1920 / 68 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ÿ

r132035] Rauchvaaren-

alte Ak1 ] werden kann. Nachdem die B register eingetragen worden j: ; \Haft zum Bezuge der neuen Aktien unter den fol 1) Die Ausübung des Vegugstechts dis 22. Aptil v. Ÿ eiuschlit ih in Leipzig bei der Allgemeine fa Berlin bei der Divecttton vor n ecfolgen, uh zw provlfiors}rtet, Nuittrernfolge georónt mit wou Foimulare bet ves Vorge roähreid der üblichen Geschà Ausübung hes Bezugßreits irm übliche Bezugsprovision fn 2) Der Besi von je noi. ener neuen Altie von nom. Stückfzinsea, Die GEinmahlung von neue Kfite ist zurüglich dies sofort bac zu érteichten. 3) Uéber die geleisteten Etazahl dié na Fertigstellung der ne 4) Die efngerethten Aktienmäntel werden, mit etnem cufdruck versehen, ehéftens dem Iahaber zurüFgegeben.

ävt, März 1920. o aaeen-Zurichievei und Färberei Vetien-Gesellschaft

«ouis Waltee’s Nachfolger. &. Ghrhardt.

[1304836{

Sped

Zuritterei und Färberei vorm. Louis Walter’s Nachfolger

Die otdentlide Generalversammlung unserer

at die Erhöhung des Bxwud?ap A A iy anf f 800 000 e duc den Fnhabex lautenden Aktien zu je 1000 6 1920 ab beslofsen, Bezugore$cht1s der als Führerin eines Konsorit j seither\gen Aktionären berärt zum Bezuge anzübi ien eine nëue. Akte von nor, 100 cschlúse u

Raunchivaaren-Z:12 VVEB

Neum&ni.

Akti a er Al | tionäre ker geme ums mit dec BerpsL Mun eten, zum Kurse von 250 d ißre Dure{sübrung in dap Handels- ir hiermit N Ra g ia Gesell- enden Bebinguagen au]:

bei Vermeidung bes Aus\{lusses

Denischen CeediteAnftalt, Discouto-Wefellschaft Í sofern die altea Aktien nah ber it außzufertlgenden Anmelde\sZetn,

nannte: lli finb, aur Schalter nntea Stellea erhálilih aut SBoltez

erfolgt, wtrd die

0 é

n, hat

eineni boyre

itals unsrer

Akitgn find uut-x aen Deutsch

stsstanven. eing *reîd Wege des Briefwechsels gebracht.

2000 J alten Aktien berechtigt 1000 6 wm Kurse von 250% fret vou 9250 9% = 2500 e auf jebe bezogene

S@hluß|cheinsteapeis bei der Anmelounug

chi werden,

1131048)

Actien-GesellsGaft Markransiädt.

Vktion&:2 vom 28. Fehrug? Geiellshait um 600000 ch Aus3gobe von 609 GS1üd uzuen, guf mit GewtnnbereWtigung vom 1. Fanuar Ausschluß des geseBli®rn n Grebit-Ansialt ia Leipzlg überlassen worden, fie ben ÿ auf je O 2000 „fé 0

bezogen

zum Bezuge

ungen werden zunähst Kassaquittungen erteilk, uen Aktien gegen diese umzutauschen find. entsprechenden Stempel-

itions-Verein Miltelelbishe Hafen- u, Lagechaus Bflieugejellshaît zu Wallwihhafen

lishe R

Nakosten und Tantiemen |

Sheztalreserye EGrneuerungsfonb3 Nüeklage zur Verfügung 75 9/9 Dividende .

Vortrag auf nex Rechnung

Buchwert D.

Nafsadehaït und : Bankguthaben .

05 305 69 tXanuar 1920. S Dex Bufsihtêrat. Matth. Nie l fen. Der Worsluaua.

Fleusburg, A, GSoudriaan.

Geprüft und m

An Grunbflüdsfonto Gebäudekonto . « - Maichinenkouto . « Uteafiltenkörito

Modelle» und Formeu-

Belcuchltung9- aniagetonto

G@lekte. Kraftanlagekto. Damwypfheizungsanlag?-

v Sis: 40A

Bi 00M

othekenkouto , Berschiederte Debi Bankguthaben. Kriegsanleihäkoato .

