1920 / 75 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

13. Zuni, Vorsziitags Ll Uhr, 4200} Befametmainzg. , Verautnten Aufgebotstermine ißre Rehte Ziezenort bie ( 9Yizue Fr'ebrihhstraße 13/19, L1LL (driites äbhanden gekommen: 2 ften der ; anzumelden und bie Urkunden vorzulegea, worden, dea Famikieanazin Süd zu i j i 6 Ne. 313 w ! wilorigenfalis die Nraftloserflärung der führen. :

GStodw.1ik), Ziaimer 113/115 —82 K 98,18 Wevlin, den 1. Aptil 1920 | Atatsgzeric#t Bezlîn- Mitte. Abteilung 85, j

(3734! L Fn dem Verfahrea zum Zananzsverfkeigerung ves in burz, Huttenitc. 29, belegenen, tnt ‘reuntdo Î von kèec Ster Charlottétburg i (Berlin) Band 10 Blait Ne, 251 auf ;

ma

wee der !

Shaurkotten- | [4198]

F

Biaszicer ite. 493 über je 609 #4. Speir? eibeten. ! Urko Wescltu, 9. 4, 20.

è Dec Polizeipräsizeat. i ertpapleripectitelle Wp. 109/20.

Lan

den Nazaeu des Kaufmanns Parl SHulzs i [etaant,

Grundftüdls wird}

E E etngeiragenen

Zu>dee A-S,,

B Lentmayrts.

den gekommen: 1 Anteilschein dec f ui, Fry-Keutezrsär. 12, hat das Au'2eöot Keuisch, ti bom Ju

Spztre erbeten,

Vzrlig, 9. 4. 20, L ) : c Der Polizeipräsizent. Abt. 1V. E.-D. [bar hei ver Bank für Handel uu

( Magdeburg, den 5. Dezember 1919, At. TEs Œ -D. Ï

Das Amt3gerichi À. Adl d. t eaen S Z 29as Amtsger e Mas us e 1374 Ï exnuinn F aug. d L ¡L851! : j Deer Schrankeawärter Löacluw Waltegyt ! * Der Kaufmann Norhret Hatt in Chtm- | in Prenzkau, geb. tovember 1834 zu

Deutschen Gisenkeudel Akiiengesels>aft | ves Vercejaungssze>s über 6874,92 #, ; 27, Ne 20 358 über 1030 46 nebfi Dividenden- i ausge lt im Feb-ua: 1920 vos Hugo +Botnumen } Bauer in Chemnis, Matthe3!e. 6, asf | als Nufer den Aatcagiielder odee Ueberöcinges, ¡ahl ter, jetac G

Neuwaxp, dea 7. April 1920.

ndeu erfelgen wirb. April Das Améisgerit,

r - a A:

Ls «00/4 b e : L 2 März 1920 ermihitat e

pen Norranut

d Ver- | und sein S9

1 [3743]

Fey Koh ta C T É 4. Faai 2920 unter Vorlezuug vou

time tir Eee Ii TZaT

zumelden oder die Urhebung der Kiage

t die ErmäStigang erteilt angeordnet, Zum Na>laßverwaltir ift

per Reim nit

De. LZastig in Berlin, ottvnmecitraße 1348, best. Wesltu, óL. Márz 1920.

i Das Emtégerichi BexlineMitte, Abt. 168,

y arrawa A

Werautnrtier2W?g.

Ae dicjemtgen, wel: Grhredte hinter en am 4. Zanuax 1917 in Haanover, 20m Wohnßg, gsitorbenen Betertnücrat Anlpzu< nehmen, werden ire Rezie bis Zum

12TOLBE) T

y

a dei dew Necchlaßigericß? au-

auf dea 11. Maî 1920 bestimmte; ] t, At | E aut fi i | y , Nersteigerungütermiu aufgehobu, da diet Wortnpteriverrltelle. Wp. 98/20 * kehr, Kl teagefellihast in Ghenmig, tan | 1449 in 87 aaa, 8 gégen ven Ftolas naHmumweisea. Frist des $ 43 A6. 1 Z-V.-G. nicht at! 41999 Belanatu«c<haug. F Mies Mes. 1 Rees E, Set, 000 ae n Hannover, dea 3. April 1920. wahrt ift, Neuer Ternwin zum Zwe>e |* Nh anden gekommen: 1 Divthenben- | Mieefordert, spätestens in dem af bem | FamVennauren | Amt3ceridi, Abteilung 11, d aufgebobeven witd bestimmt auf ben! Sein für 1918 der Îftie Nr. 7740 der | 2 Juni 419229, Vomnitiags Ll Nas, Prengian, 2: 1 - rnmntctteercemn ne 15. Jani 1920, Votmütags | Aifymulatoreafabrik A.-G. Berlin-Hagen | 7 deu untere uen E n | 13751] Oeffentlithe Zusteliung. 10 Uÿr, Neue #tciedrichiir, 13/15, \{ 8 Sperr? erbeten. P j vaumien Aufgebotäterzmiae feine Bec} Artgedot i Zie Frau Ültsaseth Steinmegy, geb. LII (drittes S. ower?) Ziramer 113/115.) * aueutiu, 9. 4. 20 « h anzumelden und die U fande vorzulegen, N E oes von Fiten | Lunkeit, in Stolzenberg bei Zinten, Pro- j Polfzeipsiben | roibrigenfails die Neaftioterllärang deri e L Teig Mündel, ben ver-| tefibewoimähtigte: Juftizrar Lanze in A E S015 4 C74, I Lf T 6 Ml s)

Bezlim, den 1. #rril 1920. Amtsgericht Berlin, M toe, Abteilung [120902] ZvangêEvexfteigerung.

Im Wege der Zwangsvollstrekung foil f am LÆ6. pri 1920, Wourutittags j

55, | J

lay, Zimmer e, 30, 1 Treppe, ver- j teigert werden das tim Grundbuche vot i Berlin (Wedding) Band 116 Blatt f Nr. 2688 (etngetragene Gigzntümertin am } 20. Dezember 1919, dem Tage der (Fine ; tragung des Versteigerungsvermner?s: witwete MRentier Luise Dr-ssel, Kaxrften) eingetragene Grundstü te Togostraß: 78, enthaltend Vorder! ; haus mit Seiterflüge! links, Q 'ergebä he i und 2 Höfen, f tenblatt 29, Par- j ¡elle 477/66, 8 a qm groß, Hagungs&s f

atb. Zerlin,

Ämtsgeriht Berlin-Wedbing. [120408] Zwangsversteigerung,

platz, Zimmer Nr. 30, 1 Treppe, ver- teigert werden das im Grundbuche von fe (Wedding) Band 58 Blatt 1394 loingetragene Etgentümerta am 14, Jar uar j

