1920 / 71 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

iehnftïsffe Sieiuweßr-St. ei;w) heutic Bruckbäauttn. Kir. Hoya. fiche D anders

cir getragen worden : Ferdinand Berndt ist {

aus vem Vorstande autgeshteden und an j vei Elrftrxlgi: ib Beucssershaft Bes-, sea, e. G. mi. u. S. in Veujenu, heuils

leine Stelle Lehrex Icharr(s Berndt au3

Jädersdorf getreten. t

Bahn, den 13 März 1920, Amtsgericht.

Rernburg, [130578]

In unser Senofszn\sckchaftsregister Nr. 5, wo dle „Konsum - Produïtiv- und Epargenoseushaft füe Bernturg und 0gegend, cingetzrageneGenofscu- fchast mit besebraukter Dafty lich“ in Veruburg gführi wizb, ift etogetragen worden, daß durch Bescluß ver Geceral- versamrifung vom 14, März 1920 ter Geihästeanteil au Demgemäß erhöht A die Haflsurame für

jeden Geschäf!3ertiil auf 100 „6. tät gen Wabl dex Generalvezsamnlurg Bertubzzg, den 22, März 1920. sept fie ber Vorstand nunwehr wie folgt A-haitis@es Amt1gerickßt. ¡usammen : 1) Landwirt H! nich Arens

S E E E zu Hari, zualelch MWertetntyorsteßer, *

Bcraeubzritck,. [130579) In unser Genossen\Gaftsregister ijt heute vntezr Nr, 20 eingetranen :

Die Textilrir.kauf82euosserschaft der Manufartucisien des Kretses Bersen- bild, eciugetrageor Senosseuschaft ¡ mio befchiäartex Daftxflict, mit dem Siye in GrrseubzüŒck, Wegenftand des Ur ternehmens ift der gemeins: ftliSe Eta- fanf von Ne'ch3ware und die Belteserung der Genoffen mit dieser Ware sowie die LWahrung gemeinsamer Intere fseyn. Die ki ballfumme beirägt 2000 A. Die Mit- glieder des Borjcan?s sind: Kausmann S:sper Koop in Bezs-ubröck, Kaufmaun F:anz Sch{larmavrn în Ankurx und Kauf- mann Heinri Wehbbecg in Bersenbrück. Las Stituï if vom 19. Feb-vor 1929. Die BekaurtmaSGunçgen der Ger ofsersaft erfolgen unter deren Firma mit der Ünterzelhrunga von zwet Vorslands:nit- gliedern dwch ten Deuishen Nei&s- anzetger, Der Vorsiard zuuihnet für die Genofjeasczast in der Weise, daß der Firma tie Unte:\@risten der Zeithr enden belgesügt find. Zwet Vorstaudsmitglieder töônnen r2@tnerbinbli® tür die G:nofs:n- sckaft zci&nen und Xrklérurgen abgeben. h! Die Cinficht der Liste dex G: nossen it in dev Dirnststunden des Gertchts jedem stattet.

SrrfcubeldŒ, de: 8. Värz 13920. Das Amtsgericht. Moizembur g. Bua, [1 30680}

In d28 Genossenschaftsreaister is heutr bet der Molezrigenosseuschaft Baiir, é. G. m 12. $., etvactragen:

Gibpäthter Helnich Lick Nr. =— (Fallin i aus dem Lozstaud autge- \hieden; CGrbplht2zr Heintid E chmabl Nr, 8 —— Gallin ijt in den Voisiend gr- wählt, Etngetiracrn auf Grund dex Brer- fécuna v: 20. Märj 1820 in {134}.

Boizenba g, den 23 März 1920,

Meckib.-S@hrrter. Arntsgericht.

Woppard, ) 1} Fn das btefige Wenofenschaftsreglsier ifi heure enter Nr. 37 dle dur Statut bem 22. Februar 1920 eruidtete Landwixt- stat lihe Bezre8- unb WMHhsny- gcavofßer{chGaft Wri h, cingeir@ægene Ge- vosens@at mit Het älter Paft- pflickt, in Vxey g e word22.

Die Haftsumme bett 100 „#, dic Eadste guldsfize Zayl der Geste. extelle 10,

eger stand des Unternebmens ift: a, ge- meinsam BDezag lunbwirts{afzliher Be- datf3ariifel, b. armetrtamer Kbsay Tanb- wiiticha*tliGec Er:ruari}-

Mitglieder bes Vo: stant6 find: a. Dior ys E, Laadwlrt, b. Iaïcb Wilhe!m, Süäittaer, c. Aloys SHuth 11, Landtoirt, oller in Brey.

De Bekanntwachungen erfolgen untcr ver Firma in dem Rhetalshen Genosser- iGasicblatt tn Gör.

Dir Willenseikiät ura und Zeichnung er- folgt für die Genosserschaft Dritten c egeu- über dur mdestens 2 Worjtandke mitglieder, unicx deaen sich der Senofjen- \ckes!svorilehex der dissen Stellveriretex befin en muß, Die Ze!chnung gescieht in der Bcisr, daß hie Zeicknenden zu ber Fima ihre Namenbvnterichritt beifügen.

Dic Einsicht dex Lifle bex (enossen ist rw ¿brer.d der Dienfistunden des Gericpt3 jeden geilatiet.

ÆWoóbpard, den 18. Viärz 1920,

Amiteg rit.

Mcxterg, Badi. [130582]

In dos Geuossens&aftsreatsier wude eingetragen: D.-3. 31 Nr. 1 Miicd- 92e afi Ninaiftetten (Amt Wox- berg). riugetragene Geoasfeuschati! vit beseränkter Daßipflichi ta Nruzus j ftcileæ. Mil®$verwertung auf gemein- s{aftiihe Rechauna und Gefakr, Hast- 10132 100 «ch, ©öGt;abl der Belch(|:9- anteile 5 Vorstand: Friedi ich Ärvoli, Landwtrt, Edmund Fluhirer, NRatshreiver, Wotif:ieo Döôrrer, Landwirt, Golifriev Fatrtas IV, 2andwirt, la Neunftetten. Sagung: 23. 1. 20. Die Bekarntks mcoGugen erfolgen vuter ver Firma dec Grrossensckast, gezeicauet von zwei Bor- ftandsmitsmtern: fie sind in das @e- vosseuschaftsbïatt (Karlsruhe) und in ten „Baulänter-Boten" (Xdeishetrn) aufzu- netmena. Die Willenrertlärung und Zeied- nuna für die Genofjruschait muß pur 2 Vorstant4mitglieder crfolgen; diese \úgen der Firma der Gezofiensckcft zum Z3meck: der Zeichnung thre Nomensuviers

viltatieds, Volimeters Heiurich Suthop ift der VoUmetcr Hermann Sdo 14 Versen ® gitreten

1, Viüry i920,

Mren, Wesil.

urt+r Nr. 3 bei dem W. ikerger Spgar- unv Dar lrhzuskassenvereta o. G, m. 100 erböbt (ft. Ju. S. in Weiberg einaetragen :

2) Sc(hmtedemeister Arntou ZDlahn zu LWet- berg, zueltih Stellvertreter des Bereins- vocileherf, 3) Ludwi ohann LFearneke, 4) Landwirt Ferdigord Happe, betde zu Wib2zrg, 5) Lauzwtit Ferdinand W.tthaut

Bona, M72.

