1920 / 74 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

21 mighauseu am 27. März 1920 folgendes

T aldsco, WArit, [1252] {4 das Handeisregister für. Gesell- beute eingetragen :

[1234] Tharaszdt, Auf Blait 19 des Handelêregifter2, die Fir:na Thodeséze Vapicrfabri?, Afticu- ariell?hafi zu Saiasderg in Bains- berg betr, tft heute eingetca Die Seneralversammlung vom bzuar 1920 bat unter gleichzeitiger Um- wandlung ber bisherigen Vorzugsaktien im Bet: age von zusammen fiebenhundert- sezigtausendfünfhundert Mark ia Stamm- attlea bie Grb8hung des GSrundLöapitals um vierhundertanddreiß!gtausend PVtark in vierhunbertdreißig a lautende Aktien zu eintaysend Mark zer- fallend, mithin auf eine Million seckch8- hunderttausend Mark, beschlofsen. Die Erhöhung des Grundkapitals ifi

Der GesellsHaftevertrag vom 29, Ok-

ijober 1903 ist durch den gleihen Beschluß

lî, Notariatäurkunde vom 26. Februar

1920 auch in anderen Punkten abge

ändert worden,

Tharandt, den 27. März 1920. Das Amt3zerichti.

71224] Stade.

SAEarEricken. An daz hiesige Handelsregister Abt. B ?

Im Handelsregister A Nr. 1484 ift, eute die Firma Brano Ludwig Docht, | it heute zu der unter Nr. 23 eingetragenen amburg, Zweiguiederlassung Saar- ; Firma vrü&in in Saaëbzücken, eingetragen, f favzif, Die Firma ist etne Zweigniederlaffung è Þ der Haupiniederlassung in Hambura. Jn- | Baber ijr der Kaufmann Bruno Ludwig Docy in Hamburg 30.

: Gaftsfirmen wurde Huapze & Winter, Xohlenhanblung in LWal»see. Offene Handelszesellshaft seit Ges:lliGafter find: Marie Haber, Witwe in Waldfe?, Louts Winter, Kaufmanu hier. Zur Vertretung der Gesellschast ist nur der GesellsGafter Louis Winter, Kaufmann hier, ermächtigt. Den 25, März: 1320.

S mtégericht Waldsee. Anfsrichtec Bülow. Wanzleben, Wz. Mazdeb. [1253]

Fn das Handelsregister Abt. A ist unter Ne. 4 bei der ofeneu Hande!szesellshaft Daiker uud Oito ta Langeaweddingen

(hafter Reinhard Müller vertritt die Gejelschaft allein

Der Gesellschafter Kurt Dienelt ver- tritt die Geiellichast in Dem/infchaft mit dem Gesellschafter Reinharo Müller oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Karl B-chstädt in

„Fichard M=yer, Marmzelaben- Gesellschast mit veschräukter aftang in Stade“ eingeiragen worden : Durch Beschluß dex Gesellshafterver- fammlung vom 11. März 1920 is die Geschäftsführer

gen worde: 1. Februar 1912,

| S Dem Techniker ; Bestellung Hermann Diehl in Saarbrücken ift unter ; Beyerodt in Stade und Walter H Beschränkung auf die Zweigniederlassung | iu Hamburg widerrufen und der Kaufmann Die | Wilhelm Meyer tin Stade zum alleinigen ! Geschäftsführer bestelli.

Stade, 26. März 1920.

Zuntsgericht.

in Saarbrücken Prokura Zwetantederlafsung betreibt einen Handel mit Gummi und Asbeitwaren. Saarbrücken, den 25, März 1920. Da? Amtsgericht,

nar ouis. [

In das Handelßregister Abt, A Nr. 572 #st heute die Firma Ehefrau VPeter TWiater ia Mricsboru und als deren; : Ehefrau Peter Winter, è èatharina geb, Massanet, daselbst, einze- | Geschäftszweig: An- und } Metallen, ! Gtottin.

z In das Handelsregifter

unter Ne. 2592 die Firma „ugo Lin“! j in Stettin urd a!s ' Kaufmann Hugo Will in Stetiin ein- Dabierg

| atettin. n das Handelsregister A ift heute Firma „Edgar BProklaslky“ in Stettin und als deren Juhaber der Kaufmann Edgar Protasky in Stettin eingetragen. Stetiin, den 23. März 1920. Das Amtsgericht. Abt. 5,

uvter Nr. folgendes etn

ragen worden, Zerfauf von ‘unmpen und Fellen, °

Gaaxzlguis, den 24, März 1920, Vas Amtsgericht.

Dem iee i pi i; ngenweddingen ist Prokura ertetlt. In das Handelöregisier Abteilung B | vertritt die GerensGaft in Gemelnshaft wurde beute bei der Firma „Verein: gte | mit cinem der Geselliafter. i Dabdakinbnrie, Altiengeselis@ast“ in Zweigniederlassung Triee Nr. 57 etngetragen : ; Dur Beschluß ver Generalversamm- ; fung vom 20. Dezember 1919 foll das 1 200 000 „6 erhöht Die Gehöhnng ist erfolgt, das Grundkapital beträgt jeßt 2 000 000 6, ch Beschluß des Auffichtsrats vom 20. Dezemb:x 1919 sind der Li bder Hôve bes Grundkapitals und der Anzahl der Aftien und der § 18 des Ge- jellshaftavertrags abgeändert.

Die ueuen Aktien werden zum Kurse von 103 9% aus.egeben.

Veierx, den 26. März 1920.

Das Armtigericht.

A ift Heute j

deren FIuhaber her

Bauzleben, ben 15, März 1920. Das Amtsgertht. Wegberg.

n das Handelöregisier A ist heute unter Nr. 97 die Firoa: „Ser. Sehreine- meer“ n Dalgeim - Nöbgen etage offene Handelsgesellschaft mit Beglnn am 6, Dez mber 1919 eingetzagen roorbeu.

Periöalih haftende und vertretungs berechtigte Geselliharter: Peter und Ka!l Kauflente in Dalheim- | Noaen. Geschäftsbetrich: Hol1haadel.

