1920 / 69 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(5e: WBevittlantg.

Fs dec fang hung der Hftiews

grieziBaîi f

mter itr, abyebrud: in %r. d. Bl, mu A es uuttir losurgen 1tŸ zig #364 , he'ßn .

[111408] ©9,

39, 2 stait

ip aoeFEtos,

Beil.

ben fräyerea Âus-

3764 1

Vereinsbank in Nürnberg.

Unter Zuziebung

eines Notars „wurke ;

¿ [15] 2E «W ¡ Bonner NKergwerks- & Hliiten-

{ 1920, 12 Uhr Mittags, im „Königs-

[45) {Vorddeut‘he Pertfand- CTemenuñt- Veréin, Acticn-Gefelschaft, zu ZBementsavrik bei Oberzossel vei

Lorun. ; Einladung zu einer außervrdentlichen Generalversammiung amn 49. April

schsft) in Fauvover. Die Herren Aktionäre unserer Gefell- Generalversammlung auf Freitag, den 23. Avril 1920,

¡ hof“ ¡n Bonn. 12 Uhr, in Kastens Hotel (Geor aéhalle), |

heute die Berlof sung unserer 314 % Bo- ¡ T L Hannover, ergebenst eingeladen.

deukredit- Obiigationen Serie VITE, A A E / Tagesordnung:

Ka, X4V und XV vorgenommen. Ge- ! 1) Aus be von 900000 # Stamm- 3 Bo rstattung des Jahresberichts.

gogen wurden folgende Nummern: 8 dritter Auscabe mit Divi- 2) Beschlußfassung über die Bilanz, das | Lit, A. Obligationen zu 4 2000. afi N g S D D 1 Sul 1926) Gewinn- und Verlustkonto und Ver- Nr. 24 650 750 919 2378 2569 3081 dendenberehtigung Av L wendung des Meingewinns,

3407 349 24 562 0175 5 E G } 5434 5646 5975. Lit,

Jtèr. "1020 1120 12

4043 4067 4464 5151

O bligation7i zu 4 L000. 20 1320 1420 1520

16520 1720 1820 1920 3081 3181 3281 L

3381 3481 3581

4823 4923 11052 11552 11052 M DCIOT C T } 20378 20978 23004 23504 23604 . 25144 25244 29144 29844 26337 26437

17207 17807 2478

25544 2564 96137 26237 26737 26337 26937 34025 34184 34225 34284 34325 525 34584 34625

5 34884 34925

34484 345 34784 34825

Lit, C.

11152 11752 17307 17907 20578 23104 23704 25344 29944 26537 34084 34384 34634 349584.

Nr, 1052 1152 1252 1352 1452

1659 2310 5022 5722 6419 9023

702 1852 1959 9410 2510 2610 5122 5222 5322 5822 5922 6019 6519 6619 6719 9122 9123 9222 9422 9423 9522 9523 979: 3 9892 92 903 9992 920290 20390 20490 20590 20890 20990 23022 23122 23422 23522 9362293792 29054 25154 2A 94 25354 25094 25754 250854 25954, Lit. D. Nr,

201 271

611 681

G 157 267

9422

E

0 2110 0 2810 5022 9 6219 9 6819 9322 22 9623

20990 23222 23822 25454

; 3681 3781 3861 3981 )23 4123 4223 4323 4423 4523 4623

11252 11852 17407 20078 20678 23204 23804 25444 26037 26637 34125 34425 34725

Obligationen zi 4 #00.

1592 2210 2910 9622 6319

9029 !

