1920 / 65 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f F E Äm: i T a r R E

E

î ai

Á-

1289101 m8ckanutimachung. |

Dur GBesellhaft-rb-\{luy voa 28. Jmuar 1920 is die Ges\ellshaft auf-

eld, G mäß $ 63 28 G-uyes. betr. die Mciell<zt mit bej<ränfter Haftung, verden ie Gläubi er hic mit aufg-forderr, sih zu meloen, Nitzderwürzb=< den 9. März 1920

Stil: ¿bacher Müile G. m b. S. in Liquidation.

Geueralversammlung hes

Karolinen-Automat, G. m, b. H, Nürnberg,

Dieselbe findet am 15 ®*p il 1920, Nahmittags 3 Uhr, Tagesordnung:

¡m Büro der Gesellschast statt. 1) Bericht des Geschäftsführers. 9) Vorlage der Jahresbilanz. 3) Entlastung des Geschäftsführers. 4) Entlastung des Aufsichtsrats. 5) Neuwahl des Aufsichtsrats. 6) Allgemeines.

Der Aufsichtsrat.

{130555]

1 99 L. Sewton- und Bzriust-echaung für das Sehästslahr t a aat 1. fanvar bea 31. Dezember 1919. (MP1 E RALO d AKE A IA: AOUZR I LU M C Se U MED L r

: A. üinraßhme «W |A és A Neberträge aus dem Vo jahre: 9 a für no<h nit verdieate Prêmien aus Versiche-

Ungen : L dec Mitglieder A «6 Á41 537 74 der Nitimitglieder N 435814} 490 119/14 b, S@adenreserve aus S@ädtn der Vêuguedec . 87 136/15} 577 255/29

9) P ämter etnnabme abügl. der Rü>kbuchungen: a aus Ve: siherungen der Mitgliever Þþ aus Versicherungen der Nichimitglieder . .

3) Nebenleistungen der Versicherten:

2 335 207/80 426 454/80] 2 761 662/80

A Eirt itiggelder A 000.0 0.0 Ss V e 162 195 70

D. Pol cegebühren . . . . . . . * . * D. D . 12 188 DU

C Doro G R 0 S 0.0. 0 0 (0:0 3 2 E

d, Nudiitif ebühßren D S (000 D M. 77 ah

® SujWIkge für Teilzahlungen « « « o o -.o o ° 24 757— 202 26720 4) E 1d3 avs verwerteiem BVirh: ode

a aus Schäcen dex Mi glieder < a ooooo

b aus Scháden dec Nichtmitglieder . „o ooo, 6 34,20 A 5 ’1pitalerträge: Zinsen ( Cs N 290 6 S inkiai Sianabnen: rüderstatiete Schadengelder 1 020|— Gesamteinnahme . . 3 752 764/38 B. Nusgabe. 1) Nü>versih-rungpäme: L va Ne-rlicherungeu der Vitgli-der « « « « « e | 1028 561/83 V as at rana rer Nichimitglieder . . 161 951/70 1190 513/53 2) Entschädigungen abzügl. des Anteils der Rüdkver- siherer : iür regullerte Schä en 7 L u dem s E, E 62 771110 Þ, aus bem lauf:nden Jayre: 5>en der Mitglteder - « « #961 767,— | SLivaa der Nichimitglieder 125 236,35 | 1087 003/35

b. S hadenreseiv+ aus Schäden der Veliglieder 138 099/10]. 1 287 873/59

} N becträge auf has nächste Gesäft3jabr für no< 9 Wi veeuente P.ämien abzügl. des Anteils der

Nu>oersicherer:

Be rsierungen der Mitglieder . . « « « « | 465085960 b: 208 Dererangen der Nichtmitglkeder . . « «76 965\— M 0 7

‘egulierungskoiten i L 5 Dn Reservefonds (8 31 der Sayung):

* 162 195/70 , ŒEini1ritisgelder n C ae / y b 2 0/0 der Prämien von 4 2335 207,80 . » » « 8e 0 2 , Zinsen ee 0:5 CSE ü (ciablte A D ¿5 E 7 , üd,ebuchte (®>><avendeirag e 0 006 s A f Rüttitisgetühren E S n E be 952 670/77 3: talreservefonds ($ 32 der Sob1ng): Y q nie Dckacien von 6 42645480 , M a #9 4 Debocichuß cuz de: Nihimitgliederversicherung |_18 403/24 “e aan ahschreibungen auf Fo derungen A 2) Verwaltungskosten abzügl. des Anteils der Rü>k- y rsicherer : N | i visioven und sovsiige Bezüge der Agenten 111 697 69 k N Verwaltu1gskofien ú 266 743/91 n e 4 Steuern, öf-ntl<e Abgaben und ähnliche Auflagen 31/91 10) Perlult an Kapitalanlagen: buchmäßiger Kaurtverlust __23 700|— Gesamtausgabe . 3752 764/88 11. Bilonz für den S<luß dea Ges<zfisjahrs 1919. E A. Aktiva. S “# d derungen: 9 Bor ände der Versicherten... «+6 38 306/59 þ. Aus ände bet Weneralageaten und Agenten . . , 127 0628: 6. ‘Suthabea bei Banken : N 393 636/24 d, im folgeoden Ac hre fällige Ziesen, sowett fie an- teilig auf das laufende Jahr iren . « « « + + 4 157 90 att ielAi 6. gestunbeie Teilprämien. „„ eo ooo 349 083/39 t C 2) Kasse» bestand S: 0:0 0 S 0.0020 SRL

3) Kupitalanlagen: Wertpapiere E C Gesamtbelrag .

