1920 / 71 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{1326331 Sétiva. Bilazgz om 31, Dezember AO9U9. b

An Kasserbesland „o o 55 d 4 652

à d e aas as 5

" Effcktenkorto «00 6‘ 2790

« NRefervefondskonto . .. . » . 2 000

Kautionskonto C A 500

« Œrneuerungsfondskonto - . , . , „| 1200

» Wagev- und Maschinenkonto

2 678,44

Abschreibung !. . „. 667,54 | 2010

x Inventarkonto. . . « . + 1523,60 Abschreibung . « ... 764,80 758

« Boaukonto o. CUOEEO Abschreibung . 208,20 | 4250

Dekbitocer konto 2 808,50 abzügl ckch ¡weifelhafte For- E s 78,80 | 2729

16 897

Tebet. L Zaittial

E) An U-kosterkorto «oe U DODSIOAN S Krankenkafsenkonto. . « » 168/23 Äbshreibungez „. 1640/54] Kursverlust bei Wertpapieren | 1 260|—

E S 1 281190

23 149 cal Miesa, den 6. Februar 1920,

Riesaer Dünger-Abfuhr-Akliengesellshaft. J. H. Pietschmann, Vorstand. Der Aussicht8rat besteht aus den Herren Kavfmann Herrmann Böhl, Stiffsrianer Oskar Hantush, Stellmachermeister Georg Möhtus, Kaufmann Bern- hard Müller und Klempuerm“tster Albert Weher, \ämtl}ch in Riesa. Die Divwibeude von 6 9/6 kann vom 1. April 1920 ab bei Herrn Kaufmann

Gh! fn Riesa, Hauptstr. 50, abgehoben werden.

[132619 Bilauzkonuto ultimo Dezembexe 1919. F VP C IE III A E Aktiva. E An Gekäudekorto Tos o eie S

ab 5% Abschreibung . r Se unbstü@kgnto 6.00 0.0.00. 0 ab 5 9/9 Abs@reibung . 4

" U a C

Ad os a oa v Pféerde- und Wagenkonto, „„.'.+

/

Zugang » 4 . s ® 0 o o . . . .

Ad «aa a ooo oe e GafthofeinriGtungskonko . Kassenbestany und PostsheXgulhaben . . . . Warenk'ontso: E

Nohmateriallen S

Waren * . . s | . ® . s o 9. G9 * .

Debitoren : E E Bankguthaben „F. «*+ le Buychforderungen « -

Weripaptierekonio .

Gajthofforto . . . «*ck

Abi@hreibung .*.

« Wedselklonio . . « «|ck

Passiva. / Per Aktienkcyital eiuschließlich 2400 Genußscheinen . .

torität8anleihekorto 11 „6 Prior anleih it

s. -.

Neservefonds v . . . .* s.“ * . *“ . 9 *. . . S o oe O E ORETO O aao ao

Talossteverrescevekonto „ao 6 U a alo as A

Dr. Gustav Steupp- Fond

Genußscheinekonto N ü Kiedito:en .

Arbeiterroohlfahrifouds . . Reparaturdaukonto . . Neuhaukonto . E Werwtauyorirag aus 1918

eiviia eo ove di

o 0.0 T. S D C:T

.

.

. . . .

S.E ° * . . # S S

Rloiteer Veilsdorf, den 1. Januar 1920,

Uaufabrik zu Klesitex Veilsdorf. al a M. Ma

Sewinm- und Veelusikouto ultimo Deaembex 1919. TPUITSENIES D S m m UDURE

Or. HeubaŸ, Neftil er.

An Poriî, Provisionen, Skonti

E Steuern, Ktrankenkasse-, Iavaliditäts- und Pensious- kafsenbheiträge Ce Do 00 0.009 C6

« Atshre'bungen :

anf Seblude o . . ® . ® ¡® . . . . . v Grundstücke E C00 Mas@inea und Utenfilien... e Pferde und Wagen „o « Mlt «ao o 0 « ausländishe Forderungen, Kursverlust « Ad .. «4% Ev

« Gewinnvortrag aus 19188 „6 Gin aae obe)

Sabenu.

