1872 / 128 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dg

11 3309 «

L Beka nntma < UNg. O 15, Juni C, auf diejenigen Aktien , auf welche bis jeßt nur : [1744] Monats-Uebersicht [1737] Stand der Frankfurter - Bank

Die Kadaver d i i ; : : i Militär: Diersts (erre e n T M iniiraPIT. M O 10 pEt. eingezahlt find, elne weitere Einzahlung von | der Provinzial-Afktien-Bank am 21. Mai 1872

D Ot u bén M aae E E im Wege der Submission an | 30 pCt. oder 30 Thlr. auf jede Aktie nebs 5 pCt. des Großherzogthums Posen. Gemünztes Geld, einschliesslich No-

Die Bedingunaen dieses Ve ; insen vom 20. Dezember 1871 bis zum Zahlungstage an u A ten der Preussischen Bank Fl. 18,990,800 + 1,374,400. atofterstße 79 eltseber une Tertetie Saturn Gescäft8lotal, | Gesellivaftötase zu leisten. ist T e Ly e F Goprdgles Ge oe Sant” ais” Rasjcn ‘vin, 2E 884080, | Digkonfirto WoohSAl ct: 7 13207400 840800 bis zum Donnerstag, den 7. Juni er, uglei fordern wir, in Ausführung unseres bereits früher Noten der Preußischen Bank und Kassen - An- Wechsel auf auswärtigs LIlize S ADIOO, Vormittags 14 Uhr; publíizir! en <lusses 1800. | Vorschüsse gegen Unterpfänder.….. » 4,232,400 97,600. daselbs einzureichen. nah erfo ees Einzahlung von 40 pCt. die Zeichner von Wechsel 459910 | Bank-Immobilien, Conto-Corrent-De- Berlí der Haftung für weitere Einzahlungen entbunden, und daß Lombardbestände : bitoren u. s. w 437,300 + 183,600. ETUUN/ den 30. Mai 1872. Über die eingezahlten 40 pCt. auf den Inhaber lautende Effekten . | Darlehen an den Staat (Art. 79 der Königliche Garnison-Verwaltung. : Interimsscheine ausgestellt werden sollen, Grundstü> und diverse Forderungen - E. : Statuten) 1,000,000 C S Ra E die sämmtlichen Aktionäre, ron diejenigen, welche schon früher die Pass1vad. Eigene Staatspapiere und Priori- Einzahlung von 40 pCt. geleistet haben, wie diejenigen, welche fie in Noten im Umlauf . 921,000. täten » 910,400 [1674] Folge dieser Bekanntmachung leisten werden, hierdur< auf, orderungen von Korrespondenten 8/630. Diskontirte verlooste Effekten in den oben bezeichneten Tagen vom 1. bis 15. Juni c. die insliche O mit 2monail. Kündigung 343/020. | Effekten des Reservefonds in ihren Händen befindlichen, auf die Namen der ersten osen, den 31. Mai 1872. Passiva. Zeichner lautenden Jnterimssheine zum Umtausch gegen Die Direktion. Bankscheine im Umlauf F1. rue d g Ï L Inha T Ne Juteriunsscheine an unjere De pit or pad E jen-Kapital “A L i asse einzureichen resp. : d A R ingezahltes en-KaPp1l | Main - Wefer : B ahn. Den einzureichenden Tuterimöscheinen fiad eel die Zahl und F [1742] Monats-Uebersicht Reservefond Z Die Anfertigung, Lieferung und Aufstellung von : die Nummern der einzelnen Scheine \pezifizirende Designationen bei- 5 - der städtisehen Bank Unerhobene Dividende 1). 23 Stü eisernen op dén Perron-LTelegraphen, zufügen; von denen die eine in unserer Case verbleibt, während die [o A A as 1739 2) 48 Stüd> eisernen optischen Clearaobe ie] “_| andeve sofort abgestempelt und zurü>gegeben wird. Unter Wieder- gemüss $. 23 des Bank-Statuts vom 18. Mai 1863. Loos der 3) 9 Stü eisernen optischen Telegraphen für Blo> ationen, einreihung dieser levteren sind alsdann am folgenden L Activa. Thlr. Sgr. Pf. ; soll im Wege der öffentlichen Submission vergeben werden. Tage die neuen Jnterimss\<eine in Empfang zu nehmen | 1) Geprägtes Geld DRO E Ae Se | Oldenburgischen Landesbank Termin hierzu wird auf Sonnabend, den 15. Juui d. J., Magdeburg, den 10. Mai 1872 f 2) ; Vormittags 10 Uhr, in dem Geschäftslokale der unterzeichneten 14 N : und Darlehns-Scheine . Activa. Direktion auf dem Bahnhofe in Cassel anberaumt. Der Aufsichtsrath der Magdebur er 3) Wechsel-Bestiinde 00, i. V | Kassebestand Die Offerten, deren A in Gegenwart der etwa persönlich g | 4) Lombard-Bestände Ie BE Oen o ua ac ige ate c per aatecae bars erschienenen Submittenten stattfindet, sind frankirt und versiegelt mit B all - und Credit - Bauk. 5) Effekten nach dem Courswerthe 10. —. | RFŒekten b der Aufschrift: Listemaunu. 7 Passiva. 6 **£*. | Diskontirte verlooste Effekten

