festgestellt. pa alleinigen Ge!chäftöführer ist bestellt Kon- ditor Caspyar Heim in Frankfurt a. M. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb von Konditoreien, Kaffeehäusern,

Kalao- und Teestuben in Frankfurt am

Main, in Dresden und anderen Orten, sowie der Handel mit allen in dieser Branche einschlägigen Artikeln. Das Etammfapital beträgt 30 000 4. Die Befanntmahungen der Gesellschast er- jolgen durch den Reichsanzeiger.

À 7749, Jacob Sichel. Die Firma Metall- Chemi- kaliengroßhandel Jacob Sichel.

A 8159. Garl Schwalbach, Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. Main wohnbafte Kausmann Carl Shwalbacch zu Fraukfurt a. Main ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

A 8161. Fraukfurter Transport- Contor Kuobloch & Scheffier. Unter dicier Fiima ist eine ofene Handelsgesell-

| aft errihtet worden, die mit dem Sig

¡1 Frankfurt a. Main am 1. März 1920 begonnen hat. PersönUch haftende Gesell- shaster sind die Kaufleute Wezel Knobloch und Paul Scheffler, beide zu Frantfurt a. Main. ; l

A 8162. Kaul & Co. Vuter dieser Firma ist eine ofene V R eingstragen worden, die am 1. März 1920 begonnen bat. Persönlich haftende Ge- sells{after find Werkzeugmacher Wilhelm Engel und Spenglermeister Philipp Johann Kaul, beide zu Nantfutt a. Main.

A 3163. L. Koynegzki & Co. Unter dieser Firma ist eine ofene Handelsgesell- daft eingetragen worden, die am 1. März 1920 begonnen hat. Persönlich haftende Gesellschaster Koynezti und Robert van den Broek, eide zu Franffurt a. Main.

A 8164. Willy Lehmann. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. Main wohnhafte Kaufmann Willy ehmann zu Frankfurt a. Main ein Handelégeschäft als Einzelkaufmann. A 8165. Peter Arnheiter. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt 0, Main wohnhafte Kausmann Peter Anheiter zu Fraukfurt a. Maiu ein Handel 8ge\shäft als Einzelkaufmann. Dem Betriebsleiter Alois Pjaus in Miltenberg ilt Profura erteilt.

A 402%. Brivrgmann & Rackles. Das unter diejer Firma von dem Vèecha- niler Heinrih Bringmann gefühite Handel8g-\chäft ist auf den Ingenieur Otio Schmidt in Frankfurt a. Main Die Firma ist geändert in: Maschinenfabrik Bringmann & Rackles, Juhaber Jugeuieur Otto

Schmidt, Der Uebergang der in dem Geschäft en standenen Verbindlichkeiten

und Forderungen auf den Erwerber ist tuêge|chlossen.

sind die Kaufleute Leo |Z

E I E E E E 2 ps

her vom Kaufmann Wolf Kay unter diejer Firma betriebene Handelege|chäft ist in eine offene Handelsgesellschaft umgewandelt worden. Der Kaufmann PVartin Kay in Frankfurt a. Main ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eins getreten. Die Gesellschast hat am 1. Januar 1920 begonnen.

B 962, ürsteuhof Carlton-Hotel : Aktiengesellschaft Esplauade - Palast Hotel. Durch Beschluß der Universal- versammlung vom 10. Februar 1920 ift $ 15 der Satzung (Zahl der Aufsits- räte) geändert. Zum Vorstand mit der Befugnis der Alloinvertretung ist bestelit Kaufmann Johannes Emanuel Fehling ! in Hamburg. Die Prokuren von Juliu Förster und Heinrich Krause sind erloschen. B 1119. Fides Schuhwaren - Ge- elischaft mit beschränkter Haftung. Die Liguidation tjt beendet, die Firma ist erloschen.

Fraukfurt a. Main, den 8. März 1920.

Preußisches Amtsgericht. Abt. 2.