MNiparatuven Unkosten, Provisionen,

usw. ; E Verschtedene AbsWreibungen

Erneuerun, sfondikonto f. ! Maschinen- und Dampflessel-

fondikonto st. D. elektr. Kraftanlacçe . . « » Dividendenkonto e Tantiemekonto. , « « » ° - Gewinnvortrag

Ecneuerungs

Der Mufsch!8vat b

Mühlenbesitzer M. Gärtner, Stürcke, Grfuct; Gutsbesitzer Jof

Die für bas « 2235 pro Aktie

L

An Ankeibezinsen E E

Feuerversicherunaen .

Abi reibungen

Meyaratuxen Steuerrückiage .

theim, den 31. Dejembex 1919. No Ri dis o. von Loeß

Getvinu- und Verlustkouto

Steuern und Lasten . Gehälter und, Löhue -

Kursverluste an Wert- papteren e 060.

Allgemeine Unkosten F

Nüdcklage für Arbeiten om Flüßbett .. x Saldo. od ca T e

Per Vortrag von 1918

« Betriebsübershüfse pro

L a : e Zigsèngewinn . e Elngegangene Ausfälle ...

Dex Vorstand. Otto Klepper. Adolf Nahme,

mit Zweiguliederlafssuugeu 518 Kuli Sor, Wittenberg, Torgau unnd Sáfle a. S, Afitvæ. Vilanz ver 81. Dezember 1919. Vasïva. M M A Co A P L U E S T A P MIRS E Au RICE T H S E dg ava: Bi F i 1 t4tonfapltiltonto . . . | 1000 000/— A l Obligationenanleihekonto Þ 0925 300|— Konti der Quaimaucen . . Konto einzulöseade 6d Konti dér Gebäude Obligationen L 8 Konti dex Gletsankagen Konto einzulösende A Kortti dex Maschinenanlagen Coupons L-Z Kontt für Inventar ‘Amoriisattouskonto 721 50 Wariikonio . . . . « Statutauicher Res 100 000/— Debitorrn i T Reservesonds A1 22 000|— Gffekténkonto . Zollkonto 53 619 13 Kassakonto / L ouo ¿ j; D Ee ; 0 000,— Kred'Toren i ( Avalkonto #6 190 000, Bcghtostsfrebito 16 N Saldo für den Gewiun __158 464 72 | 3 819 818/07 3 819 818/07 Debet: GVrwiun- uud Werlusikouts ver B81. Degember LOLD. L L C AABiN, R P RDEN I 9D 7 M ESP E ERTY Ir O E E E 2-0 Al Ra deer J M p An Koutt für Gehälter u. Löhne __ [Per A (bie Me Unkosten 28 19 22 335 ti für euern E i Kenti f ür dubiose Forderungen 67 erträgnisfonto | 2345 985 Kontt für Anleihezinsen und Abifras C 2 reibungen: auf Imntobilten per Amorti- satiousfonds 4 47 200,— Sn Se nen un Inventar 31 976,10 10}

, Saldo für den Gewinn 72 L M T 9 368 321 TDallwighafen b. Dessau, den 20, März 1920.

Dex Aussichtörat. Der Vorftaud. Lux. Ziegler. i ume-Müöhle iu Northeim.

E da, M V R pro 31. Dezember 1919. : j

METEN va O D Mer AESDOR D I S M E I L {An A e n 5

i Aktienkapital .. 728 000

Os und O 4 ees 4 D E

é und inen: Syezialreserve i A E 29.06 A T 128 1484 / nleihekonto . - «« » Ia . _„ 3700271 Dividendenrestanten . . .} 18 540 S G. Krawebl-Stiftung - 12 111 ra M L Wohlfahrtastiitung für Be- V! 65 964,24 amtîe und Arbeiter . 40 000 bungen —— Avalkonto . . # 19500) 60 Utersilten. . Kred!toren 37 SletirisGe Beleuchtuvgs- Gewinnvortrag v Ie T a0 é ipapiere. . .. + L wi

Kasabetland ad Nro 1919 . , 83940,54| 143 121

Lagerbestände . - - ereits

Ayaldebitocen e 195 009

Voozeo und «Bank-

guthaden . oe ee Ele:

pra 31. Dezember L919. Kredit.

heutigen Tage ab, dur Vermwiitlung d Talons hinterlegt uaferex Geschäfts?ka Ilmenau, den 23.

Vesißwerte.