á

1920, dem Tage der Gintragung des Ber- j

=

elhaft mit beshrävkter Haitzng

erliv) eingetragene Brundstü> in Berliz, Dublinersreße, E>e #lakgowerslraße 13, enthaltend C>wohnaus mit Seitenflüzel | und Hof, Kartenblatt 21 Parzellen 1065/25, }

wert 15 000 6. DVexlim, dea 20. Februar 1920. Amtsgericht Berlin-Weddtug

45 Dezember 1920, Vormittags j Lj Uhx, vor dem unterzeidneten Wes j richte, Zimmer 19, anberaumien Uufgebots- | termine setne Nette anzumelden und die} Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Kraftloserklärung ber Urkunde exfolgen f wi v h

Das Amtsgericht: Abl, }. [3826] Berichtigung. In der Zahlungüsv:rie vom

Vexlia, bea 20. Februar 1920. f

ame pee G

ee R

3 ahiungssperve. a Ra Mt Pen Bar ngeje , Filiale Frankfurt a. 2 ia Frankfurt a /M., JFunghofsiraße 12, |

J

TI f: 5015 von Göteborgz, de: auf 345 M | autet und auf die Bank Discoatogeselle eo Berlin zugunsten ver Fttma Lanl «ler in Stuttgart gezozen it, Sach- ! dienlihe Mitteilungen über ven S<he> | werden hierhec unter 3.,-Ne, 2616 erbeten, UnatersuQungörihter 8 am Laudgerichï Sinuitgart. Landri@hter Haßlen 3 1 E5GMME SESGSEPE SENDIT: Mr VIIBAALT V Auf Antrag des Barmer Bankyezeins bek Á L E End N «kanntgema>it, daß sei Snde Januar 19H die Nummer 17 367 der Baliner

gekommen und vem Eigentümer in Berluft y geraten is. 111/183. Varmen, den 31. März 1920. Die Polizeiverwaltung,

[o Zie un Retchoanzeiger Ny. 290 vom j is, 12, 19 unter Wp. 491/19 geiperrte ?

10 Uhe, an der Geri<t5stelle, Brunuen- | Yirsbergez Lederf! KRkite tit armittecit.

*f4

Dee

Der Polizeipräfident, Vi Weztpapiersperrfielle. Wp: 4831/19.

202] ver- | Gestohlen am 2. Apeil 1920: König fSliejung des Sgentlämers 8, L ““% ! Wichelin Gergwerkzitammaktien Ne. 4682 | bezüglich dez P.mnzelle 833/51 uad 6777 über je 1009 46. Diese werden ! now, Bezüglih 274 ¡ für deu Verkehr geiperri. |

Ber

vert 10800 #, G-unvbsteuermutterrnVe f 43061 und Behäudesteuerroile Jir. 6189. l Vexrlin, den 11. #bruar 1920. lag

Gharlotiteuburg. Charlottenburg,

gerungsvermerks: Hermann Fisher We- | 4295]

"Q Die

r, M T gr

o!ha, den 241 März 1920, i Bet PVorwei G | resv. Berit Ron 0 190 Fz.

En dur I TLA Auna laut Dr. Vel3aer und Gan in F antfurt 2. e | unserer Bank: Sezie 108 Lit. 4A Ne. 239, Bolkenhe!merland iraße 2, wlrd der Pecußi- | 3 G ber 1

Müller t burg i. Br., von diesem;

u Li Ei bmllat Serte Bui es

S Erben desselben

Gelesigung.

jw, 9. 4. 1920, Abt.

IV,

Belannutmad?u4.

lin Schöaeberg,

Der Polizeipräldent. Ï. L: (Ute: sGrifk)

Gefauutmehung.

Februar 1920 big 1. Mäcz 1929 260 M 2

¡4 Stu> Reichvankeihe über je Newppsou, den 31. März 1920,

N. V 2246654, Nr. E 2246665, |

Dee Poltzeipräsideut, Fn Vertretung: Make.

I)

si s ec d 4 Der è te nadiflehenden Shuldershreibungen | Ne, 26, geboren am 24 Februar 1898 zu erk!äraug der 5 % Deutschen Keichlgnleihe (Kriegs- } Girschaa, an Selle des Fautliernaucens Unslunft arTeihße) E e etnem Eluhruchötebstahl | Bielawski den Familteunamen Vielaff (FHoilenen entwoeubet worden: Nr. 596 750 608 544, 655689, 10863071, 1580883/5, 2613182 3162584, 4721600,

1086/2% und 1069/25, mama 8 a 03 qm groß, Grundsteuermittecrolle und 10635 959, 11 788739, Gebäudesteuerrolle Ne. 6638, Nußungs- | 15178392/3, 16063932,

(17 Siûd zu je 100 4 | Nr. 40446, 115 820/1 376003, 743774, ! 957811/3, 1007499, 1159 338/9, 1 351046, | 138i 185, 1558240, 1269416, 2428290, P

= 40 GStüd> ¿u je 200 6 Wezlin C2, ben 9. April 1920,

14

17268395 = |

LVhberposidtrelitoa F. V. : S@hulhe.

(E 64ER 0 AABA) 0 7 A I

die ! {1209301 Nachstehende Obligationeu find abhanden | h êr vexluftig. fang um derou Siaztehung

Erkiärz blefe

arbeiten,

1887, Serie 024 007, ï \-N , 06, 9. Februar | “6g Siadtob!. 10 Fr. 1873, Serte 3763,

1920 N 1e a: rin Ce ge buag | Ne 95 uu 107 V, Der Ae „die | " Sehz Gem. Dbl.50Fr, 1888, Szrie 38006, Nummer 1D A441 200 (nit 1244 129)| De Le a A, A D

Otto Spirg.

136] Wemäß $ 367 H,-G.-B. maden wir he- 49/6 taon Pfaudöriete

daß die

in Stallupönen, von den

verteeten dur den Justizrat Sonschorow

in Stallupôneon;

3) Nr. 36 186 über 1000 6, auf das

ben des Gasihaus- uud Fuhrwerksbesizers eidnig, voi

ohann Neugebauer in

diesem

4

| Me ger ilin Aktien über 1000 Ie E von diesem. ! gefordert,

¿ 25. Junk

* vor

1 des

Inhaber der I 920, Vo dem u

Hiater ngilFeuis b ij<:r & Co. iw Baynmen wird Gesellshaft vom 12, Bernt H-G-B. | Lebens

Urkunden werden

hem

derselben Hern: lice T abre 23 o i 6000 E lea au dea S L

und Gaftwixrt Karl

Her Polfzeiveäsident, Abt. 1V. E.-D. ! 7,7 Wertpapieespzrrftelle, Wp. 99/20. g

Œ.-D. |meliter Wilm HDemntg, ämmtlich ; h atttegs n Ae, | Nepyen, verteilen Dur den Nechisanwalt bor dem uncergzineten Sertci au- i Fuilizrat Hauptmann in Fraalfart a. O., | beccumten Aufgebot 88 ethan, | ! bahen das Aufgebot zum Z 9e ver Wurde ; wi igentaFs he 128 erfolge? ?

|€. Hanntig, bezü lich der Parzellen ven 9. 4. 1920. 1848/63 des KNartenblaits 2 RN:ppea, beautragf. Mie pon wird aüfgefor»æ:t, späteftens in dezn i af den S. Jai 1920, Boxatiitaas (3744) ' 10 dr, vor dem unterzethneten Bericht, R Abhanden gekommen in d:x Zelt vom * Zimmer 2, arheraumten Aufgebotstermine |

e weite auzumelden, wtbrigenfalis ihre

. der Awangavollstredung fol Nr. B 1196756, Nr. E 1196756

t 06 Üpeii A920 Vocmittags vos 1915 un» 1 Siú> über 200

104 lthe, an der Gerichtsstelle, Brunnens Ne. 1 4448 050 von 1916, Nach iht U 7 ; ¿n F.-No, 2904 (V a, 20. I. ArineBegiik

|3.