Freiberg, Sachsen. [127294] Auf Blatt 1178 des Handelêregisters ; ist heute die neuerrihtete Gesellschaft unter der Firma Sächsishe Flah&- bereitungsgustalt Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Freiberg in Sachsen mit dem 4 in Freiverg eingetragen und weiter folgendes verlaut- bart worden : Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Fe- bruar 1920 gogeliolien worden. Gegenstand des Unternehmens n der Erwerb von geröstetem und ungerötietem Flachs zum Qwecke der Aufbereitung und weiteren Verwertung. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr; das erste Geschäftsjahr beginnt mit der Eintragung dec Geellschaft und endet am 31. Dezember 1920. Das Stammkapital beträgt fünfzig- tausend Mark. Zum Geschäftsführer {t bestellt der Kaufmann Johann Kreuzer in Sreerg, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Freiberg, am 10. März 1920. Das Amtsgericht.

GelsenKkirenen. [127295] Handelsregister A des Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 394 eingetragenen Firma „Metallwerk Beckmaun““, Gel- feukirchen 1 am 5. März 1920 folgen- des eingetragen worden: Inhaber ist jet Fabrikbesiger Lubwig Becckmann jun. zu Gelsenkirchen.

Dem Kaufmann Wilbelm Gerbaulet zu Gelsenkirchen ist Prokura erteilt.

Gladbeck. [127296] ist keute unter Nr. 109 die Kommandit- sellschaft in Firma „Hande! 8gesell- fyaft für chemische - techuische Er- eugnisse Schmittea & Co.“ mit dem

ige in Gladbeck eingetragen wotden. a haftender Gesellschafter t der potheker Hermann Shmitten in Gladbeck. Ein Kommanditist {st| vorhanden. Die Gesellichaft hat am 1. Januar 1920 be-

gonnen. Gladbeck, den 21. Februar 1920. Das Amtsgericht. Glatz. [127800]

Fn das Handelsregister B ist bet Nr. 17, Baveverwaltung Langenau, am 17. Februar 1920 eingetragen warden : um Liquidator ist der stellvertretende Badedirektor Jakob Ketterle in Ritsheide ernannt. Die Gejellshait ist dur Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 14. Sanuar 1920 aufgelöst.

Amtsgericht Glatz.

aaav uin) Soran:

Glatz. 12/298]

Fn ur. ser Handelsregister A t heute untec Nr. 340 eingetragen worden 4 Die offene Handelsgesell scha) „Ostdeutsche Etektrizitäts-SGejellshaft Leupelt «& Co. Jugeuieurbüro Breslau‘ mit einer Zweigniederlassung in Glaß unter der Firma: „Ostdeutsche U Mais, Gesellshaît Leupelt & Co. iveig- büro Gla“. Die Gescllschaft hat am 1. November 1919 begonnen. Gesell- schajter sind: Ingenieur Wilhelm Leupelt ens Georg Schmeichel, beide in Breslau.

Amtsgericht Gla, den 21. Februar 1920. Glatz. : [127299

&a unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 341 eingetragen worden die offene Hankelsgesell(haft „Schtesische

A 2744. W. Kay & Co. Das bis. ' sellschafter : ' Hermann Gerrath ' meister Fri Ernst in Altheide, 3) Frau

{ Seselischafter

In unser Handelsregister Abteilung À jeder Ge|ell)chafter seinen Anteil an por-

T TAEEI M: S E N O R S

Serrath & Co., Glas“ und als Ge- | 1) der frühere Hotelbesiger in Glag, 2) S Uÿs

Oberbahnassistent Melitta Littwiß, ge- borene Lustig, in Glayg. Die Gesell|haft hat am 25. Sanuar 1920 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der

Hermann Gerrath be- rechtigt.

Amt3gericht Glat, den 21. Februar 1920.

GUatEœ, e

Fa unser Handelsregister A i heute unter Nummer 242 bet der Firma Josef Faulhaber, Niedersteine, eingetragen worden, daß die Firma auf den Kaufmann Paui Faulhaber in Niedersteine überge-

gangen ist. Amtsgericht Glatz, den 28. Februar 1920. Gei witz. [127301]

Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 166 ist bei der Fiuma J. Giogauer folgendes eingetragen: Das Geschärt ist unter der veränderten Firma,,J. Glogauer Anh. Josef Pawlik“ für die Zeit bis um 1. März 1923 an den Defstillateur Wosef Pawlik in Gleiwiy verpachtet worden. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts des früheren Jnhabers Dr. Richard Glogau-r begründeten Forderungen und Schulden ist bei der Pachtung des Geschäfts durch Josef Pawlik ausgeschlossen. Die der Frau Ella Glogauer, geb. Heil- horn ertetite Profura ist erloschen.