e , é Banknoten im Umlauf Mag nas H Submisfion auf Lieferung von optischen D Guthaben der Theilnehmer am Giro- s Telegraphen! | Verschiedene Bekanntmachungen. Verkehr ........... 1,279,829, 15. 7. | Nicht eingeforderte 60 % dès AÁktien- vor R D erte an uns j r bip dad (S bir laden hiermit di Aktionä | 4) Stamm Kapita 1,000,000. —. D, hende Offerten können ni erü werden. e Herren onâre unserer Gesell D L : F E S Ï Die allgemeinen und speziellen Submissionsbetinemiee sowie | der im Courszimmer des blesigen Börsengebäudes C e wolobos die Cane L An 2 Gemässheit der SS. 4

di i li i i dfe Vormlings ‘ois % Ute Rageneat "reer Gel dog! zan | Sriebrltrase) aliutaltenden ordentlichen Generalver- {risten der Bedingungen und Kopien der Zeichnungen können auch sammlung. auf

igl. Banknoten, Kassen-Anweisungen per 31. Mai 1872.

Realisationsfond des Staatspapiergeldes: Breslau, den 31. Mai 1872. baar... Thir. 70/000. —. —.

j isc Wechsel .. » 1,132,007. 9. 8. ge en portofreie Ei nsendung von 15 Thaler von unserem technischen Mittwoch, den 26. Juni c, Nachmittag 5 Uhr Die stádtische Bank. Effekten 260742 26. Sue pz Caffel, den 27. Mai 1872. ergebenst ein. i | [1788] Commerz-Bank in Lübeck, | Tr 1229779. 3.11.

S t e van E Da stände zur Verhandlung bag des Statuts bezeichneten Gegen- Status am 34. Nai 1872. Pasgiva [1734] Die erforderlichen Stimmzettel erhalten die Herren Akti | —8ch. | Aktienkapital ° A | beim Mori in das Lokal nach geführter Ligltiinon E Wechselbestand T ez 19773 6s 2 D rut elder

e 97 7 . 7 erlin, den 25. Mai 1872, [Pariehn De Unterpfand 1065000. F ‘Ufid uthaben 456,890. 12 onds un U bop 44a eee. ‘» öffentl. Kassen Thlr. S Fortuna, j Auswärtige und hiesige Debitores.….. » 1.87 8,540. 7 Einlagen von

i E act | Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft. F Bankgebäude und diverse Activa... 106,845. 3 Privaten Bergish-Märkishe Eisenbahn. D D Bait E M andi

Stre>e M. Gladbach -Dúren -Stolberg. Für den Verwaltungsrath Der Direktor Banknoten in Umlauf .…….............. : t LORE

Wir beabsichtigen G. Dietri><. Fr. Buschius. Reservefonds inkl. ® bauten auf den Bahnhöfen euti den Herstellung der Hoch- | [1755] Monats-Uehbersiecht iee Effek- R Staatspäpiergeld im Umlaufe

bauten auf den Bahnhöfen Neukirhen, Jüli<h und Unter- ten belegt... » 1 # a

Stolberg t i L e s den Untorpindd 7 Bexlin- Görlißer Eisenbahn.

