1920 / 73 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Emifmann; O Karlsruhe.

Band VI O.-Z. 140: Firma und Sih: Anders «& Soldinger, Karlsruhe. Persönlich haftende Gesell\chafter: Fried- rih Paul Bruno Anders, Kaufmann, Karlêruhe, und Otto Soldinger, Kaufmann, Wössingen. (Spiel-, Schreib-, Kurz-, Galanterie-, Eisen- u. Stahlwarenhand- lung engros und Erxport.)

Band VI O.-Z. 1422: Firma und Siß: Karl Keller, Karl8ruhe. Einzelkauf- mann: Kar! Keller, Ingenieur, Karlsruhe.

Karlsruhe, den 26. März 1920.

Bad. Amtsgericht. B 2,

Of Sit o Pulvermüller, Kaufmann,

Karlsruhec, Baden. [291]

In das Handelsregister B Band 11 D.-Z. 22 ist zur Firma Pfannkuch & €o., Gesellschaft mit beschrünfter Haftung Bforzheim mit einer Zweig- niederlassung in Karl8ruhe eingetragen : Den Einzelprokuristen Paul Heymann, Karl&rube, August Kloft, Pforzbeim, Friß Peitgen, Karlsruhe, und Anny Peitgen, dase!b#t, ist aub die Befugnis zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken erteilt.

Karlsruhe, den 27. März 1920.

Bad. Amtsgeriht. B 2.

Kattowitz, O. S. [812] Im Handelsregister Abteilung A Nummer 1416 {t am 8, März 1920 die Firma „Adolf Neugebauer““ mit dem Sißze in Antonienhütte und als Inhaber der Kaufmann Adolf Neugebauer in An- tontenhütte eingetragen worden. Amtsgericht Kattowiß. Kempten, Aligäu. [292] Handel®êregistercinträge.

1. Aktienbrauerei „Traubve u. Löwe“ in Kaufbeuren. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. Ja- nuar 1920 wurde der $ 1 des Gesellschafts- vertraçs geändert. Die Firma der Ge- fellschaft lautet nun Aktienbrauerei Kaufbeuren. Die gleihe G-neralver- fammlung beschloß, das Grundkapital der Gesell‘chaft um etnen Betrag bis zu 500 000 „6 durch Ausgabe neuer Aktien zu 1000 # zu erhöhen.

[T. Car! Vaude, Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze in Lindenberg. Unter dieser Firma wurde mit Gesel\chaftsvertrag vom 26. Mai 1919 eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung gegründet. 4 Gegenstand des Unternehmens ist Handel mit Stroßÿ- geflechten und Hutstumpen. Das Stamm- lapital der Gejellschaft beträgt 60 000 4. Gescckäftsführer ist: Karl Felix Baude, Kaufmann in Zschieren, Post Zschachwiß (Bez. Dresden).

Herr Karl Paul Wilhelm Baude und Herr Karl Friedrich Wilhelm Röder zu- sammen bringen als ihre (Ginlage das von ihnen gls Nweigniederlassung {hres Dresdner Hauvtgeshäts in Lindenberg betriebene Gescätt in Firma Karl Baude nebst Zihehör mit Aftiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Juli 1919 der- gestalt in die Gesellichaft ein, taz das Geschäft vom 1. Juli 1919 an a!s auf ihre Nechuung geführt giit.

Der Aktivwert dieser Einlage wird auf 9000 fésigeseßt, wovon je 2500 46 der Gage dieser beiten Herren gutgescdhrieben wirb.

Kempten, den 8. März 1920.

Amisgericht. (Negistergericht.)

Kempten, Aligäu. Handelsregistereintrag.

Ziegelwerk Hammerschmiede bei Pforzen, Gesellschaft mit Alti tou g Haftung. Die Gefellschaftsversammlung vom 26. Februar 1920 hat beschlossen, das Stammkapital der Gesellschast um 10000 # auf 100 000 Æ einbundert- tausend Mark zu erhöhen. Die Gr- höhung ist erfolgt.

Kempten, den 13. März 1920.

Amtsgericht. (Registergericht) Kempten, Allgäu. Handelsregisterciuträge.

l. Jodvad Sulzbrunn vom bayeri- \chen roten Kreuz; Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Sulzbeuun, Gde. Sulzberg. Ver Gesellschafts- vertrag ist vom 9. März 1920. Das Stammkapital beträgt 20000 4. Gegen- stand des Unternehmens is der Erwerb und Fortbetrieb des Jodbads Sulzbrunn und der Erwerb anderer hierzu henöôtigter Grundstücke. Falls mehrere Geschästs- sührer bestellt find, wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer ver- treten. Geichäftsführer sind: 1) Dr. Karl Kopp, Arzt in Sulzbruan, 2) Josef Schauer, Iugenieur in München, 3) Hof- rat Or. Oito Marschall, Oberbürger- meister a. D., in München. :

11. Straßburger Strohhutfabrik M. E. Glunz u. Cie Linde«berg, ofene HandelzgesellsWaft, bisher in Straßburg im Elsaß, ab 26. Februar 1920 nach Lindenberg verlegt. Inhaber : Martin Emil Glunz, Hans Glunz, Stroh- hutfabrikanten in Lindenberg.

111. Schindler und Kusler, Gesell- schaft uit beschräufter Haftung in Reutin. #4) Albert Linkenbacz, Kaukf- mann, 2) Karl Bit, Ingenieur, beide in Bregenz, Gesamtprokurifen.

Keupt1en, dex 15 März 1920.

| Ämisgericht (Registergericht).

Kompten, Allgäu. [132241] Handelsregistereiuicäge.

1) Die Firma Friedrich Egg in Lindau ist übergegangen auf Christine Egg, geb. Bausch, Kaufmannswitwe in Lindau,

[293]

[294]

2) Die Firma Frit Egg jun. in Lindau ist übergegangeu auf (&hristine Cgg, geb. Bausch, Kaufmannswitwe in Lindau.

Kempten, den 16. März 1920.

Amtsgericht (Negistergericht).

Kempten, Allgäu. [132242] Handclsregistereirtrag. Die Firma Xaver Ledvderle in Pei- ting ift erloschen. Kempten, den 17. März 1920. Amtsgericht. (Negistergericht.)

Kempten, Allgäu. [813] Handelsregistereinträge.

Aktiengesellschaft Papierfabrik Hegge. Die außerordentliche General- versammlung vom 16. Februar 1920 hat beschlossen, das Grundkapital um den Be- trag von 950 000 #4 zu erhöhen. Diese Erhöhung des Grundkapitals ist durch Zeichnuna der 90 auf den Inhaber lautenden Aktien von ie 1000 Æ erfolgt. Das Grundkapital beträgt nun 2 700 000 M4 zwei Millionen siebenhunderttaufend Mark —. Der $ 3 des Gesellschafts- vertraas wurde dementsprechend geändert. Bon den neuen Aktien wurden 675 zum Kurse von 125% und 75 Aktien zum Kurse von 175 % ausgegeben. :

Mechanische VBaumwollzwirnerei Kempten, vormals Gebrüder Denz- | lex in Neudorf bei Kempten. Der ! Vorstand Friedrih Denzler 1un. 1} durch | Tod ausgeschieden.

