1920 / 73 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[489]

Kieider-Versorqurgs Genofsenschafît e. G.m b. H, Reichs!leiderlazer Ne. 14, Magdeburg.

Debet. Vi; anz au ofe Dezember 3919. An I-veniarkonto . . „_. E 387/50 Ssooilo Lp wi 11 174 t z poll'& O 4272/32 s Wildt o 6 961 923/45) « Vi. 4 136 175/28; Buathforderungen . .„ 30034167, [T0 1 143 95839

Am 31. Dezember 1918 betrug die Mitgliederzahl . Neu eingetreten bis 31, Dezember 1919. .

C

Mitgliederbeskand am 31. Dezember 1919 Die Ges@&äftsanteile betrugen am 31. Dez-mber 1918 455 000,— #6, die Haftsumme 455 000,— „6

13 000,— 4

Die Geschäftsantetle haben n. vers

mehrt um 13 000,— M, die Haftsumme

Die Ges%äftsanteile insgesamt 468 000,— , die Haftsumme 465 000,— „#6

Magdeburg, den 7. März 1920

Der Vorsitaud. Hülse ser. Die Uebereinstimmung vortteheadex Bilauz ul A

Für ven AuffiéhiSratt: Fultus Wertheimer.

riGtt1 befunden, bes@eintgt : Morty Uklri@.

Obigen Nechaungsab chluß habe ih geprüft und mit den Büchern in Ueber-

einftimmung gefunven. Magdebuxg, den 7. März 1920. Carl Fahrih, vereideter Bücherreytlsge,

T ten Þex 20 t 1929 t

g: fatonto ¿i «08 59251

Guzi1hoben bet Banken 592 018,52 580 611 03 Gffff-ktéenkonto 241i 760,— | | Me serv: font 6- | effekteukto, 209 450 451 210

Wechselkonto À .. ,.; 1418 1907

Wechselkonto 11. „, 420 330 8

Lombarekonto .. 959 227 9 Kontokorrentkonto: Bankgebäudrkonto:

Berlin, k enerftraße 44 | 658 000/—

Haus rund\1ückslonto: Schön bera, Bamberger- R O. a 160 000, G o 6a 6 000'—

Debitoren T4 180 m Hy othekerkorto:

4824 343|—

Debet. Sewiun- und Be -lultosto ver S1 Dezember 1919.

An

Verwaltungskouto, eins{chl. Ge- hälter, Deuczungzulage , Wirt- chaftäbeihilfen, Ange)! U ienver- herungs-, Jnvaliditäts- und ankenkassenbeiträ,e, Mitete, Steu-rn, BéleuStung, Bücher, Drucksachen, Mellamekosten,

Porti uw. u a ea G 000 127 §16 Î Gewinnübershuß „ao. 53 930/31

17) Niederlassung .|

1|— M; Per SesGäfi3ar teilkonto Nesecvef- nckékonto Buchchuiden

gerigt zugelafienen Nechtanwäite ift ein ers B10 gctragen: Mecht8anwalt Dr. §aunß in!

NMetngewirn 196 334/17

Merscburg. Mexfeburg, den 1. Apzil 1929 AmtsgeziSt. 2524] 4 7

1 143 968/39! i ¿ia Nürtingoa tft heuie ia dle Liste der

b-i dem Amtsgericht Nürtingen guge- laffenen Rechitacwälte einuetrageu oro.

2

D. S. ck S. ch0 Sh

" Gesäftsbüern lur]

[0

gef T SWttanteiltonto Gutbaben der Mitglieder Neservefodsfonto 209 450, Eintstttsgelder

Sparaelderkouîo . .

Fontoforcent konto:

erlin, K ô!hener- firaße 44 300 000,— L

nl 69 100 000,

Zinsen auf laufende We@sel

L H Gewinn- und Verlustkonto

; 1) Vortrag aus dem Vorjahre . 2) Ueberträge aus dem Vorjabre: «#(

[1258 ij

Pec Vortrag aus 1918 rovisioaskonto ,

Vexlin, im Februar s

D: utscher Creditverein eingetraacue Veuossenschafi mit veschräulier Qo

von Schmtterlöw. Friedrih Kuhn. YVoist: hende Bilanz nebst GBewinn- und Verlusikonto habe ich geprüft und mit deu ordvungögemäß gefüh-ten Bücbern der Genossenschaft übereinstimmend gefunden.