Wegberg, e 23, tär; 1920,

Jn unserem Handelsregister A ist heute } Havdelsgese llschaft | ¿aganer Dampsziegzlei ErnstWuckow } 4ud Co , Sagaa, ciugetragen worben, ? die Prokura des Kaufmanns Mar ; Wagner in Sagan erloschen fft.

ufmann Guido Traksdorf ist aus der Sesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist odér Kaufmann Max in die Gesellschafi als per'/Sulih haftender ‘esellschafter eingetieten, Zur Vertretung * ver Gesellschaft ist nur der Kaufmann Max Wagner ermächtigt. Frau Elisadetÿ | b. Buckoro, ist von der Ver- \@lossen. Amtsgericht Sagan, ; Ge\chäftsführer

Stettin, den 24. März 1920. Das Umtgertät.

ben, ) Stotiim. n das Handelsreaister B ift heute bet : icma „F. O. Klivgsir5, mit ves{chxäu?ter niedezlafung tin ohann Gotifried

Grundkapttal um

tung“, Lübe, Zwei WŒtettin) eingetragen : Otkar Waxrcke ist alleinkger Geschäfts- \ührer auf L?ber zeit, duch Toz, RKRücktritt oder sonslwie er- ledigt, jo wird die Gesellschast du: ch zwei ' Geschäftsführer oder auch einn Prokuristen urch Gesellsafterbes{luß i vom 8. April 1919 sind die §8 7, 8, 9; d 11 des Gesellschafisvertrags geändert. Steitin, den 25. März 1920.

Das Amts9ger

Stolberg, Rheinl,

Das unter der Firma Wiytauv #. Creiaer mit dem Siye in Stolberg vou dem Kausmann (Foharn Hubert Cremer in Stoiberg thlb.) geführte Geschäft ist auf den aufmann Winand Klütigen hler“ über- ' gegaugen und wird von dies Firma „WWinaud K'üitgeu“ wil dem

Wird sein Ämt Schreinemacher,

Wiehl, Kr. Gammersback. [1255]

Fn Hagzelsregister A Nr. 72 ist heate ! die offene Handel3gefellschaft Vos und Funke mit vem Sig in Klringadero:h vei Nüwmbrerzt eingetragen. am L. Februar 1920 begonnew Teilhaber find: Ferdinand Voß, Kauf- mann in Grünthal bei Vaxtenbergbausen, Wilhelm Funke, Kauf gaderoth bei N XBiteh!l, den

Wagner, ge tretung ausge

n das Handelsregister Abtetlung B wurbe heute bet der Firma „St. Martin GSeltfeilerei, G. m. b, §,“ in Trier Ne. 112 eingetragea : L Carl Hohmann îst als Geschäflsführer ausgeshieden und an dessen Stelle der mann Ent Qui ia Trter als Ge- {chät3sführer besteut. Trier, den 26, März 1920. Das Amtsgectit. Abt. 7. Vollen, Ea. Aus Fm Handelsregtirer ift zu der bisherigen j

ndelsregister B ist heute } 8 Bei der unter Nr. 14 eingetragenen Ge-

selsHaft mit beschränkter "xiéfe Sagau folgendes wordea: Kausmann Siegfried Schlesinger j n Sagan t als Sesc;ästsführer aus- ? c “Sieden. An seiner Stelle ijt der Kaufs- ? mann Nathan Sgherkoleroski in Breslau, Kaiser Wilhelmsiraße 51, zum Geschäfts- tuhrer bestellt. Dur Bes(luß der es} sellshaster vom 26. Februar 1920 ist der Gesellshaf!svertrag geändert: 9 hin-þ

Sn unserem Ha

aftung Geoxg iht. Vbt, 5,

etngetragen

24. März 1920, AmtKgerichi. 'ittewnerg, Bu: alio.

m Haudelöregister A ist beute bet der urter Ne. 442 verzetchnet:a Firma D

\ CRhld.) bisher

em urter dex

eingeiragen: Friedrich Volke is aus dem Vorstaud geschieden. Nen besteüt zum Vorftands- mitzliede ist Wilheim Ständeke TL. zu Helmighausen.

: Amtsgericht Argolsen.

E56, 1628] In das Genossenschaftsregister ist h-ute cingetragen bei Nr. 393 Baugceuossens \choît „Iveal”, eingetragene Wenzossen- schaft mit beschränk'er Haftpflicht: Leopold aumgart-n uud Wil®e!m NKicmann sind as dim Vorstand ausgeschieden. Alois Groß in Berlin-Brtt ist in den Vor and gewählt, Leopold Baumzarten in Neus- ¡öln ist zum stellvertretenden Vorstant 6- mitglied bestellt. Berlin, dea 27. März 1920, Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 88.

Borlin. {1270}

Jn das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bet Nr. 771, Wiitschafts- Cenossenf@a deuis@er Gutsbe:amtena, ein- getrazene enoffenschaft mit beshränkitr Hastyslicht: Rudolf Machoket ift aus dzn Norstand auszeshieden. Walter Bärh: ck it zum stellvertretenden Vorstant 8mitalied bestelit. Berlin, den 30. Mäcz 1920. Aratszeriht BeritneMitie. Abteilung 88.

77) 0401, {1271] Fn das Genossenschaftäregifler ifi hezte eingtitragen bet Nr 935: Lichterseider Sarlenbau-Genofsenschaft, eingetragen“ G'- nossenschaft mit bes@ränkter Haitpfl cht: Wilhelm Wulkow in Berlin-Lichterf-üde it in dena Voritaub gewählt. Berlin, den 30. März 1920. Amtsgerit Berlin- | Mitte, Abt. 88.

eri, [1272] Zu das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei Nr. 948 Spreewal -sied- Tung eingetragene Senossenschaft mit be« icrünkter Haftpflicht: Gustav Mayer ist : aus dem Borttiand e Paul ‘Mantbey ia Beilin-Wilmerödorf ijt in ven Vorstand gewählt, Berlin, den 31. März 1920. Amtsgericht Berlin- Meitte. Ahteilung 88.

EResi ici. 11273} Im Genofsenschafisregtfier Baud 111 Blatt 23 wucde heute bei der Einkau{s- geuosseaichaf dexr Bäckermeriiter in Bezirk Besigheim, e. G. m. b. D, in Gefigheim eingetragen :

In dee Generalversammlung vom 1. März 1920 it an Stelle des ausge- schiedenen Vorstandsmitglieds Wilhelm

L it AuGE N A T

manz NKicftliuge Zahua, eingetragen, | Cheijt, Bäckermeisters in Besigheim, zum

Kiima Westezweyher Schweiuemaft- j

des Geschäfts- anstalt, Gelrlshaf: mit besch:äakter

ichilih der Vergütung

führers Frisle, § 15 hiusihilih der Ver- : dsß das unter dieser Firma betriebene Ge-

Siy Stolberg (Nhid.) tortge‘ührt. Der {ät auf Frau Anna

‘Uebergang der im Ge|chäfte begründeten

Vorstardsmitglied gewählt worden: Karl

Fischer, verw. gew. | SHieterlea, Bälermeliter tn Besighein.

zinsung der Stamme!nlegen ver Wesell- Hastung, Westerwehhe, folgendes ein-

hafter vnd der Verteilung des {iva uvd Passiva auf deu Erwerber ist in Zzhna über-

Dem Kaufmann Iohann Kießling, geb. Weßlau,

Den 27, März 1920

Kauimann Paul Amtsgericht GVesigheim.