9323 9722

992: 3} 20090 26190

20790 23322 923922

95564

Obligationete zu M4 200. 267 457 567 667 767

867 967 2025 2126 2225 2225 2425 2525

2625 12729 9316 5416

9995 2995 O15

501

6 5116

5216

5616 5716 5816 5916

9081 9181 9281 9381 9481 9581 9681

7 Q O 9e 59 A. Schaaffhausen'scher Bankver: 9781 9881 9981 10022 10122 10222 10322 : 7 L Gewinn- und Verlustkonto und Ver- j 10492 10522 10622 10722 10822 10922 it, Act.-Ges., Filiale Bonn, wendung des Meingewinns. 15053 15153 15253 15353 15453 15553 B Jo Ba e ilial B L S Entlastung des Vorstandes und des 16668 15753 15853 16063 16045 1614| Deer Court Seligmann i Aufsichtsrats. 16245 16345 16445 16545 16645 16745 R oblen Ci s tgmann n | 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. 16845 16945 21092 21192 21292 21392 S u U 6. | _ Stimmberechtigt im der Generalyer- 214929 2159 21692 21792 21892 21992 | unter Beifügung eines Nummernberzei sammlung sind diejenigen Aktionäre, welche 23005 23923 23105 23123 23205 23223 | nisses zu erfolgen. h ¿hre Aktien oder eine Nachweisung über 93305 23323 23405 93423 23505 23523 | Gegen Vorlage der Hinterlegungsna | deren anderweitige zulässige Hinterlegung 23605 23623 23705 23723 23805 23823 | eise werden die Eintritlskarten eine | (gomäß $ 18 der Sabungen) 93905 93923 29015 29115 29215 O E E im | “hei Herren Gebr. Wolfes in Hau- 29415 29515 29615 29715 29815 29915 | wt M nover oder 32065 92165 32285 32395 32466 32565} Bemeutfabrik b. Serkassel b. Bonn, } hej der Gesellschaftskasse in Mis- 32665 32765 82866 32965. Vor L L burg Lit, L Obligationen zu 4 108. | Der Vorstan ottschald. spätestens am 20. April hinterlegt | E 2809 2506 6000 100 600 6800 G2 “Misburg Haitnover, den 26, März 2700 290 3 f g: ‘e (den 26, ar 6100 5500 1600 6700 6300 6900 7078 | 3- A- John Ztien-Gesellsast, | 1920. TLT8 7278 7378 7473 7978 7678 7778 Erfurt Ilv:rsgehofen. Der Aufsichtsrat. 7878 7978 15000 15100 15200 15300 | Die ordentliche Hauptversammlung Hermann Ph.Wolfes, Vorsißender. 15400 E 15600 15700 15800 15900 | findet am_23. April 1920, Nach- Der Vorftand. 16087 16167 16267 16367 16467 16567 | mittags % Uhr, im Geschäftslokale der Dr. W. Renner. 16667 16787 16867 16967 18013 18113 ? Fivma Hard y & (& /0. (5. m. b. Ô. Berlin, n A A Pen 0p S 1E Markgrafenstraße : 36, statt. Die Herren | (155] 18613 ( t „11 Le v V A \ C j x gu ade L 21414 21514 21814 21714 21814 21914 Ew weden daau ergobenst gele Boden-Akticngesclischaft 25084 291384 259284 20304 25484 200984 | 1) Vorleguna der Bilanz, der Gewinn- Amsterdamerstraßr Cöln a, Rh, 2 9904 29784 29084 29984 26035 26185 U. Vorlustrelmuna für das Geschäfts- j Die Aktionäre der Boden-Aktiengesell- 2 6285 26365 20485 2098 26989 267 8 jahr 1919 und deé Geschäftsberichtes. | haft Amsterdamerstraße in Cöln werden 26889 26985 25071 28171 28271 28371 Bericht des Aussichtsrats Über die | hiermit gu der diesjährigen, Donnerstag, ! 23471 28571 28671 28771 28671 28971 Prüfuna der Jabresredmung und des | den 29. April 1920, Nachmiitags 29017 29117 29217 29317 29417 29517 Geschäftsberichtes. 4% Uhr, im Bankhause Sal. Oppen- 29617 29717 2981 7 29917 32013 32030 92) Beschlußfassung über die Genchhmi- 32065 32113 32130 32165 22213 32230 auna der Bilanz und der Gawinn- gasse 8/10, stattfindenden ordentlichen | 82265 82313 32330 32365 32413 32430 und Verlustrebnuna für das ver- | Generalversamuilung eingeladen, 32465 32513 32530 32965 32613 32630 flossene Geschäftstahr. Tagesordnung: 32665 32713 32730 32765 32813 32830 | 3) Beschlußfassung über die Erteilung ter | 1) Borlegung des Geschäftsberichts und ; 28965 32913 32930 32905 33007 33107 Gntlastuna an die M'taliceder des des Mechnungsabschlusses für bas 33207 33307 33407 33507 33607 33707. Vorstandes und des Aufsichtsrates, Jahr 1919 Lit. 0, Obligatioren zu {4 50090. | 4) Beschlußfassung über die Gewinn- 2) Genehmigung der Vermögensauf- Nr. 185, L verteiluna. feln und Entlastung der Verwal- Die verlosten Stücke werden um} 5) Erböhuna des Aktienkapitals um tung. Nennwert samt Stücdznfen 1500 000 46 3) Saßungsänderungen: in Nürnberg? $) Aenderuna des Gesellschaftsvertrages a. $ 15 Absaß 1. Erhöhung der bei uttsocer Kassa, E M SS 1, 4, 19, 20, 31, 35, 36, 38e, Besoldungsziffer mit Rücksicht auf boi der Bayerifchert Stäat8bank betr. Höhe des Aktienkapitals, bie allgemeinen Teuerungsverhältnisse. sowie thren sümtliche#i weig Pflichten und Bezüge des Q OAs b. $ 16 Absaß 1. Erhöhung der _anftallez, E E rats, sowie Streichuna der S8 5 Vergütung für den Aufsichtsrat. bei dex Vanerischen Discrirtoe Æ& 35 Abi. 2 u. 37. Zur Ausübung deë Stimmrechts in der Weehsel-:Ban? A, G., 7) Ermächtigung des Aufsichtsrats, den | Generalversammlung sind nur diejenigen | in Müticheu: Gesellschaftsvertraa unter Berüclsichti- | Aktionäre berechtigt, die ihce Aktien bei bei Herren Merck, Finck #& Ce., gung aller beschlossenen Acnderungen | der Cte bei dem Bank | jm Atnsburg;: in ncuer Fassung und Nummernfolge | hause Sa vpenheim jr. «& Cie. in' bei Herren Friedr. Schmiv # Eov., zum Handelsregister einzureichen. Cöln, bei nd Bank für Grundbesitz | in Frankfurt a. M: _ 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. in Leipzig oder bei eincm deutschen bei der Filiale der Vank für Händel} Zur Teilnahme an der Generalpersamm- | Notar zur Teilnahme am der General- | untd Zudustric, “¡lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, | versammlung spätestens am vierten | fowie bei allen Firmert, welche fich} welche spätestens am 2x. April L 20 Tage vor- dem Tage der General- mit deur Verkauf unserer Obli- f bis 6 Uhr Abends bei der Gesell: | versammlung, also spätestens den

gationen befassen,

geqen Nüclgabe ber Origimnal-Obligationen nebst Erncuerungscheinen und noch nit verfallenen Zinsscheinen eingelöst. verfallene fehlende Zinsscheine werden mit den entspredenden Beträgen am Kapital

in Abzug aecbrat.

