1920 / 72 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bilanzkonto. [132842] Bille:

Kassakoato Su D Le: konto: Guthaben bei der Reichsbank anderes Lankfen Í W <\ 1k9nto E « Eff ïten- und Beteilizuagskonto Konteko:rentlosto: usiechenve Forderungen . . Abiretrung

| Kasseabeftend und fremde Zints&eine L: i 3 000-0 E ed SueathabaE Meseglihe Küdlage ... 1275 177/92 bet der Neich?bank und vem Post- | 1318 476|—

E Darl-hasfordezungen: 2 868 895/03

ats

. G 7 » "765 930 : Davon no& ubt in das Pyootheken- register clogetragen e 1 265 313,— Kogamungldaelehen 90 Grundichul>en, Dariehen auf Sz:un)- vie 1 j sGud:n und Hyp-thkn | 66 918/29 Hpyothznysande ernncen iu iaufender Rechnung: Guthaben b«4 Vazken u. bfffznt-

lira Kossea

Án- und Vorauszablunoen - - « - - Guthabrn bet unseren Zrocigniederlafsunge Warenkonto: Bestardar Nobmatertalie», halbfert!gen u' d feztig:n Favrilaten und au Waren Fmmobtlienkonto: i WSrnuadstFe und Gebäude: Bu>bwert am 31. 12.18 Zugang 1919

172 346/75 Ab<reibuog Saldizrn e 8 E n Bubw?rt am 31. 12. 18 Bugia 1919 ¿as

G. D D M0 S E M

erfzeuge- und Kpyaratekogto:

»rtpapiere

@ e . è 8 L M S

t betcfen bestimmt 6 1 921 250,—

|_—_ Wertpaptere ¡

¡ Hypoth: Lenztusen und ihnen gletW- {lohende L tungen as 31. Dezember 1919, d=unter e 1290,— tüd- si&xdîia? Z nsen

_—| Bavka-bäude „,

, GEinrihtu-g

¡ Hinteriegte

1 DBDorsiands ,

TO0 16057

b

Ar: ibung M vilter-, Ginritunc2- und Utensilier kont MButwert am 1. 1. 19 é eiu

Huzeng c E Ab #rietbung Siek. standkoato: Bu Fuh S Bueliwert am 31, 12 19 Mu'terschutze, Patent- und Warenzeihenkonto: Buchwert an 31. 12. 19 Kliséez- und P opagandakouto Katalogen 2c. am l. L 1 Qu. ang 1919 Avoshcreibung . « » 6 Glektrishe Anloge?gnto: Buch l Av lkoato : Diverse Kautionen #6 22 830,

a m d E Q-S Ma U

wert au 21.180.

fes aas per

dan Mlischees,

wert am 31, 12, 19 Pfanbriefzinsen

> Ettats-, S#meindes Weich iftdunkosten

¿ Pionmflonen ey WbtlonVautta : { Abs<reibung au

Per Kkitenkapitalkonto: : E i

3.00 Stuck Siammaltlen à M 1000,— -

3-00 S 4 1000,—

3 200 000

300 Stück 43 9/9 VBorzug8atiten 300 000

Nesezvefoudikonio: Hteteivefonds I, „6 Meserv: fonds 11 Diéposiitonsfonds

Talonsteuerreservefondskonto ; NüXstellu

i für Oa, Jur Frieden8wirts<haft: d rud estellier Beirog von ¿ C Son konto: o afi 0 aa i A cinsSl. Rüd> e für Krieggewinnsteuer ; N ctra KZurü@gisteVter Betrag von 1915 Dividend-nkonto: Unerhobene Diyivente Wohlfahrtékonto: Bestond am 831. Dezember 1919 (Ge-inn- und Verluftkonto: Naitrag aus 1918 / Meirig.wtnn aus 1919 .

Ayalliío, : Hinterlegungen bei Verbänden

1225 197 21 971 +0279

È @:@ Ss 99

D S D P. S

e

Rüdlagekorto L | Divtdende

.

T LTLTVY

A 09.0.0 6

| Plâpen bei

591 815/76

10 726 166

nz dex Weskveutschen Vod-ukrebitaustalt iu Cölu a, Nh.

am B *rermbrr FDED. Balfina.

b | - e

eb

SonderuClad . « » a8 s 34á 42361 9 E. E O j 505 596 5 Hypothekearú >lage 1} S Q D A 200 00 ax Ï / Ra g oracioge, R E 7 aue : 7 « pyothekencarl-ehen . - - « .| 131 335 509/25 Rücklage jür Zinskogeuftener 086 abzü lid) ‘der Tiigungssumme i 12474 70854 Vorträge an Provisionea usw. 479 ò 1/87 eite 2 TLS S502 00LIS Jiubegehalis- und U iterslügungdss | T rüdlag- für Beamte S 130 000

| Hypothet-npfandbriefe:

E 20 20 105 8013 Umlauf 4% tiger Hypotbeken-

E 12500 e bus 120 105 801/31 Cu de 8 np 77 qu Urilouf 349/olger

briefe é 18 859 600, } 114756 700|—

c f Pfandbriefzinsschtine. 8 122 843/36 Pion no< nit eihoben* Pfands-

2 y T g E , gegen Hbinterlegte ortefzinsf{’tne und Zin8auteil

19 6186/3: dr ine un 3 L Un E N 917 76 fôr 1919 arZ asihetuen, fällig i Souitige Guthaben. . 2617} 314497671 am 1. Wer N A 624 91 Í ded ing bon Dyyotheenyfand- Einlagen in fauender nung 1 624 Viatesea best ) Sonsttge Girlagen 3d 970191

4 393 126/09

on

?, wie gegenüber- Vinteriegte Wente gs 310 009!

2 No nichi eiugelöste Gewinnanieil- Hei. aue den Jahren 1913

[25 E

V M 1810 775 - bis 1918 „«« G M S S 13 530|— Ab 4800 0— | Reingewinn „00 919 844/28 Y Gesells<aftgakt'en der Mit- atteder des ANMNIEE un j y 210 090 L 130 716 894167 130 716 894/67 2 y fl fu g f (114 Getwwittit- uud Veolustvochunia bio W Ia Bodenbxeditaust Winoaïmen._ D E N B E p s! d B O e ————————————— 8 ; 4 443 2308/6} Vortrag aus 1918 teus nige ! E 243 189/41 Hypotk-kentinsen etnsGl. 46 58 601,48 Vers uer nad Julie SROOR E S O b 197 524/44 E 2 52:02 Rommunalbarlehazinfen l 62 500|— f die GinriËtuag : 1 268|— | Beltrêge zu den Geldb-shaffungstfosten b Dare [ Ueberwetjung zur Rück/age für die Zinsbogen- andt I einsGließliz Relhsstempel- ibi | bs@celbung auf Wertpapiere und Zinsen i 606 7i3 50 Riusen in laufender Ne<nung, auf Wertpapiere, eta zule i O4 Manie on e P p10 dd] gun o U A E Reingewinn L L S0 0 6:00.64 F g Srträgnis aus deu Bank zthäude A 6 322/96 6 538 658/28 6538 658|28

j é 60,— auf bie Aktie gelenet vom US. März d. J8. ab gegen Ginlieferung des h rg oa! a ‘Cbin an a Nasse, in VBornmzen beim Barmer Bank-Verein, Liu ers, e '& Lo., in Weslin bei det Werlimer Hunvels-Geiells4tajst, Deutschen Bauk over Divection A e A De 'jhast, in Dresden bei der Augemeinea Dentschen Credit-Austali, Abvieiluag Dreshen, B vi a M0 Due Deutste: Baut, Filiale Foautsnt, ber ee Denischon GNcien Æ Luethsel Ban, de Duerpues Gan ce: —. bei der Deutscheu Vank, Filiale Frauïfurt, dei der De ¿0 o ne L s Dp Cut, Filiale

DBoeytus >& Co. in Halle a, S. bet Neinoly Gte>uec, in Karlsruhe bei der Rhe n o e Marl e Stxaus >& Co., in Osnavrüe heim Warmer Vaul-Vercin, Viusberg, Fisher & Tg, 0

(elen el Ie Svatia adi bei der Direction bey Discouto-Veselsclft, Filiale Stuitgari und an anderen

osecen Psaudbriefvertriesssteren zur Sinlö;ung. Göin, den 18, März 1920,

Dex Borliaub. Dr. G orlitt. Benderma>her

Wewiun- uud Verlustkonto.

fostenkonto: Allgemeine Handlungsunkosten, Gehälter, Sicuern, M A Provisionen, Reklame usw. „e ee ove : Avs@re' bungen . Bilanzkonto: Vo-11ag aus 191 Meingewinn für 191

® 0.0.0 V > F H 12 113,24 9 na< obigen Abséreibunarn 591 815.76

S. Q: M. Q P

Abscreibung

2 498 72836 2) Maschinenkonto:

A. E E Va Ee

Per Bilanzkonto: Vortrag aus 1918 e o 7. L 170.6 6 06 Warenkonto : Bruttogewinn tnfealo ito: Grielter Zinsenertrag - onto-Dutio: Früßer abzeshriebens un gegangene Forde rungen Mietekonto: Mieiseinna

d im Jahre 1919 ein-

S La

ift die der am 26, März stattgefundenen ordentli&en Seneralversaumlung S f 440 45 4 pro Stück und für die! 4 die Vorzugsaktien auf Ki 9% mit E Sie ift gegen j an zahlbar: er

s | {üe Haudel

l ü 4) Robmaterialten 1, Repuraturborräte rant p luf 16 %/ wi! 160 e pro Stü> sesigese Voriegung der bezügli<hen D'vireudersuine vour 27. K tas GWelelshafisasse, Benin 4 Shartinis L 1 as 19e eign Commanditgefellschaft auf Akiten, Veriia W,

Aktieugesellschaft,

uud Anöustxie und deven Schiefinger- Trier & Eo. Mohrenstr. 98/59,

Gustav Genschow & Co.

