1920 / 66 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I [130743 i

j Apparatebau- Aktiengesell- | schaft Krater &Co. Nüraberg. Einladung zur ersten oxedentlicheu

Generalversammlung der Aktionäre decn 26, April 1920,

as DURUgA = ut d 104 Uh N 14 h unserer ormittags ihr, in den Räumen »F r, in Berlin S 14, Dreödenet- | x4 5) Gri A e P j der Gejellschaft, Siegfriedstraße Nr. 17 | straße 98, im Geschäfislcfal der Geellschaft | daf Le R des E | in Nürnberg. stan1findenden ordentlichen General- E 200-0 O auf E00 Tagesorduung ? ! versammlung eingeladen. 6 | von N t “A M A 1) Vor”age des GesdäftsberiYts des Tagesordnung t [r Di De ‘laube Wia ae Wi Izoritands und des Prüfungs-| 1) Bescblußfassang über Genehmigung | u E E s os M berichts des Aufsichtsrats sowie der| der Jahrezbilanz 1919 und die Ge- |* J 120 ab b eg E Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- winnverteilung. {0 Akti a h HelGuolsan, T rechnung. 9) Beschlußtassung über die Entlastung e, Aktien sind unter Ausschluß des. f | geseßlichen Bezugsrehtes der Akt'onäre ;

9) Beschlußfassung über die Verwendung des MNeinaewinns.

3) Entlastung der Direktion Nufiichtêrats.

4) Wahl für den Aufsichtsrat.

5) Kapitalëerhöhung.

Diejenigen Attionäre, die an der Ver- \ammiung teilzunehmen wünschen, wollen ihre Afríen ohne Couponsbogen \püätes- stens 5 fünf Tage vorx der Geveralversamm!u ‘g, deu Tag der Hinteriegung urxd dexr General-

eesomutlung uicht mitgerehnet, im Büro der Gecsellfchaft, Siegfried- straß2 Nr. 17 oder bei der Vauverischen Verc!zsbaunk in Nürnberg oder bei einem Notar gegen Au-:st.Uung einer Bescheinigung hinterleaen.

Norlagen für die Generalversammlung (Bilanz, Gerwinn- und Verlustrecnung, Bericht des Vo: stands und des Auisichts- rats) [tegen von heute ab zur Einsicht- nahine der Herren Aktionäre in unserem Büro au!.

Nüeuberg, den 22. März 1920. Apparatebau Aktiengesellschaft Kracter & Co. Lürnberg.

Der Vorstand.

und des

[130919] 4 : Görlißer Aktien-Sraucret. Die Attionäre der Görlgec Aktien - Brauere! werden hiermit zu einer aufzer- ordentlichen Generalversammluug

[130889 s Semmlec & Bleyberg Aktion- |„Uuiou“Leipzîge

3) 4)

9)

gesellshaft, Berlin.

Die Aktionäre unserer GesellsWaft |

werden hierdurch zu der am Donnerstag, den 22. April 1920, Vormittags |

des Vorstands und Aufsichtêrats. Au!‘sichtsratswahl. Erhöhung des Grundkapitals der Ge- sellidaft um nom. 46 350 000,— auf 6 1 000 000,— durch Ausgabe von Aktien zu je M 1000,— unter Aus- | {luß des Bezugsrechts der Akt onäre; | Feltsezung der Einzelheiten hierzu. | Aenderung a. § 4 Höhe des Grundkapitals

b. § 5 Zusatz, betreffend Anteil

des Gesellschaftsvertrags |

nahme neuec Aktien am Nein- gewinn | e. Aenderung der Fassung des § 32

an der Generalver-

Zux Teilnahme

oder bei dem Bankhause

Verlin, den 27. März 1920, Der Vorstand. Carl Fus G. Kühne.

\üc Mittwoch, dea 21. April 1920,

Nachmittags 4 Uhr im „Deout1chen

Garten“ in Görliß, Konsulstraße 65, ein geladen.

Tagesorduungs?

1) Beschuß über Erhöhung des

Gruntfapitals auf nom. 4 1 500 000

durch Auszabe von nom. (6 429 000

auf d:n Namen lautenden ab 1. Of-

tober1919 dividendenberehtigtenAkiien

über je vom. M4 300, deren UVebor:

tragunz an die Zustimmung der Ge-

sellschaft gebunden ist. _

2) Ermächtigung des Aufsichtsrats, die

| Et ze!heiien der Aktienausgabe fest-

zusegen.

3) Aenderungen des § b der Saßungen

4)

ent'prehend den Beschluß zu l. Antrag von Afkt'onâren, betreffend Aenderung der Bezüge des Aufsichts- rat3, Tragung der Tintieme*teuer von der Gesellichaft und entsprechender Ergänzung des § 25 der Saßzungen, Zur Teilnahme an der G-neralveriamm- lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welde spätest ns am dritten Werktage vor der Genecralveesammlung, Nachs- mittags L Uhr, entweder hre Aktien bei unserer esellschastsfasse oder bei der Communalständischen Vank iers seibst- oder bei der Firma Eichhoru «& Co., Filiale Görli. hinterleg! oder deren Hinte! legung bei einer öffentlicheu Vehörde oder bei einer anderen in dem Geseg vorgesehcnen Stelle durch deren Bescheinigung nahgewieseu haben. Ueber die Einreichung der Aktien bezw. dexr Bes scheinigung wird dea Aktio ären ein Aus- weis ausgefertigt, we!chzr als Einlaßkarte zur Generalver]ammluag dient. Göelih, den 24 1920, Der QLussfichtsrat. Ewald Sondermann, Vorsißender.