? Die Firma lautet jeyt: „SHerusker- ABeyke, GefeLichait mitt beschränkter Haïtu#g, WesteeLw2yhe“.

Gegenstaub des Unterneßwens ist die Herstellung und der Vertrieb von Lebeus-

gewinns, § 18 hinsichtlich des Kündigung

rets jedes Gejellschafiers. Amtsgericht Sagan, 15. 111. 1920,

rokura erteist

Fischer in Zahna ist Sh S 7. März 1920.

Wittenberg, den Das Amtsgericht.

Hubert Cremer hier ist Prokura erteilt. Stolberg (Néld.), 23, März 1920, Amtsgericht,

Oberamittrichter 5D fa nder.

IBIocKedes, [629] Spar- unh Darlehnökafse e. G.

Worms. Be?auntiaachung. [1257] | g u. H., Dahleubura, Aus bem } Cy ¿ « id 4 » T) 0

Bei dex Firma „Fpiedrich Zucker" orstande ausgeshieden Rendant Päpper,

in Woems8 wurde heute im Handels- | neugewählt Kaufmann Rudoif Kamin ia

register des hiesigen Berichts eingetragen: Dahlendurg. Eingetragen am 13. Mä1z

Die Firma i ln eiue Kommandit» | 1930, Vleckede, 13, März 1920, Das

Sag O,

Fn das Handelsregister A is heute: -unt.- Ne. 184 die Ftrma „M fabrik Fris Döhcer iu t dem Fabrik Feiedrich genarnt Friß Döhrer br:itungen als Inhaber etngetragen worden. '

und Futtermitteln aller Art, sowie die Betelltgung an gleichartigen oder ver- wazdten Uaternehmuagen oder dle Auge dehnung des Bezirtebs auf solhe auf Be- luß der Gesells(after.

Das Siommlkapital ist um 90 000 M,

Fn das Handelsregister Abteilung A ist ; unter Nr. 297 heute die Firma Nobert | rit in Suhl und als thr Inhaber der in Sahl eingetragen. Alfred Friy hat die früher voa Rovert unter scinem Namen geföhrte me-

elalliwer:1- M1tenbrei-

tungen“ mi esiger Karl | @rayeur Altred Fri gesellshaft umgewnundelt.

Frik Zux, Bauunternehmer in Worms,

Amtogeriht.

und Dhilipp Reichert, Jugenieur dafelbit, EBrodstedt. [12741

also auf 300020 6 erhöht,

F Ganisde Werkfiätte, Stempelfabrik und ( ) herigen Geschäftsführer fin

Wes@häftszwetg: ¿Metallwarenfabrikation“. Graviexanslalt scti 1912 übernommen.

Salzungen, den 22. März 1920, d als solhe :

es&Gäftsführer find persönlich haftende GejellsWafter.

Aetaiger G

Fn das hiesige Genossenshaftsreatier

Gommanditist vorhanden. ! tft bei der DampfsbresWgeuofsseuschait Die Geselsjaft hat am 24, März 1920 Drelsdorf - VBohmístedt, e. Y. u. u,

ausgeschieden. ist jeyt dex Kaufmaun August geuaunt Rolf Ge:lach zu Uelzen. Stellvertreter des legzieren if der Baukier Fritz Lü: in Uelzen bestellt.

Die am 23, Dezember 1919 bes&lofsenen

Das Amtsgerihi Suhl,

den 1L, März 1920. Fs ift ein

Amisgerih:. Adt. 2, Wt. Riasien, Zum Handelsre O 3. 49, Firma : enau, wurde heute cingetragen:

§8 daucrnber

Worms, den 27. März 1920,

ndelsregifter Abteilung A ift | Dr Me, 29 N L Hess. Amtsgericht.

Egelhazrd Magen, 7 298 h uïe dic Firma Juug-

Die unter Nr.

DH., Bohmstedt (r. 17 des Registez8), beute folgendes etugetragen worden:

Die Bekanntmachungen der Genofsen« ast erfolgen nicht mehr dur das

ans & Nriegesforte, mit dem Sihe in Hedeifingeu als Hauptniederlassung und einer Zwetgniederlafsung unter der Kriegesrorte

Kenderungen des Gesellschaftsvertrags find

en. 25. März 1920, Das Amtsgecit.

Varel, Oldenb. fn das H anvelsöregister B hiesigen Ants-

Fuma ist exlo[ch Gt. Vlafien, den 24. März 1920,

Bad, Amtsgerihl

Sehömbers, Mecklb, In unser Hunde!sreglster ist Heute bei der Fuma Meckleuburgis

wieder aufgehob Nelzen, den

5) Güterreh{s- register.

Junghans & e" Suhl in Suhl und als ihr Kavfmann Mar Kriegcskorte in Hede! singen eingetragen worden.

[1230] Filial Fahbabex dex

de Spar-

„Landwtrtschaftlitze Wochenblatt {ür die P:ovinz Schleswig-Holstein", sondern dur die „Genosszu)chaftlichen Mitietiungen für: Sthleswig-Ho lfiein“. D E 23, März 1920.

az Amtsgericht.

d n, Eitel Le Ter Geiofles@atieedif f a n unjer VuterreiLrea ü Jn das ofen Sregilter s 19. März 1920 auf Seile 93 folgendes fiaen N

11chts ift heute zar Firma „Tovfweel“, | winolaiken, OSipr e!'slliafi mit beich inte Dastung, n Boecküo-:n folgendes eit-

Dem Buychhalter Auzust

Das Amtsgericht Suhl,

in Schön- den 11. März 1920.

daß der Vis Gduard #riedrih Swinemünä G

Vauk, Filiale Shöuberg bexg (Weckl.) eingetragen, ulsßerialrat a. D. Stratmaun in SHwerin als Direktor mit

Veckhora, i Abteilung B geiragen wor eing:tragen :

Am 26. März 1920.

Hte Eheleute Richard Vaga, Besißer] Genuossewschuft dex Vremer Fulter- : h ruar j schaf mit vbeschräukter Daftpn:Yt, 1920 die allgemeine Gäteegemetn\aft pt Gustav Lohmann ist a!s Voc-

Fg unser Handelsregister Ab! ist unter Nummer 18 die Gesellschaft besräukter Ha\tung unter und Schisfahxt8- §afinug mit dem Siy in

in Bockhorn und dem Pry- Purlstea Carl Behrends dasclbst ist Pro- kura ertetit, 25, März 1920,

Ämtszeriht Varel i. Oldbg.