Amtsgericht Gleiwig, den 83. März 1920,

Goch. [127302]

In unser Handelsregister A Nr. 214 ist heute die Firma „Niecderrh. Säge- werk Karl Köster“ in Pfaizdorf und als deren Inhaber der Sägewerksvesiger Karl Köster in Kleve eingetragen worden. Goch, den 9. März 1920.

Amtsgericht.

Göttingen, [127303]

m hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 587, Firma Sägewerk Geismar, Grune Bufe, Geismar bei Göttingen, ist heute eingetragen: Die Firma ist ex- loschen. Göttingen, den 17. Februar 1920,

as Amtsgericht. IIL.

GöttingSsn. [127304] Im hiesigen Handelsregister Abteilung 2 Nr. 53 ist heute die Gesellichaft mit de- shränfter Haituang „Bebrüder Achilles, Heinmecchauische Lgcrkstatt, in Göt- tingen“ mit dem Siy in Göttingeu eingetragen. Der Gejelischaftsvertrag ist am 26. Februar 1920 abgeschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- tätigung auf dem Gebiet der Fein- mechanik (Herstellung und Instand- E von Apparaten, Ausarbeitung vou Patenten).

Das Starnmkapital beträgt 20 000 4. Zur Decku"g seiner Stammeinlage bringt

andenen Ma1chinen, Werkzeugen, Ma- terialien und an dem Neubau einer Werk- statt ein.

Geschäftsführer und Gesellschafter sind die Mechanifermetister Bruno und Georg Achilles in Göttingen. A

öttingen, den 4. März 1920, as Amtsgericht. L. [127308]

Hamburg

6. März 1920.

Mineraloel-Gesell {aft („Jinperxial“ mit beschxräukter Haftung.

Der Siy der Gesellschast ist Ham-

burg. D:r Gesellschaftsvertrag ist 3. März 1920 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens sind die Herstellung und der Handel mit Mineralölen und Mineralschmierfeiten sowie alle damit zusammenhängenden

de äfte. Handelsgeschäfte Gejell-

Das EStammîïapital \cha|t beträgt #46 20000,—. Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die E allein zu vertreten. Ge- chäf:sführer: Wilhelm Hugo Schöttler, aufmann, zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Richard Ferdi- nand Wilhelm Dorner, zu Altona. Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. N

Henry Hoym Veria E da das Geschäft

anm

der

Hamburg, als Gesellichafter eingetreten.

Die offene

am 4. März 1920 begonnen und

Eintragungen in das Haudelsregister.4 Friedr. Rühmlaud.

ist Ernst Albert Richter, Kaufmann zu

andelsgesellschaft at e das Geschäst unter unveränderter Firma | stch

as

erdem wird auf den Anz

an Otio Theodor Kalen, zu Att- Nahlftedt. Maæxio. Cresta. Ia das von Mario Vittorio Emanuele Cresta, Kaufmann, zu Hamburg, unter dieser nicht cinge- tragenen Firma geflihrte Handelsge|chäft ist &Seorg Friedrich Bartels, Kausmann, zu Hamburg, als Gesellihafter einz getreten.

Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Februar 1920 begonnen und seyi das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Robert Boruhofen. Inhaber : Robert Leopold Bornhofea, Kaufmann, zu Hamburg.

C. Friedri} Albers. Inhaber :

Christian Friedri Aibers, Auktionator

und Taxator, zu Ou

August Went. Fnhaber: August Albert

Gmil Bent, Kaufmann, zu Wandsbek.

Joseph Kleve & Sohu. Diese offene

Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Die Liguidation ist beendigt und die

Firma erloschen.

Robert Trettau. Inhaber: Nobert

Trettau, Kaufmann, zu Hamburg.

Caecl Ritter. Zutaber: Wilhelm Ernst Ds Karl Ritter, Kaufmann, zu ¡tona.

