1920 / 73 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bestellen. 2 sbellumg wird diefer Auszug der Klage lbe- Tanntgemacht.

Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Fustizrat Dr. Straßmann und Dr. Scach- now in Berlin, Wichmannstraße 28, lagt gegen A. del Torre, Trapezunt (Agen-

bauptung, daß der Beklagte dem Kläger als alleinigen Jnhaber der bis Ende No- bember 1916 in Lüttich, Belgien, dom1zi- lerenden Firma W. Schnorrenberg u. Xils Ur an den Kaufmann Jabes in Samsoun

rag bon 5619,00 e verschulde, Beklagter diesjon Betrag für Kläger an die Deutsche

Bank aber die Auszablung an den Kläger

arin zu willigen, daß zie Deutsche Bank än Verlin, Behrenstraße, aus dem bei ihr wesindlichen Guthaben des Beklagten den

hedeómal beizutrelbenden Betrages in baren

0, O. 161. 20. Berlin, den 30, März 1920.

iborigen goldenen Ning mit einem Ru

Klagezustellung zu zahlen, “Die Klägerin [adet den Beklagien ¿zur mündl:chen Ver-

Rgîer: Rehtäaniwalt Dr SHeven in Dres- ten, Magt gegen ihren Chemann, den Ofen- per Friedrich Hübner, früher 1m Meißen, Jacobi)tr. 21, Jeßt unbefannten Aufenthalts, Sie behauptet, der Beklagte ade ne im Jahre 1916 grundlos verlassen ‘ei sonach verpflichtet, ihr Unterhalt durch @ntrichtung ciner Geldrente zu gewähren; ne baÆæ ihn im Mai 1919 gemahnt. Sie beaniragt, den Beklagten kostenpfliGtig zu berurieen, an die Klägerin eine jährliche Uniterhalisrente von 480 M seit dem

1. Juni 1919 zu zahlen und zwar die rü- Nandiaen Veiräge sofort, die Tünftig fällin werdenden am ersten Werktage eines

Jeden Rallendervierteljahrs. Das Urteil ist vorlaufig vollstrecktar. Die Klägerin ladet Den 2 Veil uten zur mündlichen Verhandlung des HeStreité bor die 4. Zivilkammer des Landgerichis zu Dresden auf den é. „uni 1920, Vormittags 9 Uhe, mit der Uurrorderung, sib durch einen bei Piefem (Gerichte zugelassenen Mechtsanwalt

als Progeßibevollmädhtigten vertreten zu pANENn,

Dresden, den 31, März 1920. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. [2471] Oeffentliche Zustellung. Die minderjährige Johanna Kind in Mölleda, vertreten dur ihren Pfleger, den „L1]chler Wenzel Nöller in Kölleda, Prozeß- evolmabtigier: Necbtsanwalt w. Geh. Rat Dr, Iohannes in Naumburg a. S, flagt gegen ibren Bater, den Arbeiter Karl Kind, früher in Kölleda, jeßt unbekannten

[2462] Oeffentliche Zustellung. Das Fräulein Martba Milborandt in Berlin, Frobenstr. 26. Proz2ßbevyoll- mächtigter: Rechtéanwalt Dr. Julian Kak

gegen den Herrn Ernst Bernsdorf, rrüher in Berlin, Chausseestraße 102,

Grund der Behauptung, daß Frau Emtlie Krüger inm Berlim, Kurfürsten- straße 39, aeaen den Inhaber der Oranien- felbale, Bruno Neumann in Berlin, Dranienstr. 183, einen vollstreckbaren und rechistr

nebt insen und Kosten erlanat babz, diese «orderung durch notarielle Bcssion vom 16. Oftober 1919 an die Kläacrin ab- aetreten habe, das Amtsgericht Berlin- Mitte in den Akten 79. 1. 22. 14 ein Verteblunasverfahren für Frau Krüger eingeleitet habe, die Verteilunaëakten am

blung bed Mechtsskrets bos Die D. Zivilkammer des Landgerichts T in Bevlin, Grunerstraße, auf den 5. Juni 19206, Vormittags 10 Uhr, IT, Sto, Saal 16—18, mit der Aufforde- rung, einen bei dem gedacten Gerihte zu- gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum ‘Iwede der offentliden Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekanntgemacht. 42. 0. 600. 19. : Verlin, den 31. März 1920.

ClToos, Korb K Loro ny 5 A 7 Gerihisreiber des Landgericbts I

Berlin, Prinzenstraße 26, kflagt

unbekannten Aufenthalts, auf

Geerfschafst [2513] r vondantrif Bei der heute vorgenommenen zebnten 44 % iger Teil: schreibungen wurden folgende

4) Verlosung xe. von Wertpapieren.

ü ditverein von Grundb:sibern n Kopenhazen uud Umaigend.

Jn der am 24. März 1920 stattgehabten erlosung sind folgende Num-

ame

9398 5498 5093* 5621 5733 5836 5862 5877 5917 5923* 595 120 Stück zu 4 1000 Nr. 13 21 91 6841 6850 93 105 128 139 179 198 205 226 231 245 248 255 268 282 285 298 31 435 441 449 460 649 674 676 696 779 73 895 924 928

0504 6S766* 6979 6981+ Buchîtabe 6, e, 36* 51 124 188 198* 261 280* 224 379 407* 805 624* 7E" (93 828 917 970 1038 1050 1075 1129 1136 1154 1789* 1791* 2069* 2158 2199 2227 2330 2362* 2404* 9418 2492 20 2684 2691 2904 2932 2984* 397 3415 3458 3591* 535 3 3666 3680* 3735 3798 3804*® 3822 38759 3892 3906 3928 3931 3980". Buchstabe 6 37 67 81 89 264 346 357® 435" 34 614 637 680 703. Buchstabe 1. a. zu 4 S00. Nr U1* " 113 1506-220 204 h 314 3160* 370* 388 415 447* 448 478 479 506* 513 528 540* 618* 62 0859* 727* 765 815* 843 905 946* 908

1005 1011 1012 1023 1125 1148* 1166

Ö M EOOO., 7 486 502 521 788 800 806 814 947 939 91 970

notariellen V mern gezogen worden :

4 %, Obligationen 3. Serie. Lit. A Nr. 420 (7/14) 644 650. Lit. B Nr. 617 1084 1247 (1/20) 1524 |

1533 1556 (1/18) 1639. : / Lit. C Nr. 395 488 (1/20)

Lit. D Nr. 576 (1/20) 1477 (1/20) 1580 1882 1922 2609 2617 2645 (1/20) 2914 9248 9988 4178 4277 4279 4336 4026 4674 (7/18) 5672 6108 6299 (1/20) 6800 7121 7128.

