1872 / 137 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3902

Fonds- und Actien -Börse.

Wrankfauré s M. 12. Juni, Nachm. 2 Ubr 30 Minut. (Wolfs Tel. Bur.) Still.

Nach Schluss der Börse: Kreditaktien 38605, Franzosen 3794, Lombarden 216%, Galizier 270%, Silberrente 65, Ameri- kaner 96%. Kreditaktien lebhaft.

Die Aktien der Wiener Unionsbank werden nächsten Frei- tag durch die österreichisch - deutsche Bank an hiesiger Börse

eingeführt werden.

(Schluss- CVourse.) Preuss, KassenscheirRe --, LZerlineï Wechsel i056. Hamburger Wechsel 875. Londoner Weohse? 119. Pariser Wechsel 934. Wiener Wechsel 1055. Bundes- anleihe 101. Neue Schatzanweisungen Central-Pfandbr. 985. Cöln - Mindener Kiccnbahn-Loose 97%. Papierrente 585. Süberrente 655 6proz. Vorein. St.-Anl. pro 1882 967. Türken 524, Oesterr. Kredit-Aktien 3594. Darmstädter Bankaktien 4707. Oesterz.-trans. Staats-Babr-Akües 379, do. neue 2225. 0m barden 216 Böhmische Westbahn 2694. Galizier 2704. Nord- westbahn 232, Hligabethbabhn 2644. Hessische Ludwigsbabr 1834. Kurbess. Loose —. Bayer. Prämienanleine 1134. Bayer. Militäranleibe 1004 Bayer. Kisenbahnanleihe —, Badische Präm.-Anl. —. Neue Badische 103%, 1860er Loose 944. 1864er Loose 155%. Oberhessen 84%. Oldenburger Loose —. Russ. Bodenkredit 934. Neue 5proz. Russen 90. HElbthal 1963. Gotthardbabn 1064. Berliner Bankverein —. Frankfurter Bankverein 134%. #Franktarter Wechslerbank 1125. Leipziger Vereinsbank 104 Prov.-Diskontogesellsch. 143%. &chustersche Gewerbebank 131%. Centrailbank 1074. Süddentsche Bodern- kreditbank 199+. Pfälzer Bankverein —. Brüsseler Bank 1044. “Antwerp. Bank 1074. Oosterr.-dentache Bankaktien 120%. TItalienisch - deutsche Bank Fränco - Holländische Bank 107. Französisch - italienische Bank —. Ungarische Anleibe d13. Unygarische Loose 1114. Raab-(razer Loose 89. Gömörer t1s0nbatis-Ptandbriese 844. Französiscbe 5proz. Rente —. Engl. Wechslerbank 64%. Kansas —. Rockford —. Süd- missouri —. South-Kastern Prioritäten 759. New-York 6proz. Anleihe 95. Oregon 67%. Austro - türkische —, Pariser Maklerbank —. Baltischport 88%. Meininger Bank 1494, do. neue 142k. Austro-italienische Bank —. Rus- sisch-englische Anleihe de 1872 vollbezahblte 897, do. nicht vollbezahlte 91. Albrechtsbahnaktien 1845, do. Priorit. 83k.

#ractáafnaris v. M, 12. Juni, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Geschäftslos. j :

_ Vflokiea-a00oziotät. Amerikaner 963;, do. de 1885 —, reditaktien 261, W8er Looss 947, Per Loose —s Franzosen 380%, do. neue —, Galizier 272%, Lombarden 2174, Silberrente 65, Papierrente —, Klhsabethbahn —, Nord westbahn —, deutsch - österreichische Bank —, italio- nisch-deutsche Bank —, Cöln - Mindener Kisenb. - Loose —, Nene tranz. Anleihe vollbezahite Stücke , _ Oberhessen —, Französisch-italien. Bank —, Varmstädter Bank —, Pro- vinzial - Discontogesellschaft —-, HFrankforter Wechslerb. —, Ungarische Loose —, Briüsseler Bankaktien —, Böhmische Westbahn —, Frankfurter Bankverein —, Elbthal —, Raab- Grazer Loose —, Engl. Wechslerbank —, Buschtiehrader —, Pfälzer Bankverein —, Leipziger Vereinsbank —. Austro-

Türken —, Baltischport —. {Wolfs Tel. Bur.)

Sianutpurg, 12. Juni, Nachmittags. Preues, Thaler —. #Zanmbbtrger Staats

Fest.