Pex Moris S 1918 . S , v . ; . . o o o. . v arentorîd e... R E608 v Eingang auf bereits -abgesriebene Forderungen " Mietekonto S E T P S6 o Zinsenkonto D Eo 0 T0

Klostex Veil3doxf, den 1. Januar

1920. Porzellan abrik zu Kloster | A

« Heuba@sh. eftler.

Passiva. | Per Akttenkapitolkto.

Meservefondskto. Grneuerungs-

ewinnvortrag

5

het der

1132620] Hierdurch aeben wir bekannt, daß ber 36. Divideoderscheiu unserer Aktien vou 26. bs. Mis. ab mit 16 °/ = # S$0O,— unt die Abschnitte Nr. 25 unserer Ge- ursischeius nit é 27,50 bei der Bauk {lx Thüxivgenu. vorm. B. M. Strup:2 Æ -W®, Meiningen in De Ugen und deren Filialen sowie Dgemecinen Deutsches Cre dii- Anstalt in L-ivpzig und dexen Abtei- lung in Deesden eingelöst werden. Klofle- Beil8dorf, hen 24. März 1920.

Porzellanfabrik zu Kloster Veilsdorf.

; [132697]

Gebäude: BuŸhwoert Ende 191 Sa O oe

[1585

Gewiuu- und Verlustkonto 19X9.

d Gehsolt- un» Lohnkonto . , 115 740/08} Per Betriebseinnehmen insenkouto. . Iversekonto . . . Debitorenkonto, am 31, 12. 1919

am31.12,1918 2 339,85

Mas&inez- ünd Utenfilleneinrihtungskonto .' 24 596

] Norddeutsche Kohlen- & Cokes-Werke Actien-Geseüschaft,

Homburg. Ordentliche GSaueral1ersamníung am Freitag, den 30. April 1920, Naqymitta;8 2} Uÿr, im Büro der erren 2, Behrens & Söhne, Hamburg, crmannfir. 31. Tageserèuung ? 1) BeeiSterstattung über das abgelau- fene Seschäftsjehr und Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Ver- [ustrechGnuvg. 2) Beschlußfefsung über die Genebmigung der Bilauz. 3) Erteilung der Entïafung an Äuf- siEtsrat und Borstand, Mufssihisraiswahl, ie Herren Akiionäre werden ersu&t, ihre Aktica zweck3 Legitimation bis zum Apxil 19220 Hexren L. Behrens & #döhnue, Dam- barg, Hermanvstraße 31, vorzuzeigen. Hambuxg, deu 1. April 1920, Der Auffithtsxat. E. G. Hamberg, Vorsigender. Dex Vot ftaub. Ernst Blumenfeld. Klbert Ruben.

[131094] Kahlgrund- Eisenbahn- Akt. Ges. Schölkrippen. !

Vermögensöbilauz ber 31. Dezeinbexr 1919.

Büro der

[I IISZIZ H Il ia

S

p OO

O | 1 364 890

E Wi N G 0 Q Q e o s Ds Iz S m L

ŒSPontorescivelonto „ean 000 Ï

ISZTTESITISTE

[S

Prioritätszinsenkonto F E Berloste, aber noch nit eingelöste Prioritäten

dg d Dividenvenkorto, rückständige Dividendenscheine

NcksteUvng auf Forderungen im feindli@en Aunland Rüdtellung fe Uebergang in die Friedenswirtsaft

S O O E

A s | 00

ElLtiva. A. Etsenbahnbetrieb, An Bahnanlag:kouto GSebliubelonto . ., Fahrpyark- u, VBetriebs- mittelkonto Kassakonto . .. Kautionskonto . Mokilierkonto Werckftätienanlagekto, Eishauskonio B. Ringofenbetrieb.

Anlagekonto

Verkaufsstelle der Sch@warzkalk werke Aschaffenburg B. m.b.H. C. Steinbruchbetrich Hahnenkamm.

Anlagekonto

D. Tonwerk Langen

Anlagekonto

E. Deuishe Effckten- & Wetselbauk Frank» furt a. M.

Guthaben

F. Effektenkonto.

Bestände

G. Kontokorrentkonto. Außenstände

Passiva. Per Aktienkorto . Obligztionskonto . . Obltgattontamortisa-

tiouskonto

Grneuerungsfo ndskonto Meservefoudskonto .