Baunshalértuzgéveerin für Schade nund Umge gerd, sckchafi mit beschränkier Haftvfliczt in Sehnde. folgendes etngetragen :

die Veitrelupgcdbefugnis ber L'quidalorer.

Burgdorf, Mera.

ichuß- Luv Sparkaffe în Lehzte, cin- geteecenc Ecuofscushaf! mit uuze- iGräukier Sept in Ledtte heure

extiFtet.

Tüll, Ritus endes eingetregen woxden, und „| Verlagsgensoffenihaft, 124 Geuossens& aft mit bes chräut:er afr. psll'ckt, in Gô\ur

Thielc lst Nectiganwalt Friedel von der H:y'en sn Gôln ta ven Vorstavd gewählt.

deu820:f - Rattese

1180681 N

In unsex GBenossensHafitzegister tit det f

ingetragen: An Stelle d:8 veistor enen Borstands-

Bruchausenu (Arcis Do?;a), Emtsgeri@t.

71305754] In unfer Dencfstrschzft6regisler ift heute

Nach ter am 28. Seplewmocr 1919 ge-

bei Der unier 2e, © ciugetragenen „Spt, am 12, Mêry j 5 ] ] L und Darlrixdtafe, eizgetraget.e Se- * Poveaet Spat- Rab Dorlehnsfaffe, Tindliden Dewerbefleißzis auf gemeln- uvfsensWait mi beichiäultee Baît- | cingritagear Bedfentchast uit 22-iihaiilihz ReGuurig, 3) die Beschaffung { pflicht zu Daaden“ eirgetiagen worden : ; (ckch-Äultex Parcuflichi in

u Bark arsen. : Vütei, deu 12, Viärz 1920, Das Amtqaeri bt,

[120085] In das hitsize Ge+nofsensGa}raregiiter st hevte uvt!r Nr. 31 bei der Fiima:

eing{teageie Weugolsene-

Die Liquidation ift beendigt, desgleichen

Vurcgdarf i. Datia,, den 6. März 1920. Das Hmt3geridt. 1.

[130586] Zun das hiesige Scnoffenschaitsregisier # veoter Nr. 5 bei der Firma: nr,

olgentes eingriragen : In Hatmar ijt ene Zw ignlederlasung

Vavrgtozf i, Genn, den 8. Brz 1920. Das Fmusgericht. 1,

(130588) In drs Genossenscha sttregifier tit fol- zwar:

I, am 4. Februar 1920: Nr. 231: Bei dir Droclexci- und ein; civageue

Fn St-Ue von Kark

IL. ora 2. März 1220: Nr. 44; Bei dor Genofsen\chaït Wib- Peuntcimnslafsez- Ve: ein, e'nzetrageue Genofsrusnatt unbesezräukter Haftpflicht, in Bridvers8® wes Vas biéhertze Zioriiaptt-

mtfailed Pal Decker til zum Vetein dos vo:fteher beficUt,

ITI, am 15. Müiz 1920: Nr. 153: Bel tec S. nlaufccec:ossen- \ckeboaf: Rie nisce: LPpicitits- Barer esc1eu zu GEDia, cigitrogene Wis oofevriait mit befurintter Duft vflidit, in ai Iojer Flimm it cus bem Voarstand ausaesckchteten vid on felner Stelle Vebert res in Cöln gewäßlt,

Aratfcicri@!, Bt, 24, Cöln,

Cet, Ambait. [130689}

Vater Nr. 20 des encsfteuichafts- »egisters ift die „Läubdlicde KpÞur- 12230 Darlehuskufse Wi svouf (Hahali} riz- gr:TragaRe rufen mit Dey oräuttes Paftpflicht“ mit dem Stye in Viß264f einzeiragen worden.

Das Statut il am 22. Fbrvar 1920 euzitet, Gegenftand des Unternehmens ift dexr Vetrieb einrs Spai- und Dar- lehngraffenge äfts,

Die dffenill&en Bekanntmachungen der Gencsséeaichaft eefolgea unier thzer Fla, gezelhurt Dou zwet Voistandemitaltedern, Sie sind ta dex . Côthensden Zeitusg“ cufzuvebmen und betm (ing--r diefen Blatt: 9 bis zu? r äen Benerakveisamurs- lung im „Deutschen Neichamzzeiger",

Vie Haftsumme füc jeden WesPätts- anteil bzs Ggr 200 M. Vie Ql: batelH-

j 5

ck

gvrg eines Gevosjen ist auf 100 Yuleile seftgeseyt. i Das Seichéftetabe lFufi vom i. Väsz bis 28, Februar. : VMituliedec des VBorsiands find: 1) der Lcmbretrs Franz Berger în Pigdorf, 2) dex Sehlcfs-r Albeit Gize in Piÿdo:f, 3) der a Fried Swjröerifeger in Pist-e orf. Willenseckiärung und Ze!Gnung für die Gencssensckaft müssen tur zwei Vor- standómiliglieber erfolgrn. Die Zei&nung ¡eStht in ter Welse, daß dle Zeiczaen- don zu der Firma der GSerofszns@aft ißre Naraendunteri@urift beifügen. Die Girsichè der Lite der Senofsea t während her Diensiszunden bes GBerschig leder! gejiattet, Sthen, ben 19. März 1920, nba! Amtégeriht. Ubt1, 3,

Caxiaven. Eintragnng [120390] 1 das Fetojeuick@astäzegiier.

ichefe der Tchchuhmehex zu CUuz- Bevru, eingetrage: Wensfferschaït mit bcshzyäulics Datteln. Die

Ich:ift bel, Á

Die Glut der Lifte ber Genofien während der Diensistunden des Geiichis ift allgen:ein gestattet.

Sadcmn), ben b Tia 1920. Vexbera (S. c Üiz i

Amibgerldili

Liefer €- u4d Kolifiofs-Bemnossewt- f

F 27 53Slädt.

T3 G EWA O07& t,

bei dez untir Vice, 46 U j loei ncsenscchcit Fleischer Eic. uub Vazp-j voistete! 8, Heimich Zeyez, faufêgruofeushat z. E. a. b. f2ldit, Delmenhorst eirgctragen worben, daß an Stelle des autge‘ckiedenen Wo! 1tands- mitglieds Schlachterneister Ernsi Steubrerx, Deimenho!f#, ter Sck&lachtermeister Wiko helm Berckmann, Delmeußerst, zum Bors stardemigliede ger übt iff,

cute el Krone,

worten. t ter Bitcieb einer Syor- und Darlebus- asse zux Pflege des Geld- und Kre dit- veikchrs fowie zur Fbr derucg deg S par- finn3 und ver gemeins Wezug wtrtickastliher Bebc r8artifel. Vie WiUeus- erÉtärungen d'6 mindesteos zwei Mitzlietex; dîe Zeichnung ges teht, indem zwet Mitg!le“e- der Firma ibe Namensuntei {rift farn!maungen ertolcer unser der Flemaf in der Dzu!lch Kroner Zeitur g, Ver B9(-

| __[t30581} In unser SencssenfÉanfi9cegtsiter ift bunte

Zus dem Boruflard fcheldet aus Kar fs !

mann Heinri Fischbac, Daaven. Dun j 7. Zaauar 1920, D: Di na Geae-slversammsin( tres{irf vom 7, März | nebmens ift ver Betrizo eines Spar- und Miigtitdee. deni 1820 ft an d: fen Stelle Louis Fuckeri Dariehnskafirr ges&äfts zum Zirke: 4) der; Die von Da)gden gttwäbit,

¿ Daaden, 22. Yeäârz 1920, |

Das Amtkgeriht. [1305823 ! In unscr Genofserschafisregister wurde j Spor- &#& Leihkatse

Die Vortianb4mitglietce Adam Ki äm?r L, 3

Taro) H: V. Heiden cus. Iakob Schuch- i ven Beretnsvgisteher otte vessen SteD- maun ber Zweite ist wiedergewählt, August | verirzter und minvejstena ein weiteres Dit» Deeinhardt 1, Heirrich Neußer 11, Petex | glied erfolgeo, werin fie Bitten gegen» Fung 1, Chuitlian Keäcaer 1, fiad neu» | über Vetavcrbinblichett baben soll Die grwäkli.