Varel, Oldenb. a des Handelsregisier B hiesigen

1, November 1919 arge- Heisterherg

d Herrn Wilhelm Lehmann a ecteilt ift.

di. ), 26, März 1920, Mel „Strel. Aratsgecleht,

Wirkung vom #teVt worden un

in Schwerin Prokur Sck@önbetg (Me

Koutox mit baben durch Vertrag vom 21, beschräuki ez | Swinewlinde eingetragen.

Gegenstand ves Unt Handel mit Kohlen,

Nitkoiaites, den 19. Viäri 1920. Das AmisgeriŸht.

ernehmens if der die Neederet,

standsmitglied autgeschieden.

Der hiesige Kaufmann Wilhelm Ke!te! {stt zum Vorstandsmitglied bestellt. : Noxrddeuische Kittfabrik selbstäuvig:r

Firma „WVer- Klinpexwer®Le, beseräuktex Hastung

[ Fn unser Handelsregkister Abteilung

isi heute unter Nr. 83 die F Bumpel u. Sliese,

Amisgeribts ist heute zur einigte Oldeub Geselschsft mit

Veladung und das , Absli:ßung alier mit der Sec- und Binnenschiffazzt in Verbindung

Befrachtung, lfeue von S&flffen

Viaser eingetcagenc V: uosseuscvas:

Y 4 it beschräuk (tpflicht, V: 7) Genossenschafts | Wlan beurs Sra tals Borltaues:

aber Mitt i. O, folgendes einge- Dem Buchhalter August Heiïterberg in Bocthorn ist Piokura erteilt.

25, März 1920.

hleuwerder, Inh Wilkelm Hempel zu Groß Fablenwer und Kaufmann Paul Glieje zn a. W. eingetragen worden,

in Vocthoxn

stehenden Geschäfte jowie von Handels- tragen wurden :

\chöft:n aller Art. Fayital beträgt 20 090 . Max Heedlt,

register.

mitglied ausgeschteden. Dec Glasermeister Hans Grether in Bremen ist zum Vorstandsmitgited bestellt.

| [627] ! Wremen, den 27. März 1920 Jn das Genofsenschaftsregisier Nr. 99! Der Gerichts\@reiber des Amtsgertchts:

{chaft hat am 1. Januar 1920 begonnen, Alfeld, Leine.

Soldin, den 25, März 1920. Das Amtzgerl@t.

Amtsgericht Varel i. Oldbg.

WVölkKiingen, Fm hiesizen Han

: Schiffsmafkier, Harry Lüssenhop,

Kausmann, ist bei dem Paushaliuugsverein

aufmann Karl Roegner in delsregifter Akt, À ift

für Fürhölter, Obersekretär,

L ett A R E 24A ane R r

etrageue Genusfsen- | x reslau. {630}

Laugenhoizen, ein haft mät bese

winemünde ist Prokura erteilt.

Dex Gesellscha|tsvertra 5 etngétraazncn Fixma

Hermaun Gaveikouls in Völklingen | j, er Paftpflicht,

eingetragen

Sonneberg, S.-M ili. 11232] S am 16. Fes bei der untex Ne. 19

Ju unjer Senofsenschaftsregister Nx. 239

worben : S Ï Arbeiter Hetrrlh Sievers in Langenholzen E O N 12 vembibea

In das Hxndelsregister B unter Nx. 27 {ist bei der Firma Brauerei Sckchw#@Lz- wald, Veselischaft mit bes@räukter

bzuar 1920 jestgettelt. SesellsFaft dauert bis 1. Sanuar 192.

der G:sells@aster ein Jahr vor Fhlauf

folgendes eingetragen wordea: Die Firma ift erlos

Völklingen, 8 ausgesZi-denen Werk-

ist an Stelle de

en. den 20. März 1920. meisters Göhde in de

Häudierverbaudes, ciugetrageue Ve-

n Vorstand gewählt. | zafeuschaft mit veschrä-kter Patt-

Hafiuag, in Schwarzwald heute eins t ist vurch Beschluß d

es diesen kündigt, so läuft er ahr wetter. Die Bekanutmachun

; des Vertra Das Amts Völklingen.

Im hiesigen Han

Alfeld, den 30. D

Die Gesellscha Das Amtsgericht.

[1250] delsregister Abt. A ist

pflicht hiex, heute eingetrag:n worden: Der Handelsmann Conrad Baumgarten

(1268) j ist seines Amts als Vorstandömitglich Fn unser Genossenschaftsregister ift am j vorläufig enthoben. Zua setnem Stell-

26. 11. 1919 bei Nr. 29 Elektricitäts&- | vertreter bis zur nächsten Generalversamm-

wer? Bouücrsl:ben, eir getragene Ge- | lung ist der Handelsmann Friedrih Sirang-

rier Dafst- | feld bestellt.

eingetragen | WVreslau, den 26. März 1920,

te Grote n durch Be- Das Amüisgercicht.

eralversammlung vom! meh [631]

A vot D ie | X das Geno eushafisregifter Baud Ï

„D. etreideiagerha achen Amtsgericht | G. m. b. H. in Vuchen wurde ein-

SesellGaster vom 24. Septembe Liquidator ift der se G-shäfissührer Gdwiu Spe: schneider in

Soauceberg, den 26. März 1920. Amtbgezich i

hast erfolgen nur im | Apeurade,

Swinemüude, den 20. März 1920. Das Amt

bei der unter Nr. 56 eingetragenen Siegwart in Lauterbach eingetragen worden: Die Firma

Ut erloschen. "u 9. März 1920,

Völëliagea, den 2 aofseushast mit unbeschräu Das Amts

Vollerslebeu,

pflicht zu wordén: D \cklüfse der Sen 27. August 1919 u

glieder find Liquidatoren. Qipeuvrade.

Taucha, Bz. Leipaig- Auf Blatt 158 des register Abt. A Firma 247 eivgeirage- Zweignfiederlassung der Firma Gebr. Gesell» Hauptniederlassung, b eingetragen worben:

aubelsregifers, die

in Jesewigz unter bestehenden eircffend, ist heu Die Gesellschaft ist Der bitherige Sejell\ch-it

Villingen.

as hiesigen Handelsregister A i heuie unter te | Sohaun Stein gttragen wordeu. mann Foÿann

Stade.

Fn das hiesige Handels zu dec unter Nr. ditgesell{ck@ast labenfabzit, chräukter aftung uad

Nr. 218 die in Großrofselu etin- Juhaber ist der Kaufs Stein in Sroßrosseln.

nen „Komman Nichaxd der

Meyer, M {chaft mit bei

getragen: Josef Stetter, Kaufmann in

(626] / Buchen, s aus dem Vorstand aus In das Genossenschaftsregister ist bet ; geschieden.

agen worden:

haft ift aufgelö

Co. in Siadz“ eingetr

Die Kommanditgelelli AFTOiSel,

Die Firma \\t erlosch Stade, 26. März 1920.