Beetdigter Bücherrevisor.

T Geliadiaten, 146 Mitglieder ausgeschieden. Am S@z!1uß des Geschästöszuhres 1919 gehörten dem Verein 1463 Mitalicder mt einer Hanpfl chtsumme von „(é 20921 (C00 an. der Mitglieder um #4 27 054,01, die Hajipflihisumme um #4 123 000 und dis

Der Auifichisr=t

vou Graderg, General der Zufanterie z. D.,

orsitzender.

Berit, den 2, Februar 1920. Otto Soerensen Im Aahre 19 9 sind 45 Mitakirde

Mitgliederzahl um 101 verrir çert.

Der Aus\sicbtsrat besteht aus folgenden Herren: 1) von Graberg, General der Infanterte z, D. in Bexltn-Wilmersdorf,

Vorsitenvex,

2) von Tiümen, Hauptmann a. D. in Berlin, Stellverireter, 3) von Buggenhagen, Rentier in Berlin, 4) Al pox Schwerin, Rittergutibesiger in Shojow bet Wendis Sillow

n Pommer,

6) Ache, pou Sedentorff, Seneralleutnant 4. D. in Walh- Sieversborf

i. d. Mik. Schrortz,

6) Grone, I Pru Is in Berlin.

Bexlina, im Mär: 1920

„Deutscher Credifverein“, eingetr. Genossen|zaft mit bes@zräukter Haftpflicht.

N riedri ch Kuhn.

von aats

5) Kapitalecträge:

181 446

6) Gew!nn aus Kzpitalanlagzu 7) Sonstige Etanabmen:

8) Fehlbetrag, entnommen aus der Haupt» Gs hat si daz Gei\chäfiszuthaben

[25061 Gemeinnüßige Baugeuosscuschaft Gartenvo: siadt Groß-Beriin Einueir. Genos] nshaft mit be- |chröakier Hafi:pfl cht.

s‘versammlia g am Freitag, benu 2838. April, Ahc:dsE 63 Uhr, în Dai Das Kölntihen Symnasfiums,

Fuselftr. 2 Wan eo duuttg :

1) Berit des Vorstands, Besprehung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- eus, Genebmigung dvers:lben,

G tlostuag des Vorstands und Be- [&l. „fifassung über die Verwendung}, Reingewinns.

2) Beschlußfassung üßer Mietserböhung. | 5

3) Beschl-ßfafsung über die Îelemmen: 4 her Genossenschaft zlatge Zusammen- (Cluses mit dem Berliner Spar- ur.d

averoin) Bestellung der Liqut-

Der Auffichtsrat. G. Simanowski,

[129532] Verwmögenöbilsngz der Vereinigte Pantinenmacher

zuTreuenbrichea e. G. m b. H. für das Gei@üflsjahr 1919.

fiüiva. 1) Rufsenbefiand vou 31. 12.

2) Gubabea bei Kunden 3) Vorrdie ü 4) Srundstlckskonio . s 5) Inventazkoato .

Pasfiva. 1) Gesckhliftsshulden Grundschulden . , Ne [E 4) Betzi-cbsrüdckla d) Geschüstsantet 6) Reingewinn

s

lede Ri

der Genoffen îm gutes Zahre 9. esamthafifummet 4

Treaeubrietzen, den 14. Märi 19930. Brunow Vetter,

Franz Sptllex,

[von Rechtsanwälten.

(2522) In bie Lifte der beim hiesigen Amts-

Dex Nechtkanwalt Wilhelm Suite

Dea 3 Éptl 1920 Württ, Ämtsgerißi Nürtingezx.

(2521)

In den Listen der bei den Landgertien k, [IT, TIT in Berlin zugelassenen Hedts- anwälte ift dez Re@tsanwalt und N-tger ZFuitiz ai Dr. H rann Varuan acl6sdt worden.

Wexlin, ben 30, März n

Landgerit L

E fe 222 A E AAn E AEEETO O n 21

In den Lisien dex bei hen Landgerihten "1, TI ucd IIT in Beritn zugelaßenen Nedhts- anwälte ist dee Rechtsanwalt Dr, Emil Jacobdt geloscht worden.

Bevulin, den 30. Mä'z 19920,

Landgerickt L.

