1920 / 73 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1808)

Elefantenbräu vorin. L. Rühl Worms a. Rh.

Zufolge § 8 der Obligotionsanle!he- bevingunzen vom Fahre 1905 der Akt.- Geielich Worm!'er Braußaa# vorm. Oeitge Worms, welche Gesell'chaft wir laut Beneralversammlungsbes{l«ß vom 21. März 1910 erworben baben, füubdigen wir hiero.it 4 197 090 Wormser Brau- haus-Obllzationen zur Röckzahlung per 30. @&September A920, womit der ganze Rest der noch ausstehenden Obli- gationen zur Köckzoblung gekünbiat tit.

Bet ver am 29, Vèärz 1920 vor Herrn f

Mechisarmwalt t Obenauer, Pfetderéheim, als minitterle]l bestellient 3 ertreter des hef, Notars Herrn Ee. Justizrat Dtto Sck&warz in Worms stattg efu ndenen dies. bezüg'lh:n Haëlosuwug wurden folgende Ratten geiogen :

Lit. A Stüde à 4 500 Nr. 5 6 7 13 14 16 19 33 3b 36 39 42 43 44 46

49.50 53. 71 73 74 83 85 87 93 95 100/113-119} 120 125 126,128 130 131 139+140- 142 143 144 152 153 156 158 160460 168) 171 172 177,179. 183 187 139 192 194 195 199 206 221 224 229

241 249 256 266 267 279 280 287 289 300 304 305 305 310 311 314 318 321 327 329 332! 342 348 354 355 356 358 361 366 367 368 370 371 374 377 378 384 385 359 399 397 408 414 418 420 421 422 424 425 428 435 447 448 450 453 457 459 461 466 469 476 478 481 483 484 489 491 493 498 500,

Li E Stüde à ars Nr. 501 502 006 507 512 516 522 526 533 538 541 643 645 552 554 555 5507 558 509 561 071 577 581 584 588 590 592 593 594 996 597 605 606 607 609 610 612 613 615 618 623 625 626 633 634 643 645 647 658 661 666 677 685 694 695 69% O TUL 713: 714 720.734 789 41-745 746 748 751 753 755 762 764 765 773 781 783 800 801 802 814 815 816 818 819 825 827 828 840 845 #46 847 852 853 858 867 869 870 878 880 887 §83 895 &48 899 901 902 909 912 914 918 920 9-6 930 931 932 938 940 946 947 948 953 963 965 968 971 976 981 988 989 996 999.

Die Raickzahlung à L083 09/6 erfolgt am 30, Levtember 1920, an welchem Tage a:ch die Ve1zi» sung aufbôrt, bei uaj rex Wasellichafi8fkässe ia Worms a. Na. sorote beat der Pfälzischen Bauk ia Lidivigshafeu a. Rh und dézeun Filia!en.

Worms, den 29, März 1920.

ie Dtueftion, Louts Nü.

wad e e E —— —————————————————————————— n

[2498] Akbtien-G sellschoft G:o'g Eg storffs Sa zwerke und

Chemi che Fabriken, Hannover.

Wr A fichiorat unserer Sesellsdaft

bestebt ¿rz 1! aus f'lgenden Mitgliedern

@ ehetwme: Koamenzfenrat Gn.il L. Peeyer, Hmnoner, Vo: si under,

Rüit#quisb: iter Iygen'eurFr. Bu esch, Œiidtbof bet Hannover, stälvertr. Bosirn»er,

B ron « Georg vou Klten, Linden bei Hannover,

Baafter Ccnst Krißler, Berlin,

Fust ¡rat Dr. Siegmund Meyer, Ha! nover,

Pr. F y Vliren,. Berlin,

Bankter Zoha Spie elbe Hannover.

Hanuover, den 3. gur 1920.

Der Vazr stand. Or. G. Kraushaar, K. mmerzienrat.

