1920 / 69 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eingetragen find,

18 Neudener Ziegelwerke vormals Clemens Dehnert

Aktiengeselshaft ia Neuden vei Zeit.

Die auf: rordemlihe Generaiv-rsammlung ur serer Akitonáre voa 30. Dezember

1919 bat die Erhöhung des Sru-dfapitals unserer GeselschGaft um 6 500 030 von 6 5000 0 auf 6 L 000 000 zurch Auszabe von §00 Stück neuen, Inh bex Iauteaden Aktien zu j- 6 1090 mit Wewinuberechtigung vom 1. 1920 ab beichlofsen, Die neuen Aktien find unter Aus\chluß des geseylichen rech!s der üftionäre einem unter Führung der Allgemeinen Deutshea Credit-Austalt steheaden Konsortium überlassen worden mit der Verpfl chtung, ven fstit« kt'onären etnen T-iloetrag derart zum Bezug! anzudietea, daß auf je uom. #4 2000 aïte Aktien eine neue Aktie zu nom. #4 1000 zum Kurse von 115 °% bezogen we: dea kann. Nathtem diese Beschlüffe und ihre DurSführung in das Handelsregister fordern wir hiermit namens des genannten Konjorttums die Ne pre Gesellschaft zum Bezugs der neuen Aktien unter den folgenden edingurg:n auf: 1) Die Ausübung des Vezugsrects hat bei Vermeidung des Ausschlu }es

Big 35 April 1920 ziuschließlich bei der Ullgemeinen Deutfcheu Empit-A «fait in L.ipzig zu erfolge, und zwax piovisionfrei, sofern dieElten Aktien, na der Nummernfolg? geordnet, mit cinem doppelt aus- zufertigenden Anmeldeschetn, wozu Formulare bt der vorgenannten Stelle erhä'tlich sind, am Schalt-r während dex üblichen Ge'chäftsslu- dea ctn- gereiht we:den, Soweit die Ausübung des Bejugsrehts im Wege des Briesw.h'els erfolgt, wird die üblihe Bezugsprooision in red

iung getraÿt.

Der Besiß von je nom. # 2000 alten Aktien ber-eStigt zum Bezuge etner neuen Aktie zu nom. „#6 1000 zum Kurse von 115 %, frei von Stü. zinsen, Die Etrzahlung voa 115 % = H 1150 auf jede bezogene junge Atiie ist zuzüglich des Schiußscheinstempels bei der Anmeldung sofort bar

z\11 entrichten.

Ueber di? gelelfteten Einzahlungen werden zunächst Kafsaquiitungen ezxteilt,

die nach Fertigstellung der neuen Aktien gegen diese umzutauschen sind.

d) Die ein jer-ichien Aktienmäntel werden, mit et1em entsprehendea Stempel-

aufdruck versehea, ehestens dem Inhaber zurückzegeben.

RNeudeon bei Zeiß, im März 1920. Meuveuer Ziegelwerke vormais Clemers8 Dehuert Aktiengesellschaft.

Riedel. Melzer.

auf den; i auuar 2/9 24. Uperil 1920,

ezug

Anleihezinsenkonto von 1899: bis zum 1. Januar 1920

fällige Zinsen . i 17 120 Divivendeïonto: noG niht eingelöste Dividendenscheine 61 630 K\ntokorrentkonto: Kreditoren und Verbindlichkeiten

vai ioiisde Bubunge) «C 18 858 612 Gewinu- unv Verlustkonto: Reingewinn „.„. « « |_2 045 49%

auf Majchinen . od

auf elekt: i¡he Anlagen fr Kraftühertragung und Beleuchtung .

ouf Formen, Utensilien und Eiarihtungen 303 419,25 | 779 011/95

Per Fabrikationskonto: UebersGuß na Abzua von Reparaturen, Prc v'fionen, Affsekuranzen, Diskort und D kortep, 2alutakursdifferenzen, Sa!ären, kontrak:lihen Tantiemen, Beit:ägen zur Krar ken- kasse, zur Invaliditäts- und Alteröversiherung sowie Angestelltenverächeruna, PVortt, Tel-graramen, Steuern, Konto utenfilien, Inscztionen, D.uckkosten, Neklame und Reisespesen . 0.10/00 §0. 0 0 0.5. 0.0. è s 2 869 460

Vilanzkonto.