10) Gerschiedeux Giilinbcinatenas gen,

[119386]

Die Zicganeniea Grun, ck Waus- gescllichafi m. Þ. in Zirgentd isi emtfgeiöst. Simide Wiürebiger roerben hiermit G, fg In melder,

R. Pier chel, Liguidatax.

A. E'»u«hazte

a, Schadeurüdlage 13 416,30 b. für noch nit feststehende Verwaltung ikosteu uud vg e Unakostea aus ahre 1918 6 009,— 3) Beitrag, abiüglih dee Sbi@ zioeg N 8 Vorbriirag . . . 4379 028,99 b. Na@shuß ... 1313708367 4) Nebenleistungen der Wer sicherungs- uchmer: Zuschläge wegen nit reckt- zeitiger Zahluvg des Nachschusszs aut 1918 gemäß § 20, Abs. 4 dex Allgem. Versicherungsvedingungen R A

Moe s (WD29al b Mietertiäge 300,—

B, verfallene, der Haup!irücklage zu 9berweisende Forderungen Arikfkel 58 der Sazung 1079,83

b. Entnahme aus der Sonvercücklage für Kuraveiluste 12 000,—

züdlage -— Artikel 59 ver Sayung .

347581 Dis U RO orga Saarbrücken

|G. zx. b. H. ifi dur Besbluß der D-- sell’œafierba sammlung vom 28. Mat 1319 ia LZigaidation get-eten. Vemäß & 65 des Ge eyes, betr. die Sesellshafien #5. m. b. H., fordera wir Hiermit alle S.# Giger ver S? fels@aft auf, three Forderungen Hei ner Ge ‘hä 16fähruna (S Saarbti üd:a IL,

Natkaus, Zimm-r 27) an: umeldeo. S6 ürsorge SaarbridÆen G. n. b. §.

0E EAEA Lf 4AM Tr A E T)

a g Wekauntmahass

Firma Möhiuinrg, Naisexz &

E ter Ba Œ. m. 6. S. {irüßex D. Æöéling S Co. S. m, ®. §) in Dshie hat laui Beshluß der Genezgi- versammlung vom 23 9. 19:8 tht Stamm- kapital von # 150000 auf M 30 000 Herabges: gt, Die Giäubiger ter Gesel, i i@aft weren aufgeforzert, h bei derselben | zu welden.

Wsling, Kaise & Wortzaun » M, B. Gd. Wortmanu, [125365] Wer ‘anzimackung fe Die unterz-ichnete G enan it na

beendigter Liquivation aufgeiöit.

Eiwaige Giäabizer der Gesell «f werden bierdur aufarfordert, hre Au:

spri he geltend zu maßen,

Fraafksuct a. M , ven 5. März 1320. Den: ste Porg' uu Verbau gesel- fai uit besu Ties Pasting Depoveg in Liginèbatios,

Dex Liqurb2tos2 Elisabeth Kieh!, geb. von Vayr.

(131844) Die Liquibation unsrer Gesellschaft er-

folgt gemäß BeiGluß unfrer WestüsHastexr- | b,

veisammlung vom 11, 2. 1920, Zu Liqui: daterea nd die fset:herigen Ge chäite führer Seorg Huuömann unnd Lonis Ritter er- narnï worden, Alle Viäinbigex werten aufgefordert, etwaige n prüche innerhalb 4 Wochen bet den L quiatorea gelienb zu maßen. Ringofenziegeleï Weit ex

Gesellschaft mit vefchrä tter Saftung.

Louis Ritter.

ia 31 Doromfier! UDHLD

t“ S _— [- || 1) Gnts{ädiqungen:

Abzüge na Allgem. Vers, « dingungen

19 416/30 p. aus dem laufenven

Jahre Ádgüige na 88S 12, 5 692 737/57 20, 21 und 26 der Allzem. V -xfche- rungsbedtagungen 364 768,2) } 4 799 401!-

b, Séhadvenrüdlage .