Wein- und Sektvor- rûte Grundsiücke und Se-

Bargeld, Guthaben bei Bonken und Weitpaptcre

731 227 33 094

4818

für bas Ges

828 322/19

ey s 316 000/— 579 vob 6s

|

|

Borttag - Be'rieL8g?2woinn

a

Fftienkapital - (Beseglide KRüdlage Hypothektorto Kbtrag pro 1919 , Syezialreserycfonbs (Grneueritngfon08 L Ï Rücklage zar Ve:fügung . « « Diverse Kreditores Geroinnvecteilung Hnerßobene Dividende Vortrag auf neue Nechnung

cederei Aktien-Gesellschaft F

Gewinn- mis Perlustionto.

# A 32 a2 96 753/20

33 000|—

20 009|—

50 090/— 146 250

4 702 13 7

$13 $2853 Bilauz für bas _abge\sch{chlofean

fiezeute Wersdhäftéiahr, 21, Dejember Bo

Gustav Salling.

Jlmenguer Porzellanfad

Wilauzkont 9 bee 84.

123 309 46 149 586/30

Mitederhene.

eschäftéjabr 1919 a Me 1001 bis 1334 Lit. B den bestehenden g'seß!chen erjentzgen Bankérn, b find, beim Bankhause fe hier erhoben werdeu, März 1920. Dex Vorfanb. Th. Albr eckcht.

abge\chlofen 2m

“h

b37 438

Unkosien und gewöhnliche AbsŸret- bungen . Reingewiun einschl. Vortrag 1918

Gemäß Beshluß keutiger Haup i8jahre 1919 Ne. 47 grün m au mit „« 300,— sofort a: unserer

N Maiuz, den 20. Märi 1920

hr. Adt. K

Yer Aktlienkapttalkonto Geseßl. Reservefonds- Ponto N : dsfonto IL Krieasreser vekosto Delkcederetonto Borschiehene Krehitoren Talonsteuerrülagekto, Abichreibungskto. f. d. KetehergumjtUung Püdstellungilio. f. b, Friegsgewinnfizuer . Crneuerungsfont sto. : f. d, VéasBin.- und Gambpfkesselanl1ge f. elektc. Kraftanloge Nit erhobene Divl- dende aus 1917/18 BHividendenkouto , Tantiemekoato Gewtnavgtrag -

141 460

15 463 j 24 314 tocen | 650 732: 472 630 155 000

1 732 564 4 , p 0 zx L810. Dezember L

Gewinn, und Verluste N eee e

Pex Gewinnvortrag

anß 1918 . Porzellankonîío .

13 010/84 51 870/39

271 66566 26 814/37

Skonti

765 299681 estebt aus den Herren :

Par Wenzel, Zlimenau, h Eurt, st-Uvertretender Voi

ei denen

5 262 4959:

3 670 749 2173 963

11 644 636/98 GVewinnbexechiuung fär N

3 542 676 2 082 879 5 625 55548] versammluna werden die Dividenbvens®eine

it ech 180,—, Nr. 47 rot mit 6 36 Gefchäfeskäfse eingelöst.

it den Büchern übercinfitmmend befunden. Otto Schmidt, beeidigter Bücherrevisor.

rif Actien-Gesellschaft.

Dezember 12D,

MNeseryefon

zech ug, Res 1919, Vervflichtungen, Srurdoermdögen e Schuldyers#reibungen

GejeyliWe Rücklage Sonderrüdck sage

Sewinurüdlage

Rücklage für Neueinrtk Sicerhett für Außeaständ Borsorge für Uebcigang4w SelbslversiWerung Friegssteuerrü@lage Unechobene Zins|chzine . . Gläubiger E Gewinnanteile . und Verl Varträg . »

10 38

upferberg & Co. Kommauditgesellschaft auf Lktien.

313 328/53

: 195 C00|— 4 39 009,—

387 333/49 146 220|—

E E. E

D Ma S

S5 305/62

Ä. Leonhard t.

cen

1732 664.19

I T A N Ee E

765 299/68

Stadtältefter sigeuber ; Bankier Morx eph S&wenger, Mönckchhof be

vf 6 45 pro Akite Nr. 1 bis 1030 und festgeseßte Dividende kann voW Bestimmungen entspreend, nur die Gewinnanteilsceinbogen mit Adolp Stürcke in Erfurt oder an

BVoisfitzeuder;

1 439 000|— 225 000 |—

390 000|— 270 00° 850 C00| 200 000|— 425 100|

4 266 152/98 600 000|—

inriGiurgen :

ustrecknung, 11614 638/98 919,

m Betrizbsgübershu

4 3190509 B beutigen Hauptversammlung wurde Herx Weheimee Justizrat Fe Wôrz in Mainz iu den Autstetsrat wieder- gewähit uoh hat die Wahl angenommen. WMaing, bèn 29, März 1920, 2 Chr. Adi. Bapfecverg & Co.