1371 111/48

B. P:ssiva, 1) Ueberträge an A rb Zahr, na< Abzug des 3, tes der Rülvei sißtrer : N "ob nit verdiente P:ämien aus Ver sithe-

rungen : iglieder eo 6 450 859,65 der Miiglie t i

der N‘chtmitglieder . - « - 527 824/65

"erve: b, Sh aden ne her Mitglieder... |_138p9910| 8665 923/75 9) Sonstige Passiven: Guthaben anderer Versicherungs. wn 3) E ea o C0 a 2 ese: bejonds: : 4 :d am 1. Januar 1919 ...= - 228 030 21 ; a sind getreten gemäß $ 31 der Saßung . . |_252 670‘ 480 700/98

4) Sp zalreservefonts:

Bestand am 1. Jauuar 1919 . „„ «+ - S 99 95H 32 Sea sind getreien gemäß $ 32 der Saßung . . 64 68 (2 164 624/04

Gesamtbeirag . - 1371 111/48

Dresden, am 31. Dez"mber 1919. Säcbsi < Viez-Versicherungs-Bark.

Die Ger eia d r:ltion, Dr. Keilp flug, ;

Die Ucbexeinstimw.ung vorsieber der in der Gewinn- u1.d Verluslre<nvng und

der Bi!arz aufgeführten Zehen mit den ordnuvgsge mäß gejiührten Büchern besc.rintat:

Die Prüsvngökommi|sion, Dito Se TA E Meno Vorfigender des Aufsichts1a1s. o awra

[129993]

Gn adung zu der am 1D April 1920, Nachmti!ag+ 5 Uhr, im Minist-rtum für dioilöwohilr.bh t, Derli-, Lerpiiger- ! rafßie 3 (fcüheies Herrenhaus) Zimmer 105,

‘Ista: fi dendea vx-ex!liden Miitalieder-

vers«mwminntg de Puß s<heu La »des- auz&\ufses voa Dent'ch'auds Epende füs Sáuglinzë- u»d K e:afindirs<qunh. Tagesordnuu ag 3 1) Bes<h&tsbz:!<t über das abgelaufene G-1>4ä 18jxhr. 2) Kaß-uder:- <1 und Entlastung. 3) Ite wabl bes engeren Vorstandes, 4) Be < ußfaffung üder Ve:anstaltang einer neue großen Sammlung. 5) Verschiet enes. De- Vorsitzende! Dr. Krohnue, Geh. Obermedtiinalrat uvd Vortragender Rat im Minaisteruum des Innern.

[124067]

Die von ber Lebenusverfichexung®- Gesellichaft Oesterreiwtsher Phö x in Wien eingereichten aligerein-u Be, >trgurgen über die WiederheisteVung von Leb nty-rsicherur gen sind seitena d: s Neichs-

r [127205]

De Danerfutter Gesellscha?t mit beshcäulter Paftuzxa ¡1 WBerlina Wit.rielsiftraß2 36, ist aufgelöst; die wiäubiger bex Geielli<=st weren auf- gejorvers, Ah bel ihr ¿u melden,

Be-:iin W, Winterfcidtstr. 36, den 27. Februar 1920,

Dsour*-fatzer G. m. b. H, Ludwig Streichan.

[128390] WBefaunntma@ung pu Giüuvigerauffcervernng.

In das Ho! d‘léregiiter üot B tit bet der Fiuma Htfeverwertung, GeselisWast mit bei\<ränkier Hastung folgendes ein- getragen worden: :

Spalte 8: Dur Sesellsaftsbe<! ß v!m 22. Dezemvex 1919 ijt die Geell säafñ au!g“’idit,

Spalt- 3: MRettsarwalt Gerhard Weber 1V. in Cöln, Norbertfix. 16, ift L quidator.

Der uvterziGete L quidator fordert hiermit die Giüabiger ver vorgenannten GSeselish1ft out, ihre Forder-ngen gegen die Gesellschaft bet thm anzumelden.

[1238909] Bekanntma><huvg.

Vie Gesell haft ia irma „Lobo“ Kuntguma iwrrk, Gesell aft mi be- 1<runafter Haftaug in Cheauit, ift du< B-\hluß der G-fellsh f erv:rjamm- iung vcm 7. F bruar 1920 oufgelöst worden u 0 in Liquidation gericeten. Dies wi-d hierourH b:fanntem<ht Sl <- ¿3° t q werden die Gläubi.ex der Gesell- \<a\t aufgeforvert, sid bei ihr iu melden.

Ch: œnig, am !5. Mär; 1920. „Lobo“ Kunstgemmi-W-rk, G. m.b. D.

in £ quidation. oft.

[124527] Bekaxutma<hung.

e Bamb: ger Ofen- und Stein- güit-Judasirie G -seussst wi: bes (iGrauftex Haftung in Hamönu g it auïgeiost. Dic Gläubiger der G'jell- i<a\t werden auf,ef.rvert, G hei lhr zu meld n n lhre GBeschäitéräumen in Hamburg. Semperhaus A.

Hamburg, ven 4. März 1220.

