1920 / 68 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vis i 4 u b T N N 3

S

[130538]

Beg

en:

Poldihülte, Tiegelgußstahl-Fabrik.

Bei ter heute in Gegenwart eines öffent- Tichen Notars stattgefundenen 22. Ver- losung unserer 4 5 igen Prioritäts- vbligatiovnen wurden folgende Nummern

1) Zweihundertzwei Stück Obligationen zu Noutinale r, 400.

L 23a W112 13 14 19 2 21 2 20 26 27-29 30 al 338 34 5 8% 28 40/41 422 43 46 48 53 00 06 07 56 59 80 62 63 64 O 00 6 090 Q 06 (9 81 83 34 5 8 87 8W 89 9 9 93 94 D 90 97 101 102. 108 104 106 107 008 109 110 111 112 114 116 117 116 1419 121 123 126 127 128 1341 132 13 13 135 136 157 138 139 141 142 14 147 148 152 15% 166 157 158 159 16 1623 168 100 170 171 172 173 175 17 177 178 182 18 184 186 187 188 18 190 191 192 198 1% 196 18 200 208 204 206 207 208 210 211 212 214 217 219 220 222 2283 224 225 296 227 229 230 231 232 2086 236 238 241 242 245 26 M7 249 20 252 953 254 295 256 257 2598 259 20 B61 362 264 265 267 270 272 273 274 275 276 277 280 2%6 207 200 290 292 209 200 207 298 299

300.

Nr. 302 303 304 305 306 308 309 310 313 315 316 317 318 320 321 322 323 325 326 3289 330 331 332 334 330 338 340 341 342 343 344 345 346 347 349 350 351 352 3 15% 32596 397 398 359 360 361 362 364 365 357 369 271 872 373 374 375 376 379 38 381 382 383 34 3865 289 390 391 392 393 394 3% 397 398 399 402 404 406 408 410 413 414 416 418 419 420 425 426 450 433 434 435 436 437 438 439 441 443 Add 446 447 448 40D 451 402 455 45D 4506 457 460 461 466 4689 469 470 472 473 476 477 dTS 479 481 452 483 486 487 490 491 492 493 494 495 496 49 498 499 500 $01 6068 504 506 507 509 512 014 515 616 517 518 519 526 528 529 530 581 533 684 536 538 D942 44 48 549 550 551 552 003 O 506 0998 560 561 065 566 567 O DTI T2 573 B74 976 M7 578 579 530 681 84 596 BSS 591 592 696 397 098 999 600 601 600 603 606 606 607 C08 609 612 613 B14 616 617 618 620 022 623 625 626 B28 631 634 686 638 639 640 B41 645 045 646 647 648 649 650 05IL 652 053 654 657 658 061 662 B63 6005 066 669 671 072 673 674 6TH 676 677 679 681 683 684 685 0&6 68T 688 690 691 22 693 006 697 698 699 TOD TOL 702 703 704 705 706 T7 70S 709 T10 TI2 T2 714 715 746 717 718 719 721 78 TM Mob 727 728 732 T33 T7234 TAN T 742 745 M6 47 TAB 749 T2 TOS Ti TOD 756 TÉB 759 700 762 T3 76A TOB 760 N77 771 T2 773 704 T6 TT7T TT9 T8U 783 T85 787 798 799 800 801 802 S805 504, 806 807 809 310 &1 812 813 814 815 817 821 82 823 821 5 826 827 829 831 832 833 834 835 838 821 842 843 844 845 246 848 849 2 l D 856 58 859 861 863 801 800 866 867 869 870 874 875 877 879 680 081 282 883 884. 887 838 889 890 891 S892 894 $%5 897 900 901 22 905 9056 907 905 911 912 913 916 917 918 920 S821 22 623 24 925 928 928 930 932 935 935 936 7 B38 939 1 942 943 944 916 j 947 948 99 950 951, 952 953 I I 957 961 962 963 961 967 969 971 9751 97M 975 977 978 979 980 32 283 9811 085 986 928 900 993 991 997 998 999 j 1000 1002 1003 1004 1002 1006 T1007 M008 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1021 1023 1024 1925 ) M027 1029 1034 1035 1036 1038 1039 O41 1042 1043 1047 1048 1049 1050 1051 1002 1053 1004 105% 1056 1057 1059 1062 1063 1065 1067 1068 1069 1070 1071 1075 1082 1086 1087 1090 10901 10% 10938 1095 1996 1097 1098 1100 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1.109 1114 1112 1114 1145 1116 M117 1108 1123 1124 1126 1126 1127 1129 1434 1182 1134 1186 1138 1139 MddO 1141 1143 1141 1146 1047 1149 M150 1152 TIOd 1155 1156 1157 1158 MIGT 1162 1163 1064 1167 1168 1170 1472 1173 1174 1175 1176 1178 1181 N82 1183 1184 1185 1186 1187 1189 2190 1191 1192 1003 1194 1196 1198 1199’ 1200 1203 1201 1205 1207 1208 n913 1214 1215 1216 1217 1218 1220 1222 1223 1224 1225 1227 1229 1230 1231 1232 1233 1235 1236 1237 1239 1240 1242 1244 1245 1246 1247 1248 1950 1951 1253 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1265 1264 1266 1267 1268 1269 1270 12M. 1273 1274 1278 1279 1280 1283 1284 1287 1288 1299 1294 1298 1300 1202 1303 1306 1307 1309 41310 13411 1313 1314 1317 18320 1391 41322 13238 1324 1825 1326 1328 1329 B31 1339 1333 1334 1339 1336 1337 1338 1339 1340 1341 1342 1344 1345 M347 1350 1301 1352 1353 1355 135 M359 1360 1351 1364 1365 1367 1369 1.370 1374 1375 1376 1377 1379 1882 A384 1385 1386 1388 13% 1391 1382 M393 1894 1395 1397 1398 1399 1402 405 1406 1408 1410 1418 1413 1414 1416 1417 1418 1419 1420 1421. 1423 426 1497 1428 1429 1430 1431 148 1433 1435 1438 1437 1438 1439 1441 1442 1444 1445 1447 1448 1449 1450 T4041 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1462 1466 1467 1469 1470 1471 1472 1481 1482 T4&4 1485 4906 1487 1488 1490 1492 1493 1499 1500 1501 1503 1504 1505 1506 1507

« 2) Achthundertneunzigaht „Slüel Obligationen zu Nourinale Kr. 2000,

|Dentscge Eisenbahn-Gesellschaft,

15416 1525 1543 16551 1559 1569 1578 1587 1595 1603 1612 1622

1631

SiS 1523 1540

1550 1558 1568 1017 1586 15594. 1602 1611 1821 1628

1511 1512 1521 1522 1538 1539 1547 1548 1556 1557 1564. 1666 1574 1575 G64 1585 1592 1593 1600 1691 1607 1698 1617 1619 1623 1624 1625 1926 1627 1634 1635 1636 1639 1640. 2) Neunzigfünf Stück Obligationen zu Nominale Kx. 3060,

1509 1519 1535 1545 1 5 D L 1562 1572 1530 1590 1598 1605 1614.