[2317 Dcesdner Chro: & Kunstdrudk- Papicifobria Krause & Baumann __ Aktiengeselschsft, Heidenau (ßBezick Dresden). Bet dee am 26. d. M stattgehabten viertea Ausfu g der 4X90, iu 103 rücf;aßldarenTeils@Wuldversckr cibun gen unser Vesellck@afi siad fol,ede Nummern gezogen wIden : iu -# 1090 Nr. 66 78 131 181 246 294 305 395 442 £03 531 568 570 598 664 677 7.9 713 775 876 892 1256 1262 1308 1417 1479 1581 1639 1709 1721 1784 1336 1933 1969 ia M4 5060 Nr, 2008 2034 2128 2151 2244 2288 2333 2364 2554 2647 2687 2727 2507 2832 2696 2922 2998, dereu Rüctfz»hluvg mit 1030 bezw. p 515 vom 20. Juni 1920 ab er- olgt tn Fade bei der Kasse der Ge- in Dreëden bei der Deutschen Bank Filiale Dresden sowte in Brrlin, Leipzig, Sons und Mrifiéa au den Kassen derx Dent heu Bank. Dis Verzinsung der E Teil- i as ua aa hört mit dem 30. Juni [414 fab: früherer Auslosung find rück- n ¿4 4 1000 Nr. 1160, deren Verz!nsung am 30, Junt 1918, und Nr. 287 383 2 S 893, deren Verzinsung am 30. Zuni zu 4 500 Nr. 2478, deren Berziusung am 30. Junk 1919 aufgehört hat. Fe'denau (Gezirk Dresden), am 31. Wärz 1920. ® esduer Chromo- & Kunsidrack- Papierfabrit Kraufe & Baumaun G, Sa Glafey,

[2319]

Slfeder Hütte.

In den Aufsichtsrat sind neu eingetreten die Herren Unterstaatssefretär Heinrih Goldfuhle und Geheimer Regierungsrat Dr. Friß Demuth.

Der Auffichtsrat besteht hiernah aus folgenden Mitgliedern: 1) Justizrat Wilhelm Meyer, Hannover, Vorsißender, 2) Cornelius Freiherr von Berenberg-Goßler, Hamburg,

3) Unterstaatssekretär Heinrih Goldkuhle, Berlin,

stellvertreiende Vorsitzende,

4) Kommerzienrat Adolf Märklin, Wiesbaden, 5) Geheimer Justizrat Dr. Gustav Meyer, Celle,

6) Direktor Dr.-5

Fng. Gustav ter Meer, Hannover,

7) Direktor Wilhelm Steckhan, Hildesheim,

8) Geheimer Regierungsrat Dr. Friy Demuth, Berlin.

Hannover, den 27. März 1920.

Der Aussichtsrat. W. Meyer.

[2320]

40 °/, festgeseßt. Es werden also auf den Dividendenschein Nr. (6 750,— und der Viertelaktie 46 187,50 bezahlt. d. Js. ab erhoben werden.

Die Dividende kann vom 26. März Hannover, den 25. März 1920.

Der Aufsichtsrat,

W. Meyer.

Flseder Hütte.

Die ordentliche Generalversammlung vom 25. März d. Js. hat die für das Geschäftsjahr 1919 zur Verteilung gelangende Dividende auf Nüßerdem soll ein Bonus von 10 °/, verteilt werden. 60 der ganzen Aktie

und der Drésduexe Vouk i

L LLOR : a. Bilanzkouto, :

Altiva.

An Grundstü@skonto: N am 1. Sanuar 1919 Zugang A4

Gebäudekonto: Bestand 1. Jañuar 1919

BUdaNa L o o 00 R

Abschreibayng - G Oferkonto: Beflatd 1. éjaniné 1919 E

Abshreibung

Maschinenkonto: Bestard 31. Dezember 1919 . Pferdebahnkcnto: B stand 31. Dezember 1919

G: spanufonto: Beftand 31. Dezmnhber 1919 Ütenfiltetikoïto: Bestand 31. Dezember 1919

Kontôruter silienkonto: Bestand 31. Dezember 1919 Former köato. Bestand 1. Fauuár 1919