Velkrederek?ontio . Reservatienkonto . . Dividendenkonto . . . Hypothekerïonto Militäctran6portkonto Gewinn- u. Verlustkonto

SGewiuu- aud Verluftrelimtng ober 31. Dezember

Soll.

ordnun2smäàä

Soll. Unkosten, Versißerungtprämien, Fuhrwerk, Gehälter,

S|W R[S||

= N

Soll.

A. Eisenbabnbetrîeb, An Betriebsunkosten . . . Ovpothekenitnseakonto SUE auf Ketegs-

ethe L B, Induastricbetriche, Geschäflsgunkojten Adichreiburgen . . Gewirnfaldo .

Haben. Per Saldovortrag . . A. M

Betrie

Der DividendeufMhein Nr. 11 1919 wird im Beirage von #6 $0,— y:0o Stück durch die Geselschaftskafse zu S@öllkzippen und dur) die Deutsche Effektèa- und Wechselbauk Frauk- furt a. M , von heute ab eingelöst.

E chôökrippeun, ven 20. Mà:z 1920, Kaÿlgramd-Eiseabahu-Akt. Ges.

Der Vorfi Fr. Sander.

hnbetrieb, getnnahmen . B. Zndustriebetriebs. Warenkonto

Abgang 1919 o

G as Eo A Eisenbahn : Buhwert Ende 1919 . .

Wafserk:aft und Wasserbauten: Bu@wert Ma 191 eso a0 S

Abschreibung . . . «

Aen oa as Maschinen: Buckwe:t Ende 1918 .

S

Afscchluß am 21. Dezember 1919.

Beftg. Papierfabrik: Srunditückde: Buchioert Gnde 1918 „5, Zugang 19219 . . . . 6 ® . . . . . . . .

Südang 1019 L o o 60e

Ad a a p Glektr. Anlage: Buhwert Ende 19192 Gerätshaften: Buchwe:t Gnde 1919 Faßrpa:k: Buchwert Ende 1919 ; Betriebsstofe: B-stäude Gnde 1919 . Papier: Vestand Eabde 1919 . ., Holzshkeifetet 1: Anazen: Buhwert Ende Ebschreibungen. . . « «+

Betriebasioffe: Bestände Ende 1919 Holzschleiserei 11: Anlagea: Buchwert

Kb\Fdreibungen . . « -

AbsPrebunget ea ao ae)

Betriebsstoffe: Bestände Ende 1919 . S tebung IT:

eg * . ® . . . ôÔ - . Siaatspaplere . . . * . . . . . D aa ao N Ge e ooo oda Dea. a e Es Data e e ee os

BVerpflihiungen. Aa.

3/0 O 0/00

Bet: G0 0: 00 O O erp ungen . » « Sicherstellung 1: Von Leistensteuerrücklage E GSTEUGSFUGIAOE ¿ass o o o S ae

Nüllagen.

Vom Gewinn zurückgestellt : Hauptrücklage. . . . E Verfsüguugs:ücklage . Schulbnerrüccklage . . «e Me r a pan adeaalage s ArbetiterunterfiüßungsrücClage

Beamtenauntersiügungécücklage . Verlusi- und Gewinnrechnung:

Vortrag 1918 6 Naingewinu 1919 ..

Niederscklstma, deu 31. Dezember 1919. Holzsof- und Pa jer Ia TIE zu e

a Die Uebereinstimmung vorstehenden A

Ende 1918

Betrkebstst-ffe: Bestände Ende 1919 . . . „. Holis(leiferei 111: Anlagen: Buchwert Ende 191 Abschceibungen D M Wi S2 D

Betrieb3\toffe: Bestände Ende 1919 . ., Ho!zschléeiferei 1V: Arlagen: Büuhwert Ende Züdaitg 1919 oe o o 00

x Fraten und Kciegssteuer hinter-

Anleih-zinsen: Nob nit vorgezeigte, fällige Zinss Aul-ihctiïgung: NoŸH nicht vorgezeigte, gekündigte

Vorstand “und Beamten "hinterlegt

o. v

Leipziu, den 26, Februar 1920.

Revifions- uud T chsische ou u D

h

7% : 132608] Haolzfioff- und Papierfabrik zu Silema bei Schneeberg.