Als Vorstandêmit- ; glieder wurden neu bestellt die Fabrik- | direktoren Anton Wittmann und Heinrich Denzler, beide in Neudorf. Beide Vor- | standsmitglieder \ind befuat, die Firma | einzeln zu zeichnen. Die in der General- | versammluna vom 13, Oktober 1919 be- | {lossene Erhöhuna des Grundkapitals auf 1000 000 4 eine Million Mark | ist durch Zeichnuna von 600 auf den In- | haber lautenden Akkien zu 12 1000 M er- | folgt. Der $ 3 des Gesellschaftsvertrags | wurde entsprechend acändert. Die neuen Aktien wurden zum Kurse von 106 % ausaecacben. N

Lindenberger Strohhutfabrik Milz | und Karg, Gesellschaft mit be- \cräukter Haftung in Weiler. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 2%). Sanuar 1920 wurde das Stammkapital | auf 180 000 6 einbhundertachtzigtaufend | Mark erhöht.

Am 13. März 1920:

Färberei und Bleicherei Lintden- berg, Gesellschaft mi beschränkter Haftung in Liadenberg. Fridolin Huber, Ambros Huber und Georg Aurel | Huber \ind als Gesckäftsführer aus- geschieden. Zum 2. Geschäftsführer wunde j bestellt: Emil Mila, Strohhutfabrikant in | Lindenbera.

Am 24. März 1920: | Mechanische Bindfadenfabri? Imurenstadt. Die Generalversammlung | vom L1. März 1920 hat den am 6. März | 1999 zwischen dem Vorstand der Mecha- } nischen !Bindfadenffabrik Fmmenstadt und |

dem Vorstand der Mechaniscben

Seiler- | warenfabrif Füssen, Akftienaetellschaft n, Füssen, abgeschlossenen Fusionsvertrag ge- nehmigt, demgemäß das gesamte Gefell- schaft&vermögen der Meckamnischen Bind- fadenfabrif Smmenstadt nad dem Stande | und mit Wirksamkeit vom! 1. Januar 1920 gegen Gewä@lhnuna von 2 600 000 „4 Aktien der Mechanischen Seilenvarenfabrik Füssen an die Aktionäre der Mechanisschen Bind- fadenfabrik Immenstadt an die Mechanische Seilerwarenfabrik Füssen übertragen und die Gesellschaft obne Liguidation aufgeloît. Die Firma it erloschen. Am 2%. März 1920:

Mechanische Seilerwarenfabri? Füssen, Aktiengesellschaft, mit dem Siß in Füssen. Die Generalversammlung vom 17. Mänz 1920 hat den am 6. März 1920 zwischen dem Vorstand der Mecha- nischen Bindfadenfahrik Immenstadt und dem Vorstand dev Mechaniscken Seiler- warensc{brik Füssen abgeschlossenen Fusions- veriraa genchmigt und \besck{lossem, das Grundkapital der Gesellsche#t um 2 600 000 6 durch Ueberlassuna von 2600 Inhaberaktien an die Aktionäre der Mechanischen Bimdfadenfabrik Fmmenstadt und um weitere 20009 000 4 dur Aus- aabe neuer Aktien zu erhöhen. Dieje Sr- höohuna des Grundkapitals is durch Zeichnuna der 2000 neuen Aktien zu 1000, die auf den Inhaker lauten, erfolgt. Die Ausacbe der neuen Aktien erfolgte zum urse von 170%. Das Grundkapital der Gesellichaft beträat nun 10 000 000 M zehm Millionen Mark —. Die glei"? Generalversammluna hat \besdlofser die S8 1, 2, 4, 5, 14, 15217, 18, 19, 21 und 22 Quff. 5 des Gesellschaftêvertracs zu ändern. Die Firma der Gesellschaft lautet künftig: Haufwerke Füssen - Immenstadt, Aktiengesellschaft. Gegenstand des Unternebmens ist die Verarbeitung ‘von Hanf und anderen Shyinnstoffen zu Hallb- und Fertigfabrikaten, sowie deren Vertrieb und Verwertuna. Die Gesellschaft 1\t berechtigt, Unternebmunaen zu enwerben und sich daran zu beteiligen, die sich mit dem Unbau oder der Herstellung solcher Spinnstoffe, mit dem Handel, Vertrieb oder der Verwertung oder Weiterver- arbeitung derselben und der daraus Her- estellien Halb- und Fertigfabrikate be- Kissen, some Zweigniederlassungen zu er- rihten. Bezüglich der weiteren Aende- rungen des ellschaftsvertrages wird auf das eingereichte Protokoll verwiesen.

Vayerische Notenbank ünchen, „Zweigniederlassungen in Kempten und Lindau. Weiteres Vorstandsmitglied: Richard Notthaft Freiherr von Weißen-

a Geheimer MNegierunasrat, Bank- dixeltor in München,

D l-l

Freiherx von Zobe!, Dr. Rademacher

Ü

Kvblenz ist erloschen.

| Co.“ in Franksue: a. M. mit einer

' Koblet!tz Ï s "Brunsiek, dem Kaufmann Franz Schaube

e März 1920:

99 Neklamegesellsczaft,

Am

El - Hara,

und Hahn, Faulenbah bci Füssen. | Offeme Handelsgesellschaft. Beginn 12. Ja- nuar 1920. Gesellschafter sind: 1) Hans Freiherr von Zobel, Anwesensbesißer, 2) Dr. Eberhard RNademaber, Schrift- steller, 3) Werñer Hahn, Kaufmann und Leutnant a. D., s@ntlih in Faulenbach. Kempten, de 23. März 1920.

Amtsgericht Kempten, Negistergericht.

HKiel. [295] Eingetragen in “das Handelsregister Abt. B am 22. März 1920 bei der Firma Nr. 254. Allgemcine Waren-Dandels- Gesellschaft mit beschränkter Saftung, Kiel. Durhch Beschluß vom 4. März 1920 ift die Gesellsch1ft aufgelöst. Der bisherige Geschäfteführer ist Liquidator. Das Amtsgericht Kiel.

[296] das Handelsregi''er Abt. Àà am 23. Môrz 1920 bet der Firma Nr. 1372, Hermaun Strösöh, Fiel: Dem Kaufmann Ernst Wilhelm

Kiel,

(Fingetragen fn

Ströh in Kiel ist Prokura erteilt. Das Amtsgericht Kiel.

Fiel. [297] Eingetragen in das Handel3regtiter Abt. A am 24. März 1920 bet der Firma Nr. 692, Chr. G. Steinicke, Kiel: Dem Kaufmann Matthias Andresen Hansen in Kiel ist Prokura erteilt. Das Amisgericht Kiei. [298] ingetragen in das Handel®register Abt. 4 am 25. März 1920 bet der Firma Nr. 434 J. Werner (Gas- straße) Kiel Das Geschäft nebst Firma ist auf eine offene Handel8gesell saft, die am 1. Janvar 1919 begonnen hat, über- gegangen. Persönlih haftcnde Gesell- {chafter sind: Kautmann Gustav Heinrich War A:p und Kaufmann Heinrich JIo- hannes Rudolf Arp, beide in Kiel. Die Profura des Gustav Arp und Barfuß ist erloschen. Die Prokura der Ehefrau Elija- beth Arp, geb. H1ß, besteht tort. Das Amisgericht Kiel.