(Schlusscouregse.) Prämienanleibe 9. Silberrente 66 Oesterreich. Kreditaküen 3092. Oesterreich, {860er Loose 945. Franzosen 8064. Loxm- parden 460%, iualienisché Bente 675. Vereinsbank i121. Kom- merzbans 122 Naorddoutsche Banz 1765. Bheinischo Bahn _—, Altona-Kiel —. 1854er Russ Pramionanl. 125. 1860er Rnss. Prämienanlcibe 1244. Sproz. Verein. Sfautenani. 97. 1882 912. Diskonto 2K pl. Raab - &razer L00860 85. Anglo- deutsche Bank 1174. Däniache sanámnsnnnhank 103. Pro- vinz.-Diskonto-Gesellschaft 1444. Wiener Unionsbank 2615.

Leipzig, 12 Juni. Leipzig-Dresd. 260% bez. Magdeb, Leipziger Lit. A. 2575 Gd.; do. Lat. B. 1044 Gd. Thüäringische 1635 bez. Anhalt-Dessauert Bank —. Braunechweiger Bank —. Weimarische Bank 115% G.

Wien, 12. Juni. (Wolfs Tel. Bur,) Still, geschäftslos.

(Schlusscourse.) Papierrente 64.90. 1854er Loose 97.10. 8ank- aktien 849.00. Frankforter Bankverein -—. Kreditaktienr 342.00. Staats-Eisenbahnaktien-Cerlifikate —. Galizier 257.00. Kaschau-Oderberger 190.10. Pardubitzer 181.20. Nordwest- bahn 220.50, do. Lit. B. 187.70. London 112. 00. Hamburg 82.75. Paris 43.95. Frankfurt 94.20. Amsterdam 93,00. Böb- miscbhe Westbahn 258.00. Kreditloose 190.50. 1860er Loose 104.25. Lombardische Kisenbahn 205.80 1864er Loose 145.25. Angio-Austr.-Bank 824.00 Franco-Austr. —. Napoleonsd’or 8 932. Dukaten 5.38. Silbercoupons 109.60. Silberrente 72:40. Wechslerbank —. Elisabethbabn 251.10. Ungarische Prämien- Ioose 105.30. Wiener Handelsbank —. Nordbahn 225 . 10. Börsenbank —. Interventionsbank —. Wien Maklerbank —. Austro-türk. 122.209. Franzosen 362.00. Albrechtsb. A. 177.20. Unionsbank 290.75.

Wien, 12. Jani. (Wolfs Tel. Bur.) Wochen - Aus- weis der österreichischen National - Bank. 291,114,560 FL, Abnahme 2,375,020 Fl, Metallséhatz 119,240,027 FL, Abaahme 856,074 FL, in Metall zahlbare Wechsel 27.066.031 FL, Abnabme 865,014 FI., Staatsnoten, welehe der Bank gehören, 3,114,386 FL, Zunahme 581,473 FI., Wechsel 128,473,132 F1, Zunahme 1,361,916 FI., Lombard 30,498,900 FL, Abnahme

“T00S50 599.

Central-Pacific —.

Notenumlauf

265,300 FL, Eingelöste und börsenmässig angekaufte Pfand- briefe 4,288,666 FI., Abnahme 183,467 FL

_ Amaterdam , 12. Juni, 4 Uhr 16 Minut. Nachmittags, (Wolffs Tel. a : '

Oesterreichische Papierrente Mai-Noverber Verzingl, 57%, Vesterreichische Papierrente Febr.-Áugusí verz. 674. Oester- reichischs Silberrente Januar-Zuli verz. 64. Oesterreichische Silberrente April - Oktober verz. 645. Oesterreiobische 1860er p Do Vésterreich. 1864er Loose 1545. 5proz. Russen Ÿ. Stieglitz —. #5proz. Rusaon- VI. Stieglitz 854. SProz- Russen “e _1864 975. s S n E E —. Russ, ‘Tämienanieihe von j « uss. Eigenbahn 2345. GSProz. Verein. Staaten D. 1882 985 SPros. nóun Roatior 29% ita

Türken 5273, i (WolÆs Te). Bur.

Lea 12, Juni, Vormittags. Wetter: Schön.

(Anfangs-Course.) Norddeutsehe Schatzsecheine —. (Consols 927. Amerikaner 204. Italiener 69. Lombarden 18}. Türken 545. Mexikaner - Spanjer —. Morgan -- Platzdiskonto —,

Londenm, 12. Juni, Nachmitt. 4 Uhr. (Wolf’e Tei Bur.)

In die Bank flossen heute 240,000 Pfd. St.