Nicht

Vom L. April 1920 an treten die

berlosten Obligationen außer coupons- !

mäßige Verzinsung und wird von da ab nur nocd A. 9% Depositalzins vergütet,

Bodenkrebit-Obligationen, weldhe

auf

Namen umgeschrieben (vinkuliert) sind,

Eönmen nur einmgelest w

werden, wenn ein

ordnungsmäßiger Löschung8antrag bei-

gefügt

ust,

A den 2. Februair 1920,

Lz

Vereinsbank,

ti Lar) L Di

t.

unter Au: s\chluß des Bezuasrehts der Aktionäre.

2) Ermächtigung an Vorstand und A #f- sichtsrat, die R Aktien zum Kutse pon 150 2% unter Uebernahme ron fämtlicen Unfosten und Stempel durch die Gejellschaft freibändig an j

3) Entlastung des Vorstandes und des Aufsihtsrats. 4) Erhöhung des Grundkapitals durch

aktien mit zehn achem Si Stimmrecht } und besränkler D Dividende. 5) Aenderung des Gesellschaftsvertrages

ein Konsor! tum zu e ici e An: entsprechend den Besc blüssen unter Verpflichtung, eines beschränk! E Ziffer 4 der Tagesordnung.

gebots an die bisherigen Alti onâre Stimmberechtigt in der Generaler- zum Uebernahmekurse und unter „be- fammlung f sind diejenigen Aktionäre, welche sonderen Bedingungen gegenüber thve Aktien oder eine Nachweisung über

Vorzugsaktien. (Ermächtigung zu Zeit- \timungen wie zur

Beschlusse betreffenden 4) Ermächtigung

denen andenveitige gulässiae Hinterlegung

(gemäß $ 24 des Ge ub p ft8vertrages)

bei Herren Gebe. Wolses in Han- nover oder

fei der Gesfellschafts8lasse in Mis-

und Fristbe- ‘Anord nung die (Finzelheiten. Saßungs fassung

3)

AUT

und Eintragung. burg B. SGaßungsänderungen und CEraänzungen | späitestens am 20. April hinterlegt der $S 5 und 22, betreffend Höhe, | haben.

Zusammensegung und Ei inteilung des Grundkapitals und des Stimmrechts dev Vorzugsaktien. Das Stimm- recht der V otofien soll. unter ge- wes Bedingungen von 4 Stimmen

Nisburg-Sannover, den 26. März

1920, Der Aufsichtsrat. Hermann Ph. Wolfes, Vorsißender.

24 erhöht O S O E:

erhöht werden, Dr. W. ( p

A und B gilt, daß es für die Ï E

Befcklüsse der eneralversammlung j -

über die Erhöhung des Grundkapitals | [48 1

A M Ane M BUO enes Nisburger Portlard-Cement- versammlung eines in besonderer E

timmuna aefakten BosC!usses der febrik Kronsberg

Aktionäre jeder Gattung bai, Das- selbe gilt für die Stammaktionäre bezüglich der Erhöhung des Stimm- rechts für die Vorzugsaktien. Zur Ausübung des Stimmrechts hat ms L 90 der Satungen die Aktienhinter-

Aktiexccfellshast in Hannaver. Die Herren Aktionäre unserer Gefsell-

schaft werden hiermit zur ordentlichen

Generalversammlung auf Freitag, |

dem "Ube, in Qoficns Hotel (Georgs.

Al 24 r, m Kastens Hote Corgg- X 2 G20 -

S 6 R vot dr Caubires halle), Hannover, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: N lna bei den nachbenannten Ban!k- anstalten und ihven Niederlassungen: 3 B Grstattung des Jahresberichts.

Æabrin Misburg (Abtiengesgei-

s {daft werden hiermit zur ordentlichen

Mittags !!

Ausgabe von 200 000 M_ Vorzugs- |

Beschl d d e die Bilanz, das

: [127193]

Zumboldtmühle, Akticugesfell-

sczaft, Berlin.

Wir laden hiermit die Attionäre unserer GescUschaft ¿u der am ©8. April d. J-, ' Nachmittags 6 hr, im Sißungéfactie | der Gesellsd:afi, Véonbijoup!ay 11, statt- ndenden außerordentlichen General(- versammiung ergebe nst ein.

Diejenigen Aktionäre, welche in der! Gene ‘ral iversammlun g das Stimmre ‘dit aus üben wollen, haben izre L{fiicn oder einen über diese lautenden Depotschein der Reichsbank oder eines teutschen Notars nebst einem doppelten Verzeichnis der; Aktien späteftens zwei Werktage ror dem Tage der Geueralvexsammlung, das ist bis zum 26. April cr., bei ber Geseüschaftsfasse oder bei der Mittek- bveuts{cen Privat-Bank, Lkiiengese":- : schaft zu Magd: burg, zu binter!legen.

Tagesorduung :

/ ¡ ;

!

