1872 / 128 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3904

Oeffeutliher Anzeiger.

Stekbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Steckbrief. Der Arbeiter August Rudolf Fricdri<h Heiners- dorf, am 22. Mai 1853 in Berlin geboren, ist durch rechtsfräftiges Erkenntniß des Königlichen Kammergerichts vom 2. Oktober 15871 wegen Theilnahme am einfachen Diebstahl na< mehrmaliger Vor- bestrafung wegen Diebstahls zu einem ae Gefängniß und Verlust der Ehrenrechte auf ein Jahr rechtskräftig verurtheilt worden. Von dieser Strafe hat derselbe einen Monat verbüßt, die Reststcafe hat nicht vollstre>t werden können, da der Verurtheilte bisher nit zu ermitteln gewesen. Es wird ersucht, den Heincrsdorf im Betretungs- falle festzunchmen und an denselben die Rechtsstrafe zu vollstre>cn, uns au hiervon zu benachrichtigen. Berlin, den 28 Mai 1872. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Untersuchungssachen. De-

utation 1V. für Verbrehen und erade: Signalement: Der

ugust Rudolf Friedrih Heinersdorf if 19 Jahr alt, am 22. Mai 1-53 in Berlin geboren, evangelischer Religion; 5 Fuß 1 Strich groß; hat blonde Haare; braune Augen, braune Augenbrauen, kcinen Bart; ovales Kinn, hervorstehende Nase, gewöhnlihen Mund, ovale Ge- sichtsbildung, gesunde Gesichtsfarbe, defekte Zähne. ist {wäliher Gestalt, spricht die deutsche Sprache und hat als besondere Kenn- eichen: zwischen den Schulterblättern einen linsengroßen braunen eberfle>. Auf dem rechten Unterarm ein Herz, einen- Anker, Kreuz, Pfeil und 1870, und auf dem linken eine Krone, Anker A. U. 1870, blau täâttowirt. |

Stee>kbriefs - Erueuerung. Der hinter den Kellner George Stephan in den Aften S. 698. 70. Komm. 11. wegen Diebstahls unterm 9. September 1870 erlassene Ste>brief wird hierdurch erneuert. Berlin, den 31. Mai 1872. Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Untersuchungssachen. Kommission 11. für Voruntersuhungen. Signa- lement: Der 2c. Stephan is 21 Jahr alt, am 26. April 1851 in Gau-Weinheim geboren, hat blonde Haare, graue Augen, braune Augenbrauen, gewöhnlihen Mund, ovale Gesichtsbildung/ frische Bi P ianpe und ist kleiner Gestalt. Sprache: deuts<, singender

ialeft.

Steckbrief. Der Knecht Ferdinand Thurow, zuleßt zu Red- liner Abbau, 22 Jahr alt, is dur< unser rehtsfkräftiges Urtel vom 8. Februar d. Js. wegen vorsäßlicher Mißhandlung resp, Körperver- leßung zu eincr Gefängnißsiräfe von zehn Tagen verurtheilt. Der gegenwärtige Aufenthaltsort des Thurow ift unbekannt, weshalb wir ersuchen, auf denselben zu vigiliren, ihn im Betretungsfalle zu ver- haften und Behufs Strafvollstre>ung an die nächste Gerichtsbehörde abzulicfern, uns auch davon Mittheilung zu machen.

Belgard, den 28. März 1872. L

Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

——————————

Bekanntmachung. Der Salllexge elle Oswald Klostius au Klosfius genannt, aus Schweidniß, joll in einc Untersuhungssache als Zeuge vernommen werden. Es wird um Mittheilung des Auf- enthaltsortes desselben ersucht. Fraustadt, den 22. Mai 1872.

i h Königliche Kreisgerichts-Deputation.

—————— ——

. Es wird wiederholt um gef. Auskunft über den Aufenthaltsort des Fohaunes Tey, Franz Sohn, von Burg - Gelnhausen ersucht. Hanau, den 29. Mai 1872. Der Staatsanwalt. J. V. Sporleder.

LHSA Steckbriefserledigung. er hinter den Nagelschmiedemeister August Henke von hier unterm 2. vor. M. erlassene Steckbrief ist dur dessen inzwischen er- folgte Verhaftung erledigt. \ Schildau (Regierungsbezirk Merseburg), den 1. Juni 1872. Königliche Kreisgerichts-Kommission.