Consols 9257 Neue Spanier —. italienische SPprozent, Rente 69, Lombarden 187. Mexikaner —, Sprozent Russen de 1822 —. dóproz. Russen de 1864 —, Silber 6045. Nord- deutsche Schatzscheine -—> Franzöüsische Anleihe Morgan —, Türkische Anleibe de 1865 5477. 6proz, Türken de 186 627. 6proz. Vereinigte Staaten pr. 1882 905. Englischo Wechsler- bank Prämie '

Paris, 12. Juni, Nachmitt. 12 Uhr 40 Min. (Wolή*s Tel,

Bar.) Träge. / Sprozent. Rente 59,57%» neueste Anleibe 86.75, Italienische Renté 70.05, Franzosen 818,75, Lombarden 466,25, Türken 55.96. s Fra: 12. Juni, Nachmittags 8 Ubr. ¡Wolffs ‘Tos Bur.)

est. ;

¡Sehlusscourso.) 2pros. Rente. 55,724. Nenuesle Sprozoent. anleihe 8690. Anleibe Morgan 506.00. lfalien. *proz Rente 70 124, Italienische Tabaksobligationen 487.50. Oesterreichische 84. Kisenbahn (gestplt.) 822.50, do. neue 778.75, do. Nordwest- bahn —. Lom A d EKisenbahnaktien 468.75 , do. Priori- (äten 268.50. Türken de 1865 55.90 Türkon de 1569 320 00. 6proz. Ver, St. nr. 1882 (ungost.? 104.12, Goldagio —. Fran- zögisCh-italien. Bank -. Wechslerbank —, Türkenloose 176.25.

New-Work, 12 Juni, Abends 6 Ubr. (Woltt's Tel. Sur.)

Böchste Notirang des Goldagios 145, niedrigste 135.

(Schlusscourse.) Wechsel aus London in Gold 1095, Gold- agio 144. *%s Bonds de 1885 115%, do. neue 1134. Bonds de 1865

1175. Kriebabn 59. Illinois 137.

Einzahlungen.

Denutsche Eisenbahnban - Gesellschaft, Fernere 30 pCt. des Nominalbetrages. also je 60 Thlr. pr. Aktie, sind vom 1. bis 3. O bei der Hauptkásse der Gesellschatt in Berlin einzu- zahlen. | ? Prenssische Boden-Kredit-Aktlenbank, Die Vollz. auf die im April cr. ausgegebenen Dis ositionsscheine ish bis zum 30. d. M. zu leisten. (S. Ins. in No. 136.)

Auszahlungen. L :

Oberschlesische Eisenbahn. Die am I. Juli fälligen Zins- Coupons der Stamm-Aktien Lit. A. B. C. und der Prioritäts- Aktien resp. Oblig. Lit. A. B. C. D. G. E und Emission von 1869 der Hauptbahn, ferner der Prioritäts-Oblig. der Wilhelms- und Neisse-Brieger Eisenbahn, so wie der Stamm-Aktien der Stargard-Posener Eisenbahn geschieht in Berlin vom 1. Þis 15. aa 36) der Kasse der Diskonto-Gesellschaft. (Siehe Ins. in No, 136. :

Aktien-Gesellschaft für den Bau landwirthschaftlicher Ma- schinen und Geräthe und f Wagonfaurlkadn "B, P, Eckert, Die Ausz. der Divid. pr. 1871 mit / hlr. pr. Dividendenschein findet vom 10. Juni ab statt in Berlin bei M. Borchardt jun.

Norddeutsche Seeflscherel - Gesellschaft in Liquidation. Die nachstehenden 15 Stück Aktien obiger Gesellschaft, für welche 72 Thlr. = 36 pCt. pr. Stück erhoben werden können, sind bisher noch nicht zur Einlös. oi worden: No. 37

93. 94. 105. 106. 152. 198. 268. Die Einlös. geschieht durch die Herren Wm. O’Swald & Co.

in Hamburg. A Subskriptionen. j Eisen- und werk Osnabrück, Subskript. auf 750,000 Thlr. Prioritäts - Aktien à 500 Thir. zum Paricourse für die Aktionäre bis zum 2s, Juni cr. in Berlin bei Carl Coppel &

Comp. Bad Liebenstein, Aktlengesellschaft. 210,000 Thlr. Aktien à 100 Thir. al pari, am 1. und 18. Juni in Berlin bei Herrn

David Liepmann. Dividendenfestsetzungen. Werrabahn. Die Div. pro 1871 beträgt 3 pCt. General-Versammlungen. 94. Joni. Danziger Maschinenbau-Aktlenges chast, Gen. Vers. von Coupons.

zu Danzig. (Siehe Ins. in No. 136) Ausroichun 4 Ly Berglsch-Märkische Eisenbahn, Die neue Serie Zinscoupons zu den 4prozent. Düsseldorf-Klberfelder #isenbahn-Prioritäts- Aktien wird vom 1. Juli c. ab bei der Hauptkasse der Bahn zu Elberfeld ausgereicht.