weiler-Aue nah den Orten in 6 Loose gesondert einschließ- 3 Geprägtes Geld und Barren................... Thlr. 551,791. Diverse Creditores 145227. 5 Mit dem 45. Juli d. J. tritt für unseren Lokalverkehr ein

lih der Lieferung sämmtlicher Materialien, jed FL. d | 2) Kassen-Anweis Note d Giro- i- : : , e gelsteine für die Bauten auf den Haltestellen Oßenrath und Ameln | ungen dor preussizchen Haupt-Bank. » 8804849 neuer Tarif mit theilweise erhöhten Frachtsäßen

im Wege der Submission. zu verdingen. 3) Wechsel-Bestände j N ua Vom 1. Juñi ex. ab wird im diesseitigen Bahn- ämmtlicen Güter- 2 Seinigen und Bedingnißhefte liegen in unserm Centralbaubureau O Lombard-Bestände. ; 2926000. hereiche für den Transport beladener Lastwagen U Ras n E L UULT er, 10 Uh M aku find. Goa Ae d cicg h d Aben L L Elkemann zur Einsichtnahme aus, y GLNGUSIOS, verschied. Forderungen u. Aktiva 102,700. N Aae, aller Art (auch Agvelwagen) der un g. E L Von oben gedachtan Tage ab verlieren sowohl der jeßige Lokal- i bia e fs rüde der Leßteren gegen Erstattung der Selbst- | 6) ts- und andere Mentlina iere i 25,227. e aser ie and U eie R a pi 2a) en abFates Ta ri pi Sago V D

Anerbietungen mit der Aufschrift : 2 Bank-Noten im Umlauf........................ Thir. 952,860. E zeuges in as gebraht und tritt die Be- ihre Berlin, deni 8. D A

¡Offerte zur Ausführung der Hoch- 2 Guano Tos Etn A Privatpersonen timmung des $. g DANE Ee Kra bauten auf den Bahnhöfen der linksrhei- u e U U E es Res » 13,392,957. Berlin, den 29. Ma

- a

der :

b) die Ausführun sämmtlicher Bauarbeiten zur Herstellung d Bank des Berliner Kassen-Verei L Giro-Conten 2,492,409. Hochbauten auf den Haltestellen Openrath f : Ameln und Es Activa: 7 rrcbaeA E R 101/170.

o | „170.

essen sämmtliche Nachträge und alle Spezial-Tarife

Königliche Direktion der Niederschlesis<-Märkischen Eisenbahn. | ___… Die Direktion. Die Direktion. :

nischen Neubaustrecken/! A sind bis zum 27. Ee eurr., an wel<em Tage, Vormittags arschauer. Behrend. Hache,

ie e i eae g 0 “S R agi H Tas 1M, 689] / ¿ j i, A nenen Submittenten erfolgen wird/ versiegelt und porosra e Danziger Privat-Aktien-Bank, Magdeburg - Halberstädter Eisenbahn - Gesellschaft.

Vor dem Termine is die in den Bedingungen näher bezeichnete K BUSNG:

vorläufige Kaution bei unserer Hauptkasse zu deponiren Ee» 6p p eneuope se Mai C Ci Ca abu ses ……. Thlr. 406.732 i : ? Kassenanweisungen un Preus ,

Königliche Eisenbahn-Direktion. Ee A rien ée tons 430490 7 Berlin-Lehrt benen Zügen no< : - und Kommunalpapiere 49,789 Vom 1. Juni er. ab werden außer den im bereits publizirten Fahrplan für die Stre>e Berlin-Lehrie angegevenen Zugen N Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. S A Aen SECas Mas 144,831 täglich Abends Wofalzüge zwis chen Berlin und Spandau na folgendem Fahrplan verkehren und Personen in allen vier

von öffentlichen Papieren. ANIROTIR T AE api aht ur bei a se : Y ; : [M. 589] Nea U Le L R Ee Géd Ma Thlr. R y lassen zu gewöhnlichen Vekenz Me On: Lokalzug 13a:

as M f Verzinsliche D iten mit 2- ¿ i V ndau Abfahrt 9 Uhr 40 Min. Abends. Magdeburger Bau- und Credit - Bank. | “Kürten n mit 2 rosp. monatlicher Serliban Ünfanst 8 Uhr 20 Min. Abends. Séelin Ankunft 10 Uhr -— Min. Abends. In Gemäßheit des $. 3 unseres Statuts bringen wir hierdur< | Guthaben der Korrespondenten und im Giro- fs - M Magdeburg, den 31. Mai 1872.

zur öffentlichen Kenntnis, das in den Tagen vom 1. bis | pogerkohr | Direktorium.