Amt3yecicht.

| betreibt Großhandel -mit

Gisen-, Smaille- und Blehwaren.

Vöitiingeu, den 23. März 1920, Das Ämisgericht.

er Inhaber. D Die Ftrma

#st. Aisred Kalfer ist alleintg fgehoben und die

Zweigniederl4ssun æitma hier erlosch:n. Aruisgericht Taucha, den 29. März 1920.

der Genofseushast: Spar- uud lehustafe, c. G. m. u. §., gu Hel-

Dar- j Buden, den 27, März 1920. Bad, Amisgericht.

____ Dritte Zentral-Hau® zum Dentschen Neiehs

“G G "As D T 4 ia: Dex Juhalt dieser Beilage chastés, 8. Zeiheu-, 9. Musterregister u eiue besonderen Blatt untex sl

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @. 40)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Rege! tägli a— L R e r ereaister 2E das [en erd i nt in der Rege! täglich, E Der Bezugspreis beträgt E ¿eile 1,50 é. Außerdem wird S a p kosten 40 Pf. Anzeigenpreis für den Raum eiuer 5 gesp. Einheits#-

el2register-Veilage nzeiger un) Preufzif S Berlin, Freitag, den 9. April

in welchez die Belanatmahaugeu über 1. Eintragung py, vo utaitwi üt 10, der Urhebverrechtseiuträgsrofie sowie 11, über Koaturse und 12, bie Tarif e T

chen Staatsanzeiger.

0920,

ctwüiten , 0. GebrauhSuuster, 4. aus dem Haubels-, 5. Gütercehts-, §8, Bereius», 7, Genofsen- die Tarif- nud Fahrplanberanutmachungeu der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint nebst der N ete) denden

Das Zentcal- r Selbstabholer au

- pegister, Burbacki, Weis 276 Me E ENaraiste Nr. 7

olgendes eingetcagen bezügli es i Muelnes foufumvereius: i es ex SteinbruBazrteitex Heinzich He? der Sieinbrucharbeier Nicharh E und ver Bergmarn Karl Sönell, sämtlich von Lüß!lx, fiud aus dem Vr ritante aus- eshicdén und an ihre Stelle dee Invaltd- obert Haas, Ler er PDoulk vnd der Steinbrucha:beitex b ad S@äfer, sämtlich in Lügela, 2

Burba§H i. W,, dea 10. Februar 1920. Tas R ARE Burbach, t evi, [12 In unser Genofseosaftüreaistexr vir. 9 ilt bet:cfffs Wansumverrin WBieberfein, eiugetzægcre Wenossenshaït mit be- schräuk:er Paftpofslicht, heute folgendes

Gmidt und

ndelsregister für das Deutsche Nei kann dur alle Postanstalten, in Berlin

rch die Seschäftsstelle deg. Nei8- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilbelm-

haf s

genpreis ein Teuerungszuschlag von 80 vH. erhoben. E E O B s ; Ex t P a T E p 7

Firma Fieischeret - Eiukau!8gezofseu- | Verkauf, um minderbemiiteïten Familien yon Senossea und allztasichenden minder« vemitielten Sencfsea gesunde und zweck- mnußige Wohnungen zu billigen Peeisen zu vers{affen.

Die Bekannima#ungen der Sénofstn- s@aft ergehen unter deren Firma und wzrden mindestens vos zwei Vorstavdsmit- glieder, und, wean ougehen, unter Neauung desselben, durch setnen Borsigenden Veröffeatliwung ihrer Bekarnimachargèn bebvient si die Genossenschaft der „Plos- Z'ituag", Fücz den F-ll, daß diese Z:lturg eingeht oder aus anderen Gründen die BVeirdffertilGuzg în dieser Zettung uomdöalih werden follie, tit die „Gße lnger Volkszeitung” Stelle, bis für die Beröffeutlihunçcen der SekfanutmaSGurgen ver Genossenschaft durh } der Séeneralyzrsaamlung ein andeces Blatt bestimmt ift.

Mitglieder des Borüands sind: Wolfs Jug Sah, Borsfißenber, Friedri Fußle, L e fbcufiede Selfice, lle j Seorg Trautwein, Zagführer, Schciftführer, {ämtlich in Plechinges Die ZelEnurz ge daß bie Zeichacuden zur F nossens@oft idre Namensunterschrift bin- zusügen. NeG!sdzrb!ndlihkett für die Ges nofsenschait Vritten gezenübez har die „obex nur, wein sle m?ndesteus von d ei Borslanbsrattgitedern erfelgt ift. Die Dastsumuie deträgt für jeden einzelnen Seschäftéante!l 309 „#6, Dötabl der Geschäfttanteile eines Ge-

Die Etinsict der Li

7 / dex Gen (afi a

jeg Eiseubahu-Spax- und Darleha0- k hetfü E us ¡ faffe iu Safsel cizgetragene Veupfen- saft mit veichräuttex Paftpiliht. Das Amt?geriht Caffel, Abtetlung 13.

A A: R B E A R T R V E C T

/ Cuemnitz, uf Blatt 122 des Melhgzenossen- | safttregisters ist heute vis E Volléhaus skr Neulirea uns Um: ene Veuofenscha?ti [u af/pflicht“ in Nem- {iren i. S, etrgetragen worben. Das Siatut ift vom 6. Mä!z 1920. ber Benossenschaft ist di: Erwerbung oer Errichtung urch die Bewitrisaftung etnes GSaiihauses mit Versammlurgslokalea und S rebe 2 etannimaGurgn der Genofsen!chaft ex- j folgen dur die Themntiger Bott sinn: und außerdem raóglicit tn den Lokalitäten 7] | des Bereir. s buich Plakate.

i nofserschaft geändert, Die Firma lautet; saft jür Etslebea muk Umgegend, ciagfttrugeuc Senossenschaft uit He- iHrêukter Saftpfli@t, eingetragen worden. Das Statut ist fesi- estellt am 29, Februaz 1.920 and des Unternehmens tit der gemetn- schaftlidje Giufauf ter zum Betriebe des Fieiichergewerbes erforde:liden Rohstoffe, Waren, Haibfabrilaie und Werkzzuge und deren Abeabe an die Mitglieder. fiand?mitglietec find die Fleischermeister j} O!rmenn Llodrath, Sustay Riedel und Albert Pfister, säutlih in Eisleben, Die BekanrtmaGungzu i Vencffensdaft, von mindesten® zwei Vorstandämitgiütebers, upd, wenn fie vom Kussichi9rat ausgehen, unter Nennung desselfen, gez-iGnet v0 Borsigenden ves Aufsichtsrats, bom Lauptverbazd deutscher gewerblihex GSeuosfs:n!chafteo in Berlia herausgegebenen „DeuisÆ&en G-nofsens@ast2bliatie“. dieses Blatt ein oder twrirh aus anzecèn ! Bekanntmachung selben unmögli, fo tritt an ieine St der „Deutsche Reichsanzeiger" tis zur Be- fimmurg eines anberen Blatte?. Wiler serkiärurgeu bes Vorjtands erfolgen tandsm!tglieder, die Zeiknung : daß die Zeich enden D Firmz dex SDènofsensYajt ißre Namen unters: ift beifüzen. Die Einsicht der Lite der Genossen ift während der Diensistunden des Gerichte jedem gestattet. Eisleben, ben 13. März 1920. Amntêgeri@t,