2472 2482 Die Nüekzahlung erfolat am l. Ok- tober #920 mit 102 ?% 1020 4 gegen Aus?lieferung der Teils{ul verschreis- bung mit Zinésceinen und rneucrunas- : ¡sein bei der Mitteldeutschen Credit-

(1/20) 2137 (7/19) 2280 (1/20) 2626 3002 4103 4175 4183 4354 4383 4565

9391 (1/18) 5428 5624 5714 (1/20)

äftigen Schuldtitel über 600 A

Aufenthalts, unter der Behauptung, daß Schlusse des Verteilungsplanes ergoben,

Beklagter der Klägerin keinen Untor! daß die Einzahlung nit erfolgen kann id ¿ J I Al nen nterbalt Ur h E v f : : well der Scbuldner Neumann an den Be- Élagten die Abtretuna einer Hypothek vor- S E E: diese Abtretung aber E S 4 pg | Angesohten wird, da der Beklagte mit röIreus b ie uon me ‘es 16 ck ; / H if \ or die Zivilkammer IT a des | om i ewe Neumann vershwägert ist, a 16 , S vf

“unt 1920 N : S L Und die Forderung nur um Schein abge- S , Vormittags 9/4 Uhr, vg E der Beklagte seine Ansprüche

R im Bertellungsverfahren über l pachten Gervichle zugelallenen Anwalt zu aecltend E E E den Beklagten kostenvflihtig und gegen Sicherhoitêleistuna vorläufig vollstreXbar Zu worurteilen, darin zu willigen, daß die n der Verteilunasïade Neumann 79 I. 22. 14 des Amtsacrichts Berlin-Mitte in dem Vervteilunaëlane vom 6. Felbruar } 19656 919 au IV. 6a und b ausgeworfenen (1/20) 14081 329,159 M nebst aufgelaufenen Zinsen bier- | 15, von an die Klägerin ausgezahlt werden. le Wlagerm ladet den Beklagten zur mündlichen Vevbandlluna des Nechtsstveits bs 29. Zivilkammer des Landgerichts I Ra : im Berlin, Grunerstraße, auf den 5. Juni ur des Lriester Lloyd), unter der Be- 1920, Vormittags 10 Uhr, 11. Sto Saal 16—18, mit der Aufforderung, einen bei dem aedabten Gerichte zugelasfenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der En Zustelluna wird dieser Auszug R y „j der Mage bebanntaemaht, 42 O. 657 am Schwarzen Meer gelieferte und für! 19 i ie ia E

enschen # Gm 9. 2 4

benjelben n Empfang genommene Ware VBerli Z Ld

Es f n, den 31, März 192 9987,45 M, welcher Betrag von Jabes an ' E don Belllagten für dio Ware gezahlt ist, nach Abzug von 367,65 S noch den Be-

gewährt, mit dem ‘Antrage auf Zahlung pon Unterhalt. Die Klägerin ladet den Be- legten zur mündlnchen Verhandlung de med | andgerihts im Naumburg a. |S. auf den mit der Aufforderung, einen bei bem ge- )

u wee der'offenblichen Zu-

Naunburg a. S,, den 29. März 1'920. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. 12400] Oeffentliche Zustellung.

Dec Kautmann Wülhelm Scbmorrenberg Suhl, Lhüringen, Deulsches Haus,

T

)

1919

Gerichtsschweiber des Landgerickts 1.

Bank in Berlin zahlen wollte, die Deutsche |

erichtö|creiber des Landgerichts I.

1) Oeffentliche Zustellung.

as Fräulein Ernestine Stolpmann in | Gerichtss@reibe ichts as Fräul estine_ C Veriditésdweiber des VLandacrichts T Merlin N. 118, Toqnerstraße 2 bei Rei- Gi As