[a der Sagongz 1 147 633,21 e z1

13 079/83 | 5) AblFreibuna! a auf: 133 756/23 L Aan dit «

mäßiger Karêweriusit :

[2388) Peufionskafse tür zie Mtgritelt u Dez SerlinisHen Leb. ns-VerficheungE- Vetellsczatt im Werz uud ihrer ZBiveianiecbeitafutrg in Saiuusver, Deniche Mitt. dieas-Veritberutg. Die di-sjT9rige oxv-atliche WMit- gitedervejamm'uag u sre Penionge kasse fiad: t am SA. April 1920 Naæck- mi:tag2 L253 ile, im weihf18haufe der Deutschen M litärble: st- Nersiherung ¿u Hannover, Thertervlaß 1, fiatt. Tagesordnung t 1} Vorlage des Jahresberichts für d _ Zahr 1319 2} Wadl des P: üfung8ausiHhusses. 3) Wohl cines siellvert:etendeu Wor- sianómitaliedcs 4) Sapnagtlokerine, D aARRGVEZ, Ms 6 April 1820, Vez fab. Marwede. Neuwer th., Reny\S.

(26923 Bebatecrnidhunze.

Ute diestährige Hauptversammlung bes Arbeitgeber: verbardes der Dentfen Buchhändler Sig Leipzig findet 60 S8 Mai, Vorm tags 0 Uhr, im Buhhändlerhaus ftatt.

Mix laben zur Teilnahme ein unh be- merken, daß nur die Mitgliedskarte d:3 Verbandes als Autweis angesehen wird,

D. x Vorstand

des Aibeitgebervecvand?s der Deul!chen Bugzhündler,

Siß Le pzig. Dr. K. Metuer, “rstex Vorsteher.

Dur Gese llshafterversammlung bout 20, Feb nar d, F, ist bés{lofen worben, die Fe E:fenatexr Mühl-aweerk S u. Elseuacch aufzu)d enu. Se tellt am 1, Ayzil ia Liquidation, Als Ligui- dator ist unser Seschäfroführer Herr Dat, maan HDegelmann, Srfuri, Anger 19/20, bestimmt. Forderungen an unsere Geselle \chait biiten wix unverzüglich bei uns an- a A iu wollen.

Eisenach, dn 31, März !

Erjeuachex Müßhteuwezë A b. H. ifrnach, Sex, Hegelanann, ‘E. fitzt, 15671 An ex 19/20.

L G:winn mad Verlustrechnung vex Gageiv_ «tcheraungéatt-iluug fe das Geshäftejehe vom L, Jæktian

8, Mus. abo

fdie eti

a. für abgemaite Süden: æ, aus dea Vo! 8 ver 10 416,30 ben

2) leberiräge auf das nädhste Zahr : für 1 014/80 ) a0 nit fenftehende Verwaliungs- 5) n und [eige a aa G W R

adenermtitlungstoften - 849/21 78 329/31 } 4) Zur Hauptcücklage nah Artikel 58

a. Zinsea des Kapilalbeïtandes von

b. 3% des Bo boltrags des Fahres

1919 v. 4 379 028,90 131 370/86 e. Abzüge bon den Eztsdäbtgungen 268 630| ¡60 d, vzifullene Forbdezungen (Sblay A. 7} 1 079 83] 441-24 8/45