Dex Liguidato: der Dariburger Ofruo uud Steir gut- F odustste Ges. llschaft mir beihräuttex

aun}\sichtèamtes füc P-ivatversiherung in| Gerhard Weber 19, R-<hita roa?t, Sasuug t Berltn g-nehmigt worden. Côlr, Norveititr. 16. T-l. A 8510. Ed>dmann. 122 86 Epar- u. Leihfasse ia Wr piel T-eta G. m. b. H. ( G vis I G e ÓnA “on L Saz r ba BU P zewnerr 1919 Hn8- abe, a T E Ia ASUSIS Se L S C R GeMT Mea naT enw pw E 8 Lafi:behalt am 31. Dezember 1918 „„ 136 071/11 || Neue Darlehen im Jadre 1919 „. 672 540 2 E'ngezahli im Jahre 1919 ooo o! 95% 15006) | ZirüWyreiahlte Einlazen „oooooo 1041530 12 Si dieiahlte Darlehen „o e ooo oa o 581 08471 || Z osen für Eisla,en S 20 30/17 Uen Me Dal » « «e ao aa ooo o) -LLO D008 he deme ne Sedes «e C G 1490 R C Coo aid 4 15/60 »‘waltungßioilen „E M: 2: 1:0. E (U N | ! K ssebebalt am 31. Dezember 1919 .. « .|__44042/05 Sa. | 1 792 718/30 So | 1792 718/30 U: S ALAICMOE S LOZEOREEI T C G E TEI N Ä S E R an E (S S R F ERGE R Ä SER T I R Z O O IRNEIENT WDAERA “520 «4ER K Vermöge, é P Schzulveti. i d s Am 31. D41mber 1919 waren zinsbar beleçt Am 31. Dejembex 1919 waren 1444 Spar- und gegen Hypo heken uwd Sch ldsh-ine 1518 320/13 H. ieuganlethebücher vorhanten mit einer Gin- L I Kileg8anleth papter?, avizlih etner Kurt?verlust- h _layenim e vyoa ; 2 355 46(:28 abs{r-:bung von 1j 9% vo. # 588 900, 859 514/50 || Stanumfap"al und Reservefonds betrugen am | Nückitänd „e Zinsea a 31. Dezewber 1919 11 463/62 31, Di zem er 1918 C A 140 S Bauikgutbaben am 31. Dezember 919 , „. 62 303/18 ! Nebersuß am 31. Dezember 1919, „o »« 212487 Kassebrhali am 31. Dezember 1919 „„„. 44 042 05 | E Sa. | 2 497 673|48 Sa. | 2 497 6731/4 Der Vorstand. Dio Reviforeut Chr. Paulsen. H, Jepsen, Fr. Arp. J. Iepseu. G1. K use P. Caxrsiensen. S, Hansen. H. Nafbje. Cl. Clausen. F, Bilel, S ift- und he<nuvgsführer. [128591] Nechaung8ab\chiuf.

A. G'unaßme.

L, Gewiun uns Verlnut2re<uung

ffir has Velhätt#jahe na - L. Four 0919 21 Derewb-r 1919.

m. Anß8gaße.

«M d d |& « c #& 8 1) Ueberträge (Neserven) aus dem 1) Snis<hädigungen : Vorjahre: 8. für regusterte S#Säden aus a. Nach\shußreserve für 1918 1 40014 dem Vo: jahr 3304 - b. Sch.denreserve 8 000|— 9400| i4 þ. für Haute R ü R em lautenden Jae (Viey- L L C ARAIIRE SUDANI Jes T-b-nive: fiherung) R 168 008 50) A: Velen (Borprämten) . 133 759/10 Trächitgkeitöversiherung . 122 172 532/50 Þ, Nach|<uf prä uten i 47 190] - 9) U-bert1äze auf das nähste Ge- c. Peämien ('ci1e) für die Ver. \<ättciadr : sicherung voa Zuhttieren eserve für Ausfälle an Nach- (Trächtt, keiteversicherung) 5 351/90 186 300/80 Guß für 1919 754511 3) Nebenleistungen dex Bersicherten 3) Negulteruncskosten 1 926/35 A A O e n 20 4) Sam Nelezngens gemäß $ 39 b. Vol-ceg:bühien, . 2209 |— dex Sazzung : 6 Bao j 539/70 a Eitriitzgelder (Pos. A 3a) 7560/20 d. 5 92/9 Sbzüge von d. Gnishädt- b, 5 °/9 Rbiû,e bon den E i : gu: gen für den Reservesonds 8 400/43 s&%ädigung-u (Pos. A 34d) 8 4004“ e. Stempel é L L c. Zinsen (Vos. A d) 300 49 f. Aufnahmegebühren . 2 596| - 20 321/33 d, R d vom Weidegeld «gl E 9254 (Po A 6 30d. 4) E 163 u berwertetem Vieh 22 362/45 s. Schadeacejerve, nicht gezahlie 9 E L Got hädigung 4696—| 28696/37 6) Sonjtige Einnahmen (aetrennt 5) Verluït aus K=pltakankagen : h na@ Gattuagen uno Summen): buSmtiger Kursöerlust 5 975/28 a. von den Gn:schzidigung!n 6) Vecwaltungskosten : gekürzie Abshägun,s!often 1 926/35 M a n J io sls ( t ‘züge ver Agenten 2c. 4 A I 20.|— 2126/5 b. jenige Verwalitüngtkosten 19 6194 39 462/44 [ grde>i aus dem 7) Steuern, bffentlihe Abgaben N Deelerocsonds q S 7 898/79 und ähaltße Auflagen ¿ 273/10 Gesamteinnahme 291 411/i5 Gesamtauabe 251 411/16 A. Aktiva. V4 Gilaquz fr den %4luß des Gelchätftsj2hr-s 1919, B. Palsiva. F ea T i 1) Ueberträge für das n e Ihr: Eau bei Baitei [h Meierve tür Ausfälle an Nach[huß | þ. Voa ren Versiherten als Nah- _ für 1913 E 7545/11 {uß für 1919 einzufordern . . 47190|— || 2) Souiiite Pailits j a p s Be an Cu e o 0 oi e A d) A ia E AOREO b. Diverje Kceditorea «o o 41733 9 173/31 Weitpapiers . - ooo ade 23 901/14} 3) Reservefonds : 4) Grund: esiy E aa S 10 500| Bestand am 1. 1. 1919 (bei Beginn 5) Jnveatar (ubges>rieben) . « o e des Rechaurgtjahrs) : 56 703/61 6) Sonstige Akiwa é _- |— Hierzu siad getcetea g¿mäß $ 39 der S 7) Sehlbetzag (s. B 3 der Passiva) . _ |— Sayung .+ » » .. « 2369637 zusamwen 80 39v [96 Davon find gemäß $41 i ec Satzung zur Ded>ung der Ausgaben verx- : wendet 0D 0 0 . 7 898| 9 Y bleiben . 7250119 . ¿is Gi ce aae S B. tats Gesamibetra 89 219/64 @esamibetra 89 219/61