N 658 946, |

{3

Nr. 24, E. l Summ ths Merlin Mita Abb 81, 1, M Nad Lal Me. 1908, Vante 77 | ¿fait annsgemag., Aoimau i, Baden, der 31, März 1920, |

2 4 5900, Serie 104 Lit. AiS. 177 ermähtige G ben Referendar : (ags s Hx, 9

le in

auf m

10Uithe, d aue

j Shemuis, ven 3.

[3748] Der Bürgermelst-ra. D, Ludwig Behrens, | zeichatte der Lanzw'et Fa 13 Rhjinoro, bex Zimatevs i d pu

: 48739] Auf Brund baz

fen

bes 3 Ayeil 1920, / Aenderuagen bon

i Sette 177 exrmähttge t den SYlofsez | ruhe, Atabemitite. 2, Wagg ¿ Paul Joÿannes WStzlawsLi,

wohnhajt, an Sielle 648 Familiennamens Delej genaunt Slewing, den Familien- } nazien

13740) Gremächtianng. Ne. Ill. 417, | heide geitorhen.

3. Novzarber 191

| Biscgen 3, anbe 1919

x4

= alo tf van F

N ges ! holen tsen, f i Kron Sti. Sogar ) (17 Novenrber 1863 und zuleyt wshakafz} { dateldit, jür tot zu etklären. Por bej Niesollexe wird ant grbtrt,

0s f G (7 R: " teren au! Din 29. L ei

Ayril 1920. Amit tete Ht. V,

Aufgebot.

W i

¿a ber 1920,

L Wi 2. N

¿ ale, twe!

Behraas

s b, Mie | Allen dodlenen M ét T Ä

d 2,

dw ws e Der P 4rze

Wemarkung è Die Stadtgemeinde ?

& ß 3. Aye!l 1920.

BVeeuß!sGes Améngericht.

Dex Wagyermeister Ernst Melslee in gp n ban H nt ait, g Mea U RTEE na FOORE 795, März 1801 zu SBigiingen, Vrttem- ?<hiiehang erfolgen wteh. ú beza, devm Brudex L iurich M tscs, ¡ Wagner, zuleyt wohnhaft in Karlsurehe, T jept an unÿekeanten Deten abon, fir \ tor 7 bezcihneto Ver- Verordnung der Preufià« ! 7 Bent,

Siaatsragieru g, botzeffeas Die ! ie

Facullieunamea, vom ux S2, Wo

Das Azri3g2richh,

1 T AMRSTA A8 UON R D K CAAD E O BZ A mut G f

Rg

ags D N98,

e

November 1919

zurzeit bei Zimmsr 6, ata A ) ¿actbes, wWhcgrofea! Lte

$ f C a4 exfolgea wie ou Luke Beg über Zehen ober 9%

4 Kompagnie VBionterbatailions / ¿u

führen, j Kusforderung, spüzestens Bexlta, den 12. Vez 1920. Ltermtns vom Wort Anzeige zu maden. Der Fast igmainiiter. | Faclêeuße, den 25, März 189 Fan Auftrage: (gz) Kübler.

7411 j

‘Aafgrboi.

Auf Gs der Verordnung bder ‘eustticen Blaatsrezierunz, bete:ffend Musiker

4 R Eta) Adaiaf O 2) den Elokiromonteur Frithrih Wil- Zimmer Ne. 6, anherauuen Kuf ebots: | (37587 Softacilicle Zuiollung. helm August S&lef gewarnt Shlewing, ' Ler h Die Gl , Hwa geboren ais 27. Ap il 1887 zu Dortmund, | exlläcung êrfolgen wt.

Lecgine zu melden, wibrigrnfaNe ie

3) den Zuzabfertigec Heiiurih Augui | Auskunft über Leben over Tod des i Seile? genannt Vchlewiug, gs sMHollenen zu erteitin vermögén, ergeht oren am 2, Juli 1880 E,

4) die Kontorfstia Wilhlnine Luise termine bam Gert Auzeiger zu mh

Schief genannt Schlewing 24, November 1897 Í

Lübe, den 30, Mrz 1980, Das AnmisgectYt.

A ECTULE Sachasbi@le. 00 U

get,

l geboren am j daselbt, j sämtli Doctmund, Barsigstrasie 22) 3746?

in Stuttgart hat dis Tobezcrläeang d

Berkin, dea 22, März 1950 Bort L Bie Hat (t 68 ehe A6\hcift wird hieemit / n Get orftehenve A |die Kp TDoetuitied, de 2a8 Amtsgericht. sollen.

Auf Beund dex Wzroronung der Preußle * unter Erklärung dex E

n Staatsregierung, betrefffead die | sache zugelassen, Vio Wer! le wird derungen vva Familiennam?n, vou | altgeioraurt, eh ees m De au

fig

Auf Gend ver

bio t ogtlizen. Wer Sage

Stnatseegierang, betreffend bin ! extliteen. Wer dezethnota voizt ¿ ausgesordert, sh ipätSens ta Sex

antiliennanmeu,

inderungen vo4 / i : Sejelsaranil, | dea 4.9. Oft!

S. 177 pay o 4 ih den Mechzatkee it i; l n, Gtoten am 27. JInauar 1893 } wiorigenfalls dic Pobeterflicung dees ¡u Höh! am Main, an Stelle bes Familien j zu iühren, teilsn vermögen, Berlin, E 24. März 1920.

8

r Justizminister, j (L. 8.) Fm es F ANTCnoTtD, au, den 31. Miri 1920. i Amtes

Hau : Chili, Amtsögerichts]ekcetäc, j Veser [3746] 8 : 12, April in Stettin geborenen * Hugo Meeklenötaog ans D lisabeth Ida Hedwig Stiepex in Klein straße 43/44. ijt die Natzlaßvecwalt

i L A 4 a f N t 4) e JeOoren Ami ?