Dex Vorftand,

"Buder & Co. A 6G, Erlangen, Schreibwareafabrik.

Bilauz am $1. Dezember 3949. N Ra t Ra

H Aktienkapital 4 >44 Ne \servekonto _. é Spezialreservekouto - DAebührenausgleihkontso . R ; ¿editorenTonto Sewinn- v. Verlufs-

fonto . Vortrag 1918

11) Kafsakozto_ 12) BVorausbezaß

__ Pasfiva.

Q D 5 is | ; g 1 y 4 j aus 1918... „. « } 22021650 Jumobilieukouto anblunguakosten, etuidil. Steuera und Gehälter . . | 465 499.27 } Gewinnvortrag Abschreibuna

Maschinenkonto 49 993,50 Abschreibuna

hrwerktkonto .

187 893,22

i 126 246,42 Diverse Debitoren einshl, Bankgulihaben

Set und WesSselkonto

S-W E

Reingewinn

Warengewinn Bcutto Vortrag 1918

Abschreibungen .

o. s 98. S: Î- 2.9

329 88655

s eso

4 126 246,42 Bilder dex

- e - » e

e S 0D eo oos E 0. G

154 569/73 | 499 612/52] 499 612 Verwendung des Reiagewinns:

iichtarats Vi

orixag 1918

20 9/9 Dividendo Tantieme des Au Vorárag auf neue Nechaung « « « «

6 154 069,73

i 920. Erlangen, den 24. März 1 dolf Zahn. H. Weiß.

Dex Vos stand.

Nettokilenz am $1. Degemboer USAD, L _ Basfiva. | K d “s p T U IRE- 4 r nd Mul Áni, E M 4 E F b O L Bi A 1ST N E E n ta on o E Ea Tas - o Spe R S jp - i P 1 240 000|— o d bäude lonto: 1) Aller ao) i Æ 9 Bat S 12. 1918 n úa e 637 090/61 9) Darttalebiigationen . . - 4 = p Zugang in 1919, „. „e 7 004/49 s) Yensicat: Se» Baifinsnls 23 6009 644 0950 i S 125 000|— T 9/3 g 5) Außerordentlider Reservefonds . . O ee 16 102/38) 627 992/63 6) Delkrederefonds Ee e De «r gature Ï 7) Talonfteuerreservefonds . - - « « e Zugang in 1919, „ele «44 234/78 reservefonds E 525 0A) : 33493648 9) ‘Abitend'vidende, unerhoben . . 5 Mi 15% Absreibung . « « «oe 4994047) 28299601 } 10) Ovligationsziusen, unerheben rc ? 3) Elckiriiche B:leuchiaug: L e, Buchwert 31. 12, 1918 . 7% 1i— 12) Kautiooskonto .. . ., Liz, d Sugang ia 1919.» » » oe e 269/87 Wezen Kouventioaen hinterlegte n / |—67 Golawedsel & Ep Gretb ; 269/67 a Retagewinn für s AbsBreibung 0.0. S. G A M 269/67 2 768 a Pensiona-, Witwen- uad Waisenfond 3 1 Ha'b- und Ganzfabzkate « « « Tai 650 908/30 4 °/g Divider de f i eis 7) Kautionsbeblioren ««-... | 11805/—| 1314297|46 Al Ly M igrat Bu 8) Guthaben bei Barkiers, dex NeichE- A 108 42830 | 26% weiteze Dividende auf bank uub dem Pofishe>amt . . B Galas 4 1249 000,— Aftten . . 322 400,— M ; E 435 620/20 || Gewinnvortrag auf 1920, 242 555,51 10) Gffeft-nkonto s us 0 d ale E G E b T eritn So 2 prämie L, legte e 4 é 6 481/66 ——— a 6 322 204,40 6 322 204/49

Krebit.

MUNST: I AT T S E ————

Gewinn uus Verlufi"ontn. aba {baft S1. „Oro E

Gal

° 14 103/82 |} Kfitenividende, verfallen . „4/0 o - 3¿O0|—

| Beitag I ivi kts: und AltersversiGeruug : | 299/23 || Fabrifauionsgewinn «+ «63ers « | 122434024 Last eros: | 2008 Nngestell!enveisi>erung - a «o 8A 8glag ersihezung#prärie o. M S040 \ 4 S ® Ï 14 557 0 E T 5 498/02 E f Geurdflü>, n. Gebäudekonto 16 102.38 2) auf M L Ble a « s 49 da 7 66 319|59 é e 0 E i G R E L L 0A aug “} 826 460|77 E. E 1 444 876,74 1 444 8786/74

Der Voritaud dex

Saganer Woll-Spinnerei und Weberei,

S, Notenberg ug, Steinmann.