Borstand!mitgliedezr sind: Büdner Io- henn Möller, Häusler Ferdinand Struck, E el On S9ay, Häusler. Friedri Bremer, särmt- li zu Ruthenbe ck, ‘gg

Die Einsicht / der Liste der Genossen ift während der Dizaststundea des Gerichts jeders gestattet.

Srivit den 27. März 1920.

Mel. „Schwer, Amtsgericht. DARs, PRAT E. f 5u unjer Beuossenschaflsregistez ti au 12. März 1920 e “445 20 des Fngenes eingetragen worden:

Spar- und Darlehu?- ciugetxagutc d behräzttey Paft-

Büdnex Friy ¡u Stêëlebea

fie vom Ausisitsrat

úecrd, Eingeir

[mit beschräufier unterzelchnet.

jedermann. Sholte 9 Spalte 2; so lange an de fasse Vren3dozf, i l i der 48a mit psliht. Pren9borf, Kc-ts F Spalte 3: un der Wirtschaft dex itl trieb eincr Spazr- und Darlebes!afs2 zu? Tiede nd vos Ailehen an die Vêit- gleder für dexen Seschästs- und Wirt- [Gaftsletrteb,

] 4 Se ergzhen untex der Firma ber Fenofsenscaft und sind vom Vorstand zu unterze!Hnen. Etin- (ladungen zu Wencralversammiungen, dfe der AufssiStsrat einvexuft, finb von dvizsem zu unterzeibneu. etnes Genossen beträgt hundert Mark, bie Bes@äftsantetl Die HöBftzahl

d Ecwerkbez

eses Blatt DHilfewärter, eino a 0M felde und: jer Ludwoirt Hermann S der Sÿlosser Alfred Baumgartin, beide in Wiederstekfn wohnhaft, sind aus vem Vorftand auge|&teden und an ihre Stelle der Wiegemeister D:rmann Hampe unh der Bergmann Rudolf Smidt, betde aus Wiehexftein, gttreten, Wurbach i. W., den b, März 1920. Das Antsger! si. MBurgatäde, u uf Blatt 20 des hiesigen Reichpte- genossensaftsregiiters, s Ben ede in Firma Vemeiunütiger Vau-Veuxin, Einu ira cte Pexosscashaft mit be. scchräuftze Gaf pflicht iu A öppresdo:f eingetragen

Das mebrfa§h abgeänberiz Statut yo 2l, Juni 1907 is vurch die Sazung von 26, November 1919, welhe sib B}, 180 ver Rec tsterakien in Urschrift b! findet, er- seyt wordén. Der Segenstand ves Uvter- nehmens ifi ver Bau, der Erwerb und Verwalsurg von Häusern zum Veimicten anchwe und Verwaltung von Spareinlagen, Bekarntmachungen erfclgen in dem „Burgstädter Tageblatt® und in der „Chemnißer Voikssitmime“, end zwar des Vorifardes in der Forw, daß zwet Vorstandsmitazlieder ver Firma ihre eigen- händige Namensuntershtift des Aufsichisrais in ver Form, daß zwet Mitglieder, darunter der Vorsitzende, der Firma mit dem Zusatz „Der Aufsichttrati“ thre Uaterschrift binzufügen, vorbezei®neten Blätter auf zu ersGeinen, so beze!chuen zunä&st Vorstand und Auf» sichtsrat die Zeitungen, ln welhn die BekannvunaGungen beröfentlihi werben: soüen, bis die Hauptversammlung darch Sabungfkänderung vir Zeitung für dke Be- | G fanatmadurgen ecieut bestimmt. Ges@äftsanteil t auf 200 4, die Haft- summe auf 400 6, die Höchstzahl der Geschiftäante! le au! 150 festgesegt. _Wike-s:1kiärurgen des Vaistards find ür ten Vauvzrein verbizdlich, wena zroei

orfanbomittglieder

cichoung dee Firma des Bazvereiuz urd die Vorflsandsmwitglteder erfo?gt in der Form, vaß zwei Vorstandsmitglieder der firma thre eigenhändige Untersrift

Burgüüädt, am 26, März 1920, Das Nant3gertieht,

Gesckäftsantetl Erlei®íerung je i cs Sparsinas, gemein sckafil!her Ein- und B:r?kauf vos landwirts@afili@en Bebarffaciikeln Srieug N ent.

_ Spalte 4: Haftsumme: 309,6, hödste Zab! dr @esBäftsanteile: 20. E J Spalte 5: Willy Nafert, Hüfner, Paul Lebmann, Kofsät, Wilhelma P08, Kossät,

Sayung vom 7. De- b. Bekanulmaungen er- folgen unter der Fitma ?n dern Bencssen- schastsblatt des Bundes d. Das Geihäftsfahr ist das Kalendeis ( Wilieubserklärunçen ¡tands erfolgen dur zwet Mitg'teder, die der Firma ihre Namer0unter hcit bet-

Haftsumme t ebenfalls tunde:t Mark, „un Bens fe

der Geschäfteantcile etnes Mitgliets ift

geidieht ia der Weise, sSüfteiabe ust : uendevy zu der , Werz, Die GenossensSGajt wtrd du: roe? Borflan doit verireten. S Zeichnung für die Genossenichast geschieht 1 in „der Weise, daß die Zeichnerden zu der Fixma der Genofsenf@ot ihre Unte: srift Zu Miiglietern des Vor- Metallarbelter

zugelassene hinzufügen. zember 1919, i bestellt etnc Drewes (Vorsicher), der S{loffe Paul Mehnett (Sea des ger steher) und der Monteur Willi Ruyf (Kasstercr), sämtli in Neukirchen. Die Einsicht der Uste der Genossen isi während dex Dienststunden des Serichts 5 üg jedem gesialtet. Amtögeriht Chemnig, Abteilung E, am 27. März 1920

l ite dexr Senofjen !st ver Dienstsluadea des Sexcthts jzèecm gestattet. Den 24, März 1920. Württ. Amisgerit Eftliugen. Antzriutex Frion.

