1920 / 71 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B E E E D D E E E D N E Be L R E L L R , L aa D R A

Vereinigte Gummiwaaren - Fabriken Harburg-Wien |!"Beraaen. Bilauz vex 81. Dezember 1919 win E vormals Menier F. N. Neithoffer. i tain T S 000 2 In der am 14. Februar 1920 E außtrordintliden Sezeral- | Srundstück- und Gebäudekönto e E e, | vrpatid n S O 1631/14 vasammwling ift bishlossen wooden, das Altienkapital von Æ# 6000000 auf bigeitge Abschreibung t l Darlehenkonto E L B 400 000|— ch 12 000 000 burch Autgab: von Stück 6000 auf den Inhaber lautenden, tür das | Einmichiung, Maschinen, Arhe!ts- 4 | E o, 1 406 369/51 esfitjahr 1919/1920 zur Hälfte gewiuraatei!beieht!glen neven Aktien über j: | nios&tnen, Gleis, Fuhrparkkonto 862 656/32 | Delkrederekonto: Bestand 1. 1,19 | 21667291 e 1000 zu erhöhen. Lie neuen Aktien sind unter Ausschluß des geseylih:n Bizugs- biéherige Äbshreibung . 862 645/32 11— Erfordernis 1919 : 83 327/091 8300 000'— r:ch1s der Aflionäre an die Hannoversche Bank und die Deuis@e Bank nit ver | Mien, Werkjeugkonto . T0698 T5 | m ————— 10 0dok— Verpfllhtung begehen worben, hiervon „6 4 000 000 neue Aktien ben Inhabern der bisherige Abschreibung . . , 10 697/15 1/— || AvUlkonto 4 171 579/87 alten Aktsea zuin Bejuge änzubiétèn, Metallkonto 870 281/27 || Wewinn- und Verlusikonto . acetiod A Nachdem die hurhzeführte Kapitalerhöhung ina das Handelsregister eingetragen E 227 , 99 601 28 || 5 °/o Reservefonds , i g | ift, ees wir pamens der genacuten Banken die Aktionäre auf, ihr Bezugsretht Date E Ae 1|— A O Der M NGtarat Vor L N uuter folgenden ngungen auszuüben : L L 7 anti j , 1) Die Ausübung des Bezugörechts hat bei Vermeidung des Auis@lusses val, Wesel, Re!hzbank, Post ¿oiailei fand and Beit. Ca e 22 600 16 | bis zum 15. Vpril 1920 eluschließlich zu erfolgen, und zwar : Wertp autéitouto E 0E s 8 800 |— Gewinnvortrag „o (2 | bei der Panvuoverschzen Bauk, Sannuover, Abschreibung . . - A 2000! 6 800|— | bei der Gilialo ee Hannoverschen Bauk zu Harburg, Dar- Debito is S —| 2080 343/12 | a iy e, d “e e E S E E E) S4 bet der Deut Zen Bauk, Werlix, Beteiligungskonto . . 106 070— } p: bei her Deat Bnk Filiale Gambura, Hambura, Avalkonto „eee | R “T 380 590 152 ohne Berechnung E O: "Ls r Kkiien y p det Na 3 289 580/52 ika “Bons lgr geordnet ohne Gewinnantieflsheinbegen mit einem dcypelt aus- j t S1. Dezember l ; ; gefertizien Knmneldeid in, wofür Formulare bei, den Stellen erblich | guSLY: zarernarannaziatezare O R E e nd, am Schalter während der üblichen unten eingere erden. 92/58 Soweit die Ausübung des BezugbreSis auf HUges Wege erfolgt, | Hondlungs- nnd ae Cs 486 838/08 M Ls A 4 G 24 5149 werden die BezugbsteVea die üblihe Bezugsgebühr tn Anrehnung bilagen. Deidreitna und Delkredereerfordern|s . . . ,} 110719/09 |} Fabrikationskonto „eo ooo 00 11 008/97 2) Auf fe „6 1500 alte Aktien wird eine neue Aktie im Neowwert von | Zinsen, Darlehensinsen „eee 20 000|— f Zinseinnahme „oe eo « . #6 1000 zum Kurse von 1309/9 ugs SGUB Gernitemtel! gewäh1t. | Gewinn- und Verlusikonto ....«« . « «(17157987 a Belt der Ausübuayg des Bezugs ist der Bezug9preis bax zu zahlen. y —739 137104 789 137/04 Hi Ee E es Perigee o a ee Dres bede: Fraukfurt a. M., 29. 111, 20 Achtigt, jdo n e Bezugsstellen bertit, die Verwertung oder den « Wes 40, 111, ZUe i: 3 ¿fauf von Bezugsrehton zu vermitteln. et llwalzwerke Aktiengesellschaft. 