E E e : Abschrètbung

Elektrische Lichk- uind Keaftanläge: Bestand 31. De-

¿ember 1919

Effekten- upd Kautionskonto: ‘Bestand 31. De-

z?wber 1919 Piäiinienkonto: Besfand 31. Dezember 1919 Kab tfäitonsfonto Matertalienbestäide War-enbestände W'- (hfelkonto: Bestand 31. Dezember 1919. Kessckonto: B.stand 31. Dezember 1919

Kontokorrentkonto: Debltcren. ... á Pasfiva. Aktier l'apitalklonto : O C a e aao G a a C Mesecvefondskonto „a «ooo 6 i A Krie FR egel auto. Es N G e Loos Ds S Konto für Weitverminderung „= + » « EGineueru agéfonvókouto, A Diy:dendenkonto E

Kontokorrenikonto : Kreditoren.

Konto zu Arbeiter- und Beamtenunterslüzungen Gewinn- und Verlusikonto „ooo 6 Gewinnvortrag voa 1918 ao)

Verusborf? O, L, ben 31. Dezember 1919, Aktien. GVesellschafi süx R Tis Gebrüder Hoffmaun. teska eg Vorstehende Bilauz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übexeinsttramend

efunden, Dresden, den 5. Münz 1920,

3 852/86 3 000|— 300 O0 44 476/44

344 476/44 24 476/44

37341 37 373/46

15 000 14 999

[1

37 373/45

66 360|— 116 200|—

o e 9 '@ S S M

195 000

E

Aktiva i) Kassenbestand in der Zentrale und in den S

E e e S a 6-0 A E ° D t a S A ° A R T o A 4 0 6 O: E «o o Co 050 i b T e o e eo s 5 a4 n S

R ex o eda

9) Maschinen, Apparate usw. -

10) Etart&tung Hohe Straße 152/54 ; Sa. s o

111) Ginridtuna Hche Siraße 76/78 ..... Ra v s 6 E Passiva. 1 T es o e too S S Ds eo C S S D Dea eo ae d 4) Niiegoendiage , » «wai 2. 5 ° . D) D a E E L

» t E 6) So er E s.

7) No nicht abgehobene Dividenden . ;

8) Sre U G a otar is S sa t AbsGreibungen E is ird l ak or E

H 1) Verwaltungsunkoflen . 68 844/58 2 Hyyothekenaztusen . 10 925| Dien i. « « 8 15 5841 4} Bb: eibungen 0 35 000|— 5) Reingewinn . . « «+ 511210

Ιlu eingeldft.

=*n der beutigen Generalversammlung ift das turnusgemäß ausschetdeude Mitglied des Uufsfieätsrats Hérr Dixeèktor Gail Pathe

gewählt worten. EŒölx, den 24. März 1920,

„Automat“ Aktien-Gesellschaft.

Dex Vorstand. Trimborn.

Müller. {460]

Aktien-Gesellshast der Gerresheimer Glashüttenwerke

Bilanz per 31. Dezember 1919,

40 000 20-000

37425

T

35 000 15 000

20 000

74 482! 70 70 883|— 194 102/05 110 440/75 90 000} —_ 77 500! 300 000/—

20 000

16 157|

86 121/02 35 000/— 6112102 45

961 152

500 000

483

le

50 000 5 000 11 880 230 000 96 510

SSII111

67 278/47

Gewiun- und Verlusteechuung.

|

1) Per Betriebsgewinn . . 2) Hausmiete . ..

961 152

in Côln wieder

vorm. Ferd. Heye in Düsseldorf- E

Aktiva. Grundstückskoynto

Fabrik., Hüttens und ‘Verwaltung?gebäudekonto

Ärbeiter- und Beamteawohnungenkonto Defen-, Gasgereratoren- und Kanälekonto _|Owendanlagekonto - «E

675000

I I

î \ l

|

396 579. 14 16 079/51

R

=

PRQUIGR Bazewmignug 2 AktieugeselUlschoft. Ceyer

PPAe

cheuérmann,

Gewinn- und Verlusikonto.

Debet.