t am E 6A E R T R AMER 2

Eitenkeim, Benosien]caftzreciftercintrag O.-Z. 2: Laudwirtschaftlicher Konsum. vzrein 4d Abfsahrerzin Kivpenheim- Maglberg e. S. m. m, S. Kippenhein, Durcs BcsSkuß der ralveisami lung voi 7. März 1920 t bder § 40 Af. a a f Ce Diernaß betiägt der Ge

anteil 30 „6 stati bisber 10 bé. R Citeueim, den 26. Viärz 1926,

der Landwirte. Fn unser Genofsen!chzfigregister ist be der unter Nx. 21 etngetrag-nen Senoss-n- s@aît Veröltal:x NousuaeBe: eis, eins gceixagene Ven exsaîs schräutter Saftpflicht zu Shözuevb?rg, beute cingetragen worden, daß Arnold Lückero!h zu Etzendachch aut hem Vorstande ausges@teden und der Ackerer Stephan Lückeroth zu Häzuscheid neu in den Vorstand gewählt worden ist, häftafhrer

Spalte 9: Die Sagung befindet si E be Blatt 2 der Registerakten. d My Die Etrsicht der Liste der Genossen kst in den Diensistunden des Gerichts jedem

Dahme (Marl). den 12, März 1920,

Das Amtsgericht. Deggemdor f, i _Vexräaverung bei einer afrgetregenen Genossea[chafi: „Darleheusküfszuvexetu Sdeusietiev, e. S. 2. u. P.“ ÿ . p Jäger, Karl, ijt aus dem Boustande ausgeschieden ; in diesen ist neu- Lecpolbd, Söldner tun

Deggendorf. den 26. März 1920. _Amtsgerist, O E naa pa H In das Genossens@aftgregisfer wurde jam 23. März 1920 tet der Brgues. uxd AbsaugenossezfGast, eingetragene 8e- ffe mit beschräzkier Daft- pflicht în Pier eingetrageu: Die Haft- summe ist auf 130 4 echt. Amts ericht Dire. Diesctldorf. 7 Vet der unter Nr. 68 des Regtt?ers einget'agenen Berossenshaft: „Sinkaufs- nud Wertgzuofczaitalt ter Meler- meifter Vüsseldorf, cingetrageue Wey Jenf mit beschèeänufier S aît- pflicht“, hier, ist am 19. März 1920 foigentes nagetragen worden: Än Sielle d's verstorbenen Jakob Deku Malermeister Wilhelm Kuehmich:1 hier ¡um Vorstandsmitglied gewählt. Das Amtagerih: Vüsfseldorf.

/ TWÜSueldork [ Dei dex uyter Nr. 82 dos Registers eingetrageren Senofenschast,„Litfernugs- verbiud {flir das Korbmacyergewerbe ¿28 Düfseldorf, elugetragene Snofen- Waf mit besi duter Daftpflichi“ kiee ist am 19. März 1920 folzendes nahgetrag-n worden: it durch Beschluß der Gereralveesawun- La den ag Bear 8 eie Die ertgea Vorstands æzitzlic die Liquidatoren. R A Amtsgeri&ßt Dü}r!ldouf.

EeKvraeföóráe. [ unser G2nossensckhaflsregister ist heute bei der Geacfseuschafst „Elefixi- zitôt?wexr? Nie!cky in Rieseby“ Nr. 23 des Negisters eingetragen :

obannes Petersen in Norby i} aus? dem Vorftand ausgesdteden uny an seine Stelle Christian Sreen ta Riesevy in ven Vorjtard gewählt.

Eckexuiö: de, den 268. März 1920. è Das Timifcrzièt. L. {| Wiatohbon, [ uufer GWenofsonfFaäftäcectster heate unter Nr, 33 die G. d

Crefeld. ] unsex VDerofsenschafiszegister ift bente bet der unter Nr. 38 etogetragenen Genossenschaft „Veuofsen!chafi Niedets- i rhtinisher Braxertweinbreznex 28d Desiillaienure e. G, m. b, §., Cxefzid“ eingetragen : | Du: ch LB'B1ß der Generalv?! samms- lung vom 8. März 1920 ist § 2 dux Soguncen wie solgt geändert: Die Ges nofseaschaft bezro:ckdt: a, mögliMt billige Besheffung 6Uer Rohmaterialien für die Wenofsen, b. den Abs&luß aller Geschäfte, di- der Ecreiung der Zwecke dezr Ge- nofsenschaf2 dicnen, c, - die einbetilide Regelung der Veikaufsbedtngungen im? Brann!weinges@äft, ferner auf gesunde Verklausspretse biazuwt:kza und solche ven ( ‘oessen zur Pflicht zu machen sowie bie Bekäwpfung von Mißitänven im Braunt- wetr handel, Außerdem ist § 6 des Statnts aufs cehoben und find die 8 2, 3. 8 teht 7, 17 jut 16 und 20 jegé 19 geändert. Crefeld, den 268. März 1920.

Das Amt3g?rit.

Joßann Franz Duüeisb2ch in Sunktrtfeld,” sea Stellver! treieter Stephan Lück-roth, Eitorf, den 25. März 1920.

Das Amtsgericht,

Eve. BenofsezsckGastöregiitex ¿eNenuduorfexr Darlehns. kafsenvcrein, e. B. m. 18. Þ. îin Neu- dorf“ folgendes eingetragen worden :

Die Firma ist wie folgt geändert: Darilchuassezvezein, eivgeiragear SrnofenfHn?i mit un- Leschräuktex Hatpflicht“ in Nexdvo1 f. Avolf Meth 1, Philipp Krehel und S-:batiian Gngelmann, sömilich in Neu- find aus dem Vorstande en. An ihre Stell: sind Postagent Josef Nehrbauer aïs Vereirs- vorsteher, Karl Faust und Jofef Welz,

ESltviLe, den 26. März 1920, ‘Das Amttégerickt.