Wittenberge, den 21 Janrar 1920. Priguitzer Vichversichonnnge, e

Vorfiehende Sewinn- und Verlustre< ung sowie die auf Gegenseitigkeit zu Wittenberge habe ih gepüft und m

den 26. Januar 1220.

Nberecinjtimmung gesunden, : Wiüitenvez ge,

x Direftort Dunker. Bilanz für 1919 der

Georg Lemt>e.

Veslellséhasït auf Gegenseitigkeit zu Witteuberxge.

Prignigzer Vieb-V41\si@erungs« Vesellschaft

it dea ordnungsmäßtz geführten Büchern ver esellschaft in,

Der Verwaltungsrat der Sesell‘hast prüfte den Nehnu gsabs{luß für 1919 und erklärte sein Eir ver ständnis,

Weit: ubrrge, den 15+ Februar 1920. K. Dunker.

Thalmanun.

König. Hahu.

Glendt. Kobs

' d ‘ute stattaefundenen Generalversammlung is der Rechnungsabschluß für 1919 ein1immig genehmigt und dem gui V dem Ura bte Entlaitung laut noiartellem Protokoll einstimmig erteiit worden.

j 13 März 192). P etuoe Vis hversi HYexuugs- FeselUls<haft auf Gegeuseitigk

gerichili< vereidigter Sachverständiger füx kaufmännishes Rechnungkwesen. Í

Dex Direktvuri Dunker.

eit zu Wittenberge.

zuin 6 GDe

Hi cen

Erfte Zentral-Haundelsregister-Veilage

Berlin, Sonnabend, den 27. Mürz

Deutschen Reichs8anzeiger und Preußischen StaatLanzeiger.

S.

HEFE:

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekauntmachungen öber 1. Eintragung pp. vou Patentanwälten, 2. Patente 3, Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, s. GüterreZt ), Bereins-, tossen. a d E Maf n ; E L LUIGHARS P L EU, . L , 4 ) “, e Ÿts-, $, Bereins:, 7. Genosen - sGusis:, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10, der Urheberre<tseintragsrolle sowie 11. über Koukurse und 12, die Tarif- "uud Fahrpylanbefanutmaczungeu dez Eisenbahnen ‘euthalteu sind, erscheint nebft der Warenzeihenveilage

ur etnem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (c. 655)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Neih kann dur< alle Postarstalten, in Verkin

stiraßc 32, bezogen werden.

4) Handel3regifter.

Anchen. [127681]

Im Handelsregister wurde beute etn- getragen die Firma „Judustriekountor- GeseuUschaft mit bes<hräukter Hastung“ in Aawea. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Handel mit Erzeugnissen

und Bebarfsartikeln der Industrie. Vas Stammkapital beträgt 20000 #4. Ge-

schäftsführer sind der Kaufmann Otto Ssôdy und der Zivilingenteur Rudolf Breyer, beide in Aachen, von denen jeder berechtigt ist, die Gesellschaft allein zu vertreten. Der Geschäftsvertrag ist am [1]. Februar 1920 festgestellt. Aacheu, den 11. März 1920, Amtsgericht. Abt. 5,

Ancenoem, [127682] In das Handelsregister wurde heute als jeßiger Inhaber der Firma „Robert Schreiber &Æ& Cie.“ in Aachez der Kaufmann Jakob Pirnay dasfelbit einge- tragen. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Er4 werber Jakob Pirnay ausgeschlossen. Aachen, den 11. März 1920. Amtsgericht. 5.

Aachen. [127683] In das Handelsregister wurde heute bei

der Firma „Blashe & Baczus“/ in

Aachen eingetcagen: Der Chefrau Bern-

hard Kucdhoff, Wilhelmine, geborene

Kann, und dem Nikolaus Thonnard, beide

in Aachen, is Einzelprokura erteilt. Aachen, den 11. März 1920,

Amtsgericht. 5.

Aachen, / [127684] In das Handelsregister wurde heute

die Firma „H. Wilhelm Peters“ in| Aachen und als deren Inhaber der | 9 Handelsvertreter Hubert Wilhelm Peters |

daselbst eingeiragen.

Aachea, den 11. März 1920,

Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. ; [127685]

In das Handelsregister wurde heute die am 1. März 1920 begonnene offene Handelsgesellschast „Marx & Co,“ in Uacheu und als deren persönlich haftende Gesellihaster die Kaufleute Emil Hartog und Willi Marx, beide in Aachen, und Max Levy in Haaren bei Aachen cinge- tragen. Geschäftszweig: Großhandlung in Textilwaren.

Aachen, den 11. März 1920. UÁmlsgericht. 5.