631. 632. 664. 754. 771. 772.

3563

DHeffeutlicher Anzeiger.

__Im Firmenregister des unterzeichneten Gerichts is nachstehende Eintragung zufolge Verfügung vom 11. Juni 1872 am {selbigen Tage bewirft worden :

Unter Nr 506. i |

Bezeichnung des Firmeninhabers : Fabrikbesißer Johann Christian Julius Müller. Ort der Niederlassung: . Potsdam. : Bezeichnung der Firma: Julius Müller. Potsdam, den 11. Juni 1872. ld Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

n unser Genossenschaftsregister ist unter Nr.. 3 (Firma: Konsum - und Sparverein L Memel , eingetragene Ge- nossenschaft) Kol. 4 zufolge Verfügung vom 2. Juni 1872 am heutigen Tage Foige einge. L, Bahn d ted

T U / ; er Geschäftsführer Wolff is aus dem Vorstande ausgeschieden ines den Dae Johan Jacob S ggieme Ste>brief | und an dessen Stelle der Kaufmann Herrmann Blo bierselbst als Toni liche Stadtgeri út Abtheilun: tir Unters d ssach Geschäftsführer, an Stelle des bisherigen Stellvertreters des Ge-

Ug D ¿ ti I. f K rjuGungè]achen. ie St Blo> der städtische Kassenassistent Adolph Mey hier-

eputation 11. für Bergehen. elbst als Stellvertreter des Geschäftsführers, und an Stelle des

Stebrief. Gegen den ftühcren Gärtnerléhrling Wilhelm bisherigen Beisißer Mey der Kaufmann Ludwig Wittenberg hier-

Robert Teller von Mekxseburg i} die getichtliche Haft iehen Dieb: selbst als Beisißer in den Vorstand eingetreten.

ahls beschlosscn worden. Es wird ersucht, den Teller im Betretungs- Memel, den 5. Juni 1872.

alle festzunehmen und mit allen bei ihm si vorfindenden Gegen- Königliches Kreisgeriht.

änden und Geldern anher abzuliefern Beschreibung: Alter 165 Handels- Und Schiffahrts-Deputation.

ahre; Son Saur) Baare Fa E D eun Keßler.

raun, Nase lang, Kinn oval, Mund klein, Gesichtsbildung oval, | Fi j ist un r. 521 der K i Gesichtsfarbe gesund, Gestalt mittel, Zähne gut, Sprache deutsch, geriälte ne ist unter N der Kaufmann Louis Kennzeitheii: kleine Natbe auf der Stirn. Kleidung: s{hwarze Joppe Ort der Niederlassung: Memel, (abgetragen) désgl. Hose und Weste, schwarze Müße. Hanau, den Firma: L. Zeriatke, 7. Juni 1872. Der Staaisanwalt, in Vertretung Sporled ex. cingetragen zufolge Verfügung vom 5. Juni 1872 am heutigen Tage.

Es wird ersuhh, deù Aufenthaltsort des 19 Jahr alten Kommis Memel, den 8. Juni 1872. 0D Emil Salomon aus Schönebe>, Regierungs - Bezirk Magdeburg, : Königliches Kreisgericht. anher mitzutheilen. Cassel, 4. Juni 1 Ta. i Handels- und Schiffahrts-Deputation. Der Staatsanwalt. Wilhe lnii. ÍÎn unser Firmenregister ist unter Nr. 522 der Kaufmann Theodor _— R E R N I A I A I I I R E I Skrandièes zu Memel:

Handels- R egister Ort der Niederlassung: Memel,

Firma: Th. Skrandies, : | Die in unserem Firmenregister sub Nr. 71 eingetragene Firma eingetragen ulte Verfügung vom 5. Juni 1872 am heutigen Tage. Louis Heinrich Lesser, Memel, den 8. Juni 1872. nhaber Kaufmann Loui gen M er, früher in-Königsberg i. Yr4 Köngliches Kreisgericht. ngleichen die für die genannte Firma dem Käufmann Hermänñ

Handels- und Schiffahrts - Deputation. Rosenthal ertheilt gewesene, in unserem Prokurenregister sub Nr. 9 i ; aggr Pa i : eingetragene Prokura sind erloschen und zufolge erfügung vom In unser Firmenregister ist unter Nr. 523 der Gastwirth Carl

Eduard Theodor Stellmacher: 8. Juni 1872 gelöscht. ¿ij Ott der Niederlässung: Memel Charlottenburg, den 8. Juni 1872. Firma: E, Stel |

Königliche Kreiögetichts-Deputation. eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Juni 1872 am heutigen Tage.