1508 1518 1527 1544. 1653 1569 1570 1579 1588 1596 1604

1613

1510 1520 1536 1546 15595 1563 1573 1582 1591 1599 1606 1616

53/1000 Lit. B Nr. $24! 8363 8634 8690 S741 8739 8902 8926 8930. j 5/500 Lit. C Nr. 5763 5744 5769 ¡ 9810 5962 5996, N ! Die Nückzahlung erfolgt für die sieben Anleihen zum Kurse von 105 ¡ vom 30, Juni 1920 ab: in Frankfurt a. M.: bei dem Bankhause Baß «& Herz, bei der Dresdner Bank in Frank- furt a. M., hei der Vfülzischen Bank Filiale Frankfurt a. M., bei dem Bankhause Ernst Wert- heimber «& Co., i Banklaufse L. «& E, Wert-

l

vei Dem

Nr. 1641 1642 1643 1644 1645 18946 } heimber, 1647 1648 1661 1859 1653 1654 1655 in Verliun: 1856 1658 1680 1662 1684. 1665 1668 bei der Dresdnec Bauk, 1670 1672 1674 1675 1677 1679 1689 } ar BVoun a. Rh.: 1681 1682 1683 T1684 1685 1946 1687 I bei dem A. Schaaffhauseu' scheu 1688 1690 1691 1697 1699 1700 1701 Baukverein A.-G. Filiale Bonn 1702 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1d dessen Niederlassungen in 1710 1711 1712 1713 1715 1716 1717 Cöln and Düsseldorf, 1718 1721 1722 1728 12% 1726 1727 | in Dresden: 1729 1730 1731 1732 1736 1737 1739 bei der Dresdner Bank fowie deren 1741 1744 1745 1748 1747 1748 1750 sämtlichen Filialen, 1751. 172 1755 1757 1758 1759 1761 in Ludwigehafen a. RY.: 1762 1763 1766 1768 1769 1771 1772 hei der Pfälzischen Bauk sowie dereu 1773 1775 1777 1270 1780. sänitlichen LNISLLRURRIEN Die Rückzahlung der heute sowie an n VEUTUBDeEr(: ° Januar 1 J f R Teilscbulbber- boi dean Bankhause Anton Kohn,

bungen exfolgt mit dem Nennwerte gugziiglicb einer 9 rozentigen Prämie vom x, April 1920 gab, und zwar: f ber der Gesellschaftskasse in Wien, bei der Mieveröfterreichischen E&- compte-Gefellshaft in Wien 1nd dem Wiener Bank-Verein in Wien, gegen Ataabe ter Stille und der noch nid:t falligen Zinsscheine. Fehlende Zinsscheine werden vom Mapitalbeirage in Abzug ge- bracht. Die Verzin®ung der heute and am °, Januar 1920 ausgelosten Teilschuldver- schreibungen erlisdt mit 1. April 1920. Vnmbehobere Prioritäten m3 den Verlosungen: Vom 2, Januar -1914: Kr. 2000 Nr. 1292 1424. Bem 2, Janmar 1915: Nenmvert Kr. 400 Nr. 200, Nenmwvert Kr. 2009 / Nr. 1291,

Nennwert

Bom 2, Janmrar 1917: Nenmvoert Mr. 400 Nr. 99. Nennwert Kr. 2000 ÿ Nr. 1349 1862 1378 14256,

Vom ?. Ianuar 1918: Nennmyvert Kr. 2000 Nr. 1122 1422 1434 1549. Nennwert Kr. 5000 Nr. 1738. / Bom 2, Januar 1919: Nennwert Fr. 409 Nr. M4 & 125 199. Nenmvert Kr. 2000 Nr. 329 932 587 656 1373 1463 16920 1630. Nennwert Kr. 5009 Nr. 1689 1720 1733. Wien, amn 12. Mrz 1920. Der Verwaltungsrat. [130527] 4920.

Actieæ-Geseschaft, Frankfurt a. M.

in Staittgart: be: der Dresdner Bank Ftliale Stuttgart, in Viet: lei der Bank: nud Wechselstwben- Actiengesellschaft „Mercur“.

Die Verzinfuna der gezogenen Obli- gationen hört mit dem 30, Funi 1920 auf.

Nückstänve aus der Verlosung

vom 12, März 1919: Lit. C Nr. 8121 936 1719.

Serte 11 Lit. B Nr. 1252 1801 2907, Lit. C Nr. 674 1261 1501 1777.

Serie III Lit. B Nr. 3034 3291 3784 4254. 4982, Lit. C Nr. 513 2675 3106 3883. :

Serie V Lit, A Nr. 813, Lt B Nr. 3224 4098 0670, Lit. C Nr. 2800 2768 3101.

Serie VI. Lit, B Nr. 7142 7207, Kit. C Nr. 4568 4632,

Rückstände aus der Verlosung

vom 13, März L998:

Serie 1 Vit. B Nr. 593,

Ser'e [I Lit. B Nr. 1029 1526. Serie L1II Lit. B Nr. 3170 4460 5281, t.C: Nr. 3061,

Serie VI Lit. B Nr, 7267. Nückstünde aus der Verlofung vom 7, Marz 1917:

Gevie l Lit, C Nr. 1359. Serie 111 Lit. B Nv. 3180 454 4590.

Rückstand aus ver Verlosung

voir 7, März 19146: t Cere 11 Lit. C Nr. 937. | Rückstand ans der Verlofung

vom A1. März 1915: Serie I1.Lit. B Nr. 4 Frankfurt a. M., dew 12,

D

O 1920,

Bei der am 12, Mz d. J. \tatige- baben Verlosung unserer ODbligati- onemanleiheæ Serie 1, T T V, V, VT und VII wurden nachstehende Num- mern gezogen:

4 95 Obligatiouen Serie [.

6/2000 Ltt. A4 Nr. 51 67 21 234

am

_Der Vorftaud: Neufeld. [13098601 : ; Nhelnish-Wesifälisthe

Boden-Kredit-Banl, Cöln,

_Vexrlosungsliste.

419 454.

33/1000 At. B Nr, 57 982 148 318 345 406 414 473 528 594 769 793 1087 1211 1216 1280 1420 1537 1828 1971 1980 2071 2285 2303 2432 2579 2656 2695 2747 2778 28597 2874 28786.

22/600 Lit. C Nr. 42 212 235 302 437 520 1045 1107 1178 1207 1269 1270 l

Ba E

310 1345 1354. 15922 1616 1648 1672,

"11996 1978 1983,

414 % Obligationen Serie 1.

2 0 e 5/2000 Lit. A Na. 134 191 A11 3983 ! !-9 | 467. î i 32/1000 Lit. B Nr. 40 228 359 410

|

| 438 455 457 485 685 1153 1269 “1273 1483 1645 1661 1688 1691 1795 1851 1949 1974 2021 2023 2041 2081 2317} 23838 419 2489 2606 2663. 2904. j

21/500 Lit. C Nr. 50 68 148 156 178

4800 4848 48312,

219 263 391 415 467 486 696 774 800 j S5 1361 1462 1518 1646 1714 1748.

