1920 / 75 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2260] Afkiiva.

Kassenbestand . . , Wechs?ikonto A. Weckseikonto B , , Effekienlinto . , Utensilterkonto , , Kon1o Diverje Bankkonto ._…, Kontokorrentkorntl , Hypolhekénkoaio , .

. o D. ®: D S D

Eeshäftsunkostenkonto Gewinn 1919

0 2 0 0 M

Zirsen, Syar?assere!nlagen

®

.

Vei der am 24. März cr. stattgef

in Wöritg, an Stelle des verstorbenen Ti ratômitgliedexe neu gewählt.

Fr. Graul.

Spaxverein Wöxlih A. S. Wörliß, Bilauz am ZU. Dezembex 1919.

M A 7371/49 98 062/81 1254/90 95 S

6 090|— 250 594/15 §9 857/09 59 361/26

Aktienkonlto Sparetnlagenkontt ,. Spaxeinlagenkonti, deren “e Zinsen e 0 A A 63 Sammelkonto. . . Neseryefonds Kontckorrentkonti . . « SBewinn 1919. + - Dävoön: “U Reservefonds . . 100,— Dividenne -. —,— Vortrag quf neue

ta 469,06 487 17027 Gewinn- und Verlusilonto.

Rechnung - 50,08

[2257] Rheinish-Westfülische

Pasfiva. L L E f —— = | Bouinduflrie A-G, Düsseldorf. 10 000 2 Hierduri) ma§hea wotx

6 634 441

298 982 410

487 770

T neen L D 6634/25] Zinseikonto «6 9 651 2 6107/2!

E 410/06 9 651/51 9 651

Dex Vorftand, Wtih GSVraul.

i uadenen Generalvexsammlung wurden der Malermeister Louis Hinze wiever- und der SHmiedemetiter Wilh. Sarx?nbe ger, beide \chlecmeisters Fr. Sakewiy als Uufstechis-

208 901 32

2 800

Kredit

deg L 244 Les

d [4 itattgefundenen

06

in Gemäßheit

; H B. bekann, daß Herr Bankdixeltor Mex Falk zu Vússels dorf ia bex am 27. Februar diejes Jahres orventlicea fammlung in den Huffihtêrat unserer 79 | Gele ll chaft neu gewählt worden lil, | Düsseidoxf, ben 27. März 1920. Dex Vorstaxd,

Generaldver-

Demler

13722]

mern acjogen :

Bei dex am 31. M&rz 1920 erfolgten Muslofung unserer 4} 9/% Deilschulb- versckcheetbungeu wurden fo!gende Vtum-

98-165-223 243 348 395 720 793 844

127 | 857 935 1028 1125 1133 1134.

.

—| Savoy- ol H.

37:81

[2256]

ü E eus Teil’uldver|chretbungen erfolgt mit einem L, Ba Bast: |2 #4 Auf\h!ag von 39/0, also zu 1030,—? 1) Geschäftshaus Immermanynstraße „oe 145 000/— a 2 toben LOTO R E 2) Lager Neuß, Klar bacher Straße: Gas DEMIESDEI NEDIZ V NUYS HLLLESN ( Dr L Zies'chetaru und dem Eruzuerungtschein a. runbstüdsfouto I 150 000 : R r A EIAR b. Gebäudekonto l E bei unsrer GefellshafWw?afse ader 0. Lager- und Werks{ätteneinrihtungs?onto . . .|__120 378/21] , 360 37821 M M Bauk Filiale 3) Maschinen- ur. Giräiekonto: Oa nal a. Grofige:dtebefland 1. 1. 19 „, ...., . ,| 44086275 0e) He E E E Tes O R C E S Rücfständig A Es 752, 3083 075/97 Saarbelikes, 27. Diäcz 1920, j Abj]ang „ooooooo o 41419720) 2668 878/72] Neufang-Jurnis( Brauerei A-G. b. A: S Va L L E SEE Oâkar Neufang- N C ea v Ee N E: 2 a E T2 N bor ¡2309 388 409/53 tf 2a Qu. Deoarmh 491 c c CEGE O A bd avon) S n 4) Holz?onto 1: F B l Sifiiva. “A A O o ao Toi 66 12416 AImmobilienkonto £03 585/31 Saa © a oe R N 341 279/85 A e 130 341 |— 4 404 01 Elektr. Krast- und Lichk- Abgang . eo 4 1AA27424) 278 129771 ¡aylagelonio. ... 1/— 5) Holikonto 11: Besiand 31, 12, 19, —"} 778 914/714 Salltsaltenfonio . “Jen 6) Fuhzpa.kkonto: lie oa E E S S U M O So s d 910/19 O 1 T. 19 4 T. o S204 00-0 n ps F Kafsakonto c 4 R 35 456 64 E A S S767 Weripapierekonto . . 612 185|— | —— Da e C E N A 180i 8 526 Ligen: 7) Automoblkouto : R S 349 516,40 O N Le O «ee ao oe 0e 14 738 Bankgutk- ; O s ewe C 43113/— baben . 1 300 799,82] 1 650 316/22 57 80 i |— SECERE brs A © L Cs 13 159 —| 44699/— aiñva S 8) Mobilienkon!'o: ] F 7 siva, C 17 789/38 A T Zugang 13 714/34 Li lorentonto j Î M E D S E 5 j ————— Urbeiterunterstüßungtkonto 49 6 31 503/22 Í Ende nte L: ( Zus Ms n L E b N avetenootogte 1 Oi 9) Kasse, Reichibank usw. „aaen 85 28487 | Delkreberefondêkonto . 20 000|— 2 “o fg I A 0028 S A 2E M S E Verlusikonto: atertalienTonto s C D Cin ¿win yoitrag von 4 12 aber n des Kontokorrents „oon 21465 702/49 1918 : L 46 650,83 13) Konto Vorautzahlurgen aao ooo 268 240|— | Reingewinn pro j 15 Yonto unverrehnete Arbeiten . . “i ITs 17 686 55 1919 958997 04| 305 647/87 vale n L ais E IL, Immobilienkonto : div. Liegenschaften ia 24 000|— tal, wid da s 89 e 7s p 1 . 7 422 414 09 Pasfiva. Soll, h |