F a:maftabt, 18, März 1990. Arntsger'cht. 1L

[13059311

Fn unter Senossenscaftêrezister iti heute j tlagpeitagentn Wat

Delmenhoxt, te: 19. März 1920, Umisgeri®t. Ati. [11

I Es L ULELM 1s M n M5

“3n dos hiesige Gevofenschasteregister tf

hzutz unter Nr. 29 dfe vord Start yom ista mit Bescheunice Pufipfligt“ 3. Zanuae 1920 ernd tele Genofsenia t, unter der Ftima: „Sy6r- uvd Day- Ne, tiges Mar

saft mili undeichräatier Saftpilii“, l i 3 mit bcm Sue ia Nezgolz cingctragen 4 Gencsien voa Mokstofer, Brennfloff- pr Í ; t? und Beumaic:cializn fowte Fdiderung ver #1920 festgestellt,

eingetrage Weugfizr- eger siand des Ünternrbmer8 if lanta Borjtaats eifoîgen bur

beifügen. $Brs

[1305851 j etsigte Folfw:eetcfiter wow Rhcis%

tetsFaltobedärsnifen, 2) die Haro

In das GenossznsGatitrigifier wurde stelluog und dexr A5sop der (Frzergrisse

Därzn, Räaciri, 130597 bun

1929 eingeiragen bie de8 lerbrotr sWaftiiDin Betriebs und des

Souzn b. ¿uon Maschinen und fonftigen Gehuauhs- Statut batiaet vom ! azgenfiünden uf gemetnsaftiide mes,

205 Sl i ; / Gegceustend ck15 Unt-ro} nung zur lelweifen Urka!kessurg an

Büren.

Bikarnimc chungen des Vereins (Fricihterung bie SelianlsGe und Sörde- ird, wern fe mlt cedtliGer Wiifung 4 - ck v B i j

rung des Spacsfirr8, 2) der Gewäbrvng f jür ten Bereta verbunben Nad, tin der

¡von Darl:a au bie Senosszn iur ihren} fir die Zeihuvng bes Vetstards fir den 7 Wirtschafttdetri-b,

Die Hafisumme bes 1 Verein beitimwt2n Fort, Ienfi durŸ ten irägi 1000 #, die Hotiahl ber Fes? Boesteher allen pu zelnen,

iSäst3auteite eia23 Mitglieds il 9. Dey Die Verdffentüächure der Belaunt- von dez Seuossenschait ausgehenden Bee mechungen "8% Vereins ersolgt in tem

heute bei der He De R n M I i Weiterstädi e, G. m. u. $. fo'genter | kanntzaurgen find un dem emen Mot ia tien GSenofseniHa!tzblatt in Gintrcg Volzoden: i Sen9jenastotlatt m Gôln zu Ver» Vteuwted. i

g q O ; Ge Müilaletez des Vortands find:

öffentlichen, Die Willenteckläruvg und j bad, zuglei als Verein2vo:steher, 2} Languuth, Marlin, Kiteufabrikant das sel5ft, zualaS aïs GStellrertzetee des VBersintrorfteher3s, 3) Hablitel, Ernst, Zrichnvng gesdhtcht in ber Weise, daß dle SZ1eldzrmneister daselbft, 4) She, Rer, meidnenden zu der Firma dier G'enosser« j Kaufmann daïelbit, 6) Leß, Adolf, Gla Bai three Nantenbunters&zift belfügin. ! mater daselbst.

Mitglieder des Boistauds sind: Zojef | Der Vorstand hat mindester s duich drel S&umether, Piltewormeister in Horen, f Vitglieder, darunter den Vorsicher oder Bercinsvorti?ßer, Zajaou Heitarßz, Land- k fetuen Stellvertreter, feine Willenserklä- wirt vojelbsi, Stellzeitreter des Bare fungen Tundzugoben und jür den Verein zu Baamler dae k gt fchon.

Werner Horst, ZeraertiertaciÞers Bie Zeinung geschichi tun der Weise,

Chrisiof Bader L, Iobannes Merzier L, f Zeichnung fr die Wenoilenihait muß id: l) Hapf, Richard, Zimnuermeilier iz Heu-

dasel, Karl SHehr, Fabrika: biilex baß die Zzihnerden zur Firma des Vers dascitn. Die Str scht der Visie der Jens ober zur Venennurg des Vorflands

hu NaumenubunrtersGriften btifügen.

Gie Etni2t fu die Liste der Genossen

it wlhrenb der Dtenjtitunbev des Gr-

its jedeun geitatiek.

Ciitfela. pen 8. Teirg 1820. S.-Meta. Amtsgericht. Äkt. L.

i Fucvitke, : [130802] Sn untex GenossensGaftsregifter tit heute urter Nummee 20 die wenesstus$aft in Firwa: „Ci it- und Vezugs5g euoßeu- at, eliuyetregeue Vrnosseufc@zaft uit uubesY:ü2ce? Daflpflicht“ mit zem Sig in Obertoalluf e!nçetragin worden, Das Statut ist am 39. Januar

con

Wer. ofen ist während der VDiensfiftuäden des Lrertia jet gelattet, Funt8geriet Dea. Kre bretittoin. F13C601i In urser Sencssensckheft2regfter tit heute urt Nr 18 ne Gencfstnsczast: „WVex-

n N ofe, augeragens Bennficis mit deni Sitze in Moltorhans dei Shrex- Prettin tiageitupin worten: Gegrnftanb des Unternehmens kf gt- Mmelusfamer Giukauf und Vertited an die

Gegenftand des Unterrebtntns ifl : An- nahme von Spareinlagen, Gewährung von Dartréen an Sengssen, An- und Verkauf von Landwiiis(afstli$en Bedarf8artikeln enu Grzeugnissen. E

vtoiftandsmiigiicd2e find die Lanbwüte : Wilhein Post, Franz Ver: uud Tcsef Bee bert, sämilih in Oberwalluf,

Bekannim=chGungen ergehen unter der Fumz der Gerosseaijaft, gezeihvyet von 3 Bortendkmtgil?edern, in dem Nafssaui-

wirts@Gaflilden Saturefen rer Œenefeu bur Ahichluÿ von Vergünsttgauggver- trägen, i Bor standüraitglieder find: ErnfiMusHier, Kaufmann, Hecbdetborf bei Neuwteb, Bor- Ktrnd:r, FXoïef Kröll, Kausmonn, Rohrar- bef het Kobl-nz, fiePvertretendec Vore- Attenber, Heinri Nrnoido, Kaufmanz, Felterhous bei Yhrenhreitstzin.