Vermögen, E jy 2 6

Grundbsiücktkorts . ; ¡ E 472 000 Gebäudekonto am 31. Dezember 1918 . ...„ . « „[ 1800 000|— Zugang ia 1919 „oa oe «f _bL1 630/15 O 2311 690/Ts

ab Abs@retbung. . .. „5 e e of 211 630/15] 2100000 Mas@inenkonto am 31. Dezember 1918 „X, „„„ [630 000|— Zugang in 1919 „.. Ee R 31 874/65 Gl 374 65

ab Abschreibung . 6A 000A S 261 874/65 400 000

Konto der elektrishen Anlagen für Kraftühertragung und Beleuchtung am 31. Dezember 1918, „. .„, 1 000|—

(@ingemeindunasfkautiouskon

S U i Cd a Vi 2 087/90 3 087/90 ab Abs@reibung. . «5 E 2 0879 i 000 Formen-, Utensilten- und Einritungskonto am 31. De- zember 1918 ._., . d S C00 600 1 000|-— Zuügüitg in 19019 a aide na N E 3u4 419/25 ab Abschreibung É E 0 §0.0: E 0E 6 303 419/25 1 000|-— Kassakonto: Kafsabestand am 31. Dezember 1919 i 159 210/56 Postscheckkonto: Guthaben beim Posts@eckamt am j 31. Dezember 1919 e S 655 580/40 N-ichöbankairokonto: Guthaben bel der Reisbhank am 31. Dezember 1919 . E j C 394 423/50 Weckbselkonto: Wechselbestand am 31. Dezember 1919 15 127/30 Gffcêtenkontwo: Bestand anu Wertpapieren am 31. De- E ea 4 056 5304| Kontokorrentkonto: Debitoren und Bankguthaben... ,.…. 8 565 306 Warevbesiände der etgenen aucwärtigen Läger tel Muslel@ eiwa 1 952 549|—| 8 818 348/40 «Mabrikationskonto: Rohmaterialien, fex unb e ls: s ie A 12 689 677/50 Verbindlichkeiten. Aktiénkäpitälkotto. . aaa E i e 3 300 000|— L C 3 180 000|— GRGTCIELEFEN Deo L aae oa 1u0 000|— Delkrederekonto T E CR 500 000|— Anleiheïonio von 1899 a S S 70ck 00ck S6 1 500 000|— davon ausgaecktost , A S S 391 000|— 09 pt Zur Rückiahlung no@G nit präseutiert 1 000/— 1110 000

| 29 162 871 Gewinu- uud Verlust#outo.

(RPIGSIEC L LSM U E G INSTL MPEN M V VIALRR U I euge H ae 4: e La F C H 10 F WEHATTE : - ETLIIFNNIISNS N 1 ERLMe "F 5: I Sol. E O E 1

An Anleihezinsen von 1899 „oooooo 44 950

Si aa dea s c IDTO: 2834510 ab Abscireibungen: / M auf Gebäude 9 6. 0 S O Î e a ao . 211 630,15

« . 261 874,65 2 087,90

bleibt Reingewinn« « «ao e « « | 2045 49870

|_2 869 460 Haben.

S id

2 869 460

Hannover-Linden, den 31. Dezember 1919.

Hannovershe Gummiwerke, ,Excelsior“‘, Aktien-Gesellshaft.

Wilh, Siercke. Ad. Davids. Dr. Stockhardt.

Na@Sdem îin der heutigen Serecalversamwlung für das Geschäfisj:hr 1919 bie Dividéude auf 25 0/9 und ein Vounns von 10 9% festgeseßt wuroe, kommen vou heuie ab unsere Divivenderscheiue bei der Commergz- wud Discouto. Bauk, Filiale Hannovex, sowie bei dem Bankhause S. Katz in Daunovex zur Aus-

Hauuover-Lindeu 2, den 24. März 1920. Hauuoverscye Gummiwerte „Excelsior“ Aftieu- Gesellschast.

Wilh. Sierdckte. Ad, David& Dr. Stockhardt.

[17]

Die zu heute efnberufene Seneraïver- ;famml@ug fkonn'e infolge dec Beczlehrs- ï schwierig?elten ulcht abgehalten werden. ! Dit: Aktionäre unserer SeseUl'S fi wetden

¿e halb hiermit zu ver am Formitiags

: fammlung eingeladen.

unv lautet:

Zerlu'ir-chn ung, ung dex Bilanz. Auf ichtsrais.

Niedêrlegavg ihrer Aktiten bei dexr RNeih3- 20 April 1920 bei unsexer Sesecll-

unsexer Gesellschaftskasse einceihen. SDeegermühle, den 27. Mäez 1920,

Kielblock Aktiengeselljzaft. Dez Vorstáud. Mattenklott.