Pr.êara ist erteilt an Hermann Bern- harv Cari Bünese, zu Kitona.

K. Eduard Webers{chzock. Inhaber:

Karl Eyuard Weverschock, Kausmann,

zu Hamburg.

H. Bachter & Co. Aus dieser offenen

Hande dgesetiar ist der Gesellschafter ommer ausgeschieden; gleichzeitig ist

Adaibert Johannes Julius Paul Lampe, aufmann, zu Hamburg, als Gesell- after eingetreten.

Die Gesellschaft wird unter der Firma Bachter & Lampe fortgesetzt.

Max Kruse. Inhaber: Max Kruse,

Kaufmann, zu Hamburg.

Nordisches Frachtkontox Karl Lessow weigniederlaffung Hamburg, weigniederlassung der Firma Nor»

disches J Kari Lessow,

zu Lübeck. ÎInhader: Karl Johannes

Heinrich Lessow, Kaufmann und Schiffs-

makler, zu Lübe.

Einzelprokura für die Zweignieder- laffung ist , erteilt an Ernst Peinrich

cling und Hans Heinrich Göge, legterer zu Bergedorf.

A. Blume & Co. Kommanditgesell-

schaft. Aus dieser Kommanditgesell-

\chaft ist der Kommanditist au8getreten ;

gleichzeitig ist ein Kommanditist ein-

getreten.

Die Gesellschaft wird unter unver- änderter Firma fortgesegt.

Einzelproiura ist erteilt an Johann Maus und Theodor Heinrich Garl Dtto Meattheides.

Die an Ehefrau M. M. Ch. Blume, geb. Jannsen, erteilte Prokura ift er- losen.

Jmport Handelsgesellschaft für Ju- dustrie-Bedarf Lohter &Michalski,

Diese Firma ist erloschen.

Hermann Garaund. Diese Firma ist

erloschen.

Füber & Co, Diese ofene Handels- esellschaft ift aufgelöst werden; das Geschäft ist von dem Gefellsha er

Füber mit Aktiven und Pasfiven über- riommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma forlgesegt.

iese Firma ist erloschen.

H. Böhme & Co. Prokura ist erteilt an Johannes Heinrich Hets. Cofta - Rica-Bananeu - Plantagenge- jellschaf: mit beschräukter Hastung. Die Ge)elishaft ist aufgeldst. waemeinichafiliqe Liquidatoren sind Otto Theodor Joss, Maria de la Trinidat Andró, zu San Joss, Costa- Rica, und Edwin Karl Bansen, zu Lokstedt. Obexrrheinise Waxrey - Vertriebs: Gesellschast mit beschräuëter Haf: tung in Manuheim, Zweignieder- lassung Hamöourg, Zwei niederlaffung der Firma Obverrheinische Wareu- Vertriebs-Gesellschafi mit be- schräutter Haftuag, zu Manuheim, Prokura ist erteilt an Alfred Nauen, zu Mañnnheim. Hochsee- und HeringsfisheLei Treu- V Gesellschaft mit bes@räunkterx aftuug. Der Sig der Gesellschaft üt Hamburg. Der GeseusGaftovertr ist am 16. Januar 1920 abgeschlossen worden. Gegenstand èes Unternehmens ist : 1) a. die Annahme der vom Reih auf Grund des $ 7 Abs. 1 Say 2 des MAOR über Gnteignungen und Ent- digungen aus r des Friedens- vertrages zwisen Deutshiand und den

enpreis ein Teuerungszuschlag von $0 vH. erhoben.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträ gt 4,50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 46 Pf. bgespaltenen Einheitszeile 1,60 4. Au i

Anzeigenpreis für den Raum -einer

31.August 1919 (Neichs-Geseßbl.S.1527)

an Eigentümer von Fishdampfern und

Me und Besteler îolcher auten zu gewährenden Vorschüsse;

b. die Annahme der auf Gruno tes zwischen dem Neichefinanzministerium und dem Wirtschaitlichen Berband dec deutschen Hochseefischereien z# treffenden Veberteuerungéabkoamens an CEigens- túümer von Fishdampfern und Hein :8- loggera und Besteuer tolcher Baulen zu gewährenden Borschüsse;

2) die Verwaltung dieser Beträge;

3) ihre Verteilung und Auszahlung an die Empfänger für Zwede ihres Reedeveibetriebes ;

4) die Aufsicht darüber, daß die aus- gezahlten Beträge von den Empfängern nach Maßzabe der Ziffer 3 verwendet werden;

5) die Verieilung der auf Grund von Ziffer 1 in Auftrag gegebenen und zu gebenden Bauten auf dem zur Verfüs gung stehenden Werftrguin.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 250 000 4.