#4 27 Obligationen Serie" 11. 4/2000 Lit. A Nr. 503 646-949 808. 97/1000 Lit. B Nr. 3001 3143 3193

3299 3443 35902 35500 3556 3772 3935 4076 4288S 4318 4403 4d64 46083 4614, 4745 4771 4990 50830 5069 54136 0326 ! D455 ov OOER, Î 18/500 Lit. C 2727 MAd 3037 3150 3180 3243 3654. 414 2% Obligationen Serie IV. 4/2000 Lit. A Nr. 557 587 704 790. 94/1000 Lit. B Nr, 3063 3078 3091 * 3548 3597 3601 3987 4053 4078 4164 4168 4350 4543 4549 4591 4873 4857 5277 5589 5623 5720 5835 5923 5967. 16/500 Lit. Nr. 2330 2356 2522 2720 2920 3042 3122 3178 3184 3202 3322 3523 3776 3791 3881 3901. :

B78 3121 312

Nr. 2072 2327 3046 3104 3113 3341 3371 3469

4 27 Obligationen Serie V. 3/2000 Lit. A Nr. 1088 1342 1424. 21/1000 Lit. B Nr. 60101 6173 6340

6396 6430 (914 6973 7043 7519 7526 7663 7703 7709 7718 7719 7770 T7965 $151 8624 8708 8786. j 14/200 Lit. C Nr. 4129 4309 4392 4309 4461 4545 4007 4635 4724 5044 5993 5718 5999 5987. j 414 % Obligationen Serie V. 9/9000 ‘Lit. A Nr. 1160 1294. è 9/1000 Lit. B Nr. 6285 0690 6755 j 7111 7191 7199 7324 7348 7388.

(024 6/500 Lit. C Nr. 4570 4627 4704 ?

44 % Obligationen Serie YIl. j} 2/2900 Lit, A Nr, 1433 1450

200 236

Die mit fetter Schrift gedvuclien ummern sind Nestaziten aus früheren Auslosuugen. Zur Rückzahlung am 8. Oktober 4926 puinden in der Aus- tofung vom 14, März 1920 gezogen:

314 "7 Hypothetenpfandbriefe Serie Ix und IV. Serie Ul.

A 5000. Nr. 108 41 378 454 856 971 975 1144 1217 1218 1261 1377 1424 1600.

#6 1000. 662 874 958 10821 1753 1803- 1818 2003 9187 2941 2200 2323 216 2803 3014 3078 3988 3333 3510 3525 3058 3971 49599 4356 4940 5025 5092 53606 5065 2657 5660 5667 67A 078 D791 DSAL 5ST 5923 0123 6141 6178 6367 6374 6398 6472 6497 6509 6532 0575 6741 686 6959 719% T7212 7389 7400 T7614 7943 T9961 S299 8330 2D 8165 S496 S600 9056 9067 9409 9431 9615 9653 9604 9730 1008 10221 10251 10325 10364 10374 10420 10451 10488 10493 10757 10813 10818 1087 3.0999.

M 500. Nr. 18 $81 128 148 187

936 58 356 363 463 1008 10923 1276 1375 14282. i

é UOQ. Nr. 14 275 2 439 5445 606 751 898 1083 1108 1293 1307 1397 16095 1660 1947.

Serie IV.

M 5000. Ny, 43 118 182 405 426 480 537 709 842 912 1018 1161 1181 1196 1233 1396 1441 1449 1464 1608 1677 1762 1794 2301 2337 2568 2660 3048 3052.

( 1000. Nr. 415 $79 891 25 948 966 970 976 1132 1438 1181 1214. 1253 1258 1365 1467 1520 1856 1963 2101 91602 9392 9471 9519 26048 2723 2762 9871 2885 3000 3073 3251 3360 3673 3700 3760 3812 3215 3962 3997 4062 4472 4740 51083 53126 3182 5235 5206 5804 5860 3925 5966 6048 6131 6222 632% G52 7097 T7400 T4147 7860 7%%6 8107 8991 9012 9139 9210 229 9315 9390 9409 9573 9960 10027 10151 10315 1039 10678 10624 10725 10802 10&23 10858 10899 10991 11006 11105 111238 11192 11323 11401 11429 11526 11626 11727

Nr, 3 24 70 327 510 52 1250 1440. 1491

2075 2115. 2176

Ir) 6590 8632 6736 (948 7461 T9390 T7625 TEOt S243 B57 8491 27

j 11766 11780 11788 11817 12106 124136

12197 12296 12374 12449 12532 12917

12702 12833 12850 13023 13105 13249

Serie l Ut. B Nr. 1342 1690 2904, | (

13346 14111 14653 15 16378 17289 17297 17337 18039 . 18166 1862 18739 19081 19455 19502 19564 2232 20385 20041 20781 20857 20926 20930 20983 21958 21457 21613 21668 21718 21839 21967.

M 500. Nr. 5 73 112 211 144 502 509 594 395 679 O31 1046 1172 1822 1571 1572 1607 1619 1681 685 1888 1912 1984 2060 2113 2209 22%4 2309 2359 2754 2792 3067 3139.

#6 100. Nr. 8 175 359 531 570 064 728 74.3 888 1114 1145 1200 1407 1440 1745 1764 1903 2115 2214 2236 209 2451 27Ad4 2668. 2701 2556 3043 3097 3422 3650 3785 3821 3881 3893 3995 3245 3983.

Zur Rückzahlung zmn 1, Oktober 1920 wurden in der Aus!oung vom 12, März 1920 gezogen:

4 7, Sypothefeupfandbriefe Serie VIII, Abteilung 24,

4M 9000: Nr. 1611 bis 1680; i 3000: Nr. 2301 bis 2400; #6 000: Nr, 5981 bis 6240; M 590: Nr. 2301. bis 2400: 4 F300: Nr. 2391 615 2400: M 100: Nr. 2391 vis 2400,

Reftmitezir anderer Serien aus

früheren Áuslsosungen.

E) f 97 Hypothetenfandbriefe.

Serie l à X $090: Nr, 253 871 1139; à A 1000: Nr. 129 719 1177 1236 1450 1661. 1764 2375 2895 2945 2931 2095 3119 3766 4185 4738 220 53980 7475 TAL1 S264 8632 8789 8842 9014 9057; à f 500: Nr, 1120 1301 1483 2166 2180 2195 2529 2820 86520 3067 4287 4558 5384 5422 0328 6637 6816 7156 T7602 7799 7928: à 100:

13353 14185 14910 15567 16866

13978 14452 14982 15605 16868

7510 18183 19122

19795

14025 14469 14984 15737 16935 17535 18221 19253

14069 14497 15141 15812 17177 17648 18418 19453 19821 19886

Nr. 436 546 675 $14 899 1291 1820

118 2903 2969 2945 4500 4691 5096 5488 5541 0505 59731 5835 6084 6485 0737 7697 TTO3,

Serie 1H à / $000: Nr. 279 280 330 913 916 1359 1381: à „#e L000: Nr. 116 238: 878 1913 1236 1299 1766 3113 9198 2259 3350 3463 3518 36883 3702 3977 4117 4150 4190 4218 4638 4966 49090 5445 52 592 5679 6304 6406 6423 6703 685% 6911 7434 7635 TRSA4d. T8T2 9745 9892 9985 10233 10496 10906 10929: à 4 500: Nr. 342 591 745 1200 1394: à Æ# 108: Nr. 73 315 510 1902.