Kommandit-Geselif haft auf Aktien.

i1320371) tis : f Autogea-Sweisiwerx Seliger Autiengeselischast, Dortinand, Qu deram Donnerstag, veu E. Hpeil 1920, Natmittags 3 Ußr, tx Hotel „Der Füirsteoßof" zit, Vortæund stattfindeudea aufer bernitiheu Bene- ra!'versammlunag weren die Aktione unserer Gejsell{chajst bizamit etùgeladan.

T oge otdunungt

1) Beshlußfafsung üver dit rhein

dog Werunbkapitals um 500 000 o dur Aufgabe von 500 Stud neuen, axf den Inhaber lautenden Aliken iber je 1000 „6 und Aruderung des & 3 des Wesellihaftivnutags,

2) Fesisegung der Miadestbeteüge, zu

benen bie neuen Aktien auszugeben find, und Beschlußfassung über die tux DurÄführung der Kapltalerßöhurng erforderlichen Maßregeln.

3) Wablen zua Aussichtöat

Zur Teilnahme an der Generalber

ammlung fab nur diejenigen erren nbe p link welhe ihre Aktien oder cinen Hixtezleguna6sche!n der Meihs- bank over cines deulshen Notars {wü- testens bis 6 Hex Kibends des 3. Wertiages vou bem Lag, án welSem vie Generalversammlurg \racifi vet, bei ber Demtichen Leetional- Wanne zu Doutmunb odex bei bes Ges fellicaftétlafse binterlegt 1D blig rah ver Beendigung der Wenera}versammlung belassen haben.

Die von van Ghuterlegungöstellen @auß-

gestellten Empfangsbescelnigungen dienen als Ku9we!s zur Leilnahme ua der Gene» ralvtrfamralurig,

Dortmund. dn 26. März 1920. Antogen-VTchweiftiweck Séliger Wtiangesrilichzait.

Der Vorftaud. Paul Seliger

(1325281

Königsbachzer Brauerei

Act.-Ges. vorm. Ios. Thiïmanuy,

Coblenz.

Die Aklionäre unserer Sesellshaft wecden

orrait zu der am Dovter8t@t, VEU

L Upril 2920, Namhmtitags 5 Uhx. ta Koblenz in uvserer Haupt- a:\chäftsstele, 26hrfir. 107, flauifiadendzn außeroxventiices Wenrrgtber emt, iung eingriaderi,

Page orbnatg 2

Erhöhung bes Wktienkapitals von M 1600 030,— auf # 2 000 090, bur Bufabe von 470 veuca Akten à #4 1000,-- unv entlpceGente Ab- ändveruvg des Uritfkeis 2 des Getell- \MaitSverirags.

Zur Teilnahme an dex Generalynsamut-

suog bentüigen die Gmupfanaa)cheine, welHe von der GejeLschaftöfasse oter

von dexr Dresduex Vau? und denen Fißalen oder von etnem Not über die \pütesteus 5 Tage vor der Ver- sammlnng stotigehabte Piaterlegung der Aftten odex der entiptechenden Hliters legungss(:tne der Reichsbank außgestellt ind. / y Pobiíeuz, den 27. Vlärz 1920, Bey Borfiawzd. E. Simonis.

132525] E Hamburg- remer Asrika- Linie, Aniien-Geselischast, Bremeu.

Eirlazung wu tex «m Mostog, ven £9, Agril 14920, Mittags 127 Uhr, im Versarnmiungsztmwer dir Deutschen Nationalba:.k, Kommandit; es: Uschaft auf Priier, Bremen, fsfa!tfiidenden aufier- ordentiies Veneraiverinmnilfuxg. ase rdnuung 2 1) Beschlußfassung übex etne Erböhuvg des fitentapitals von 10 Milltonen auf 20 MVillionea Mart uny Gr- mßcztigung des Aufsihtöcats und des Noritands, die Aktien zu hegben. 2) Soaßzung#ändberungen: p 8 4, Abs, 1: Grhöhung des G: unds fayitals, : N & 15 (Zusay, betr, Vefagn!s des Fufs@tera!s zur Bildung von Aus- \Züfsen zw cks Erledigung b: jtimmüer Noge…legeohelten). i L 16: Kraguvog ter Tantiemestcuer dur ch pte Beselichaf!. Zur Teilnahme an ber Weneralversamm lung fiad nux diejenigen Aktionäre be- reBligt, wle (pätestens om deiiten Tage vor vem Taue dex Versamm- lung bei ter Ge(elifchaufz oder hel der

i! Deutschen Natioaulbask Konumandit-

geleMsAaft auf Akiien, Wruten, ive taittskarten abfordean. Diese Karten werden nue für solehe ältii:n verabfo!gt, welche bei der Gesellschaft oder bei der Deutschen Nattonalbank Kourmanditgt fel \chazft auf Aliten, Bremen, bint2zlegt fir d.