{131050}

Gee! ?onto d 00.0 Aktivhypothekenkonto . . « M) 6 ooo 6 Kautionskonto R

; Aktiyrentenkapitalkonto ,„ | Pflasterhypothefkenkonato . Ph «sterkautionskonto , . «? Inventarkonto. , « « sf

Sd D: A S

TckT 0 0 0948

f

* 9 9-06.09. 0. e

D

Abschreibung . „S,

Hmmblungsunkoften . Talonsteuertüdstellung, neue Ueberweksung

zu Berlin.

B zuk, Berlin, Behrenstraße 37/39. Beetciu, den 20. März 1920,

M'tiva.

Immobilienkorto: a. GSeur dstüde j

d. 31 Mtethäuser 4

6. 28 Hôu er zum Verkäuf .

f. 159 Häuser mit Kaufanwartishaft mietet, Kaufpreis

e 086 s,

Häusern ü Debttoren, vershiehene

o a. 2 00 venn Tonto . . «o otèlaio o 95 tensiltenkonto veoooda ooo

NVeisicherungökonto Strasz!nhaukonen hautenkonto bautenkont

Ausgabe an Sene'alunkosten .

inreinigun

Ueberichuß

G E E E Ee

hiexselbst ausbezahlt.

E

| ormittags | {Ul Uy, im Büro des Hertn Justizrat ! Sandberg, Ederswalde, Pfeilitr. 11, ftatt- | fiadenden Orbeutiihen Senueralver- Die Tagesëorbduung bleibt dieselbe

1) Zorlezung der Bilanz für das Ge- shäftejrhr 1919 nebft Gewiun- uud

2) ZBeshlußrafsung über die Genehmi- 3) Eatlastung des Vorstands und des

Stiwmmberechtigt sind diejenigen Altio- näre, welHe die Depotséheine übex die

bank oder einem Notar bis zum schaftzkafse in Peegermühle oder die Aftiea selber bis zu diefea Tage bei

Metallwerke v. Galzowsky &

[ 7127183]

KMktiva.

1920, Januar 6. | | An Hausßfonto ; 573 000|—|| Per Kapitalkonto « Veriagsreht:konio . 650 000|—} , « Kafsa: u. WeSseikonto 23 605/1011 Vividendenkonto . . « Kronenkonto : 15 600|—| , «e Darlehns- und Be- Ï teilicuncsfonto . . 485 700|— P ¿cl 0 129/47 « Pápierkotito . . . « « 72 342/02 e NMobiliarkoato - - . 1 4 e Klischee- u. Zllusirations. fonto a Uh 1i— - Bibliothekskonto 1|— e Firma und Kundshafi | U= 2 593 3805| Debet. Vewintt- 11d 1920, Januar 6. Un Beneralunkofienkonto 149 892/640} Per Gewinnvortrag . - Deuck:xetunkostenkonto 669 626 » Zeitungskonto « « » 726 249/14 . bit «ooo 8 450/59 1554 219/10

S... 0. O 00

E 6 20 401,—

Schuldversehreibungszinsen A Gffefienkonto, Kuraverlust „ooo

JFaventarkouto, Abschretbung ooooo Bilanzkonto E a ako: Gie 6

b. Ge) {ärtèheus Stetnmeßftra “A c. Vo.kskaferhaus Lüpertzendersträße . “ver- Debitoren, Restkaurp:eis vou 18 aufgelässenen

Baukonto Cowpesmühle, / vorausbezahlte

Baukonio Compesmühle, Zahlungen auf Neu-

Baukonto KFeldsiraße, Zahlungen auf Neu- o.

Abslagtzahiungen auf Neubautenkonto , . s erga Oa

Ausgabe an Z nsen und Mietnachiäfsen . . Angabe an teparaturenkonto . „e

Ausgabe sür Wasser, Sas, Abort und Sorn-

] gung Ï Abichreibung auf Verkaufshäuserkonto . Abs@reibung auf Miethäuser und Geschäftshaus

M.-Gladbach, 23, März 1920,

S. S. M-M o Qi

b 1 035 363 3 523 450 «0 1454476 . 1 4449 275 é 7174 ï 2 628 ¡ 37 §83 á 31 035 38 129 30252

9401

Io 61s ceaT1 H Mewie u: 2n

d

« «f 399 204 120 000 10 090 « 163 583 x 15 000 «f 428 899

Der KAuffsichiSrat.