“cluauait üver | lagten j

l Zustellung wird

4 Gertitsichreidzrei Baz. Amisgerichts, BIL. | hanblu ) Sem agte i res Ztoilkannmer des Lanvgerichts 111 in

Gex Landarh«itsr Relohoïd Syei in? 59 Sual 102, au der * Pretschen hai beuatvagt, den vers@ollenen| 126 “Decniiea Î August Ex u s SbCi, gebgumi x

e Aenderungen von Fautiltennames, von am 23. November 1868 in Kin Leathea, |

obtge i

Az alle, welde Vero bie

1 Pee E Paul K3pf (?

M aus na Amerita gereist und fetther vtt- | 2,5 24, Märi 1920, e on, Die Mar toueas set die Tochtæ Gerd! AwcDGRGGLa Gd * DET Küfeetehrgaation V3? int Beflflein, : Msfes Antrag it -—— j ade -— zue Ferlan- i Die HeefHolleue H fiatt

Geseßsawm!, * Miitiwoih, don S, Al 1920, Nut) Awtogeritht] reiber ie Gref-lo, Feldstraße 32,

erson? with | 248

n dent auf | 0 67 1980, Vormittags | fa | 107 Uß2, vor dem muten Grctat] Voit in Hanau, Qultene ! andecaumten Uusgebotstotutine pn meiden, j

gad: Îa alle, wels Auskunft uber, namens Bott ven Famlliengameai A an oder Tov bes Verschollenen 44 ej * i. Wes. ‘fel, ben 25, März! urzd edittanwati

zember 1919 vettordonen BuGhZündlexs | Bettin, Jifden« | dem

Saxtensteia, tagt gegen ibren Ehemann, : Stlohaner Dex Vaul Steine, teuer zu Landsberg, Ostpr, unter der Behasbtong, bag brt Sefkiagte Ks ein nhr lang geg theen Wilien fu bös liégee Abt von der häuiltdta ‘emeine Hai: fernaebalten habe, mit dem Antzage,

x

i di: She dex Parteten p12 s<eideu und den

Geklergien für ven shuldiaen Teil zu #9- Mkcen. Die Dlstaerin ladet hen Be- e mündiheu Verhandlung des

Rechtgreits vor bie erite Kivillammer

N E. ha G J aft f dén rath: die Auffordecung, | 76 Zandg#rihts zu Bazteustein au Gal orgroretas bex: { # Jani 19830, Vormittags 9 Uh?

dexr Aufiordeenig, etnen bei dem Berl<t2 zugelassenen Anwalt um Zwe>e der öffentsiczen

diefer Au8zug der Kiage j efanntzgemaŸHt.

Bantesiein, deu 27, Mürz 1920, Dæx @eriGtschreiber dzs Landgertts,

113756] Beffentiidhe Suftelliag. (! i “i deedeiter Haul Mäo-l ia Berlta, i Vierttraßet5, Proze kdmollmädhtigte : Geh, ¡ Fullizrat K. vou S'mon, Justizrat De, R. von Simon, Rehisauroalt De, Wolff

mi gedachten zu heîtelen.

„in Beiliz W. 66, Jügeritroß? 0% lagt gegen seine Ghefran Emma bel, (8e

Berlin, Fröbelo

Gesetsammlung . vor dem Bab. Amitsg=richt B 11, Kirls-} borene Menze, früher ti

D den SBU e | mbe, Madeniolte, 2, Sing 2, L. S od, | st:aße 15, iyt unbeanatea Aufenthalts, autorzumaten Aufgebotetermine i auf Srund der &S L08828 fn ala; welhe bes Bres! zu ertoîtan vermdgen, exgtht biz im Rusgeoots-

159d, 1568 D. G 8. uxier dez Behauvtueg, daß bie Bellagie Ghebroh getriebza und etnen unsililichin Lehengwand-l geführt habe, uit de Bua traze, die Gh! der Parteten jut s<etden und die DeUagto fic ven aliein <ul«

bigen Veil pi ectiacea, Vex Kläger L die Beklagte zur mlindlichen Vers Tas des Y ‘Rechtsstreits vor bie

14

Wierltp, Tegeler Weg

(yar enburg,

dea S. Zut 19 her, mit bee Aufforderung, < bar einen BA

diefer Gerichte zugelassenen ettanwalt

32366 Aufgebot. i L 2761 891, 4048003, 4 199068, | ®f i 1 N | cioin Le: Der tadtrat Richary Barrot in Gilen- ! 4929 796. 5098221, 5392357 5 392859, | 3. Noyembez 1919 Geseÿsammi, S. 177 | evaugelischar Riligiva, zulegt wohnhaft) 9 Prozeßvevollinächtigten vertteten ¡u burg hat das Aufgebot dog Pfaudbriefs 5 392 360. 6324004, 6447 171, 6926263, |— ermätige 1) i: j ÿ Qu esen i Pretfheo, (Us 194 8 Cetilidet sien. z der Dentschen Gruntereditbank in Go'ha 7034932 7097818, 7185 549, 7219384, | 1) die Witwe Marte Elisabeth Auguste; Deer bezeihnete Verschollen wird auft) whavlotteubueg, den 7. April 1920, Abt. XVI Lit. e Nr. 2554 über 500 4 #398761" 7595294 8596890, 8829546, | Sthlef genannt Schlewi4g, geborene forte, fh spütestz:s in hem auf dens (erihtöschreiber des Lundgerthts 11k beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird 2357 462 9763301 9835 359, 11118 148 | Uekmann, geboren am 4. Zuli 1359 zu S0. Noweudas 1920, Vorwittags) in Berlia. aufgefordert, spätestens ia dem auf deu | c , Gütersloh, 9 itz, v dem unterzeichneten Gericht, ral

eran Deli Dit geb. Mælens, ia Crefeld, ate ' {traßz 97, Prozebenolmähtigier : ei qumalt De, Fanfien in Grefeld,

i Lit? Ls

Recitss agt

i, unbetanntan Fufenthalts, geht

| Asffordening, spüteliens iu Ai | Las ven poluis@ea Soldaten Heinri

pu F A v

i Ml bi 2 í lauf ble 28 1333 uus 1334 B. G.-D-, ian dem Änteage auf Nidtigkeitsertiärüüäg

am 1. VDozomber 1917 vor dem

Standesbzamtea in Guefelh gesFlossznen “" \ (Whe, Die Klägerin ladet den Belgten i ur mündlißea Berhanolung des Rahtfe

lewivg in führen. j (l LA Î p Z s E e &3 gg E 1846, ftretis vor vie erste Z oiftaumer dos Länd,

| Du E E e kv M |geri%!s ja Grefeld auf den 229 B

ilftetn, beantzagt ait dex Aagabe, aerids ia G r

4

1920 Vazmitésgs 94 Uhu. mit her

jet im Jadre 1891 von Beilftein | Auftoroerung, fh dur einen bei diesen

zug!lassentn Neochitanwal! ais : Peozehdevollmäch!igten vextertcn zu lafsén, Suefals, den 3. April 1920, SommIr, Beri 6sreiber 2:8 Landgerichis.

(3759) Beffent!iche Zuftellung.