3) Die Aktien, für welche das Diugdeast giltend gemacht worden ist, werden mit einem kie Ausüdung des Bezugsrechts kenoztihnenden Stempelaufdruck G / j E, aeg 8 des Bezugspreises wird auf einem dér An- {132601} Vereinsbauk in Nürn be rg. Aa L re DeIMEeinTgt. f eben. T ‘Dle Aushändiguvg der neuen Aktienurkunden erfolgt laut besonders | Soll. 10 Generalbilenz pevx 31 Deaember 1919. zit etlassendur iele, wee 4 ge ne Mr V SENTNRANnY E s A # [5 Sd M E E #4 |S bet derjenigen Stelle, wele die DesWeinigung ausgellell ha An Kassa-, Sorten- und Coupondskonto er Aklierkapital : arburg a, d. Elbe, im April 1920. / « und Noten- 664 602/75 40 000 Stüd Akiten zu # 300,—) [91 000000 E Vereinigie Gummiwaaren-Fabrikeu Sarburg-Wien S E O E R R | | L 200 j “baa idido [1721] ormals Msnier J. N. Reithoffer. Wetselklonlo . .... [444660760] ,„ Lrattenkonto . - R A ) Dr. F. Kuhlemann, Ludwig S. Venkel. * Guthaben bei Bauken und Bankiers . . 15467 111 1 | - Kreditoren in laufender Rehm vis ¿zk . 2 ' [182626 Hannoversche Vodenkredit-Vank. * Éfelieakonto . : - * * Æ 4880 207,18 Konto pro Diverse. . _. , 10807,11} 468198087 Bil pev 31. Dezenibezr 1919. j Obligationen unserer Bank „164 698,50 | 5 044 905/68 . Syparkafsakonto „ee E ¿B fe L T 8 s L V : S E 1 E: Y j ÿ 2924 10 , K ens etukonto O in b 1 Mp ei M o . . . . Aktiva. Æ [8] » Aulagitnto bes genen Meeonvs | L DOMLEN - Geseblicher Reservefondöfonto - - ; ; : ;| 5481 134 16 Konto déx Moant! ¿ 5 allgemeinen Reserv:fonds . | 1050 202% | Speztalreservefondskonto o e or le4 OOO OOO Nicht einberufene 50% auf 2000 000,— junge Aklien . , . } 1000000—| o " Pensioasfouds . . . « .| 9549909 | , Allgemtiner Reservefondskonto . . - - 1 060.000 Kassmbestand „., N A N R « 11597758] » o ebit?ren in saufender Recknung . ; . - | 3301 087 92| " DenfiondfonRoMO, - a r ea) 6 954 939 Hypotdekenkonts : : A ü ¿ ° i Géwinn per 1919 . 1411830 D i O r und Baureservekonto . « » n ¿4 D 31. Dezember 1919 ia bas Hypothekenregifter A N E 584 558 . Vortragskonto S N Am itttilie Pypotteten T 48 P 8 123 516,6: e - Immobilteukonto (Bankgebäude) " Gewinn- und Verlustkonto « « . « « + + (3042 E Ï ti ngeiragene h T e a Se E H 538 826 4 2 Hp enregiiter nit elngelragene a 395,14 [io bbó 28074 13 538 526/53 A K ldkrlibenkonto E n TA Sou. Bilovzkonio d-r Syvoth Lenabteilung. o muvsaldarlchenkonto : ; ind eri E O E E E C M E i Magen N pte pg rid 3415/821650 s i; ital ou0 101 vil er Obligationenkonto: v ä d itäten pothfarishe und Kommunaldarléhen : j u Ov ayttal?ónto i : s g Ara 1 ‘Vautgi 1920 fáll ge ia und Aunuitätea | 539 725/75 (wonon 4 334 216 712,62 zur Pfand- 4 prozentige Obligationen #5 h D 329 850 800|— Anteil per 1919 an väter fälüigea Zinsun 3 572/69 tiefdeckunz beittmmi) 3E «e 142 O00 UO— Eff:ktenkonts : Staatgazleihea , U s G E R (00 2282 916|— 7 Dekdttorenkouto 4 3 911 943/70 5 Obligationenein!ösungtkonto A 87 L (M 2 000 00),— nominal im Hypothekenregister eingetragén). Li ovon (6 348 266,18 Zinsen- und ' Zinecouponseinlösungskonto . . « . + - «ven Debitorenkouto. „„ «e A s N 9133/75 nititätenrüdhiände) Doe Boe 160 641 18 MUNTAECOROLIONTO e ea aa oa S C 90 000|— * Disagioreservekonto . « « -+ 137 979 N Inventarkonto 0A G8 T U e e o. . o 0p 0 1|— Z Ag!oreservekonto L G Ta 57 765 181/14 Talonsteuerreservekonto « « » « - - A 205 0e T ODelkredererese:vekonto „ooo 80 Rho Pasfiva. i Vereinsbankkonto C S T 530/80 Set, A é O R Gewinn- und Verlusikonto .. 141 2 er Melèrvefon onio , E §. S0: 0 0 0.00/95 h T kane vas 47170 @xbareserv osdéfonto 1 72 der Sayung)... +. } 1200000— 339 343 347/70 : 339 L E Exirare!ervefondsfouto L eo ao 00 50 000/—| &on. Sewinu- «ud Verlusikonto vee 21. Degewber 1919, 2 Agtsvortragono e ie 108 154/80 | vim : E B A ba eee O e L A 811 772 80 | Per Vorirag von 1918. „66 3 Oppo nto: 2 M E T e T: T Sive 1411 830,89 34 0/46 Pfaunvdri-fe V S 6836 3 0, e I . 5 Wecbselkonko E C 212 97 34 */oge e 1 253 000, : « Sarten- und Couponskonto . . . 6 864/9 4 9/s'ge v ‘e 46 246 300, 148 184 600— Kffektenkonto E n 28 3 Kommuvalobligalionaukouto: ¿ Depositenkonto E é 4°/otze Roaimunalobligatigationen ....