Nilonz am 6 Laura! 19S0. 1920, Januar s.

Hyp- tg!kenkonto B

Reservefonds . Gewtnn

A 1920, Januar 6. 770 Betriebsgewinn . , .

Dr. jur. Freth. von Hartogenst|s, Berlin, den 13. März 1920. Buchdruckerei Straus Altiengesellshaft i. L,

Der Liquidatort Burkhard. i

À 07 || AktienkapitalTConto Lu

47 || SHuldvers®dreibungskoato . . . #6 4 000 000,— 33 uo nicht begeben . 1 000 000,

70 || Geseßl. Reservefondskonto 65 | Delkrederekonto s 1 Dtspositiorsfondekonto . 60 N Beamtenjüciorgekonto . « 29 Neue Zuwendung . L Konto?orreutkonto, Kreditoren VBrpflichtung8konto . . 5 « Pa'!stohypothekenkonto ú N Passiprenteukapitalkonto L

Straßenhéerflell irigskonts

9 6 0 00

gelöste Zinsscheine dendensheine Neue Ueberweisung .

L d Verlufkredunng.

1098 686 Bexlin-Charlotteubuxg, im Februar 1920.

Deutsche Ausiedlungsbauk.

Dr. Karbe. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und VerluftreGnung habe ih geprüft und mit dem Jußhalt der orduungsraäßig geführten Bucher ver Deutschen Anstedlungebank hkerselost in Ueberetustimmung befunden, Chavrlottenbuxg, den 2, März 1920.

G, Krahmann, geriFiliGßer Bügervevifor. In der heutigen Geueralversammlung wurde in® den Auffichtsrat wiedergewählt Herr Georg Helfft. Nevgewählt wurden die Herren NKittecgutsbesiyer Hermann Dietrich auf Mezelthin bei Templin und Bergafsessor, Bankter Theodor Quehl

Die Dividende für 1919 wurde auf 8% fesigesezt "nd ist vom 26 März d. J. ab zablbar bet den Herrey Geb: üdex Arons, Vexlin W , Mauerstraße 34, N. Selffi & Co., Berlin NW,, Untecr den Linden 52, und der Dees

S: :0 (U

7 746 3214260 117 857,40

a. s q t .

& S E M

Schuldoershre:b 1ngszinsenkovto, uod) niht cin Dividendenkonto, uno uicht eingelöste Divk- Talonfteuerrüdstellungékonto O E 000,--

10 000,

Gewinn- und Verlusikonto „oe

s :

21 N Volt E D eo Co A 1! Zinsenkonto a E s 32 Grundstü. und Beieiligungskonto 2 o 94 7

70

Ärnold Weveéx.

Deutsche Aufiedlunga2ban!.

9.6 S P

9e: O

20 * 51 036 34412: 31 452

7516 350

9 00 23 680

163 484: 27 546 48 800

619 52€

217 063

1 182 576 j 7 552 143 57 i 9 854

1

217i

4 543 23 229 85 042 39 443 1 088

2 605 474

i 46 | Sein 12H

156 397/27

[131058] Gladbacher Uctien Waugesellschaft.

Kftienkapitalkonto

21 Neservekonto i „7 || Fonds für außergewöhniidhe Verwaltungszwede D E So e

V-elrtireorto 1919.

Dev Vorstand. Hermann Busch, Kommerzienrat, Vorsitzender»

MIRSZIIL T bc E I I

(Stempel)

35 || Hypotheken- und Da!lehenkonto A 43 | Frebitoren, Kaufanwärter, Anzahlungen auf 159 Häuser i N 621 K-'editoren, ve. shiedee „. i 63 Dautonie Bonnenbroich, röckiländige Aus- ogen 6 o E s 1‘ 21 a e¿rgélder, xüdcksiänbdige G: 0 S C 0A (Selänve» und Straßenbaukonio . . » « » 80 | Rücklage auf Detitorenkonto - o 6 9,1 Rücckage für Neparaturen Gnde 1918 |} 4 33 000,— - Gutinaßme in 1919 10 ( 00,—

—— | Rücklagekonio für mit Kaufanwauschart ve- gevene Häusexe Enbe 1918 #- 84 356,22

16 562,19

9 i 00,—

20 Abgang in 1919 62 1 Amorti.atiorsfonto Ende 1918 190 100,— B Z gang in 1919 ,

8 450 59

2 593 380 59 Bexlafteecinuceg am 6. Jeuuar 1920. radit.