Die Bikauntinoczungen ejsoïgen unter dor Firma dex Wencsjensä;afi, arzeihuet

stand beftcht aus drei TeiltgiteHern, tur- zeit folgendea: Gegr Wühelm Stern, Direfïtor, Jusp, kicr Albext Pi-per. R-rdart,

bes Direktos, säntl@6 ta Neugclz.

Die Glujsickt der Liste dor Genossen ijt

während der Diensisitundea des Gerichts

j: dem geitattet, L

S extsch Kvcne, ta 28 Fitru r 1920. Das Amit8gerteht,

DEoeutaeh MTO0,. 130594:

Fo a3 hiesige Genesscrsaf!ör+gisiter ift biule unter e 40 bie tur Statui vom 9. Janvar 1920 errichte Wrncsfzite oft unes der Firma „Vpar' zud Dar- chat, Cogcranre Gt aier iche ti 505 mbe tete Sit i ait dem Siye in Steallewbeery ciages iragen ame Gegenstand des Unrer- nebrners ift dex Betries einer Syor- und Darlebr 8a: iuc Pflege tes Setd- unh Kredl viifeyts sowir zur Förderurg Les Bp@fiaus uub gemeies(hanckchr Detrg factunti@aflher DedarsSart fel. Die MWiber 8ezBärungen bes Vinstar dd erfol n dur minbet:eni ¿wri Mitglieder; die Zet&- nung geiGicht, indem zroet Mitgktever dez Firma tie Namenguntezitreist Hetfügen

stand lefteht aus drei Mitobederr, ¿urazcit folgerdea: Vesier Joseph Sulz k, Direïtor, Lehrer Paul Smidt, Neat ant, pu B sitzer Veter Zuhlte, SteYvert eter des Cirelto s, Frl n Strahlenberg.

2 Die Einsicht bee Bie dex Genossen s mif ited în

während der Dienfistunden des GDericßt3 jeden g. stattet, Denis Nene, den 28, Februar 1920. D293 Emtfgertihe,

EPorateti. [12C5B6]

Sa unsæe GVevossensGasttregisteir tft bele nutce Nr. 24 zu fe: Ftiwa e- wetrrEntger Bauverein ful MÆletu- woh remen, ctingrrauene Wre nene mit berMuäultex Baft- pie zie Rhadr, folzendes cirgetraçen:

Die Firma it grärrert in: „MBemeit- nuten Wenberein, ciugeixtii due Penns chakt mit beschräuter Bast- Pt Et“.

Uer Gergenstanh des Unternetm- us bat falgend:n Sufag erhalten: Ene svekusatto: Bertsueru-g tiefer Hrelle jo7 kadu ch ausg lassen werden, daß die Häuser nur in Miete, Gibbavrecht over uner Gip-

iracizag des Wiederkaufs atgraerben reerben.

Die Satzueg isi bur Beschluß ter Vene: ralyeifamnm?unz vem 25. Januar 1920 in mehreren Puokien geändert.

Ar Stelle dev aus dem Vorstavd aus- aesStedenen Bauuntern-hmiers Hetari Hir aken i} Wauunnte: nehmer Wilbelm Beune in Rkate zum Vo.sizen’en des

Genossenschaft ist durch DBese@luß ber Generalve: fammlung vow 14. Ir; 1620 aufgelöst, De Liguibatien erfeïgti dur) dic vom Set zu bestellenden Liguidatoren. Cuyxtatrze, den 26, März 1920, Vas Ämtsgreetedt

Norssants gewählt. Der Beichluß ver Gentzalver!ammlung

vem 259 Jenver 1920 üûbie bie Arnderung

| i

der Siottung befir det si Blatt 19 d. A. Drazfitm, den 10. Februar 1880. Amtégrzi@i,

un» Landwirt Otro Teske, Stelivertrceter j

Bielauvlimaungen ezfosaenuatee der Slems : in dex Deutsch Kroner Zeitun, Der Bere è

säen SenofiensWaftgtliti zu Wietbader, bet tcfsen Gingehoen im Deutschen Neichde coueiger, Die Wilengsertiärur: gen des Borcslands ee Durs i Hanne Tevtie Vei osstuschasi8blatt ia DBeclin, Pfl zweter Borstzndsmitclicder unter i Brin eden diefes Blattes tritt ander Firma der Ger ossenschaft. Die seine Stelle der Deu.s%e Ne!chsxnacihg-r |Gtaßcyt ta bie Liste der Genofsen kst ! big zur WBesihutunung cives uanveren S R es des Gerichts Die Wille ntert:ärungen und Zeichnuugen f 120cut Ela Zet, 5 dis oann G ola U U Bure 4 Sltvitiz, ben 15, März 1920, standörnitgttiever in bee Weise, daß died Das Smitgerriót. ZBtGnenten zu der Jiumx der Genossen m icait ihre Namengunter|h; ifi beztügen. i Maus Statut ist am 12. Auguojfr 1228 L fefluciiet,

01 zwti Vorsiondemitalledein, unD, wenn fle vom Axffi@täret autgeheu, unttr b Nenrung desjolten, gezetnet vom ors fgenben des Auffirati, dur tas

rfurt. {13603} Fn unfer Venofsenichaftdrezi!er ist heute Fel der ry P Tara iule Die Hoaltsumme beträgt 200 e fär] genofscnsWasi für Kricgébes@Gäd!gte t letea Gescäftéentcil, Die Geteilic:ang{uuv Kritgerhluterblirbere, etoge- Ii mehzeren SresSäflsantellen ist bis itrageueWezoffenirhnftmiideiaänkien è n 15 gzitaticet, Gafivflichz in Ertæxt, eirgerrazey, daß * De Gmhiht ber Liste dec Ganossm if | Uerbaodsbeamter Erich Koch cus dem wähteas ber Dienfituabea des Sorlchis f Vorstande autgesieden uno an beffsen f jed grftatt-f, S D Dee Gusiav Ft'ch:r i Che entrcifleta, ten 16. Viär; 1920. 1în Gifurt geuähst f, ; Gr enbveitlein, dee 10, Mies 1A Srfuet, bin 12 März 1400, E Artsgeri1, Abt. 15,

Pee ara

arz,

{ Bea. i Gc E Bovgetrofenfali tes Vertehrè- ! vertiousl8 A O e SaudibaL ee : Ju unler GenofsenfG:ftsregiiter ist brute "e, G, m, tas. D. Augen P her der KRousumgervßen!ckast tes Hermann Feoufaana, When Stolz», 1 Œiscubaßuveteinr, etugerragene Wr- Mailias Jafkon; bizefür Lauiner, Wendelin, Lushensbaft mit beschzäukir Saft- 1 G chaîner in Ingolledt, als L Vorflands- ? pilicht ia Œxfun, teirgetragen: Laur Be- ? mt2lied, Böbrer, firtede ck, Lagramwiittei- f ls der WBenueralvezsammlung vom 1 achilie in Sagoistadt als 11. Vorftanto- 112. Deymber 1919 tautet die Firma jeyt: t mite lbb, Bibreht, Alois, Wagenwäctet- f „Kontumg enossen kex Eiicu- ¿ gthitse ta Ingolitad?, als Lil. Borftantie f bobttebdileustecrn im Eisenbz1hu-

mtvefiignLteztet rfurt, ageiragcag

»en Borfterd gewänit. ivk G Cte stiitd, dei 19, Márz 1920. Wenofenfchzaft mit besc@züntter Hast

Er sar. [120604]

Emt8gectt, bit, Zu aure tfi s O

J trttt tit ar aearin „Tze ) acänbert, inshecjo:de Dâste | Bat ERER, [180699] |ebriaY geänvert, mobetoBere De LA

G Feucka Ber Witte summe auf 100 6 ergóét. Bekunnt-

eure Was [2E L O maGungen erfolgeu ia der Teri: ger

! etbeiter Attzoißsdt's, e G. m.