Serie Ÿ à 4 %*@0060: Nr. 373 970 1193 1298: à M $000: Nr. 642 2114 2404 2451: à e L000: Nr. 149 474 611 647 7% 1529 2305 2907: à 300; Nv. 5 817 1149 1276 1333 1692 1763 1933: d 4 L100: Nr. 361.

Serie VII à Æ $000: Nr. !215 1272; à A 3000: Nx, 20 632 1089 1436 1965 2163 2164; à Æ 1000: Nr. 449 585 909 1853 2068 2091 2888 2990 30200 3358 - 3473: à #Æ& 500: Nu. 586 1222 13551 1356 1407 1529: à #( $00: Nr. 69 101. 24 86 13 1659 1704; à #4 100: Nr, 57 115 154 361 484 634 12597 1295 1357 1584 1882,

Serie VITa à A #000: Nr, 467; à #6 1000: Nr. 52 601 789 1502: à M 900: No. 175; à e 300: Nr. 868: à M 100: Nr. 80 201 20 710 S800 817.

2, 314 % HDHyvotheken - Pfandbriefe.

Serie VI à 4 20600; Nr. 101; à # 3009: Nr. 419: à #4 1090: Nr. 390 812 1038; à 4 800: Nr. 233 301: à #6 O00: Nr, 28 43 230.

Die NRückzeblung erfolgt zum Nenn- werte gegen Rücknake der ausgelosten Hypotbelenpfandbricfe, der nicht verfallenen Simécoupons und der dazu gebörigen Tolons. Die couponsnähige Verzinsung endet mit dem Rücfzablhumgstermine; bder Betrag der otwva en Coupons wird

an denx Kapitalbetrag gebiürzte. Auf die verspcrtet- zur Etrilosfung gelangenden

Pianbbaicfe vorgüten tir bis auf weiteres 2% Depositalzinsen:: diese Verzinsung be- gium! 3 Mogaie nach dem Ritclz7blung8= ternrin,

“Auf Namen mngescriebene Pfandbriefe l'ôrmen mur gegen teglaubigte: Abgquittierumg des in unseren Büchern eingetragenen Eigentbümers zur. Auszablung - gelangen.

Wir find bereit. {on von ¡cht ab die zur Nücfzakilung al Pari gezogcnez Stücke gegen nmsere 4 % Pfandbriefe \pesenfret gegen BVergütang der Kuräifferenz und unter gegenseitiger Vervechnung der Stiick- zinsen umzutqnischen.

Auf Wuns ‘besorgen wir für die Be-« sier unser Pfandbriese die Lostenfreie Dontrolle der Ausloosungen, wozu An- ¿vagsrormiulare von unsorer Kasse bezogen werden Tönnen: auch übecrnesmen wir Tostenfrei die depotmäßige Aufbewahrung unserer Pfandbriefe.

Ziehungslisten snd von unseven Kassen in Cöln und Berlin kostenfrei zu beziehen.

Cölu, den 12, März 1920,

Der Vorstand.

e Dte Herren Aktionäre der Aft,-Vef, Seorg Jallywski zu Srandenz rverden hierourch zu ber am 17. April 1920, Nachmittags 57 Uher, tm Hotel „Soldenex Lôwe“ ftattfindeuden außerordentlichen Generalye: sammlung ergebenft eingeladen. Taaesordung2 1) Beschlußfassung über die Auffösung der GefellsGeft.

J Wahl drr Liquidatoren.

dps Bershiedenes,

Sraubeua, hen 15, März 1920,

[132532] Birkeuwerder Altieu-VeseUschaft füe Baumaterial in Liquidation. 48, ordeutlihe Geueralversamu- lung der Aftiionäre Mitiwoch, deu 12. Mai 1920, Vo:mittag8 L057 Uhr, im Büro des Beiliner Maklerveretns zu Berlin, Französishestraße 29, zu welcher

unsere Herren Aktionäre hiermit einge- laden werden. Tagesorduung: 1) Geschäfiöberlcht und Vorlegung der

Liquidattonsbilanz per 31. Dezember 1919 nebst Gewinn- und Vezlusts rechuæg pro 1919. 2) Bexicht des Revisors. 3) Senchmigung der Bilaoz und Dee winn- und Verlusirechnung pro 1919, Erteilung der Enilaîiung an den L'quidatox und Aufsichtsrat, s Wahl des Revisors.

5) Wahl des Liguidato:8s pro 1920.

Die Herren Akilonäre, wel2e au dex Gegeralyersammlung teilnehmen wollen, haben three Aktien nebst doppeltem Nummernverzcihnis hig \yüteftens Fret« tag, den 7. Vat 1920, Abends 6 Ur, bei dem Bankhause L, M. Bamberger, h'er, Jägersteaß: 55, oder bet einem Notar gte mäß $ 2 des Statuts zu hinterlegen.

Wevrlin, den 1, Apil 1920.

Der Auffsic@tszot dex Wielenwerder Fiktion- Were afl sil? Baumaterial! in Liquidatioz. Alfred Daus, Borsigendex,

[131063

Kuasianstalten May Uktien-

gesellshast Dresden. VBilavgs am 31. _Dezember 1919. Mktiva, | Grundsiüd8fonto . . .„| 16263592 WSebäudefoyuto e) 2839 000|— Neubaufoadekonto . , . .| 292950|— Maschinenkonto . - . - 2100|— Konto elecfir. Beleu@tung9- vnd Krastanlage . 1|— Driginales und Berlags- retelonto 1 Vthographieukonto . . . , 12 000|— Uthographtesteinekouto . 5 000 |— Uthographiezir kyplattenkoute 1 |—- Heutogiayörenplattenkonto 1/— Kiiseekouto . ¿66 Lv Znverntarien!onto . , 1 Warenkonto v o el 28007098 Wertpcpierekonto . 439 550 LE e l dr p a, | 1ng8- un entont: E 121 753/50 Weripapierekonto dex E. G. May-Stiftung . « . 94 985 Kaleboutd: e 2h 42 047/37 Kontokorrentkonto: | Debitoren und Bankgut- f haben . ., 1 1803 008/56 Ber ficherungeyrämieukonto 18 108/87 Aktivinterim9Moato . , « 15 273/33 3 493 488/93 Vaifivua. | Altienkaplialkonto 0. . | 1500 000|— Reservefoantkonto . j 145 409/64 DellrevereLonto . 7457022 It «o o) 170 000|— Interimslonio . » « 304 467/27 Kantgkorcenitonto: i Kreditoren einschl, Bor- außzahlungen . 362 845/73 Betriebderneuerungtonto 310 279/09 Untezstügungg- u, Pensions» fondskonto . N 753/50 , G, May: Stiftungekonto 54 985 Talonsteuerreservelonto . 17 800|— Divinendertonto 4060| Gewtnin- und Berlusikonto: Vortrag ans 1918 22 701,40 Reingewinn 403 277,08} 42 978/48 3493 488193 Getoinn- uv Verlnkonta, Sol, Gegeralunkoftenkouto . „f 50126574 Zinsen- und Skoutoklonto 97 417 ¡16 Hypothekenzinsenkonto . 7 87d Wextpapiereouto , . „, 49 422 50 Noubaufondskonto . . 32 38760 Abs@hreihungen . . , „| 12038670 MNeservefondükonto . . . .| 10596110 Betriebgerneuerungskonto 275001 Untersiügung3- u. Peusfions- foad9onto 9-76 29 400 na Reingewinn in 1919 , , .| 425 978 48 1 645 084 18 _ Haben, | Gewinnvortrag aus 1918 22 701 40 Fabrikatiousgewinn in 1919] 1 588 321 85 Wertpapierezinseulouto . , 34 06u 93 1 645 084/13 Dresdeu, den 23. März 1920, Dex Vorftaud. Adolf Mey. SHhubert, Döring.