o ais «e eo ooo 4 215/52 A 571552

6) Berlast aus Kapitalanlagen : bu

«v 4 # 4

—— 10 416/30 5 164 169,20

12 393/50) 4 822 210/80

34 %%o 40 167/18

| a der Hag:iv M Bepadatabtellung ¿ 117 950|- b. des Beamtensürforgestods . i 876/291 118 826/29 7) Bexwaliue gskoften : | s. Vermitilergebüßren unb sonstige j Bezüge der Agenten ¿ «4 308 057/05 | | b. sonsig2 Verwaltungskoften 1240219 | 432079— 3) Steuern, öffentliche Abgaben und ähn i lige Auflagea E C 3365/56 9) Sonsttge Ausgabea : a. Leistungen zu gemeidküßigen Zwecken 140 b. naWträalih ecstatiete Aae va dem Varsahre 113/50 | e, an den Lamiaafüsogesios O 14 285/71 14 539/21 vis 10) NeSessuß , ch0 D -F « s ams [567] Œesamteinnobme . . | 5938 834/34} Sesiuliragaide 5 938 834/04 n. Vexwögeuorecinutg dexr c Ee uttcsabteilung A. Mes, für dem „Schluß bes Mh deb üt h t 919 B. Lasten. Sj S obi d Forderungen : | 1) Ueberträge auf das nä&Sfte Fahr: D i Rück:ände der Ver- d a. S&aoenrüdiage . 12 393/50 », Ââte ungönehmer 47 330,12 h b. fur noch n'cht fesislebende Ver- usstände bei Genera[- waltungslofien und sonstige Un» agenten und Agenten 259 307,49 Fotten Ee 10 000|— 22 393/50 o. Buthaben bei Banken 480 435,63 2) Soustige Lasten : 8 d. Autitfode in laufender 8. 10h nid abgehobene Rüdgcwähr- Hehau Jes A beiiräge 6477 8, @Sutbaben beim Post- b, Gathaben von Genezalagentzn unb fcheckamt . o 18914,91 Agenten 605/10 f, Beitragöswe@hsel ———— 837 806/35 e, Guihaben der Feuerve: sißerungs- 2) Fafsenbestand . N 3 496/17 abtet 77 616/139 56 3) Kapitalanlagen : Wertpapiere . . TLu OL1|— d. Guthaben in laufender Re&nung 1175/4010 8004459 5) Grundvefizanuteil 25% 6 2590|/— | 3) Haupirücklage: E Selm toriGung (abges@rieben) dds Bestand am 1. Januar 1919 1 147 633/21 GSongée Werle „ooooo ie Dierzu 1d getreten gemäß Arlifel 58 ils 7 Fehibetrag . e “e ao ooo E E aßung s e. 441 248/45] zusam wen 1 288 881/66 Davon find verwendet: zur Deckuna der Ausgaben gemäß E 59 der Sayung i 133 756/23{ 1455 19543 4) Sonderrüdclage für Kurtderluste L _— _| 5) Vebasß E at GBesamietrag . : | 1557 563/52 Gesamtbetrag . 1557 563/52

(Schluß auf der folgenden Seite.)

A. Crnra5ae.

——————————————— A A

1} Vortrag aus dem Vorjahre 2) Ueberiräge aus dem Vorjahce : für noch nit verdiente é Beiträ.e , e 1/724 527,48 b. SHadenrüF'aze e. « 19275650 6 SußerordentliGe StHadenrückiage . , 600 009,— d. für n°S ntt feft- ehende Verwaltungs Toften und sonstige Unkofien @us deur Vorl«hre 10000,— S. für Zinsen des Be- sMüftetahres, elngs gangen ta SBsorjahre 12 500;— 3) Beitrag, abiügli der ÄbsSHreidua 4) De N i t 2a. Ainfen o eo o - ¿811 1325 b. Mieteriräè S 6) S: winn aus Nb la lamzagen : wirkiiher Kursacw a. der Bactddferazarettrids 45 150, b. des Beamtenfürsorsefr&s 6) Szustige Einnahmen : a, verfalene, der Hanptrücklage zu überweiseude Forderungen A-, tifel 58 dexr S2ßunug 29 890,65 b. Gntnabm?e aus dex Sonderrück'ages für Kursverluste 645 150, s, Entnahme aus der Kurs rüdlage d-es Beamten- fürforgesiods Se 72 à. Gitnahwe ‘aus dex Sonderrücklage für un- vrbergesehene Fülle zur Deckung von Kaxss

verlusten . 500 862,71

D N

Gesamteinnaßhme . [11 858 260/53 V. BermögenSvechwuung der

omn. Setwinn- uus Bex fär das Be!chüf

63 664/77 77

2539 782. 98 7721 65255

Sctwevt den 15. Februar 1920.

Swhwidier Hagel- und Feuer- Versiherungs-Gesesajt auf Gegenseitigkeit.

1175 975136

Vorfahren,

8, gee felt (Zeschäftéjahre, “d 36 121,95 Ermittlun gotof steh, versuhere: ‘des Anteils

p. n e fgestellt 7 avßeror ente Sc@aremüFXaze 3) Reberiräge auf das nähite Fahre: 8% für rock nicht verdiente Weit 522, ab¿ñolich des Anteils ver Rie,