1) MlientapimoalO oa ee Ca O 2 000 000— | Reparaturen «5 94 024/62

2 Pelewetondskonto E N n 09 D e C cedere onto . §0 0 0 0c D Les amlengeya t, e ern,

4) Noch zu zahlende Dividende o 5 400|— | Versicherungen u. Beruf9-

5 Kreditoren! C +* Gi 0-00 S 0 S160 4 242 203 15 gerosseuschast ® M: (M: 624 303 79

ß uvor i L 3656 000/— | Abschreibungen h 86 838/89

7) Könto EGcueuerungbfonds: ; Bewion- und Verlusikonto : M 312 602/92 Gewtrnbvorirag von 4 Kietigo le 97 254/40] 1918 46 650,83

v i] 1 . . a . Me D! 2 E R: a . 6 * + “4 Q olz s x . ® . « . . ., * » * u s . Q B L 75 Gewtnn 1919 958 #97 04 305 647 87 uhryark S S S # 0. #6 00 0500 0.0 7 E 111081” 17 Automobile 0. He S ..* R Ss 19 737|— e m Mee Mobilien E: S:-S - Ss P 22788 38 Haben. Ao e o e A ï 5 000—| §50 634 45 E nrag von 1918 . 46 650/83

8) Avale L ten o o 006148 375, E arenTonio.

9) Gewinn- und Verlustkonto: : t Betriebsgewinn . . „1 _10864164/34 Vortrag aus 1918 „....…, N Geo! 1110815|(7 Wen L ae oos 0 46 18/59 280 139/40 Hie Arszahlung der Divivende erfolgt

1742241409 uan, rute e bei unserér Gesell, Dex Vorftaud. Dex Auffich:8rat. {hast8fasse, hiex, und bei dem Dank- Ormler. Or. jur. D Vorsitzender. age Was E gera n Btentsurt

Debet. Gewinn- und Verlustrechuung per 31. Dezeutbee 1919. Kredit. \chetns Ne ja 74 % 100 die Alte,

“M L «M&M Fa 1 # |4| Inder Generalversawmlung ai 26d. M.

Ges{äftäunkoisten ..... 979 636/92} Vortrag aus 1918. 5 520 &i wurden die turnvsmäßig ausscheidenden

S an Ls 109 053/46} Gewinn für 1919 , | 1558 308/97 Sieber des Uuffichtörats, die Herren

Kor to Erneuerungtfonds: 56 Fzrdlnaud Schnitter in Darmstadt und

Mee bgesáte eei La Od— Hexr MeGisanmall, S A in E Kleingeräte . . . (00, “j ftaht wtedergew eir Direktor Vêorit O ia cie 26 47, Neufsld in Frankfurt a, M. neu tu dea Automobile... 9000,— Aufsihisrat. gewählt. , Gs wurde fernex ahrpark .... 8525, besblofsen, die Erhöhung des Biund- obilien ....__9000,—| 245 000/— #apitals der Gesellichaft um L} WMil-

Gewinn 1919 e] 230139/40 liouxu glei@berehtigier, auf ben Inhaber

|—_ —— | Jjautender Aktien von je & 1000,— aaf 1 563 829781 1563 829/78| 8 Millionen, unter Ausschluß. des

Der Vorstaud.

rechuyg per 31, Dez:

Visaxz per 3li Dezeraber 1919,

Düsseldorf.