Winter «e T ani mas d E air Fe

; [139744] | Oldenburger Versicherungs-

Gièsellschaft. Gemäß §8 32, 34 des GesellsGaft8ver- trages werden unsere Aktionäre zu der am Montag, deu 12, Aprit 1920, V Nach mitlags À Uhr, in un'erem biesigen 4 Geschäftshause stattfindenden 62. ordent- M lichen Generalversammluug hierdurch

ergebenst ein zeladen.

Tagesordnungt 1) Vorlage dis Ge châftsb. richts. P O 2) Genebmigung der Gewinn- und Ver- 4 lustrechnung und der Vermögensaufs j stellung für das Jabr 1919. j 3) Beschiuß über die dem Aufsichtsrat und dem Vorstande zu erteilende Ent- » ) lastung.

i i ( 4)Wahl zum AufsiŸhtsrat. M Die Vorla: en ¡ur Generalversammlung A “fiegen vom 29. März an im Geschäfts» ) O Yotale der Gesellhaft zur Einsichtnahme E der Aktionäre aus. : Diej nigen Herren Aktionäre, welche die Gene1alversammlung be'uhen wollen, haben sich bis zum 9, April ds. Js. in Büro der Gesclischaft anzumelden ; daselbst sind au), Vollmachien wegen Ver- 1 tretung ycn Alt'onären durch stimm- / bercch1igte Aktionäre einzureichen. f Ein aßkarten mit der darauf vermerkten Ä j Stimmenzabl werden an unserer Haupt-

kasse ausge,ebcn.

i i Oi1deuburg (Oldbg.), den 19. März j 1920. 8

j Oldeuburgex Versichexungs-'

j \ Gefell fchaft. | | Der Direktor:

t \

[130342] i Allgemeine Rohrleitung-Aktien-

lung teilnehmen wollen. müssen ihre Aktien gemäß § 23 der S»ßung-n fpätestens bis zum 7. Mai 19290 bei unserex Gesellschaftskasse oder der Dresdner Bauk, Filiale Düsseldorf, oder dem

Gescllschaft Düsseldorf.

Die diesjährige ordeutliche General- |

versammluug unserer (esellschaft findet | am Moutag, deu 10. Mai 1920, Nath“ mit einem ent'yrehenden Stemy?laufs- | mittags S Uhr, in unserem Verwal- | druck versehen, chejtens dem Inhaber

ungégebäude zu Düsseldorf, traße 374, statt. Tagesorduung : | 1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie | dex Bilanz nebst Gewinn« und Verlu|trechnung tür 1919 und An- trag auf Genehmigung der Jahres- bilanz. Y) Entlastung des Vorstands Autfsichtsrgis. .3) Neuwahl von Aufsichtsrat3mit- gliedern. | 4) Kapitalerhöhung und Aenderung der Statuten. Aktio"âre, welhe an diefer Versamm- |

Cölner- |

Und |

Varmer Baonkverein in Düsseldorf oder einem Notar angemeldet haben, Düsseldorf. den 15. März 1920. Dex Vorftand. Herweg. Dill

(130920) Hydrometer Breslaner Wassermesser Fabrik Aktiengesellschaft Breslau.

Ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, deu 21. April 1920, Vormittags #10 Uhr, im Bur-au der Gesellsha1t zu Bres.au, Siebenhufener-

slraße 97

Tagesordnung t 1). Vorlegung des Geichättsberihts, der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für 1919. Genehmigung derselben sowie Be- \{lußfassung über die Gewinnvers-

2)

t-ilung.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4 Au!sichtêratswabl.

5) Antrag auf Erhöbung des Aktien- kapitals um 1000000 M auf 2 000000 e und entsprehende

Aenderung der Statuten.

Aktionäre, welche an der Versammlung teilnehmen und das Stimmrecht ausüben wollen, haben laut § 22 der Statuten ihre Aktien oder die von einem deutschen Notar ausgestellten Hinterlegungöscheine, welhe die Nummern der hinterlegten Aktien ersichtlih machen müsseg, späte- stens am dritteu Tage abeuds 6 Uhr vor dem Versammlungstage, aljo am L. April, einzureichen:

in Breslau und Berlin bei der

Dresdner Bank, in Frankiurt a. M. bei den Herren

350 Stück auf den Inhaber lautende 5 100 9% beiogen werden fann.

| Durchführung in das Handeisregister ein- | getragen find, ern w | Attionäre unserer Gesellschaft zum Be- |

| Bedingungen auf:

D S 2 22 hat bei Vermeidung des Ausschlusses vom mimluna f teten Mt n 2 A lie lich bei der Ailgemeinen Deut- rebligt, wels spiltestens am gweiten [V8 Cvedit-Wustals [n Leipaig ta ep Werktage vor der Generaiversamums | lung CHiuterlegungs- und Versamu- lungstag nicht mitgerechnet) in den üblichen Geschäftsstunden bei dex Geiell- \chaftskasse A. Faltenburger, Berlin 8, die zur Teilnabme bestimmten Aktien nebst Nummernverzeichnis oder einen ordnungs- mäßigen Hinterlegungéschein der Neichd- bank cder cines deutschen Notars hinter- legen und bis zum Schluf der General- veisammlung daselbst ‘belassen.

alten Afiien, na der Nummernfolge ges | | ordnet, mit einem doppelt auszufertigendea Anmeldeschein, wozu Formulace bei der vorgenannten Stelle erhäitlich sind, am Schalter während der üblihen Geschästs- stunden eingereicht werden. | Ausübung des Bezugsrechtes im Wege des Briefwechsels erfolgt, Bezu ,sprovision in Anrechnung gebracht.

alten Aktien berechtigt zum Bezuge einer neuen A'‘tie zu nom. 6 1000.— zum Kurse von 100 9/6, frei von Stückzinsen. Die Einzahluag von 100 9% == 4 1000,— auf jede bezoaene junge Aktie i1t zuzü lich des Sihlußscheinstempyels meldung sosort bar zu entrichten.