Ger Fuleknet Franz Hubert Euthwolg

ichen Staatéschuldenverwaltung in Derlin: 3, 1765 fiber 6 2000, Serte 110 t. A : O ela TRES Wi ib Wu, s def E E R Ae Beireffs dec angeblih abhanden gt" F. 315 über 4 2000, Serie 106 Lit. B Dre (evt Hetnrich Dun x Den j L E A Mei DO x a A SeoisibevolimäHilgier: en S S ee lousolidientes 24 Nr. 3818 über #6 1000, Serie 108 Lik, B | A L DRLE : zu B ln s vird Sing, “Me Audbunft Sar Leben obez L ais in Ge Marte geb. L « E S G at f wi ; / lis a . Q Le | z Deeruin 7 08De 46G, E / E Or DUDAS 7 t T S [Ea DTNG We ¿ ¡Tis

e. je Ne 10420 fiber 5000 Ses (Nr, 1963 über 1000 aïs abhonben | (‘Staazezamt Berlin Il), an Btelle dus Loo dur Vrestholeaon geben löunm, | Gelenwein, frliber ta Crefeld, set ohue oten, an einen anderen Jahaber a!s die (etge gute! ps 1920. amiliennameus Coha den bereits von werden aufgefordert, fpittetten im Auf« 1 pekzuntea Wohn- und Aufenthaitsort, Le- obengenannte Äntragstellerta eine Letstung Moaunhoim. benu 8 April Bank seinem Buuver, Rechtsanwali Feig Cohn ! goboteterunzs don Goriihi Anzatge ¡8 Hagt-. wegen Ehebruchs, uri vem Aairäge zu bewirken, inüb sondere neu: ZiassDeine | Rheinische Hypotheken-Bank, in Berlîa, mit Genehmigung des e | muß. aut Shebdung der am 15. Mai 1915 vor oder eizen Grueuzerungis<ein auzugeden. ! [88931] Kufgebot. gierungspräßidentan in Pobsdum ange- ) Marbach, dan 6. 4, 1920. dem Staunesdeamiea in Grefel» ge- =— 84. F, 351. 1920. Das Aufgebot der folgeaden, «lhanhut Aus gSeRLIES Ko glei | Am1szerichißseketär Kapp. [h‘ozarn Ele gnd die Bella fe für Fe

Berlin, den 7. April 1920, | nelommenen Lebenaversiherung8policen der | falls zu führen, ? 13749 fntaodor. \Gutoiges Teil wu ciflären,

Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abteilung 34, | Wilhelma fu t a@ebutige Ällgemeinea| Beëslin, Au B Ad Fi, Yy Ties Sanidrttönn Beiarich Münster ia! Kläger E e Boflagie as Eis T4185) E i anity g i arkaiinramdae haft inMagde- (L 8) Jm Arffrage: Stü bor. $ Wade. hat veantzagt, dog verfallenen e M e 1M R. A S f1, 1920 in Steltgart gestobleus S an) "1) Nr, 38 601 fiber 2000 d, auf das | 3749) wetanaraucbanu. | Sai ea seachacis ia Ravectfa, 7a: | ia Crefeld auf don S. Juli 1920, , n Stuttgart gestohleue S! 9 hn des Kuaithändlers Wilhelm Theodor oxdnana der Prix- | fet woßnhaft ia Wa&ffa, füx lot zu! Vorutittags 94 he, mit ver Aufforbe-

i bur cinen bel diejem Seridit

senza ewanwalt als Prozefiberol-

<iigten verteeten zu Tassen

Crefeld, den 6. Kpril 1920, Sommét,

gemi VertissGvziher es Lanbaert is.

vet 7e Soffezilihe Zustellung. Wie ( ubt: ; is August Wilhetm

V id a A, e f e I N ag x spä inz Ms Materg tg * Christian Hfidinger in Léaging, hiatere he Ametas zu u

Lo j Sis _ e ! Fledemarftcaße 2 zu Maïnz, ysvteetet | Slindenaria ia Dazu?

i ftadt, agt gogen them Gizmann August

| teln G) iitian Sübtaugee, feïher f

/ Dariaftadt wohnhaft, jer unbekannten

| Aufeathalts, wn Sheithetdung (gemäß

ven Naßlaß des am 31, De-! 88 1568 und 1565 B. &,-8,), mit dem

Auteage, die am 13, September 1911 voz Beandefamt Biebth > N, ung s{lossene Ghe der Stretitcils zu s@eiden-

238 755 T96 839 833 %0 $51 856 967 78 879 880 8831 884 900 über je LGTO 4. it. B 1213 1281 1309 1347 1462 1518 1254 1558 16259 701 1702 1708 1818 1954 257 2214 2283 2207 2311 2395 244 2747 2789 2914 3016 3158 3758 36824 3904 4174 4181 {2

4204 4 E77 44T9 B34 4006 über je 00

(130876)

Kündigung voit ausgelosten 3:4 %

Anleihescheinen der Stadt Broëlaa von L8SHQ.

Béi der am 16,, 17.18. und 23. Fe- bruar 1920 erfolgten Auslosung der e 0. September 1920 einzulßtenden Bees- Lee S e vet 1880 fim nadftebende Num Werbens r hes

whftabe A iber 5000 4. Me. 193 106 109 127 138 136 < “d 20 aan 362. N 4

Brncslave V über T0060 4%, Nr. 18882 41 990 605 907 644 645 688 708 737 18952 774 341 352 865 875 906 908 910 913 928 9266 25 289 1002 1006 1012 1036 1092 1122 1196 1266 1277 1305 1309 1311 1312 1319 13% 1327 1374 1382 1388 1399 1398 1426 1499 T4444 1474 19485 1492 1553 1594 1627 1676 1754 1789 1 621 1827 1873. 1977 Sus, Buchfiabe ilber 2000 Zticke 1999 1920 1984 1939 1987 1906 1997 2021 2023 2029 2091 2094 2102 2119 2199 2204 2206 2912 2919 268 2364 2366 2373 2393 2493 9431 2448 2490 2491 2509 25910 9551 2565 576 2577 2981 2302 283 2897 2607 I 26d 2648 2649 2889 9698 2708 2728 21399 4 2099 27% 221 2894 / 2935 28342 28/83 2688 2890 2902 2995 3015 3089 3196 3138 3145 3146