' b:sGr. @. in Augolstodit. Allgemeinen Zeitung und der Lribüue 11

Ge R e E A E L Arfurt, Veinst Gingthena eines oder d's j „M. der Beveralversaizaluag s V andezrea diesxr Blätter oder dei Unmögl'ch- 13, A 1820 wurde die Firma geäuz:ut keit ver Zerdffentliurg dur sie aus

zin raugeansculaf: Jugulftedt vou j it Vas dete Pas nit a E (mit vesriutter Saftpfsticit, cie writer:dà (550g alle Vlätier eiu, fo Uitt der in Sugotfatt, gewi e Dane Deutiide “NeSoarzeiger w ihre Stelle, {t Z1go ratl, grmatit, 2 A Ut 5 «1a u Q T. oe C - ¿(fir j-den GesüstSonteil auf 400 M ‘tr (215 dur Beschluß der Gevrralyersamm

anderen Bezünden genügt dle Bekannte w«Qung in derx übrig bleibenden Vlatte.

1 Tate B H

{ Höbi und als Beröffentithangorcan bie ues e R E

¿eet FIngolitädter Togrbhiätter besiimmt } T S utegerteet, Abt, 15

j Sicgséfit, den 23, Märi 1920. aan t:

| „Amtégertt_ t Exfart, [13060ëf 43-2): 1. 0 11530690} î Ic unfer SenossensŒaftöregilter ift heute ! Ja das Gæwosseoichafttregiiter de! bei dem Wlgemcizen Konfurmavezein

fer Gefiert uns Unigogeaid, etuge- izunewe Seucfsenscknfi mi LefchGräuk- tze Baftblicht in Sr?urt, eingetragen worden: L6ut Beslvrß der Seneraivcr- farimlaing von 11. Februae 1920 lautet

! vterzGnefen Druichts tit heute unter i Mr 24 etngetragen wotdtn: j Senbaueber Dyar- Bud Darleug. : Lasseznr-Wer eis, tiugetzagene Boy asse : {Hoft mit uinbeiräukiir Paltnfiidtt fa i {in Deb), Die Sahung liz am!di2 Firma jt: Ronusunt „Set ossenschast 129 Februar 1920 festge ebt. Wolrs?fvast“, cirgetregeue Beuofsen- GBegonstand dexr Untsrarhmens tit: Dietfaft uit besckrüalkter Haftpflidt, Beschaffung der zu Darlehen vyd Kre-tauch ist v. a. die Hastsumme auf 10 46 diten an dfe Mitglieder erforderten erst. Der Wesckäfiatücbrer Ferdinand Geldnattiel und die Schaffung weiterer! Grosche ir: Arnstzdi ist zum Vorficnds- Zinzitangcn zur Fôörverung dox wlrt- l mitaliebe bestellt, Ÿ Ezsurt, den 20, Värz 1920, AmittgeriSt, Abt: Lis,

5 I

: Ganliden Lage ter BVitgiteder, tbe 3 ' feadezxe: 1) ber gtmeiasGafitihe Bezug :

Sechste Zeuntral-Haudelsregister-Veilage um Deutschen Reichs8anzeiger und Preuszischen Staatsanzeiger. M T1, _ Berlin, Dienstag, den 6. April 1920.

er Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung py. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5, Güterrechts-, 6. Bereins-, 7. Genossen-

aftê-, 8. F ei L è. i 7 2 A , e 0 . . r d Gia 2 Peiiebe, é S ueRlien M der Urheberrechteiutragsrolle sowie 11, über Kouturse und 12. die Tarif- und Fahrplandefanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, ersheint nebst der Warenzeichenbeilage

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. a. 717)

Das Bentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann durH alle Postanstalten, i j : ; «L

, @ F 2 U stalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. D 8preis E ge ha T „auch bur) die Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhelm- | beträgt 6,— 4 f. E = E actedde ea Pf O T O E E Fuer : 5gefp. Einheitszeile L,50 4. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszushlag v. $0 vH. erhoben,

0) Genossenschafls- « pegister.

PitaÎDnge u, #130607] In das Genofsenschaftäregister Band I iede unfer D. - 3. 38 etlvgetragen: reiuer - Giufanufsgeunfjcrf{ha!t, ina tragexe BerofiensMalt mit bes

(T A

Friedrib Ra in Holzhausen als Vor*folieder för ihren Ge\chäfts- und Wirt- fiandamitglied gewähit, saîtsbetzieb, 2) ber Erleichtezung der gegend, e. G. m. v. $. ju Sahnau „Be Am 16. Värz 1929 bet der „Ober-. f @eldanlage und Förderung. des Gpar- | folgendes eingetragen worben: Adre Milchzeutrale eingeteagene siuys, 3) nebenbei der gemeinsaftlicen} Der Bäermeister Oskar Wolf in enofsensckchaft mit bescóräufter Daft- y Geschaffang landwiris@aftliher Bitriebs- f Haynau tit aus dem Vorstande autges@ieben pilicit zu Frlezberg, Sessen“t Siy f mitte]. und aa seine Stelle der Bäckermetster der Senofienf@aft ab 1. März 19204 GoPuow, 20. März 1920, Nicard Stelzer in Haynau gemähtt, Niedee Dat. Das Anitage:i@t. Saynai, 3, V7ärz 1920. SuiedLerg, den 17. März 1920. Gro G Das Amt#geritht,

Der Landwirt Carl Würs#midt ist: aus dem Vorstand ansgeschisden. An seine Stelle it ber Landwirt Adelf Werner in Patiiusdsacien in den Lorftand einge- eln. i:

D}. Litienan, den 13, März 1929,

Das Amtsgericht.