b. für noch nit festst:hende Ver- Pi und Tone Üns

| 45 150) f 4 Wsechreibungen auf: s. GSrandbesit Þ, Forderungen 5) BVortast zus sapitalantagen : | iger Kursverlust : zuver Herungsabteilung | b. des Beamtenfürsorgesieck&s 8) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Nü@Everfi@erer : 2. Ve mittlergebühcen und in * Seûge der Agenten þ, soaftige Verwaitung?kcften , . 7) Steuern und öffentli: Abvgeben 8) Leistungen zu gemetanüßiger Zweden, iudbesondere für dag FeuerlöfGmwesen : a auf aetepliser Vorschrift R b. freivotTlige 9) Sonftige Ausgabea : a, an die HazptrüFlage Art, 58 der Satzung : a Zinsen des Kapitalbi standes . ß. vezfallene Forverungeu b, an die Souderrücklage für Kurx8-

erstattete Beiträge

d, an bea Beamtenfürsorgestock e é 1 0286 284.60 eine Verwendung : | A an ‘die Hauptrücllage 5 °/g naG Act. 68 der Sagung. « «5 5 b. an die Sonberrú diagen : « für Kartverluste , y ß. füx unvorhergrsehent Fälle E 6. Vortrag auf das Zahr 1920 Gesamteu3gabs ,

Foueruerfiherungtabteltauug

\ B patt ägTid

10) Uebershu

Infreimenga ber Feuetb: T E CY C rtStaße us 4 L. Jauæaar nis 3E

La

1) D beitra D D G Y

etntlicrkli

E "E. §0. f

E 0 E S

A, Wevte. "ü" den Slß y de DosBäti2-h 2 91D éd W 1) Forde: uvgen : 1) Ueberträge auf dak näSfte Jahr, | a Rüditände dexr Berfi@erungs- Ï 5 nach Übzug des nehmer 12 122 Anteils der Rückverfih-rer : Þ. Ausstände bet Generalagentev a. fôr noch nit vexdiente Wet- und Agenten . . 1 1232 483 träge ' e. Guthaben bei Banken . | 2918029 b. fü: angemeldeie, aber noŸ d. “lei in laufevdex „O bezahlte SHädea Recknun 22 234 n. ch nit feststehende @, Guthaben beim Poststeck- ® e alta nnd mt E A 40 606/15 sonstige U kost:n z Beitragswesel : 23 857/75 d. außerordentliche Sahens 8 Zin! n L E so S S weil ne qu au 2) Sonkiige Lasten : », Seetiene entfallen 49 000 : “E abgehobene Rüd- b, Butyaben bei der Hagel- währbeit-#ge verfierungsabtetlung 77 616 inteil dex Nückterierer i, Guthaben des Veemter- 2 fezfichenden, aber o ürsorgestods bet Baz.Ten 106 134 4 482 084/65 nitt bezahiten Schä: en 2) Kassenbestand: 6: (i rena in laufender I Feuerverfidherungfah- v i i d. Gtdaben von Ba: ken b, del 4 Beamidnifirsorgestods 2323) %24-098/39 Ä Guthaben andere: Verfte- 3) Kapitalanlagen: ruugßunternehmungen a dex Feurrverfierunggab- f. Guthaben von Senexzal- teilung : M “s agenten und AÄgentea a Dru P NdErT «o o. 009 3) ptrüdlage E S S 8. Wertpaplere 5 886 626 4) S iltent 7. Darlehn an eine “Siadt- a, ir Kureverluste . l gegen nde enffirsorgefto t: 390 600 b. für unvorhergesehene Fülle es GBeamtenfürsor y Wertpapiere . 428 099/50 6925 318150 | 8 Mitg rae Grundbe figanteil 75.0% 18 750|— 5 S mnng (abge- Ô1 eh en) © o. * @ o 8 E A B Sorvstige Werts 0D atis IENE Fehlbetrag + P. 6:60 0 0 à hz ad Laa Gesarmthetrag 11 460 248/94 Gesamtbetrag »

De ae G40

einf{l 5d 1483,15 Gemittelungsfoften, S des Anteils der Rüt- - #6 136 088,69 17 Us

der

. A6 2088 826 53 e 652 796,35

600 000,—

E Po Me S

ux domi! am,

37] _1 028 284/40 | 11 858 260/583 î

M, Latten.