Nah Beshivß dee heute abgehalienen 48. orbentlihen Generalverjaäumlung werden von heute ab die Diviveuden-

\cheiue Nr. 48 der alten Aktien zu 6 300,—

mit 45 —,

Nr. 19 der neuen Aktien zu 6 1000,

mii 6 150

das Gie eingelöst in Zwickau dei der Vexeius8bauk u::d deren Abt. vorm, Fenutschel «&

T Leivzig bei der Firma Frege & Co., Dresden bei der Mitteldeutsthen

Privatbaukl A.-S.,

Chemuitz bei der Filiale der AL- En Deutschen Credit-An-

ait.

Niedershlema, den 20. März 1920, D and.

Dex Vors Midael. BrackFt.

f

t [ch2 Abschreibungen ... 103 749|13} Vortrag aus 1918... Zinsen: Karsverluste abzügl. Zinsenvyon Stiaatspepiezen| 90 073/11 VersiSerungsbeiträge . . . Gewinn «278 669/27 525 936/27

Niedexsckchlema, den 31. Dezember 1919. Holzstof- und Papier

Dke Uebereinstimmung vorliegender Verluït- und Gewinnr!nung m't den f

: N geführten und vou uns geprüften Büchern der Holzftoff- und Papter- f

fabrik z¿ Schlema bet Schneeberg besheinigen wir hierdurh. |

Leipzig. den 26, Fe®ruar 1920.

Sächfische M Bs, uth.

53 444/76

fabrik zu Schiema bei Scnteberg.|

uud T

An Grundstücks Abschreibung .

Wohnhäuser E Abschreibung . -

Wegebau D W-M

E E

239 781 339 381

ISZ1 1 S8 | d.

* Ende 1918

172 000

[SSIS 12S I

6 * J s , me e e ooo 4 * L E} e e

52 l

D: D P. S. S. 0.0 S 0 0 0D. 0E

l {ll l

E.®0 o os D: S © S M0. V: P: S S D. S S @ S S0 @ S S o. o. So S5:

IZIEZBSI 11

0 É& E 6-0

ooo. S S S M 0 S. D. S S Swe W «UT

Scblema bei Sch@dnceb2xg.

bschlu}ses mit den ordnungsmäßlg ge- | hrten und von uns geprüfien Büchern der Holzstoff- und Papierfabrik zu Schiema Þ i Séneeberg beshetnigen wir hierdurch. |

euhaudgesellschbafi A.-B.

V.: Zander. Vexrlust- und Sewinuxehaung.

Betriebsüber\{chuß . .

T Lees

csellichaît A.-V. er.

Bekauntreachung. Vereinigte Servais-Werke

Autiengesellschaft

Ehrang (Rheinpreußen). unsexer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitaz, dea Vormittags LLè Uhr. im Hotel Porta Nigt:a zu Trier, ftatifindenden ordentiichen rLalvexsamm!lunug eingeladen. Tages8ordaung t Bilarz nebft Gewinn- etluftrechuung für das Ge- \ck{äflsjahr 1919 und Berit des Vorftands und Auffichtsrats. Vorlage des Revisionsberichts. Genehmigung der Bilanz und der Gewinu- und Verlustrechnung, sowi: | Sn ns des Vorftands und des u 4) Beschlußfassung über die Verwendung Reingewinns. Wahk der Rivisoren für 1920. hrang, den 30. März 1920.

zr Vorfi :_ 4, Hildebrandt, J. Gör:

21. Mai

g 1) Vorlage der

B v ¿

Abs$rebung ....

Kanalisation E Glekftrische Anlage

Bd ae o o avs A a aa Abschretbung

i Q eas

Aa. s

Mbshreibung „6 Mashinc s

Aa c S

Abschreibung

Kel t e oie Vbidreibng 2

Abshceibura ... Eisenbahngrondstückle . ... Abs@reibung ...…. ¿

S@FaËSt-, Ti-f- und Tagesbauten Abgang

Gia A

Abschreibung „5

Soolleitung a4

Absh.eibung ......

L B o ae o)

Abschreibung

Steb- und Transportvorr ilung . Mobilien und Ut-nsilien . . S C A

A

Absdreibung .. .

lr

Abschreibung „....