N Prozeßbevollmächtigter: Rechtsan- viUstigrat Dr. Max Meyer in Ber-

die dafür angegebenen Werte von

[2463] Oeffentliche Zustellung. Die Firma Held Antiquilätenacsell schaft i ( m. b. H., vertreten durch ihren Gesckäfté- verwetgere, mit dem Antrage: 1) den Be- | führer Otto Held in (harlottenburg, Kur- lagten - kostenpflidtig zu verurteilen, an | fürstendamm %26, Prozeßbevollmächtigter: bon Kiläger 5619 M4 80 H mebst 4 vom | | ; im Hundert Zinsen seit dem 1. Juli 1918 Primgipaliter zu zahlen, 2) eventualiter Tlagt gegen den Kaufmann Nobert Wachtl (Wachtel), früher in Berlin, Zentral- og ießt E auten Aufenthalts, auf utha ! n den | Grund der Bebauvtuna, daß die Klägeri Vetrag von 9619,80 M nebst 4% Zinsen | dem Beklagten 11 aroße Oelgemälde und tot dem 1. Juli 1918 zahle, 3) das Urteil | 1 Gobelin im Gesamtwerte von 21 620 M megen Sicherheitöleistung in Höhe des] zur Ansicht für einen Herrn Aste iw Dab- 6 i tende lem ausgehändigt habe, Beklagter diese ¡Belde oder in mündelsicheran Wertpapieren | Sachen untersagen habe. da in Dahlem vor ausig vollstreckbar ¿u ertlâren. Der | ein Fabrikant Aste nicht existiert. mit dem : Ziäger ladet den Beklagten zur mündlichen | Antrage, den Beklaaten kosterwflichtiag und | Umtausch der 414 %igen Teilschuld- erhandlung des MRechlsstreits vor die | vorläufig vollstreckbar zu vorurteilen an 16. Kammer für Handelssachen des Land- insei | gerichts l zu Berlin, Neue Friedrichstraße | vem 8. Dezember 1916 zu zablen. Die | Die NRybniker Steinkohlen: Gewerk\chaft | h 16/17, Zimmer 61, [I Sto, auf den | Klägerin ladet den Beklaatew zur münd- } „Bul KOSO, Vormittags lichen Verhandluna des Rechtsstreits vor | werlenversammlung 40 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei | die 2 | dem gedachten Gerichte zugelassenen An- | Berlin, Grunerstraße, auf den 5. Juni | Linlösbare an erster Stelle hypo- welt zu bestellen Zum Ywecke ter | 1920, Vormittags 10 Uhr, 11. Stock isfopt! ichen Zustellung wird dieser Auszug | Saall 16—18, mit der Aufforderung, einen der Klage bekanntgemacht. Aktenzeichen: | bei dem gedadten Geridte zuqelassenen | zum Teil dem Umtausch gegen Stücke der Anwalt zu bestellen. Zum Zwccke der ! üher beaebenen Anleihen dienen sollen. ; Die Anleihe wird in halbjährlichen Zielen Der erste Zinsschein 1. Sevtember 1920 fällia. qung hat ab V. Sevtember 1925 Sloos, ipnerhalb von 25 Jahren im Wege bon Auskosungen zu erfolgen. E Den Obligationärcen der Anleihen von Dezember 1903 und Februar 1912 bieten E 18. [wir hiermit einen Umtausch ihrer Teil- Dol enst, 08, ges nf, s e P Kaever aus Düsseldorf, erse reibungen in solche der neuen N Alfred Bertram, früher in Langer raße 49, g ogeßbevollmäctigter: Anleihe unter Zahlung einer Umtausc- Berlin W., Wilhelmstr, 251, bei Hirs, | Rechtsanwalt Dr. Leyser in Düsseldorf, | rämie von 1 16 jebt unbekannten Aufenthalts, auf Grund | klagt gegen den Kaufmann I. Neujean, | Zinsverrechnuna an. Der Vehauptung, daß die Plägerin-dem Be- | [rüber lagten cen mit 4% verzinslices Dar- | 1ebt unk geben im Raten in Hobe von 500 M im der Behauptung, da! Juni 1919 gegeben habe und Beklagter sih | Hinterlegungéstelle des! Amisgerichts hinter- verpflichtet habe, diefen Betrag spätestens | legter Betrag von 126,33 M zustehe, mit binnen 4 WochÉn zurückzuzahlen, die Klä- | dem Antrage: Amtsgericht wolle erkennen, | ! gerin serner dem Beklagten einon ibr f Beklagter wird kostenfällig verurteilt, die gen go! Mi 1 in | Einwilligung zu erteilen, daß die in Sachen und eine ubr gehörige goldene Halsfkette Neujean gegen Kaever auf Grund Ürtei!s8 wbergeben habe mit der Verpflichtung zur | des i Rüdhgabe dieser Sachen dur Beklagten 17. Oktofer 1918 Aktenz. 40 418/17 mach kurzer Zeit, mit dem Antrage, den | beim Amtsgeriht Düsseldorf hinterlegten stehenden Angebot bis zum 10. Mai Beklagten kostenpflichtig und vorläufig | 240 A unter Nr. H. L. K. 65 SHinter- | M %ollstreckbar au verurteilen, an Klägerin | legungäbuch A Bd. V S. 264, Annahme- 6500 M nebst 4% Zinfen seit dem 1. Juli | buch A Nr. 664 i ; 1919 zu zahlen, ferner 1 goldenen Ning mit | werden. Zur münd enem Rubin und eine goldene Halsfette 0 y an Klägerin herauszugeben, eventuell, falls er hierzu nit imstande ist, an die Klä-

Mechtsanwa [t Berlin

Klägerin 21620 Æ nebt 4 % Zinsen

Zivilkammer des Landaerichts 1 in

s l öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug Lungfüiecl, Rechnungsrat, A Klage bekanntgemacht. 42. 0. 671

——— Berlin, den 31, März 1920.

h j [2465] Oeffentliche Zustellung. ïin, Charlottenstr. 53, lagt gegen den Der

in Düsseldorf, Antonius\traße 4, ebannten ‘Aufenthalts, auf Grund | exfolgen:

Nechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgorichd in Düsseldorf, Zimmer Nr, 22, | T. S., im März 1920. Gggenltraße Du 8 2, Juli n } orm. r, geladen. M oe und 60 4 nebst 4% Binsen seit | Düsseldorf, den 28 Bür 1920. Steinkohlen-Gewerkschaft. (L S Gericbts\chreiberetï Der Repräsentant: Wa{ch8mann. Abt. 8, des Amtsgerichts. _A 7 E

Cloo8.

C 2, Kleine Präsidentenstr. 3,

an

ß ihm ein bei der

Landgerichts Düsseldorf vom

| bauk, Franksurt a. M. und Vexlin, bei der Rheinischen Creditbank und Dis8contogesellschaft

6550 6615 7037 (1/20) 7341 7728 8138 8959 (7/15) 9017 9098 9216 9690 9694 10340 (1/19)

1238 1260* 1322 1403* Í 1939* 1592 15994 1832 1655* 1708 1747 1764 1789 1809 1865 1866* 1914 1634“ 1936* 1937 1257* 11977* 2020 2098 2119 2138 2147 2178* 2281: 2306 2376 2381

der Süddeutsche? Mannheim, . Ladenburg und Gebrüder ! Sulzbach in Frankfurt a. M. nésceine werden an dem zu Kapitalbetrage gekürzt. zinsung der ausgelosten 1. Oktober 1920 ab

11024 11083 |

Fehlende Bins 2991 2609 2633 2657* 2659* 2679 2636

2950 2979* 2996.

Buchstabe H, b. zu (4 500. Nr. 9 Lo 192° 232 208 8 3011 445* 450 478 592 645 646 84" 706°" 798 804 835* 914 918 931 959 1005 1046*

Eine weitere Ver Stücke findet vom

Nückständi

19357 22443 22867 23178.

31 % Obligationen 4. Serie. Lit. A Nr. 64.

Lit. B Nr. 24.

Lit. E Nr. 10 455 690.

¿ Obligationen 5. Serie.

g aus früheren Auslosungen

per 1. Oktober 1918 Nr. 629, __per 1. Oktober 1919 Nr. 213 218 994 ¡631 884 951 1200 1228 1759. 1754 1819 1822 1878 2060 2338. terzinsung hat vom 1, Oktober 1918 und 1. Oftober 1919 gb

Haznover, den 3.

Eewerkshaft Thüringen. Der Grubenvorstand. Ebeling.

Nassauisde Landesbank.