Vorstehende Bilanz nebit Gewinn- und Verlusikonto sind yon uns geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Ges:lithaft in U bereinstimmung befunden worden. :

evn, im März Unzen eiue Revifious- und Veewaltungs-Aktieugesellschaft.

Müller. ppa. Dr, Dör! <ud.

f ? & 9/0 1919 festgeseßte Dividende bet!ägt sür jeden Gewinuanteilshrin dieses Jahres 2 = U R s Leute ab My Herren De!beütk Echi>lex >& Co., Bertin W. 66, Mauersir. 61/6,

R E dex d Mirz 1926,

Saganer Woli-Spiunexei und Weberei,

disser eneralversammlung teilnehmen wollen, haben gemäß $ 16 des Statuts ihre Aktien spätestens £8 Stunden vor der Generalversammiung bei der Gesellschaftskasse in Könnern oder bei

Nägler «& Co., Commanditgesellschaft

[1800] - [2296]

Creditverein von Thorweßs,

Vüugler & Co., Commandit-

gescllschafi auf Actien, Könnern-Saale.

41920, Nachmittags $8 Uhr, im ael zur Preußischen Krone hierselbst fstatt- findenden ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung t 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung für 1919 und des Berichts der persönlich haftenden Geselishafter und des Aufsichtsrats, 2) Beschlu-.fassung über Genehmigung der Vilanz, über Verteilung des Ge- winns und über Erteilung der Ent- lastung. D Ents{ädiguna des Aufsicht3rats. 4) Ermächtigung des Vorstandes zum Abschluß eines Verschmeizungét-rtra- ges mit dem Halleichen Bankverein von Kulisb, Kaempf & Co, Com- manditgeiells<aft auf Aktien in Halle a. S,., inhaltsdessen unsere Gesell- schaft unter Ausschluß der Liquidation auf den Hallesden Bankverein über-

g*ht mit der ‘Maßgabe, daß für je 2)

e 3000,— Nennwert unserer Aktien #6 2400,— Aktien des HallestenBank-

vereins mit Dividendenberectigun 3)

vom 1. Januar 1921 ab gewäh werden. Die Uebernahme des Geschäfts er-

4) Abänderung der der Zusttmmung des olgt per 1. Januar 1920, unsere Aufsichtsrats unterliegenden Befug- nifse des Vorstands ($ 39 des Gefell-

[tionäre erhalten als Entschädigung für 1920 eine Dividende von 6 9%. Diejenigen Kommanditisten, weiche an

ner geseßlih zulössigenu Stelle zu terlegen.

Könnern, den 3. April 1920, Der Auffichtsrat des Creditvereins von Thortwveft,

auf Actien. G Laue, Vorsigender.

[1799] Leipziger Buchdruckerei Aktien-

2) Erteilung der Entlastung des Vor-

lustberehnung liegt in unserm Geschäfts- . lokal in Leipzig, Tauchaer Straße 19/21, | mechanik vormals Jetter &

Scheerer, Tutilingen.

Leipzi Buchdruckerei. Akti Gemäß $ 27 unserer Statuten laden ! E Gesel blie e ena die ode unserer Gesell»

Der Vo d. j; N aft ein, an der an

nand Sug Seb man n, E April 1920, Nachmittags $3 Uhr,

zur Einsichtnahme aus,

Tagesorduun

wie der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos pro 1919,

Alkaliwerke Sigmundshall, Aktiengesellschaft Kokeloy

b. Wunstorf,

Die ate unserer Can

Die auf den 7. April cr. einberufene | verden hierdurch zu der am Freitag, | Generalversammlung unseres Vereins 2 wf d t CAGNREIS kann tegen veränderter Tagesordnung | * Uhr, in astens Hotel (Georgshalle), nicht statifinden. Hannovex, stattfindenden außerordent-

Die Herren Konananditiften werden er- Ln neut zu der am Mittwoch, den 28. Apriz | laden.

TageëEorxduung :

1) Erhöhung des Grundkapitals um nom. 4 306 000 dur< Ausgabe von 300 Stück sofort voll einzuzahlende, vom 1. Okt. 1919 an dividenden- berechiigte, im Falle der Liguidation der Getellshaft vorzugêweise zu 1209/9 Á urü>zuzablende Vorzugsaktien über f é 1000 unter Auss{<lu

seßlihen Bezugsrechts der

Die Vorzu saktien sollen mit ihrem Gewinnreht auf 69% jährli be- \<ränkt, dagegen mit einer jeder Ge- j

zahlungsbere<tigung vor winnauss<üttung an die aktien autgestattet werden.

zugsaftien sollen ouf den Namen lauten und nur mit Zustimmung des Aufsichtsrats übertragbar sein. Amortisation der Vorzugsaktien dur< Rückkauf soll, jedo<h erst nach dem | d 1, Oft. 1925, zulässig sein. | Anderweite Festsezung der dem Auf- sichtsrat zu gewährenden festen Ner-

ung.

des Gesell)haftsvertrags).

schaftevertrags).

