1872 / 131 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Direktion verbleibt den bewührten Händen. des- viéljährigen Leiters des

Etablissements, dem f? Herzogl schinendirektor Herrn E/- A. Grund,

im Verein mit dem

G Z geg Kassen-Vorsteher Herra F. EGhI, Lu f D 40S tablissements geht boreits Seit L Januar d/ J. für-Rech- E A schäâft-und- tritt“ dîeselbe damit gleich in eine ansehnliche Gewinn- summe ein, die an den in diesem Jahre bereits fer estellten umfangreichen Arbeiten erzielt worden ist, s80 dass die Aktionäre Dividen nde für das volle laufende Jahr erhalte D, Ton bedéuterider Nützen vorweg liegt serner, an esichts der exor- 20 isenpreisé, in dén mit übernommenen. torrikBek, pi Die Gefellschaft hat sich konsfituirt auf der Basis eines Grund- Kapitals von «O Dasselbe berechnét; ¿sichs wie folgt; | | Erwerbspreis des Etablissements, Inven- tarii, aller maschinellen Einrichtungen, ex- klusive, einer à 4/26 vérzinslich eingettägenen" atl hek. Von; ble, 120/000 i) 0, Rohmaterialien; Vorräthe, unsertige Ar-

beiten, M delle im: Herstellaungspreise von ca.

79,000; Thlr. Aeg wie'es am 31. Dezember ging, und. Stand, | A ir L Baar. werden. Zur Gesellsohastäliäsée: ein- gezahlt als Bau- und Betriebs-Fönds A

Thlr. 500,000.

Thlr. 275,000.

100,000. 125,000

Die Gesellschast hat inzwischen auch: das an- das Werk anstossende Regierangs- gehäünde, (früheres; Münzgebäude), welehes durch seine Situation das Etablissenient ndiren b uen ‘ist; -erwWorbeên;, sowie auch die berzstädtische Wasserkunst

behör, welche bisher die Bérgstadt mit Waässer zu versorgen hatte, laut der

eschlossenen Verträge, und nach déren Perféktion, in 2 Jahren, frei von dieter ast, als Eigen: bum auf dié 'Aktien-Gesellschast übergeht.

Von. dem. sest übernommenen Aktienkapital von Thlr. 500,000 stellen die Unter-

zeichneten. Thl: 400,

unter. aao tehenden: Bedingungen zurössentlichen ‘Sübskription,

‘Juni 1872. Volkmar. i lingnngen.

l’ gezahlt ausgegeben. und. sin

05 Ct 20 Ver S | Lagen fn In den Gonuss des vollen Roll c daher gelangen die im Handel.

Januar a. 0. Zur Beréchnung.'

mit S5-pCt“ Tee E vol b) Der Subskriptic ns-Preis ist Pari. c) Bed ‘dèr° ‘Anmel ung oderin' ‘guten Wérthpäz ieren zu hinterlegen.

d) Im Falle der Ueberzeic nung des aufgelegten- Betrages bleibt: Reduktion H

‘der’ einzèlüéñ- Añméldungen vorbehalten... e) Für die zugetheilten Betr räge, Werden-voll- CINgez; ; hite Aktien oder Inte

Scheine ce. Baarzahl6v der vollen Valutá von ,100-pCt. fund der uüter

a. bemerkte xtbusen esl iZinsénà 5 pCt.vom L Apr l T. unter Anrech-

nung der béi der e mird d deponivtéw:10/ÞCt. aus gehändigt.

punkt der Abnahme wird ehestens bekannt! Seme

Thlr. 500,000:

Ï L S N

“Bendix. .

darauf Zinsen 0s d

anussorhalb der SubsKrip ol, s

“sind 10’pCt. des: ‘gezeichneten Nominal-Betrages baar 6

Der Zeit- i

» K A X L j s È é é Í T » F z Fa Z s e F ¿ Ï Ses f E E S H :

1791] j dar (E Io ; alio 4) HiINOrNAT an dg a A » Preuf tische Senteat- Bödenkredié d Aktiengesell\< aft.

Verlöósung 5 pCt. unfündbarer Central-Pfandbriefe. | é i! Get N in Gegenwart des R gau ae stattgehabten zweiten *Verloosung der 5 pCt. unkündbaren Central - «Pfandbriefe

ies von 1871) welche mit E U lag amortisirt werden, find folgende Nummern gezogen worden:

f AER 1000: T hfr. | rüdzahibar mit je 1100 Thlr.

.. rü>zahlbar mit je 550 Thlr. Nr. 412, 545. ÿ01, 1010. 1349. 1411. 2028, 2481. D (278. 3503. 4219. 4384. .: 5885 sa r FEKEN bar mit je 220 Thlr. Lit: D. über 100 ThleL i

Nr. 280. ‘296. 0 1436. R 1548, 1725. 2274. 2744. 2750. 2807. 2940. 3153. 3520. 3709. 3913. 4024. 4515. 4648. 4870. 6451. 6870. 7698. 8111. 8958. 9212. 9390. 10/999. 11,082. 11,413. _ 121102. 12930.-13,437. 18489. 14/748. 14/949. A aran po dea edie avid i: rüdzahlbär mit e 110 Thlr.