«. Cv 2 605 700 « Provisionskonto „„ „ee ooo 6 o E 7 p Coupoxdskonto: L Zinsenkonto I R R e 2 941137 Am 1. Januar 1920 fällige und felher fällig gewordene Pfand- B « Shparkassakonto „. e ooooo ——|— brief- und Kommuaglobligäter couponk it Céinvott 4e 2 50 3 854 G16 79 3 854 616 72 giugguigabin der AnerlisatieusdunE 5 | E aw 372487) Eo. mee Sewinn- und Veeluftkenio der Syvothekenaßteilun Ams etnen PDividendekonto: Noch nichi erhobene Dividende . . . .. Í 91 185 E (2A 6 E 2 Kredtiorenkoato A O Se O Os e 50 246 33 | An Zinscoupongeinlbsungokonto . .. . . [12726 089/23 || Per Hypotbekenzinsenkonto . . . Ï E Geroinn v S S S E R R S O T S 0 S 4-0 | 331 24764 (im Geichäftéjahre zu entrichtende Pfand- e Provision#konto a C6 E 14 952 99 briefzt « Vorzugszinsenkonto - «e «ees © R C, 1554 870/37 | 7 Augemeines Ztascnkouto . . 72 598/55 „Deuluft, Geminw oed Dovluefilanto per Vi. Teender TOLS, Abschreibung bim Wiéderverkauf vonGrund-| U E C faedbrieftinsen . . . . | 1962 370/05] Æewkunvortrag aus 1918 . 54 50409] üdftellung für Talonsieuer . 200 000|— Da aat Prycihelmuinin . 1227089442] Bilanzkonto... ooo e e « [14118389 - Pia u dds af P Ele | ort Ls Ferwaltun I S Siccttaufi t V 7 76 569 Sas stige Stnsen .. .„| 251 668/67 Nürnberg, den 31. Dezember 1919. ü Anl Sonftige Handlungsunköften m 5 N : T ee kil n O e Die D Ab schreidrrg « Weriapiare 213 065/95 S d _Die Uebereinstimmung aller obkgen Posten mit den Abschlüfsen der betreffenden Konti in den Büchern der Veteins- Gei 833124764 P Ven Eins den 19. Februar 1920 2 794 135/39, 2 794 135/39 W Rud. Ferling. A. Heimeran. Conrad Maser. Hildesheim, deu 31. Dezember 1919. * Hansovorsche Vodenlrebit-Vauk. 132602] in Frankfurt a. M-: [129000] L M T e  l ; bei der Filialé dex Bank für Gaudel| BancoAlemanAntioqueñosS.A, e Nie für das Jahr 1919 fesigesegte Dividende vón 7% wird gegen Ein Alton: „M a g uno In München: (Deutsche Antioquia Bank A. G.) te für das Jahr estgejeßyte e von 0 wird gegen Sin- e : i á lieferung tes D E eer Geins e pas ; ahr E L a pers tuag neren e abei für ad „Herren Me, Fink & Co. L i A g N in Aktien N. 2001—4000 G b 35,— gleich «2E per Aktie von * „DOE Nürnbenst du D On 1920. Ls gh n De ige ¿s i) ? It. e Q e " " " s voa derte o Zutggo 16 Mäxt 1820. : festgesevt E gegen Einreichung der | 714391 4 Uhr. Géneoériiantds Hannoversche Bodenkredit-Bauk. P ine@vet Kriegskreditbank A.-G. Abänderungen derjenigen Sabungs- i adi E RANE 261,4 bei pet Staatsbank und in Erfurt. des Sitzes der Gesellschaft nad [132698 Waxacinnemauheeg. (430) Ludwig Wessel bei thren sämtlihqen Zweig-| Die Aktionäre unserer SesellsGaft laden) WMedellin (Columbien) erforderlich mäß § 244 H. G. - B. maWhén wir für 3 lan- und Stein auftalten, wir hiemit zur außerordeutlichen macht. d betan t, doß Herr Bankdirektor A Ga- | A-G. für Porzellan- u *| bei dexr Bayerischen Diécouto- ck | Ven Lawersamwlung am Mitiwoch, | Diejenigen Aktionäre, die fi in der Tetie in Karlérähe aus dem Ausfißi3iat utfabxikütion, Bonn. Weihsel Varek A.-G, 1. den 28. April, Nachmitt4gs 4 Uhr, | außerordentlißen Generalversämu! and y serer S-)ebs@aft arszesthièden vnd err| (ew & 2 dex Auleihebedingungen | bei dez Bank füe Sandel und In-| im S'hungbiimmer der hiesigen audels- | vertreten lassen wollen, können durch De- m E D earungorot O Es, werden die gesa en bishe nid aus-| dustrie Filiaie Närnbeeg, kammer em E. pouiernns, il A Alien in uylgram 7 ráfidz-ut a. au G p. E o S S x Bauk le agesordu t Í * n. E 9 2 l heim zum Mitgliede des Aufftehtörais elo L üs@aft E r Ties a Me T DSAE R Gia 1) Beschlußfassung übec die L'quidation. | bis zum 5. Juni & e. das thaen zu- gewäh!t ift. 30. Juni 192 e ilt gekütidigt. bei Herrn Aton Kohu, 2) Bestellung von Liqukdatoren. nazgne Stimmrecht au3üben lassen. Hiidesheim, Ad reait:@. u Voun, béa 2. ¡ 1920. : in Vexiinmz: g | furt, des 1 Vas JEO Sa E 44 O e eukredit-Ga r Vorstán bei der Bauk für uüd Jri- ex Vorstand. z . Janna Mine. Blo, De Dann ais A Held, Dr, Belig. a. Peld, Votsigender.