0,— 97 Stelle ber Akten kann auß der Hiuter-

legungbshein eines Notars hinterlegt werde Bremen, den 29, Mrz 1920.

Dex UufsichtSLat.

i Heineken, Vorsiyer.

„Vilanz am 31. Dezenber 1919, Stand am s 31, Dezember

2h

{reibungen {reibur geo

Dir Wusstechtsrat unserer GesellsSa besteht jezt aus den Herten: IRIRE Kommerzienrat G. Marx, Königsberg i, Dr, Sorsigenr er,

Oeder L E Wrundstüde E E D E n E) Allgemeine Anlogen mit Gahioden : u masckch. Eintichtg. G * 01, Gs Vergwerttanlage: Gebäude . .

Fab1 itanlage: Se Kraft- uvd U

Verw,-, Wohngebäude u. Koloate Biahnanlage

mas. E!nxitg,

mas&. E!uriitg. anlage . a

Júuventar u. Geräte,

Surüme der Anlagen Gffetten und Beteiligungen UAvaldebitoren „4 376 620,— Kantioneb!toren La Stawmelnlage b. Kaltsynbilat und ‘Materialbeïtänve . Worenbe-f!à de M Kass:n- und Posisckeckdestaud .

O E E T s

(TF1 TT T EELEEÍA

D. D S-A

E E

. | 5 261 992

. . . 0 9 . . .

Bromkvonyentton

000 S

E E04. @ 0 F Da 22: E E A _.Sck S @..0

; ; Passiva. Akttenkapilal (ohne die am 14. 10. 18 bes@{lofsene 9 9/0 huboth. Obligatlonvanleihe „L, DLEICTDeIONDS a. Avalkrebitoren # 378 620,— Küdckla1e für Talonsteuer j ur Wobnungsbau- und Siedlu R Für Wohlfah:tseinriGtungen für Werkgangehör!

. o a * v . . 6 . . . . * - -

Kapitalerhöhung)

6 6 . . o . . ©° G: F 0 . . .

DISS | | |

Relngeroina für 1919

en

t

G“ a . 6 * .

rlust auf Effekten

ür Wyohtung#bau- und Siedlunosiweck .. . .,

ir WoblfahrtseiniLtungea für Werksangehörige , Relnagewinn für 1919 Gewinuvoctrag aus 1918

O S

d: 0 0A O

[ck18

Gew!nnvortrag aus 1918 Gewin aus Salzverkäufen Kriegssieuerrüclage aùs 1918

2 617 468/30 . |__132 000|— 4 f 2755 109/45 In der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Ge jahr 1919 auf 25 % fesigesezt. Dieselbe aelavat zur Aae beim A. SSaaffhauseu’shen VWankvexein A. -G. in Cölu, der Us der Diêëconto-Sesellschafi, Filiale Essen in Esses h: . w - beim Bankhaus Joh. Obligschlaeger G. m. b. H. in Aateu, belm Bankbaus Gebr. NösGlitg in BWexlin W, 56. Vie nah dem Turnus ausge|chlzdenen Auffichts8ratêmitglieder, die Harzn Kommerzienrat Hermann Röchling in Heidelberg, Bankdirektor Dr. Kimmich in Cöla, Oberbergrat H. Lohmann in Berlin-L@Glerfelde-W,, rourden wiedergewählt. Seblettau hei Galle a. b. Saale, 22 März 1920.

Hallesche Kaliwerke Aktiengesellschaft.

Dex Voxstaud. Schetding.

eung am 81. Dezember U9LD

Obligationen . Obligationsiinsen . . . Wertpapiere Bersicherungsfonds . Unkosten einschließll& Gewinnanteile Gebäude, Abs{reibung Maschinen, Abschreibung Sprinkleranlage, Abschreibun Pferde und Wagen, Abschreibung

NRe?ngeroinn

A o . . o O. *

0. E E E

E. S G S M

D: D: Se S: D S M-M SISl Id

Zl I |

E. S010 E S S

De E E S

zuzügli Beorirag aus 1918

zes o e

e e E P. S S S S e . E “S

e . . . e. o e ® 6 o e S E E S: ©.- S Q S

Vortraa auß 1918 ë C e U e co ae

Dezetnrber L999.