1 439/65 1 552 779/45

1554 219 10

Vaffiva. E 4 000 000 3 000 090;

268 744

260 000 150 000

150 000

746 123 374 773 20 000 12 481 232 096 773 406

38 404 2 640 57 000

330 000 145244! |!

390 166

179.9

23 000

für mit Kauf-

aufshäzferkonto M

A 20 f Mortzag aus dem Zahre 1918 81 E'nnabme an Zirfen uud Miete 59 } Entnahme aus Nücklagekou!o ar .warisckchaft Segtdene Häuser 71 Eytnahme ays Ver || Entnahme als NRücklagékonto für Reparaturen 44

d 3354 121 329

16 565 5 147 10 000

428 899 17 10 615 0911

t 79 538 997 6394 719 502/33

1096 656/70

Vafsfiva.

6315

900 1500

1000

67 791

199 106 /-

82 000/- 10 686 22 +60

2 609 474

S pl

iS|i

156 397 27

Dur Beschluß der Generaloersammlung vom heuitaen Tage wurde die Verteilung einer Divideude von 4 °/% mit «é 1.3 200,— uud den Rest von #6 9460,44 auf das Jahr 1920 vorzuiragen genehmigt.

Die Dividende wird vom 24. März d. J. ab duch die Sladbacher Gsewerbebauk e. G, m, b. H,

N d U “4 A 4 A e E E E E E E

{131089

Wau

F. Dreyfus & Co... tetrüdsia-dsfonto . Gebäudekonto Grundstückskonto . . Dewina- und VerTuf?onto

Verlusivortrag insenkonto , ¿ . pesenkonto

Steuernkonto .

Abschreibung auf

ebäude . ...

[131065]

Grundslüde, Gebäude und Weinberge # 1 6412 481,10

« 1612 480,10

Gerätshaften und Wéöbel Weinvortäte

Kasse und Posisheck ,

Abschre bungen

Schuldner

interlegung bei der Bahn eripapiere

\chäftsunkosien .

Ueberschuß

Zlitiva. :

| 88 963/78 36 789 84;

161 6073|

Mxraukfuri a. Main, 17. Mär7- 1920, Bau- u. u

Veemögen

1232 352/81 Mewint- dus Versufontn. ;

f

41 557 3 759 323 8?! 217 1941 858 20 266 2 562 000

8 412 223|5a[] C) Vexlusireckuuns.

A6 1 690 364/6 o 1521 09° 67 3 211 469/30 heutigen Generalversammlung wurde die Dividzube für tos Iahr

În ber 1919 auf # 80 per A!tize sofort zaß!bar festgesctt, und wied dex Coupon Nr. 64 bei | ait,

A

Aktieakapitalkonto . Verschievene Gläubiger . . Hypothekenkonto

9381} I. & W. Proesler Fouds für Kamilieu . . » « ck

Miétetnnuahm-nkonto

VBexlust 1912 1918 1914 1915 1816 . 1917 .

1918

Erirag 1919 . , Æ# 6 853,43

Abschluß am 31. Dezember 1919. sftieutonto . Nüdcklagen Foujunkturkonto . Garl Bu?! gefff-Stiftung Arbeiterunter#üt eng) ubiger, einschließii Schaumwein fteuer« fiundung Gewinn e!nshließlchG 29 431,85 aus 1918

l Rohcewtnn einschließli «(6 29 431,85 aus 1918

unsexer Gisellschastäkefse in D ochhein, der Direction dex Diéeonto-Gesellschaft in Mainz, dexr Mitteldeutschenu Cresitbauk in Frauklfuxt, Main,

eingelöst,

Der aus\Feldende

kinderreide

‘95 672,03

p O08

d. I

1. Ausied!ung8-Akltien-Vesellschaft 1x Frankfurt a/Main,

aim A Dezowi

M 6 065 3 957 994 680 215 538| 82 110/35

ò «

8 392,40 7 461 89 15 070,68 13 164,88 9 054,92 14 146 »8

88 963,78

ns Kktiea-Seselschaft. , Wegylar.

E A Tg i S

err Graf Clemers von Schönborn wurde wieder- und Herx Assessor B.iesen neu in den Aufñcht#vat gewähit. Sochhetm, Main. dea 24. März 1920.

Akt. Ges. vorm. Burgeff & Cie.

Direktor Herm. Hummel.

[14] |

mou

161 607/38 !

Swhuideun.