Warenbestände =—... „,, Außenstände und Bankguthaben abzügl. VerpfliGiungen „L, Beteiligüna «ivo C e o oa ane Ï Qa ea oa ao Kasse 6 . s o 6 J o . o. . s . 6

Aktienkapital . N . T o o. ; . Geseylis Rüdlklage . .., Zuweisung für 1919 .

Rüstellung für etwaige Ausfälle

Zinsbogensteuer . . A ; N

Zuweisung {sür 1919 . NRückstellung für Bauten .

vorgeschlagen für 1919 .,

Vortrag auf neue Rechnung .

Benthe bei Hannover, den 31. Dezember 1919. Kaliwexke Senut

Dev Au?!fichtsrat.

Beuthe, den 2. März 1920.

A. Hampe, beeidigter Büterrevisor. Gewiuu- 26d Verlustrechnun

1919, Dezember 3L.

An Geschäfttunkosen ......

eleadgaben s Sao e Salinenun

Kursverlust an Weripaplkeren . .

Abschreibungen auf: Gr"undftüdke . .. Wchnhäuser . . « Brunnen - Etektrishe Aulag Kabrilanlage .. Mäsbinesu «qo» o Kaligerechtsame . . . è Cisenbahn . EGifenbahugrundfiücke

Schalht-, Tief- und Tagesba en ESoollelluig „e. o s

Lagershuppea . . . erde

obilien und Utensilien a für geseylide Nückage aweisung für Zindbogersteuer . 0 9/6 Dividende s Vortrag auf nere Rechnung .

Per Vaoitrag aus 19188 _...., Einnahmen aus Salinenabkommen, Nebenerwerb, Zinsen, Pat und Miete c. oooooooo

Bev/he b. Haunover, den 31. Dezember 1919.

Kaliwerke Venthe Actienge

rat.

Der Aufsichts Albert Ramb?X2¿, Vorsizender.

Die Uebereinstimmung des v

orfteh bnuncómtfia ceführien Bien Lor Gerl e S enthe, Lea 12 Mis 1920 S Y

S D d: S M

[i l.

D. D

E H

T 29677 400 000

Sa S

354 000

# Ce o S

H S S

2D. @ D: Wil

169 936 110 000

1! ZIZ

O O

L

P ch9 S

S S M E

[22 [ili

279 582 35 519/50 7 785/53 2 221 557 2 000 000

70 000|— 15 009|—

10 000|— 18 000|—

105 090 3 467/06

Ea SMPRD.: ORE I pRD

2 221 557

i

T

0:70. S M6

00/0: 9 Q F

; Dividerden, rückständig bis Ende 1918 ;

he Actiengesellschaft. Dex Vorfi

Dle Ueber ctustin 48 a den Bilanz mi e Uebetein]lmmun er vorstehenden t geführten Büchern der Gesell| anz mit deu ordnungemäßig

Neumaun, chaft bescheinigt.

echaltung ..- .. e S a A Vergütungen an den Aufsichigrat .......

S E... S S

112 467

86 000 |-—- 27 000|—

2 000|—

30 000/—

99 009 |-— 48 000 |—

8 000|—

2 750|— 4 090|—

6 000 |—

5 500|— 312 526

398 390:

5 500

187 82/67

S E

381 768/62 3 393/83 373 414 381 768

ellschaft.

Vorstand. Neumann. Kley,

enden Gewinn- und Verlustkontos mit den

i b Ie

tuigt. bedlbigter Bücherrevisor,

06

69 92

[132505] ; [126 «4 Am 19, März do, Js. i an Stelle bes ' bets tur Lob ausgeidt-venec Mar Dammann, if Hanover, der Larkier Ri&aro Dammarn, Danuover, îu ben Suffich&rac ur. serer ¡ der

Geselli&Gafi gewätkt worten. Sanne, ben 20. März 1920,

Kaliwerke Benthe Äictieugesellichaft,

Neumann.

82] Vek esffond dle Ausübung des Bezugsrechts

dir „Düiugerhsudel

Die am 21. Februar der „üngerhanvel4aktiengese { Grund?apiial von „6 1000 auf den Inhaber laiteaben Abiizn über neuen Bfites n-5men ar: em vol teil und fino ovuch im üb s{@loss:ne und durzeführ r des Amftfngerite %):

1: je 4 1000 Nennbetrag zu ige O, DeleBiatt p E erfgen ien vôlig giethbereStigt, te GrhShuag des (rur dfayitals ift p das

Hxndelêregiite tóden etngetragin roorden.