A

401 Aktienkapital ..

-—| Obligattonen : U

+182 000,— 420 000,—

Sruntftüd ...

Masckstren ¿ Spetakleranlage . Dierte und Wögen Gleisansage . . Kavalisation Elektr. Beleutungsaulage Lavevorrtck&tungea Kleleschuppen…. . üblenutenilien Konto:utensilien Kasse (einfch!.

bei Reichsbank und Post-

J pie (cin\@Gl. Kriegf- Hypotheken S i Bürgschaften. 102250

Vorauübezablte Feuervex-

fiherungtpeämle \&Sl. Bank- guthaben) . .

ausgelost, nit Staziie I Nr 284,

Obligationszinien Gesetzliche Rücklage Sonderrücklage Dividenden aus 1918 ni&t

Talousteuerrücklage . Gläubiger . Gi Bürgschaften 1022 500,— Unfallversiherung für 1919 See in Paigotisse

BersiHerungdfonds N

. . . . . . e

S

T E C Ft

O d

j

gn e)

„Königsberg i. Br., deu 20. Faruar 1920. Königsberger Walzmühle, Dombrows8ky,

Aktiengesellschaft.

slimmung dorstehender Bilanz sowie der Gewinn- und Vexluft- ciember 1919 mit den Büdbrrn bessert

Gustav Karow. Hermann Hennig.| „Zoh 8. Brauer. d?ude jowle eta Der Uusfsichtsrat. wWerltu, u!d deren Filtæïe in Qveslam jowie bei der Sch

Die Uederein rechuung pee 31. D

Lans Litlen, stelivérireiender Vor-

sigénder, Dr. Hugo Heymann, i, Fa. M. Neu- of G JFaltu cs\chfeld, |. Fa, Sas &

Httschfeld, Berlio, s M Dankdirektoe Ludwig Kauffmanu, _Kôatg9berz t. Pr., Kor sul R. Lenznick, {. Fa. C Glipke, _Köuitgsberg t. Pre, Le Max Schroeder, K3.igs-

eng i Pr. Könuig2dberg i. Ve., ben 16. März 1920.

Königsberger Walzmühle, ftiengesellshatt.

[130505 Königsberger Walzmühle, Altiengesellshaft,

Der Divideuvenschein unserer Aktien für bas Geschäfisjzhr 1919 wird von sofort mlt ( 196 în Berlla bei der Deutschen Sauk, in Königsberg i. Pe. bel der Deutschen Bank Filiole Königsberg un) der Ostbank für Ponvel «L Gewerbe ciagels ft, KöxigEberg i. Pe., den 16. März 1920. Die Liretion.

[130982] Chemishe Fabrik Buckfau in Magdeburg.

Laut not ¿rleller Urk ande find heute auê- geloftt ui E S 9% bezw. 2170/0. Teil 1uldverschreiruungen, Mus Fru Ta, Eu, gave Jani 1 Stüd à 4 8900 Nr. 3764, 0 E à #6 2000 Nr. 3847 3920 39¿t4, 9 Std à 6 L090 Nr. 4005 4142 4158 4160 4192 4216 4277 4372 4397. 8 Stück à «6 500 Nr, 4416 4419 4439 4492 4553 4556 4587 4588, Wir Lüadigeæ hiermit die bettefffenven Stüdcke zur Rücfzahluog am L. OF7- tsÿzrx 1920, Ber Nennwert derselben gelangt mit einem Zuschlag von zwet vor Hundert gegen Rückgabe der Stücke und der Zins« ieine 16-29 fowie dex Geuéuernrgße [deine bei der Meitteldeutsc@Wea Neivat-

Magdeburg und deren säzliéthen Niederlassungen oder bei der Natioualvauk für Deutsh-

æ Co, Wezrlia W. 66, Mauer- straße 61/65, oder

bei dem Bankhause Vraun «& Cs3,, Werlin W. 9, Gihhornstr. 11

zur Auszahlung.

1920 auf. Der Betrag etwa fehlender Zins!@:ine wiid vom Su dbetrage gekürzt.

sind bizher noch nicht eingelöst : 4 9/0 Tetlschuldversckhreibungen von 1892: Nr. 181 185 447 710 à 4 1000,

44 9/9 Tetlls@buldyershreibungen von 1908: Ne 1724 1875 2231 2277 à 6 1000. Nr. 2330 2487 2550 2659 à 6 500. 43% LeilsSuldverschteibungen, Ausgabe November 1911:

Ner, 2906 à 6 3000,

Ne. 3117 3128 3201 3394 à 4 1000, Nr. 3621 3690 à A 500.