Aachen. j [127686] In das Handelsregister wurde heute die „Bezirks - WirtschastsgeseUlschaft

Bom „Zentral-Hand

| j

j 1

i

Aacheu mit beschränkter Haftung“ |

mit dem Size in Aachen eingetragen. Der Gesellshaftsvertrag ift am 10. Sep- tember 1919 festgestellt. Unternehmens ijt die Unterstüßung der Durchführung wiriscaftlicher Vtaßnahmen, insbesondere die Versorgung der Bevölke- rung des Regierungsbezirks Aachen mit Gegenständen des täglichen Bedarfs während der Dauer der mit dem Kriege zusammenhängenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten unter tunli®ster Berüd- sihrigung der bestcheuden Einrichtungen. Das Stamnkapital beträgt 134 000 M. Die Gesellschaft erhält einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Gesczäfts- führer bestellt, so vertritt jeder allein die Gesels<bast. Uls alleiniger Geschästs- führer ist bestellt: Hermann Heymann, Kaufmana zu Nachen. Bekannimachungen der Gesellschaft erjolgen nur im Deutschen Meichsanzeiger. Aachen, den 11. Värz 1920. Amtsgeriht. Abt. 5.

Achern. [127687] Zu Abi. A4 O.-Z. 144 des Handels- registers „Firma Adolf Rab, Neuchen““, it am 10. März 1920 eingetragen worden: Der Gefellshafter Kausmanu Max Josef Schlecht ist dur< Tod aus der Gesell- haft ausgeschieden, die Gefellshaft dur das Ausscheiden aufgelöst und die bis- berige Gesellschafterin Adolf Naub Witwe, Katharina geb. Lettler, in Nenchen nun- mebr alleinige Inhaberin der Firma. Zichern, den 9. Veärz 1920. “imtsgericht.

Lr A m E

Adorf, Vogti. [127688]

Firma Johaun Boun betr., is heute eingetragen worden:

(Gegenstand des |

elsregister

tiren. Die Firma lautet künitig Iohaun | lowsky, Berlin, 5) Kommerzienrat Paul | Bonn, Fuhaber Georg Bauer. Der | Millington Herrmann zu Berlin, 6) Kauf- | jun.“ mit dem Site in Aschaffenburg, | folgzndes eingetragen worden: Nr. 53 : i Oskar Sclitter, Berlin, 7) Bankier | Dalbergstraße 7, ift nunmehr die Kauf- | Th. Klose, VBof triebe des Geschäfts entstandenen Berbind- | Oskar Wassermann, Berlin, 8) Direktor | mannswitwe Maria Joachimi, geb. Ho rid, | 7 J von 1 g in Aschaffenburg. Dem Kaufmann Richard { haber ift: Der Gesellschaftsvertrag ist am i Jovacimi ist Prokura erteilt. Februar mehrfa geändert, so insbesondere dur

neue Inhaber baftet nicht. für die im Be-

lichkeiten, es gehen aut nit die in dem Be-

triebe des Geschäfts begründeten Forde- ! Dahlem.

rungen auf ihn über. Adorf, am 10. März 1920. Das AmtsgeriŸt, ATIfeld, Leine.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 99 ist heute bei der Firma Carl Petri ia Alfeld folgendes eingetragen Inhaber find jet die Fabrikanten Kark Benscheidt senior und junior, beide zu Alfeld. auf die offene Handvels3gefelli<aft ¿Fagus- werk Karl Benscheidt in Alfeld überge- gangen. Diese Gefellschaft vetreibt dieses Geschäft gesondert von ihrem sonstigen Geschäfte unter der Firma Carl Petri

wettér, Der Uebergang der unter der bis- |

herigen Verwaliung begründeten Berbind- | e S PBRA d g ; g ! ordentlichen Borstandsmitgliedern. Gegen-

lichkeiten ist ausgesdlojjen. Alfeld, dea 10. März 1920, Das A:nt3gericht.

¡mann ! Fmil 29,

Besch

[127689] | 20. V

: eine

1904,

an Kart 1905, 27. März 1907, 26. März 1908, Karl Benscheidt |2"-gg ns „L918, In März 1914 und Das Geschäft ift Le -SeCrs 1917 und durch Beschluß des Aufsichtsrats und 2. März der Gesellshatft erfolgt a. dur< 2 Bor-

in di stand

Cn Förde

AUlleunstein. [127690]

bezieh

Fn unser Handelsregister B Nr. 23 | übrigen europäijchen Ländern und über-

trugen wir bei der Firma H, Bienek, (A s Gejellschaft mit bes<ränttez Haftung | betragt 275 000 000 .

seetid

in Vreslau, Zweigniederlassung in Allens |

stein ein, daß die Gesellschast dur<h Be-| a1tena, Westf.

{luß des alleintgen Gesellshafters vom | 8. Iult 1919 aufgelöst und .der Prokurist Alfred Finger in Breslau zum Ligutdator bestellt ift. Alloustein, den 9. März 1920, Das Amisgericht. Abil. 7. Altena, Westf. [127693] Eintragung vom 4. März 1920 in unfer Handelsregister 4 Nr. 123 (Firma Jo- jaun Moriß Rumvy Altena) Die Gesamtprokura der Kaufleute Paul Duncker

Eintragung vom 9. März 1920 in unfer Handelsregister A unter Nr. 234 bei der Firma xahmede: Der \ Bever ist aus der Gesellschaft auszeschte-

den ; Nicha neuer

Nicha

und Hermann Weide in Altena fist er-

losen.