_ Kriminalgerichtliche Bekanntmachung. Am 27. d. Mts. ist zu Herzfelde bei Rüdersdorf als muthmaßlich gestohlen eine braune Stute mit Beschlag belegt, und bei dem Gastwirth 3od> daselbst ein- gestellt worden. Dieselbe ist 1 Meter 57 Centim. groß, hat links und rechts am Halse unten an der Mähne je einen weißen Fle> und links am Halse ein Brandzeichen A. 1. 9. sowie ein nicht erkennbares Brandzeichen am Hinterschenkel. Die Füße sind dunkel. Der un- bekannte Eigenthümer, sowie Jeder, der von dem Diebstahl Kenntniß at, wird aufgefordert; dem unterzeichneten Gericht hiervon \{leunigst ittheilung zu machen. Alt-Laudsberg, den 31. Mai 18/2. Königliche Kreisgerichts-Deputation. Der Untersuchungsrichter.

HSandels-Negifster. Gelöscht ift: Ha ö Firmenregister Nr. 1171 die Firma Julius Hoeft. Stettin, 31. Mai 1872. ' Königliches See- und Handelsgericht.

Die Gesellschafter der in Stettin unter der Firma Mundt, Hoeft & Co. am 31. Mai 1872 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind: 1) der Kaufmann Franz Wilzelm Herman Mundt, | sämmtlich Ÿ der Kaufmann Albert Wilhelm Julius Hoeft zu

3) der Kaufmann Johannes Otto Moeller, __ Stettin.

Dics if in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 450 heute ein-

geiragen. : 4E tettin, den 31. Mai 1872. i

Königliches See- und Handelsgericht.

Berichtigung. Jn der Bekanntmahung vom 16. Mai 1872,

Nr. 120, S. 3065 d. Bl, betreffend die Auflösung der offenen Handels-

gesellshaft Goldstein & Rettig und die Eintragung Beier Firma als Einzelfirma ist zweimal ircthümlih der Name Rettich statt Rettig gedru>t. Breslau, den 29, Mai 1872.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Berichtigung. Jn unserer Bekanntmahung vom 18. d. M. Nr. 120, S. 3066 d. Bl, die Firma N. Berner betreffend, is irr- tlfimlich Nr. 3699 statt Nr. 3099 abgedru>t. Breslau, den 29. Mai 1872. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister is Nr. 3104 die Firma / S. Grünfeld hier, und als deren Jnhaber der Kaufmann Simon Grünfeld hier heute eingetragen worden. Breskau, den 31. Mai 1872. Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Im hiesigen Handelsregister ist heute zur Firma H. Böhmer zur Gülze auf Fol. 16 eingetragen: Die Firma ist erloschen. : Neuhaus i./L., den 22. Mai 1872. Königliches Preußisches Amts8gericht.

Nr. 704. Firma: Dallwigk & Braun in Cassel.

Die unter obiger Firma dahier bestehende Handelsgesellschaft ist laut Anzeige vom 24. d. M. du:< den Austritt des Gesellschafters Luitpold Oscar Braun aufgelöst, das von derselben betriebene Handels- geschäft aber mit Aktiven und Passiven unter Beibehaltung der seit- herigen Firma auf den Gesellschafter Eduard Dallwigk übergegangen.

Eingetragen am 27. Mai 1872.

Nr. 741. Fima: Gustav Herrmaun in Cassel.

Die Firma is erloschen laut Anzeige vom 28. d. M.

Eingetragen am 29. Mai 1872. |

Nr. 794. Firma: Nöth & Claudius in Cassel.

_ Die Kausleute Georg Friedri<h Wilhelm Röth von Ziegenhagen bei Wißenhausen und Carl Julius Claudius von Philippsthal bin eit dem 27. Mai d. J: unter obiger Firma eine Handelsgesellschaft ahier errichtet laut Anzeige vom 27. Mai 1872.

Eingetragen Cassel, am 29. Mai 1872.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Schultheis.

_ENNMELM Nd:

Koukurse, Subhastationen, Aufgebote, | Vorladungen u. dergl.

Patent.

Nothwendiger Verkauf. Das zur Konkursmasse des Kaufmanns Reinhold Pook zu

[1636] Subhastations -

Altforst E im Dorfe Preschen unter Nr. 10 belegene und Band 1. Seite 1 Nr. 1 des Hypothekenbuchs verzeichnete Grund- stück Schaukunahruug nebst Zubehör mit einem der Grundsteuer unterliegenden Flächeninhalte von 3 Hektaren 73 Aren und 80 Quadratmetern, na< einem Reinertrage von 3,41 Thalern us Grundsteuer, und nah einem Nußungswerth von 33 Thlr. zur ebäudesteuer veranlagt; soll ;

y am 49. Juli 1872, Vormittags 10 Uhr, an hiefiger Gerichtsstelle; Terminszimmer Nr. 3, im Wege der noth- wen ugen Subhastation versteigert werden.

uszug aus der Steuerrolle, Mea hein, etwaige Ab- \{äßungen und andere, das Grundstück betreffende Nachweisungen, ingleichen besondere Kaufbedingungen können in unserm Bureau 1 während der Dienststunden eingeschen werden.