Tre E! über 50 F lr, erer efi Nr: 120461. ‘96971433. 1666. 176. 19137 ILataÀ 5 / E S ‘rûd zablbar mit je 55 Thlr. Die Rückzahlung erfolgt. vom 2. A GRAE E, I: ab an o Gesellscha 8 - ‘Kase zu Berlin, owie bei den Bankhäusern M. A. von Nothschild & Söhne in Frankfurt a. Main nh Sal. Oppenheim jum. & Comp. in Cöln gegen Einlieferung der big, Und E fälligen Zinsscheine nebst Talon. B) i |

erlin , 3. Juni 1872. “Die Direktion.

wv. Philipsborn. daa. Herrmann. S | [1781] | „Bekanntmachung „Dontúchón: Grun dkredit-Bank.

Im edt zt Art. 29 unserer Statuten kündigen ‘wir die in öffentlicher Sißung unseres Aufsichtsraths am 1. d. Mts. gezogenen unten aufgeführten 40? Serien“ resp. die dieselben bildenden. 800 Stü Prämien-Pfandbriefe- erster uyd zweiter Mie:

theilung zur ZurüÆzahlung am 30. Dezember dieses Jahres | Ss Bie Buri hung Ber 800 Stück Fan Ap Miandbrife im: No E von ‘80/000 ‘Shalér. ‘nebst dem Prämien- uschlagé von 39/900 Thlr. und resp Thlr. Zus ammen

bet 200 Thl

hlr. 1@bzüglih 5 Prozent Abgabe: von leßterem an- die - Herzo tene Staatskasse

hierselbsst mit 4995 Thlr. ‘mithin R kung: im Gesammtbetrage von [174/905 Thlr. für die genannten 800 tet Ee fal t bei allen Unferen Zahlstellen, Se wiederholt werden bekannt gemacht werden. Die Ausloofung der Prämien findet am 4. GERoE: baten Mejes, Fahres statt. A

Tiihniß

U H H, der C Serien und L erd 6GIbis 80 Serie 000 Nr. 37/561 bis 37,580. 3,621 3,540. 37/941 37/960. H 5/0756! É y! 101 481 101 500.

10/681 10/700 9/200 » 441161 441180. 5/1 102,461 A ;

rämien-Pfand-

Ser ie 3,208" Nr. 50416 bis 65,900. 3/668 ; » , 731341:— 731 3/830 » 76, 581 76,

Serie 4 fes 177 ¿ti 539 655 767

7% 986 990

1/151

Es 1,300

1,392

1/712 ;

Gotha, am 3. Juni 1872? 0s l Déuiczho Glauecarti Bank,

v. WHoltzendorÆ. Landaky. R. Frieboes.

e

í

13,081 13,100. » 2,228 40-4 44/560. i =208. G 5/825» 116,48Ì 116

er

y

»

»

LSS 15/340, 2236 17 »

88 z v 19,701 19/720. 2683 B24 241 | » 6/058 121/141 210

2475 Q »

»

»

N

7

19,781 19; 500, 93/001 23,020. 2/600 24,481 24/500. 2/646 251981 26/000, 2/765 271821 27,840. 2,941 34/221 34/240. 3/056

127141 121180: 134,101 134.120. 138,741 138/760: 145/961 145,980. 153,321 153/340. 155/901 155/920.

15 15/900,» 7 n j 1— E 6179-1 123/567 1 51/981 52-000.

6/358 9 52 1 52/920. 59/2981 55, 1300. 58) 801 58, 1820. 61/101 61/190.

6/706 _ 6,938 7,299 71667 71796

E E EEBEHEH Guvev e GEEEGESYuS

UUEECEUWGEEUUWY

VGEY v Ss v

a2 j P i

Bekanntmachung

E 176 E (1) Ea L

B erlin-A altische Eifenba] jn - ‘Gefellfchaft.-- igt afi Vom 1, Julí, Uk, Ev: »: ab werden in; unserer "Hauptkasse am. Askanischen; lab: Nr. 6 in: den Vorinittagsstunden von 21 Sig bet Junta!

E “dle m zun: L. Juli r: fällig ibecbeitdeii Eóubbirs N, 2 per tei: 4proz. Prioritäts - Aktiei - bie ür LETO én s e

deri Se ‘Prívritäts «Obligationen

Eid! B., sowie die Dividendenscheine Mr Gd e Staum e A tg ie an ‘frühêren Tálligkeits= Ti nen: Ihm pes, jevt. a a ehobenen Coupons und Divideideniä 1 soweit; B lan "Fiat verjährt n frü 44 ie, T 44, März ¡EMe:8 verloosten Prioritäts n und tionen, sowie die in früheren Siéhüngen vere ebeieny ao 2 Ait ab gehobenen; Aktien'2c: (l1*ünisere ide Betannimachung vom 11. März cr ). ¡ndtu selb “acheien n A en Coupo y pons“ Und ordnet beit D tur einen Nachweis über die Stückzahl. und i den ‘Werth der- fi e orien geordnet, be tf, T2AE D exen mina íg t vérschie enen Kaleg Einlôju "edoch nur der Cou Anens und Dividendenscheine all 41) in den Tagen vom K bis fet 13, Fuli er. bei der Güter - Kas e auf unserem dortigen Bahnhofe in den Vormittagsstunden von 9 12 Uhr jeden Wochentages erlin, ten 1. Juni 1872.

der, 4;proz,;Pvioritäts-Dblig

Die Diírrktionu.