{4503 Amperwerke Elektricitäis- Akliengeielichaft, Münhea.

. Vei dee oute in Gegenwart dea Noters Heern Justlturat Smidt, Notariat Münden 1X, vorgenommenen Ziehung der zur Selmzenhiung besiimmten Séhu:d- verfchzeibungen unsrer Aulcihe vom ahe 1909 wurden folgende Nuuumern cez9gen: Weetirfurg 41%, Shulbveridret-

Sungee am 25. Pi&rz 1920 Nr. 73 106 114 123 138 189 190 217 222 229 237 246 270 277 278 299 302 458 471 540 543 554 573 624 654 689 693 £97 704 706 707 729 748 787 810 815 894 993 951 982 1012 1045 1055 1057 1066 1084 1140 1172 1222 1287 1293 1315 1340 1374 1393 1461 1517 1519 1533 1578 15868 1651 1660 1665 1676 1702 1807 1837 1871 1899 1972 2902 2027 2080 20883 2078 2094 2098 2102 2107 2128 2131 2142 2192 92201 2202 2261 2277 2325 2334 2365 2385 2403 2430 2435 247% 2522 2530 2535 2079 2578 2608 2612 2613 2624 2669 2687 2701 2721 2725 2737 2760 2783 2807 2833 2836 2865 2932 2948 2954. Die Eials/ung teser Shuidvecschrel- buizgen finder ab L. Auli 1920 ju k 1020 statt bei ver DV6h ¿risten Discouto: & EPecksel-

Wank Æ, G. EFrubrg, Bayzris@zen &ypothe?en & Weehfel:

van, Müacheer, und beren Zahlsteëen, Würche2, 25, März 1920,

Dex V3: stand.

Bei der am 22, März 1920 erfolgten notarielea Auslosung unserer Feil sGuldversSreibur gen von 1910 wurten die foigtrden Nummern gezcgen :

a Silicte über 4 1000; Nr. 5 35 73 76 90 112 113 114 119 129 156 173 227 256 306 339 354 412 442 460 486 491 501 512 529 539 552 989 674 729 738 841 868 881 893 896 926 953 1148 1198 1225 1226 1272 1302 1303 1308 1330 1389 1400 1404 1405 1420 1508 1509 1531 1558 1584 1590 1603 1723 1727 1748 1799 1809 1819 1842 1872 1873 1891 1913 1921 1955 1970.

b. Eiüñde über 4 5001 Nr. 2065 2104 2133 2158 2212 2218 2254 2257 2276 2288 2312 2337 2343 2375 2412 2451 2477 2478 2512 2513 2024 2543 2501 25987 26034 2652 2655 2705 2711 2743 2770 2774 2806 2836 2874 2919 2965 Die Rückz-hlung der ausgelosten Tellsuiïdoers@reibungen erfolgt mit 3 9% Aufgeid vom: L, Juli 1920 ab hei nuiexzr afer in ZSathlizgen, Breis

ele, der Lisoenex Credit Kiniali, Esseu-

ahr, der Deutsckz2es Vank, Berlin. Mit den fältgeu Tetlichuldverschret- bungen siad zuglei die zugehörigen Zins- seine, die später als am Tage dex Fällig» keit bez Lellsuldver)hreibungen verfallen, einzuliefern. Geist. hi dies nich, so wirb

dem Kavitalbetrag gekürzt. 444;

Wehlinges, den 26. März 1920. Kaiiwerke Niedersachsen

zu Wa!hlingen Aktiengesellschaft.

Kempin.

[15744 Texrain-Gesellschaft Neubabel8berg A.-G.

Einlatuag zur 21, vzdeutlichen Se-

Beralvertemmiuns der Altionäre der

T-xèain - Scselscaft Necubabelsbero auf

%Pienéttg, bei 27, Apeil 1920,

Vo:miita¿8 L Uhs, Berlin, Fran:

¿0Rfdefts. 7, I.

Tage2erbuutgt

1) Bert&t dec Direltign über bas am 31. Dejewber 1919 abgelaufene Wer \chäittiahz.