Alle Diejenigen, welche Eigenthum oder anderweite, zur Wirk- samkeit gegen Dritte der Eintragung in das Hypothekenbuch bedürfende, aber nic eingetragene Realrechte geltend zu machen haben ; werden aufgefordert, dieselben zur Vermeidung der Präklusion spätestens im Veriteigerungstermin anzumelden.

Das Urtheil über dic Frege ing UE Zuschlags soll | am 20. Juli 1872, Mittags 12 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle verkündet werden.

Forst, den 18. Mai 1872. , : Könialiche Kreisgerichts-Deputation. Dex Subhastationsrichter.

Me Bekauutmachuug. : ie nothwendige Subhastation der,dem Mühlenmeister Julius

Leopold Miekiß gchörigen Obermühle, Band 4a. Fol. 305 Nr. 305 des Hypothekenbuchs von Arnswalde; Wird aufgehoben

und fällt der auf den 6. Juni cr anberaumte Bietungstermin

weg. Arnswalde, den 1. Juni 1872.

Königliche Kreisgerichts-Deputation. er Subhastationsrichter.

gez. Boas. ; i Zweite Beilage

3305 Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

C 128.

Montag den 3. Juni

1872.

Oeffentlicher Anzeiger.

Handels-Negister.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

Die in E Gesellschaftsregister unter Nr. 2284 eingetragene

Handelsgesellschaft in a i S Bait

ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und deren Löshung im Register erfolgt.

n unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2615 die hiesige Handels8gesellschaft in m

Braun & Gottheil vermerkt steht, ist eingetragen :

Der Kaufmann Joseph Braun is aus der Gesellschaft ausgeschie- den. Der Kaufmann Martin Gottheil zu Berlin seßt das Han- delsgeschäft unter unveränderter Firma brt. Vergleiche Nr.

es Firmenregisters. ;

Demnächst ist in unser Yitigenrember Nr. 6843 die Firma : raun & Gottheil 3

und als deren Wer der Kaufmann Martin Gottheil hier (jeßiges

Geschäftslokal : Neue Grünstraße 13) eingetragen worden.

Ferner sind in unser Firmenregister folgende Firmen eingetra-

gen worden : Nr. 6840. Firma: A, Friedtänden f o nhaberin, Kauffrau verehelichte preamer! Albertine, 0

eh. Simon hier (jeßiges Gesch fal: Schloßfreiheit 3). Nr. 6841. ite Dèni s L tis Dito aen R

nbaber, Verlagsbuchhändler Otto Link hier (Geschäfts- ofal: Louisenstr. 45). R E A el Stat Richard Johannes Ettelt hi nyapver ausmann Crn ar oDanne e er as Geschäftslokal : E a 9).

——

Die hiesige Handelgeteltiwast in Firma:

erzber Gesellschaftsegister: -Nr. 3718) hat fir ihr Handelsgeschäft t Mea! Gecidel ier Profura ertheilt und ist diejelbe n unser

Prokurenregister sub Nr. 2136 eingetragen worden.

Der Kaufmann Wilhelm Adolph Conrad zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma: Adolvh Conrad senmior Firmenre er Nr. 6144) Hepenendes Handels vas dem aul Kref mer hier Profura ertheilt und ist| dieselbe in unser Prokurenregister sub Nr. 2137 eingetragen worden.

Gelöscht sind: , Firmenregister Nr. 2200 die Firma: C. F. W. Parey. Firmenregi er Nr. 2750 die Firma: Albert Lehmann.

Berlin, den 30. Mai 1872.

Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Civilsachen.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. n unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2346 die hiefige Handelsgesellschaft in Firma : Ernst Bucholt & Hahn vermerkt steht, ist eingetragen : : Der Kaufmann Ernst Friedri<h Bucholt is dur< Tod aus der f vine jg e bag Rei, eden. Der Kausmann Max Franz einri<h Jasper Hahn seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenres er Nr. 6845 die Firma: Ernst Bucholt Habu ax Franz Heinrich Jasper

und als deren Inhaber der Kaufmann erstraße 6) eingetragen

Hahn hier (jeßiges Geschäftslokal: Stralsun worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2441 die hiesige Handelsgesellschaft, in E ; 7 iener & Freiwald,

vermerkt steht, ist eingetragen : - Die Handelsge ellsGaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft auf- gelö|. Der Kaufmann Hermann iener zu Berlin is zum alleinigen Liquidator ernannt. :

In unser Beserscaslöreginer, woselbst unter Nr. 2474 die hiesige andel (l i : Vandel gese n\al n S bbert Thode & Co. vermerkt steht, ist ein etra Der Konsul Wilhe

en: m Knoop ist aus der Handelsgesellschaft

Die Gesellschafter der diecelE unter der Firma: e>œe & Benoit am 1. April 1872 begründeten Handelsgesellschaft (jebiges Geschäfts- lokal : Monbijou-Plaß 12) sind: 1) der Apotheker Georg Jse>e; 2) der Kaufmann Otto Benoit,

beide hier. us ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3820 eingetragen worden.

n unser Firmenregister , woselbst unter Nr. 1867 die hiesige Handlung in Firma :

Adolph Maas & Co., vermerkt steht, ist eingetragen :

Der Kaufmann Julius Adolph Maas zu Berlin is in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Heinrih Salomon Adolph Maas als Handelsgesellshafter eingetreten und die nunmehr unter der

rma: O Maas & Co. bestehende Handelsgesellschaft unter

r. 3819 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

In Folge Eintritts des Julius Adolph Maas als Gesellschafter L die ihm für qu. Firma ertheilte Prokura (Prokuren - Register r. 939) erloschen und deren Löschung im Register erfolgt.

Die Gesellschafter der hierselb| unter der e Gesellschaf M tele s e

aas & Co. am 31. Mai 1872 begründeten Handelsgesellschaft sind die Kausleute: » Sens Salomon Adolph Maas, 2) eue Ct Maas), eide hier.

S ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3819 eingetragen

worden. n unser Prokurenregister is sub Nr. 352 ein gen daß die

dem Joseph Josephthal für die Einzelfirma: Adolph Maas & Co. ertheilte Prokura auch für die unter derselben Firma bestehende nun-

mehrige Handelsgesellschaft in Kraft bleibt. In unser Gran reg Bar E 6844 die Firma:

. o jr. und als deren Jnhaber der Kaufmann Adolph Wolff hier (jeßiges Geschäftsloka!: Königsstr. 50) eingetragen worden.

Die hiesige Aktiengesellschaft in Firma: ; F. Wöhlert’sche Ma N nE tate und Eisengießerei, engesellscha Gesellschaftsregister Nr. 3593) hat dem Julíus Hoppe hier Kollektiv- rofura in der Art ertheilt; daß er zur Zeichnung der Firma nur mit einem Vorstandsmitgliede befugt ift. Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 2138 eingetragen

worden.

Die Aktiengesellschaft in Firma: : Bank für Handel & Industrie, mit ihrem Siße zu Darmstadt und einer Zweigniederlassung hier Gese [da sgregister Nr. 3361) hat dem Ernst Schlapp zu Darmstadt olleftiv-Profura in der Art ertheilt, daß er zur Zeichnung der Firma

nur mit einem Vorstandsmitglied befugt ist.

"ail ist in unser Prokurenregister sub Nr. 2139 eingetragen worden.

Berlin, den 31. Mai 1872. ;

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. In uts Gesellschaftsregister; woselbst unter Nr. 2538 die hiesige Aktiengesell\haft in Firma: orddeutsche Grundkredit- Bank, Hypotheken - Ver- fsicherungs-Aktiengesellschaft vermerkt steht, ist eingetragen: ; Otto Tochmuß is im Vorstand der B, eblieben. Der Aus- tritt ai aus dem Vorstand isst irrthümlih eingetragen wor- den. Dagegen ist der Direktor Georg Arnstaedî aus dem Vorstand der Geselihaft ausgeschieden. Berlin, den 31. Mai 1872. : Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 892, die Aktiengesellschaft : „Breslauer Cassenverein“‘- betreffend , folgender Vermerk: l :

n den Vorstand sind als angestellter Direktor der Direktor Albert

<weißer zu Breslau und der aus der Mitte des Aufsichtsraths

delegirte Kaufmann Gustav Oscar Methner zu Breslau eingetreten,

heut eingetragen worden.

Breslau, den 28. Mai 187

irma:

ati8geschieden.

_———

2. Königliches Stadtgericht, Abtheilung I.