Verlosungsliste der 314 % S vers{hreibungen Landesbaus Buchst. F

1068, 1073 Lit. C Nr. 57 566. 651 602 972 1250 [353 1524 1788 (1/20) 2923 3057 (1/20) 3888 9016 5159 5673 5796 5996. Lit. E Nr. 1234 1475 1573 1832 1891 1909 248 2859 2944 3361 4576 4702 9204 9413 9890 11596 12507 15287 15572 (1/20) 17039 (7/19) 17898 180083

“19 743 1765 177 Hes ST4* 182% April 1990. 1742 1743 1785 177% 1778 1814* 1830

2204" 2275 2346* 2357 2358 MMA 2409 2479 2939 2909 2567* 9594 2602 2704 2714* 2904 2934 2942 2969* 3046* 3059 3061 3067* 3069 3098* 3105 3108 3129 3144“ 3278 3316 3339* 3423 3476* 3515 3650 36065 3704 3731* 53782 3857 3860* 3899 „3969 40038 4071 4073 4074* 4183

6459 7028 8221

15977 17511 182992 21366 24293 26096

17604 17797 BON auischen

Buchstabe U. e. M L006, 60 65 113 194 241* %57 245 302" 314 420 450 478 492* 509* 529 621* 665 672 691 692* 701 725 7522 399 868 893 907* 956 987 989* 995 1028 1030 1038 1155 1190 1210 1218 1220 1249* 1314 1321 1349 1379 1289 1441 1488* 1510* 15622 1644 1687 1715 1769 1771 1902 1915 2067* 2127 2138 2999 251 2260 2351 2374

Buchstabe

Verlosung am 5. Dezeurber 1919, Zahlbar am A. Juli 1920, Z ; : bezeichneten Nummern sind Jahren noch rückständig und S L R I f ) chmals mit den Nückzahlungs-

; Obligationen 6. Serie.

aus früberen am Schluß no terminen aufgeführt. Buchstabo F. a, zu 4 200. Nr. 148 270* 283* 284 305*® 317 318 402* 937 D71* 586 591 618* $37 683* J 831 1000 1053 1159* 1170 1956 1365 1378 1392 1450 1453 1544* 1565®*

Lit. E Nr 118 411 1223.

L Oas 7. Serie.

B Nr. 109. C Nr. 11 (1/20) 86 ' tr. 233 638 1977.

At Z O0 0 »

4011 4188 4294 4993 4394 á389 4499 4444 4533 4553 4582 4649 4664 4823

1600 1658 1709 1753 1795 3990 1933 2052 2061 2197 2232* 2937 2917 2541 2563 2622* 2689 2029* 2800* 2809 2833 2837 29895* 2961* 2993 3017 3051 3056* 3096* 3099* 3146*.

_Vuchstabe Fk. b. zu 4( 500. Nr. 62 98 104 117 124 1% 136 138 182 219 226 290 317 347 365 375* 444 5924 551*

907 1003 1008* 1067 1241 1331* 1374 1411 15: 1645 1727

Nr. 45 99* 67 100 107 140* 212 353 393 491 433*

Buchstabe K. a, zu #( 200. Nr 1 23 43* 45 90* 93* 168 202 280* 346° 447 477 484 497 B85 745 T766* 769* 789 792 825* 931 961* 993 1008* 1075 1089 1121 1137 1228 12417 1253 1277 1344 1350 1365® E : 1665 1674 1687 T7 1808 1831* 1834 1899 1945 1950 1654 2043 2047* 2119 2124* 918; 2270 2281 2417* 2489"

E Nr. 32 290 738 1246 1630 1863 2161 2925 2626 4008 49216 4 4250 4296 4604 4779 5197 Lit. F Nr. 73; 16e N INOE erfolgt vom L. Juli Dr. Hans Michaelis 1 O 0

D Unells In in Verlin bei der Deutschen Vank, in Hamburg bei der Deutschen Bauk ___ Filiale Hamburg fowie bei den übrigen deutschen Filialen der Deutschen Bank. Den Restanten sind die Rückzahlungs- termine in Klammern ( ) beigefügt

5170 6077. 519* 563 599 595

7 844 845 885 1182 ‘1188 15966 1607

2800 2209* 2851* 2854* 9891* 9910" 2918. 2943 255 2989

Buchstabe K, b, zu X 500. Nr. 79 132 108* 202* 349 390 426 427 463“ 466 515 6604 688 704 725 749* 819" 1058 1080*

oe 1004 12409 1592 1614" 1623* 1651 1679 1701 1748 1752 1782*

1954 1367* 2211* 2226* 2246". 2338® 9384 93008 2422* 2552 2586 2599 2600 2889 2892 2702* 2766 2785 2789 2839 9893 3013* 3041* 3213 3289 3291: 3322* 3337 3348* 3389. M 109098. Nr, 45® 218* 218 225* 241 %51 290 308 379 429 513* 7591 806 525 864 922 967 59 962" 1002 1017 1061 1067 1084 1986 1182* 1805 1387 13947 1401* 1402 1418 1 1569 1579* 16 1671 1766* 1820 1827* 1851 1855 1931 1956 1978 2035* 2043 2096* 91924 2179

Buchstabe K, d. Nr, 15 68 207 263* 273* 989* 999 205 2 478* 480* 490 574 578 949* G76

2042" 2D61* 2080 2722 2757 2839 2930 2932 2944 2992 3085 3089 3290 3326* 3346 3389 3413* 3418 | 09916 3034 3585 3610 3642 3736 3 3802* 3813 3901 3927 3937 3943* 4368 4374 4382* 4383* 4488 45747 | 4837 4843 4861 4863 5023* 5026 5052 9175" 9297 5365* 5382 5462 5654* 5662" O14" 5845 5850 58689 5895* 5901* 5912

E E E T EA P E E I Tr C

[2503] Nybuiker Steinkohlen- Gewerkschaft, Post Emmagrube.

verschreibungen von 1903 1nd 19142,

j E f fi bi D j

gibt auf Grund eines Beschlusses der Ge- 1838 1869" vont 2 M 40 000000 414 %ige zu vari 6090 6102 6103 6143 6223* 6285* Vuchstabe F. e, 66 78 82 110 120 155 929* ; 343* 3503 354 476 536* 618 730* 801 06 830 857 868* 907 955* 977 1051 1095 1084 1086 1187 1194 1912 1954* 1324* 1368 1479* 1514 1558* 1571 1600 1611 1640 1647* 1648 1762* 1786 1819* 1900 2002 2051 2060 2066 2244 9999 2497* 2521 2611 2624 2640 2703 2892 2901 2960 2996* 32098* 3286 3546 3435 3533 3689 3733 3739* 3769. Buchstabe

thekarisch zur Eintragung kommende |

Teilschuldverschreibungete 3132" 3172

Buchstabe

verzinst. 97 685 605

9686 9690 3658 3664

e i 2000. Nr. 42 51 58 79 158* -180 247* 999 306 321 389* 450* 478 521 705 712

Buchstabe L Nr. 140 160 224 229 305 466 535 645 698 716 786 880* 882 1157* 1181 1297

M «2008,

und Vornahme der Der Umtausch bat

; i _Umtausd Æ 200. bis zum 10. Mai 1920 einsHließlich zu

304 396 429* Buchstabe L, a. zu 4 200. Nr. 25 36* 38* 49 104 105* 128* 158 913 234 365* 372 412 454* 484* 523 529* 539 999“ 576 603* 611 619 684 72 824". 843 859* 864 957 1079* 1081° 1082* 1084 11094 1100 1112-1116 1134 1230* 1386* 1395* 1396* 1440* 1526* 1529 15504* 1569 1583 1587 1664 1695 5 1796 1818* 1957 1970 2067 2149* 2176* 2188 2241 2242 2273 2355* 2414 274* 9514* 561 2615* 2658 2675 2680 2794 2825 2826 2883 2953 9989*