Ak -ionäre vom 26. Februar 1920

om. 6 5000, alte Aktien eine neue ftie zu nom. 4 1000,— zum Kurse von

Nachdem diese Beschlüsse und ihre f

fordern wir hiermit die

uge der neuen Aktien unter den folgenden ; des Ausschlusses bis 3 | hei der Allgemeineu Deutschen Credit- | Anstalt in Leipzig zu erfoigen {

1) Die Ausübung des B-ezugsrechtes

olgen, und zwar provisionsfrei, sofern die

Soweit die |

9) Der Besig von je nom. 46 5000,—

bei der

3) Ueber die geleiteten CGinzahlungen j werden zunächst Kassaquittungen erteilt, die nah Xertig!tellung der neuen Afticn gegen diese umzutauschen sind.

4) Die eingerei{ten Aktienmäntel werden,

zurückg geben. Leipzigq-Mocckaix, „Union“ Leipziger und Brennerei A.-G. j Franke. Hölzer.

im März 1920. j Preßhefefabrik

13088)] Rütgerswerke- Aktiengesellschaft. |

Untere Aftio1äâre laden wir zur ovs dentlichen Generalversammlung auf Dieustag. den 20. April 1920, | Vormitiags Ul Uhr, in unser Ges | \chäitsbaus, Berlin W. 35, Lügow- | straße 33/36 Sitzungssaal, ein.

Tagesorduung: |

1) Bericht des Voi stands und des Auf}1hts- | rats über die Verhältnisse der Ge)ell- \{chaft und über die Ergebnisse des Ges \chäftêéjahrs 1919.

2) Beschlußfassung über die Gewinnyvers- teilung.

3) Entlastung der Mitglieder des Vor- stands und des Uusich srats.

4) Beschlußfassung über Saßung8ände- rungen. In § 2 follea hinsichtlich des Gegenstands des Unternehmens zur Beseitigung eines durh Versehen

„insbesondere Teer und Teeröl* ecsegt

Teer- und Erdölprodukien“. In

tals unserer Gesellichaft um A | von 4 §50 000 auf 6 2 090 00 ¡ Ausgabe von 1150 Stuck | Snhaber lautenden Aktien zu j | mit Gewinnberehtigung ab 1. Januar 1920 j | beschlojssen. ingen | lv | Aktiea ist dem Aufsichisrat der (esellschaft | oder den übertragen worden mit der Maßgabe, daß jeder Jnhaber einer alten Aitie eine j ) : Aktie ; se 0/ | der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt S2, zum Kurse von 110 | in Leipzig überlass rd i Ver | 7 IN Kt ç : A in Si jg überlassen worben mil dor Vor! | L Januar 1920 bis zum Zablungatage ¿u Hy N : S 4 eret l u. Î | derart zuin Bezuge anzubieten, daß auf je eziehen berechtigt lein Jo

alten : bogen mit 2 gleichlautenden Am ldefors- } mularen, welche bei der obigeu Anmelde- ! 1 Vèäntel der alten stempelt und alsbald zurüdckgegeben, Jeder Inhaver einer alten Aktie ijt zum Bezuge j einer neuen Aktie berechtigt.

5 9/0 Qa Lnleo auf den A vom ! ; Dr e | L, Sanuax 1920 ab bis zum Zahlungstage wird die úbliche | ist bei d.x Anmeloung in bar zu eatrichten. j Ueber die geleisteten Einzah.ungen wird | [130934] Quittung exrt.ilt. | neuen Aktien erfolgt nah deren Fertige | stellung aa einem noch befanntzugebenden Zet! punkt. Frauxeuth, Reuß ä. L, in März | werden zu [Generalversammsung auf Mittivo Fraurceuth Attiea- ven 21. Apcil 4920, A davo: | 14!/, Uhr in das Vecwaltungszebäudd zu Dortmund, Golostraße 14, eing:laden

1 Ans | Porzellaufab

| [1307483]

| we

O)

entstandenen Vextfehlers die Worte |

i ; | altionäre uad der Stammprioritäts» werden tur tie Worte „inébesondere |

¡[1305225 » [1289987 : 5 r Prefihefefabrik, Vorzellanfabrizk Fraurenth | E und Brenuerei A.-Q., Aktieugesellschaft, Frauxeuth. oimig-M Die außerordent|ihe Generalversamms Di A A. sung |fn3 unserer Aktionäre vom 17. Dezember | 1920, ie ordentliche Generatlver[amm!Ung 1919 hat die Erhöhung des Grundfkapis-

150 000, fi

neuen aus.

Die B'gebung der

19

unge

insen auf den Nennwert

In Durchführung dieses eschlusses } .

| bieten wir hiecmit unter Vorbehait der

¡En

tragung der durchgeführten Kapitals3- j

rbôhung in das HVand-lsregister den j

Attionären unserer Gesellschaft das oben | in den ' dargelegte Bezugsrecht unter folgenden | G Bedingungen au:

Die A meidung hat bei Vermeidung |2 Avril 1920 d

Zu diesem Zvede sind die Mäntel der } Attien ohne Gewinnanteilshein- !

tele erbhältlih sind, einzureichen. Die | Akiien werden abges

D

Der Bezug: preis von 110% zuzüglich |

mia n

Nathause der ndenden 9, durch sammlung eingeladen. den je #6 1000,— At1ien Nennbetrag gibt das

vom | zum 8. April 19209 einschließlicz

i Legen.