Arbeiter Heinrich Billaudelle, zuleßt iTTe2

18093

18429 T8451 18430 18566 18680 18801 188338 18850 18875 i 18895 139007 13099 19119 19280 19438 19580 19775 19901 20918 20092 20213 20405 29791 21109 21336 21582 21927 22039 22101 22167 22325 22675 22770 22887 23111 23314 23492 23670 23740 23875

den Beklagien für den allein s{uldigen Teil zu erllären und ihm bie Koïlen des Hamburg, Mühlenkamp 60, jeßt unbe- Recitsftreiis aufzuzrüegen, und läbet ben kannten Aufenthalts, Beklagten, wegn Beklagien zux mündlichen Verhandlung Alimentenforderung, wird ver. Beklagte des Rechtorirelts vor dis I. Zilifammier zur mürdlihen Verhandlung des Rehts- des Hessi’hen Lantgeritts zu Baut ftreils vor das Amisgertht in Hamburg, | auf Diez stag, den 15 Hunt L920, Zivilabteilung 2, Ziviljusiizgebäude, Sievc- ' Vormittags 87 Uhr, mit der An Éngplas, Erdges<oß, Zimmer Nr. 102, ; rung, ih dur rinen bei diejem Serie auf Montag, den 21. Funi1920, Vor- zugelafsenen NRetsanwakt 26s Proz- mittäans V Vhr geladen. Zum Zwe>e bevollmächtigten verireten 11 Taefen, ¿ der öffentlichen Zustellung roird dieser Aits- | Darmstadt, den 31, März 1920. : zug ver Ladung bekanntgemacht. 2 Z 360/19. NköSter, i è Hámbueg, den 6. April 1920. 9 h Gerihisschreibez des Leisten Landgeri@hts. | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | Lit. C 3017 5100 5124 5153 5211! R E f (:9200 9348 5368 9206 5063 5633

[3762] Oeffentliche Zusteklung. [3755] Oeffentliche Zustellung. 2855 5856 5272 5877 5908 5909

In Satz.n des BVieifahr-x2 Wilhel! Der Inhaber des Baugeschäfts und | 5911 5998 60% $110 $18 $188 6196 Figenftein ia E! furt, Propfevoits / Dampffägewerks Etnst Fischer tn Neichau, ! 6216 6995 €201 6217 6239 6379 64D ÉAtighir: Nechitamvalt Dr. D, N. Vskyr. Prozeßbevollmächtigter: Nechts- | 6498 6554 8577 (4 C5 C72 6699 Müller in Grefurt, gegen seine Ghefcau ' anwalt Gofsfe in Braunsberg Üagt ' 6729 8811 6833 6887 6288 RBRO Emma SÎlgecuftcin, geb, Eitrabarg, | gegen den Besiger Anton Steffen, früber ! 982 7013 7089 7172 799 h f:über in Erfurt, ledet der äger die in Schlitt bei Neuko>endorf, Krets Heils- | 7 7576 72505 ¿104 83 über i berg, jet unbekannten Aufenthalts, wegen 200 - E G at 1000 é mit dem Antrage, den Beklagten | Sonlbalbier ber auacloften kostenpflichtig zu verurteilen, an den | wollen Sapital und Zinsen acacn Niüfacbe Kläger 1000 4 nebst 49/9 Zinsen sett | her Anleibescheine vom A2. 10. d. J. ab dem Tage der Klagezustellung zu zahten, ' bei unserer Stadthaup#tafse, Gei Tor +ra4s- aud das Urteil gegen Sicherheitsleistung | Bank für Handel und Fnduffrie oder Z1 für vorläufig yollre>bar zu erklären. | bei dein Bankhause Delbrück, Schickler wi Der Kläger ladet den Beklogten zur | & Cv., boide in Vorlin, in Empfang ¡ mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits ' nehmen. Fir feltleide Zinsscheine wirt è vor die erste Zivilkammer des Landgerichts ter Betuca vem Kavital abgezogen. Die j j in Braunsbaug, Ostpr. auf den 8. Juni | Nerzinsima hört mif dem 1. 10. 20 auf î 19 cidigeitia erimnerg wie au Einlösung

00

17685 17858

18269 18323 18437 13461 L 18494 * 18599 18761 18810 18343

17745 17944 18222 18283 18413 18442 18468 16527 18646 18797 18820 18847 18865 18888 19005 19092 19109 19208 19338 19592 19726 19882 19942 20056 20079 20177 20183 20338 20383 20493 20706 21045 3 21104 34235 21313 21315 21469 21471 21482 21778 21863 21979 22018 22055 22071 29146 22147 22153 22211 22278 22460 22474 22790 < 22753 22836 2 22886 22985 23046 23198 23287 23354 23415 23610 23637 23714 23736 23739 23774 > 23835 23885. 23922 23947 23966 24000 24036 24037 24174 24212 24270 24376 24406 24407 24443 24487 24493 24587 24650 24799 2USTI 25016 2A 25055 25057 25112 25146 25200 25202 A 26235 253837 2514 25518 25620 25546 25581 25654 25748 25769 25771 271853 25787 25798 25809 25833 25834 25866. L ve E üßer 209 5, 25910 25928 25937 25954 25965 2 26973 2979 25983 25086 25991 26013 26014 268028 28059 26079 26104 26120 286147 26159 26172 26211 26276 W306 28364 26389 26482 28498 20499 26622 269L 20065 26577 26581 2731 26785 26829

26745 26769 20838 26841 918 26920 26248 26950 987 26991 27029 : 27075 27085 2708 2124 2 27186 27206 27209 27209 2 27278 27991 27294 27310 27328 27945 27355 + 7 E l 28 6 27668 1

27706 27713 10657 10660 27755 27834 27846 10729 10738 27655 27877 27901 27910 10752 10753 27924 27925 2799 27977 28002 10773 10777 29062 : 28121 28137 10788 10789 28210 28288 10847 10821 28315

28379 10838 28418 S516 c E 28515 28516

11174 < 4 E

11664 <

14751 11712 28912 Nr.

de 12021

12200 29311 4 12304 29437 12437 12469 29669 12545 12547 29710 120507 12669 29778 29822

17757 17950 18234. 18284 18415 18450 18478 18557 18649 18800 18836 18843 18866 18891 19005 13096 19115 19267 19360 19618 19730 19873 19980 20084 20205 20388

O5 3

1392 1618 ; 1728 2248 23389 2784 3257 3913 4527

4760

De e S s I

T Cs

0,

» —] D Ha

2555 A3SI 3609

TIDTE 1 2836 6 3419 3 4146

4363

DoA M L PO

—] G5 O G —] H t E

Hb H 200 DO BO BD s A is

3788 5919

Si flagte jur mündlichen Berk andlung bes Medétófireiis vox die IL. Ziutllammér deg; Londaeti>&ts in Erfurt auf deu L. Zl 1920, Vormitiags D Uhx, mit der Auf forderung, si dur) einex bai bi its riste zuaelaffenen Re>itsanwa?t beyvollmädtigten verteten ju Zwede der cffentiißen Zuste diese Ladung belanatcena><t. vfurxt, ben 6. Apetl 1920. Gerichtsschreiber des Larbgerits,

13763] Oeffeutliéze Zusieüung. | Aufforderung einen

Dte Cheftau Avgufie Bautnik, geborne orte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | Gimoneit, in Gelsenkirden, Biomaei® ichte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. | sirafie 49, Progebevollrächtigter: Net auwalt Bucwhely in fen, kiagt gegen