An Qublurgtunfofeatarl S e d oe Abschreibungen : U e a0 E o eda a a alv S a ao vou Géwinn pro 1919 C S

Vortrag von 1918 , C Ci

Kecdit.

Per Fabrikationskonto: Betriebsgewinn . ». Vortrag von 1918

. 6 . v e o 6 * ® * v

Verusdorf O. L., den 31, Dezember 1919.

Aktien-Gesellschaft für Glasfabrikation

Hoffmann.

Steska. Steglich. Vorstehendes Gewinne de Verlustkonto haben wir geprüft und mit deu ordnungtmäßta geführten gr R gefunden.

vorm. G Mrariver

Dresden, den b März 1

396 579/14

24 476/44 14 999|— 37 373/45

i60?8/51

Talonsteuzrkonto . á 65 | Dividendenkonto und Auszahlungskonto

Spézlalreservekoato ooo Sieuerrüeklagekonio I E S S

cheuermann.

Teeu hand-Vereiuigung 2 Akticugesellsckchafi.-

eyer. ppa

In der am 25. März d. Is. stattgefundenen Generalversautmlung ist für das Geshästejäaht 1919" dié sofört zablbare Dividende auf 30 0/0 für die Vorzugsaktien und 27 9/6 füc die Stammaktien festgeseßt worden.

Die Auszahlung me bei derx Me Dn eN O. L, vesdew, Leipzig und Chemuitz

Bexvuëdorf O. L., den 27. eig u Gterte Orte Li d

An Handlungsunkostenkonto . . . A Erwerkslosenunterstüpungskonts

Per Gewktnnübertrag aus 1918 . .

K-fsel- und Maschinenkonto

Elekirishe Ucht- und Kraftaulagekonto . 5 87 Wasserleitungskonto | Utensilien-, Formen- und Gerätschastenkonto

Kotes un) lebendes Inventarkonto. . D! onio er 0210 C0 0b S

Arbeiter ofthaus 0e E 6 A Badeanstalt in Gecre8beim Loe d Auswärtige Lagertinrihtungskonto ei GiniiStungailono „6 s Gleæsfabrik Wittekind . „5e ¿fe S & Immobiikonto Sernheim. „ooo Glas'abrik Büdingen n Glasfabriken Lippstadt und Log S FImmobilkonto Konsumanstalt. Gerresheim C SteinbruSkonio . Beamtevversicheruvgskonto . Ra Wn F-ueryersierurgökonto

Mobmater'alien, Halb- unh Feriigfabrikate t Materialien füx Slasfabrikation, Feuerung

65 Glatkonto E ¡[14 , Anleihecückteliungskonto 1 E | â SZUIODUI a o ae | _Neibholz E Effektenkonto a C L L E A L C E L N A s N i X ¡ A E e O a Se c L Pasfiva. p Nktieukapitalkonio . . . 5 a ei Lie a Dbligaticnenkonto Porta . E ü Teutobig 2 U E A v e, T E E Neservefondskonlo . Gas Kreditoren V p 6 MWiederaufbaukonto É L E s ¿

Gewtnnübertrag aus 1918 ; ; dietjiühriger Reingewinn . , &

Sewinn- mud Verlusikonto vom 31. Dezember 191

Soll. « Steutrkonto e Abschreibungen

Gewinnübertxag, aus 1918 ; diesjähriger Reingewinn . .

Haben.

e Bruttogewinn „6 Ï

Düffeldoxs-Reisholz, dén 26. gin 1920. Dex Vorftand der . Aktien: Vesellschafi der Gervesheimex Glashütteuwexke vorm. Ferd. Peye.