Vie auf 42% festgesezte Bividendveo is mit 6% 120, pro Lkile für den Dividendenschein Nr. 22 - so?ort 12hlbar bei der Allgomeiuen Deuisheu Credite Anstaït Abteilung Dresven. ae Auffichtörat besteht aus folgenden

rin: :

Bantdirektor Kommerziearat Char”es

W. Va!mts, Vorfitzender, Fuflizrat Dr. jur, Bernhard Eibes, flellvertretender Nor-

sißeader, Seneral z. D. Friedri yon G8, Kaufmann Nobert May, Privatus Dein: rid Se. / Dreëd21, den 23. März 1920, Kuunstanstalten Mat Aktiengesellschaft,

{1325301

Shnellpresseufobcit Franben!hal

Aivert & Cie. Akt. Ges,

Feaukenthal (Pjalz), Ei 20dung zur außerorocat'iGen Genoraltrer-

sauml!ung am 27, Ypeii 1920.

Die Herren “lütioräre unserec Geiel- \ckaît werden bierdur zu vex am Mött- wo4, dez 21. pril, NaGmwiite gs 8 Uvr, in uasercm Fabrikgebäude ftatt- fin enzen auserord-utiihen Generak- versammlung ergebentt eingeladen,

Kagezordun#g s 1) Beslußfassung über Erhöhung des Srundkapitals- 8 m #4 3 500 000,— Stamms- ab:ten du ch Ausg@be von 3500 neuen auf den Injaber lautenden, voll etn- zuzahlenden Aëiten von je #6 1000,— Nennwert, unter Ausschuß des gesetz- lichen Bezugsrechis der Attionäre vorbchaltlid der erforderlichen be- hörolihen Geaebmigung und Be- \chlußfafung über die Festsetzung desg Minvestetr2c8, zu dem die Kktizn auugiben sind, b, um weiïicre e 6090 000,— LV9rs- R dur Auszabe von 600 auf den Nauea lautenden, nux mit Genebmtgung des Au!sißtsrats üter: tragbacen, mit zehnfacem Gtimm- recht eusgestiatteten uud mit 25 0/9 einzuzahlenden Akiteo von je 46 1000,— Nenuwert, die auf 70% Vorzug? dividende obne Nackzahlurasy:xpflick- tung der Gesellschaft beschränkt sind und im Falle der Auf15sung der Ges- sellschaft vorzugsweise Befriedigung vor den Stammaktien genießen solien, unter Aus! des geseßlichen Bezugö- rechts der Aktionäre verbehalt:ich der erforderlichen behördlihen Œe- nehmigung und Beshlußfafung bec die Fesisezung des Mindest- betraçs, zu dem die Aktien auszugeben De

2) Bes#lußfafuag über Aufnahme einex ESHuldy rhre Ga Hôhe von „6 3000 000,-—, vyerzinelich zu 449% und rüdzahlbar mit 3 9/0 Aufs

e innerhzl6 39 Jahren, Beschlußfassung über Aendecuugen und Ergänzungen des GeselsGafts-

vertrag:

a. Aenherung dex $8 2, 6, 7, 19 gemäß den Desck@lüfsen untec 1 der Wagebordnung, des & 3 bezñgliW

. Lenderung des ezglihß dex Art dec Unicrscb ift.

c. Zuse zu $ 12, betr. Befuguisse des Au!sichiörató au bezügli) Nom- E L ee pon 8 16, betr. R

. Rendexung des , beir. Nechte des Vortands. s ‘e. Aenderung des & 17, bett. Vér- gütung an den Aufsichtsrat.

f, Aeuderurg des S$ 18, betr, den Drt der Gen-xalversammlung.

& Aenderung des $ 29 üher die Bekanntmachungen dex Gesellshaft.

Gemäß $ 7 des Gesellschastsverirags ersuhea wir dirj- nigen Aktionäre, weiche an der Senera'versammlung teilnehmen wollen, ihre Allien odex durch die Neics- ba Y ober cinen Notar über solche aus- geitellten Depotscheine bet uufexre Ve- sellsciafisaise bierselbft oder bel der Deebduer Vank Fxaatfurt a. Main, Nugöunurg und Ulna, bei dex Deutschen Wau! iliale Luegébuorg vder bei der Filisle dey Vize Vany in F keithal fvitesteus bis 21, April 920 zu binterlegeit,

Saulen hal, den 26. Mücz 1920,

Dex AutAhi2rat.

Justizrat S@weickert, Voisitzendex,

{131049]

Par tlauv-Eementiabrik Jugelheim a. HNheiu f. G, vorm. ® Nuebs i. Lig. Mieber Faogeiheim om Nheta. ava om 6 Degembee UQED.

Westir de. E ruodstüde . C T ebäude, und Fabrilaulazen Drahifeilbahn „5 Fe ventar "P Cffefienbesiand . „5 « * +5 Kassabeitand . „J, Berlanvortrag aus

1918 08 242,87

Betri bogewinn aus 101D q, c 8081608

3)

=-

fal freral Fanz fam

il E]

S. $#. 0

10 000 2786

D Gs

D: V6 6

25 827

53

38 618/46

tro E

29 000 13 618/ 38 618

Gewin, aud VerlnfireGßunng em f Da mber O

Vervfllckhtungen. Aklenkapitar g KoatokorrentsSulden

V a o 6

A“ s L) ,

S {S |

S3. é A Saldovortrag L 98 242/87 Sto rern, üngaden, Beisi®de-

rungen u, Hanbdlungfualesien | 9 304/47

67 9547 34

Dabera.

Erträgni8 aus Zinfen, ver- Fauftem Fuventar wu, Grund- E a E

Verlustvortrag aus M

18 824097 = Gewinn aus 1919 3241584

41 719/81

9% 82753 67 b4734

Nieder Jugelheim gm Núsin, den 22, März 1920.