[51 s Dei der beute erfolgten Auslosun von Tellshmulbverichreibuugen duedis bur Le zaUMng auf L. Dk:obexr L920 *3400en : Serie x Lit. A zu 6 A090 Nr, 22 33 72 133 144 149 152 167 180 184 194 195 224 247 285 286 290 298 314 348 365 378 402 417 453 465 469 470 e M it 4 G0 Nr. 517 596 538 54 579 610 6 2 665 601 3. "(9 610 611 642 665 Av8 fröhßecer Verlcfunz ist Nr, 326 aus dis T noŸ nitt qua Ds ruten »- SerBglaKkei 10. März 1920. ® daa

Eleîtr. Ueberland- Cenlrale Oberhausen A.-G. [191 ;

Privatbauk zu Sotha. Die diesjährige o: deut!ice 65, cue-

Len

ralversammlung der Lfitonäre der L al, GSUE Ci Piva!baufk ju Geiba wird auf Die gte biermit te {rift bis zum 15, April

deu 4. Mai 1920, hiermit etnberufea.

Sie findet im Saale des Logengehäudes zu Gotha statt und wird um KL7 UHx Vormittags eröffnet rorrhen.

Na Art. 23 des Siatuts Knd die- jenigen Aktionäre zux Teilnahme an der eneralversammlung biretigt, bie iväte- slens am 27, April bs. #8. thre Aklien oder HinterlegungssSetne der elhs8bank über solWe bet der Bauk, bei etner ihrer (Œilialen Leivzio, Erfurt, Weimar, Aruttadt, hausfexThür., bei der Deuts heu Bauk, Werliuw, oder bei einem deuten Siotar binterlegt und die Hinteile. 102\eine spätesiens em 29. April 26. 48. der Direktion in Gotha vorgelegt baben, wogegen die Eintrittökaten ausgehändigt werden.

Fn derx Generalvexsantimlung ommen

zur Verhandlung und Beshhlußfassung:

1) ble Genehmiguag der Bilanz fonte der Gewin und Verkustrehnung für den 31, Dezember 1919 und Beschluß über dke Gewinnverteilung.

2) Entlastung dex ‘Direktion.

3) Gutlastung des Bussichtsrat.

Wotha, den 30. M&rz 1920,

Direltion dexr Privatbank zu Gotha. Gron Dr. Stetnohrt.

{1441} Die Aktionäre der DeutsFen Celluko:d

Fabrik u Eilenburg werden Hierdur® zu der am Wittwock, den 28. Ap!

1920, Mitt@9s 12 Uhr, in Beclin |

NW. 40, Hinderfinstrañe 8, statifindenden aufßerordeatlichen Gezerslversamu- ling etngeladen.

Gegeznstauß Hex TLageäorduunug: Wahlen „zum Aufsichtsrat.

Nach § 8 des Gesellschaftsvertrags ist zur Teilvahme an dex Generaiversamm- Lung jeder berewiig!, der dem die Präfent- liste führenden Notar vor Baginn dez Verchardlungen eine odex mebrere Aktien poreigt, zur Stimmabgabe bei den zu fafsanden Beslüssen abex nux ditjentgen Aktionäre, die ihre Altien mit einem arithmetisch geordneten Nummernuver- zehnis späteens S8 Tage vorx der Geveralverfsammiuwg bei dez Gesellssft, bei der Allgeweinatn WVeutichen Credit-Arstait. Leitzig, bei dem Bankhause Delbrück, Schictler «æ& Go., Verlin, bi dex Directinn der Dixconto-Geselllch aft, Vexlin, bei dex Daouuover’sche«a Vauk, HDaunover, bei dem Bankhause Q. Levy, Esiu, bei der Norddeutscheu Bank, Panu- burg, bei der Rheiutichen Cxucdithauk, Mannwheim, oder bei ctnem bemtschen Notax bis zur Beendigurg der General- versammlung hinterlegen,

Eilenburg, den 1. April 1920,

Dex Vorstand dex

Deut DEulod Fabr.

11442. Armour & Compbvauy Wktiengesellschaft.

Die KAkticnäre urferer Gesellschaft werden bierdur zur 4LZ., ovbeuiltiwen MWenezelvezsamminna auf Freitag. den 23. peil 1920, Bsonmittags U Uhe, io das Büro bes Hexrn Justiz, rats Dr. Liebmaun zu Frankfuxt a. Déain Neue Mainzersiraße 53, eing-laden.