30741} E iuladung zur Generalversammlung, Die Afitonäre unserer Gesellschaft werden

! auf Grund der §§ 14 ff. der Satzungen |zu der am Moutag, dem 12. pril

Nachmittags 4 !/2 Uÿr im Stadt Saarbrücken s\tatt- Generalver

ordentlichen r Der Besiß von

e M 1009, i Necht auf eine Stimme.

Attionäre, die an der Generalversamm

jongen | lung teilnehmen wollen, müssen die Aftien

Hinterlegungsscein eines deutschen

totars, dec Bank des Verliner

| Kassenvereins, der Reichs8vank, oder o zuzüglich 59/6 | der Saarbrücker Stadthauptkasse bis

in Saa. brücken:

bet dec Kase der Geiellschaft,

bei der Stadthauptkasse, in Berlin:

bei u Berliner Haudels « Gesell. schaft,

üblihen Geschäftsstunden gegen

inpfangnahme einer Legitimation hinter

i. Der Geschäftsbericht kann vont

5. März 1920 ab in den Geschäftsräumen

er Gesellschaft eingesehen werden.

Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinm und Verlustrechnung, |owie des e \chäftsberihts für die Zeit vom 1. Finuar vis zum 31. Dezember 1919,

2) Beshiußf:\}ung über die Genehmi gung der Bilanz und Erteilung der (Entlastung, sowie über die Verwen! dung des Reingewinns.

3) Wabl von Aussichtsratsmitgliedern,

4) Wahk von Revisoren für das Ge \chäftsf1hr 1920. |

Saarbrücken, den 19. März 1920, Dex Aufsichtsrat. A. Klein,

Die Aushändigung ter!

9:20. rif gesellschaît. Der Aufsichtsrat. v. Roemer, Vorsigander,

Pommer auf Aktieu zu Stettin.

Die Herren Attionâre unerer Gesell- {ast werden hiermit zu der diesjährigen } ordentliczen Generalversammlung, sche am Freitag, deu 16. Apeil d. J., mittags 12 Uhe, in unserem Geschäftslotal, Bollwerk 3, stattfindet, eins geladen.

Tagesorduung:

1) Vorlegung des GeschäfsberiYts, der Bilanz und des Rechnungsabschlusses für 1919.

Erteilung der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat der Gesellschaft.

Beschlußrassung über die vorgeschlagene (Gewinnverteilung.

Wahl von Aujssthtsrat8mitgliedern.

Wahl zweier Rechnungsprüfer und eines Stellvertreters.

Beschlußfassung über Erhöhung des Gcundfapitals dur Ausgabe neuer |

auf den Namen lautender Stamm- ;

S

2)

3) 4)

6)

höhtem Stunmrecht au3zestattet werden soll, auf einen Betrag von höchstens 40900000 F iowie üoer entsprechende Aenderung des F 6 de Statuts. 7) Ge)londerte Abstimmungen der Stamm- aftionàâre über Punti 6 dec Tayes- ordnung-

8 6 der Sagßung foll bestimmt werden, daß die 8 214 Abs1 2 Handelsge|egbuchs abs weihende Beslimmungen über Ver« te:lung des Reingewmns auf nicht voll eingezahlte Aktien reen kann. 5) Wahlen zum Aufsichtsr b Un in der Generalve: sammlung zu stimmen oter Anträge zu stellen, müssen die Akiionâre svätestens am 17. April L929 bis 3 Uhr Nachmittags bei der Geschästsfasse oder bei der Verlinex Haudels- Gesell- schaft, Berlin, Fi!tale Frauffurt a. Main, bei dem A. Schaaffhausen'scheu Bank- peroin, UAfkticugeselklschaft, Cöln oder Voi, bei dem Bankhause &, Schlesinger- Trier & Co, Commanditgesell- schaft guf Ac:ieu, Beelin, bei der Deutschen Vevreiusbaguk, Fragukfurt a. Main, bei der Allgemeinen Elsässischen Baugesellschaft, Filiale Frauk- furt a. Main, bei dem Schlesischen VBaukverein, Filiale dex Deutschen Vank, Breslau

Vaß «& Herz.

Von den Hinterlegungsflellen werden die Einlaßkarten zu der Generalversamms- lung verabfolgt.

G.schäftäberiht und Abs{Glußrechnung lieg n vom 3, April ab zur Eiunsih nahme der Akt onâre im Bureau der Gesellschaft aus; gedruckte Exemplare. können gleich» falls von diesem Tage ab bezogen werden,

Breslau, den 19. März 1920. Hydrometer Breêlauer Wassermesser

Fabrik A.-G.

Hugo R eijar1

D

Nichard Lohse. Karl Weiß

| eïn doprelt aus8geferitztes arithmetisch ge- ordnetes Nummernverzeichnis der zur Teils nahme bestinmien Attien einreichen und ibre Aktien oder die darüber lautenden

Hinterlegungsscheine der Reichsbank oder '

der Bauk des Berliner Kassenvereins _binterlezen und bis zur Beendigung der | Generakversammlung dort belassen. Berlin, dea 27. März 1920. Nütgerswe reke-Uktiengefellschaft. Der Vorstand. Segall. Zwingauer.

Uftionärve:sammlung vom ! | Carl F. Engel, Vorsitzender.

bei der Deunischen Bauk, Vexvlin, |

Filiale Cüötu oder Filigle Bonn, !

Stetiun, den 24. März 1920. Der Auffi htsrxat.