Vilanz vom 31. Dezember 1919,

o 0.700 &

0. E 8.0 00-6 0. 6. (0.000 42 470. as S 00 4 0 0 0 O 0 6.0.00 T SnS 20.00 0.0.0 0.2 00.0 05 E

En A 2x 2 E D E E 2 E E E e e e s e E E B E E E E E A E 2. e. N E E E 25 s E E u e

G E A. 6 9 G

S::S. ® ® @ È 09A #4 Ai 0. 0 _@ 0 0 d 0E

M: D :S

S: ¿S S 00: S. 0.0.0 Q xS G 0. 0 e 0.0 F o. s S

S: 0.050 6 0 E ck 0 90S 0 S 0 9 09:9: 00 E * Q * 6 . e & e o e. S. o e +0 . E

0: 0.0.00 §0 D 0.000 O. D 0.0 0 0 Wr M: O 0 D S Wwx 0

. 6 9. 00 6 S

A0 S Q. 0

. E: E. G. S. S- S S G 000.0 ® S A 6 #

T... 0 0 0ST S S 00 S .

M 165 108, 46 . 3482 708,53

o. G. Q G E E S D - Î-_

166 108, 46

- „3482 708,53

/ 1812 336

717 342

9 000 000

91 000 1 659 000

7489 288 900 009 116 000

34 590 900 000

1000 000

717 342

27 029 835 9.

f 3 028 987 715 631 1 666 062

3 647 816

|_9 743 497/42

165 108 9 578 388

9 743 497

181 474/72

Die fofort zahlbare Dividende wird gegen Coupon Nr. 5 mit 6 70 bei unserer Gefelischastskafse sowie dem A. Schaasshanseu’schen Vaukvereiu in

N on

34 006 417 022 50 002 513 110 116 22%

1 666 500! 11933 680, * 116613211 135 0477 70 752

E T T Ti

ID

-

[57029 835 07

462 000

11 1OSLTTI

3 647 816 99

684 999|—

42

[4739] Bilauz dex Eisemaun-Werke Aet.-Ges. Stuttaart bex 30. September X919. M [e S Kafsakcn‘o 1625/59 Aktienkapital E S 1 500 000! Wechselkfoato , 6 038/40} Sesegl. Reservefonds Es» fla 150 009|— Wertpapiere und | Allgem. N‘serbefonds . . …. 1 244 366|— Aus;täude 2 301 905/27} Rödiiändige Steuer .. . .. 415 000|— Immobilienksnto Sb L Ine G) e ein 2 668 950/04 Eiarihturgêskonto 282 715/256 Gewianvortrag h Warenkonto . | 312427150 vom Vorjahre. . 502 735,92 ahrzzugkonio , , E Gewinn für das Ge- Modelikouto . 1/—|| fâfitiabr 1918/19 221 218,27} 723 954/19 Patentkonio ll E PE E 6 702 370/33 | 6 702 270/23

Stuttgart, im März 1920. Mlemann Weyke. T Nf E

Gewiunu- nud Verlusikouto ver Eisemann-Werke A..G. Stuttgart Sol. Þber 30. September 199. Sasbenu.

All emene Unkosten und | T ie vom vorigen 4 C T4 T S S E 3 502 735/92

Abschreib Gia a « MA 377 443/93] Gewerbeertrag . . , « . 13024 110/05 imnsaldo 723 954 19) "4

3 526 845/971 3 526 T0

ite im März 1920.

Eisemann-Werke Aktien-Gesellschaft.

N. j.

[091] Mlktiengefellschaft für Buntpapier- und Leimfabrikation Aschaffenburg. i

JahresärechWuung am 31. Dezember i989.