Rheinisch-Westfälische Vauindustcie, Att. - Ges. |s

eiogen morden:

Pte

Die Hüetzahiung erfolgt mit einem Aufgeld vou 5 0/0, d. h. mit #4 1050,— am L, Juli 1920 an 51 [unserer Gesellschafi? fse;

Verxrli#, den 31. Vtärz 1920.

Hotel N.-G.

Meyer.

Neufang-Ioenisch Brauerci A.-G,,

Saarbrücken.

Bei der heute erfolgten 4, Auslosung unserer 5. Anleihe sind folgende Nummern

154 195 240 275 299 305.328. 346 401 451 476 544 575 583 673 674 675 690,697 707 778 794 940 965 986,

Rückzahlung

dieies gé10genen

Der Auffichtsrat.

Oemlér. Dr, jur. Dicken, Vorsizender,: j Wir besh:inigen hiermit, däß vorflthende Bilanz nebst Eewinu- uad Verlust. | S 4 der Szbungen

f 1919 wiá-deu von uns geprüsten, ordnungsgem

Gei@öftsbücdern dér Gesellschast übereinfiimmen.

®iPliiciderer Tééuhaud-Geselibahi Altenburg & Teived.

geführten.

Ledextzcr?z, vorm. | Kaiser.

geseyliden: Bejugsretts Ver Aktionäre, und. dewentsprehend die Abänderung des

Offenbach a. M, 26. März 1920. Dex Vorstank ter.

P ge. Spicharz.

MÊÍEer

[1790]

F. Sigle & C“,

Ukitva. é Pun E ¿A 66 930|— Zugang abzügl. Abschreibung ..... 48 321|— G L f 976 095 |— L C 56 975|— Een a ee e oie e S R 70 000|— U o oro ie G par R A R 94 009— 124 000|— Abs@reibung E E S s A 80 000|— C S A o v e o o o 69 : ¿ Ce H Kasse E S 0-0 0 0E E E 0 S 0? @ .. M S i E E C U ae G U l e SetedUndE ao e oa ots E 464 977146 s T E A . |__ 6642535 DebIIOIEN R S 7 242 951|0% AbsSrebung G a A (44 451/62 aren 6+ o a oro o N ° Pasfiva. Aktienkapital...» Cn gea C o) ls : Kredttoren etn) §ließlich rückstäadiger Steuern. . . Rückstellungen : CONLEIRDE Ia S s e o eo oe M a e S Rüdlage für Talonsteuer...

Exrneuerungskonto für die Uebergangswirtschaft

(Gewinu: NODrITAa DoR 1015 G E S A Gewinn hro 1919... R s e ae

Gewion- unkb Verlusikonto am 31, Dez

Soll. Fahrikations- und Handlungsunkostenkonto .. .... Adsreibungen Gerwotansald9 : NYoztrag von 1918 Stri pro 1919 S ö

D 20S: S 0/0 0: @ M0 640 0

Gewinnvortrag SWruttoergebnis . .

187 500/30 1 664 072 16

ernber 1919.

187 500/30 _1 664 072 18

Ed 4 AIRI I A R BA

Schuhfabriken A. G. Kornwestheim.

Vilanz Þco §1, Dezember 19D.

“k S 113 251|—

919 120|—

44 009|—

25 192/80 2191 248|— 168 012/52 2311 5S§6/68 66 223/41

398 55211 7 078 129/40

18 225 049/79 31 640 405|71

15 030 000|— 13 519 83718

225 936/05 390 000|— 900 ita das

1 861 572/48 31 540 40ò[7L

8 O e A 5 301 527/95 347 851/97

1851 572/48

7 550 952/49

187 500/30 7 363 452/10

7 550 952/40

Fn der am 26. März ftaitzehxhten Beneralyersammlung wurde die Divideude für bas Zahr 1919 auf die Boriugsakiiea guf 69% = # 60,— und auf die

Stammaktien auf 2% = #4 70,— pro Afkite fesigese zt

und gelaugt vom

2%, März bei ualeuer Seschöäftskafsse in Kornweiheim oder bei der Würitemb.