“I r E L m P

G3

P Er | ava

19) UeberiGuß,

2) Késsenbeitaud 73 | 3) Kavtialanlagen:

1) Uoberträge

A aiee (12725 Wiesvadener Krieaskreditkasse G. m. b. H. d Bes@luß der Ge!ePscafter vom Atti eem And am Su Degembe, An mem n | 28, Feberar 1920 ist die Bremea-Diep-

Wechselbestand . - 31 949 Us Verre@nungk- zinsen . . s 8 .* s .

bei der Siadt A Guthaben be adt-

bavpikafse „o o 6 1 583 Kassenbestand « » - + 42 612

Eo.

audlun relolen O 875731

cinguunk B o C 3 006/52) Binfen aus 1919 E

3 882/25 | Wiesbaden, den 24. Ee 48

Gesells(hafiskapital hiervon n

Uvgglelhefonds Meirgewinn Éb d 0 e

Gewinnvortrag . . -

Dex Vorftaud.

nit ein

S 0... Em

/ 3 882/25

Berger. ScchleuGe, Mergeuthal, Begersd,

124 | 6Blgex MüdcifabriL S. m. H. Þ., D Die Gläubiger Forkert, fh bei dem unter- qudätor zu melden, Dievho!z3, 11, März E Bietor F. Seidel, L.quidator.

iepholg, ausge, werben auge 187 500 | 1eithneten

ftecyetsammlung vom 24, Fcbruar d. F. t die Liquidation unserer Mum “n [1920 ri wwodéa D unsers selishaft find Verei en en L‘qutdator Filler, bent Vexkaufsvee i vou L E Ronen

(1568) “Dur Geselligja

um L März öórdérun E

bdéoai n 8, neriión einigung derx

[9516] Naterhruzer Recbarttgs f ist fa der Generaivearsamwltng uvm 27 Vtärz 1920 genehmizt,

Wetwin 2 aub Bexlusteehnuasz ; fin | 208 V: Lstr 2919.

E Arg A ¿r Wp Er V po at’ A2

A. na

1) Ueberträge a:s dem VBorjaßce:

t D B ea O pen E A

a. für neh uit verdiente Präifen (Prämftenüber-

tirïge ne 6 e e. .0 O

b. Nichtmitgliedezverfb@erung a G 3) Net enteistungen ber Veistherten:

T Eintrtttsgelde: . o o 2 4“ [) s e D b, Policegetüheren “us c. Porto- unh Steuerersaz L

d. Ztnsen für gestundete ‘Prämien f

| 4) Trlô! aus verwertetem Vieh: ls D Mügalledeewersierug oe ao as

b. Neimtteliederverstheung »

* -- @ 6

5) Fopitalert: äge: E 6) Vewin aus Novpitalenlzgua: realistrrter RurSgewtun 7) Sorstige G nuahmen :

E E S H e P L: O

þ. Sadenreseeve: a. Mitgliede: v +fiherung - A . 124 907.73 b. Nichtmiigii-h- MetsiSevang - “4 2 529,6% 2) Prämtezeinnahme ahañal, Nifiornt: a. Dtiiglederve: fiber - . 1433 491,10 ab: Rabatt gemäß 81 141 ver Allge, Vers.-Bed. . E 83 118,80

o o o #

E E E

Qr

a, ratl eingeaangene, beretts R

Fsorberwegen

E: S

b. nicht abgehobene Œr tichädigungen . s e prüdgengahlte Satiloigaung . » « «ooo 6

5. A 18gaÏe.

LGTee: ¿ für regulierte D 2 zus deu Vo

L) Fuishädigungen az Les Futeils der Nüdyer-

G Mit:!è “rfrherung E. O2 900/97

b, Nini: vcervzesiSerung þ. axs dem Lau cfénben Jahre: M itgilederverfiheemg . - b Nuhtntigliederv-rfb-rung b. Schavemesery2: Mitgliederverficzzritn.:

d-+ck S P. E 0 o G

a 1% bes Betrages #6 1 432 982 70.

I S

der Fabretprämtie

Ï 207 68

2 026,18 7h60. f

2) Ueberträge auf das nähe GBelficiahr für mo j n'cht verdiente Präimten CRORRENRGS 124) trkge) ¿ 3) Regu tirenrngstoiten 4) Zum Reservefonds:

e

E

yoa

Ls * #

8 © e

3

D. & der Wtntrittägelber von 4 98 129,50

c Bt verbraudte Shadenreserve . ,

a. Gei aus Kibltalanlagen j

e naträgliW cingegangeur, beretts abgesriebene Forzerungen L S

f, nit abgehobene Eats@ädigungen S

g yrúckgeiabîte Eatshädigurg A

b P'ufen des angeicaten Nefervefonbs . .