Gesamtprokura erteilt, daß fie beide

emeinschaftilid die Handelsgesell}chaft ver- ! &: Pöttrich in Annaberg betreffend : | Die Gesellsczaft ift ausgelöjt. Wilhe und Karl Hermann Richter, beide in Anna-

reten und deren Firma zeichnen. Amtsgericht Nitena i. Westf. Altena, Westf. [127694] Eintragung vom 4. März 1920 in unser Handelsregister B Nr. 70: Wein- handelsgesclishaft mit vesc<zränkter Haftung, Alten«, Gegensiand des Ünternehmens ist der Handel mit Wein und anderen Getränken [owie deren Pflege ; der Erwerb von Grundstücken und Ge- häuli<hfeiten i zu Eigentum zur Erreichung des Zwe>tes der Gesellichaft. Der GeseU- ichaftêvertrag ist am 4. Januar 1920 ab-

geihlossen. Geschäftsführer sind die Fa- rifanten Hans Knipying und Hans i Nahmer, beide zu Altena. Zur Ber-

in Leubetha | mitglieder , | Berlin, 2) Bankier Elkan Heinemann zu ! erteilt.

Altena, wet.

tretung der Gesellschaft ist die Véitwirkung von zwei Geschäftsführern oder einem Ge- \chäftsführer und cinem Prokuristen er- forderlih. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. L / Amtsgericht Altena i. Westf. Altena, Westf. [127695] Eintragung vom 4. März 1920 in unser Handelscegister B Nr. 72: Mühlßoff und

Schueider, Gesellschast mit be- \chräukter Haftung, Werdohl, Der

(Gesellschaftsvertrag ist am 26, Juli 1919 abgeschlossen. Geschäftsführer sind die Kaufleute Paul Mühlhof} und Adolf Schneider, beide zu Werdohl. Jeder dec beiden Geschäftsführer hat für sich Ver- tretungsbefugnis. Gegenstand des Unter- nehmens „ist die Grrichtung und der Be- trieb von Fabrifen und Handelsgeshästen zur Herstellung und zum Vertrieb von Halbsabrikaten und Waren aller Art aus Eisen und Metall und sonstigen NRoh- oder Grsabstoffen, der Erwerb und die Verwertung von diesbezüglichen Patenten und sonstigen Schuuzrechten; die Beteili- gung an gleichartigen oder ähnlichen Unter- negmungen sowie die Uebernahine deren Vertretung. Das Stammkapital beträgt 39 000 6. Amisgerciht Altena i. Westf.

[127692]

Eintragung vom 4, März 1920 in unser Handelsregister B Nr. 73: Deutsche Bauk, Zweigstelle Altena i. T.,

sind 1) Paul Mantiewig,

„Der bisherige Inhaber Johann Bonn | Charlottenburg, 3) Kausmann Kommerzien- ist ausgeschicden. Inhaber ijt der Kauf- | rat Gustav Schröter zu Charlottenburg,

Den Kaufleuten Hermaun Weide | und Friedrih Weyer in Altena ist derart | worden :

und zwar mietweise oder j

ZA O NR

1)

berg,

In holz’ Geje in V

De

der j

Dent

daß

braue

Die

den

lose Ns

| AsCcluafienburg. { Die Firma „Matth. Will“ mit dem | bisherigen Sihe in Uschaffenburg ist ! erloschen.

As j

[in

| As

tjaßung

standsmitglieder oder b. dur< cin Vor- standsmitglied und einen Prokuristen.

Stellvertretende Borstandsmitgliceder haben

von Bankgeschäften aller Art, insbesondere

treten.

Amtsgericht Altena i. Westf.

Im Handelsregister ist heuie cingetragen

2) auf Blatt 1341, dic Firma Christian

Vogel in Aunaberg betreffend: Die Ficma ist erloschen. H Anuaberg, den 9. März 1920, Das Amtsgertcht Arasztadt. [127697]

ist unter Nr. 4 bet der Firma v. Schier-

Plaue ist zum weiteren Geschäftssührer bestellt. zu vertreten.

ändert.

Die Prokura des Kaufmanns Otto Pumplün ist erloschen.

Dem Buchhalter Werner Umbreit und

Plaue, ist Gesamtprokura derart erteilt,

tretung der Firma befugt sind. Arustadt, den 10. März 1920. S2Hwarzburgisches Aintsgericht. Abt. lil a.

ASCcharTenburg.

Inhaber des bisher unter der Firma „Michael Ph. Schedel“ mit dem Sitze in Lengfurt betriebenen Geschäfts Bier-

hesiger es unter der Firma „Eduard Schedel“‘ mit dem Sitze in Leugfurt weiterführt.

| ASCHafenburz. wf, Zweigniederlassung der Attiengesellichaft | „Gebr. Dyroff““ Firina in Kreuz- Aus Blatt 33 des Handelsregisters, oie | „Deutsche Bank, Berlin‘. Borstands- | wextheim. Dem Kaufmann Otto Enke Kreuzwertheim a. M. ist

Reich“

Georg von Stauß zu Bexlin-

1870 festgestellt, seitdem |

luß der Generalversammlung vom ¿arz 1901 dieser Beschluß enthält völlige Neufassung der Gesellsc)afts- —, 3. Dezember 1902, 25. Juni 29, März 1905, 27. November

vom 27, November 1905

1913. Die Vertretun

eser Beziehung gleiche Nechte mit des Unternehmens it der Betrieb

rung und Erleichterung der Handelk- ungen zwis<hen Deutschland, den

en Märkten. Das Stammkayital Amtsgericht Altena i. Westf.

[127696]

Weber 1. Schulte in Miüthlen- Werkführer R statt seiner ist der bisherige Prokurist | rd Weber jr. in Mühlenrahmede als Teilhaber in die Gefell|<hafi einge-

rd WeLer jun. ist erlos{hen.

aborg, Erzgeb. [127691] auf Blatt 848, die Firma Richter ; d Christian elmine verw. Nichter geb. Pöttrich,

find ausgeschieden.

das hiesige Handelsregister Abt. B

sche Porzellaumanufaktur Plaue, llschaft mit bes<hräukter Haftung laue, folgendes eingetragen worden : r Kaufmann Otto Pumplün in

Er ist befugt, die Firma allein z Die Vertretungsbefugnis eitherigen Geschäftsführer ist unper-

Buchhalter Max Faber, beide in

sie betde gemeins@aftli< zur Ver-

[127701]

rei ist nunmehr der Bierbrauerei- Eduard Schedel in Lengfurt, der

Firma „Michael! Ph. Schedel“ mit bisherigen Siße in Lngfurt ift er- it:

chasfeuburg, den 11. März 1920. Amtsgericht Registergericht.

urg. [127700]

caffeuburg, den 11. Mäxz 1920. Amtsgericht. Registergericht.