B anfanftait vorm. Pflaum & Cie. in Stuttgart zux Auszahlung. i Die auicheidenden Mufsthtsrat&mitglieder, Herr Ludwig Raff tn Stukt-

gart und Herr Dr. med. Theodor Herrmann in Böckingen wurden wiedergewählt.

Kozuwesthein, den 27, März 1920. Der Borfítaud.

Rothschiïd. Ernsi Sigle. Or. Haffner. Chr. Sigle, [1676] Vilanz zum 21. Dezember 1919. Aktiva. “M S Dn gattonate e s E 4 500 000'— Aen L d . _. 29 967 502.68 | SUTIR Tue Daunen 10 « . 1675 783.66 [31 643 286/34 WONAEMION i). e C E 2 109/25 U O ales e O Ee 1510 417|— Under L e di a o s R E E 7 084 224/46 O ITOTOTLENE E a iv e h S « 161 272 314/63 Effekten : | 9 799 Mill. Mark Netichsanleihe, 1 Mill. Mark Schaßanweisungen | 2 944 225 íInvyentar 410 000 0 010000 U D R O N L 108956577683 Passiva. E SE E Aktienkapital : | Car O « . 20 0009 000.— f | D A OISUGSGITCN a oe E 28 500 000.— 148 500 000/— E O Pan I e E 48 500 000|— On Aa e a L z 3 580 000 Kontokorrent : | : GarantiegutBaben der A „ae aae 2 048 507.43 Son sIiae Ren» o eme o e e io e ¿ „_3 549 575.— | 5 598 082/43

Nit eingelöste Gewinnanteilsheine „oooooooo 8 002/75 Obligationszinseneinlösung : | See L Gs ee eie E s od sd 60 975|— Sang 2 Le D O E e E e O e E 729 517/50 B eee |_1 980 000/— TOS9DG5T 7 68 Debet. Gewiun- und Verlustrechnung 1919. Kredit. e E Bauzinsen : | Me A 2 662 906/96 an die Aktionäre 1 980 000|— Mietsertrag Tunnel , „, 30 000|—

Obligationézinsen . . „| 1655 312/5(

Handlungsunkosten. . . | 289 083/15 QUMMUIMIdEa e e 7 803/27 Kautionsab\chreibung . . . | 211 428|— Effektenabschreibung . « 224 925 |— Inventarabschreibung . . . 138/70

4 368 690/62

Vebertrag auf Bau

AEG-Schue!lbahu Aktiengesellschaft.

Manke.

Sluzewsk

{L

1675 783 66

!

4 368 690 62

Die Auszahlung der Bauzinsen für das Geschäftsjahr 1919 erfolgt vom 27. März cr. ab gegea Einreichung der Gewinnanteilscheine Nr. 6 der Stamm- aktien über #& 1009,— mit 4 45,— bei folgenden Stellen:

Berliner Handels-Gesellschaft, Nationalbank für Deutschlaud, Bankhaus S. Bleichröder, i Delbrück Schickler & Co., Hardy & Co. G. m. b. H. Bank für Handel und furt a. M.,

Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Hauptkasse, |

, in Berlin,

JIudustrie in Berlin, Breslau, Frank-

Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. M., Dresduer Bank in Berlin, Breslau und Frankfurt a. M.,

Bankhaus E. Heimann in Breslau,

Gebrüder Sulzbach in Frankfurt a. M.,

A. Schaafhausku’ scher Bankverein A.-G., Bankhaus A. Levy, E S Sal. Oppeuheim jr. & Cie.

| in Cöln.

Die Gewinnanteilscheine Nr. 6 der Vorzugsaktien werden eingegangerer Ver- pflihtung gemäß von der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellshaft bereits seit dem

2. Januar 1920 mit 4 50 eingelöst. Berlin, den 26. März 1920.

AEG-Schnellbahn Aktiengesellschaft.

V

Manke,

Slüzewskk.

3) Absé@reibungen :

[22/6] Getviut- «d Verl

D b t. 1) Ges@äftsunkosten: i

Gehälter und Nemuneralioea „L, Seneralunukosten „...,.,

O C

2) Steuern und Abgaben

auf Barkgeb¿ude auf Mobilen auf Cffeïten

4) Gewinn. .