1) Beschlußfassung über Grhöhung des | UArktieniavitals der Gesellschaft um é 1500 000.— auf Æ 3 000 000.—

urter Buss{chluß des gefezzlichen Be- zugsrechts der Aktionare durd) Be- gebung von 1500 Stück neuer Aktien an cin Konsotium unter Führung der Mitteldeut!hen Privat - Vank, AktiengeselisGast zu Magdeburg, zu ! den mit thr vereinbarten Bedingungen ! zum Kurse von 125 9/9 mit der Ver- vil chlung, diese Altien den bisherigen Nttionären zu demselben Kurse von 125 9% während einer mit vem Bor- stande zu vereinbarenden Frist kosten- frei anzubieten. Die neuen Aktien follen an der Dividende für das Ge- \hâftsjahr 1919/29 zur Hâïste teil- nebmen, im übrigen abec mit den bisherigen Aktien gleicbberechtigt sein. Die Koften der Kayitalserhöhung trägt die Gesellschaft. 2) Abänderung des 8 5 mäß dem Bes ine zu 1. Berlin, den a Diaz 1920. Der Auffichtsrat. M, S E

S E E I R gts —— t e tnnt 70

[44 s und Speditions- Äkiftengesell“chaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Montag, den 26, April 1920, Ae {11 Lhr, im Sißungs saale d der Deutschen | Bank Filiale Dresden, Dresden, Ming- straße 10, L stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1) Dg der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung für 1919, sowie des Berichts des Vorstands und des Nufsichtsrats; über und über die Verteilung des MNeingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und des | 9

Aufsichtsrats. Zur Zeilnahme an der Generalversamm-

Tung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher |

seine Aktien d Notenbank oder einer deutschen Staats- behörde ausgestellte Hinterlegungs\cheine über foldhe spätestens fünf Tage vor dem Tage der Generalversammlung entweder 1) bei der Gesellschaftskasse in Dres- Dent oder 2) bei der Deutschen Bank Filiale Dresden in Dresden oder

3) ber der Allgemeinen Deutschen Credit - Anftalt, Abteilung Dresden

unter Beifügung eines mit seiner Ünter-

heim jr. & Cie. im Cóln, Große Buden- ¡legung bei einem Notar erfolaen

schaftsfafse in Erfurt-Jlversgehofen | 25. April 19290, bis Abends 6 Uhr, oder bei den Firmen HSürdy & Co. G. M und, falls sie bei einem Notar m. b. H. in Berlin W., Gebr. Aru: | hinlerlegt sind, die über solche notarielle hold in Dresden, Adolph Stürcte | [ Hinterlegung mit genauer Angabe der in Erfurt und Dresdner Vank in Nummern, Gattung und dergleichen aus- S i zustellende Bescheinigung bei der Gesell-

ein Nummernverzeichnis ber zur Teils- | |cnaftsfasse ebenfalls bis spätestens den

Iwanzigsten ordentlichen General- | versammlung auf Montag, den 26, April 1920, Nachnrittags

| vormais Breslauer Disconto-Bank, Bres-

nabm bestimmten Aktien einreichen, hre Aktien oder die davüber \autens- !

hinterlegem.

und die Gewinn- und liegen vom 7. April 1929 ab im Geschäfts-

Aktionäre aus. | Î Der Vorftaud.

Herrmann, n.

By Hinterlegunas\cheine bder Meichébank j { nach Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz | dauern; L notarieller Hinterlegung ist Verlustre{nung ! dies in

lokale der Gesellschaft zur Ginsicht ‘ver : ; } Der Auffichtsrat der Boden-Aktien-

25. April #19206, Abends 6 Uhr, haben.

ei Die Hi Hinterlegung der Aktien hat bis der Generalversammlung fortzu-

dem Hinterlegungsschein festzu- stellen. Cöln, den 29. März 1920

_oesellschaft Amftervamerstrafe. | Ferdinand Rinkel, Vorsißender,

chrift oder derjenigen des Ausstellers der | cben gedachten Hinterleaunaësdeine ver- schenen Nuniemvren es hinterlegt. Au kann binnen glet her Frist die Hinter- eine

Jede hinterlegte Aktie gewährt

Stimme.

des Statuts ge- |

Beschlußfassung dar- | Ÿ

oder von einer deutschen | dauern;

“bei dem Schlesischen VBankvéreii Fitiale der Deutschen Bank, in Verkin: bei dem A. Schaaffhausen" sche; Bankverein, U.-:G., i während der übli hen _Geschäft8ftunden ‘binterlegt und bis ¿zum Sc{luß der Gene- ‘zalversommlung daselbst belassen werden. ‘Die Hinierlegung kann auch bei derf ¡Reichsbank oder bei cinem deutsden Notar} erfolgen; in diesen Fallen muß die die - ¡Hinterlegung nacweisende Bescheinia ‘der betreffenden Stelle binnen obiger Frist der Gesellschaft oder einer der obengenann- ten Hinterlegungsstellen eingereiht twe A Die von einem Notar ausgestellte inte | leaungScesceinigung muß die bintenl n Aktien nach ihren Unterscheid Mae malen (Gattung, Serie, Nummer usa.) genau bezeichnen und qusdrüdlich be-F i stätigen, daß die Aktien bis z zum Sch&lusse} lder Generalversammlung b Lei dem Notar [in Verwahrung bleiben. Jn allen F: ällen t ein decippeltes Numunernwverzeick: nts Rees Aktien mit einzureiden. Königshütte, den 30. März 1920. Oberschlesische Terrain- und Dulz- i verwertungs- Actien-Gesellschaft. j Dr. Korpulus E des Aufsibtsrals. |Akhies :ge/elsdaft sür Grundbeliz

Cöln a. Rh.

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft für Grundbefiß in Cöln werden hiermit zu der diesjährigen, Donnerêtag, ven C9, Avril X2929, Vormittags 9x Uhr, im Geschäftélokale der Gesell- B Gereonstraße 18/32 (Gereonshaus), stattfindenden ordentlichen General: verfammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorle, egung des Geschäftsberihts und des Rednungs zabscbusses für daé Jahr 1919

2) Genebmigung dev Vermögensauf- stellung vnd Entlastung der Ver-|

waltung.

3) Verwendung des Veberschusses.