Die Aktionäre der ; Deutschen Celluloid-Fabrik in Eilenburg

' werden hierdur< zu der am Mittwo<, 28. April 1920,

Generalversammlung

S

ung jeder bereti lite führenden

bei den m

aritbznetis<

: Gesellshaft Berlin, bei der Dauuos vershen Vank, Hanuover, bei dem , Cöln, bei der A. Schaaffhausen Norddeutschen Bauk, Hamburg, bei vereiu, Filiale Boun,

der Rheinischen Creditbauk, anns

üt

E aaa Festseßung der der Be- \{lußfassung der Generalversamm- lung vorbebaltenen Gegenstände ($8 22

¿ [1901] '- Ludwig Wessel Act.-Ges. sitr Porzellau- u. Steingutfabrikation. Die Aktionäre unserer “eselisaft werden hierdur< zu der am Sonnabend,

Mittags deu 1. Mai d. J., Mittags 22 Ute, ' 12 Uhr, in Berlin NW. 40, Hindersin- zu Bonn im Verwaltungsgebäude dec | strafe 8, stattfindenden außerordentlichen Gesellschaft, Clemens - Auguststraße 16, Generalversammiung eingeladen. Gegenstand der Tagesordnung : ahlen in den Aufsichtsrat. f Nach $ 8 des Gesellschaftsvertrags ist | 3 u ; zur Teilnahme an der Generaiversamm- | 2 ungsänderung : t, der dem die P: âsenze- ! Notar vor Begiun der Aufsichtörats. Verhandlungen eine cder mehrere Uftien i vorzeigt, zur Stimmabgabe De ci fassenden Beschlüssen aber nur diejenigen sammlung ift jeder Aktionär, der sih als Awa »ie ihre Aktien mit einem solcher ausweist, bere<tiz(. Faian V bax 00 März 1320 Nummernver- Stimmberechtigt sin) emäß $ 24 der | 9 s rg 1920, zeichnis spätestens 3 Tage vor der Sagungen diestntzen Aktionäre, welche | Generalversammlung be! der Gesell, ihre Aktien oder die Bescheinigung über ' (1 schaft, bei der Allgemeinen Deutschen erfolgte Fes bei einem Notar Creditanstalt Leipzig, bei dem Bank- Ipees haus Delbrück Schickler & Co., Ver- 1 lin, bei der Dircction dex r Hanno: | Prarisgüngsileßen find

stattfindenden außerordentiichen Genue- l xalversammluag eingeladen. Tagesorduung : wahl zum Aufsichtsrat.

gur Leilnahme an der Generalver-

am 28, l d. Je! ittags 12 Uhr, hinterlegt haben.

Boun : Gesellschaftskasse, Deut- se Bank, Zweigstelle Bouan, scher Bauk

Baß >& Herz. Voun, den 31. März 1920. Der Vorstaud, Dr. Heine.

[7) Niederlassung c. von Nehisanwälten,

Dec Rect8anwalti Dr. Helmuth Œber- holz zu Berlin tf am 309. Märi 1920 fn die der beim Linozeiht Il zu „Berlin zugelassenen Nechtganwoälte einge- Been, bes 30. März 1920

g dena 30. März 1920, Landgert<t IL,

C ÿ G i ri ] a) þ 21 Regelung der Bezüge des Zu die Asie ver bei dem Kamnrergeric5t elajjcnen Rodtsanwäilte ifi am 29 d. D, er Nr, 528 eingetragen der Ne-<ts- g in Berlin W. 8,

b) Aurhebung der $$ 10, 11 und 12, 2 Geo:g Soltberx fr. v4

Der Kammergerihtep: dent,

Ï Ja die Le der bei dem Kaumer- gert zuglafsenèu N-Sisarwältz ist au {29 d. M, unfer Nr. 529 eingetragen der N-Gteanwalt Fohannes Viedkes | SW. 68, Lindex ftc. 20— 25,

Bezlin, den 30, Märs 1920, Kammecgericht3präsßident.

in Verlin: Deutsche Bauk, Bank- [

eim oder bei einem deutschen Notax : haus Georg Fromberg & Co.,

| bis M Beendigung der Generalversamm«-} in Fraukfurt a, M. Bankhaus

interlegen.

lenburg, den 3. April 1920, Dex Vorsiaud

der Deutschen Celluioid-Fabrik.