Kxebit. 1) Gewinnvortrag aus 198... D insen: aus Lombards, Monaitsgeldera, Koutokorrenten und Da a aus den Wechselklontn.. 2, aus Effeïten und Hypotheken... è

ab für auf Gelddepositen gezahlie Zinsen usw. . 3) Provisioven : 7 vereinnah mte Provisionen

D S0 A

veraußsgabte Provisionen . ….… . ; 4) Beteiligungen und dauernde Beteiligungen. . . „,

: Ælktiva. 1) Kassenbestand und Neichsbaukguthaben .. ,... 2) Suthaben bei Banken . . L E s r e i C 4) Wertpaptere und Konsorttalbeteiligungen : Deutsche Kriegsanleihen und Schaÿanweisungen . S. D, SIEIRLCUNGE E S

9) Dauernde Beteiligungen bei Banken

O) SONDR E S

7) Kontokorrentdebitoren Avaldebitoren

8) Mokilten

A0 Me: T: 00000 0.0 6 A

M Em 10:0 S 0): S L O 0 Odi 06

1) Aftieakaptial 2) O E 3) Beamtenunterstüßungsfon8. Bon beer 9) Depositen: und Kredttoren : mit zumciit F{ährliher Kündigung. .... auf Scheck- und Suthabenkonten

Ea Q &

noŸ zu. zahlende Zinsen Avalkreditoren 6) Gewiun . ..,

206.0: 0 6: 0-4 «S6

(ftêvnis aut 31, Dezember 1919,

Vilanz am L1. Dezember 1919.

Ä

Die Direktio#z der

282 4938 141 893/75 20 786/53! 416 174 25 191 15 000|— 2 978/29 157 234/67| 175 212 324 865 910 443 j 48 178 ls) 1 133 429/87 748 277/59 285 328/26 TDT67 03572 1638 566/54 528 469 134 462/69 13 305/75] 121 156 249 639 940 443 k. M De 0 4 286 590/81 9 659 283/27 30 674 172/41 4 380 01150 631 337/85 8 000/— 120 000|—| 5 139 349/35 S E O Ae 2 278 473/90 10 077 626/77 9 980/29 2 978/29 9|— 145 C000|— 15 000|—| 130 000/— 7] 3 000 000|— 67 911 24851 5 000 090|— 440 669/57 179 339/87 18 000|— 32 807 67157 29 141 177/17 61 948 848|74 6 525/05/61 955 373/79 E | 67911 24861

Meckleuburgischen Vank,

Segebade. Schumacher:

Karsten.

[2277] Medcklenburgishe Bank, Schwerin i/M.

In der ani 29. März cr. abgehaltenen Geueralbersammlung ist die Dividende pro 1919 auf 8 9/9 festgeseut worden.

Die Autzabhlung erfoigt gegen Divi- dendenschein Nr. 39 mit #4 1L6,— pro Aktie, sofurt jahibar,

in Berlin bei der Dresduer Wank, Segeba

in Fraulfurt a. M. bei der Dresvuex Wank ia Erautfut a. M, în Oldeubuerg i. Sv. bei der Okben- burgischen Landesbank, in Neudrzut enburg bei der Meetlew- bvurgishez Vank, Filiale Neu- brandeubuxg, in Schwerin i. M. kei der Meecklen- burgischen Bank. Schwerin i. M, den 29. März 1920. Die Dixrektiou.

de Schumag er. Karsten.

[2254] Getvinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1989. Debet. «M M [5 Linsen: Auf Depositengelter gezahlte Zinsen und Agentur- provisionen A L 330 653/15 RülCkzinsen auf Diskontwechsel und Belehnurngen 8 660/95] 339 314/10 GesSäftsun!osten : Gehälter und Veraütungen, „„ „6 a 76 101/17 TOTEUetu Und Abgaben... ih on o 9 017/42 Genecalunkosten e E 38 041/09/ 123 159/68 Abschreibur gen : M VIUN Ce a o d O 5 000|— E o n Dea 8 383/20] 13 383/20 rol S 198 718/05 674 575/03 Kredit. Gewinnvortrag aus 1918 „oooooooo 48 360/79 Gewinn an : Zinsen aus Beklehuungen, Koutokorrenten, Wechseln, V a e E a oa aa 6% 558 081/21 a I 68 133/03 Nes 674 575/03 Aktiva. Vilanz am 31. Degember 1949. Passiva.