Koblenz. L B22 In das hiesige Handelsregister ijt ein- getragen worden: / 1. In Abteilung A: 1) Am 18. 3, 1920 unter Nx. 91 bei der Firma „Braubach «& Fischer“ in Bußbah mit

E in Kovlenz: Die Zweigniederlassung

Fílel.

2) Am 17. 3. 1920 unter Nx. 598 bei der offenen Handelsgesellschaft Hilbert & Friedrich Nachfl. in Koblenz: Der ; Gesellschafter Wilhelm Weber in Koblenz | ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

3) Am 17, 3. 1920 unter Nx. 743 bei | der offenen Handelsgesellschaft „F. DeusS- | ler «& Cie.“ in Foblenrz: Der Gesell- j {dafter Meßaermeister Ferdinand Bayer | in Koblenz ijt aus der Gejellschaft aus- geschieden. Der. Siß der Firma ist nach TVie3badeu verlegt, :

4) Am 13, 3, 1920 unter Nr. 9861 bei der Firma „Hansen, Neuerburg «&©

\ H i

unter der Firma Hausea, Neuerburg «& Co. betriebenen Zweigniederlassung in Koblenz: Für die Zweigniederlassung t dem Kaufmann fFriß

und dem Kaufmann Franz Dronke Ge- samtprokura erteilt in der Weise, daß je zwei derselben die Firma gemeinschafilih vertreten können. L 5) Am 11. 3. 1920 unter Nr. 955 die Firma „Hans Schulze“, Koblenz, und als deren JInhaber der Kaufmann Hans Schulze in Koblenz. | 6) Am 16. 3. 1920 unter Nr. 986 die Firma „„Cigarrerfabrik Simon Carl Seihsen“‘, Koblenz-Mosciweiß, und als deren Inhaber der Kaufmann Simon Carl Geihsen in Kobllenz-Moselweiß. 7) Am 1s. 3. 1920 unter Nr. 987 die Firma ¡Jakob Rieser“/, Koblenz, und S deren L e der Kaufmann Jakob ieser in Kobllenz, i 8) Am 17. 3, 1920 unter Nr. 988 die Firma „Martin Dietler“‘, Koblenz, und als deren Jnhaber der Kaufmann Martin Diebler in Koblenz. | 9) Am 17, 3. 1920 unter Nr. 89 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Geschw. Kleinerßz““, Koblenz. Per- Sud haftende Gesellschafter sind Che- ¡rau Ludwig Wingen, Magdalena aeb. Aleinerß, Kauffrau in Koblenz, und Frl. Gertrude Kleinerß in Koblenz. Dem Kauf- mann Ludwig Wingen in Koblenz ist Pro- kura erteilt, Die Gesellschaft hat am 15. März 1920 begonnen, i 10) Am 17. 3. 1920 unter Nr. 990 die offene Handelsgesell\ckaft unter der Firma „Herres «& Schneider““ in Koblenz. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Heinrich Herres 1n Andernach und Heinrih Schneider in Koblenz, Die Gesellschaft hat am 15. März 1920 be- gonnen. : 11) Am 18, 3. 1920 unter Nr. 991 die offene Handellsgesell\chaft unter der Firma „Schulze & Koch“ in Koblenz. Per- \önlid Haftende Gesellschafter sind Her- mann Schulze, Chauffeur, und August Koch, Monteur, beide in Koblenz. Die Gesellschaft hat am 26, November 1919 begonnen. IIL, ‘Sn Abteilung B:

¡ festacstellt.

fmann Friß Vrunsiek zu rotura erteilt.

13) Am 18. 3. 1920 unter Nr. 157 bei der Firma „„Direction der Disconutso- Gesellschaft Filiale Koblenz“‘: Nechts- j anwalt Dr. jur, Hermann Fischer in Cöln is mcht mehr persönlih haftender Gesellschafter.

14) Am 16. 3, 1920 unter Nr. 212 die Firma „S. Thielmann «& Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung“‘, mit dem Siß in Koblenz. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines tehnischen Büros, spegiell zur Ausführung der elektrischen Sicherheitsanlagen gegen Einbruch (System Thielmann). Das Stammkapital beträgt 20000 A. Ge- schäftsführer sind

C Rodleuz 11l

Kau 4 F

Arthur Wolff, Kauf- mann in Koblenz, Hermann Falk Kauf- mann in Koblenz, Sebastian Thielmann, Glektrotedniker im Koblenz-Moselweiß. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. März 1920 festgestellt. Jeder Geschäftsführer ist | allein zur Vertretung der Gesellschaft be- | vehtigt. Die Dauer der Gesellschaft ist | bis einschl. 31, Dezember 1930 vereinbart. | Erfolgt ein halbes Jahr vor Ablauf dieser j Zeit von feiner Sette eine Kündigung, so | läuft die Gesellschaft cuf 5 Jahre weiter und \o fort, bis von einer Seite eine | Qündtgung erfolat. Bekanntmachunaën der } Gesellichaft erfolgen im Deutschen Reichs- | anzeiger.

15) Am 16. 3, 1920 unter Nr. 213 die Firma „Gebr. Schulte-Vels8, Auto- | mobilbau Gesellschaft mit beschränk- | ter Haftung“ mit dem Siß in Koblenz. | Gegenstand des Unternehmens ist An- | und Verkauf von Automobilen, Motoren und Fahrzeugen, Bcetricb einer Nepgratur- | werfstätle sowie damit in Zusammenhang stehender Geschäfte. Das Stammkcpital | beträgt 50000 Æ. Geschäftsführer ist | Wilhelm Schulte-Vels, Unternehmer in | Essen-Nuhr. Der Gesellschaftsvertrag ist | am 27. Februar 1929 festaestelt, Be- | fanntmadhungen der Gesellschaft erfolgen ! durch den Deutschen Reichsanzeiger. |

16) Am 18. 3, 1920 unter Nr. 214 die ! Firma „Coblenzer Automovbilgesell- ! haft, mit beshränfier Haftung“ in Koblenz. Gegenstand des Unternehmens t der An- und Verkauf sowie Irstand- | sezung von Automobilen, Motoren; Werk- | zeugen und Maschinen, Personenbeförderung ! vermittels Automobilen und der Abschluß von Nechtsgeschäften aller Arl, die mit den vorgenannten Zwecken im Zusammen- hang stehen oder die Zwecke zu fördern oeetnnet ersdeinen, insbesondere aub die Vertretung von Fabriken und Geschäften, welcbe die obengenannten Artikel fühden. Das Stammkapital beträat 24 000 M. | Geschäftsführer sind Josef Walbrühl, Kaufmann 1n Koblenz, Johann genannt | Jean Knieper, Kaufmann in Keblenz, und | Franz Rhein, Kaufmann in Koblenz, Der | GescMschaftsvertraa ist am 8, März 1920 | Zur Vrtretung der Gesell- | chaft ist die same Unterschrift ; wei Geschäftsführern erforderli, Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen | nur dur den DeutsMen Nei ch8anzeiger.