In die fie der bet dem Kamumergeriht elafsenen Rebtianwälte tft am heutigen age untex Nx. 530 eingetragen der Rechts- amvali Hans Veufeyz in

Ö Bezilin W, 8, E ne, 26 l dw, den 31. März 1920,

[2286] | ¡ Billiug & Zoller Aktiengeselshaft Stettiner Strafen-Eisenbahn- |: für Bau- & Kunsttischlerei in /

Karlsruhe, Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- Die Aklionäre der Stöttiner Straben-

Gesellschaft.

d ï

Abänderung des Gesellschaftevertrags den hiermit zu einer außerord-nilichen Eisenbahn-Gesellschaft werden hiermit zu |

entsprebend den zu 1—4* gefaßten |

Beschlüssen, inébesondere: 8 5, betr. Grundf?apital, S 11, betr. Stimmrecht,

12, betr. Nachweis des Aktien-

iges,

$ 22, betr. die der Beschlußfassung der Generalversammlung vorbehals

tenen Gegenstände,

29, betr. feste Vergütung des

Avfsichtsrats,

S 39, betr. Befugnisse des Vor-

stands,

$ 41, betr. Gewinnverteilung. nmeldungen zur Generalversammlung me Gu den U Grilten zes Î 12 : Éé es Gese ftôvertrags bei dem BVorstcind Gesellschaft in Leipzig, |arserer Gin ros vei d spätesteus Unsere Herren Aktionäre laden wir hier- | am legten Werktage vor der General-

durh zu der am Dienstag, den Í c 27. April stattfindenden ordentlichen | e mmlung erfolgen. Qouer Perlamtmlng ein. Dieselbe | Adolph findet Nachmittags

un Volkshause, Zeiuerstraße, statt, oteloh bei Wuufstorf, den 2. April 920

2 h 1) Vorlegung des Geschästsberihts so- | D2r Auffichtsrat der Alkaliwerre

Sigmundshall A. G. Justizrat Dr. Ludwig Mever.

Sencraiversammiung auf Douucerse / tag, den 29. April 2920, Nachmittags | 24 Uhr, nah Kaclsruhe in das | schâftsloëal der Gesellschaft Zeppelin- traße 1 eing Tagesorduung 2 j 1) Beschlußfassung über die Erböhung ' des Grundkapitals um 740 090 guf 1 110 000 6 dur< Ausgabe von 740 auf den Jubaber lautenden vom 1. Mai 1920 ab dividendenberehtigten ' Nennbetrage von je 1000 6, 2) Dem Beschlusse zu 1) entsprechende Aenderung des $ d des Gesellichaftss |

3) Aendecung nadstehender $8 des Ge- sellschaf'8vertrags : é In $ 13 werden die Worte „1009 46“ : eâudert in „2000 46“ und der Zusaß Die Gesellschaft trägt die

In $ 21 Z. 43 werden die Worte «10% geändert in 4) Ermächtigung des Au Vornahme von Aenderungen des Ge- selishaftsvertra Fassung der uñd 2 bedeuten.

Die kostenfreie Verm ttlung geschieht dur<h das Bankfaus

Uhr in Leipzig | straße L „Mever in Hannover, Schiller-

welche lediglich Slôfe zu Nr.

stands und Aufsichtsrats. [1805]

Wablen zum Aufsichtsrat. Die Bilanz scwie Gewinn- und Ver-

Leivzig, den 3. April 1920.

11795) im

3) Zuwahl zuw Aufsichtsrat. Neuoffstein, Pfalz. den 1. April 1920.

Vereinsban

M., Hotel Frankfurter Hof, ein- j Tagesorxduung:

1) Œrböhvna des Grurdkapitals um| Y

«fé 900 000,— zum Zwecke der Fusion mit der Aktien-Zu>erfabrik Groß

Gerau und Genehmigung des Fusions« | 3) Entlastung des Vorstands und des

verirages.

2) Ergänzung des Beschlusses der außer- | 4) ordentlihen Generalveriammlung vom | Die Bilanz und der Geschäftsbericht des 26. Februar 1920, bezügli der Aug. | Vorstands sowie die Bemerkungen des gabe neuer Stammattien. Aufsichtêrats hierzu können vom 13. April | an ‘in unserem Büro seitens dec “Aktio- näre eingesehen werden bzw. stehen von

Der Auffichtsrat. dieser Zeit ab zu deren Fe ¡ Geh. Justizrat Dr. Stephan. Zur Teilnahme an den Besch A ungen L Der Vorstand. der Generalversammlung ist jeder Aktionär Schumacher. Max Petzold. bere<tigt, welher s< spätestens am

[1787

An Grund des Bescblusses der außer- schaft,

ordentlichen Penera a amnnlung vom j bei der Württembergischen Vereius- 23. August 1919 sind die {

Ge|ell\haft dur Bekanntmachungen in Nr. 209, Dritie Beilage, in Ne. 25d, Diit'e Beilage, und in Nr. 296, Dritte Beilage zum Deutschen Neichsanzeiger vom 13. September 1919, vom 6. Novewber 1919 und vom 27. Dezember 1919 un gefordert worden, ihre Aktien zum Zwe>e der Zusammenlegung einzurei: n.

los erflärt. : Regensburg, ten 27. ‘März 1920.