2) Beit! des Aussihtsrats.

3) Serebmiguua dec Biiïcmz und Ge- wine und VerlusireWaung über das am 31. Dezembec 1919 @bgelqufene Geicäftsjahr uud Erte!Tung der Wes Sarge au Aussié;israt und Direktion.

Y Neuwahl tes Äufsichitrats.

iftioväre, to:lde ihr Stimmreckt aus-

odneteur NummernverzeiGnis oher die üher dieselben lqutendea Depotscheine der Reichsbank 1} bei der Déutschen Vank, 2) bet der Mittelderutschetn Cyeditbank, 3) bet per Direction ver Divcouto- Vesellschaft oder 4) bet der Pu Þpothekeu- bauk in Hamburg, Hohe Ble? 18, bis zum 23. Eprif 1920 (laut Statut 3 Tage vor zer Seneralversaun:- lun@) zu hinterlegen.

Geschäfiähert®t usw. liegt 2 Wosen vor dem Tage der Generalversammlung Französischestr. 7 1 zur Einfit der Uk- tionäre aus.

Verlin, den 3, April 1920.

7 Tecraix-Teselschait Neubabels8berg.

Dex Vorstand. Dito Richter,

Diez neuen Aftten j an die Allgemeine Deuts fe Dresduer Bar? in D Beñgern der aiten ften fortge Vellzvhlurg tue Be

Dem ss ee e die ezugórecht unter folgend 1) Axt jede alte Ake 5 ¿um P:eise vou 116%, Das Bezu

nd af Gruad utscke Credite Fn; n brg2ven wordzn ium Pretse von 116 9/6 ¿uge anzubirten find, Befsiger der alten Aktien hiermit auf, dzs tbnen enden Bedingungen geltend zu maden: über 4 1000 kann etne neue Akite über 4 1009 frei von Stückzinsen, bezogen weben. gor ist bei Ve cissSriefilió 29. März 1920 Milzemeineu Lae2venr in Dresden oder z 28 ver Vueadner Bau? tn Dresdeg ufzuVDew, und zwar provißonsfcri, w d î Nuaumernfolge geordnet obne Gero Ra En Tlavrtenven Anmeldescketnen, wor Vor am Scalier während dex Soweit die weSszis erfolgt, werten

bar eirzuzahlen, Die Eirzahlitn dem Einrei Attieu wer Die neuen

E) 211 119/81

S M0: Q S D

ab Verkauf

9260.50: .0. S. S S A @

û,

auf « 1 000 000 neue Altieu 8attiengeselschaft zu Dresden“ i% Dresden. gs 1920 abgehaltene avßerrordeniit: Dat 11 Dregden* 000 um 4 A C000 000 èck

Srmächtigung der Sentralversazunivng alt Adte!lung Dresden in Dretden und an mit der WNoafigabe, daß fie den , frei von Stü@zinser, gegen so-

ecoreidung des Verlustes vom 16 bis Genu Credit - Austalt Abteilzrntg

hende BekanntmoGung nit recht- Für diejenigen Aküonäre, roeï&e dus BezugtreSt reh!zritig auszuüben, wtrd die Heflid 14. April 12920 nexrlängezt.

gesellschaft zu Dresden.

t Aèéteilung Dexsden.

21 706/80

Gebäudekonto: sämtliße Gebäu Webereten, Werkstätten, Arbeiterœohnungzn MasBinenkono Mobilien- uad Utensilienkonto . Fub1upa!kkonto

de für Spinnereien und Lagerhäufer, Wohnungen und

L S. 0 S S

Beieiligungskonio . . Wertyavierkonto: Deutsche Rei Ausslebeade Forber Banken und Warenkonto:

…_ fáüen, Garnen, fertig Kohlen und fonstige Materialie

2M E E

9 cichganseibe E roerungen C(cinfGT. „6 1050 779,49 bet Sparkasse) . à S Vorräte an Vazumwollsptunstofen, Ab,

halbfertigen Geiveben

S E. S

516 854/33

28 792 54

*äfttenkavttal : Borzugsaktien , Stammalkiten , , , Wesetlihe NüElage AußFerordzntli$e Nüdlage Verfügungsbesiand

Nicht erhobene Divibenbe Srgeirrunterstüßungsbestand der Bet ag ter fehlead (w3¡heine bs

g sehleaden Ziuscheine von Rohgewinn

Abschreibungen : Sebäude 29/0 von „# $17 908,52 = Maschinen 26 9% von #4 107 143,01 =

1018 000|— 482 000

S E A ck80 ck G A

2m S (00 0.