4) Aufsichtsratswahl.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung e A owi A Aktionäre R die ihre Aktien bei der Gesellsaft8taffe, bei der Com: | mandit-Gesellschast Louis Wolff in! | Lübe, bei der Bank für Grundbefit j in Leipzig oder bei einem deutschen} Notar zur Teilnahme an der General- versammlung spätestens am dritten Tage vor dem Tage der Generalversammlung \ also bis svätestens Moutag, de 26. Npril 1929, bis Abends 6 Uhr, hinterlegt und, falls sie bei einem Notar hinterlegt sind, die über solche notarielle Hinterlegung mit genauer Angabe der ummern, Gattung und dergleichen aus- zustellende Bescheinigung bei der Gesell- le ebenfalls bis spätestens

ontaa, den 26. Avril A920,} Abends & Uhr, eingereicht haben. E

Die Hinterlegung der Aktien hat bisß nach der S fortzu- hei notarieller Hinterlegung ift A in dem Hinterlegungs\cheine festzu-

ell en.

Cöln, den 29, März 190.

Der Auffichtsrat. der Aktien-

gesellschaft für Grundbesiß. Dr, Aberer, Vorsißender.

de er

[24] Baumwollspinuerei Unterhaufena.

Die Generalversammlung vom 28. Fez bruar 1920 hat beschlossen, das Grund. fapital 1m L 609 0009 s dur Aus- gabe von 1600 Stück neuen, auf den Jn- baber und wüber je 1000 Æ ¿autenden Aktien zu erhöhen, welche vom 11. nuar 1920 ab voll dividendenbereti und im übrigen den alten Aktien ale stehen sollen.

Fa ] igt sein

¡do

Niesa/Dresden, den 29, März 1920. Syeicherei- 11d Spevitions-Aktiezt- gesellschaft.

Der Aufsichtsrat.

Paul Millington Herrmann, Vorstßender.

[47]

Oberfchlesishe Terrain: und Yolz-

verwertungs- Actien - Geselischaft zu Königshlitte O/S.

Die Aktionäre werden Herdurch gur

314 Uhr, in den Situngéfaal der Bank für Handel und Industrie Filiale Breslau

lau, Ning 39, ergebenst cingeladen. Tagesordnung: 1) Erstattung des Geschäftsberichtes und Vorlegung der Bilanz und Gewinn-

Nachdem dieser Beschluß sowie die er-

folgte Erhöhung in das Handelsregister

eingetragen sind, fordern wir die "Aktionäre

auf, ihr Bezucéreckcht unter folgenden Br-

dingungen auszuüben: :

1) Die Anmeldung hat bei Vermeidvung

des Ausschlusses bis zum 22. lpril

1926 (einschließlichch ;

in Berlin bei der Berliner Sau

__dels-Gesellschaft,

in Stuttgart bei der Köuigl. Württ. Hofbank G. m. b. H.

zu erfolgen. Sie ist provisuonsfrei, sofern

die Aktien nach der Nummernfolg2 ge- ordnet ohne ‘Gewinnantei. sche! nbogen mit einem doppelt ausgefertigten Än meldeschein, wofür Formulare bei den

Stellen erhälilih find, am Schalter wäh- rend der üblichen Gesläftsstunden etnge! reiht werden. Findet die Ausübung de: Bezugsre ‘bts im Wege der Korresponden stait, so werden die Bezugsstellen dil ubli e Bezugsprovisiow in Änrechnun:! bringen.

und Verlust-Nechbnung über das o Bete Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die im $ 25 des ' Bei Ausübung

Gesellschaftsstatuts Gegenstände.

Die Teilnahme der Aktionäre an dev Generalversammlung und tie Ausübung des Stimmrechts in derselben is gemäß S 20 des Gesellschaftsstatuts davon ab hängig, daß die Aktien spätestens am fünften Werktage vor der Versamm- | lung den Tag derselben nicht mit- | gerechunet

bei der Gefellschaft oder

in Breslau: bei der Bank für Handel und Ju- ouftrie Filiale Vressau vormals Bresêslanex Discouto - Vank odex

vo rgesel ehenen

| Ætien nach Fertigstellung ausgehändigt.

2) ‘Auf eine alte Aktie wird. eine neu! { Aktie zum Kurse von 120 % gewähr.: des Bezuges i der Be zugspreis von 1200 4 für jede Aktie ba zu zahlen. Den ' Schlußscheinstempe tragen wir

Die Bezugsftellen- sind bereit, die Ver wertung oder ven Ankauf von Bezugs- rechten zu vermitteln,

3) [Die Zahlung des Bezugspreises wird auf dem einen Anmeldeschein bes{einigt. ¡Gegen dessen Rückgabe werden die neuen Dieser Zeitpunkt wird bekanntgegeben iverden.

Unterhausen, den 31, März 1920. Vamnwsollspinuerei Unterhausen. \, Bachofen, „af

E

{1325031

Wesideutshe BVodenkredit- anstalt, Töln a/Rh.

Wir maren hiermit auf Wend des ECölz, den 19, PVlärz i320. 8 244 LD.-G.-B, bekanrt, daß Herr Des WVo-ftand, {131060}

S6U, Bisarzïveto A919. Sabeu.

der Firma S. Dreyfïus & Co., Frank- furt a. M, neu ia den uniere: Ses20sSaft gemäßlt worten tft.