® L 9

[132521] Die Tog°Eorduu1g der auf Diens- tag, dew 27 April L920, einberufenen außerordentlizeu WencrelveLrsamttts lang der Nicderdentschen Hanude!g- Trtteugesellsckchaft wird wie folgt ex- gânzt: 4) Wan zur: Aufsich*srat. VBexliz, ben 30. Mäcs 1920, Dex Woriawdn. Borßmer. Stiller.

[132359] Terrain-Allien-Gesellshast

Müachen-Schwgding.

Die Alticzäre unserex Geiellschaft werden zu der vrvzutlichen Generalwersamms- lang, wel: am Dienötag, den 27, April ASZ0, Vorm. Ul Uhr, in Büro es Notarius Plüncyen V, Karléplay 10/1, abg:halten wird, ergebenst eingeladen, Vie Aktionäce, wel@e an der Seneral- versammlung teilnehmen wmoen, habea hes Aktien späiesteus 2 Dage vos der Genec/aluezsemmlung unter Voc- zeigung derseibea bei Vorstand dexr

der Altten dur Vorlage eines Hinter segung®- oder Depotschzins nachzuweifen und exhalten dagegea eine Stimmkarte, Die Bilanz, Sewinn- uad Veilust- réchnung sowte der Wesh?stübericht des! Borftands unh des Auffihisrats liegen vom 1, pril 1920 an im Büro der Ge« lelfGaft, München, Vou der Tannstr. 1/1, zur Gisficht auf, Dageorduutgt 1) Bericht des Voistands und Aufsits- rals über das abgelzufene Ge|chätt8- fahr 1919. 2) Anerkennung der Bilanz und des Sewinu- und Verkustkontos, 3) Entlostung des Vorstands und desg Au|sichtérais. | 4) Aenverung der Frist în $ 23 des Statuts Abs. 3 in 14 Tage und in! Abs, 4 in 8 Tage. 9) Feslsegung der Vergütung für bie Mitglieder ves Ausiht9rats nah $ 20 der Statutes; Zusay zu $ 20, daß eine etwaige Taartemeaftcuer die Gesellichaft träat. Münche#, den 20, März 1920. Er den Uusfih!8xatt Dr. Eisenberger, Vorsigender.

[132508] V:reinigte Stalßlwerke van der Bypen und Wis: ner Eiscnhütten

Aktiengeseusast. Die auf Moutaa, den 12, April 1920,

r A

: [1320337 Leipziger Wer*zeug- Ma‘hinen- fabrik vorm. W. von Pittlec : Autiengeïelischait, Wahrea-Leipzig.

Nehvem fn der orten?itch2n Genexal- verfammlung vom 9. März 1920 die îm Siane des $ 15 dex Sahzungen zur Be- \{lußfz2ssunz über diz Abänderung der lepteiea exfordeeli@ien Çälft2z des Grund- kapitals nidt vertreien geweien i1t, werden die Attionäre unserex Ge!els& fe hiermtt ju ekner gweiten Generalvirsamm!u44 ouf Mit!wock®, deu S. Mat 2920, Varmiitags L Uhr, im Bank biude der Commerz- und Difeorto-Bank Filiale Lelpzig in Leip1ig, SctiUlerfirzße 6, eing?- laden, in weiler ohne Rüclßcht auf die | 3-bl dez vertreteien Aktien dur etne : Mehcheit von dret Wiezteilen des bet ber Abiimmung vertretenen Aktienkapitale Beschlusse dexr anzegeb-nen Ari mit Gültigkeit gefaßt weden föanen,

Die für deu 10, Apcil 1820 elnberufeve Generalversammlung wird auf, hoben, da die Einladurg ver'pfiet im Deu. {er

Tageordæurat

1) Abänderung der $8 24 und 31 dix Statuten, betr, dis Bezüge ded Auf- fidiirais,

2) Zeitpu t des Inkrafttretens der Statute; abänderu «s.

Zur Ausübung des Stimmrechts in dee

Generalversammlung sind nur ciejentgen

Attiouäce ber-Gigr, welcke thre Aluien

bei der Vesellsaftsfasse in Wahren,

det dexr Commaerz- und Diêccnto. Bank

__ Filiale Leipzig in Leipztg,

hel der Commeiz- und Visconto-Bank, Gamburg-Berlin und deren übekgen Filialen,

bei dem Chemnizer Bankverein fu Chemu'y und d:ss-a Filialen,

bei dex Viitteldeuishen Privatöank in Dresden,

bei den Herren SVebr, Arnhold, Bznk- geschäft, Dresden, oder bei cinem deuts@den Notax

zur Teilaahme an der Veneralversamm-

Geseushaft arzumeiden oder den Besiß, Neich?anzelzer erichienen fst.

¡ lung sväteeus qu dritien Lage vor

bem Lage brr Generalversammiung bis Abends 6 Uhr hi, te: legt, und falls

fle bei cinem Motax hinterlegieo, die

über solche noiaziele Hinterlegung mit genauer Angade der Nummer, Gattung und dergl. au‘ zustelende Bescheintgung bet dec Weselschaftolesse fpätesteus am dritten Lage vo2 deut Weueralsex-

' samm!mugëztage bis #Æbeubs 6 Ugr

einzere cht haben, Die Hinterlegung dex Aktien hat bis nah ftattgefundenexr Ge- veraïyersammlung fortzubdauern. Bei nota-

Vorwittags 113 Udr, einbe: ufene außer- sxdentli@eBeneralversammlnug findet nit statt.

Dagegen laden wir die Herren Aktionäre unerer Gesellschaft zu einer om Soun- abend, deu 2 Apiil L920. Vor- wittags Lz Uhr, in den Ge!Häftse 1@umen des A, Schzoffhaufen?’ichzn Bank- verrins G, in Gôlu ftatfiadenden außexrordeutlidice Seneralvecriamnt lung mit dem Ersucheua ein, gemäß $ 17 deg Statut!s spätestenL süa! Taze vor

riell:r Hinterlegung ist dies in dez Hinter-

legungöiGein festzust-U:n,

Wahreu-Leivzig, den 26. März 1920. Dex Anf tsxat.

Bruno Winkler, Borsizender.

[132486]

Die Akilonäre der Berliner Kindl Braueret Aktiengesel\Gsft werden hiermit u ter im Sigung2sxol der Gef: Uschaft in Neukölln, Jägerstr. 16/31 fiatifiadendeu

dex Versauimluug ihre Aktien | bei unserer GescsHaft in Cölu-

Deut odee bei dem M.

Schaaffhausen"schen !

WVoulverciz A-G. in Cölu, Düsseldorf uxd den Übrigen Liedexlufsuugen,

bei dem Bankh:use M Levy in Köle,

bet dem Banthaufe Deiczzmraun « Co. in öi,

bet der Divxeciion vee Discouto: S2- seüswast in “exit, Efez und den übriges Nieberlafsangtn,

bet dem Binkhause Wienez, Levy Es: tun Vexlin,

bei vir Wan? des Vesliner Nassen- vereins in Vexlin, jedoch uur füx Mitglieder des Giroefektend po!8,

zut Hintérlegen ober etnen DeyotsckGetn dex

Neichtbhank oder etnes veutshen Notaus

einzureichen.