Vä@ermeifler von Hayuan uwd Utx-

FECaiseralaciorz. [130630]

[130616] Im Genoffseuschait2recifter wurde etnge-

Hesslies Armtsgerit Fritdberag. hiäater Daf pflicht zu Eitliugen. G eie tat As N In unfer Geuofsenshastsregister wurde Hay Baw, Schles. [130625] Htracen: „SZamttwirtihafilite Geuofsen- wed der Gencfs-n\haft ist die Be- Sa das, GeoffensSatieie he A herfe eluaciragen: In unfer Genofseoschaftzregister ist |fcha!t für Seid, urzd Wareuverkehr, hafffung der zum Betrieve bes Shxeiner- dem Sectexbceck ¿x Spar- u ia Da N «s Siatut vom 8. Februar 1920} xoûte bei Nr. 39 Eieltvizi‘ät8-GVe- | cingeivageue Senossexsast mit bs-

des „Weslügelzuechtvereins eiugrtrs- aft Sies 3

geue Genofseuschaît mit beschränkter yofseuschaft Siezendgozf, e, G. m. ü. Dafipflicht“ mit dem S zu Visccho?s- heim bei Mainz. egenstand des Unterneßmen® ist 1) Hebung und Förde- ruug der Geflügelzuht; 2) gemeinschaft- lier Einkauf von Berbraußsstoffen und Begensiänden zwecks Ernährung und G--

schrüuktex Dastpilicht“ mit dem Sthe in Slegeuvozf bei Arnsvor?î. fu Sir8weilez. Das Slatut ist vem Kreis Solbierg-Sayniu folgendes #17. Februaz 1970 datiert, Gegenstand des eirgeiragen roorden : Unternehmens ist: 1) die Sercäßrung von

Der Eu'svesizer Emil Klose in Si f Darleben on die Mitglieder, für deren gendorf tft aus tem Vorstande causge- f Geschäfis- uud Wirtschaftébeirteb, 2) bie \Gieden Ri au seine Stelle dec Deer, Erleiclerung ber Gelbkanlage und ee 1 , meisier Rihaid Schiller ‘in Siegenboëf des Sparsinus, 3) der gzmeinschaft- Pn Detail Jer Gestügebbeliände 3) ae } zum Vorsitenden gewählt. Ae neues n- und Verkauf dos iarbtvit, E H E erfauf aller Grieugnifse axs Vorstandsmirglied {t der Barbier Gustav arfsartikeln und Grieug- DEE $9 cflôgelhaliung ; 4) Lohnbruten und; Auersbach iy Sieger drrf gt roUhrt, illeng Ï ung nb Zeth-

er eines vrrwandten Gewerbes erfor der- den Bevarfgarlikel t qroßen und Ber. uf derseiben im fieirea an die Milt, feder; Üebernzhne von A beiten und terungen und Ausführung beur die tiigliever; Aufïeliung nos Maschinen ; haupt SSaffung von Æurictungen, s die XOrderunq teck Erwerbs vnb Wtrtshaft d-r Mitglieder bew: Fen, jie Haftsumme b trôgt 300 „4 für jeden esSäfttarteiï, HöXftahl der Geshäfis-

tebuêslasseu-Vereis, eicgetragene Se. nosensaft mit unbeschträuiter Fuft- pflicht cute folgzudes cingetragez:

An Stelle des außgescktedenen Vor- standemitzlieds Heinich Wiese ist der Sroßtotfaß Œujstav Pothe în Heckenb:ck in den Borffand gewahlt.

WGauderêhzrim, ben 20, März 1920,

Daf Amisgert@t.

tcile ¿ehr Wortiandamitglieber Rud: umann Vais, Ettlingen, Vorsitzender, stf Lauinger, Etilt» gen, Stelive? treter, uibo L-mpp, Eitlingenweter, Kassen- fer, Das Staslut tit vom 6. Fanuar 19, Die Bekanntmachungen der Ges sensSast erfclgen unter rex Firma der Badischen Gewebe- ud Haud- tferzeliurg fu Narlerube, unterzeidnet n ¡wei Vorstanbémi!gliedern, Zur rets, vi: dien Zinung für ble Genofen- ft müssen mindefieas 2 Mitc leder des aflauds untezschre ben, Vie Glnßit Lite dex Gencssen its während dex oslttunbden des Amtsgerickts jedent qe- Wet, Eutlingen, din 17, Vêärz 1920, d. Amtegerit. 17. rey burg, Un Strwut. [139609] In das Genossenshastsregislee {t die vgsihaltungégeu ofcuftalt 8 eut

ad Umpeluug elugetzagere 1offeusVaft mit BesGrünkier Saft, it in Zexchleib eingetcagen. Staiut

24, 9tovember 1919, Hastsumme:

d K; Eögste Zall der Geläfts, ele: 10, Gegenstand des Mae mens: Haltung eines Zuchtheogstes

gten SHlages. Bekanutmacunzen olgen unter der Firma, gezetnet von i Vorstaubstualtgliedern, im Quersurter ei8ßlait und der landwirt Gafiliden hensGriil, Das Geschäftejaßr he, n am Ll. Sepiemder und enhet 30, August jeten Jahres, Vors!ands- lieder: Landwiit Otwald Seorgi- feld, Landwirt Oswald Hffmanv- held, Lardwiit Klfced Fanntcke- „Kuldork. Die Willenserklärung und iung sür dfe Genossensast muß 10 zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, Zeichnung gesßicht, indem 2 Boer- dêmitgli:der der Firma dex Senossen- {bre NamenfuntersGrift beifügen, Einsicht dex Liste dex Wenossen ift m während bex Diensistunven des its gestattet. Pereybiasg. Unfivneé, den 8, März 1990, : Das Amt6geriz,

E

É DEOrgs, Horuemn. {130610} Vekamnu!macchitag. dn uns x Genossensc/aftsregifier wuzde jétragen : A. Am 15. Vârz 1920

) bet der „Spar- uud Le!f?affe, (etragene Werosfeuscaft mit uus hräufter Safstpiliht, zu Nobzeiu r der Pöte“: In her außerortent- ‘n Generalversarimlung vom 8. Zuni 8 wurde bie Umwandlung der és tnicaft in eine sol&e mit bescräuïtir

fl'Hi besHlofsen. Fu der weiteren

alve:sammung vom 24, Aanuar V wueden die Sictuten dahin ges tf, daß der S:säfisantei! auf 100,6 die Dastsummie auf 1060 „# erhöht

é) bei dem „Epar- ned Kreditverein, getragene Wenofenthaft mit un- Yrävkter Gafivfliczt, zu Holz- isen vos ter $öke“t In ver außer ntliien Generaloersammlung vom Lejemb'x 1918, wurde die Umwanblung fine Genossenschaft mit betckräukter tvlit be'chlosszn. Es sind unterm nuar 1920 veve Statuten erri&tet. genstand bes Unternebuier8 tit: 1) Be- b einex Spar- und LDarlehens?ase zur ‘0 des Geld- und Kreditverkehta sowie d:derung d-s Sparsinns, und 2) Les “aftli. GirTauf voa Verbrauds- en uad Gegenständen beß Tandwirte je Sen RLLE Bed eet "a1 landwictsGafüiiher Erzeugnisse. 1 Gefhäftearteil Beträgt 100 4 a Haftsumme 1060 4. An Stelle des

: [

«n das Genossenschaftsregister it heute unter Ne. 32 eingetragen worben die Elektvizitätsgrvofeufbaft Dlehu, ciu- getragen: GouosrtusHaft Be, sckräutter Pafipflicht, Siehn. Gegen- stand ves Unternehmens it der Bau euer

elebirishem Strom zu Licht- und Kraft- wed. Die Haftsumme des etnzeluen Genossen beträgt al. ih dem Geschtfig- anteile 300 #. Der Vorftand bejteht aus 9 Le e M S Vorse- andsmitglleder find: 1) Franz Fetiweiß, Reuotner, Gléhn, Genofsenschafttvorftebex, 2) Kdolf Veiß:l, Ack:rer, GSlehnr, Steil- nertreter des Genofensaftsyorsichers, 3) Sebastian Poth, Bera:naun, Œlehn, 4) Karl Ludwig Schmitz, Ack-rer, Gleha, 3} Jose! Smit, Lckerer, lehn. Das Statut ist datiert vom 27. Fe- ovruar 1920, Bekarntmahungen ergeden unter ber von mindesieus tet Vorfiand» mitgliedern, unier denen si der Wenofsei- \cka}jisvorslehez oder dessen Steürertreier be fiaten muß, untexzeickneten Ficmeæ der Ser ossensGajt im Nheinis#en- Genossen- schzoftiblait, Die Willensezklärungen d-2 Vorstands erfolgen dur gemelusckchaftli®e NaumensurlersGriit von mindbeflens zwei Vorfiandsmitgliedern, unter déren fick der i GenofsensC@aftsvorstcher oder dessen Stell. bextreter befinden muß, uuter dex Firma ver Venossensaft, Die Einsicht iu bie Liste dex Genossen ist währead der Dienste stunden jedem gestattet, Gemünd, den 11. März 1920,

Das Amita9gericht. 3.