Willenserklärungen der Geschäfts4 n find für die Gesellichaft verbind- «h, wenn fie von dem alleinigen Ges \chäfisführer oder, sofern mehrere Ges ichättsfüyrer bestellt sind, von zwei Ges ihäftsführern oder von einem Ge'chäfts- führer und einem Proturxisten abge,„even

find.

Geschäfisführer: Syndikus Dr. pki. Wilhelm Freiherr von Reigenstein, ¿1 Geestemünde, und Theodor Wilhelin Rudolph Wendt, Kaufmann, zu Bremer.

Ferner wird befkanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutszen Reichs- anzeiger.

Deutsche Gesellschaft für hochwertige

Heizüoffe mit beschränkter Haftung.

Der Sig der Geseli\chaft ist Hamburg Der Gesellschaftövertrag ist am

18. Februar 1920 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die

Ausnuzung und Ausbeutung des voa

dem Gese s Sustav Krembs am

12. Dezember 1919 beim Reichspatents

amt angemeldeten Verfahrens zur Her«

stellung eines hochwertigen Heizstoftes, die Errichtung yon Fabriken zur Her- tellung dieses Hetlzstoffes, Vergebung von Lizenzen sowie der Ein- und Ver- kauf von Brenn- und Heizstoffen alier

Art für eigene und für fremde Nechnung

und der Beirieb aller mit dem Unte:-

nehmen im Zusammenhang stehenden

Ge hätte im Deut)chen E Das Stammkapital der Gesellschaft

beträgt 200 000 M.

Ge1chäfisführer: Karl gubedus Grich Marta Freiherr „von arteis und

Julius Veite, Kaufleute, zu Hamburg.

Die Vertretung der Gesell|chat er- feigt nur dur beide Geschôftsführer emeinschaftliÞh odec durch inen Ge- äftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen.

erner wird bekanntgemact:

(e dôffentlihen Betanntmaungen der Gesellschaft erfolgen im Deut- schen WMeichsanzeiger und den VOnees Nachrichten. '

Ler Gesellshafter Gustav Krembs bringt in die Gesellsart das ‘an 12. Dezember 1919 beim . Reichs- pateutamt angemeldete Verfahren und, sobald das Pateat erteilt ist, das ibm erteilte Deutsche: Neichs« patent ein.

Der Wert dieser Einlage ist auf 100000 46 festgeseßt worden und wird dem Gesell ha ter Krembs als voll eingezahite Stammeinlage ange- rechnet. !

i: 10. März.

E N mit bes | räukter Haftung. Die Gesell- aft ist aufgelöit worden.

Liquidator ist Pastor Carl Eduard

eincih Wilhelmt Heydorn, zu Ham-

urg.

Aktien-Gesellschaft für Warenaus- tausích. Die an A. Gumprecht er- teilte Prokura ist erloschen.

Jacobs Becker. In das Geschäft ist Wilhelm Karl Becker, Kaurmann, zu Hamburg, als Gesell hafter eingetreten.

Die ofene Handelsgesellschaft . hat am 1. Januar 1920 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Carl W. D. Möllex. Jn das Geschäft

d Alfred Garl Godemann, zu- Ham-

urg, und Aitred August Münter, zu Hanau, Kaufleute, eingetreten.

Die ofene Handelsgesellschaft hat am

8. März 1920 begonnen und seyt das

|Stockhoiz - Verwertungsindustrie

L Münder «& Fentzsch. Prokura ist erteilt ;

alliierien und afsoziterten Mächten vom

Ge'chäft unter der Firma Godemanu, Möller & Müänter fort.

E de

4 #

E E

Lr min Gr nan 2“ E R —— A —— D