M H Per G Immodilienkynito T , 2 [1470 000|—!! Akttenkaivtitz!koato 1 000 006|— JImmobilienkonto 11 , 1000 485/2601 S Hal dersœreibungskonto ? 100000: = Znzutarkorto L. « « «1 143182 19) Prlorttäigan ileibi:fonto 1887| 267 900— ; Suventarkouto I 788/78 Nuleißbekonto 1919... „11000080, | SaTaetO «a e d 16 377/734 Hypothekenkonto 938 102/26 SBíex- and Materialienkto. 343 922/750 Suldners&rcibungeztnfen- DeBditorenkoato . . . . . 11288 331/88} fkonis 100 000|— Sffektenkonio , 7 « - » «11718930358 Vrtoritätsanlethezinfen Ffonto 27 346|—

Inutceresse8?- u. “radggalón 75 000|— Xonto yro Diverfe 1011 869) 25 G: seplicher Reservefozds , 190 900'—

| Speztalreservefonds . 300 000|— Delfiederefonds i 150 391/28 Taloxsieuerrejerte fonds . 8 000|—

Gewinu- wb Verluftkonto | p Borlra@) . . » « 13 81614 5 392 018/94: 5 992 018/94

Wremen, ben 31. Drzember 1919 L. H. Sant, Vuarceuet, Wet. -Ses. Ver Voxftzende bcs Auffi@#tsrats: Dés Woxftcnd. . Bratesecke. D. H, Graue. Nich, Mt, SHBHEN.

Setwisiit- 4nd E xouto 10910. E

Aa b De f Ænvzntarkonto IT N gen Bilanzkozto i 18 149/79 Handlungountosten?onlo F 939876 15] S raueretegr acn fo, ¿1106342981

SBraufleuzrkento 351 793185 | Zinsenkonto . à 0. Q... 0 «Q 229 016! 22 | Radatiloeo 277 013/94 | Talonsteuerkouto , . 4 090|—- | Wffekiankonio 60 000|— i | Bilanzèouto +0 #0 #ck. S 13 816 14; A wers

1071 582/10] [1071 52210

Vrerte3, den 37, Dezember 1915,

. H. Haake, WSrauexzi, Mct.-Gef,

Dez Voersitczde des Achusficitórats3: „Des Voxftamdb. . Braesedcke. H. H, Geraue Ries. Müïklcr [131059]

Hartung, Kuhn & C2, Maschinenfabrik, Fctien gesellschaft, Düsseldorf.

| Ct für bew #0, „September 2919. S

Vermögensteile. h |4 Srvundflüks, 0600200 S A000 0 0.0 9- 0 0 0. S | 194 6az! 2 Gebüuds: | Bestand D 0. 000 ©0060 S @ 239 000/— 1 Abschreibung „ooooooo of 1436348] 21864854 Gisexbahnanschluß;: | O ac C | 1e Ma‘$inen und Werkzeuge : | Rand 600 000 S 166 9090\-- SUaA 8 S _ 1608621 j ——T8S 9651 U a a ___11989/60 170 97561 Absreibung S E E 0 000 D 139 139/81 Elektrische Aulagexu : tZestxnd S0 0A E000 0 00S 0 15 000|— | A «ves ove o e L U 81804 Geräte: A a O ed 1/— Modelle: Or 1— Patente : De a nd . 0D. 000 S U E 1|— Lagtt-e und Herstellunasdeftänte E 512 893/49 Hypoth-keuforderung . . - - A 96 900|— Forderungen in laufznaber Reuvng C 811 235/55 Ale Und nee Menu (e e oooooo an 4 403/45 BVilirg!chaften G G m6 G 00 E A P S d S 3 663|— Kasse und Vosti FeckreYunng « U a aa a | 41 873/23 T | 76 800 |-— E aid | 60 000|-— | | 92167 526/31 Schulbteile. Aittieukapital - S 00S S 1100 000|— Sul dverschreidungen E 81 000/— Sthutdverihreibungentilgad „ooo ee a0 23 090|— SDulden in laufender Rechnung aao 446 423197 Ae Und: neue Meng e eo o 6 va aa ase 143 802/04 AlebrtterUnterlugungSlane .. «e o eno 5 484/99 Gewinu ieine 0.0 0 @ D000 08-0 T0 [ B9O|--- d U e) A 3 663|— Rüdsteluag für Forderungen und Bewäkhrleistung . - 57 902/33 Rückstellungen für Gewinnsceinbogensteuer . . 8 800|— lag: I . ® * . . - 2 . G . . . . s“ . 6 9 . 8‘ 90 000/— Rülcge IL E: E00 0 D D O00 80 000/— 170 000/— S 34 700136 Gewinn 1918/19 „e ooooooooo o of 9210962 126 859/98 | j 2167 526!31

Gewivuu- und VeLrlustceckz. uug flir dea 30. Septemvee 1929.

E A A

Handlungsunkosten, . , .| 308 561/29} Gewnavorirog aus 1017/18 34 i 700 38

Zinsen . 2 322/50] Herstelluacsgewinn .… 444 534/35

Fareeray auf Wertpiplere —}} Berschiedere Einnaÿmen 32 674108 Abschreibungen „.„ch 93 065/02 | Ettwinnuvortrag M | 34 700,38 |

Sewina 1918/19 92 159,62 | 126 869/98 A

| 51190878 al 511 908/79

Vorstehenden KAbichluß boben wir gtpüft und mit den ordnungfgemäß cus BügWern dex Gesel. saft S befunden, D den 16, Fehzuar 1920, Der Bing de donn ge bes Llussihtsrats ;

W, Friedrtchs, verridigter Büterrebtfor,

Der în ter heutigen Generalversammlung für das GeiBäftejahr 1918/19 auf S 9/0 Jliaeie te Scivivnanteil ist sefout zahlbar bei der Gefelisætbafttlasse’ obcr der Deutschen Vauk, Zweigsiele D e geen Hushönbdigung des betreffenden Wewir.nanteilsh{ins mir 6 50,— für jede Aliir,

Der aussZeidende AusfitLratävorsiheade, Here Ssneraldirelfior Haus Beklcke, Bohum, wurde wiedergewählt.