TVageSorduungs

1} Beslufsalsung über die Erhöhuv des Grudkapitals um #4 6 000 dur Au?gube von 6000 auf den Namen lautenden, nur mt Genehmt- gung des Aussihßtsrats üdertragbaren, vom L. Januax 1920 ab dividenden- beretigten Vorzugsaktien im Nenn- ! wert von je 1000 #. Fesisetung ' der Richte der vershicbenen Aktiens ; gatiungeu, insbesondere Begrenzung | der Dividende rer Borzugsatilen auf, 6 9/0 vorab mit Nacbezugsrecht, mehr« } fahem Stimmrechzt, Vorrecht der ; Vorzugsaktien in der - Liguidatlon, } Beschiußsc sung udes die WBeg-bung der Borzugsattien untex Luss{chluß des Bezug?techis der Akilonäre. BVe- Gl: ßfafung über die Ginziehbarkeit der Vorzugtaliien.

2) Lenterung ter $8 4, 5, 7, 14, 17, 19, 20 und 22 des Statuts. }

3) U-bernahme dex Tantieme stzuer auf »te Geseßshaft und dement|prechenb Ergänzung kes $ 15 des Siatu!s,

4) E.mälhtigurg des Aufsichtrais 11 ollen zax Durchführung obig-r Wes \{lufse noiwend'gen Weaßnahmen, Inédeiondere zu solchen Aenderungen und Ergänzungen des Gesells@afts- | vertrags, die sich aus ven Beschlüssen zu 1 vnd 2 ergeben oder weldze vou HandelsregisterriGier eiwa verlangt oder gewün!cht werdea sollten oder die Fassung beireffen.

Côlu- Deutz, dtn 30. März 1920,

i,

Der Aufificbisrat. Dex Voxftaud.

Dee Vorfiand.

aus: rorbentiiien Wentyaiverf ame lvng «uf D ounerstaa, #5 22, April n9ÆT0, Vorwittags UA itr, ergebenft eingeladen,

j Tagesorbnnngs L. Besißlußfafsung

1) úb.x die E'h3hung des Grunh- Tevitals von # 4750 000,— um «#6 1150 090,-- bu Aus, abe

a von 400 auf den Subab:r Tauterden Stammaktien übes je «é 1000,—,

b, vos 750 auf den Jabahex Taatenzen P.foritäis|tammaktten über je 6 1000,

Die zu a bezel@neten 400 Stawum- akiizn gewäh:n dem Juhaber je 3

timmen, Das geseblihe B: zug9- ret der Aktionäre wird ausgesckicfen,

2) ber die Fesifepung der Be- agd gungen, 7

IL. VesGlußfafsung über folgende Savungéänderungen:

88 5 uvd 14 Ab, 3 werden ente spreend den Veschiüssen zu L der Tages8orbnung acunert.

Bet dex Beschlußfassung findet gemäß

8 27ò HG.-B, Abs, 3 nebea dem Ber \Hluß Ver Geneialyeisaan:lung in ge

sonderten Abstimmungen eine Beicluß- assung der VB-fißez der Giamm-ktien, swie ferner der Besitzer dex Piiorttäis- stammakiien stait,

Die Akitcnäre, welhe an drx Genera!- verfammlung teilnehmen wollen, wüssen thre Akilen oder Hin'erlegungi Heine ver

cichsbant! oder cines deuten Notars mit doppe teæ N immernverzeinis sp äte- stens om vrii:cw Tage vox vex #e- nevslversammiunug, den Tag dex Se

{ peralversommlung nidt witgereHu et,

bei te: GeseUschafisla9: oder dex Dresven Var? wn Ber!in oder Dresven oder den Herren Webi öüdes Meuhgois in Dreêbeu hinterlegt baren. Veter die excfolgte Hiuterl-egung wird den Akitooñren eine arf ihren Nomzn la. t:nde Stimmkarte ertetlt, weiche zuglei als Zins für die Generalverjammlung jent, Neufölln, den 30 Vèäz 1920.

Berliner Kindl Brauerei Aklieugcsellschaft, Dex Vorstand. H. Ziegra. Jan ke.

| 129920] Ordentliche Veneralversamm!ung

dzr A. G. Lücgerverein in Fleusburg am 20, pz 1920, Ue-abs 8} Uhr, im Ge1ell|chaftifokal, Tagesnedaztag i 1) Borlage dex Bilanz und des Ge- schäftoberichis, 2) ‘éntiaîtung des Vorstaubs und Auf si térats. 3) Wahlen zum Au!sitsrat. Stimmtetiel sind vom 27. Äpuil an bei der Firma N. Jegsen, hier, gegen Vorzeigung dex Aktien zu hahe. Ma EmET den 20. März 1920. er Laritaud.

Die Herren Aktionäre unserer Geleil- Gf werden hiermit zu der am 21. Aprii er. Vormittggs 10 Uhr 29 Mia, zu Berlin im Hehäude dex Börse, Surgsiraß? r. 256, Kommission g Kgungszimmwer rets 1 Tre: ppe, ftatt- fiadenden außeLozv2ntiichez2 Geugexal- versamutizu sg elngeladen,

Dagesovdunna

1) Beschlußfassung über Grhöbung des Aktienkapitals um H 1 100000 auf «6 3300000 durch Aufgabe vou 1100 Aftten à 6 1000 mit Sewians- berechtigung vom 1. Yalt cr. an, Festiéguug des Winde stkurses, zu dem die Ausgabe ecfolgen soll, Beichluß, fassung über AutsÄluß des geseg- ilen Bezugöre@ts der Alitonärz soew!? über dîe sonstigen Bedingungen der Nzpitalserböhung,

2) Aenderung des $ 5 der Sagung ent- sprech:nd deu Bes(lüfsen über die Kapitalerhöhung,

Die Änmelhung der Aktien behufs Teil- nuhæe au der Generalycecsammlung hat in Gemäßheit des $ 31 der Saßzung bei der Besellichait oder bi den Banthäusern S. Freutel, Wexlin, Unter den Linden

Nr. 57/58,

VBerlinece Bauk - Justitut Joseph

GSoldimidi ck& Es. Veelin, Dante Straße 07/58, zu erfolgeu. {1325271

Weelitz, den 29. März 1920. Dex Aufsickchtécat ves

Eisenhültenwerk Keula bei Muskau Actiengeïeüshzajt.

Herrmaunn Frenkel, Vorktgender. 31039)

Portland - Cementwerx Diedes- heim Uemarelz Aktiengesellschaft.

Vilaazz au 38 Dezember ESA9

Die Divivendbe für 1919 ist mit S °/6 sofort 1ahlbar. jg Deededheiu-Nectavolg, den 22, März

Dex Aufficht8rat. Dex Vorftaud.

[13?2489? Actien-Gesel!shaft Berliner

Veustadt in Liqu'dation.