Amtsgericht, Abt. 5, Kobrenz.

nte nt

FiÖnigsPers, Pr. [302] Handelsregister des Ami8gerichts zu Königsberg i. Vr. Eingetragen is in Abteilung 4 am 17. März 1920 bei Nr. $40 Robert | Vätsch —: Dem Kaufmann Edwin Pätsch ! in Königsberg i. Pr. ist Etnz-lprokura

erteilt.

Bei Nr. 1623 Kommanditgesell- schaft Leo Dincs8mann & Co, —: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Komman- ditist Mori Blumstein ist aus der Geiell- schaft au8geichieden. Der bish- rige Gefell- chafter, Kaufinann Jsaak Leo Dinesmanu hier, ist alleiiger Inbaber der Firma.

Sm 18. März 1920 bei Nr 209 H, Rosenfeld : Firma H. Rosenfeld if an eine Kommanditgesells{aft überge- cangen. Persönlich haftender Gesellschafter it Kaufmann Hua KFeßler in Köntg8- berg î. Pr. 2 Kommanditisten. Die Ge]ellshaft hat am 2. März 1920 be- gonnen. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Kaufmanns Ernst Rosenfeld begründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten auf die Erwerdbecin, Komrnandit- gesellschaft in Firma H. NRojerfeld, ist aus- ges{lossen.

Nr. 2870, Otto Nadschiïkowsky. Sitz: KuigsSberg i. Pe. Offene Handels-

(Befellichafter: Maurer- und Zimmermeister Otto Nadschikowsky und Kaufmann Julius Neumark, beide in Königsberg i. Pr. Am 19. März 1920 bei Nr. 1424 Ostdeutsche Faßgroßhand!l!untg Jo-

ist aufgelost, Johannes Erdmann isi mit dem 1. Mär4 1920 ausgeschteden.

Bei Nr. 2077 Wilhe!m LWoyinod —: Der Kaufmannsfrau Margarete Woywod, geb. Peters, in Köntgsberg t. Pr. ist Pro- fur71 erteilt.

Nr. 2871. Vulkan-Werft N. C. Leid- reiter & Dr, A. Böhme Siß: #önigs- berg i. Pr. Offene HandelegeseUscGhaft, begonnen am 13. Februar 1920. G-fell- schafter: Ingenieur Nudolf Leidreiter und Dr. Alfred Böhme, beide in Köntgsberg

i Pr:

: 2872. Nicolai F. Jansen. ZweigniederlaßFung in KönigsbvevLg i. Pr. Yauvtniederla!})ung in Memel. Inbaber : Kaufmann Nicolai F. Jansen in Memel.

dem Kaufmann Oêwald Haëlirger hier ist Einzelprokura für die biesige Zweignieder-

12) Am 13. 3. 1920 unter Nr. 83 bei der Firma „Mittelrheinische Handels8- gesellschaft für Kohlen, Koks und Briketts, m. b. H.“ in Koblenz: Dem

lassung erteilt. : | m 22. März 1920 bei Nr. 1182 Kauf-

August Seidler & Co. —:

gesellschaft, begonnen am 19. Januar 1920. |

hannes Erdmann —t Die Gesellschaft |

Dem XAsscssor a. D. Erich Haëlinger und | h

man Emil Pete: 8- o1f tu Könu!,„éberg î Pre ut in die VGefelschaft als perjoulich haftender Gesellshatiter eingetre!en. Zur Vertretung der &Sesellscaft sind nur js 2 Ge'ellschafter gemeinshaftlich ermädhtigt.

Bei Nr. 20694 Ariur Migerd —+ Der Kontoristin Fräulein Minna Petrifat isl Prokura erteilt.

Nr. 2873. Wilhel Reims. lassungsort: Königsberg i, Pr. haber: Kaufmann Wilhelm Necims Königsberg i. Pr.

Nr. 2874. Ulfred Kirstein. Nieder- lafsungsort: Königsberg i. Pr. In- haber: Kaufmann ÜUÜlfred Kirstein in Königsberg i. Pr.

Nr. 2875. Walter Mett. Nieder- lassungsort: Königsberg i. Pr. Inhaber: Kaufmann Walter Veett in Königsberg i. Pr.

Nr. 2876. Import ck@ Export Ge- sellschaft mit beschränkier Haftung & Co. Kommanditgesellschaft. Sih: Köuigsberg i. Pr. Kommanditgesellschaft, begonnen am 20. Viärz 1920. Persönlich haftcnder Gesellschafter: Dic H.-R. B V 408 eingetragene Import & - Export- gesellshaft mt beschränkter Haftung in Königsberg i. Vr. 5 Komnmcnditisten.

Am 23. Marz 1920 Nr. 2877. Friß Rohrmoser. N:ederlassungsort : Königs=- berg i. Per. Inhaber: Kaufmann Frit Nohrmoser in Königsberg i. Pr.

Am 24. März 1920 Nr. 2878. Günther Faicke. Niedecrlassungsort: Königsberg i. Vr, Inhaber: Kaumann Günther Foalcke in Kömasberg i. Pr.

m 25. März 1920 bet Nr. 1127 A. Cichert —2 Dex Ayothekenteñper Eeorg Wolff in Königéber, i. Pr. kals neuer Inbaber. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forterungen is bei tem Erwerbe des Ge- \chäf1s dur Geo! Wolff au-ge\closien.

Bot Nr. 2177 Das Haus der Moden Inh. Cari Goldeuberg —s Die Firma ist erloschen. :

Ny. 2879. N. Juliß & Co, Siß: Aduigstirg i Pr. Offene Handels- ac fellschaft, begonnen am 11. WVärz 1:20. Geell ch iter: Der Kaufmann Yölichard

in Königsberg i. Pr. und der

Nieder» In- in

Julis

"Landwirt Paul Holstein in Memel.

Ostveutiche Tavatindu- strie Otto Stovbve. Niederlafsungsort: Königsberg i, Ver. Inhaber: Kau} mann Otto Stobbe in Könmy: berz i. Pr.

Sn Abteiluna B am 19. PVYéarz 1920 bei Nr. 132 LOstbauk für Handel und Gewerbe in Poscu, eignieder- lassung in Königsverg i. Pr. —t Durch Beschluß der Generalrersammlung rom 30. Oktober 191» is die Sazung geändert. Bekanntmachungen: Tygodnik

Nr. 2830.

| Urzedomwy oder das sväter ctwa an dessen

Stelle für amtliche tretende Blatk.