Vermöge d A J Sra: Hauptbétri: b Tad A 304 000/— Hauvtbetrieb, Außof und Krank 666 720187 Abschreibungen S E 136 720|/87| 530 000|— 3) Made , Ginrißtungen und Fuhrpark . . TS9 240/78 Abs eibungen E ae 5 f 36 240/781 153 000|— 4) Borrhts an Buntpapier- und Nobstoffen .. 1 1087 417/13 He ar-, Wehsel- und Wertpapizzbesianbd . .. 1 525 102/80 Laufende Rechuung: Sguldner und Bankguthaben . _3 481 956/26 7081 476/19 Schulden. 1) Stammverwögen --...,., a S 1 750 000|— 9 Gewinnanteile, U a 1 365|— Nüdstelluvga G M7 00:0 S. M: S S6 #26 175 000|— “Weöndere Rülkflelug „eee ae 240 000 |— d) Müde stung für Groecuerungen 6 200 000|— 5 Rückstellung für zweifelhafte Shulden ..... 30 000|— 7 NRüdlstellung für Gebühren E 30 000|— 8) NRüdstellung für aag derwerb und Umbau . 150 000|— 9) 49/0 S(huldvershreibungen 368 500|— 10) Verloste, nock® nicht einge! öste Stuldverscreibungen 919000,— A Nr. 186 138, 1/500,— C Nr. 6 | 4 500 11) Schslodversreibungkztusen, unerhobene Zinsleseine - Ï } 8 810 |— 123 ‘Gründschuld R R Ss | 385 000|— 13) Laulendf ReSnung : “Gläubiger , R «A 2 451 217 (03 14) Gewinn, und Vetluslreenung „e, 1460 045/81 Abspeibungen « s s s, ; 1 7 7 | 172961 66| 128708416 | 1708147619 Sol. Gewinu- und Vexlufizechnuug. S Sakben. [s L “4 Unkoften und BVerzinsungen | 1 295 910/70} Robgewinn . „6 2 653 700/66 Ab'chreibungen . . , . .| 172961|65|| Miete aus Arbeiter- | Gewinnbestand zur Ver- | wohnungen . 2 255|85 fügung... « . » « «1287 084/16/| Gewinnvortrag aus 1918 . __100 000|— 2795 956151 2755 956/51

Vorsiehende Jahresrenung nebst Gewinn- und VerlustreGnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Bügern sowie mit allen sonstigen Unterlagen übereinstimmend und für richtig befunden.

Aschasfeaburg, den 13. März 1920,

gei, Friy Matheus, öffentlih angestellter und beeidigter Bücherrevisor.

zit ‘Altiengesellschaft für Vuntpapier- & Leim-

fabrikation Aschaffenburg. Die heutige Generalversammlung genehmigte die für das Geschäftsjahr 1919 aufgestellte Bilanz und Gewinn- und BVerlustreßnung unter Entlastung des Äuf- Gag und des Vorstands.

Sie beschloß ferner die Auszahlung von 10 09/2 Dividende und L6G 09/,

Soudervexgütung füx den Ausfall dex Dividende in den Kriegsjahren, wele mit 6 78 für die Aktien zu 6 300 (Nr. 1—3385) 200 1 Ï « e 1000 (Ne. 3709—3958) " 390 « 1500 (Nr. 3386—3708)

sowobl bei unserer Kasse, ¡bec Filiale der Baherischen Pandelsbauk vorm.

‘M. SEOA und dexr Wayer. Staatsbank hier, als auh

in München bei der Vayer. §ypothelen- & Wechselbauk, bei der Bayer. Paudel2bank und dexen sämtlichen Filialen, in Beslin bei Herrn S. Bleichzöbex, in Fraukïkfuet a. Maiu bei Herren Gebxübder Bethmanu, bei ver Deutschen Bau?k, Filiale #xaulfteet, bei der Filiale dex Vau? füc Handel & Jaudustrie, in Darmstadt bei rec Bank füx Pandel @ Judusteie, in Cöln bei Herrn J. §. Stein, in Würzbuaeg bei Herrn Felix Heim ab 26, März 1920 zur Einlösung geiangt. Von den 7 -/0ngen Prioritäten unserer Gesellshaft wurden zur §Seim-

zahlung 6 Sto u zu « 2000 Ut. A Nr. 18 42 99 121 134 135,

12 ¿FeoY ¿u é 1000 Lit. B Nr. 219 250 257 283 354 458 464 523 561

5086 567 5 dés „2 Sina ju ‘6 500 Lit. C Nr. 626 670 726 735 756 836 879 884 891

eselben tréten ab 1. Juli dieses Jahres außer Verzinsung und werden E L em Tage anu bei unserer Kasse und bet der Mitteldeutschen Credit-

furt a. Main eingelöít. jeren Verlosungen rückständig sind: 1 Stü zu 46.2000 Lit. A Nr. 138 v. Jahre 40s aften] O A O O8 Di di der” Reibenfolge a M Ï ifihts at sscidend Mitglieder, en er enfolge aus dem Au rat au enden e Hexr o Wilh. 1 u Herr Fabrikbesiger Dr. Kürt Albert wurden Ver V Reat besleht nunmehr aus den Herren: q Ie Wilhélm Schaefer, Dkej a, d. Lahn, 5 e Proto, D e "A heit Wiesbaden, : Direktor Carl Spaeth, Frankfurt a. Main. Aschaffeubuxg, den 26. Thr U anb

Wilh, S#mitt-Prym. Des Vor P Dessauer.