Gianchau, [1260] Juf dem für den Einl'aufsvpereiun für Beamte, eingetragene Genossenscha: mi Vastrüntter Saocpflit !n Sleud@an geführten Blatte 20 des Ge- nossensckchaftsrectiters ist beute etngetzageu worden: Dex Lckowotlivfübrer l N. Karl Hermann Schreiter, Büulinhofsvorste hex Dito Arao Lehmann uxd Bahnweister Joßannes Franz Herpiÿ, sämtli ta Glaußau, sfiad nicht mehr Mitglieder bex Vorítands. Els folie sind bestellt dex Gelästoführer Hugo Wermann Gräfe, der Tbesleyetton ent D C RNFELSTEE und der Vüroafsistent- Alfred Lecun sämilich ia Glau@au, % GlanckWan, den 30. Mä-z 1920, Das Amitgcri{t,

Goldap, [130613] Ja unsex GenossersYafiéxegisier ist heute bei Nr. 3 Golbáavex Spar- a Darlehuttasseuverein, eiugeiragete Genoffenschast mit unbeschräakten Daftpfitt elugeirogen, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschicdenen

Glasermeijtez Frig Nerkorn in Golday gewählt und baß das Statut zu 8 46 dur Beschluß vom 29, Nozember 1919 abgeändert ist,

Arntsgerihi Golbab, den 5. Februar 1920

SOlEberf, SCDIes, [130614] In unser Senofsensck@aftsregister ift am 20, März 1920 bei der SlekivizitütLge- nossenschast Pisgremsdorf etingetrazen wordea, boß der Pastor Georg S@nektder durch den Loy aus dem Vorstande aus.

Amtsgericht Waoldberg i. Schlez, GORENoOYr, 130615]

bet der ländlicten Spar- und Dar- lebnéfafse Barsufidoct folgendes cine getiagen: Dur Besluß ver Venexyal- versammlung vom 10. April 1917 ist dia Satzung dabin oeändert: Gegerstand bey Ünternebmens it ber Betzkeh einer Syar- à

Min Aussivi srat aewhlten Vorslands, | und Darlehrekasso zum Zroecke 1)- der Mileds Georg Dressel 11, ist der Rechner Gewährurg ron Del an die Mit-

Anschlußleitung und ble Liefe 1 f * nes Ylußleitung Lieferung, von f 7d ben «Sroß-Ferauer Kreitblautt* auf-

zunehmen,

Sescäftsanteil beirägt höhe Zahl der Ges@äffsänteile, auf weile ein Genoffe si beteiligen kann, beirägt 10.

währenv ber Diensislunden des Seri®ts

Wemburg. CEintragnungees [130621]

Fapitalerwerbsgeuofctuiatt, oeirageue Genoffen Gaîit mit bas i

Sawburgerr TerrairgesensGaft Wil,

R OVEr.

ft m der Wenossens@aîi Spgz-- uud o Enarale Finiesngene Genofscn- | E daft mit unbeschräukiex Paft AmtGger!chissekretärs Hermenn Lenkeit der fin x. En Ae S i Karl Sramaun t pversiorben. In -der Mitgliederversammlurg vom 10. März 1920 ist an StePe ves verstorbenen Waste roirts Karl Gramann Landwirt Heinrich Preliberg in Arzum zum Boistandsmite glied bestellt,

MABE Over.

ist zu ber GenossensGßaft LanbwintstWhast-

eschieden und an seine Stelle der Gu1s- f liehe Bezugsgencfszulchaft Köxtings- besiver Ni@Kard Ginnexr getreten ift. dorf uad * aeeoR eili T ULSS

Genossenschaft mit hef{rüäukte:x Vafst- Ane E ergetrggen: In der Gereral«

S s tvon s e eiammilung m In das Genofsenschasttregisler bit heute Heturich Borzmar a in Körtingttorf Nr, 26 neu zum Verskandsmtgli:d beñielit,

sv uan, Selle.

¡ Heute bei Nr. 37 E ¿ Laufs - Seugasscuschast

se bie Fôrderung heimticher WeflüniL- f ¡uchtpflege bezweFenden Arbeiten. j

Die von der Genoffenschaft ausgehenden

öffeutli@en Belarntmahungen find unter der Firma d?r. Genossenschaft, gezeihhaet, von zwet Vorstandsmitgliedern, in de!

BVischoftheimer Neuesten Nachr!(tzu*

Die Willenserklärung und Zei@nung

für die Genossenschaft, muß dur zwet Boiustanbsmitglieder erfolaen, wenn sie Driúten gaben soll.

gegenüber RechtsverbinbliHkcit

2) der Vo:fland, besichent aus: 1) Louis }

Böhnke, 2) Johannes Wiesenecker 111, 3) Hermaan KNüdeis, 5) BisGofsheim wobnbaft,

TVetinbetmer, Ph!lipy Bull,

Die Haftiurame für ] 100 e. Die

Die Cinficht der Liste dex Genoffen ift

edem gestattet. Groß erau, den 24. März 1920, Heisishes Amtsgerigit.

iu das Szeunofensckaftregiftez. 13. März 1820. il a

szünlies Daftpflihte. Die Vers ireiungsbesugnis der Vorstandimitglteder SGmiti und Knaack ist beendigt,

Zu Vorstiaudomitaliedern find bestellt worden Nicolaus Johannes Jalob Véarx Suhr und Igokann Friedri Furett, zu Hamburg,

15. März 1920,

wärber, etzgetragene Wenusseu- fciaft mit bese @azktex Safttiflicht. In der ESeveralyersammiung vom

12, Dezemkter 1919 ist die Aenderung des Statuts beschlofsca und n. a. hz- stimmt worden:

/ ) Die Zei@nung geschichr fn der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genosszushaft ihre Namens- unterschrift beifügen.

So:hunau, dén 4, März 1920.

Das Amtscerit. i i E e L LLS L AS, FROGESLELr. {130626}

* In das SenofseniGaftsregiiter tsi beute i bei der Fenossens@aftsr'e?erei e. E.

Swchalkbolz tit aus hem Vorstande aus ! gesdieden. Un seine Stelle ift der Lard-

getreten. 4h Heide, den 8. März 1920. Das Amtsgexiöt. Abt, L.