M S S ck M D S Q E

900: 00ck Q S0 $6 M S. D S ck P S S E. 9 D S. 0G 0D 1E 00% D 0 S 0: E C A

A 29:10:00.0: S9 E. S

S E

21 428/60 T 786 77 61 080 |—

800 000|—

6 9/9 Dividende auf Vorzugsaktten von 4 1018 000 20 9/0 Dividende auf Vorzugt- 1 tam

«& 1 500 000 f E s E A N Zindboger sicuerrücklage .

M esung iur Angestellten

- und Mibeiterunterftügungs-

K-00 Dee E S t

N 100 000 Vortrag auf neue Rehaung 9:

135 993 46

16 358/17

3 000/—

637 860/23| Getvizu- 1nd Verlufikountu,

Soll. Hanhlungsunkosten einsSl. Reparaturen- vnd Unter- gtkofien, Kohlen, Maiterkaliev, Prcvisionen uw.

Beiträge zux Kranken, kasse, Berufsgenossen Kursverlust auf Wertpapiere . .

NRohgewinn

E, 161 073/02 o und Elieréversorgines

119 592 |—

3 N üben wollen, haben ihre Aktien mit gc- [M hes 1918

D B S 00 R S

i Segen Vewinnuauteilshein Nr. 31 kommen ab 26. Mür 6 260 für die Vorzugsaktie, 200 für die Stamnmiaktte : fe in Odenkirchen (unter Einhaltung der geseylihen

bet der Bexliner Pauteis-Sefellschaft, Vexlin

bei der Deutichez Bauy, Berlin. und deren

bet der Gladbacher Gew«xbebar?k e. G. m. E ues Gvia erei 4 Mepvei Actieu-G

Lng uereien eveiecn el i

zv Vorftaud U Inte

D D x E, Fistmaun, G, Camphausen,

Au?tzahlung :

bei unsexer Kz Vorsehriften),

Niederla}

«“ [s

24 816/07

Seneralvezrsa+nlung 8) hat bes@Glofsen, bes ur Aukgaze von 1000 Stück erhögeu. Diez Zanuar 1920 an

nad dex

innanteilshzinbegen mitt zrort clct-

drude bei den Bezugsstellen erhältii&

Auvüburg des Boncerabi Le Be uburg be: riuctremts

die Bezugsste)! : Ms,

vgleih mit der Einret 11 rx jede neus Den SBlußsheinstem Lig wird auf einem b rz zurüdgegeben wird, bes den abgestewpeli und dana ebenfalia Aktien werden gegen die Ginzahlung versehe:en Anmelde! Zeitpunkte an bet den obenerwähn Dreêtex, am 11. März 1920. Infolge des Generalsireik? tounte die vorste ¿zilig im Reichsanzeiger veröffeniliht werden. dadur etwa ve? hinde:t sein sollten, ovenerwüähnte Bezugsfrist bis eines Duesden, ten 27. März 1990.

Düngerhandelsaktien STszemeinur Dzutiche Szedic-Anstai

den etngereihi 16tre ege des Butefs en die blie Provifion tn Aare$-

hung ift der Bezugspreis von 1160 , d: Y, Me E N O E pel trägt der bezteßenbe Alttorär, ven Anmeldesc{hetoe, dez alsdann Die etagereichten altzn ( zurü@Egegeben. Rüdtgabe des mit der BesWeinigung über chcheins vou einer: noŸ befanntzugebenben ten Stellen ausgehändigt.

Dresduer Bauk.

L D Br 0E ck

Pongs Spinnereien und Webereien Altien - Gesellshaft Odeukirchen.

'ezeuéer 91D,

189 41301

_2 725 253

S

Go T

D #—

1 208 690/57

|

| 305 48109 637 86023

| | | | |

b. $., M.-G

2 152 031/89 133 087|70

|_1 916 490/95

2 152 031 89 3 1920 zur