4 Zuckerraffinerie Lraunschweig.

l Vie Akuoaûre unserer ‘vejels@z}i weiden j zu einer austezs: drutlicen Vmneral- è persaummila:

j 4 weile aa EoñaaDtido, 24. pi d, J. Mittags

S ! De : ° ¡L12 Uher, im Hotel ,Deatshes Haus“, 340131 | hier, natifiadst, eingeladen,

815 000|—

Dage rrduutg ?

ÿ p m . j BesElußfassung üb-x Nufnohme eiger

Odligaitondaule!h und ilire Beghung.

| Die ktien find behufs Ausübung des —_ Sltmmrech# Wwemigit:15 drei Mage 81 vox dex Genuecoaiverfamzilitig bei

ider VeranusEw- gischen Wauk u. | Nreditanial! 2... hiex, zu hinizr-

legen, wofelbst aud diz Ausgabe der Eintrittékarten für die Beneralyzersamm- lung erfolgt Pie Stimmzettel werden bein Elutritt in die Versammlung «ufgegeben. BVranushweig, den 23. März 1920, Zack2zvoisfiaccie Braunichwtig. W, Ritter. Hey del.

| (420)

Steinfohlen-Aftien-Gesell- ichaft Vereinigt Feld.

Die ackchtuudvterzia sz vxbeutiiche GVenrxalvelamaluag mio Donuerê- teg: bee 22 Mprii 1929, im Saale des Basibojs zur gtlnen Taue în Zoickey, abg*haiten w-rden.

Die Anmeldung zu derselbzo hat ven

0 | Veimittaa 104 Uir an zu èêrfolgen un» j wird uz L Ui, ju welcheæ eit die!

Versamml.-az eröffnet wird, ¿eso An Sielle dec Äktien selöst bereWtizen

[131058]

Gzundslüde Ab reibung

Sehäude

Ab‘ chreibung

Maschinen

Zugänge «

Abs@hr:ibung

Bahnanlags « j Inventar . .

Zugänge « « Abschreibung

Gespann . Kafse.

Vetriebs- u. Hand- lungsunkosten ein-

\chl1eßli

Abschreibungen au}: G. undstücke G-bäudé . Maschinen . JIuventar G

Rückstellung f. Talon-

31. Deiembex 1919 einer eingehenden Veberéinstimmur BügFern der G

Vermögen,

® 8 2s os

[R (1SS%

0: M 18 |

interlegte Gelder aenvorrâte . Aufentände . , W rtpop'ere Bürgichaften .

1 000 000

5 060 (62 07 1691 021/90

Ausgaben.

‘8 782 404,84

und Vezlußireuntg 31. Dezember UDt9

6 865 732

Bilanz om 31. Dezembox 1919. Verbi

7788 964. Der Vorstand vex

Hüttenwerk Niederswöneweide Akfien - Gesellschast &F+ Ginsberg,

F. F. Ginsberg. A, Helmholg, Wix haben voriiehende Bilanz nebst Gewinn- und Vetlusice@nuag per Pibfung unterzogen und bestätigen deren

init den von uns ebenfalls geptüften, o1dnungmäßig geführten

Niidershönewrcide, den 13. März 1920. Paul Albert Prolu: isten der M Die Generalversammlun beude von 20 % beschl: ff n. Aktien Nr. 1—1550 mit 6 #00 per bis 3000 mit G 188 pex Siück éinguidsen. Vie liejerung des Dividenoenscheins Nr. 6 dei der Kasse uus: rex Gese WVerlin-Nicederschöaewride, bei der Miiteldeutshes» Creditvauk, der Deatscheu Bauk uno dei der Bankfirma W, E Bevrliv-Niedersönewcide, den 25, März 1920, Hüiteuwerë E a L'ktieagesellschaf: vormals J. F. Ginsbexg. . F: Ginsberg.

*mgem

ai | Vorten

hat die Auszahlun sind die D üd, di:jen!

Aktienkapital „.

Rüdlage i

Mück'tellung f. Talon- steuer Ï

Stu

E E)

her den (eins{ließl. Kriegssieuerrück- lage) Bürgschaften j 6 690 500, Reingewinn «

aus 1918 Uebers@ußauf Ware:

L

ubiihleite

S e A

:

Eivnáßuren.

Richard Döring, itteldeutschen Creditbank, einex \vfeut zahlbaren Divi- ividowdenscheine Nr. 6 unserer n u-serer Aktken Nr. 1551 êzahlung eifolgt

Wassermann in Berlin.