Nr. 410. Die GesellsGaft mit be- ränkter Haftung in Firma: „Gesell- Gat filr Scyrifrenverbreitung, Ge-

Bfeonntmachungen

| jelschaft mit veschränfter Safrung““

mt dm El in Königsberg i. Pr. Der Gesellschaftscertrag ist am 12. Ja- nuar 1920 festgesteUt und durch Nachtrag vom 15. Wärz 1920 crgänzt. Gegenstand des Unternehmens: Der Vertricb und die Verbreitung guter Schristen ernstcn und sittliben Inhalts durch Buchhandel und Kolyortage. Las Stammkapital beträgt 20000 Æ. Zur Deckung ihrer Stamm- einlagen bringen dic Gesellscha1ter Prediger Heinrih Wehler, Schuhmacher Gustav Herber, Töpfermeister Franz Krewing, Arbeiter Fran; Powalz und Arbeiter Emil Strewinski von hier folgende ihnen ge- meinchaftlch ¿zu je !/s gehörende Gegen- stände: 250 Stühle, 1 Harmonium, 2 Sofas, 2 Wiener Rohrbänke, 2 Bücher- \{chränke und den Bestand an Büchern und Schristen, die fich in beiden Bücber- \{ränken befinden, zum Gesamiwert von 20 000 6 in die Gesellschaft ein. Die Bekanntmachungen der Gesellschafter er- folgen durch den Neichsanzeizer.

Ait 22. Muti 1920 Ol e 00 Direction ver Discoutg-!Sese!lsczaft Filiale Königsberg i. Pr. ! Nechts- anwalt Dr. jur. Hermann Fischer in Cöln ist nicht mehr persönli ha\tender Gefell» schafticr.

Bei Nr. 408 Jimnpout- und Ex- port-(Besell{chaft m. b. D. 7 Kauj- mann Willy Machaloweti in Eydtkuhnen t zum Geichäitsführer bestellt.

KKönigstein, Taunus, [814]

Bei der unter Nummer 4 unsercs Han- delsregisters Abteilung B eingeiragenen Staniol- und Metallkapfelfavrik vor- mals Konrad Sechs, Gesellschaft mit beserätutkter Saftung in Eppftein im Taunus ist heute folgendes eingetragen worden: :

Die Geschäftsführerin Frau Albertine Margaretha Flach, geb. Smukalski, ist ausge\schicden. Dem Kaufmann Georg Sparwasser zu Eppstein ist Prokura derart, daß er gemeinschaftlich mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Pro» kuristen bie Gesellschaft vertreten kann, erteilt,

E E in Taunu8, den 16, März Das Amtsgericht. Kötzschenbrefa. 815} Auf Blatt 355 des Handelsregisters, die Ünien-Guemmi- 216. Nsbest-Jundukrie Gesellssczaft mit beschränkter Haf- tung in Coswig i. Sa. betreffend, ist

Yeute eingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Carl Vzarsfi in Düsseldorf ist E Kößschenbroda, den 27, März 1920, _ Das Amtsgericht, _ A ——— M

T

Vierte Zeutral-Haudels3register-Beilage

F

#

Der Juhalt dieser ‘Beilage, ‘in welcher die

schasts-, 8. Zeichen-, 9, Musterregister, 10. in einem besoudereu Blatt unter dem Titel

Zeutral-Handelsre

andelsregister für das Deutsche urch die Geschäftsstelle S

5 Das Zentral - für Selbstabholer auch straße 32, bezogen ‘werden.

Eu! E E T A

4)Hand i )Handelsregister. Kleve. [299]

Im Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 363 die ofene Handelésgesell- schaft „HDol;warenfabrik Braam & Gietmaun“’ mit Sig in Kleve einge- tragen. Die offene Handels8ge)ell schaft hat am 1. März 1920 begonnen.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Frau Johann Braam, Aleida geb. Boßmann, 2) Alois Gietmann, Schreiner, beide in Kleve.

_Dem Schreinermeister Johann Braam in Kleve ist Prokura erteilt.

Kleve, den 16. März 1920.

Amtsgericht.

20» 1A IEW

Le T

FAROVO. [300 _Im Handelsregister Abt. A Nr. 266 ist bei der Firma Berthold Briuk- uaun in Cleve eingetragen worden:

Der Chefrau B. Brinkmann, Emmy geborcne Kleindorp, in Kleve ist Prefkura erteilt.

Kleve, den 19. März 1920.

Amtsgericht. FiTove. [301]

Im Handelsregister Abt. B Nr. 46 ist bei der Firma A. Schaaffhausen’scher Bankverein, Aftiengesellscha®t iu Cöln, Zweigniederlassung in Kleve, heute folgendes eingetragen worden :

Die Bankdirektoren Dr. Otto Strack und Wilhelm F. Weißel find aus dem Vorstande auëgeschieden. Geheimer Finanz- rat Nobert Bürgers in Cöln ist zum or- dentlich-n Vorstandsmitglied bestellt. Dem stellvertretenden Filialdirektor Ludwig e in Kleve ist Ge}amt1prokura er- eilt.

Kleve, den 24. März 1920.

Amtsgericht.

e E R R L A E M R R EA Ei

Konstanz. [304]

Handelsregistereintrag B O. -3. 68, Firma Süddeutsche Rückversicherunas- Aktien-Gesellschaft in Konstanz: An Wilhelm Richter und Otto Hoffmann in Konstanz ist Gesamtprokura erteilt. e Handelsregistereintrag A4 4 O.-Z. 75: Die Firma Eugen Sauter in Konstanz. Inhaber ist Kaufmann Eugen Sauter in Konstanz. Geschäftszweig : Inkasso-, Nechts- und UAuskunftsinstitut.

Koustanz, den 19. März 1920.

Bad. Amtsgericht I.

Erossen, Oder. [816]

In unser Handelöregister A Nr. 73 ist heute der Uebergang der Firma W. Schröther-Crofsen a. O. di den Kauf- mann Karl Wallenberg zu Krossen a. O. eingetragen.

rossen a. O., den 12. März 1920. Das Amtsgericht.

Landeshut, Seliles. [307] Eintragungen im Handelsregister im März 1920.

1) Bei A 88 Firma Max Nether, Landeshut, Jyhaber Mühlenbesitzer Cduard Fischer hier, am 3. 3. 20. Die Fitma ift erloschen.

2) Bei A 157 der Kommanditgesell- schast Eichborn «& Co. in Bréslau mit Zweigniederlassung in Landeshut unter der Firma Eichborn «& Co. Filiale Landeshut in Schlesien am 11. 3. 20: Herrn Paul Herbst in Landes- hut ist Gesamtvrokura derart Für die Zweigniederlassung erteilt, daß er aemein- schaftlih mit “einem anderen Prokuristen oder einem Bevollmächtigten ‘der Firma zur Vertretung befugt ift.

3) Bei B 6 Schlesische Textilwerke Methnuer & Frahae Attiengesell- \{haft Landeshut am 20.3. 20: Nach Beschluß der Generalversammlung vom 26. Februar 1920 foll ‘das Grundfapital um 3750000 4 auf 10:090:000 M er- höht werden, und diese Erhöhung hat stattgefunden.