Ri D

1A » +1 f

} Un g

20, Bormitiags 9 Uhr, mit der G bei dem gedahten der nadifbehend mfacfübriem She: R) du f 4 a o i ) Auêgelost nim 1, 10; 1916 Buchfteße C Zum Zwecke dêr öffentlichen Zustellung Nr. 6516 und 6588 je 20 4. wird E Auszug der Klage bekannt: | Ansgelost zum 1. 10. 1917 Buclistabke É h ; Sea. i Nr. 6524 je 200 : ren Ehemann, den UDellentird Johan Hraunsberg, Ofipr., deu 4. April | Ausgeloft zum 1. 10. 1918 Bus (nit, früher in Geljenkirdßen, jet 1990, E E x [c 0E h 200 L E Dae E beg LATETE 4 ns <4 2 Ö E 1 A) 5b. i Mg g Ma 166 Den „x rec Sisermann, | Ausgeloit zu 1. 10. 1918 Buchstabe C Go Hord (fimerita), 6? Gn Les L Geridt8\<hreibe des On ba i ì RATS 2s A L sa z o exi S1TEeIDEer Leg Landgert ;t8. Nr. 0915 e 200 M. 28 1565, 1567 und 1568 B. G.-B., ität | R S i J Vuêgcelost zunn 1. 10. 1919 Burbftabe B Antrage auf Scheibung dor Ghe. | [8784] Oesfentliche Zustellung. Ins 1021 3649 3959 3353 e D je Klägerin ladet dan Beklogten ut} Der Sattiermeister Robeci Fiber in! $54 kor zu Erbaunun, m. B "vot Padtaftrnt Meturiald NPreiaßl vroert Quer n} Von der zux Erhouuña des Scblat- wündlichen Verhandlung des Rechtsstreits Priy.walk, Prozeßbevollmächbigter : Nechts- | hofes und zur Grneiteruna der GBatanstalt vor die 9. Zivilkammer des Latdgericits anwalt Matthias in Greifenberg i. Pomm., | cugenemmenen Anleihe ver Stadt fn Essen auf den D. Zuli 1920, Vorm. flag! gegen den Maschinenmeister Wilhelm | Spandau V. Ausgabe find fir das 9 Abt mis das Mforterev@ f tur Rüprich, fcüher in Greifenberg i. Pomm., | No4munaëtabhe 180 folaente Stück aus- einen bat diesem Serichze uutgeiafenen VONTUTge A OLaende Zeu aus.

2 Piarien\traße, jest unbekannten Aufent- | aosost worden: ReSiguntoali als Prozesibevollmüthtigten ; halts, unter der Behauptung, daß er am} Lit. 4 76 184 55 438 511 538 ie vert'eten zu lafsen / f . Á 76 164 352 438 511 388 über

285 304 3074 3147 3232 3950 3%2 $69 3989 : 3410 3415 3424 3438 3440 3464 3467 2188 3600 3516 3543 3658 3808 3611 3713 3763 3778 3780 3782 3847 22684

3899 3912 3969 3960

4300 4473 4694 4788 es 23742 5170 5369 5917 24426 5986 6168

3714 3864 4145 4364 4528 4899 4837 4986 5097 59 2409 5507 5801 3351 6034 6181 6339 6623 6782 S881 N89 (167 7420 7099 7829 8027 3217 8319 8543 881 8901 9007 9048 144 9158 9812 955 9759 9999

10076

10155

10399

10546

10768

10743

10758

10784

851 4195 4313 4552 4820) 4981 5063 5201 5379 5475 9756 59320 $019 6173 6337 2505 5742 9874 6971 T4 7411 7515 T7229 7996 3206 8318 9533 3805

4186 4387 #615 4702 4881 4987 5108 5219 5428 5577 5834 5984 6984 6248 6341 6550 67H 8904 71389 169 7489 7609 7532 8090 3222 3328 8559 3828 8913 9014 9104 9145 i 9164 9230 9373 9449 e 9630 9666 9711 9800 3851 98307 9888 10025 10030 10036 10060 10077 10089 10117 10140 10156 10228 10229 10612 10613

4231 4628 4707 4892 4988 5106 258 IOTT 3865 595 8116 6281 6345 6562 6797 0943 7144 7202 794

7687

7884 7912 3146 3229 8325 8630 3830 8966 9024 9105 9146 3165

4281 4445 4586 : 47% 4908 5021 5160 58330 5434 5701 5885 5975 6129

25134 25219 25487 25512

55506 25747 25782 26832

25761

{ 21. Juli 1919 an dena Beklagten Apparate | p 1009 Efseu, den 27. Mücz 1920. 7 und Sinrichtungégegenstände zur Errichtung | Lit, B 690 702 775 785 875 877 933 N kke, Landgerichissctretärx, è etner Badeanstalt zum Preise von no< 940 1001 1076 1150 1162 1163 1232 1369 Derléhtsschreiber bas Lantgerichis, ! 6500 6 vertauft und für diesen eine 1357 über e 590 z 8766) C [ Poralaer! bon 1000 4 fpernommen babe, | Lit. C 1479 1487 1400 1600 1508 1621 3 _ ae, | ferner, daß er aus sonstiger Geschäftsver- | 1833 1647 1846 167% 1724 1765 1825 a Pro eßbevollmädht'gier : Rechtéan- 662 Der Fi ‘b Zahlung von | Der übrige zu tilgende Betrag ift durch M De Guilin ar in Karlöruhe, klagt 8662 # u Der Da er läbet den Beklagten | Aukauf gede>i. Die JImhaber der aus- ibreu Eb gee ‘felber m Rarlótubs, s nor ijen Verhandlung 2e MRechts- | golofvan Anleÿhescheine wollen am L. QOf- en bte E Grun bed ‘e 1564 Iiretts vor das Amisgericht iu Greifenberg tober 1920 Kapital und Zinsen gegen S G-B a Scheidung dec am 10. Ok L Fa Q 9. I LEIO, Mud abe der Anlevbescheine bei unserer tob 1916 ( Karisruhe esélofsenen Ee Ermt ane 2 ne s Be R L Pa, AEERE, e ireittelle aus Vers@dulden des Der Aae e Gn Meng uo deseë | Die Vorzinsuna bbvi mit dem 1, 16; 20 M len, Die Mkgerin ladet den Bellagien Geolfenbeee i. Pomm ben $7. März | Sre tehlonde Finsicheine wird der 20 ie bliien Verbandlung des Nedls- | 10S Bomm, den 27. Münz | Betrag vom Kapital abacwaen, Gleich- L176 fircits vox bie 1 Zivilkammer des Land- E Gert ißer Ly | zeitig erinnern wir an Ginlöuna folgender 205 gerizts Karlöruhe auf PieuDiag ven Berichisschre des Amtsgerichts. | bilhor e miudst „eingelSiter Qa: A Y f dgr gy» Mer N E Auégelost zun 1, 10. 1918: Buchsbabe B 9 ur etnen bet : R | Auégeloft zun 1, 10, 1917: Buäbst 9238 diesem Gericht zgelassenen Rechtsanwalt | In Sahen der Firma Zofef Gnoch u. | 9, 10 1006 Tor dd je 500 e 9470 als Prozeßbevollmähgten vyirtrewn zu Co. in München, Klägerin, vertreten dur | Muróaolost zum 1, 10. 1918: Buchsteke B 9736 V 8. Bin foi, (M Ka tine Bi M (E D L O O Rarlsruhe, den 29. März 1900, j Fied Witheim, Kausmann, zuießt in Neu- | gelost um 1, 10. 1919; Buchstabe 4 10075 Gerichtsschreiber ves Landgerichts, P nun R L t3, s | Nr. 243 423 506 560 ie 1000 46. Buch- 10150 j S R 8 ¡ Forderung aus Warenlteferung, wurde die | 5e B Nr. 628 786 9% 1259 e a TAoe 3e Bua pu | Ta tit ; ; G ie 500 A. 10250 E Oen is D bers öffentliche Zustellung der Klage mit Ladung Buchstabe C Nr. 1408 1705 1756 1797 10642 R i Scedlaiin, Dos 97, Prot Kea N vO l NCIauT ang det BRE j C M 10706 Fee letidbticte: Vt-dibanwälie Dansthn g Me entliche Sipung des Arits- | uf Grund des Puiviloas vom 29. 5. 1838 10740