M d D Kasse, Covpons und Bank- Aktienkapital . . . . . . | 2000 000|— guthaben . . 1,1279 553/92] Reservefonds . .. . . 1 218 307/02 Wetsel und upverzinsliche| ..\ Steuerkonto La 15 000|— Schayzanweisungen . , | 8227 047|37}| Depositen- u. Kontokorrent- Konliokorrentidebitoren 3 389 946/54] Iredttoren .. 112 133 455/03 Belèhuungen 902 073/20} Diverse Kreditoren . , 193 624/43 Effekten und Lypothekén 550 482/50 Gewinn L, 198 718 05 Mobillen ..….. .. B Bauk gebüude 70 000|— | Nit eirgeforderte 20 9% ; auf 4 1700 000 Allien |__340 000 E 14 759 104/53 14 759 104/53

Genehmigt in der Eeneralversammlung der Akticnäre vom 26, März 1920.

Nostocker Gewerbeb as. Meienburg

ant,

S é Dis Auszahlung der auf I 9/0 festgesezten Dividende erfolgt sofort,

[2255] ; Dec Aufficht2rat besteht laut Beschluß der Generakyer- s«mmlung vom 26. März 1920 aus den Herren: Seh. Kommerzienrat Gustav VBolbt, Rosto, Helmuth Men, Nosto, Bürgermeister a. D. Dr. Adolf Beer, Mostod, Justizrat Hofrat Otts Faull, Schroerin, Bankdireftor R. S-:gebhabe, Sÿweriv, Wilhelm Techel, Rosto,

Auzust Zarpeutio, Vostod. Motto, dex 26. Viärz 1920.

Rostocker Gewerbebank. Sas, Meienburg. (1326763 Bktien-Zuckerfabrik Groß-Gerau,

Uvsere Kktionlre werden zu einer außer- ovdentlichin Weneralversawmminng auf Dienste, den D27. pril, Nach- mitiags 8 Uhr, na Frankfart a. M. in den Sizungssaal Les Hotels Frank- furtex Hof hiecmit eingeladen.

LageSorbunng t Die Genehmigung des Kusiongyertrags mit der Zuckexrfabrik Offikeîin wegen Uebertragung unseres Vermögens ais

Ganzes unter a der Liqui- dation und unter Aufshehuag der Nübenbaupfliht.

Scllie die Versammlung nicht b:\{chluß- fäbtg sein, fo berufen wix elne weitere Vrrsommulnuug am gleichen Oct und Tage, Natimittags 33 Uhr, die nach unserem Statt unter allen Umständen beschlufifähtg ist,

Der AusfickchtêLat vex Altiru-Zuckerfabrik Brosß-Beran.

D Portland - Cemenifabrik „Germania“, Aktiergesellsast.

Bei der am heutigen Taze statt- gefündeven Anssosung von Feilshx1d- vexafchreitunugen uiserex 43 9/0 byvothbe- farts@zin Auleiße vom Fahre 2996 wurden folgende Nummern gegen!

Ner. 22 139 198 204 248 250 356 409 = 8 Süd à #4 Z0098,

Nr. 505 547 505 795 883 894 951 964 986 1002 1073 1262 1263 1264 1265 1387 1409 1421 1475 / 1490 14959 1696 1727 1806 1815 1863 1939 2153 2386 = 29 Stck à #6 1000,

Ne, 2544 2546 2582 2656 27€6 2898 2860 2865 2884 2978 3081 3127 3148 3350 = 14 Gd à #4 500.

Die RüXzohlaug dieser Teils(uld- vers@reibaungen ecfolat gegen Gtalteferung derben und: der bazugebörigen Talons sowiz der nicht fälligen Coupons vom 4, Oftobex 1920 ab mit etnem Zu- fGlage von 39%/0 bet dem Bankhause S, VBlieickbrödex, Werliz, bei der Bega Mäctiscen Vaulk, Filiale der Dentschen Wank, Eiberfeld.

Die Verzinsung obiger TeilsGulbver- {reibungen bört mit dem 1, Oktober 1

1920 auf.

Rüsftändig finv t Ne. 2905 à #6 500, geloit per 1. Of- tober 1916. Nr. 636 769 908 1215 1221 1235 à 1000, 9Yir. 2721 2764 à #6 500, gelost per 1. Oftover 1918, Nr. 58 208 à #6 2000, Nr. 855 1216 1802 2157 2393 24009: A #6 1000. Jtr. 2782 2949 2987 à „f 500, gelost per 1. Oktober 1919, Daunoder, den 22, März 1920, VBortland-Lemertfabzi? „Geumazig“ MkciewsesellsWafi.

Dex Vorfiand

{1304395} iz Preußische Hypotheken-Actien- Bank.