4) Bei B 10 Webwaren-Jndustrie, Gesellschaft mit bef{hräunkter Haftung Landeshut am 22.3. 20: Der Gefell- schaftsvertrag ist durch :Bes{chluß der Ge- Fe iter vom 10. Februar 1920 ge» anderîï.

Amtsgericht Landeshut i. Schl.

Lanäsberg, OStpr. [308] _ In unser Handeksregister Abteilung A ist bei der Firma S. Landecker Lands- berg Ostpr. (Nr. 47 des Registers) heute eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Landsverg ti.Oftpr.,den 25.Müärcz 1920.

]| betreibt jeit 1. Dezember 1919 zu Langen

Leer, OstfsriesLI.

Dentschen Meich8anzeiger und

Berl Bekanutmachungen der Urheberrechtsteintragsrolle

Neich8- und Staatsanzeigers,

L anäsRkut. [817] Eintrag in das Handelsregister. Firma: Maria Gaft. Diese Firma

mit dem Siß in Landshut ist erloschen. Landshut, 15. März 1920.

Amtsgericht. LanäsIuut. [818] Eintrag in das Handelsregisler. Firma Süddeutsche Kasseufabrik,

Alleininhaver Auton Gaudlmaier,

Wiaiuburg. Unter dieser Firma betreibt

Herr Anton Gandlinäier, Schlossermeister

und Kafsentabrikant in Mainburg dortselbst

eine Kassenfabrik. Landshut, 24. 3. 1920.

Langen, Bz. Sarmstadt. [310] In unser Handelsregister Abteilung A

wurde heute unter Nr. 85 die Firma

Karl Thou zu Langen eingetragen. Der Kaufmann Karl Thon zu Langen

ein Handelsgeschäft in Futtermitteln, Mühlenfabrikaten, Landesprodukten, Lebens- mitteln eins{ließlich Dele und Fette jeder Urt, Wein, Spirituosen und Tabakerzeug- nissen a!s Einzelkaufmann unter der Firma: „Karl Thou“.

Langen, am 6. Januar 1920. Hessisches Amtsgericht. Laugen, Rz. Parmstadt. [309]

In unser Hande!sregister Ubteilung A Nr. 87 wurde heute die Firma „LWWienaund Söhne «& Co.““, Sprendlingen, Kr. Offenbach eingetragen.

Am 21. Januar 1920 haben die Herren 1) Chemiker Dr. Heinrich August Wienand in Sprendlingen, 2) Direktor Friß Wienand in Buchschlag, 3) Kaufmann Pbilipy HeinriÞch August Wienand in

von Patentanwälten, 2. Patente,

Das Zentral- SW. 48, Wilbelm- 3

E D 2 E O I: 1E 7A E K 4TH

und der Privatmann Martin Beyer in Altenburg. Die Gesellschaft wird vertreten durch den Geschäftsführer Lowe allein, oder dur die Geschäftsführer Hanson und Beyer gemeinschaftlich. Js künftig nur cin Geschäftsführer bestellt, so ver- tritt dieser die Gesellschaft allein.

Aus dem Gesellschastsvertrage wird nod bekanntgegeben: Die Befkannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Leipzig, am 26. März 1920.

Amtsgericht. Abt. Il B.

Leipzig. [312]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) Auf Blatt 18807 die Firma Westphal «& Liuvemaun in Leipzig (Straße des 18. Oktober 13). Gesell- schafter sind die Kaufleute Dr. jur. Paul Heinrih Curt Roland Westphal und Herrmann Georg Johannes Karl Linde- mann, beide in Leivzig. Die Gesellschaft it am 1. März 1920 errihtet worden. (Angegebener Gejhäftszweig: Handelg- vertre!ungen.)

2) Auf Blatt 3321, betr. die Firma B. Spindler in Leipzig, niederlassung: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben und die Firma hier erlo'chen. 29) Auf Blatt 9661, betr. die Firma F. A, Fichtuer in Leipzig: Guttay Theodor Oskar Wilke ist ais Inhaber ausgeschieden. Der Fabrikant Franz

V.

4) Auf Blatt 10783, betr. die Firma

Sprendlingen, 4) Kaufmann Frit Philipp August Wienand ia Bucbschlag, als Teil- j haber etne offene Handelsgejell schaft mit | dem Siß Sprendlingen (Kr. Offenbach) | unter decèFirma,Wienaund Söhne u.Co.““| errichtet, die den gesamten Vertrieb der Fabritate der Deutschen Zahnfabrik in Sprendlingen übernimmt und sfich auch weiter mit dem Verkauf in das Fach \{lagender Artikel befassen kann.

Die Teilhaber zu 1, 2 zeichnen die Firma jeder allein. Die Teilhaber zu 3, 4 beide nur gemeins{haftlick.

Laugen, am 3. März 1920.

Hessisches Amtsgericht. Langenberg, Rheini. [819]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 176 die Firma Fritz Hoddick, Laugenberg Rhld., Agentur- und Kommissionsgeschäft, und als deren Inhaber der Kausmann Friß Hoddick in Langenberg eingetragen worden. Langenberg, den 24. März 1920.

Das Amtsgericht. Langensalza. [820] In unser Handelsregister A i} unter Nr. 300 die offene Handelsgesellschaft Werner und Taut, Laugensalza, und als deren Gesellschafter der Kausmann Hans Werner und der Kaufmann Willi Taut, beide in Langensalza, eingetragen. Die Gesellshaft hat am 11. Juli 1919 begonnen.

Langensalza, den 19. März 19320.

Das Amtsgericht. Lauterbach, ETessCn. [821] Kaufmann Karl Georg Ludwig Möller in Lauterbach ist als Gesellschafter in das von Anna Möller, geb. Bernbeck, Witwe des Karl Möller 17. in Lauterbach seither als Einzelkaufmann unter der Firma Louis Möller tin Lauterbach geführte Handelsgeschäft eingetreten. Die ofene Handelégesellshaft hat am 1. März 1920 begonnen. Firma und Siß wie seither. Die dem genannten Karl Georg Ludwig Möller ertcilte Prokura t erloschen. Eintragung im Handelsregister ift erfolgt. Lauierbach(®essen), den15.März1920.

Amtsgericht.

[822] In das Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 390 cingetragen die Firma Christof Freric)s mit dem Niederlassungs»1te Leer und als deren pater der Kaufmann Christof Frerichs n ‘Leer. Leer, 26. März 1920.

Amtsgericht. Leipzig. ; 7 [311] In das Handelsregister is heute auf Blatt 18 806 die Firma Hanson, Beyer «& Co., Gesfellshaft mit beschränkter Haftung in Leipzig cingetragen und weiter folgendes verlautbart worden : Der Gesellschaftévertrag iît am 26. Fe- bruar 1920 abges{lossen worden. Gegen- stand des Unternehmens sind Import- und Exportgeschäfte aller Art. Das Stammkapital beträgt 40 000 4. Zu

Preuß. Amtsgeri{ht.