Meildenliteim, FEr E E,

gttrageie GVeaofeatcialt

a. Buz, eingetragen. - D au: 1. März 1920 errfStet,

gemeinschafilicze Eixkauf der zum Betrtebe i des Süneiderinneugewezbes erfozbezli@cn Nöhstoffe, Zutaten und Verkauf an bie è Mitglieder, Die BekannimaSungen der Genossen: ¿ Maft ergehen unter deren Firma, unter» zeichnet vou mindestens zwoci Vorsicinds- mitgliedern.

Die Einladungen u dea Genecalver-

ausgehen, erläßt der Voisißenhe des Aufs fGirats,

Die Bekanntmachungen Grenzboten, Heivdenh?imec Lagblatt, Brenz- jalbolen uod in der Kogerzeitung ver- önentliét.

Die Mitglieder des Vorsianbs sind: Anna Lehr, Damen sdneldertn, Dirzkter

Kugusie Lihtwer Damenshneidecin, Gee äftsführer, sämtlich in Heidenßeim a. Brz,

Zwei Borstandomitglteder können reäts- verbindlich sür diz Genossenschaft zeichnen und Etkiärungen avgeben, Die Zethaung geschieht in der We!se, baß die Zeichnenden zu der Firmg der Gerossen)chaft thre Iameusunterseift biuzusücen.

Die Hastiumme ist füc jeden Geschäftz4

Die Haftsumme eines jeden Gerofssen beträgt ( 2000,— für jeden Geshäfts- anteil.

Amtsgericht in Sausuug, Abieilung für das Handelsregister.

| [130622] In das hiesige Genofsenschafisregistèx

zuu heute ciugeiragen: ŒSastrwizt

Hannover, den 13, Mêxz- 1320, Das Âmisgeri{t. Bbt, 12,

{130623} In das. hießge Wencssenschaftseegister

9, Fevruar 1929 i

Haunoven, ben 13, März 1920, Das Amtsgericht. Abt, 12,

[130624] In unsex Genofsenscastsreainter ist

anicil auf 1000 4 fesigefezt, Die Höchst: e der Geshästsanteile eines Genofszn

Die Einsicit der Liste her Genoffen wäßrend dex Dienststunden des Gerichts ist jedem geiattet. : mtsgeriht Peivrnheini a. Brz, den 22. Vüärz 1920, Oberamtizihter Sw ar 1.

Mertorn, Bikr. [130617] _ Svar uz Daulehus8afse e. G. m. u. D. zu Nobeubergt Landwirt Herin- ri Weil ift aus dee Vorf!and ausge» sieben, an seiner Stelle ist vex Landrotit Heinrih Grün zu Rodenberg zum Vöor« tanvomtiglied besiellt,

DSerbocun, den 18, März 1520,

Amtsgeri(ht. /

WerzBerg, Kir [130628] In das hiesige Genossenschafiüregister ift heute zu der Firmo Konsum-Verein WVarbis e. G. m. b. $. zu Nr. 28 folgendes etngetragen : Louis Dicht ift aus dem Bozrfianve ausgeschieden und an seine Stelle der Dachdeckermeiilor Hermann N fa Tin L erzberg a. $avz, ben 5, Februar 1920, Mee. Licehtesau. {130629 Im biefigen Genossen\Waftsrecifter ift

bet. dec Genoffenschaft: Harm häckser Spaor- vus Vaxrlehus?afsenvercin,

Sis wud Mers-

c. B. m. u. $. in Germ hafen,

sclbstäudiges: heute folgendes elugetragen worden;

in Schuikholzg eiugetcagen #9,

m, u. Þ. worden: | 11 : Dex Lanbmann Max Glüsing inf;

manu Claus Nottelmann in Shalkho!z f txite

[130627] 221 In das Genecssershaftsrezifier tes. ba am- 18, März 1920 die Firma Ginubaurks- i 2 4) Ludv i; | geuoffenfchaf; für das Echneiderinuen: i Elle in }fewenhe iu Heidenheim a. Brie cin- f L it he, f L

bea erworbenen ( Grüukter Dafipslicht in Detvenheim f 27 Die Saßung ist| 2,

Gegenstand des Unteruchmens ift der {äs

sammlungen, iniofera fie von Auisichisrat f #1

werben ins

Wilßelm Kichtrer, Lanlkkasßer, Kasite:, o

Saft muß durch erfolgen, wenn tóverbindli@keit nung gesteht in nenden zux Firma e ft beifügen. Die i wetden unter der Firma wei Borstanderzitgliedern i bas GenofsensSafts- droirte veröfents g eingehen, so eute Neichs- ger so lange; a ¿ang tin anderes zt. Die höGfie Sahl mit fh ein

ha cile,

de

¡ Ginsiveiler, allda. Die ie dex Senofsea ist ensifunden d: Sexichts

aier slauters [1306311 _Beir:ff: „Lasadwirtsch sier Kon tumuercis 2e ren AlfeutGergeud, eus@aft mit U9- tit“ mit dem Sie zie Georg Giehl und irh aus dem Borstande Borstandêmitalted ist J T TTL.. Landwirt zu Semeinde Neockzuhausen. 22, 8. Dárz 1920, Frntsgezi@i Registergericht,

Sra Ten. [139537] ÎÍn das GéncossensSaflsregifee ist zu Nr. 4, "Rousum- nud Spargenvsseu sait fir SelmazSjaujen nud Uar- Geg24d, c. G. m, b. 9. zu Gelmars- Haven, eingrtragen, daß an Stelle bes aufgel|Miebenen Vorstandsmitglieds Fabrik arbeiter Wi{heîm Wagner zu Helvaatsg« Kauen der SZigarrenmadßex Wilbelm Scbntider daselbt bestellt ijt,

War tIATO W aE C E A B

Eiönigseeo, Thilig, 7130839] Im Genoss:us@afttregifier tit unter Ne. 21 bet dem Konsamverein zu Drödbiscau, e. G. m. b. $., in Dxö- bilchau eingetragen worden: Ler Landwirt Oskar Himmelre!h in Drövfschau ifi aus dem Vorstand aus- gei@izden nd an sene Stelle der Land- wirt Hermann Möôßber daseibit in dea Vorstand geroäh!t worben. Röuißfee, ken 17. März 1920, Sewarzb, Aretsgericht,

FER A A (R M E V. E E

MLoOlbeorgs [130633] In unsex Genosseuschafisregister tit am 24. Januar 1920 be? dem urter Nr. 11 eingetragezen Worfnuvercin e. G. m. b. $., Kolberg, folgendes tcingttragen werden:

Was Statut ist dur Bes@lüß der Geaéralterfenimluing vom 5, Dezember 1919 geändert usb neu gefaßt als „abge. änbeetes Siatut des Worschiftvereius zu Koberg, Eingetragene Genofsens saft utt beschränktex Saftpsliczt.® DBebonutwtahuncge#n exfolgen in ‘déx Kotberger Zeitung für Pomeern und iun dèr Kolbergex Wolkeziitung, betr Elu- gehen ciner blz:sex Zettungen odex der Une mozli@telt der Vrbfentlichung in ibr fn ber anderen Zeitung, bei Gingeben beider ober d:r Unmöglihfeit der Beröffenilihuog in ihnen it „Deutschen Neichzarzeiger". Gegenstand des Unternehmens ift der » Betrteb von Dankgesästen zum Zwecke