3195* 3249 333

Í in Berlin: bei der Deutschen Bank, bei der Berliner Handels-Gesell-

890 966 973 1302 1311* 1341* 1556 1652 1 1784* 1823* 1829* 1830* 1853* 1935

¡ dem Bankhause S. Bleichröder,

| bei dem Schlesischen Filiale der Deutschen Bank. bligationären, die von dem vor-

2357 2361* 2403* 2457* 2485* 2486* 2516 2666 2 2986 3089 3091 3121 3450 3456 3650 9715 3764 3846* 3958 4072 4115 4195* 4229 4304 4434 4534 4543* 4637* 4643 4674 4693* 4750 4793.

Vuchstabe (6. b. z Nr. 7 80* 141* 142 185 220 246 279 4027 403 428 457 501* 510* 628 736* 045" 796 874® 875* 680 905* 909 913* 976 1098 1109 1273 1365 1365* 1417 1485 1489 1529* 1556 1722 1756 1781 1853 1878 2074* 2142 2194* 2196 2488 2530 2542 2640* 2647 2656 2701

Vankverein 1854 1884."

Den O

27009 2786*® 2997 3056*

3419 3421 3432 2169

Buchstabe L. b. zu X 560. Nr 2. 45* 49 64 143* 150 197 9217* 9.

* 650 663 720 760 779 827 862

920 keinen Gebrauch machen, kündigen wir hiermit in Gemäßheit der Aaleibe- an Kläger ausgezahlt bedinaungen ihre Teilshuldver\ch{reibunaen sichen Verhandlung des | zr Nückzablung zum 1. Oktober 4929. Emmagrube, Kreis Rybnik

M 500.

Rybnuiker

: 2938 3063* 3261* 3286* 3367 3414 3423 3473 3595* 3759 3800 3976*

3694 3755* 1309 1362" 1420 1445" 1474 1505*

; A R A i daa 2 | 4193 4199 4199! Budcisk. &. B. #641 1571 1583 1603" 1718" 18484 4099 4138 1183 4191 4108 4198 4199 bar am Î Ju -DUuUMIt. U. a.

1914

Nr. 1157 1853,

t. G. b. Nr. 2074 2164 3193,

- c. Nr. 2362 2404 3680,

rüctzahlbar am 1. Juli 13159.

A G. a. Nr. 1341 1784 1829 1830 ; 3

Buchst. (6. b. Nr. 402 510 905 2865, Buchst. G. e. Nr. 2675,

Budcst. G. d, Nt. 435,

; am 1. Juli 1916. Buchst, G. a. Nr. 1823,

Buchst. G. b. Nr

4200 4202* 4213 4321 4354* 4368 4369 4443 4524* 4545 4546 4550 4551* 4611 4613 4617 41641 4646 1882 4683 4703 4715 4720 4761 4765 4 i

4804* 4815 4819 4839 4840 4988 5001 5008 507L 5074 5086" 5224 5245 5248 5249 5285 5286 5306 9326

1888 1942* 1950*® 1955* 2006*® 2054 2056 2127 2210 2212 2219 2244® Z2AT* 2249 2251* 2294 2602 2637 2716* 2747 2753 2760 2768 2814 2829 2835 2861* 2958 3004 3009

2304* 2421* 2528 2534 3024 3038 4TT5 408A 3169 3199 3268* 3291 3319 3343 3408 3425 3444* 3496* 3816 3833 3849 3911*® 4008 4125 4288 4395* 4416 4420 4450 4466 4497* 4547 4554 4795 4798* 484 4892 4925 4933* 4952 5007* 5010*

068 5ONL Buchst. L. b, 9963 4933 5184 538, Buchst. L. e. Nr. 404 1735,

Butt. L. a. Nr. 224 E ) 15 2

é 15928 3755 5987 6439 z 1789 2146 21 76 2514 2982 3195 33 Gudit L b. Nr. 143 300 438 1541 1848 1853 - Es 1497 4693 5010 5080 5254, But. L. e.

5684 36838 ch 5707 5713 5763 5771 5a 5815 73 083 5889 5939* 5947 5983 5964 5988 53990 53991 5997 3998 5999. Buchstabe M. Í O1 1215 G 19209 120 174 193 196 230 260 342 362 391 492 504 339 / 318 624 625 635 G39* 673 683 689 709 735 755 To7 789 804 805 844 850 $70 875 908 947 99 $950 S1 952 [910 1076 1114

Buctst. G. c. Nr. 280, rüdckzahlbar é I.

Zust. G. a. Nr. 429 880 1782 2457

2436 2786 4637 4693, |

Buchst. G. b. Nr. 745 874 3251 3286

5593 5923 6015 6981,

Budist. G. c.-Nr. 407,

Mt Qa Nr. 30,

rüdßzabilbar am 1. Juli 1$18.

Bucbst. G. a. Nr. 1048 1311 2076

9381 2485 2729 288 3846 4195 451

Bucbt G. b. Nr. 80 736 875 913 1

j 5279 5925 6033

5443 5524 D D T0 53875 5908 5968 95975,

Buchstabe L. Nr. 46 91 98 128* 199" 221“

Æ 1000. | 29099 143 160 179 188 314 475 591 604 ! 691 636 640 665 736 852* 934 964" | 1030 1048 1102* 1104* 1139 1148 1231 '

1497 1524*

1778 1872 1876 1890* 1892* 1898 1899 2066* 2112 2295* 2302 2315 2532* 2665 2666 2689 2691* 2993 3005 3063* 3086 3109" ck79 3333 3570 3618 3678*. Buchstabe L, d. L Is h Ir. 10 83 128 134 141* 199 215 238 1133 1139 1169 374* 401 429 613 685* 690* 756* 809* j 833 855 934 944* 1061 1091 1144 1155

1730 1735* ! 6310 6904, E Budist. G. c. Nr. 198 624 785 1789 1791 2069 2984. 3561 3598 3980, rüdzoFlbar am 1. Juli 1919. Bucht. H. a. Nr. 681 1260 1977 29183, „b, Nr. 756, _a. Nr. 69 hlbar am 1. . a. Nr. 624 18366, , b. Nr. 1967 3067, c, Nr. 989 rüdzchlbar am !. Buclst. H. a, Nr. 226 1539 2659 2874, Buchst. U. b, Nr. 1889 4177, Buckit, U. c. Nr. 1249 148 1510, bar amm 1. Juli 1915. Buchst. H. a. Nr. 540 618 1148 1