a : i 89% gerihts Neuulm vom Freitag, deu folaende Cilde ver Anlei Ä und Sebdersen in Kiel, flogt gegm feiué LA. Zuni 1920, Vormitiags d Uhr, Ttavt Spandau 1%, Ausgabe zum 10778 Gheftau Ja Gmilte Wo>, ged. Vobabr, im diesgecichtlichen Sigungssaale, Zimmer | 1 10. 1920 ausgelost worden: 10799 früder in Kiel, MuhHiueftraße 9, lebt Nr. 4, destimmt. Zu diesem Termine wird | Lit, 4 32 190 302 398 329 331 10824 unbekannten Aufenthalts, auf Grund der der Beklagte Wühelm Fle> geladen. | 339 350 398 405 436 439 468 475 480 10839 Fs i i E d R Verbalena d Mgi m U, das dur, Ver- | 481 532 551 561 569 583 610 622 623 11039 ruht Co Een Der atenß, WE - efnbarung zuständige Amtsgeriht Neuulm | 65 j f Ä : 7

dem Anirage auf Ghes@eibung. Ver Alägor wolle alie ge Amtsgerich y Tee R 702 09 762 796 über N 20 Lit. B 42 49 7 1868 299

! L000 M, ; u M

10811 10833 10880 L

111 11248

|. 11567 (11870 141893 11606 11709 (11782 11830.

| Der ibrine Dilaunasbedarf ifi durch Buchstabe D über 500 4 Ankauf gede> worden, Die Inhaber 11907 11997 11931 11998 12000 der genannten Anlloihescheine wollen vom 12041 12064 12110 12131 12154 L. 10, 20 ab tal nebst Zinfen 12230 12260 12268 127 ui aegen Niiclnabe der Anleihescheine bei 12310 12312 12327 12386 2

w nnen: I. Der Beklagte hat an die Klagepattei 693,05 4 nebst 59/9 Zinsen bieraus sett 1. Sanuar 1920 an zu bezahlen. 11. Der Beklagte hat die Streitskotten zu tragen. 111. Vas Urteil ist vorläufig voll- ftre>barx, evtl. gegen Sicherheitsleistung.

_Neuulm, den 6. April 1920,

Gerichtsschreiberei desAmtsgerihtsNeuulm.

ladet die Bellagie zur mündid<hen Vere handlung des Rechtsstreits vor bte 11. Sivil- Tammer bes Landgerits in Kiel mf den 17. Mai 2920, Vormittags 16 1h, mit der Aufforderung, einen bei hom geda<ten Gericit zugelassenen Anwoaft zu heslellen, Zuri Zwecke der öffentlichen Zustellung wirb diejer Krug der Klage bekanntgema@t. L

Kiel, den 29. März 1920.

Der Gerichtös@zreiber des Luubeerihts. 13768) Oeffentliche Zusteliung.

Die Frau Lyzia Arstett, geb. Gehriox, in Lubwigsburc, Stuttgarterste. 4, vere treten bur Mectöarwali S@oïer in Tübingen, klagt gegen ibren Wbetann Gmil Muloit, landwirischastlf@hen Lte beiter, d js unbekannten Aufen(hat,

g

! 73767] Oeffentliche Zustellung. unjerer Stadfhaupt?afe in Empfang 12370 12375 12402 f y A x

è Der Rechtsanwalt Büttner zu ttweiler | ned Die Verzinsuna hôvt mit dom 12475 12400 12454 als Verwalter des Konkurses über das | -, 29, A & Wür ftetlende Jinöfcheine 12568 12697 12598 Vermögen beg Kauimanns Karl Alff, e A. rraa vom Kavital adaezoaen. ! Fnhaber der Firma K. Alf in il ett, Go wen Fer "Violes 6d M a A ede t Gar RA Y lff, Sie iy U gelösten uguste geb. Weyand, früher in ngen, L | jeßt unbekannten Aufenthalt?orts, unter A l R Gleda 4 der Behauptung, daß die Beklagte an ' S2 Spandau V1. Ausaabe 6 Ée Kläger den Betrag von 16 313,35 Æ|, Span 5 000 000 usache im Tra vers{uldet, urit den Antrage auf Zahlung | Tiscn on fi ür Hd es von 16 318,86 6 nebst d 9/6 Zinsen seit | T Kgr ane ind Nr das N ha 1

7. Februar 1920. Zur mündlichen Ver- duo Ankauf wviok ilgung is

12711 12869

12746 12778 12800 12805 12883 12907

12870 12881 13072 13014 13224 13234 13389 13400 13467 13472 134865 13536 13552 13624 13627 13803 13809 13889 13897 3906 13907 13916 13880 13990 14060 14061 14180 14228 4280 14234 14410 Anrsgelost 1 10, 1948; Buchshabe D | 1408 Us s um 1, 10, 19419: be D 1406 7 9er 2600 2602 ie 500 j 1 14

} M, Aut8gachost zum 1, 10. 1917 C Nr. 1234 1935 je 1000 tahe D Nr. 2701 über 500 4, tave É

30427 30610

ce

wegen Geldung, mit vem Xufrage:

die am 16. ua 1917 vor bem Standes: g

amt Ludwigs b : rz, handlung des Nechtsstreits wird die Be- Part Sudd ax ver Stone, Lee Hage vor das Amtsgericht hier Zimmer t die S n en e lor s Nr. 108 auf den 21, Mai A920, Vor- zu tragen uod ladet den Beklagten ¡ug j Mittags 8/2 Uhr, geladen. müvdlien Verhandlung des Kechiéfirets' vox die. Zivilkammer des Lortbgerk zu Tübingea aaf Moutag. eun LA. Yaul na 1.920, Vormiitags ® Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedadten ! Gerichte zugelassenen Auw="t zu beftellon, - M Kum Qwede dex