(127698]

Prokura

chaffeuburg, den 11. März 1920,

werden Heute vie Nru, 65A4., 65B., 65 |

j mann Georg Bruno Bauer in Markneu- | 4) Gerihtsassessor a. D. Karl Micha- !

Die Prokura des Betriebsleiters Maßgabe, daß jeder einzelne zur Zeiths

AsSchaTonburg.

Aschaffeuburg, den 12. März 1920. | Amtsgeriht Registergericht. Bad Nauheim.

In nnuferem Handel3register wurde heute die Firma Je U. K! Schneider, Inh. JIohs. und Karli Schneider in Bad-Nauheim eingetragen. !

Inhaber und persönlih haftende Ge- | felli<hafter find Iohannes Schneider von Fauerba< v. d. O. und Karl Schneider | von Eschbach (Kreis Usingen). Die offene | Handelsgesellschaft hat am 20. Januar | 1926 begonnen. Als Geschäftszweig wurde i der Handel mit Büchern, Musikalien und | S6reibwaren angegeben.

Bad-Nauheim, den 6. März 1920.

Hess. Amtsgericht,

Bad Schwartau. [127703] i In unjer Handelsregister Abteilung A | ift heute unter Nr. 77 die Firma „Heine ri Petersen“ in Bad-Schwartau und als ihr Jnhaber der Kaufmann | HGhristian Heinrich Petersen in Bad- | Schwartau cingetragen worden. | Bad-Schwartau, den 8, März 1920. |

| [127709] | Abt. A |

In das hiesige Handelsregister A. Nr. 54 ist heure zur Firma Fr. Strahutanu in | Scharreudorf eingetragen, daß dem! Buchhalter Wilhelm Veorische, dem Bud | halter Wilhelm Diering und dem Kauf- mann Otto Strahmann, fämtli®ß in Scharrendorf, Prokura erteilt tft mit der nung und Vertretung der Firma bc- re<tigt ist.

Bassum, den 17. Februar 1920. Das Amtsgericht.

EBATCZON, [127705]

Auf Blatt 644 des Handelsregisters, die ZiegelverkaufLstelle mit beschränkter Haftung in Bauten betr., isx heute ein- getragen worden :

Der Gesells<hafst8vertrag ist dur<h Be- <lw der Gefellshafterversammlung vom 2. Februar 1920 laut Notartatsprototolls von diesem Tage umfatend abgeändert worden. Gegenttand des Unternehmens ist der gemeinscaftlihe Vertrieb und die Regelung des Absaßues von Ztegeleierzeug- nisjen, die die Gesellschafter in thren Be- trieben herstellen. Die Verkaufsstelle ist au bereitigt, von Dritten Baustofte aller Art fowie Fabrikationsgegenstände, jfic in den Betrieben der Gelellshafter

enötiat werden, zu kaufen und wieder abzugeben. Das Unternehmen ist nicht auf etgenen Erwerb gerichtet, sondern nur dazu bestimmt, die gemeinsamen wirt- \chaftlihen Interejjen der Gesellschafter nach Möglichkeit zu fördern. Das Stamm- ffapital ist um 10000 # auf dreißig- tausend 30000 Mark erhöht worden. Der Ziegeleibesißer und Stadtrat Wilhelm Müller in Bauzen ist als Ge- \<äftsführer ausgeschieden. Dte Prokura des Kaufmanns Wilhelm August Teichert in Bautea ist erloshen. Als Geschäfts» führer find bestellt a. der Fabrikbesißer und Kaufmann Johannes Müller und b. der Kaufmann Wilhelm August Teichert, beide in Baußen. Jeder von ihnen ist allein zeiGnungsbere<tigt.

Aus dem abgeänderten Ge!ellshafts3- vertrage wird no< bekanntgegeben: Ge- seglih vorges<hriebene Veröffentlihungen erfolgen in den Bauzgener Nachrichten, bei deren Eingehen dur<h einc von der Gesell]<hafterversammlung zu bestimmende

Baußener Zeitung. . Amtsgericht Vauteu, 11. Vêärz 1920. Bautzen [127706]

Auf Blatt 328 des Handelsregisters, die Firma Johannes Weuk ia Bautzeu betr., ist beute cingetragen worden: Die Prokura des Privatraanns Johannes Wenk in Baußen ist erloschen.

Amtsgericht Vaugzeu, 12. Vêärz 1920.

Belzig. [127707]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 130 Deutsche Jmport und Export Kommanditgesellschaft Robert Friß Krusche in Belzig eingetragen worden. j

Dem Kaufmann Wi lly Neiß in Belzig ist Prokura erteilt.

Velzig, den 27. Februar 1920,

Amtsgertiht" vtegistergericht.