Die Herren Aktionäre unsere: Gesell- saft werden h'eimit gemäß $ 21 des St5t!ts auf Mirwoch, ven 5, Mai 1920, Vormitt: gs L he, zur oezbeutiihez Seneraivzersammlaeg im (Bebdäude ber Commerz, und Diécontos Bank, hiex, Beh .ensiraße 46, eingeladen.

Togröordunuugtr

1) Bezichiexitattang der Liquidatoren und des Afsiht3rats üher die B lanz und den Gelchäftsgang pro 1919,

2) Besclußfassung ü er die Genehmigung dzr Bilanz sowie über die Gntiasturg der Lg uidatoren und des Affichisrats.

3) Auf i cht3rattwahl.

4) W281 von Liquida!oren,

D'ejnizen Akliocâre, wel&e fich av der Denerol9:rsammlung hHeteliigen wollen, 5rbea ihre Aftien mit etnem boypelten Nummernye' zins odex elnen gemäß S 22 des Statuts auz3g:\tellten Hinter- legung8s@Selri cines deuten Notars bis fpät-#eos Heu A, Vpril d. Js., Mtrtiags 12 Uhr, bet dex Wefelischaft, hier, Gehrentiraß! 46, odex bei der Kommerz, uud Diécguto-Bauk, hie, Charlotienflraße 47, odex bei der Na- tiozalbaak für Deutschiaud, hier, Behrenstraße 68/69, over bei dem WBanks- ßaus Abeaßam SyYlesinger, hier, M'it:lstraße? 2/4, zu hinterlegen und bis zum Slß der Generalyversamnlung da'elbit zu belassen.

D286 Duplikat des Verzeichnisses wird, mit einem Vermerk über die Silmmwzettel verfever, zurüdzegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Ver- fammlung.

Œexlim. den 29, März 1920.

Dex Aasfi@tsxrat de” Meilen-BWesfellschaft Beilizer Nufstadt in Ligatbation,

Boxn, Norfitevdex.

{i523611 Aachener und Münchener Feuer- Vecsicherungs-Sesell'chafi. Die Herren Äkiltonäre ward n hiermit iu etner am Sounabzub, Les L7 Aprik 2920. Vzem8itags 10 Uhr, im Ge- ich@igiause dec G.selliGaft hierselbst statifinocuden austeroiveatiichen Ge- ueralversammluzug erg: bensi eingeladen, Wee BRARg ? : 1) Eenderung des $ s dex S:zung und BesHlußfassung über Teikung der übex einea Neunbeicag von «6 3000 lautendea Altien in je 3 Aktien über 6 1000. 2) Avoerung des $ 11, betreffend den

BVestäudeo, # s Höh!ibetrag der von einem Aktionär Grundstüle. . „« « « e} 186 930/95 zu besizenden Aktien, | WBeleiseanlage » « . «« 2270350! 3) Aeaderung des $ 28, Betr fff-:nd den Wassakcast. „„ « a 5+ 10 755/54 Afkilenbesig der Aufsihtsratsmitglieder. GOSUDE Ra 865 500/03 | 4) Aenderung des $ 32, betr: ffend die E Gi 16 26 (93 HöHstzahi der von einem einzelnen MalYinen » „e » a « +1 14960632 Aktionär in der Weneralversammlung Ma erde « » « 4 a4 6 6 496/16 zu yerir-tenden Stimmen.

Selle und Hüäugebahn - 1992/90 | 5) Des&Slußfassung über eine Erhöhurg lektr. Licht«- und Keafi- des Beichuf: apitals um eincu Bea QUAOE a ee Se 0e 11 009/83 trag bis zu e 9000 009 auf einen U a i 14 225/20 Veîr2n Dis zu o 18 000 000 unter Mardeiand . -. q 7 507199 Nuelhluß des VBezugsreGßts ter Kab:itation9vorräte . 258 567190 Aktioaäce, Festsetzung der joustig:n Vorräte an Matccialien u, j; Bebtoguagen für hie Aklienausgabe Meserpeteilen . » e o 272 729/67 nud B stlumung des Mindesiyretses. Deblloren «o o 948 909/79 | 6) E: máchßt'gung des Aaffich!srats zur Ge 31 075 Kasseag dexr den Beschlüssen eute Borautb'zahltes Versichts spredenven Sayzungsänderungen, e E 10 172/47] Aachen, den 26. März 1920, Bürgschaften #6 23 490,— Dee PoxKand, Vorster. 241454214 (1319/1: F, Vervfl'chtuugen, Falzziegelei Alpirêdah. Aktienkapital «1 1000000/—| Mijn g n? AL Dezemb v 1929. O I R agiane vid odo cie 2e... A fiiva. G 4 H Delkiedere a oa o 102 41. Gebäude, Mingöôfzn, Bau- Kreditoren - » «o o, 98 625/73 | qreal, Lonlager 3b6 088/06 Spareinlagen «o 6 31 093/38 | as@in-u, #ab:ifetneid- Talonst-uerreservs 3 000|— tungen, Fub pak 258 535/39 Netingewtän aus 1919 t Waren und Nohitoffe 29 045/86 i Gute S 719,41 Barbesland . 4 939/08 traz aus 1918 171 975,29 | 20681012 Milo «é en ad 108 E BürgsYaften 4 28 W,— |_ e Ä e IaE aa 2414 542/14 Pasfiva, Gewivu- uud Verlu: echvung Se e 000 am A Dagemdar 1019. Neserv:fonts «+«. 926/25 ] ‘Ja aus Diytvenden s o. s 9. 150|— Ssoll. 46 A n - 2 Verustuortcag aus 1918 | 171 905/56 | Getunden «e. O Abs&retbungen für 1919 167 219/93 Retagewtan , «+ «o 35 36174 Betiledbs und allgemeine vos Uin L, 432 229/76 767 02377 Anitetheziasen 49 536/20 Gew'une 12d Veslustrehoung Rerszledene Verfierungen 29 989/05 aut 34 D-3ecwber 1949. Staats- und Gameinde- bi 0 8 ja G L, 12 473/53 So. Agio É ch4 420\— | Generaluutoiten . . « 106 540/62 Arbetieunterstügungen . 720/50 | Abs@reibungen , » » + 17 700/— R ia L 7578 Ao Niingewinu #0 35 36 174 Retngewlian : Sa : 468 7ib,41 E IEE ab Verlultyor:- Daßen, tragau81918 171 905.29 | 296 810/12 | Gewionvoriraz as 1918 998/70 1168 882/38 Breuttoerirägnis 1919 158 603 66 Mietecincaymen , 2733| | Wlpizóbah, den 13. März 1920, S nseneinuabmen s 9 298/29 ‘Dex Vorstaag. andwirtsGzaftücianahrmen 4 803/10 Adolf Müller, Setrleb0gewinn .. 1152 47/99 Dex Lvfftcdt8xat. N Eugen StGlaudex, Vors, 1168 882/38 | Die Divideude ist sofort zahibxer mit

é 60 pro Akiie bei der Gewerbebank Schramberg oder bei unsexer Gesel- iczaftskafse gegen Vorlage der e

Anmeldung des Alt Steuerbehörde. ARERGes