EPpPPingeR, Senofcasdast8regiftzreintrag. Fuma „Miichuenofseuscchas: Siszag, eingeiragene Nezofsenschafi mit Hey schräuftex Paftpflicht“ Statut vom 17. Februar 1920. ae des E S rwoertung auf gemetnichaftlihe Rechnun und Vesohr. Vorstandsmitglisder: e run0 meister Jobaanes Müller sowie d'e Land- wirte Hetnri Heliwaz1h D. S., Heinri Pater und Kaxl Benz in Elseuz. WWtllenserllärung uad Zeichnung füx die SenofsensLalt muß dur 2 Vaorstands- mitclieder erfolgen. [Ges in ves a ife, D Bat er Firma der Seuossen]Gaft ihre Namensg- u=terschriftbeifügen. Bekanntmachungen n folgen urter vec Firma der Wenofsen!haft, g‘itihuect von 2 Vorstandsmitgliedern, im Bad, lardwirts{chaftlihen Geuossen!chaft?e bíatt Karlsruher, dei dessen Eingehen zue NReicsanze!ger. ¿00 g; y bega 7 en, ex Liñe dex Genofszn ilt Dieasißunden jede E RRE "E ESppiageu, ven 13. März 1920. Amtsgericht.

hirzufügen, S eußtetten. Ettermiteim

1289 In das Sia VaL T erkauf? azuefseaich ft des Mann peattns Müiebweier Po Wß. Ke b, 'S. E ut Müunchweier dea lge weite an e des Wilbelm Gilele deer Landwirt Fridoli Müshweier gewählt. R SOIRE M Sitenheim, der 26. März 1920.

Armts,ertddt.

ffi WVteheruberg, Hôreu die eingetragen:

ffen afi

Witicgen, 1290 Zun Gevoffenshaft9regifer s 12 wurde bei Firma Laudwirtscchafilicher Nousum- & Absatvecein Schsöllbroxu e. W. n, m. S. ia GWwöTörouu ein- getragen: Ja der Veneralversamnïung vorm 2, Dezember 1919 wurde an Stelle c nusgeihiedenen Beridard Wipfler und Laas Nzumatez : Iosef Kiefer, Land- Hirt und Waldhüter, Diceltor, und Jofef Dóferver, Zimmermann, Rechner, alle in Sch@öllbrons, 24. März 1920, Wad. Amtsgericht. IL

F@Orsi, Lauxitz: [1291] Bet der im Genossens&afteregisier unter | elugctragenen Forsten imecbevei, ciegcirancue Seuoseusaft HSaftpfli@t tu Forst

Criviiz. 63 Ja day Wernofseas@haftoregister ist unter N, 36 die Firma: Rutüens: ex Spar: und Dazlehut?afseu- Vecela, eingetragene Genossenschaft uit un- bescräuktex Saltpflit mit dem Sig: in Ruthenubeck eingetragm:

Durch Statut vom 17. Fonvar 1920 ist a!s Gegenftand des Uaternehmen?. be- stimmt die Beschaffung der zu Darlehen und Kre*itea an die Mitglieder erforder- und die S@Gasfzng ? weiterer Ginritungen zur Fordern der M L e die Mitgütever, tu3- esoudere; der gerne sPaftlihe Bezug pon Wirtschaftsbedürfnissen; 2 o itellung und der Rbl L uit ves landwiris@aftlichen Br färtblichen Gewerbefleißes auf gemetzschaïts liche Rechnung; 3) dite Beschaffung vou Peas@inen uav fouftigen VBebraußgegzn- stäiden auf gemeinschaftli@ße Nerung zux mietwelfen Ueberlassung an die Mitali-der. Die von der Senofser {haft ausgehenden : _Bekauntmachungen untex dex Firma derselben, grzeiGnei von ? drei Borjtandemitz;licdern, darunter der 1j Vorsteher over sein Stellvertreter, und werden im Landrwoirtshafiliche1 Geuossen= \{chaftitiatt trn Neuwied vercffentliht. Die Willeoserklärung und Zeichnung für bis Sencfsensck@aft muß durch bret Borftands-

] oofeniats

Die Milchoer- Eitiingea,

: [1279 In das Senossenshasttregisker vie E zu e E VorsGufstt au s 8 Es T n . . it d in Calw, egerragen/ E S ?neralyerfanmiur 14. Där 1920 routde an Selle des als B vit U ige Fabr kanten Her. uu Wagner bier der bisherige Paul Seogl um G herige Kaser etne Stelle rer Ban asser Hugo Fo: nex hier, neugewähßlr, fo daß Ah oan Arlon nunmebr w?e folgt zusammensetzt: 1) Paul Georg!t, Bankdireltor, 2) Hugo Forsh: er, Kassier, 3) Friebrick Nornenmatex, 4) Ernst Mketnroolk, Ziff. 3 und 4 stellv. Vorstands-

Den 16. März 1920 Werit. Amtsgrri&t Calw, Amidsri(tex Voiteler.

mit vesGräzktezr (Laufis) ist folgeádes eingetragen : Vertretungsbefugnis der Liquitatoren tit Die Firma tft ezlo Fox# (Laufiß), ben 30,

Das Awidgrridt,

Frausiadt. [640 5 unser GSenossens§Saftsregister i heute bei der vuter Ne. 2 L Franusitädtex Molke-chei, e. V, m. 18- beschräukice Saf:pflickcht, Writsthes folgendes eingeiragen: Das Statut isl dur Beschluß der Se- veralversemmluag vem 29. Februar 1920 oar Willerserklä | Die Willers2:klärurgen des Verstan erfolgen durch zwei Mitglieder; die "d ung geschtcht, indem zwei Mitgliedee der Firma ih¿e Iamensunterschritt beifügen. An Sielle d?'s a: 8 dem Borstande aufs [éted Fideitowemißbesitzers Billa- Ddögow cus Heyersdorf ijt der Guts» b: fitzer Ulrich Krauec aus Kurdorf in den T EaG,

Der DomêuerrpäSter Sustav e in Klein Tillandorf und dex Drn

lien Gelomtttel nung ge eichaenden z14

V 1104 ¡chen Í avkoireftor und an Die Senossez¡(afi Vez 1920

ß der Erzeugnisse t:tebs 1nd Ia

nächst im Hafisumzne eingetragenen Dte EtußKckt in Nieder

ffentlichen B s L. - m. Be

Eeuslingen. [639] Jn das SVenossens@afts-egister wnzte ute eincetrag:a die VaugeuossenGafi Ploingew, eit geiragecue Genufsensckaft writ ¿ränkter Saftpilid@i. Siß PBlo@ivgen. L Statut ifi am 25. August 1919 ex-

2

In das Senossenschastsregisier i 3: Spar- ub Dar!ehuskaffe vou Eiscnöahabeamteu und A cveiterw H o gge ti - ring wah Ae cffseî, eingetzagerre Genofsenscafi i miigliedec, darunter der Borsiecher obe zait besch: änfter Pasipflich! za Casscl} fein Stelverireter, e e am 27. März 1320 eingeiragen: Bis&Sluß der Generalvcrsanimlung von 20, März 1920 ift die Fira der Ge-

G2meinubiß!gxe

aesétedenen

it mgt ag dfavtrbinelibts e rung gesPizut tin i dex Weise, daß dis Beihuenven jur Firma ?

SegeuNtarb bes Dnternehmeng ist aus- ; chließlid die Eeauung oder äusern zum Beimieten oder zum

haben sol.

Gauossens(aft in! ton