C. unv 65D. ausgegeben.

d t‘ L [127699] ! Inhaberin der Firma „A. Joachimi

1 Samter,

A Log ‘egtiler JUr Dc ( Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich er! heint in der Regel tägli. Der Bezugspreis für Selbstabholer au< dur<h die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- beträgt 4,59 f. d. Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 40 Pf. Än O fd. s einer | ogesp. Einheitszeile 4,50 (6. Nußerdem wird auf den Anzcigenpreis ein Teuerung

8zusdilag v. 80 vH. erhoben

E H S APE” O ati: L T T S A 7G * A OE E

erli. [127245] In unfer Handel3register A ift heut:

Vofen, mit Zrocig1 Verliz - Schöneveceg. Ju JFsidor Peyser, Kaufmann, jeßt Posen. Nr. 53 Chemiiche Fabrik Weerkur Kar! Sar: tung Nahf., Eber3walde, mit Ziweic- niederlassung in Berlin. Kommandi!- gesellschaft feit dem 10. September 191: Persönlich) haftender Gesellschafter Heinrih Praet, Kaufmann, Eberswalde. Ein Kommanditist ist beteiligt. Nr. 53507. Arthur Klein, Berlin- Schöneberg. JZnhaber ist: Arthur Kie Kaufmann, Beritn - Schöneberg. —- Nr. 593208. Erich Czaykowsti, Char- loitenburg. Inhaber ist: Erich iv towétki, Kaufrnann, CGharlotienburg. Nr. 53 5909, Paul Härtel, Berlin. Inhaber - ist: Paul Härtel, Kaufmaun, Berlin. —— Nr. 53510. Elóner Pollescha>, Beeclin. Offene Handels gesellshaft secir dem 13. Januar 1920, Gefell]hafiecr find: Max Elsner, Kaun*- titann, und Marx Pollescha>, Poliermeti! beide Berlin, -— Nr. 933511. Geor Gottschalk, Bexclin. Inhaber ist: Geor ; (Sottschalt, Drogist, Berlin. Nr. 53 512. Arthur Suüinthal Futterutittele« En- gros, Berlin. Inhaber ijt: Arthur Grün- thal, Kaufmann, Berlin. Nr. 53513:

lassung in

Eh U)

Das Amtsgericht, Abt. Lk. | D. S. Diamant, Posen, mit Zweig- Briten _……__ |[niederlafsung in Chariottenburg. Jn- Rassum. [127704] | baber ist: Gduard Diamant, Kaufmann,

Charlottenburg. tr. 53514. Kahle & Clefz in Leipzig mit Zweigniederlassung in Vecliin. Kommanditgesellschaft feit den: 1. April 1919. Persönlich haftende Ge- sellshafter find: Friedri Franz Anger- meyer, „Kaufmann, Leipzig, und Georg

Deannebl, Kaufmann, Kattowiß. Dem Adolf Kahle und Ernst Kluge, beide Dresden, ist Einzelyroëura erteilt. Dem

Hugo Bernstein, Naunhof, Edmund Heim, LeivzigeGohlis, Ernst Volkmann, Berlin, Bertha Siein, Berltna, ist Gesamtprokura erteilt derart, daß je zwet gemeinschaftlih zur Vertretung er Gesellschaft ermächtigt find. Fünf Kommanditisten sind beteiligt. Nr. 53515. Delikatefsenhaus auc Zoo Gebhardt & Pebni>, Char- lottenburg. Dffene Handel3geseUschafr seit dem 1. Januar 1920. Gesellschafter find: Ernst Gebhardt und Walter Petnt>, Kaufleute, beide Berlin. Bei Nr. 3261 Gustav Bobrecker & Gpo., Charlottenburg. Jeti: Offene Handels- gefell|<aft feit dem. 1. Februar 1920. Der Kaufmann Wilhelm Caßspary, Berlin, ift in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. =- WBei Nr. 11 199 C. Brunzlow, Beriint Prokurist ist: Friß Brämer, Berlin. Bei Nr. 17974 H. E. Busse, Berlin: Jett: Offene Handels8gesellshaft seit dem 1. Îa- nuar 1920. Der Kaufmann Salli Leibke, Berlin, t in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die Prokura des Salli Leibke if erloschen. Bei Nr. 34653 Haus Bauchwis, Verlin: Gesamtprokuristen miteinander find: Johannes Spindel, Berlin-Tea

und Tommy Saul, Berlin. Bei 3. 40 625 Automobilhaus Schapiro Î6- Xob Schapiro, Berliu-Wilmersdor ! : Niederlassung fet: ChHarlottenbucg.

Bei Nr. 43 362 Beroïlina SchaUplat‘c.t General Vertrieb Walter Böht:, Berliner Die Firma lautet jeßt: Walte:: Böhm Schallplatien & Spret!!s mas<hineu Geoßhandlung. Be: Ir. 44292 Gräflich Edwin Henc>-: von Donnersmarct’sche Zentralvers waltung, Charlotteuvburg : Die Pt o- Eura des Adolf Günther ist erloschen. --- Bei Nr. 47 059 Fleischwarenfabrik Weonarh Georg Jacoby «& Co., Berlin-Wilmersdorf : Die Gesellscharr ijt aufgelöt. Die Firma if erloschen.

Bei Nr. 47926 Hopf Ringlieb & Co., Berlin ; Die Gesellschaft ist auf- gelöit. Der bisherige Gesellschaftec Paul Hopf ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 48232 Fachs} literatur - Versaud Emil Walt, Verlin: Niederlassung jeßt: Berlins Dahlem. Bei Nr. 48 325 Richard

Gelhar & Co., Berlin: Prokurist ist Paul Gelhar, Berlin. Bei Nr. 50601 Berliner Spezial - ArmaturenfabriL Schubert & Co., Berlin: Die É'- sellshart ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Bei Nr. 52757" Kleie berger & Comp., Duisbueg ui Zweigniederlassung in Berlin. D?

Preußtis{es Amtsgericht.

C L Be ie: U7L Paceu , Gelöscht find: Nr. p Freimann, Charlotteubuóh.. G