Jean Schaaf. Wilhelm Sprenger.

ktionäre unserer

Aktiengesellschaft Alphons |dia

23. auf dem Büro unserer

Jede

haben thre

Einladung dex Nktiouäre. Aktiengesellschast für Fein-

ial e, LEUNGS Cg J : ° n Stuttgart anberaumten Zuerfabrik Offstein. |fünfundzwangiasteu oedenulia G Die Herren Aktionäre werden hiermit ueralversammluug teilzunehnen.

zu einer außerordenilichen General» versammlung am 27. April 1920,! 1} Nachmittags 4 Uhr, in Frankfurt

Ta MaGdenngt Entgegennahme der Bi

Auffichtsrat«.

der des Netngewinns.

Aufsichtsrats. Neuwahl des Aufsichtsrats.

ril über seinen Aktien

bauk in Stuttgart, bei der Württ. Baukaustalt, vor- Ms Pflaum & Co., in Stutt- gart, bei den Niederlassungen der Bank r Handel und Zudustrie ‘in

erlin, Frankfurt a. Main, Darmstadt und Stuttgart, i oder bei einem Notar durch Hinterlegung

Nicht eingereiht {ind die Aktien | der Aktienmäntel bis nah der G Nr. 216, 2:7, 218, 219 und 220.

Diese fünf Aktien werden daher gemäß der in vorstehend aufgef: hrten Bekannt-

versammlung ausweist. Attie gibt eine Stimme. Das L Stimmrecht kann persönli<h oder durch machungen erfolgten Anèrohung für kraft- | Bevollmächtigte ausgeübt werden, leßtere

| ollma<ht vor Beginn derx Versammlung dem Vorstand auszuhän-

en. j titliugen, . April 1920, Custodis. | Mhltlingen den 1. April 1920

r den Auffichtsrat. Der Vorsitzende. Kaulla,

5) Zuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern, ur Teilnahme an der Versammlung -

ins L Baus ift E Es j erchtigt, der die Mänte ner Aktien : i

spätesteus am 8. Werkta dustrie, Filiale Stettin,

Tage der Versammlung

sellshaftêkasse, einem deutschen Notax

oder der Vereinsbauk Karlsruhe e. G,

u. b. H, hinterlezt.

Karlsruhe, den 31. März 1920,

Dex Vorstand. Chr. Billina.

Hüttenwerk, Eisengießerei und Maschinen='

fabrik Michelstadt, - Michelstadt (Hessen),

Die Aktionäre worben hi

Dienstag, den C. Heinz.

zu hinterlegen. Generalversammlung werben gegen

! [1758] Fitgad der Depositenscheine bei der Ge- ! Der Name des

bei dem Oberian elafsenen gepe. R ute in dige ts ei

auz nebst Ge- un w Wing iti bas

gelaufene Geschäftsjahr owie Gesellschaft der Berichte des Vorstands und des erdur zu der am S. Gei Vormittags LR î

Besciubfafsung über Genehmigung Bilanz und über die Verwendung | Dresdner Bank, Galiusa | findenden 37, ordentlichen Generagl- versammlun Zur Teilnaßme an der Generalver- mmlung find nur diejenigen Aktionäre | 1 A en entweder bei der Gesellschaftskasse in Michel- is Dresdner Bank in i raukfurt a. M. bis spätestens am

S, Mai L J. hinterlegt oder den Nahe weis des Besiges bis dahin erbracht haben,

Ta zesorvuungz

1) Beshlußiassung über die Ja rechnung und die

s<äâftsderi<ts

wel<he ihre

GSewinn- und nah Anhörung des Ge- die Direktio und des Prüfungsberihhts des Auf- <tsrats fowie Fest ellung der Divi- [1900] ende auf Antra 2) Entlastung der Aufsichtsrats.

3) Wahl von Mitgliedern des Auff Gialad Se d Mas n Mitgliedern fts. ! ung zue Aenatve: semehnig

Aufsichtsrats. Yimmerei- und Baugenosenshafi

m. mittags 6 Uhx.

betrags, zu wel auszugeben sind, und Beschlu ur Durchführung g erforderlichen Maf-

$ 2 der Statuten, Grundkapitals,

pitalserhöhun

Abänderung des betr. die Höhe des Michelstadt, den 1. April 1920. Der Aufsichtsrat. Oppenheim,

am Mittwoch, den 28. April |

1920, Vormittags UA Uhr, in un\erem [

Vüro, Oberwiek Nr. 86/89 zu Stettin,

Generaiversammlung eingeladen. Gegenstände der Tagesordaung sind: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts von