Tages Dn 5 1) Vorlegung d-8 Jahretberi(ts, des Prüfungsberihis des Aufsi@tarats, der Bilarz und der @ewinn- und Verklufirehnung sowte Genehnäigurg dexselben, 2) Entlastung von Bussichtsret und Vorstand

07 s 3) Neuwabl des Aufsi®htärats in Gemäß- beit des § 15 der Statuten. Berechtigt zur Teilnahme an dex Ver- sammlurg und zur Abgabe der Stlmme find nah §§ 7 und 21 des Gesell\@afts- vertrags dicjenigen Jurhaber von Irierims- scheineæ, welhe als sclche in dem Kktier- bude einget:agen nd und ihre Interims, seine späteßens am S1. Kprii 1920 entweder in Frankfurt a. Main bei bder Ge- se\safi ober in Chicago bef der Comtimental ck Commercial Trust axzd

Savin/ Wank binterlegt babn. f outfunt a. Main, den 31. März

6. © Dey T IEREN- Let einemann. i ¿ Dex Ausftéhtërat. 5

[4311 Das bBisbeztge Mitglied unsexes Aus | d:s# Eschweiler Vergwzrks. Vers H Pfarrer

fichtsrats

e

eee Metthäus «ndrick in Stleife O, L. ifi aus dem ufsiGtsrat ausaes@tleden.

Serbska Indewa banka- Wendishe Volksbank A-G.

mit Lea Sthe îin Vaugsen. Dex Borstaud. Hans Mudra, 1. Vorsitzender, Johann Brühl, Stelvertr. Vorsitzender. [46] sthloßhotel-Aktiengeseilschaft zu Gotya.

Da dex Endtermin für die Etn- retung unserer Aftien zur Zusammen: fgauvg der 20, Würz infolge der dur die politishen Unruben etnge- tretenen Unterbrechungen des Pestyerkehrs mögliherweise nicht vos alley Aktionären gewahrt werden Lonnte, verlängerm wir

Gotha, den 25. März 1920. Dex Auffich:2rat. ‘Dex Vorstand. E L L

Uorddeutscze Bank in Hamburg Bir bringen Hierduxrch in Gemäßhe!t S 244 H.-W,.B, zur Anzeige, daß Herr Adolph Vorwerk durch Tod und Hexr Hermann NRobinew @œus Gesundhett9- rüdsihtsn aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschitden find, und daß in Ler beutigen ¿Seneralyvexsammiung dfe Herren Col Vorwe:k und Walther Nobiaow zu Hamburg zu Mitaliedeen bes Bussimtsrats neu erwähit find. Damburxg, ten 25, Würz 1920.

{429}

Bet der beute ‘fiattgefundenen plan- mößlgen und überplanmäßigen MuS- losuug unserer Teilschulbdvexschrei-

bungen fiud folgende 100 Nummern ge- ogen worher:

4 7 12: 13:17121 32 34 38 39 43 47 97 60 71 76 79 88 90- 97 99 100 103. 105 114 127 139 141 51 54 155 165 108-189 192 204 215 220 221 224 299 231 235 238 242 244 246 247 253 258 263 270 284 286 297 299 310 320 335 339 343 345 348 353 355 376 393 396 397 404 405 418 426 429 435 436 459 454 455 461 464 470 481 499 501 502 903 506 520 527 529 532 538 548 560 O74 580 586 588 595

Wte Einlösung erfolgt von L, ult ee ab m ben betreffenden Zahl- elen,

Ahlen, den 24. Märt 1920.

Wesif. Stanz- & Emaillierwerke A-G. vorm. I. & H. Kerkmannu. Wagner. Scholz,

[229]

Bei der heute figitgefundenen Aus8- losurg unserer exflen 49% igeu Auleihe von 4899 sind felgeade Nummern ge- zogen worden

22 97 106 167 129 130 167 194 211 213 216 232 234 275 297 331 409 431 995 562 603 639 657 666 691 692 696 714 760 774 793 805 816 828 869 881 252 926 962 9831.

Die Nlickzaßlung erfolgt por L. Juli 1920 an bei ber Firma Bernhd. Loofe di En, in Bremen.

Deimenborst, den 23, März 1920.

Deimenhorster Linoleum-Fabrik Anker-Mar he Delmentorst.

[445) Getanuntaiauug. Immobilien-Aktien-Gesellshaft Uoris in Liquidation in Nürnberg. Na Bescl-f des Aufsihterats btingen wir an bie Witonäre unserer Wesellshat eine gehzte Rü&zahlung in der Höhe von 150 #6 pro Bfkiie zur Auszabiung Diesel? exfolgt @b 18, Apetii 1920 gegen Vorlage und Abstempilurg der kiten bet unserer MeselfGaftrefse Nüru- berg, Tiergartenstraße 42, bei der Psülzifchen Vau! Ludwigs- hafen a. Rh, unh bei der Psäiztilehen Vank FKiliaïe Nätruberg Infolge des am 7. März 1920 erfolgten Ablebens unseres Kufsichtyratämitglteds. d Herrn Kowimerzieurats Carl Marx, Fabrikbesizer in Lambreht i. Pfalz, \@Geidet derselbe aus dem Aufsichtsrat aus, Nürnberg, den 25. März 1920, Dí2z Liquidatoren.