A. Helmholg.

Hinter legung? [ch ine der None itals) {in Lrezdtu, dee Eu i bauk in Leibzig, inx Zwaignastält »g [der Ellacmeinen Beuisaea Cvakit- ¡ auftalt oder eines Notæsus zue Teituahme au der Bersauiniung.

Die FTagesorduatg bieser Geueral:

versamm'ung ist

1) Borträg des WesBäftsberiis, der Gewinw- und VerlafiteSGnuig und des Bermögenbübersiht füt das Fahr 1919

2) Berit des Aufii&Stsrats über P:ü- fung der JahtedreGnung und Ver- moentübersiht füx 1919, Antrag desjeiben auf Wzenehmigung dec Fahresreiung, Sátlastung des Vor- lants und des Aufsihthrats und auf Genehmigung der vorgeidlaugenen Vers wendu g des Netrigetvinns.

3) Beschlußfassung übr Berzicßt @uf Ansprüche gegen die Mitgiteder bes biéherigen A ffhtärars aus ihrer Veshäftsführuag tim Fähre 1920.

4) Zusttmmung zu ber Nieverlegung ves Amts seitees dex Miügliedecr des fa Heiligen Auffihisrats.

5) Wal eiues neuen Lu'sitsrats. dr GéesSaäfitberiht kann von heute

an auf vem Week eingesehea werden und

{ wird vom 12. April an in Dru zu haben

sein. Hohudsorf, den 31. Mär: 1920. Stisin!ohlen-Aëtien: Vefelliheft

Grundstü Bozenzrfic. 9 Mobilien L (4 ffe?ten

Bestand an Loks i zSerichtitosteavorlage , , . Kasse» bestand , . è ¿ à S@hulduex

Ziusen, He betrieb,

mtf S7, TegemBber EOLHD.

Aktiéükapital Hypotheken Reseroefonds ooo

NReingewiun : Norttog ¿us 1918 4 36,53 Stwlkin für 1919 . T3 45

6.0 0 0D P

465 175180

ung, Beleuitun äfsèrverbrauch, un sonstige Unkostèén Kursverlust auf Effekten AsSreißung äuf Rbshreibung auf Mobllien Reservefoudszurwbeisung . & » Meingewofun ; Mortrag aub 1918 , „, Reingewinn füz 1919 .

7 E D A

he

O DD

Co E —I N I ta C C D

‘Vexlin W. 67, deu 25. März 1920 5 Bocenia GrundstückLactiengeselscchaft.

Paul Philivyy.

Pasfiva.

“M |s 12 0C0| 360 E 129/02 92 307|—

j 73978

485 175/80 Soll. Setwiun: und Berinfize@uana au? S1 Dezembex 1919 Pabea. A ienen CEREPAAENET La A4 - u R « E A S R S S R E I O U age H S R E

* els 49 360/91

| | |

i L a Ap ERS L a

49 397/44

[131047]

sdeu Siaats, !

Actiengesellschaft Union vereinigte Zündholz- und

Aktiva,

mmobilien

Maschinen u: Einrichtungen

Dekitosen

Kassen, Wechsel und Wert- papîiexe . .

Waren , ,

An Fabzikationskouto Amortisatióntoato Saido .

30. Zuti [l ichlbungen au

Witlhse-ffabriken Bugsburg.

Bilaug für 21. Pecémdir LUDA PBaisivu. pit 0 (B SRE E 1 S I 2 A I I E P L: LAIB 2 1-47 6ER

«f i iftierfapital 1 800 00!

Sul wers

Ünterstüzurgsftafsen ümortisaiiou . è N-fervefonds .… Spezinlreserbefonds Oividendenteservesoubs

2 244 281 [76 2 56ò 03665)

2 701 833/34 1877 971/99

3 861 003

3 535 096

* « ® s - s «4

o s o o oes

_vorirag ; 294 846,40 von 1919 607 808,34

r A G TAGM “2 EEZITE

- 15d Verl fifotttds.

H |! Pex Sewinnhortrag . . Sinszufonto

| 10 612 616/17 30 024/78) \ 802 655/24} Fabrilationfouto , Ll 4áó 296/191 2x Sr taub. J. Sch weiker.

Zufolge BesYlufses der heutigen Ge rerakvarsemmuklung wird dex Vividrudeg- coupon Nx, 37 mi #4 L per Stk van oegen av an der Kasse des Bankhauses Feteve. Schus e Lo, hier, ttogeldf.