[127128]

Vogtländishe Tüllfabrik ktien- Gesellschaft, | DieAftionâre unserer Ge}. Us baft werden h erdurch zu der am Donnerstag, deu / S2, April 1920, Vorm. AU Uhr, im S yungssaale der GeseUsch.ft, Plau n, Noonstr. 32, sta 1fiuoenden außcrordent- lichen Generalv. ecsanmlungeinge aden. | Tageso. dunn: | 1) Erhëhung des Aktenkapitals um zweit | | Millioaen fünfhunderttausend Mark | | durch Au*gabe von 2500 neuen Stamm- | aktien über je 46 1000.—. | 2) Ausgabe von 250 Vorzugsaktien über

j je M 1000— mit exhôhtem j Stimiuarecht.

| 3) Sagun sänderungen:

| & 3 (Erhöhung des Grundkapitals !

und «Sch2ffung von Vorzu saktien), | 8 13 (Rechte der Vorzugsaktien und | | Sir: ihung ces letzten Abjatz s). s Zur Teilnahme sind nur dicjeulgen | Akt onire beredtigt, welhe ihre Aken bis zum 17. April ; { in Plauen ci der Gefellshaftskasfe, | 7 Z bet der Vogtläudischen | Bank, Abteilung dexr Ällgemeinen | Deutschen Creditaustait, j | in Vexlin bei der Direction der! Disconto-Gesellschaft binterlegt haben. Hierdurch wird die ge- se ihe Ermächtigung der Aktionäre zue Hinterlegung der Uktien bei einem Notar nicht berührt.

Plauen, den 25. März 1920. Vogtländische Tüüfahrik Aktieu-Gesetlschaft.

Der Vorstand» Marx Le \ch.

wai En

¡Harpener LBergbau-Aktien-Gesell

| sammlung siad die Aktien scher Industrie Verein 16

aktien, von denen ein Teil mit er-î-

schaft, Do. tmund. Aktionäre unserer Gesells{chaft einer außerordentliche

Die

Zur Teilnahme an dieser Generalyer

i bis zun

April 1929 einschließlich in Berlin:

bei der Beriinoxr Handels - Gesel

schaft,

bei der Vank für Handel und Ju

dustrie,

bei der Deutschen Vank,

bei der Dresdner Bauk,

bei dem Ba khause C. Schlesinge

Trier & Co. Commanditgese

schaft auf Nctien,

: in Cölnt / hei dem Bankhause Sal. Odpenhein 6 Jr. M Tieae Sh ;

ei dem s aasfhauseu*\he!

Vankverei 1 A.- A Mes

in Frankfurt a. M.:

bei der Deutschen Vank Filial

Frankfurt, bei der Dresdner Bank in Frauk

furt a. M.,

ei der Filiale der Vauk für Hande und Judustrie,

| in Hamburg t bei der Deutschen Bauk Filial(

Hamburg, bei dec Dresdner Bauk in Hau

burg,

bei der Bauk flir Handel und Ju

dustrie (Filiale Hamburg,

| in Slbverxfeld t bei dem Banthuse vou der Hceydi

Kersten & Söhne, /

: in Dortmund bei der Essener Credit-Anstalt, bei der Gesellschaftskasse

gegen Empfangsschein zu h nterlegen Tagesordnung :

1) B:\ch{lußfassung üer die E. böhun( des Grundkapitals um 10 00) 009 auf 95 000 000 6 duch Ausgabe vol 10 000 auf den Fnhaber lautender Vorzugsaktien über je 1000 4. Di Bornzsaktien sollen dreifaches Stimm reht haben u: d eine Borzugsdbividend von 69% mit Nadzahlungspfl untec Ausschluß einer über 6 N hinzusgehenden Teilnahme am Rein gewinne erhalten, auß-rdem Vorzugs rechte im Falle einer Liquihaliow Festseßung des Ausggabekur|es d Vorzu 1sakiien und der jsonstigé Begebungsbedingungen. Die Stam aftionire sollen nicht zum Bezuge d Vorzugsaktien berechtigt sein. | Die Vorzuasaktien dürfen vom 31. Ds zember 1926 an von der (Gesellscha eing’zogen werden und zwar 9 Kurse von 115 % zuzüglich 69 lautender Stück insen, 5 Bo\chlußfassuag übec die Erhöhu des Grundkapitals um weite 15 000 000 auf 110 000 000 6 durl Ausgabe von 15 000 Jnhabe1 stam!l akiien über je 1000 E Festiegun des Mindestbetrages, unter deu Ausgabe nicht erfolgen soll. Uebernahme der von den Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder geseBlid zu entrih:enden Abgaben bur d! Ge'ellshaft. Aenderung des Gesellschaftsvertrag: insbesondere der §8 5, 18, 22 un 28, gemäß den Be1chlüssen zu Ziffer bis 5 der Tagegordnu g. Dortmund, den 29. März 1920

Dev Auffichtsrat. Robert Viüser, Geheimer Kommerzienrak

ÿ

2)

3)

4)

9)

6)