Düsseldorf, den 26. Februar 1520.

Der V3arfanuÿ. Dr.-Jug. Schürmann

Bankier Werner Manklicwik, Teilfaher j den BuffiF:t3rgt i

[131044]

A HSyvothelkenbau? Manußeim.

Vilaut 67 2A. Dezravtr 2919,

Die Uebereiastirmurg

gelangt geaen Sine kes Gewlnnaritzilieins Nr. 7 eutsDenz Nicderlassanger zur u Der Unfstchtärui unsexer Gesel\hast besicht aus ven Herren: KFommwexzienrat Paul Millington Herrmann, Komrmerztevrat C. Bergmann, Meißen, flelzzitr, Borßigender,

Koramerziezrat R. Besserer, Srcß Lichterfelde,

E den 31, Dezember 1919.

Deutsche Fute-Spinnexei und Weberei in Meißen.

ev VWortaut. F

O, Richter.

#4 1 600,— i

Á I00,— auf tit Ektien v

Aue hlung,

Kayfmann 2:0 Bras®, Berlin,

Carl De

C:0,—

,

on «fé 1200,—

Berlin, Vorfigender,

Geh. Kommerzienrat A. Bernuseus, Herrnhut,

Kaufæzaun Mortin Uhimann, Hawbarg.

Meißieu, den 20. März 1920,

Des Vovstaad.