Du'gabde Zunt 1913; Nr. 3872 3873 3925 à (# 2000,

Nr. 4465 4519 4581 à A 500.

Dex Vorstauv. Dr. A, Arnold. Dr. A. P fülf.

Germania Brotfabrik der Danziger Baeckermeister

Act. Ges. zu Danzig. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donuerstag,

findenden ordentlichen Genueralver- Tagesordnung : Gewinn- und Verlustkontos für das

2) Bericht des Vorstandes, Aufsichtsrats und der Neviforen.

3) Genehmigung der Bilanz, Entlastung

e ‘des Vorstandes und Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über Verteilung des

eingewinns.

s Wahlen zum Aufsichtsrat.

6) Wahl der Nevisoren pro 1920.

7) Aenderung des $ 5 der Sazungen.

8) Gantostendewilligung für Grundstück

gungen. Danzig, den 26. März 1920. Der Vorstand.

Königsberg i. Ve., beu 20. Zanuar 1920.

riy Sagel, veretd. Bücherrevisor.

iu Berlin tm Ge-sGáftelok itattfindenden saßeedrden 28, April L220, Mitta

Apparate :

Waren : Lagerdejano ú PVeasYinen und Werkjeuae :

Mobilien uud Utenfilien :

Die Verzinsung hört ama 30. September | Sichhorr straße

Ne. 1040 1407 1564 à (4 500, Anlage,

den 29. April 19209, Nachmittags | Xbschreibunan . „., 6 Uhr, im Fesifaale der Germanta Brot- | Allgemetne Unköslen Ï ¡abrik Danzig, Schuitensteg Nr. 4, statt- |Unterhaltung der Gehäude

r. 9. 9) Genehmigung von Alktienübertra- | mit den ordnungsmäßig gef

Vöokar Gen! ch, Shhrif

[130504] 141323571

Thüringer Bleiweißfabriken Aktien - Ge

btesex Aktten.

2) Besßlußfassaung über die dur

Renberurg des $ 6 Abs, 1 des

Die Herren Alitonárt, wzlhe

baten ihre Aktien nebt einem doppel

19209 in Oberism bei der WesellsMafiöfaie,

«L Co., G. m. b. $., in

W. W. und in Exfurt bei de zua hintersegen.

ti

, zurüdckgegeven

vorm, Anton Greiner Wiiwe & Marx Oberilm i/Th.

Wirlia, deu 30. Mätz 1339,

ten Verzei nts

Kassenitunden zu erfolgen. d, mit dem Stempel der Gesell und dbiént als Legitimation zum Eintritt in die

Dex Éussihtsrat.

Guslav Unger, Borsitender.

[13094971 i Aftiya.

5 L A A Cu R;

Bortrag . . 420 009,— Kbshr:tbung 21 000

Borirag . , 1,-— I L 3 691,10

A 3 602,10 Abs@reibuug 3 601,10

Botticg ac 1019 612,25 615,25

Vank, ktien - Gesellshait tin Handlungtunkostea. , ". ,

Gala e. is laud, Berlim W. 8, oder Abs@reibungen «4+ bet bem Bankhause Deiörük Siictlez |Dewtian und Vetelut : Vortrag aus 1918 . 5 439,26 U-bersch1ß aus 1919 36 109,53

.299 000/— 7 691/89

D S S S 6.0: "S 0...

| Bilanz ver 31. Dezember 1919,

[S |

| | P laeei

A Reservefonds , Takoastéusz:

Vorwag. ., 9942,50

u L 1 200,90

Diverse Kreditoren . . Sewinn und Verlust ;

Bortrag aus 1918

9 439,26 Uecberschuß , . 36 109,53

Abscr:ibung 612,25 s Diverse Debitoren. 27 184/65 l E 148 315/39 esel D: 0 .S 0 E G 100|— Dan guthaben 48 001/60 L 6 102/53 Fabrikationématerlal . , 28 26971 676 208/53} ugaae, A Gewinns (und Berlusire{nung, Gs p) S ) 60 281/47} Vortrag aus 1918 Steuern und Abgaben . ., 1 496/95 Ecirág-: C Patentgebühren .. ... 1 072/50

1 209/50 25 21335

41 548/79

130 813/56

Berlin, den 31. Dezembex 1919, „Tarameter“, Aktiengesellshaf t.