[443]

Krefelder Teppithfabrilk Alliengesellshhaft:

Gemäß der von der Genexalversamm- Inng unserer Akifonäce vom 13. d. M. vorgenommeven Wabl besteht der uf- e unserer Geselischaft aus deu exzen : Gehetmer Kommerzienrat F. W. Deußen, 1. Vorfigender, Kom exztenrat Emil Bellardi, 2. Nox- sigender, Bar koirektor Crust Gold Fabrifbey:r Hanrs Müller, Yabriköesigir Lrt Scyffäcdt, / .__sämtl'ch in Crefeld. / Ceeseb, 16. Vtärz 1920,

W. A, Weinbeck

[457] Oeffentliche ufforderung in Kah!scheid (Nhib.d. versckreibungzu vom

saft an ven unterzeiYnrteæ Ver oder die Auszabestellen zurückznureich

werden (oller und die Zulassungsstelle folge des fals@en Stempelaufdru Schwierigkeiten erheben wird, so ist den Fnhahera der Schulbverichreibun

list bald einzuretchen.

werschreibuwgzn 1920 ab.

Kohischzeid (Rheiualand).

Die Inÿaber der F 2/9 Teiischuld- 15, Dezember UDED werben exsuht, sowchl die Mänteï ais auch die Zinssckelnbagen obigex esel.

Sowohl die Mäntel as au die Zind- sch{einbogen fiobd dur ein Versehen des Sileutramies mit etnem {als Siempels aufdrud versehen worben. Da biese Shuld- verihrelbuncen au den Börsen gehandelt

vringend zu ewyfehlen, die Stüde mög-

Die Frift zur Zurückreichung bex Scchulh- iäuft am §0, Apxii

Eschweiler Bergwerks-Verein,

igs

cin £1.

ine E.

es af

(131072) Rolasd - Linie

besteht aus folcerden Herren:

stellvertr. Borsiter. Stgmund Gilderaeißter, Bremen, Kommerzienrat Susiao Hardt, Berk E. Luttropy, Hawburg,

F. F. Schröder, Bremen, Direktoc G. Stapelfeldt, Bremen, Sdo. Steinle, Hamburg,

Die gpersönli@ Hhaofsteuden GWesel-î g onfs pet ; Es ° o i Generalkonsul Georg W,. Wüijen schaster Mee Nouddeutfchen Waun) Bremea. N len, 8 Vawmburg: j Bremen, den 23. März 1920, Schroeder. De. Salomonsohn. | " Des Vorftard. Or. Russell. j ;

Gläsfel. [1581]

BresianerÖdd-Feliow-Hailenbau-

Abtien-Gesellschaft.

Die KAkiionäâre uvnferer

play 6, statifindeaden Weueralverfammlung eingeladen. TageLorbun#gs

1) Geshäftsberi@t und Bilanz für 1919.

2) Berfcht der Revisoren und: Änl auf Gatiastuag,

3) Aniräge auf Uebertragung vou Aktien. 4) Jieuwahl der ¡wet auss{eidenden Auf- sichtsraismitglieder und der Rechnungs |

zev'soren. Vreêslaw, den 1. April 1920, Der Kuffihtsxat. Heinri Cohn. VDtto Welinbe

Aklien-Ges:llszaft, Bremen.

Der Lusficiiseai unserer Sejell|daft

Dr. Aug, Séêrube, Bremen, Vorsiger, Weneraldireïtor Ph. Heineken, Bremen,

Konsul Hera. ®. S@midt, Berlin,

Gesellshasti werden hier dutch zu der am Witiwso@&, dez 28, pril 1.920, Nachmitiags 6 Uz, im Konferenzsaale, Museumk- ordentlichen

1 M its

[1557]

Lad Homburg vor der Höhe

Aktiengesellschast.

Die im NeiFsanteiger Nr. 38 guf 16. März ds, ‘X13. au?gelch:;teßene ordent» ie GSeoncralversamm!ung konnte weaen Gisenbahastireiks nit stattfinden.

Lir brigen baber zur Kenntnis, daß diese Weveralve:sammiung nunmebr am Donnerêtag, ken 29, Apuil bs. Js, Nachmititeæas 4 Uher, abgehalten wird.

Wad Sombizeg vorx dex Sôße, den 22. März 1920,

Sie Divektign,

W. Haeußler. 129424] Gereurntmedneg. Cte f ls Hdera-Swhotier

Altiengesellschaft München.

Die auf 80. März A920 auÿgt- s@riebene „außerordentiihz Weneralver- sammlung“ findet nit statt, hiagegen er- lauben wix uns, unfereHerrenAktionäre zu der am Vieustag, deu 27. April 1920, Worm. #2 Uhr, in der Kanzlei des Notariats V, Sustizrat Otto Steit in Nürnberg, Hauptmarkt 26, sla!tfiavenden srdeutlimen Seneralversammlung mit séeDer TageLozvuunzg ergebenst eia- zuladen :

1) Vorlage des Geschüft?berit?, ber Bilanz sowie der Wewinn- und Ver- lustreouna pro 1919.