29300. | 954 955

78 1280 1289 1292 1332 1340- 1349 1358 1400* 1420 1421 1463 1532 1533 1544

Juli 1913. 1368 1372* 1374 Buchstabe M. a, zu (4 200. Nr. 9-9.13.15 20 21* 2M 25 27 286 30 3 27 39 41 48 77 78 83 84 100 101 123 124 136 147 163 168 204 205 210 2028 245* 266 257 283 292 29 314 300 361 362 378 399 406 409 414 415 459 460 472: 494 495 531 548 5376 997 600 616 626 633 636 (644 j 658 062 690 692 696 716 719 720 729 731 732 755 797 TI7 798 9277 928 929 930 932 933 934 939 942 93 994 1008 1054 1055 11111127 11128 11159 1171 1179 1215* 1223 1239 1232 1264 1294 1335 1336 1343 1348 13951 1408 1419 1420 1446 1453 1508 1515 1525 1534 1538 1615 1618 1624 1629 1647* 1654 1661 1674 1703* 1740 1745 1804 1812* 1823 1824 1826 1828 1923 1925 1963 2009 2082* 2111

1598 1693 1604 1610 1612 1616* ‘ul 1914.

15635 1656

s e F R talbeträge erfolgt acaen Ginle

Schuldverschreibu i hörigen Zins- und Erneuerungs|\ceinen bei der Landesbank - Hauptkasse in Wiesbaden und bei sumtlichen Landesvarkstellent, sowie bei der Preu- ischen Zentral - Geznossenschafsts- fasse und der Direction der Dis- c0ni0 - erli, e Directior Der Disconto-Gesellschaft 1 Frankfurt a. M. und der EiD- genössischen Bank in Vasel.

842 847 861 834 Buchst. H. b. Nr, 1211 2883,

Budcist. U. e. j rüdzablbar am 1. Juli 1916. . Buchst. U. a. Nr. £7 370 447 506 815 1656 1936, Buckst, H. b, Nr. 1667 2714, Bucht. U. e. Nr. 22 (B82, 2 ruüdzablbar am 1. Juli 1917. - a. Nr. 310 1298 1934, Bucb\t. U. b. Nr. 278 309 445 8395 57 1814 1890 283

Buchst. U. e. Nr. 692 142, rüdzablbar am 1. Juli 1918. Ï

Buchst. H. a. Nr. 40 316 685 1217 1470 1957 2178 2458 2469' 2503 260 2703 2979,

Butt. H. b, Nr. 192 664 1046 1190 1496 1594 1830 2212 2215 2264 2346 2567 2697 3046

2175 2176 22:

1483. | 2903

3 2969 3339 3476 3731,

9 * 3001 / L 2119 3143* 3159

3376 3385

9311 | 33692

: 3098 3146 : 9779 3642 3650 : O ; 3670 3675 9913 3729. 3743 :

But. H. e. Nr. 21 302 492 509

621 907 1792 2087,

Butt. U. d. Nr. 140 4383, ritdzablbar am 1. Juli! 1919,

Buchstabe Buckst. K. a. Nr. 2182, rü{zahlbar œm

M 389 l 210 a 2427 90 3179 | 51 55 70 74 77 83 93 99 100 101 111 137 138 145 167 168 188 246 %53 264 269 368 406 411 440 526 5429 543 605 616 653 837 $70 882

908 920 991

1037 1041 10942 1049 1050 1058 1084 1093 1094 1106 1121 1146 1156 1159 1160 1164 1175 1188 1196 1197 1198 1245 1246 1247 Wiederhvlung der vorstehend be- 429 446 450 ' reits anfgefühßrten mit * versehenen 493 4986 506 Nummern, die aus früheren Jahren 524 534 535 554 558 559 561 564 noch rüctständvig sind, unter Angabe 567 570. 578* 587 590 594 597"

606 612 620 623 630 632 660 661. €64 686 669 669 679 736 739 741* 814* - 820 s e 83% 834 835 845 847 843 849 850 893" 609 934 946 962* 975 988 1014 1016 / 1034 1055 1057 1066 1083 1088 1089 1094 1099 1101 ; 1116 1120 1125 1126 1128®

1147 1148. 1163 1165 1208 1209 1234 1244 1301 1302 1321 1323 1337 1358 1383 1399 1400 1402 1426 1439 1605 1508 1555* 1575 1618 1625 1678 1845‘ 1849 1852 1874 1297* 1899 1908 1914 1937 1981 1998 2007 9054 H ] 2 L114) ! Dies Died D167 2168 2172 9905 2213 2223 9264 2273 2274

92378 2379

0457 2460

2561 2571 ! 2669 2670

2818 2828

2921 2949

3071 3072

3127 3196

3228 3234 3243 * 3998 3305 3307 3308 3337 3345 | 3e 3357 3359 3361*® 3458 3501 3502 3504 3505 3516 3565* 3572 3575 3576 ' 3847® 3659 3680 3684 3696 3700 3 3716 3720 3722 3778 3799 3801 3810 3816 3867 3873 3875 3247 3963 3967 3968 3971 3974 3979 3980 3990 4002 4061 4072" 4085

3120 3133 3169 3171 3196 3199 3201 8 : 11 3 3278 3283 3309 3328 292 3367 3368 3371 3375 3453* 3459 3460 3461 3463 3465* 3466 3457 3468 34 3483 3484 3486 3490 3491 344. 747

Buchstabe A, b. zu 4 506. Nr. 2 5 46.7 9 10 11 13 15 17 1921 2 23 : 1011 96 30 32 33 35 36 37 39 40* 41 43* ! 1062 51 55 68 69 71 87 94 120 133 161 162 1129 163 165 167 168 220 309 311 316 335