Bon den früßer gekündigten Stücken (131083 Aktiva,

31. Dezember 1918

99% bezw. 43% Teiliuldvers{relöungen, Zugänge im Jahre

Nr. 4063 4332 à 4 1000, abzüglih Kbschrei-

1791 506,43

O 2208 188382 783,51 |

E A 950 233.09

Magdeburg, den 11. März 1920, . | Bestände an Ganz: und Halo- fabrikaten, Säd-n, Betriebs-

maiteriaiten und Grsaßteil:n

Bargelb und Wertvaptere [131886] Vorausbezablte

beiträze

„Debet. Gewinu- und Verlulikonto

PVtasckinen

sammlung eingeladen. 80% Dividende vou „(6 1 «6 2000000 . 160 000,— 1) Vorlegung der Bilanz sowie des | Rückstellung sür Talon-

steuer

Jahr 1919. Tantieme für Aufsichts, rat und V rstand 18 389,05 Gewinnvortrag auf neue Rechuung 35 141,46

umfassend Grundstücke und Grundstülsbeteiltgung, Fa- brik. und Wohngebäuve, Ma- \{chinen, Drahtseilbahn, Trans- port- vnd Gleisan\hlußanlage, Gebrauh3- und Etrrichtungs- gegenstände, Pferde, Wagen am

Versiherungs- Debitoren etx\Yl. Bankguthaben

h und

[d

Carl Allmänn.

Bilauzkauto am 31. Dezember 1919. e E E R I (F A4

Äftienktapital - Öypotzekenschuld Kreditoren Seseglicher Refe fouds i Erneuerungsfonds

| |} hobene Dividende " 1 Talonsteuer»

| rüûdstellung . Tantieme für Auf- fichtsrat uud Vor-

nd.

1 582 550/42}! Dividende an Aktionäre für 1919 Gewinnyortrag auf

346 640/491] neue Rechuung . 150 825/19 28 536/99 805 910/19 2 914 463/28 «m Ii, Dezember AD1I 76 VARRNE O R 290 233/091 Vortrag aus dem 130 601/48) Ges@äftsjahr 1918 Betriebsgewinn , 107 158/27} Grundstüdeertrag . [ __217 530/51 705 523/35

Frau?tudorf bei Dppelu, im Februar 1920.

Le LE Portlaud-Cementwerke t E

ührten

iengesellschaft. bert. N. Enke.

Vorstehende Bllanz nebst Gewinn- und Verlustre i es chern Wereinslbatend eiunben d geprüft uad

Feaueudorf vei Oppelu, den 2. März 1920.

Friy Seiffert,

ageriY!l!ch vereidet.r Sachverständiger, Breslau.

Li, N'\Æl fi der Deneralye?rsantmlung gelangt die auf 8 ° ivi Vouus von 5/0, zus, UZ do, sofort bet ie D tou Bi

endor

Albert Bansemer, Vorsigender. | Vank W..G , Beeslau, und der Gesellscchaftökafz in Ax R es Lzur Auszahlung Fe MGaTE Bu

sellshaft Buchholz & &Co,,

Die Hcrren Akiionäre unserer Seseilshaft beehren wir uns hierburh t ‘jeils z zu etaet al des Bankhauses Hatdy & Co., S. m. b. H, daselbst erm Generaiversauzlung auf Sounaben as 12 Uher, ergebenft einzuladen. O __ Tage®89orvanung 3 1) Ves(blußfassunz über Erhöhang des Krtienkapitols um 1 Million Mark in 1000 auf ben Frhahber Tautende Kftien à 6 1900,— unte A des Be¡ugsiechts der Äk-ionäre und über biz Modalitäten der

H die Erhöhung des Aktienkapltaïs bedingte _Stwtuts. an der Generalversammlung teilnehmen wÜUen, j S E L Use Gau il i n Vexlin beim Bankhause $a

Magdeburg bei der Mitteldeutschen Ptibaidane r Filiale vex Mitteldeutsea Privatbank A, B.

Die H'nterlegung hat während der eing!reichten Verzeichnisse roi stelle versehen Versammlung,

sÉaft oder der Depot-

Einnahrae,

a 26 30

, 130 813/56 Die Dividende für 1919 gelangt bei dem Bankhause Beaun & Co. 11, mit 60/9 auf jede Aftiie sofort zur A 18zahlung.

Noch nit ahge-

f

resduex Bauk,

del Oppeln