/ 1919 sowte der Vermögensre<nung

j vom 31. Dezember 1919 und Be- f

rechaun ' 2) Beschluß über Erteilung der Ent- ' lastung für das vierzigste Geschäfts-

ahr. î 8) Beschluß über Verteilung des im

j vierzigsten Geschäftsjahre erzielten Reingewinns. |

Cra D iA

Siatuten. Diejenigen Aktionäre, welHe an dieses S ammlung teilnebmen woll

26. April 1920, Ubeuds 6 Uhr, gem $ 25 der Statuten ihre Aftien ober die

esdeinigungen über die bei einem Notar j erfolgte Bintirloguta von Aktien

oder bei der Bauk für Haudel uud Jur- ia Berlin ; bei folgenden Bankhäusern : Deutsche Bauk, BVerlinex Haudels-Gesellsthaft, L Nationalbauk für Deutschlaud, i (1756) Delberü>k Schikier & Co., Der E a gon Mt m- b, B efinger - ee d op i C. O. a. A,, f S. Bleichröder, \ Vauk für Haudel 1nd Pidufirio: gegen Aush. CL, day Deposfüensczeins ie Einlaßkarten E d Na

dhastslasse ausgegeben.

An den vorvezeihneten Anmeldestellen

können Geschäftoberihte für 1919 vom 8 12. April 1920 ab entgegengenommen

werden. Stettiu, den 30. März 1920. Der stellvertretenve Vo: fitende des Nufsiutêrats: E. Zander, Stadtrat,

und Wirtschaf{s Dai Peéftoeni genossenshasten. |u

Der Nane des zur bet dem Oberlandelgerilte ‘dem Landgerichte München l zugelassenen e. G. m. b, Ÿÿ. Bezcun. Rechtsanwalts Dr. Kul æeuftein in Müûa wurde heute in die hei dey am ¡ genannten Gerichten geführten Mecht3- 4) Erhöhung des Grundkapitals dur<h L920, im iee S#ön bergex Raág« anæwaïtslisten eingetrag Ausgabe von 300 Stück auf den Jn- ketiez", am Kaiser Wilhclmplaz, haber lautende Aktien = * dreihunderttaus / des Mindest- ! m die neuen Aktien

dEu

T 3 e “iber dus Zahre 1919, | Der \

nus der Bilanz von 1919.

3 über d 750 4) Reurvahl egeninas A fe 7 De geschiedene ai 8 M 5) Berschdedenes. te Bm L 2, monggraseoiaen v“ m. . . “So Aluffichiêxat.

Kammergericht: prästdent,

Der Retauwali August Müllex fist heute in der Lisie der bei d-m hieficen Nechisauwälte

a. M, den 31. Mär Laudgerthtäpräsident,

Vierzigsie ordentlicze Generalver- ¿ La ¡ugclassenen

: eingeiragen worben. es er

] n die Lifte der bet

é dem Amtsgeri abzuhaltenden vierzigsten ordentlichen Hannover zgelafzuen gers

Nechisanwälie tft

; her eiogetragen NRetsanwait

¡ Viumenthai,

Dauñover, den 31, März 1920, Amtsge

lußf über die Vermögens. ! [1749] (<lußfassung Y In die Lite dex bei dem Amtsg en MRediganwälie ctétanwali Dr, Hans

DHaunusveu, den L April 1999, Das Amtégerist.

¿e eirgetcagen

' [1767 4) Aufsichtsratöwahl nah $ 16 der l Der Name des

ur RNetkanwalt{Xaft | bei dem, Dimrlen della gu walisGast

besgeri<hte Münden zue A j q 9 z wurde t B Sau werden er'uu<t, spätestens bis zum Gertchts cingetragen, ea, den 30, Värz 1920, Dberlandesgerihispräfident. vos Heinzeimans,

in Stettin : | | bet der Gesellschaftscafse, (1755)

bei oan Bankhause Wm. Schlutow E Auwa des zur Rechisanwalis&aft

eri@t Müuchen zuges

lassenen Nechisauwaits Dr, Max Mi

) heute in die Re e

des Bertdiis eingeiragen, et, den 30. März 1920. Oberlandesgerihtspräßdente von Heinzelmang,

isauwaltslifte

ganwaltsGafi

ssenen Mechtsanwalts QDe, er wurde beute des Geri<his eingetragen, uen, dea 30. März 1920, desgerichtépräfident: von Heinzelmaun, Uu M 2d MES 2A 2

zur Recht?anwaltsGzft te München ispraft.fanteu Hans Mechtsanwaltg

in die Ndd E

Der Name des zur RNeGtsanwalis@aft dem PLanbgeridiie München T zuge- s rabtikanten Kaxl D. M s n die euanu eri<ie geflihzie tâliste eingeiragen.

dea 31, Mä&:z4 1920.

des Landgerichis Mün@en Le

a ; Hel

6) Erwerb [m s

München, der 1, 4 9 Der Präsident

des Oberlandesgericits Mün

Präfiveat des Ten doerises PViüachen 1:

wîn $ölzee? al

geri@ßt einges Me (Kreis Ziegenhain), dea Das Amtsgericht.

wali Gr hausen, Krets Z itglied des Ruf» j 11. März 1920 tn die U rate. : anwälte beim hiefigen Amts n wordEit,

11, Mäc