« [0 A 13 Inventar 190|— 1) Aktienkay! ital. n + +0. 0-9 90ck 0 7 500 400/— 2 Fass: nbeftand, Reicbsbank- -1 “Noterhank- | 2) Béandbriefkapltak : i und Poslicheckguthaben 1 737 426/36 v P E M 385 783 80 3) Fordezzung:8 : | 3 » ¿s » « # 212090100,.— | 597 873 900|-— bet Banken . 5 73 889 226,30 | h 3) Konamuralobligationen Lamdbardforderunzen 2 268 675,60 74 157 901/90 «Ua 4) Wechselbestand E 1987 77780 34 9% O T 18171200 9j 5211p 2 LCIE: 5 24 O e n E S E 2 45 638/30 g hr n L 6) nvoth:Fendai leben n 592 452 338/14 B pru B Aud: E E 142 400! Im Hnyot tekenregister fn® eingetragz n; ¿ 5) Am 1. Fanuar 1920 und später fär: ge E S DEpor ren gi SOOD A BER O sowie unerhobezz2 Pfaadbrief- und Lorm- 9 /o Relganteihe, munalobltasttoazuzinsen 49 361 967,25 5 o u: 44 V/o Reicht, Un:ihobene Dividende „25 bá2,— | 9838749925 fWaßzanwzijungen int a1 iét : Nennw:ri vos . 27 £00 030,— ) Kreditoren: i 7) Keauurchzarleßen .| 928113 053/87 tändli@- Keebitvaretne, Saldo der Aut- sämili im Korporatiosforderungen- E e #6 24ZAl 986, A register eingetragen. andere Keeditoren . „1,545 391/39 35 877 377/39 3} Fälige und üdltändige Zinsen und 7) Kapitalreservefond8 . . 14 290 000/— Ennuitiien 5 746 794/39 | 8) Pfanddrtef sichtrungêreserv-fonds : 7 090 000|— (Zinseu- und KArnuitäterrl@ckßände | 9) Prov! Rondresarveranto 3 467 458/32 d 208 133,01) | 10) Rüdsiclung für das HypothekengeHäfi b 228 206/07 9) Bankgebäude Kir. A2 vnd B4, .., 399 10C (darunter „BeweriunaSfonto für HyÞo- 10) Wertpapiere bet Penkionsîonos s 1510 177— reten“ „é 2 000 000) 11} Wertpapierr der ScipiooStiftang 24 180 | 11) fidfttung fir das P INCaan 9 266 377/59 12) Weitpoptere der Kar tloRlb-Sufzung 26 274,— | 12) Rüdfteiungstonts 1421 348/91 13} Wes 1tpapize der Dilt21andt-Sttftun 7750| H 13) Rüstung für Talonsteuer . 899 683/40 14) Spezialsonds für die Landeskreditkassen- abtst Iurg 0. Q S: 100 070 15) Setten aats. a 1519 741/08 16) e) pio-Siifiuag S S 10 d e 27 423 Gaies j 17) Farl-R:i5 Sud . » «e s o 23 601/30 | 18) Hiidehranbt- Stiftung . S 8 530/— | 18) SBeamtenuntetsiehungsfonts L 14 367) ¡74 20) Konto für gemeinnúgtge Zw: E s 81 426/74 21) Gawinn- und Verlustkonîo : Varírag aus dem Fabxs 1918 | 4 425 000,— L d O 3 88244077 73 ¡ 899 495/56 731 899 485/56 ai, Berim» S Werle Ufttotts 00919. Haben. A E I A S I U C E x 2 pr Ct M A n E E E I A va I A ck 1 TES [S “M 1) Allgemeine SDesHäfstsfolien . / 138 827/56 1 1) Bortrag aus dem Jahre 1918 . 425 000 2) Staats-, Semeindbe- unh Kirdhenfeuern usro, | 2) & :ppothereas und Koramunaldaz lehtnzinsen 27 856 365/95 ; : 305133824 | Did, ues «T SODSS O 3) Nei3tampelabgsboen 2 470 3 068 8 305/24 4) E aus fonfitgen Anlagen a 3 382 430/94 4) Kosten dex Anfertigung von Lrztpaplecen Y 9) Kos enbeiträge 33168) 14 5) Pfandbriefs und: Kamraunaklobligationenziasen [23 650 912/33 | 6) Grträgais d. Devisen Hypatheken-Renten: | 6) E! zibung auf SSnventarlonto .. «4 3 7ä8 (65 Bz n! 4 12 009|— 7) Abiedretbung auf Weripaplers « . , . . . | 3409 490/30 || 7) Uebzrizag vom Rücktlellunzekouto O ars à 882 440 77 1500 000,— | Uebzriraa von der Rückitelung | e lis füx das BfandbricfgesSäft 8:0 000,— | 2 353 0009| 34773 368/23 L (03 366/23 23 Diz auf 9 °/a feslgesekte Divibeube geianat von jet ab geaen Einlieferung des Serotanantetlseins Nr. 27 mit # $&,— für die Kliten zu S 000,— und mit # L08,— für dic Alien in „46 1203,— zur Au3zallung. Nhritishe fypothtfeatauk. [131049] _„Scriezolbisauz vom 31. Pezember 1919. Ane IDRE E 2 q S L E5 S S L E Tardidirdks an, La UP L M R R (5E S M Tg I A i e S | Bzundililde Meißen . 212 000,— A ea 2 584 890|— Brunt stücke Nowaives “81 000,—| 9293 000 | Reservefonds . ooooo 350 990|— Ja Seilgebd: 1e Zeißer S #6 294 000,— Extrarzsertefazbs 0.0.0.0. 0 A 06ck 120 009|— Fadrtfgebäude NowaweE S 148 008,— 449 000 |— Bauréeservefonds V0 A $6 8S 409/38 Arbelterwohihäuser Meißen #6 147 000,— Diideudesparsonds « «a» \ 300 000 ArteiterwobnhXufer Nowa- / Hupothek Nowawes - O 109 C00|-— w:3 f 89 000,— 936 00)|— Beazuxitenyenilanda und Ünterstüßua agfonds 2OT 921 E O R E R 5 Krbeitecunterstü Bungsfonbs ae is 360 090|— Masincn Meisen Ut d Nowawts jz 1 2/— |} Xöntz FriebriŸ Auaust-Siiftung 509 900|— Trarsratisionen Meißen u, Nowaäwes je 1,6 2— Gail Bergmanarn- Stiftung. « « « » » 41 000|-— Satleitungen Meißen u, Liowawes je 1 4 2 H Dividende von 1915 4 e e a6 1 800|— \ | Eier Ge Beleucttungganlage Véeißen Dividende von 19168 1 800|-— | und Nowawes js 1 M A 1} VDiyidente von 197 a o 9 oa 3 300|— | Treibclèmen Meipea u. Nowawes je 1 4 2 [1 Dibideade bon 19018 s 4840—| 11740 N ien Meißen und Nowawes o Keebitoren Meisen und Nowaws A i 3345 21 At e Fle bei aim E L Gewianvortrag aus 1918... 37 B A uro ¡lien Meißen u. Nowaäwes gl... || Sewinmugang S 887 661/09} 925 392/49 O Metßen ‘und Noroawes Vaorteilupg : | ° L 2 1 4/0 SBawinnanteil e Se 103 392|— | Nh malértalien uvd Warea Metkten und Tantieme an den Aufsihtsrat : 60 312|— Novawes. . 3488 893/30 | 24 9/9 treltere; Pewinnanictl . ., 042 808 Fabritzpatertatien Meißeu ‘ayd RERNN 184. 743 30 Zuweisuvg 201 PERNAUNIOROS der Ao- | Kafse Veetjen und Nowawts . . . » 28 562/34 ceiiellien 59 000|— Wertpaptere Veelßen und Nowawes . , 198761975} Zuw-isune zum _rbeileruaterstügungs- Kautionen Mellen und Nowawes . 47 362/90 fonds ae S ae 70 000|— | Debitoren Meißen und Nowawrs . » , | 1693146/54|| BVorirag auf 1920 „e. 98 880/49 F 925 392/49 E 847431518} 8474 315/18 Eeneral-Vetzinn- 14s Gerlañätonts vont Sf. Detritibew 39189. S U ma E D L Sf Ie R G M f Di E T Generafurkosten Meißen #4 468 699,67 | Saldobortres aus 19183 e H 7 731/40 (Seneralurtciien Ttowawes 104 383,8 991 578068668} #Fabrilation Min „oov: 1151945372 L A5iSreibungen Meißen e T0000 | Fabrifation Nowawes „e. 265 754/38] 1785 208 19 Abschretbungen Nowawes 25 000,— 95 000|— | Mietgelder Vieißen «eee oe 6 168/10 Ri Kuts5veilust an Wertpapteren Meizen Mietgelde: Nowawes „e 5 171/254 1133935 Und Nowawes. a co e cl 470076901] Sen Dab ¿»so o ao P QIDTINOS N Ou N e e e eei A Binsoen Nowawes .….... 20 342/62] 2832 454/20 __} Nit abgejobene Dewinuanteile qus 1914 _1800/— 2 068 533/05 1j | [2088 533195

Tie sorsltheuder Seneralbilarz iowie des Genaat-Gébiun- und Verlulikontos mit den ordnungs mäßig geführtan, von mir aiten VBügerna bcsckcin!ce i) htermit. Meißen, den 2, Mä14 1820,

Der in der heutigen Generalvers.mmlung auf 28 v. H. festgeseßt? Vowinuanteil fir das Gesci: fctar 1919 von

bic gftien born # É ven heuie b bei der Deoutich2n Vant, Verlin, uad teren