Geschäftéführerni sind bestellt der Kauf- mann Carl Hermann Lowe in Leipzig,

Filiale Leipzig in Leipzig, Zweig- niederlassung: Die Prokura des Karl Adolf Hartmann i erloichen. Prokura Ut erteilt dem Kaufmaun Hermann Max Beger in Leipzig. Er darf die -Gefsell- schatt nur in Gemeinschaft mit einem Direftor oder stellvertretenden Direttor vertreten.

5) Auf Blatt 11 293, betr. die Firma Oscar Püschel in Leipzig: Die Pro- ura des Gustav Johannes Bedrich ist erloschen.

6) Auf Blatt 14 356, betr. die Firma Wilhelm Weil in Leipzig+t Die Firma ist erloschen.

7) Auf Blatt 16202, betr. die Firma Germaniawerk Pflanzenbutter und Margarinefabrik, Gesellschaft mit beschränkter H«ftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöt. WiUi Friedrich Ludwig Müller ift als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Liquidator ist der Kaufmann Carl Arthur Markgraf in Leipzig bestellt. i 68) Auf Blatt 17 022, betr. die Firma Anton Spindler in Leipzig: Gustav Anton Hermann Spindler ist infolge Ablebens als Inhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Friy Heinrich Karl Spindler in Leipzig ist Inhaber. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Karl MNichard Rothkegel in Leipzig.

9) Auf Blatt 11 769, betr. die Firma Sächsische Thousteiuwerke Cisold, Kießling, Sközner & Co. in Liebert1- wolkwitz: In die Gefellschaft sind zwei Kommanditisten eingetreten. Die Einlage der Kommandistin ist erhöht worden.

Prokura ist erteilt dem Baumetiter Ernst !

Leopold Kießling in Kößschenbroda. Ihm ist die Befugnis eingeräumt, Grundstücke zu veränßern und zu belasten.

10) Auf Blatt 5689, betr. die Firma Louis Glaser in Leipzig: Prokura tit erteilt den Kaufleuten Paul Bormann und Georg Dietrich, beide in Leipzig.

Leipzig, am 26. März 1920.

Amtsgericht. Abi. T1 B.

Lenugenfeläà, Vogtl. [824] Auf Blatt 40 des hiesigen Handels-

registers, die Firma Robert Dölling in) Leugeufeld betr., ist heute eingetragen |

worden, daß der bisherige Jnhaber Kauf- mann Peter Paul Steinberg in Lengenfeld ausgeschieden und der Kautmann Christof Herrmann in Warmensieinah Inhaber ist, sowte daß der neue Inhaber nicht für die im Betriebe des Geschäfts eatslandenen O np lien des bisherigen Jnhabe1s haftet.

Leugeufeld(Vogtl.),den 29.März1920.

Das Amtsgericht.

Lenzen, Eibe. [825]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 9 ist bei der Firma C. W. Klappenbach zu Lenzen eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Lenzen, den 18. März 1920.

Das Amtsgericht.

Leobschütz. -

In unser Handelsregister A Ne. 4: Offene Handelsgesellschaft

: E 1 l Tofef

beträgt 6, Æ f. d. V 5 gefv. Ginhélitszeile

Zioeigs- |

Hermann Bernstein tn Leipzig ist Inhaber. |

Vank für Haudel und Fundustriec, |

[unter der neuen

3. Gebrauchsmuster, 4. qus dem Handels-,

und 12, die Tarif- und Fahrplaubekanntmachungen derx Eisenbahnen enthalten

gister für das Den

Netich kann durch alle Postanstalten, in Berlin

Handelsre ister fertelfäbr. S0 M.

! der Privatmann Alfred Hanson in Chemniy Adler, Leobschüß, heute eingetragen

worden:

‘Der Kaufmann Deszó Adler ist infolge seines am 15. Juli 1918 erfolgten Todes aus der Gesellschaft ausgesdieden. Gleich- zeitig ist seine Witwe ‘Lira Adler, geb. Lemberg, in Leobschüß an sciner Stelle als persönlih haftender Gesellschafter von seinem Vodestage eingeêtreten. | Amtsgericht Leobschütz, 16. März 1920. |

Leobschütz. [314] _ Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 14 die Firma „Ober- i schlesischer Bankverein Aktiengesell- \chaft“‘, Zweigniederlassung der in| Kattowiß domizilierenden Hauptnieder- | lassung, mit dem Sitze in Leobschüt ein- | getragen worden. Gegenstand des Unter- | nehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften ! aller Art. Innerháälb dieser Grenzen ist die Gesellschaft zu allen Ges{äften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreibung des Gesellschaftszweckes notwendig oder | nüßlih erscheinen, insbesondere zum Er- werb und zur Veräußerung von Grund- stüden, gur Beteiligung an fremden Unter- nehmungen gleicher oder verwandter Art, ¡zur Errichtung von Zweigniederlassungen an allen Orten des ÎIn- und Auslandes fowie zum Abschluß von Interessengemein- \chaftsverträgen mit anderen Gesellschaften. Das Grundkapital beträgt 300 000 6 und ist in 300 auf ‘den Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 Æ eingeteilt. Die

Ausgabe von Aktien zu einem höheren Be- trage als dem Nennbetrage ist statthaft. Die Mitglteder des Vorstandes werden, abgesehen vom ersten Vorstand, vom Auf- sihtôrat bestellt. Mitglieder des ‘Vor- standes sind: 1) der Bankdirektor Josef Böhnert in Kattowiß, 2) der Direktor Wilhelm Halbah in Borsigwerk. Dem Bankbeamten Ernft Pache in Kattowiß if Prokura erteilt. Die Gründer der Besell- ¡schaft sind: 1) Bergwetksdirektor Georg Hoffmann in Borsigwerk, 2) Hütten- | direktor August Heil in Hindenburg, 3) Generalsekretär Hubert Albrecht in ¡Zellin O. S., 4) Prokurist Ewald | |Gritschke in Friedenshütte D. S., 5) Be- j | triebsdireftionsmitglied Alfred Petersen in ¡Hindenburg O. S\, 6) Oberrevisor Franz Famrosy in MNadlin, Kreis Rybnik, 7) Bergwerksdirektor Richard Hübner in Hohenzollerngrube bei Beuthen O. S. Diese haben die sämtlichen Aktien über- nommen, Mitglieder des ersten Aufsichts- | rats sind: 1) Freiherr Claus von Thiele- Winckler auf Moschen, 2) Generaldirektor Franz Pieler in ‘Ruda, 3) Bankdirektor ¡Dr. Felix Theusner in Breslau, 4) Gene- ; raldirektor Rudolf Wachsmann in Emma- | grube O. S., 5) Generaldirektor Heinrich Werner in Hohenzollerngrube bei Beuthen j O. S. ‘Die Berufung der Generalver- | sammlung erfolgt durch den Aufsichtsret | oder den Vorstand unter Angabe von Zéit, | ¡Ort und Tagesordnung der Versammlung. ! ¡Die Bekantnimahung müß mindestens | siebzehn Tage vor dem anberaumten | Termine, den Tag “der Veröffentlichung | und der Generalversammlung nicht mit- ! gerechnet, in den Gesellschaftsblättern ver- i offentliht sein. Deffenlihe Bekannt- | [machungen der Gesellschaft erfolgen im ! | Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen | Staatsanzeiger und außerdem «in den vom Aufsichtsrat zu bestimmenden BZeitungen. | Zu ihrer Gültigkeit genüat deren ein- | malige Veröffentil: chung ini Reichsanzeiger, |* soweit niht Geseß oder Saßung öftere | | Bekanntmachungen vorschreiben.