4 fzusegen und außerdem einen

C460) Vayqeisthe E e Bruckmühl A. G. in E Aktiva. Vilaua per 31. s 1919- : i Immobilien ¿ atis! 1# e s 6 0 820, 22 tei. T ES 1 500000 Zúgarg . - : 71980,— | 791 800/22/ *| avre aae a ej 200000— Abshretbungen bis 31. Dezembér Spezialtes : 2+ L BE Ee T 148 481.22 | }D4 t as 3544558 Abs@reibung 1919 , 20 869,07 | 169 350/29] 622 449/93 | fúr Talonsteuer 1 Mtlas e i a oe e 06h S 235,27 | j E 1A 2237. o rf G 563.— | 871791/43 und nutionen “] ¿Q SE0E T 73 R ‘bis 31. Déjelider Oren . zor, E L 791 777,37 j ung r t. B | 500.000|— Abscbreibung 1919 , 80 012,06 2— } Sonderrüdlage 1 E 22 400 Geräte und Utenfilien . ... 6994/87 | ividendenausgleich 30 000|— Bugia) tali b 7 490,08 winn 1018 4 Va léeio L AbsGrelbungen bis 31, Dezember o 0 | winn 1919, | | Abschreibung 100... On a Kafsa-, We@hsel- und Poftschedéono E 58 693/22 Debitoren . . .... E En 1 065 002/50 Tei en Ce E AER 89 747;— E a ate N As 1917 063/62 = 3 752 963/27 3 752 963127 Gewinu- und E per 381. Dezember ae \ ———— i m T m c C 959 973453 nvontrag 1918. 0 Gd 198 451 03 Abshreibunean A 73 f} Bruttogewinn , . . « « « - «| 1284970 0/91 Gewinnvortrag 19188, .... C O L e ¿s e e ou O ¿Pes 380 194/68 | E 1463 121194 1463 4211/94

Wir bestätigen die Uebereinsiimmung der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und VerlustreGnung mit den ordnungs-

rten B der Gefeltf anal -gefuseten Da Js e chau Gttiénieluniaie Wis

In der heutigen Ge tial wurde beschlofsen, die Dividende es das * Geschäftsjahr 1919 auf D°/5 fest

Breuckmühl, ben 26. A 10

Bonus von 6 30,— pro Aktie zu vergüten. Dividende und Bonus Oi des Dividendenscheins Nr. 7 unserer Aktien an unsexer Kasse sowie an der Nassé dée Bauk füx Handel ck Industrie Filiale München zur ala

Ba verilebe P Sen-Eahei BrueXkmähl Akt.-Ves. G, Weil K.

Bav x.

gtelargen {ofort gg

An Immmobilienkonto .…..

An Generalunukoftenkonto

Immohilien Maschinen und Voir aagen A

MSEYTICUdE L a S E Fuhrwerte Gaguz- und Halbfrikate, Borsten und Roh-

Ins und a indische E e e. 0. Materialien. . . Kontokorrentkonto : Debitoren inklusive

Beieiligungskonto D tSleSeltand o s e S

R Era

e bingen „.. Nees d oes

Dbiges Gewinu- und Verlustkonto geprüft d mit den uengiwit geführten Un

dein für das Jadr 1919 wird mit 6 A0 "vou ber D Deutsyen 1 u r r Ww m E a eingelöst. y

A, Heoxrlein, A hon dex er Gesesasstafa

464] Aktiva.