[129486] | Uïtrivag. Milz a §7 Di oge f130740t eten tox L919. Vasfina. : 9 i Va f, Det L R E ffiva. Hotel de l’Europe A.G. Bremen. | Vayerische Notenbank. Sioel Gn Éa, in Q Zuf vas S 8 654/21 Per Atktieatapital 600 00)|—| Etutawmng zue Dö. goedeatluczen Gemä § 244 des Handelsgesegbuths | gewählt hat, Atêrai « Wirtpaptero 240 ¿a - Cyvaotheken 930 (0|— | VWenvatv-rfammin-a auf Freitag. geben wir betannt, daß unsere Seneral- | Müucheu, den 23. März 1920. a: e Ho 583/25 7 Mes A 583/25 G Uo y ) Brau 1920, Nadmittass versammlung vom 10. März 1920 Herrn | (130011) Die Direktion. - Grundstüde . 457 593/44 * n 1 a 94, zu Bremen tm Guropüäishen Hof. | [129485 o Gebäude "4 SLaE ausb zahite Mieten 60 297/50 Tageserdnutger : ) Z Mashiuan 00g _ [h « Ao f 1) Vorîag® des G-[chättherihts, S ; « Kwivlwafserkeitung * * * Ns 5 Militärverwaltung 1344/76| 2) Beschl; Kafung ider bi Genehmi- dlesische Boden-Credit-Actien-Vauk. T KüdlraumetuciGtung z U T ieveroic i M ging das Vitang und die Verwendung Em E S L. Dogamdeu LAZO. xieua und Utensili M _— ewinns, E R a 2 Beleuch h ; N A Talonfteuerrüd- 3) Beshlußf-} mg über dfe Erteilung Kassenbestand Aktiva. u V t E b |4 v De t Hauzetnrichtung T E Le S6 F Mid): de Bo des Auffich13rats und Sirokonto d E K ea o ne a S s ® uh! pa Ö U. M x any x S S 90 0 Am Q 283 926 » Hypoilh-keatikgung 49 oos 2h A wA! erhobene 4) Auffitsratawahkon, S Gan und Bankhäus s o De ditoren O 41 499/27 Rei, de oe 1200|—| 9) Abänderung der §§ 10 und 11 der am 2 Sanuar 1920 îllige »potbete 10 210 647/68 « MWaluialienvorrlle 4E he Ta S S eingewinn , , . | 126871/66 Die dig forderutign fällige Hypotheken- L a e Hinterlegung der Aktien beziehungs- d M E [ t [TSO5SI7T: « [TEOS 39777 | weise der notariellen Hinterle ung8seine Met l S anes 129438051) 1191918303 Soul Gattun und Werluftee@Guung Le aemäß 5 18 des Statuts bis zum Effetteatonto T E | 3 245 797 59 me S Dogewben U9uD. Saben. | Dea eru L930 iaschli: li bei der] 9174 100 Preußi’H: St An Betrieb8ausgaben 672 333/53]] uiras aud 1E T Nat vos QULSESE Monts Heu iot Staais: n, Deuilche Mete a * T 110 000 I T Uag qué LAIE, 9 324/40 | Sescllsmaft auf Attien in Beemen ul 4% 484000 ieg Sarlethe e 6779 175 30 » Kursverlust , , 10 000 7 Betriedseinnahmeu 889 761/85 | erfolgen. ““ : SEE 0 iniändisdhe Staattanleiben 269 600/— dis L us a cel i O 20 114|104| Wremen, den 20, März 1920, 7 629 E: Pfandbriefe, Sch'es. 4 [ev Zol Dr. Gerlad, Boisigeud E a n i oj & [OTO 205/29 | Boi sieuder, M 876 200 Deutsche Sta! L I “s 4 e @ ckt s 9 99 - Königsberger Kühlhaus und Kriftall-Eis-Fabrik [1295291 : T S se Stadtanleihen —2222200 894099160 Attiengesell schaft. Fabrik landwirtfchastlicher Ma-| Gie L s T Or. Böhm. Qr. Bieske, schinen F. Z:mm rmanna & Co,, e U L Ee D GUUG dearuan # R E L u Y o _festgesezte Divideude ist gegen Eta- Aktien-G. se ihufi, Yalle(Sagle). #& 6400 4% Sch(cs. Boden - Credit- 407 798 ristea der Gernrianna O u git «é 80 unter Beobachtung der Vor-| Die o denlihe Fere:alve:\ammlurg F mmunal-bligationen 5 760 : und ter Osibauk ür Handel uad Gua g as unse: er Gesels@aft+asse | unserer Aktionä.e vom 12, Februar 1920 | #4 23 09 A A 473 518 eve L Du lehn rve, NAltiengejelliast zu Könuigs- e hesh!ofsen, das Sruudfavital der | Pyvo:hefaruiche Darl- bnsforderungen: | Der Auffichtsrat besteht aus den Herren : efellichaft ron nom. 6 1800000 auf| Zur Pfandbriessdeckun bestim f Bankdirektor Ludwig Fauffms pom. 4 8 600 000 zu eeyöheaz durch hypotheken: a vestimmis Negister- | Kaufmann Conrad S Auszabe voy 1800 neen auf den Juhaber amortisierbare E K2ufmann Arihur Ebhardi ° saatenden Stummakti-n pa je M 1000 ?ündbare S Le1 129 302M Stadtvaurati Cz2:rl Ege Y Ret 1919 ab dividenden- E An 530 6 s rechtigt find. ; 572 230 96 R gt wol, Pu Das gefeulide Bezugtrecht der Aftio- (Devon bur Mandbriesodedung uit verwendet Köuig#berg i. Pr., deu 22. März 1920, ire isl avs,esch/ofsen. Die neuen Akiten| Baugeld:r uno nit | Dex Voxstaud sid von einem Konsortium mit dee Bexr- Hypoibe? zux Deckung bestimmte | aud, bfl chtung übe: nommen, fie den Besigern ypoibeten 137 922 76} 438 710.153 792