Ï n: beriuß ber Nihiumitglizdervesierung er RüDder sierungsrrferve . R En S

Adsüreibungd:

a. auf Funventar (d un a T b dr E en en a O

T) Dan ¿# an Kapitalankagens bird nier Kurtgersuft auf Wertpapiere

Þ. Nichtmitglieberve:ernng . L

N nile Autaaben :

.

6-8

2. 6 #

s a 4

b Beelust auf fremde Währung. . . e + 5 « 8) Veuwaltungsftoiten: | & Pioyisionen und R Bezüge der Vertreter: s 3 ee Su... 6+. 13365911 b. Nd ttglicderverfüßorung L 705,94 b. jonftige Nexwaltungskosten: L: a, Mitattede: verfiDernng _. « 99 708,13

_ 646,86 |

2 St-uern, dfentl e Abgaben u. äbniie Auflagen b. zue gate Prämien für güfigebltebene Stuten

Prämienrabatte d wiry vor gion 1ngsfonds i

a Bilgu für d ben Schluß des 8 Gefchäüstsja

E: s Frei 2e p

A. Miiva.

1} Forderungen: ; _ tände der Me eferten C Le 8 “e: g o a. Aus. fände bei Beriretern C E m ckA 4

S ie bei Bazxken

achwur

9 I

anteilig das laufende Zahr tr:

» * V6 S . L D d s

S 54 des Siatats zu Kaßlungen an Verfit eei für 3 ajagentschädigungen verwendet

Guthtben bei andert Verfi&Ferungsunter- im fotceiden Jahre fige Ziusen, foweit fie

L dea Versicherten gegen Schulbjchein getundete

D aa aco ca U

D, Hypotheken - R I: t E

Ka

D Bedi. e I -E en

o G V L eiae e Es

Pasfiva. äuf das ddie G-shäflätahr nach Abzug des Anteils der Nüdck

a. für no nit verdiente Prämien (Prämienühers»

träge) b, Sikabraveservh, MitgliederverstGerung

1. Januece 1919

2) Sonstige Passiva: nit abgehobene Gntschühigungen 3) M Bestand am

Hierzu find getreten g@näß § 50 des Statuts erve für Nichtmitaktederyz en

v eee t Kriogsn Te E o. s .

6) Rôkoersicheruä WYENTNE, N

eo “v o

d am L, Yanyvar 1919 , ¿2 S AS A M

u siad getreten S A B “al 7) Bhictzétmubtälldwngtene: N

tir

Bestand am L. Januar 1919 ol E aas eis e. e Hierzii find getreten... aae

Drekden, den 31, Dezember 1919,

8) Ueberschuß C O QRSUDEA «

. . F e

de oa “i

]

Mere ordin lkitziai a

Vater nas C C

mens ge n À Gas von mix

in Uebereinstimmung mit den e nungen

So Bilauz vebst G

E ei den 28. Amer a Max Weruer, vereid

für kanfm. Bücher- und F Vetinmaewesen

| 333 602/57 j | 127437 4)| 46104 38 | | 1425 372/30 7 516 3 1432882 70 98 129150 | 8 991 )— 7 719/25 | 30547191 117 005/786 “quu i 110 5320/6 5 |—| 11058 /80 | 83 79: 32 | 1 i— 1412/64 16 823/20 212/00 18 448/34 2 225 125 d 63 161/65 N | 556 776/19 129 874/98) 749 812 77 | 64313519 4 39452 | | iz 328/%8 49 9684/7 33 828 76 | 1 446 | 1 412/64 | 16 8232 | 2125 | 51 156/69 | f L56470) 169 828/07 161 228/80 460/85 6 599/06 7059/94 148 019! Z 8381/39] 156 406/39 134 36606 100 347/96] 928471304 16 357123 | 5757/26] 22 61448 a 1 599/80 | 10 000|— | \— el | | 222 198/10 hres 1919. (Mgr deri verre «C NSOR R E R *# M 58 091185 2 469/26 822 705/74 466!— 9 187/58: 58 169 ss 774 090165 ugs vis 18 469/98 218 600|— 1 532 243/60] 1 750 743/60 2538 304/18 1 643 13%/19 129 874/93) 778010/12 3 720/35 1 079 255/41 69 828/07] 1 249 083/48

d SathverFän im Landgeriht Desden.