Bei der am 11. März 1920 in Gegen- wart eines Notars stattgefundenen Ver- losung unserer 4!/z %/igea Pfandbriefe Sexie T wurden folgende Nummern ge- zogen :

L. Konvertierte. Lit. A zu 2400 M, rüdckzahlbar mit 3000 A. Nr. 298 345. Lit. W zu 1200 4, rückzahlbar mit

1500 A. Nr. 69 736 739 851 857. Lit. © zu 480 4, rückzahlbar mit 600 A. Nr. 50 112 134 256 565

1175 1238. Lit. D zu 240 4, rüdckzahlbar mit 3800 . Nr. 28 116 156 269 430 1107 1179 1412 1415 2189 2019 2620 240 2762 2892 2947 3054 3059-3245 3308 3670 3811 3S14 3880 3889 3891 3907 4376 4406 4569 4627 4796 4910 4968 4969 5118 5194 5207 5320. Lit. Æ zu 120 6, rüdckzahlbar mit 150 A. Nr. 982 1742 1830 1919 1958 1971.

UL. Nicht konvertierte. Lit. B zu 1590 Æ, rüdckzahlbar mit 1800 Æ. Nr. 632. Lit. © zu 600 , rüc@zahlbar mit 720 M. Nr. 728 1137 1291. Lit. D zu 300 4, rüdzahlbar mit 360 A. Nr. 250 251 593 625 649 737 1776 2116 3398 4424 4458 4883 4896 5139. i Lit L zu 150 4, rückzahlbar mit 180 A. Nr. 151 222 629 918 1650. Diese Stücke werden von jeßt ab ausgezahlt und treten mit dem 30, Juni 1920 außer Verzinsung. d Nestantenlisten werden auf Wunsch

uv serer Gesells@aft|

[1658]

An Kassakonto . . L, Guthaben bei Banken uüd Bänkhüusern Gffektenkonto Diverse Deutsche Reihs- und Staatsanleihen nom. #4 529 000,— bis auf rom. #4 3900,— C Seh «„ Effektz2nkonto „Pensiousfonds- der Beamten“ nom. é 1369 600,— 44 9/o lge Deutfhe Reicht- [bauguweiungen und d %/ofge DeuisheNel@d#- anleibe ; A N «„ Effekleakonto „Sparfonds der Beamten" nom. 6 42 300,— 5 9% ige Deutshe Neichs- anleihe T oi « Konto erworbener Hypoibelen.. Davon waren am 31, Dezember 1919 M 328 441 320,79 in das Hypothekens register eiug?tragen. e Debitoren: f DIOBLIE Debitoren, + ¿e v

Aktiva.

Deutsche Grundcredit-Vank.

Bilanzkonto 1919,

P F L

Darleh! nzzinseukonts

den Anlagen des ordentliSen Reservefonds Verwaitungtkofienbeitrageinnahmtkonto . . Sortenkonto

m M Q 20, E

D ck02 E 1 S P S

otha, im Februar 1920.

Landis. Lr. Immerwahr. Fa Pebereinstimmung mit ten Büchern befunden. Gotha, dez: 17. Februar 1920. Die Nevistonskommissiou. Flemming. L. y. Steiger.

Gewinnanteiisheins Ne. 48 der

gabe der geseglihen Bestimmungen | i, vom 22, März 1920 àdb in Goiha und Vetlin

Einlöfungsftellen zur Auszahlung.

Tob autg!\{ied: nen trn Geo ge Schoenf Mauriß-Braunschweig neu în den Aufficht

at gewählt. Gotha, den 19. März 1920.

fostenlos zugesandt.

Berlin, den 14. März 1920, / Die Direktion,

Gewiun- nb BVeelustkonts 199.

LVeutscze Srundcredit-Vauk. Axsier.

Deutsche Grundctëdit-Vank.

332 002 004/63

t S 731 419/15

16 422 04858

385 357/50 | 999 835

32 782/90

s

4 476 406/10

; Debet, An Stagisauisihtsunkosienkonto T e WLIDIDOIdSIN O E ne o ole O (E «A 6: Ua L e oe a E E a oa e s O C L N S T tin a A aag E E « BZinsenausgabekonto für Pfandbriefe . , N » Dotierung des Prämienfoads für diz Pzämtienpfandbriefe der Zhteltlung IL i A N i i; « Doticzung bes Zuschlagsfoudg für die Pfandbriefe der Abiei- fungen ITI uud IV Ä 4 R Abichreibunq avf Immobilienkonto, Voßstraße 2, Berlin . . « Talonsteuerkonio : ( Ée rhei 6 « Vertragsmäßige Tantieme und Gratifikationen dex Beamten . e : GewinnübersGuß . «e Ss o L E a0 Nredit. Per Gewinnvortcag von 1918 „6 N d -* Darteben O N ale A