der alten Hftten zum Kurse von 115 9/, 6 1150 füc die Aktie derart zum Be-

| Darlehne on Fowmunen und Koryoratt | T ; 0 | Dypotheker. "id Gama na daran

24 483 146 39

129398 | z [ J Vilanz ite 1919 juas anzubieien, daß auf Gend von am 2 Januar 1920 fällig 4 860 315/09 | Altiva. 3: # 1000 alen Aktien eine neue Aktie über rüdst?-tze Zinsen é 582 359,54 Y | n L, na pin Tuefe uqu 118 0/4 mau Vierauf 1geswhuieben «! 871,08 52048846] 5 380 803 55 Grubenfelder ao ea. | 461908142) 290 So Fo sóx a22|— | fa l Aetaleuryle ezogen wenden Bankgebäude, Brealau, Schloßstcaße Ne. 4 —|___200000/— E senbaha 0 R A 407 517|— 67 559|—| 1 283 626|— | Vorb-haltlich der Eintragung der Kz- | 193 383 79 363 797 41 Städte und Gruben or 423 si 778 L 339 i oen u 2 A DandeWegisser far» Aktienkapital B E E L n N r ï 2 e F G S Ga ck M E C | Gaben aao | 41289780 50 950aa| 888 886 | unsere Aftiondre auf, das BegugExecyt | Nl Ol had auz g 6 S Ei i oe f Be M O (2A Mae R E Ame o: P LATOT: | f : C “a0 Lz 7 29| t vom 24. ‘f ¿rvctonès 0 6E N E Br fetimasS nen und «Geräte , , . , | 889 693/96] 490 183/98| 1860 739/— |14, April L Mücg bis eiuschlifli| Digagiorescrv! C S rfte Plan-n S S an 36 320|- 7 264|— M Wt iu d s wae (Saale): E u R 4 000 000! E E E E 2 eim an ause H. 2 h: L am 'erpgi. ¿nre [49] S S R 7 ( lis 1% did A E Ra ° 035 11916 106 324/77] 2022 115/41 | beim Bankhause m Sa, ur: d | Takonfteuerreserve Ta ml tf 17 000 Oi d e L CUAS * - L 99 012/79 | dem DxVeich-« B«ukverein voa Nu- | Pvpoth kenpfandbri-fe im Umfan: “““** | 688 00,82 Abraumgeräte » anae ennen 390 929/75 101 248/75] 404 995|—| fd, Kacmp? & Co., Ste l a b G CET 348 923 600|— | C E E E E N r T) 553|— 142i1|— "l ¿patgt ( erie o e E 50 0 e. chau a M Ma Ron 4|— | bei der Allgemeines Deutsewz Credit- Serle 1 Ea Wa A 2 s ‘0E 417 861 dea Es 60.0006 ao 16 8114 11 5914 11 592|— Anítalt Kommwunalobligationea im Umlauf z N S 400 a E 21 701|—- 10 853] - 10 852/— | auszuüben, Bei der Anmelzung find die S-:rie I à 4% » —ngeumpurTe 29 S S aao oe as 110 5233| b5 2653| do 265/— | Mfiten, für die bas Bezugdreckt geltend) Sie 1 und Il à 8% 20; A E 2A | nlagen 2000| 340880 -| 188223 | 744894/— | ema werden foil, ohn: Wewinnantet«| Weloïte Pfandbriee m Uf ———Of S4I 0 Schwelerei d S G O00 S G0; T 0:00 La 6 090|— fn S und Erneuerun cs\Heine mit ei em Nu Ge 8 y een ulauf e h 181643 | 4 O Lyg 9 990 3 25 13 021/— | meruverzeichnis einzu: ien. Sleichz-itiz clost? Rommunalobligationen im Umlauf , , 99 800|— 1916 230 i-gele!mashinen und -Deräte 5 538/—| 49841/— it der Bezuztp'eis von # 1150 für jene | Hvvotbefkenamo-tisationsfonds x Tris is 4 E ata Ca A i 2197|— 8 787|— | neue Aktie zuzü, l halben SHlußschetn- Amoriisationsfonds für Kommunaldarl:heg . 3 908 019 14 13 579 438 23 BDüras@a)t E 223 700/- O ftempels gtutuahlen, Dia alt-n Aktien «bal, Bli Zios!chetne emt trma D s 078 Gta Fi ray, 50/— | weeden gbzest-mpelt und eihein dae hovene Vigide M A, d 172 45 Di en A. K. W.-Ruhegehaltskass 037 137|— | al8*atd Naa ine Aeuer Q E eia c deu Vorlahzen U N 4598 a Biunkguihaben 41234539 37 werdon demnähft au?ge.bzn. Kreditcr-n im Fontokorrent „2 11 181 53 b. Anzablu gen : 1961 212,36 @leiductiig iellen wie mit, daß die Er- | Gewinn- und Verlustkonto „aao, 309 681 29 6. soait. Shulduer , . - 4742 176,23 neuerurgsldeine un» Qewinr.antetlschtn- A 214 284 44 Kasse m ——— 7 937 927/35 bogen ter Vorzugsaktien, Ausgabe vom 493 863 797 41 W ipaptere (davon #4 2 049 290, 280 319/66 R R D av hzune du'ch das Eetwiun- and Verlustreäuung am 21 Dezember 1929 : Reit A Sghazanweisungeu und ¡ur A289 U E I Dedet. t al beant) e, 211743835 | Sale a. Vaole. hex 15, Min 1920 D i m ania a e L6G 58126 s N sha 2468 abrifklaudwirtschaftkicher Machta: Ren aeaen ne 2 730 58/16 | Materialicrb.stände eo E _|_670963/28 | F, Zimmermanu & Ga e G BVecwaltungslq:ten : 292 _130 58/16 984 311 84 9 468 3622! | 1940) 262-33 803 480/19 W. Jordan. R. Rusch. Gebälter, Löhne, Remuneratioran. . „, , | 4090534 | Vasfiv +_- e. | Büro und Letriebskostea H N R eno Att tal : NVorz'1asakti R 1127042 Etats | o 2903| 4 7 382 14 enkapital : 8, Vorgtg8afiiea ("P a aae e « | 000020 Pereinigte Ultramarinfabriken |E aldstngitolle. Ziats@e O 975 890/51 SBlammaltien .. . o ao 1100000 0/13 000 000|— L RA ¡ramarinfabriken | E alôsuagtfkosie. für Ztasscktetne und Courtage . „., 36 275 63 a E TCUT: E 000 Anticig-F-bschafi vormats |#fefienkonto 1 AblH-eibung (220 13 64) 38 o eh 4 e 00000 E N . Leveraus, B-itner È Cousoiten, T Alonsteuerresecve, Ginlage z ¿ ; 2 2 : S 1E Mi : “L L 2:9 00S ch0 q 2 ais! 7 / ï igeminn s “n / A | C G E d Zeau übernommnn „ooo o 1445 00] 8217500/—| Die «n au E a ah: Dividende an die Aktionäre 49% von A 2214284 44 Wertgf ank und Unterilügungstassen ¿2 2222/ 2 160 013/20 | Havp!v sammlung am 31. Mäcz 1920 A A 9 1 032 010 j E ane : erllüßungslassen „o 7933| 17 | hat laut Miiteilung des Reichzanze gers / 1 182 281 44 Bür; schaft L e ch4 ® p . A 43 234 (9 wz, Ca St eifg wt rechtzeitig ershelnen ab: Tantt»me von t 1172289,13 au die Mit- | Bestand der A. K. W.-R adet T R S 28 060|— | können. Wir loben dedhalb m, see glieder des Auisicht. rais und des Vorstaads 199 239 15 Aaleibentilgunos ückstaad Me Sa Raa aaa na 537 137|— | Akt'ondre 14 einer neuen qufzevo-dint- —9sI 993 99 Se iat id S 226 951/25 | lihen Hauptversammlung uf Sugu- ab: 37% Superdividende . . . „« 908 000 —-| Dividendenrüditand : a, auf St L 76 895|— | abend, bon 17. Apcal 1920, Vor- i A —STTTE R | : b. auf A N d 3 026 N qs dsl Iu ab: Exat.fi!’atton an die Bramien Ea, 70 000 : 4AM - R | as „n a in, Hozeazollerntt : N A E R Ba Berufsgenossenshaftsbeitra.rücksiand. „a n 488 219/09 R D R E: n2 §85, ein Vortrag auf neue Rechaung » e 55 E —FT993'3o| ypotheken und Nesik.ufgelder „ooo 4 207 255/92 1) Erhöhung "es Aktie: kayita's um T" \o2 035 46737 Puigvucen gembigeo L C Sa E 9 292 636/37 d S 00000 urrd Sisegun. aller meren Sie Gu M ibt 2 E L ed USgden weitezea G njelheiten | Vortrag aus 1918 T MOPEGAR A Op Tr | Gewinnvortrag aus 1918, „L T. | 10218901 duns die auße ordentliche Haupt. | Zinsen aus Hyootkekenforverungn 2222,01 [193617 Mus eg T e Sein R be: S Ggohn egielid Zinsen aus Kommunaldarlehntfarberungen - , 2A 70 012 Les VER Mey » ° der | Bexrwa!tunggrbührenkonto, L | V VA} O 43 803 480/19 Aktionäxe und bezu lich 5e 4 a‘tungigbüh'enkonto, laufe de Beiträne 9 x97 Vewinu- und Ve-lsustrenuns für 1919 Q Teils Dr neuen ien ja Dot D Bud Roulolore i n E, d? 77778 E E E D R E E RI an 000 ala tameng« und e L, n 565 86217 Anleth j \ ù Sol. b A Wort w8attt.u mitt aut 69% ß greniter E eo) d E d 199 (as Mh VENMIEN - T A 258 651 85 Divldeade, mehtf2chem wtimmre ht, Gf-kt k t S A. G G0 00.0 q Ah 607 378/76 scheidungen für 1919, „aae oan o eo os [19025280 Brivorugter Perüdsihiigung bei einer) enpona Mea e ao aan ago 254 414/94 Vilanzkonto : Gewt!aa « oooooooo) ooo ao o o 05000 DLSISO H dr G Wid ft und mit | 22 023 467|24 Kul sation. 3752435/58 | 9) A-nderung des E R Maß Beeslaun, den 20, F bruax 1920. Daben. R gabe der BesS!üffe 41 Ne, 1, Schiefifche Bodeue Tredit-Uciieu: Haus. Youtentorlkeg aus 1918 E E E E E ras o. f e, R « 102 139 A I Ei t: tiisfarten kôaren in Empfang qes N H N F E Eianahaea E E S s s 1 A E E R E 87 168 57 nommen werden gegen Hk- t-rlegun rer Die Bil G N etricbgewinu 0-0/0 0.00 00.0.0 06 C00 363077 10 Aktien vis ein’ckit lid 185. VÞr f an v E! chb Ge: Fl omai las, T T 135 (78 | neren e Noseshatwtale, Edin, Dia Leden. dle Gil eld Geri N ora Seimañn, 9198 | Hohen1ollernrina 85, bei der wayerisczen | untericgen und bestätigen deren Ue ane und, L'rlusnehaung elner Prüfung

Herr G'n*»raldirektor Fit Heller, Dinutger, Gfsen (R h E

Piatscheck.

r), wurden in uner» Auffichtérat gewählt.

Anhaltische Kohleuwerke,

Praa, und Herr Direkiox Dr. Willy

Staa8hank, Nücrunbe-ex@, oder bet den

v «ck% Herz, Frankfurt

I. V. : Albrecht

Cöin a Rhein, 24 März 1920,

yoa uns ebenfalls geprüften Ei gederelusiiuunung mit dan ordnungsgemäß geführten,

Bri sam, den 13. Februar 1929, Rother.

1

Der Vorüand. 6. Leverkus

Schiefiiche Txreubaud- uvd Dermbögens-Berwaltuug8-Aktiengefelfchaft, Ó t\chîa. f Die Auszahlung der Divideuds erfolgt L La März d. Js. ab.