] | Die mit i- ¡der Anmeldunç der Gesellschaft eingereich- ten Schriftstücke können bei Gericht ein- geschen werden. 4 Leobschüß, den 18. März 1920. Amtsgericht.

¡Leutkireh. j 315] In das Handelsregister wurde heute ein- getragen: / S E

a, Abteilung für Einzelfirmen:

Bei der Firma Meinrad Sigg zuc Grabenmühle in Grabenmühle, Gde. Berkheim: Das Geschäft ist auf den Sohn Otto Sigg, Mühlenbesißer in Grabens- mühle, übergegangen, welcher dasselbe | Firma: Otto Sigg zur | Grabenmühle fortführt. Die bisherige | Firma ist erloschen.

b. Abteilung für Gesellschaftsfirmen:

Die Firma Holzvertriebsgesellschaft | „Wurzach-Kißlegg, Gesellschaft mit | beschränkter Haftung. Siß der Ge- ita in Wurzach. „Gegenstand des

nternehmens is: Betrieb eines Unter- nehmens in Holzfällarbeiten und Torf- \tichen und “Vertrieb von Holz und | Torf. Die Gesellschaft is berech- | tigt, zur Erreichung ihres Zweigniederlassungen zu errichten, ÿlei- | artige oder ähnliße Unternehmungen zu |

j

j j

| fellshaft beträgt 20000 .

Preußimeu Staat8auzeiger.

: in, Donnerstag, den 8. April sowie 11. liber Koukurie

E:

5. Güterrechts-, 6. Vereins-, 7. Genossens sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage

tihe Reich. (n. 730)

für das Deutsche Neich erscheint in der Negel-täglih. —Der Bezugspreis —“Einzélne Nummern kosten 40 Pf. Anzeigenpreis f. d. Naum einer Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerunäszuithlag v.86 vH. erhoben

Das Stammkapital der Ge- gt . Der Gesell- \hafisvertrag ist am 11. März 1920 er- richtet. Zu Geschäftsführern sind bestellt: 1) Wilhelm Bauder, Unternehmer in Kißlegg, 2) Wilhelm Beck, Unternehmer in Wurzach, 3) Konrad Bischoff, Unter- nehmer in Wurzach, 4) Emil Chorhummel, Unternehmer 1n Wunzah, 5) Georg Schüßler, Untecnehmer in Kißlegg. Zur Vertretung der Gesellschaft ist der Ge- schäftsführer Chorhummel A a mit einem weiteren Geschäftsführer oder der Geschäftsführer Bauder zusammen mit einem weiteren Geschäftsführer berechtigt. Die Dauer der Gesellschaft is unbe- \{chränkt. Doch ist den Besißern von Ge- schäftsanteilen, weldhe mindestens 4 des Stammkapitals ausmachen, vom 1. August 1920 ab die Kündigung zum Schlusse eines Geschäftsjahres gestattet; die Kündigung muß s{rtftlich und spätestens am 1. Of- tober an die Gesellschaft erfolgen.

Aus dem Jahalt des Gesellschaftsver- trags wird weiter veröffentliht: Die 9 Geschäftsführer leisten ihre Stamm- einlagen als Gesellschafter von je 4000 4 dadurch, daß Æ das Vermögen der zur Auflösung gelangenden offenen Handels- gesellschaft unter der Firma Wilhelm Bauder & Cie., Holz- und Torfvertriebs- gesellschaft Kißlegg im Allaäu, an welchenr thnen als den alleinigen Gesellschaftern Anteile von je 2s zustehen, im ganzen in die neubegründete Gesellschaft einbringen. Zu diesem Vermögen gehören: 1) die von jedem Gesellschafter bei der Gewerbebank Vibera, Zweigniederlassung Wurzach, eingelegten 2000 M, 2) das in der Bilanz vom 9. März 1920 aufgeführte bewegliche Geschöftsvermögen (Geschäftseinrihtung und Werkzeuge) im Werte von 10 000 M. Bekanntmachungen der Gesellschaft, welche nah dem Geseße in öffentlihen Blättern zu erlassen sid, erfolgen im Wurzacher

nzziger.

Den 25. März 1990.

Amtsgericht Leutkirch. Oberamtsrichter Herzog.

erwerben.

i Liebau, Schles.

82

In unserem Handelsreaister A ist tat Nr. 117 heute als neue Firma eingetragen worden : „August Stöckel, Jnh. Mazx Stöctel, Liebau i. Schl.‘ Firmea- inháber ist der Bu(händler Max StsXFel in Liebau. Amtsgericht Liebau, den 2. März 1920.

Lieberose. [316] én Me Fel oiieves und calz\abri rich Jäger ams- liß N. L. ift erlos@&en. A I Liecberose. den 26. März 1920. Das Amtsgericht.

Liegnitz. [827] In unser Handelsregiter Abt. A ist veute etngetragen: Nr. 877 die offene Oandelsgesellshaft Grimm und Heisig Holzwaren für Küche, Haushalt und Landwirtschaft, Licguitz, als deren Ge- sellihafter Kaufmann Paul Grimm und verw. Frau Gertrud Heisig, geb. Schae, Liegniß. Die Gesellschaft hat am 15. Fe- bruar 1920 begonnen; zur Vertretung derselben ist nur Paul Grimm ermäthtigt. Bei Nr. 48 Firma ‘Kuniter Weiche, Werblend- __ und Dachsteiuwerke Courad Zschoch, Liegniß —, daß das Geschäft auf den Kaufmann Sitegfried Sturm zu Freiwaldau, Kreis Sagan, übergegangen ist, die Firma jeßt „KFunibzer Weiche Verbleud- und Dachstein- werke Juhaber Siegfried Sturin, Kunitz“ lautet und der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Siegfried Sturm ausgeschlossen ist. Amisgeriht Lieanitz, 23. März 1920.

Linz, Ricin. [317]

In das Handeléregister A ist beute unter Nr. 103 folgendes eingetragen worden :

Mathias Kurth, Rheinbreitbach. Bezeichnung des Einzelkaufmanns: a mann Mathias Kurth in Nheinbreithach.

Der Chefrau Mathias Kürth, Marga- retha geb. Koh, in Nheinbreitbach ist Prokura erteilt.

Linz a. Rh., den 20. März 1920.

Amtsgericht.

ta S A Amt D I L D

Lobberich. [829] In das Handelsregister Abteilung A it hei der Firma J. W. Swane «& Zonen in ldeufirheu (Nr. 44 des Registers) «am 17. März 1920 folgendes eingetragen “worden: Die Prokura -des Henri -P. J. van Gar-

Zwecks dinae in Cindhoven-Holland ist erloschen.

Lobberich, den 17. März 1920. Das Amtsgericht.