2) Beschlußfassung über Benehmigung der Bilanz und dex DBewinno und Berlustrenung.

2) Cntlaftung des Vorstands und Auf-

si@tsrais, ) Siatuteränderunz, und zwar grund- legende Aenderungen der ganzen

Statuten,

2) Dele uaŸ S 28 der heutigen Sitatuteri,

6) Senehmigung von. vorhandenen Be-

T {öfen und Verträgen.

rag

« r 0

[128875] Domland-Gesellshaft in Liq.

SGiußzeQuuEg.

Debet, An Steuern u. kieine Kosten o St. Petri - Domkirche (Abfindung für Uztber- nahme rejil, Steuern u.

Liquidattonsktosten) . . 18 476/64 e 219% Hvgiahlung av De Ao E 82 500|— 162 001/93 Kredtt, ; Pex Zinsenkonto 629/40

« Suunadstüäckkonto . .

102 001

“M d 1025/29

x

101 372/53

Sch!ußbilazz am 15. Wärz 1920.

¡93

l Æktiva. E An Kassakonto

9. P S0

Pasfiva ; Dex Auszahlung an die Altig- N S Bremea, 15. März 1920. Die Liguidatoreunt Casp. G. Kulentampff Franz f Schütte.

82 500|—

(128876)

Wewtren, u Wer lusilnrits 1 m Pn

Domlgaud-Ge:sellshaft in Lig.

zahlurg 7560 000,— ] Grundstüffons «101 372

e Debet, A An Stevern und kleine N 1341/90 « Grundstückfonto . 1 588/85 @ 930/75 __ Nredit, Dex Zinsen oa ae eh 2 930/75 2 930/75 Vilonz am Bi. Dezember L999, Weétiva. e P) An Kassenkouto . . « 101 372/53 101 372/58 WVasfiva. Per Kapitolkzrto 750 000,— —- Nüdt-

101 372

Wremen, 31. Dezembex 1919, Die Liguidstorenx

Dée Vorstand.

Ceêp. S, Kultnkampff. Franz A, Schütte,

ales i

7) Neuroaßk ves Aufsichtsrats,

8) Ariräge.

Zur Teilnahme an der Abstimmung in dez Generalversammlang find uux diejenigen Äktionêre vereGtigt, weiche {püieftens am 3. Werktage vor dex anbe- raumien Generalvezsammlung bis 6 Uhr Abends ihre Altien in der Se- hätte Der GSefelihafi, bei cinem Notax binterlegt baben oder eine auérei@ende Bestätigung über den Besiy der Altien nebst Nummernverzeihnis vor- weten,

München, 18. März 1920,

_ Dex Vorstand.

(1573)

i Hotel-Alien-Gesellshast,

München,

Die ordenutlicce Wenerglvezsamm- lung findet am Dienstog, des 27. April 1920, Vorunttags D Uher, im Hotel Vier Zahreszeiten in MünSGen Katt,

Dîie Herrea Aktionäre, welche an der Generalverfammlung teilnehmen wollen, beben bie Afiten bis spätestens 28, April bei der Weselisckaftékafse oder dem Baukhaus Jof, Olbrié «& Fo, Mürch?u, Sicubausersixaße 21, oder bet enem Stotar zu hinterlegen.

Tagesorduungt

1) Vorlage des Jahresberichts und der Bilanz nibji Gewinn- und Verxlust- r-chnunga für 1919.

2) Beshlußfefsung über die Genehmtgung der Bilanz nebst Seroiînu- und Ver- lustreGoiung sowîe Gewinnverteilung,

3) Beschlußfaffung über die Entkaiiung des Borstands uud des Aufsichtsrats,

4) Bohl zum Au!sichtärat.

5) Abänderung des § 22 Absaßy 2 der Statuten, betreff Vergütung sür den

7a crubobque 6) Erhöhung des Grundkapitals her

GSeleschaft um # 910000 auf

2 Millionen durch Ausgabe von 910

af nen Inhaber lautenden Äktien

À of 1000 und enispreGende Ab-

änderuug des § 4 der Statuten.

7) Festlegung der Bedingungen für die

SBegebung der neuen Aktien. Müiachem, 1. April 1920.

Deo Aufstchtsrat.

(NaGdruck wirb niGi honoriert.)

¡14403 Galvanische Melgil-Papi-r-

Fabrik-Aclien-Geselswhaft. Dte ouf Dienstag, ten 0 Ayrit 1920, augeschte außerorden:liiie Geueral- vezfsammliing wid hiermit aufgeßoben und auf Wootag, die 26, pril S209, Nachmitiags 2 Ubr, im Büro

bder Meitganwäite Bruno Hülsen und

Dr, Heinr Veit Skmoa zu BerlUp, Behreustr. 28, verlegt. TagrE3tbLuug t

1) Berit über die Durführung der

Sarterung, B NufsitsratswahL 3) Statutenänderungen. Die AÆitèn siad ohne Taïons und Divlss bendenseine unter Belfügung eines doppelten Nummernverzetchnifses späte stens 283, April 1920 îin dea üblichen Wesäslsstunden bis Nachmittags 4 Uhx entwéder bei uuserex Gesells{haft8- asse, Gerichisir 2, oder bet dér Rets- bak oder bet einem deutschen Notax zu hinterlegen, i Werlin, den 13. März 1920.