Ferner wir» békannt gtng bt,

170 000

250 0) 400 000 450 000]

30 000/—

175 490 232/37 39

S et a E irn S

11 698 98775

Beta,

vi [s 294 846/40 91 u89/66

. [11 098 §6013 11 445 2986/19

| ne tebenv verzeihnete SchuibveufhLet- Butngea unierer A1lrhes von V8 un» L689 ausgelooft tvurbeu :

Nr. 62 63 89 119 147 176 188 205 216 242 252 263 267 291 292 319 316 337 357 361 364 368 375 391 395 407 410 á?1 4292 424 440 470 476 504 517 518 532 550 554 579 603 620 622 682 729 750 774 786 792 794.

Die Rü@zahimnug ersolgt bt dm vbetigenanuten Waalhäuse vot a ad, mit wih:m Tage die Verzinsung diesex Schulozera

UngSbueg, den 24. Mäcz 1920. Dex Axfttisrat dex

Metiengeseihat uios vereinigte Zludholiz: u Wtfs-Fabriret.

éz, 31. _ An Handlungounkoslen. „„ „ooooo 6

téuern

nien 20 Sebäudeablehreibungen , Mzschinenabschretbungen . Saido 6 0 . * 6 6 s 0 O6

T TRUVT D os D #0 6 o. D. 0G

Ernft Boeddin

KraztGie Unfall und KAltersversiherung

Die heutige Vencralversammlun Cóonûpons Nr, 37 und 21, weile sofoxt za

üffeldozf, den 31. Dezember 1919. Düsseldorf, den e aumgaru e Spione Düffeldorf.

i 6 vortrag aus 1918 120 648 60

abzüglich bezahlter sziegösieuer 75 834,85

« Grêrag pro 1919 abzüglich Fabrilationäkoften | 1281 037

WBragis tat-Fels. Workuende. 1131088; Stetnmayer. Erust Sandmann. Paul v. Schmiîd. MBLCONI Kommgarnu - Spinuerei Tüfsseldorf. Aktiva. Atlaug a 21. Bezembrx f Paffiva. / Dés: 31. t S i é 76 An Sxeunbstückökonto : M Kltientapitalkonto: d Ce e 831 023,10 81 023/10 ; 2 000 000|— v Webgudilonio : Kreditorenkonto: Kreditoren Buchwert . 437 240,60 ® Divi dd: Ua erdelen ch 2/0 Abs@reibu-a 8 744/51 | 428 495 79 t aag emen « Maschinenkonto: Bankentovto: Banksculd 1 469 224/90] 3 122 748/04 ButSwert 377 659,18 A Abschreibung d. Neus aalage pro 1918 1338.70 Reservefondskonto: Reserve T7320, Spezialieservesonbsfonto : ch 59/4 Absährelbuna 18 816,03 | 357 604/45 Aa Ga Konto für elektrische Erneubddena Sfonbs 879 242 |51 Beleuchtung : eue 09700 “e 1/15 Buchw r: 1 Än Gewinn» und Verlusikonto: e Debitorenkonto: Vebitoren Gewinnvortrag 120 as 60 unb R 2 507 232/73 ali@ bezablter , - Zug, Vorgespinst-, Varn- und Abfulikonto: Besiaud | 3319 587/57 Matezialienkonto: Bestand 107 617/66 e Kafsakl'onto: Kasse, Posisched- Reingewinn und Reihébaukveftände , 29 185/34 pro 1919, , 783 844,33 828 658/08 « Wechseikonto: Bestand . . s E E M 6 830 647/63

4d 813 75 69

1 325 861144

d m beschGloß die Verteilung einex Divibeube vou S 9% glei 4 80,— für die

bar ift. Die Einlösung erf ip Elbexsfeth bet dem Bankhause von dex Véydt,

in Woelin bei dem Bankhause

Nash erfolgter Wiederwahl und Zuwah!l besteht der An)fihtüvat unserer Gesellschaft aus den Herren: ermann Wülfing, Vohwinkel, Vo sigendex,

cheimtr qn tai 2E Freiherr von der Heydt, Elberfeld, flellvetiretender Voisigender.

aus, h ; Düsseidotf,

filing, Aathen, g Spinnerei Düfeldoek. R Ans üfelbaort

Werner T. Schaitrte, Richard Staudt, Betl Karl Freiherr von Düleldorf, den 28, März 1920

T exsten d Söhu Delve üt, Schiciler K Co. vi

"442305 O83 i A

E

S e