415 416 419 420 422 458 480 482 484 492

But R a. Nr. 43 rickzabhlbar am

Buchst. K. b. Nr. 1088 2338, Budclst. K. e. Nr. 45, rüdzahTbar am 1. Juli 1912 Buchst. K. a. Nr. 1555 2809, Bucl\t. K. e. Nr. 2096, rüdzalhsbar am 1. Suli 1913. Buckbit. K. a. Nr. 1712, Buchst. K. b. Nr. 1967, BUML R c N 100 rüdzabhlbar am 1. Juli 1914. Buck\t. K. a. Nr. 1433 2417, Bud#t. K. b. Nr. 202, Buchst K e. Nr. 109 rüdzahlbar am 1. Juli 1915. Budt, K. a. Nr. 497, O Bullst. K. b. Nr. 168 2399 2429 3050, Buchst. K. e. Nr. 213 1579, Buchst. K. d. Nr. 28% rüdzahlbar am 1. Juli 1916. Bucbst. K a. Nr. 766 %1 2124 2489 9782 2851 2854 But, K. b. Nr. 1962 1309 2246 2694, Buchst. K c. Nr. 6%, L rüdzahlbar am 1. Juli 1917. Buchst. K. a. N-. 93 825 1008 1365 9047 2202 2533 2891, Buchst. K. b. Nr. 1249 1868 2211 2226 303 3322 3348, 8 Buchst. K. e. Nr. 225 513 525 962 1394 1652, i Buchst. K. d. Nr. 478, rüczahlbar am 1. Julr 198 _ Buchst, K. a. Nr. 90 280 346 519 685 ! 745 769 1572 1831 2561 2910, Budlbst. K. b. Nr. 463 749 812 1080 1377 1614 1623 1782 1936 1947 2009 D198 9702 3012 3041 31382, Buckst. K. e. Nx. 1182 1 1827 2035 2190, Buckst. K. a. Nr. 2 ) 48 rüdzahlbar am 1. Juli 1919. Buchst, L. b. Nx. 4744, rückzahlbar am 1, Juli 1905. Buchst. L. a. Nr. 454 2616, Buchst. L, b. Nr. 309 899, rüdzabsbar am 1. Juli 1912,

1505 1949 4711 5347 Í

3473 3481

229 231 283 338 343 344 , 1207 1228 374 384 404 |

1248 1249.

der Verlosungstermineo. Buchst. F. a. Nr. 482, rücckzahlbar am

“Buclst. F. a. Nr, 683 2800, rückzahlbar am 1. Juli 1912, i Buchst. F. e. Nr, 2996 3258, rückzahlbar am 1. Juli 1913. Butt. F. b, Nr. 795, Buchst. F. c. Nr. 1762, Bucbst. F. d, Nr. 158 389, rüdßahlbar am 1. Juli 1914. Buchst. F. b, Nr. 1639 2137 5045, Buchst. F. c. Nr. 1254 1558, rüdkablbar am 1. Juli 1915. Buchst. F. a. Nr. 275 402 3096, Bucht. F. b, Nr. 5023 56682, Buchst. F. d, Nr. 247 rüdzabilbar am 1. 31 Buckst. F. a. Nr. 226: 305 79

567 2542 3413 4383

5) Kommaüdiige

“Juli 1916.

1769 2395 Buchst, F. b. Nr. 1919 4574 5917 6228, Buchst. F. c. Nr. Buchst, F. d. N=«. 87 ; rüdzab!bar am 1. Juli 1917. Bucbst. F, a. Nr. 571 618 1565 3099, Buchst. F. b, Nr. 375 51 1789 1807 3326 5175 5714 5901 6083, Buchst. F. c. Nr. 1479 1647, rücfzahlbar am 1. Juli 1918. Buchst. F. a. Nr. 283 1159 1544 9932 2622 3056 3146, / Buckst. F. b. Nr. 1008 1331 2292 2435 2561 3802 3943 4382 5365 5654 58% 5977 6285 6426, Buclst, F. c. Nr. 222 343 536 368 55 1324 1812 2457 3739, : vidzuahlbar am 1. Juli 1919. Bucl\t. G. a. Nr. 1944, Buchst. G. b. Nr. 359, Buchst. G. e. Nr. 36 rüdzahlbar am 1 Buchst. G. b. Nr. 501, Buchst. G. c. Nr. 3 rüdzahlbar am

401 1498 1503

3 480 649, 2153 2154 9199 2200 9938 9940 24 9399 2367 2368 2375 9400 2407

Buclst. L. a. N Budlst. L. b. Nr

Buchst. L. c. Nr. 1B, titiclar am d Zuli s

Buchst. L, a. Nr. 36 1082 1386,

Bil L. b. Nr. 2006 M716 5007 5346

rüdzahlbar am 1. Buclst, L. a, Nr. 9

Buchst. L, b. Nr. 641 3140 3496 d l Ml is L À a8

23911 3219 3213

Julli 1914. / 1081 1395 13% . Juli 1911.

3906 3957 1, Juli 1912.

Bui. D: 6. Nr. 1243 8063, "27F

:ictzahsbar am 1. Zuli 1919,"

Buchst. L. a. Nr. 105 265 1079,

Buchst. L. b. Nr. 1175 2294 4798 5633,

Budit. L. c. Nr. 221 9604 1488 1649 3618,

Budctst. L. d. Nr. 809,

cüdgzahilbar am 1. Inli 1916. i 230 1440 3158, 382 1955 2244

J be À N

N12

rüdzatlbar am 1. Juli 1917,

Budst. L. a. Nr. 198 529 555 1554

9997 di

1950 2304 3952 3288 3911

Nr. 1102 1104 1437 1890

06 2532 3109, : Butt. L. d. Nr. 374 685 690 944, rüdßzahisbar am 1. Juli 1916 _ Bucst. L. a. Nr. 38 603 773 1926 1818 2395 2474 27€6 3056 3908 3135, Buchst. L. b. Nr. 217 255 298 6995 Old 1240 1250 1445 1993 1718 2244 2251 2491 2861 2986 3089 3444 3568 3727

F 305 4399 5092 5170 5278 5280 5741,

«Ho ) N

Budit L. c. Nr. 199 852 1439 1441

F

1524 1748 1769 1892 22% 2691, Buchst. L. d. Nr. 141 796,

rüdtzabhlbar am 1. Juli 1919.

Budlkst. M. a. Nr. 21 245 92 1215 1647 1703 1812 2082 2479 2947 3328

A D 3453 3465,

Buchst M. Þb. Nr. 40 43 578 597 741

$04 814 893 9621128 1555 1897 2051 £00 2161 9172 3285 3361 3565 3647 4072 4202 4354 4524 4551 4804 5086 5440 5523 5545 3734 5B1d 5932,

Buckt. M. e. Nr. 639 1304 1372 1400

1560 1616 1778 2056 3143,

¡7 g F G15 rüdzablbar am 1. Juli 1919.

Die Nüclzablung der ausgelo!

fursfäbhigem Zustande

ngen nebst den dazu ge-

Gesellschaft in Berlin, .der

Anhang.

C : R E d M: Mahon 7 Bei tem Amtsgericht in Wiesbaden ift

weacn der SchuldBerschreibungen Der Nassauischen Landesbank, Buchstabe M. c.