E

Inventarkonto s Maloilen, und Werkzeugkonto E Afekuranzkonto e, Gffektenkonto R ad Kautionseffektenkonto . E S Ns Bee Kani L E Kontokorrentkonto (Debitoren) . Generalfabrilationskonto , .

Cffektenkonto, Kuttverlust . Bilanzkouto, Reingewinn . . .

Bilanzkonto.

—=—— 18h Verluäkouto.

1266 646/85 | Dresdeu-N.. den 31. Dezember 1919.

Actien-Gesellschaft

Per Ula taten N (2250 Aktien und E QEEE

eine) Neservefondskonto . . .

Otvidendenreservefondskonto . C D C6 Dividendenkonto (Aktie) .-....ck e Dividendenkonto (Genußscheine) . L pie Tilt S ao ck

Beamîten- und Abeitenenstpanatfönbtfonto” Kontokorrentkonto (Krebitoren)

Nückitellungskonto a außergewöhulihe Fälle . S Gewinu- und Verlufikouto (oos e

Per Vortrag aus dem Vorjahre . . Dort aran tnnto, Eingang. iweifelhafter Außen,

S 0 0/0

Unsentono h V M

d. 00 6 0

s o s 4. - s . ® e

Fabrikation (vorm. Heinrich Thiele) zu Dresden.

Curt Böhme.

675 000|— 100 000|— 200 C000

1 245|—

174 283 20

1212 976 64

112 600 618 702 05

3 099 591/89

58 637! 67

| 112487457

1 266 648685

für Leder-, Maschinenriemen- und Militäresfectea-

Vorslebendes Bilanz- sowie das Gewinn- und Verluftkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten

Bügern übereir stimmend gefuaben.

Dresden, den 8, März 1920.

Tro iand DERRLRC C chaft.

D Der Auffichtsrat besteht aus den Herren :

cheuermann.

Reimer Kommerzienrat Konsul von Lüder (Vorsitzender),

Baurat Philipy Wunderlich (ftellyertretendèr Vorstßender Kommerzienrat Stadtrat Johannes Arnold, Fabrikbesize!: in lBrofeabain,

Kommerzienrat Konsul G. A

E Pensberger & C“- A-G.

Vilanz per 31. Dezember 1919.

200.

59% Abschreibung . ... Zugang pro 1919 o)

E L Ah At S E

I E T 1)

preab

|

motexia E

Bankguthaben. . . é

C O N E “echten ‘(ür Beam

e ent r eam e . . . . . * . Gffeflten für Arbeiter. . . L

Gfekten für KriegsKeuern . . . .

—_— ck—A

S1

. Mitta\sG in ‘Dresden.

Paísiva iftienka ital -_. e. o. Ld 1 200 000|— Dypothe enkonto. .. . H 350 105,83 Ab Annuitäten . 13-781;61 46 336 324, Fällige M e 506250 341 386/72 Kontoko Kreditoren . . . . .} 77926069 Konto pro Ri 950 000|— Dividendenkonto : Nis eingelöste Coupons 1'310 Geseglicher seibefoábs E 120/000|— Sit Teer tG a eEGf V E: 0T0 "60 000.0 300 000|— un a. für 0b ¿ M 73 O b. für E 125 600,— | 198 900 Huter eaen Bene ¿ A 14 ree W e A 94 742/34 Et erun ds , . Wee 66 71 521/25 ellredere fon . . . . . . ® . 6 . . 186 410 39 tiegbfteuernkonto „0 370.199/20 Retkgewim. ¿eaen ee 820 855/91 773458650

Dbige Bilanz geprüft und ite den ordnungömäßig geführten Se eschäftsbüchern überetustimmend ge

djeu, den 6. März 192

teuern und Abgaben

‘efunden.

den 6, März 1920,

Gewinn- und Verl!

S S S W-M: S eo. E E: 0_@

j oñnermann. O e am BE. Dezember 1919.

Vertiag vom Voriuhre eo Tf

den. Ft. end aber.

“T0 186109

ftsbüchern übéteinstimmend M üs l Fiiae ‘vikuñen