z Zinseuetnnahmekon?o aus Eff.k'ieo, Wechseln und Guthaben und

17 209 093/75

b, Lömkardkonto . .. —..… . « % U 3 533/20 c. Annuitäten und Binsegfozlerungen L 4 d E 27 L otha M e BUMMmodiliontonto , « «a6 » Berlin 1 032 139 M obilteuPon Soiha A « Mobllienkinto . . . .%- .. \ Beclia 100|— « Orventlicher Reservefon58: Anlage în Hyyoth:ken E 2462 162/50 - e Effekten: 95 9%/%ige Deutsche Netbzanlethe 1nd 43 9%/o tige Deutsge Reljshaßauweisungen nom. : 2220100 a oh 1 757 837/50 361811 974/93 Passiva. | Per Kktientaptiaïkonto . en C 18 000 000/— unkündbare 3X 9/6 ige Pfandbriefe V4 30 884 400|— davon befinden sich im eigenen Besiß „f 45 700|— 30 838 700/— « urntünbbare 42/0 ige Pfandbriefe e P 290 634 200|— | davon befinden fi im elgenen Besiß „. 3 474 400|—| 287 159 800 noch einzulösende Vfandbriefe U 1 2209 400/— s ¿ Prämien und Zuschläge j 128 030|— E A 5 Pfandbriefzinsscheine: | beretts fälltg é 2 538 341 |— später fälltz werdend 1/672 239/17 A, 7 Gewinnanteilseine . 118 206|— L A ü Zinstutschädigungsscheine . 40 414/— diverse Kreditoren und Uebertrag posten 7 738 42724 « Prärmntenfoudskonlo 0 5 , j 51 101/59 « Konto der planmäßig aufgesammelten Fonds | zur Deckung der 1009/0 gen Berlosungdsiu- | \chläge der Pfandbriefe Äbteilung 111 u. TV 1 305 590/24 « Pension(fondokonto „. Les 1 020 930/23 e Unterstütungbföogublento eno 523 761/69 Sparfonds! der Beamten ame 33 644/85 ¿Kalt 167 498/31 e Pfandbriefägiokonto . . . E L 901 744/71 Ordenilichér Reservesonds À 1/970 000 |— 7 Z Í B E 2 250 000|— Außerordentltcher MNeservefonds . . . 1 000 000|—- « Gewinne und Bexiusikonio R 2 144 145/90 zu verietlen na Art. 35 des Statuis . . 2 144 145/90} | 49%, Gewinnanteil auf 6 18 030 030,— . 720 000 2 | 1424 145/90 | Hiervon unter Berücksichtigung des Vortrags: | an ven Au‘sihisraï 6 104 651,17 an die Staatsreaterung zu gemein- nüßigen Zæœecken N 20M an den Pensions und Unterstüßungß- | fonds für Beamte. . .. «20 930,23 146 511/63 | : 1277 634/27 fodann: 959% feznerer Gewinnanteil auf 46.48. 000 Qr 5 api s eue ied 900 090|— Vortrag auf neue Neun o os 377 634/27! E 361 811 974193

k d 9 000/— 929 991/52 239 688/82 202 012/90 471 766/12

12 548 279/49

147 601/62

|

106 934|— 32 146/81. 75 000|—

697 526/57

2 144 145/90

374 523/62 792 728/59

15 086 393/48

| 907 897/76 38 429,70 120/60

17 200 093/75

Zay. h Zielfelder. Die laut Besckluß der Generalversammlung vom 19. März 1920 für das Bilanziahr 1819 auf D 9% feligelente Dividende gelaugt gegen Giulieserutg des tien zu 6 600,— mit

4 54 und des Sea

I T T

Ia der heutigen ordentliden Gener [versammlung wurde an St der ey ld, Braunschweig Herx B

winnauteilscheirns Nr. 10 ber Altien zu #6 1200,— mit #6 108,— nach Meaß-

hei teusereu Kassen, sowie ferner bei ter Dresdner Bauk, der Vaux für HDaudel u. Judustete, der Berliner Sandes, SWesell- {Gast der Deutschez Bauk, der Direction der Diécouto. Gesellschaft, dem

Schaaffhausea’s{hcu Vankverciu A. S. und deren Zweiguiederlassungen sowie bet den für die einzelnen Plätze in der Tagespresse besonders veröffentlichten

elle des du: ch ankdirektor Vèax

g

L E S X