14

Salvanische Metaü-Papiev- Vabrik Actien. SefelUlithafït. Des Vorjitaubdt G. Giese

Teigwaren- & Zwieback Fabrikén|

[449] ; L | Csseuer Bürgervräu, Äktién-

gesellschaft Essen-Korbeck. Wir geben bierdur bekannt, daß für das Fabr 1920 nachbenannte Nummern unserer 5 °/igen Schuldvexsthrcibung?8 von 1909 an8gelost sind: Nr. 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 9576 DTT 578 579 580 581 582 583 584 585 986 587 588 589 590 591 592 593 594. : Efseu-Borbee, den 18, Vèärz 1920. Dex Vorfstanb. W. Hofmann.

(1435) Beta ainr e. Bergedorfec Eisenwerk Aktien-

gesellschast zu Saude-Bergedorf.

Zu der am Dientaz, den 27, Apxil 1920, Vorwittags 12 Uhr, im Büro des Nedt8anwalts Dr, Bntoine. Feill in Hamburg, Adolphibrückte 9—11, stait- findenden ortentligen Wenueralver- sammlung laden wir die Aktior äre unserer Geselischaft bierdurch ergebensi eia.

Tages8sorbdunuugz 1) Bericht des Vorstands urd des Auf ch1srats über das Geschäftsjahr 1919, 2) Beslußfafsung über Genehmigung dex Bilanz und Erteilung der Des arge.

3) Wabl des Auffichtörats.

Die fatutenmäßige Hinterlegung der- jenigen Aktien, deren Inhaber an der Senexalversammlung tetlnehwen wolien, hat ohne Coupons, jedo mit doppelienm

Nummernverzeichnis, \pätefñens His S den 24. April 1920, 2 L,

a, det der Nafse dex Se*‘eclishaft oder b. bei der Mitiebolaget Gdiebsorgs Sau!, Siockholm over / c. bet einem heutsen Notar 298 H.-S.eB,) zu erfolgen. Saude-Vexgedorf, SteXholm, den 39. März 1920. Dee luffic@t2eat. Erik Bernström. [128871]

Wrauhaus Schwabach Wtktien-Gesellschzaft.

Vilanz 6 30. Septembex U9UD.

Attiva. “h S Brauereianwesen . ., 642 909/50 Wtirtschaft3anwotsen . 144 558/66 Masctnenkonto 125 837/92 PVésbilien- u. Utensiltenkonts 9 956/92 Lagerfäfser- u. Särbottiche-

Tonto a 20 6848/40 Transportfäsezkonto 18 472/24 lektr. Beleutangsanlage-

konto L e 3 239/64 Fuhrpartfonto - - ., 39 788/39 Gisenbahnwagenkonto , 1|— BOorratetonto . . . «» 96 739/96 NANAtonO 6 026/17 WWertpapiereïonio . . 12 550|— Persouenkonto . . . __668 986/58

749 711138 Â Paffiva.

Kltien?avitalkonto . 650 000|— Hypothekenkonto L 510 023/31 Hypothekenkcuto Il 89 000|— Rüästellungikonto . . 19 044/50 Neservefondgkonto 38 652/06 Delkrederekonto R 28 000|— Talonsteuerreservekonto 3 650|/—

Grhüßrenäquivalentreserve- on D 6. @ P__È 6 000 Die Dividendekonto . . 40|— Krtegüftcuerrücklagetouto 6 000| ersonenkonto 266 140/13 Jjewinn- und Verlustkonto | 33 161 38 1749711138

Gewinn ub Vexlasikouto an 30. Septembex UDLD. Ta

Soll. M lg Mob e o es 63 396/76 Betriebburkosten . , „, 124 011/70 Gehälter und Lohne . . .| 12759483 E 41 343/74 Neparatuxren und Unter-

baïtung R A 35 033/14 Haudlungsunl'osten. 48 255139 Zinsen für DassivEtypothek 21 617/03 AbsGreibungen . 42 196/61 Yao B 33 161/38

546 610/58 Saben. Gewktnvvortrag vom Vor-

E A 13 512/86 Gc!38 aus Bier . 510 926/27 Nebenprodukte und sonstige

Ginnaßme S 12 436/70 Véiete und Zinsen . 9 734/76

546 610/58

SHwabach, den 15. März 1929, Der Vorftand.

Joh. Forster. Georg Nu. Die in der heutigen Genecalverssuims- lung festgeseßte Divideude von D °% = „é 20,— pro Aktie gelangt gegen Eimeiwhung des Dividendenseirs Nr. 20 sofort an unserex Kasse zur Einlösung.

Aus dem Aufsichtsrat d \sazungs- gemäß dix Herren Kufitzrat Ios. Fen|terer, Schwabhah, und Kommerzienrat. Max Weitnschenk, Regensburg, autge!chieden, Justizrat Jof. Fensterer, S{wabach, wouzde wiedergewählt. Neugewählt wurden die Herren Brauereidirektor Kommerzien- xat Karl Bauer in Nürnberg, Brauereks direktor Max Lipps in Nürnberg, Nentier Weorg Wagner in Nürnberg, MRéntier

Erasmus Telorak in Nürnberg,