Nr. 2089, V. ‘c, Nr. 2635 und Z. b. Nr. 5947 das Aufgebotsversahren an- hängig.

Wiesbaden, den 3. Februar 1920. Direktion der Nassauischen Lande3bank.

[129539]

Staatli®@e Kreditanstalt des

Herzogiums Oldenburg.

Pie Auireihung veuer Zin3sck&einbogea zu folgenden Anleen der Steailichet: Aredlianfalt:

40/9 Aukeite von L9CO (Neibe IV,

zabibaz 1. Oktober 1920 his 1, April 1930) erie W Nr. 551—1450, Nr. 1451-—2850, Segie E Nr. 601—2200, 4 0/6 Anleihe von: 3. Jauuarx 1980! (Rethe 11, zahlbar 1. Ofiober 1920 kia 1. Apriï 1930): Serie 4 Nr. 2341—2620, Seyie W8 Nr. 6741—7440, Serie D Nr. 14451—15900, Serie E Nr. 1192 ; bis 13175, Serie F Nr. 7576—8825, erfolgt argen Rückgabe des der vyorber- gehendea Zinssheiureihe beigefüglen Ex- neuervngssdheins bis weiter bet folgenden Benken: Delbrü! Scbickler Æ& Co. ia Werlin, M. Spicgeëbers if PaunusoveEr. M. M. Warturx & Co, ir Sam: burg, Olveubuxrgiscte Laudesbauk ta Oldenburg und derem Filiaiem, Otdenbut ise Spar ck Leoiß-Warek io Oldenubueg und deren Filialen un) bei der Nafse dex Austalt.

Oldenburg, den 18. März 1920. Dir efïftistn dexr Staailichen Freditauttalt,

jell- haften auf Nîtien u. Aktiengesellshasten.

47 Küudianung Le Aline KAuleihe der Glas- nub Spiegel - Mavyufaktur Wfiiengesel-

\ehafi in SclfenlirckGenu-Schalke.

Wir kündigen hierdurch gemäß $ 9 der Anleibebedingungen den gesamten im Umlauf befindlichen Teil der von un? im Jahre 1810 ausgectbenen Obliga: Uinnezanleihe von 4 750 000,— zur selbe ersolgt mit etaem Aufgeld von 3 9/0, also mit? 1030,— per Stück gegen Aus- händigung der SchuldversGreibungen nebt Grueuerungsschein und sämtlichen Zins- {einen vom A. Juli d. Js. ab bei nuuferer Geseüsciastsrafse sowie beim B. Schzaafsbaufeu’(cchev Bankverein A. E. îin Cölv uvd dessen {äutiiGeu Zweiguiedezlassungen sowie der Dt- xection dex Disconto-Seseltscbaft in Bet lin und dem Bankhaus A. Levy ta

Côlu von: L. Juli d. Js. ab.

Velseukirckdheu-Sckalïe, im März 1920. Glas- und? Spiegel-Mannfakiur

Äntiengesellschaft.

Dér &vfsiaud.

g am 26, März 1920 unter Hinzu- eines Notars vorgenommenen ftung unsere! 44% bypothekarisch F@Gergeffelten ju 1083 °/% rüdjiahlbaren Teilthuldverihreibnzgenw von 1910 reurden folgende 31 Nummern au?aeloft : 1 25 42 43 96 104 106 122 1595 157 163 178 218 252 377 397 441 443 478 499 626 654 683 693 721 759 849 850 913 945 £46 = 31 Süd à ck L000,—. Obligalionen larcen vom L. Juli 1920 ab mit eirem Aussch?age von Saunovrtrichez Bauk, Hanusover, jur Kus;ahlung. : Savuoter, ten 229. Viärz 1920,

Teutonia Misburger rtland Cemeniwerkt A, S,

Erfte Deutsche Ramie Geselis%zaft,

Emmendingen (Boden).

Johtraiehnung enf dau 39, Dezember 9D.

cuageloilen

Gelänte, Kanal- undWasser- reSte und Gebäude Mafinen und S

2179 017/57

412 109|— 3 899 269/29 47898 511/26 Hrpotbekardarki hen Bürgich=\ten 32 000,— Wert popirre Wechsel urd Kasse

947 050!

127 581/52

11 699 827/98 !

3 600 000|— 6692 5C 0 |— 3 €82 788/04

Anteilseine SSu!dvcrsreibung?n

Ausîtehende Zi gzfüntigte Dbltçotionen , Bürg'chaften „$8 32 0C0,-——

nésceine u.

2 067 637/09 Seh. Kommerzienzat Erk. | Kauffmann, Fehx Ar- better unters Unterstüyung kasse Gewinu ciri hieß

11 699 827/98 Wewinte|s 0nd Veslustrichz ung cuf den ZE. Drzermb

er L1G.

301 227/36

1 303 823/45 1 695 610/07

Hantlungsunkoften Abschreibungen Neingewinn . » e

552 261/27 1143 548/80 1695 610/07 Emmeubiugen (Baden), 26, März 2

Dex Vorftand. Baumgattner.

Srcwinnvorîrag Bruttogewinn . «

Aktiengeselschaft Vote aus deu Niesengebirge, Sisschberg i Sl.

Nehuungsab{chluß vom P. Deo ev VYADY.

Brfitsiazd. Grundstü. «¿a @ aschinen

E E, D apier, Farben, bücher vnd Matérialien , Kassenbefioud Weckse!bestand Mertpapterr Außen ände z Suthaben b. Po Bank; uthaben.

ESezie D

eindruckileire 110 $35|76

128 031/89

564 872 91

EcGutden. Fklienk5pital

WSeleyllze Nückiage . . Fufierorden!lie Rüdklage ècch einzulösende G@ewinn-

ntierstüzurgen an Angçestelte Schulden bei Veferanten Steuerrüclage

0 S. 0.0 0 60

112 228/28 564 87291 eivitert- iv Verlusireckdivuva.

Ausgabe. Papter, Farben, Arbeitélöhnt Betitiledsur kosten Kursverlust an Weripapiere Abs@reibungen ¡

| 1112711

Einnahme. Vortrag vom vorlgen Jahr CGingang abgeshriebener

Korderur gen Betriehseinr.ahmen . „_. «

er E1undftücke ; x

Dex Aufficht8xat. Dr. Bruno Abla f Des Vvorsiaud. Dr. Erich Freund. Segen Einlieferung \ckcheins Nr. 8 werden ouf jede Aktie T0 G Geminn vyd 24,— 4 Beouus3 Die Auszahlung etfclgt bei der Veschüslsstele in Sizs@ber g und bel der Bond jür Haudel und Zudustris Niederlege Pirsqberg.

ugo Wenke. N G etwiuu-