In unser Gesellschaftsregister ist heute zufolge Verfügung vom Memel, den 8. Juni 1872. B lgende Eintragung bewirkt: Königliches Kreisgericht. eug TSEe E Ea Handels - und Schiffahrts-Deputätion. 2) Firma: | : | mei Robert Wolff et Comp. 3) Siß der Gesellschaft : Martini>enfelde. L alle: [1876] 4) Eee der ese ant In dem Konkurse über däs Vermögen dés Kaufrnanns Héin-

ie Gesellschafter sind: ; : n : i Oa A Wolff zu Berlin, Lüßower Ufer 11, rich Stiller zu Meseriß is zur Verhandlung und Beschlußfa\sung über cinen Affford Termin

þ) Architekt August Benno Schneider zu Berlin, Friedriths- anf den 13. Juli d. I., Vormittags 10 Uhr,

52/53. i L i Die ria i am 27. Mai 1872 s vor p unterzeihneten Kommissar an Gerichtsstelle hierselbst anberaumt worden.

E E. E B nue U Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß Charlottenburg, den 8. Juni 1872. gésebt y E e E O m e A oener e Be i isgerichts- ion. rungen der Konkursgläubiger , soweit für dleseiven er ein Vor-

R rat al adrid Ón re f noc< ein Hypothekenrecht, Pfandrecht oder anderes Absonderungs-

Bei Nr. 4 unseres Genossenschaftsregisters, betreffend die PLo- 00 E euch genommen wird , zur Theilnahme an der Be- duktiv-Genossenschaft der Luchmacher „„Vereint Vorwävts“/ S infaisung Aber 2 Atford berechtigen. Gi zu S ist folgende Eintragung bewirkt : : : Mesecritz, den 1. Juñi 1872. 4 Lt N Y ire Wabl ai big deo Hf Alt zu Guben Königliches Kreisgericht. au run einer a er General - Berjammliung vom ; des Konkurses. N U ruar 1872 der Tuhmachergesell Gustav Tobias zu Guben Der M 1E RUTE

als Geschäftsführer in den Vorstand eingetreten. L Eingetragen zufolge Sreilieung vom 4. Juñi 1872 am | [1872] Ediktal-Ladung. Auf Antrag von Seiten

5. Juni 1872. : ben, den 5. Juni 1872 1) des Grafen Victor von Alten in Leipniß als Seniors der Ge- \amintfamilié und Vertreters des Hauses Wilkenburgy

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. : i Nr. 1 8 Genofsenschaftsregisters, - betreffend den Vor- | 2) des Amts-Assessors a. O. Hermann von Alten zu Nisgave in D E E in c j Schlesienj als Meier des Hauses Goltern;,

{ußvercie zu Fürstenberg a. D., eingetragene Genofssen-

aft, ist folgende Eintragun bewirkt :

An Stelle des Kgufmanns Heinri Biere fu Ürstenberg a. O. ist auf Geufid feinéë Wahl in der Geñérälvexsamtlung vom 30. April 1872 der Lehréx Heinrith Rothetiburg zu Fürstenberg à. O. als Vorstandsmitglied eingetreten.

Steckbriefe uud Untersuchungs -Sachen.

Steckbrief. Gegen den Buchhalter Emil Georg August Wol- ters ij in den Akten W. 178 do 1872 Komm. Il. die gerichtliche Haft wegen wiederholten Diebstahls beschlossen worden. Seine Ver- haftung hat nicht ausgeführt werden können. Es wird ersucht, den x. Wolters im Betretungsfalle serrane men und mit allen bei ihm sih vorfindenden Gegenständen un ldern an die Königliche Stadt- yoigtei-Direftion hierselb abzuliefern. Berlin, den 11. Juni 1872. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Untersuchungssachen. Kom- mission 11. für Voruntersuchungen. Signalement: Der 2c. Wolters ist 34 Jahr alt, ám 7. Séptember 1837 hier geboren; 5 Fuß 5 Zoll grob Hat blonde Haare, graue Augen, blonde Augenbrauen , breites

a \{mälé Nässe, großen Mund, längliéhé Gesiéhtsbildung, gesunde Gésichtsfärbe , defefte Zähne, ist s{länker Gefstált , \pricht die deutfche Sptachè und hát keine besondere Kennzeichen.

Erneuerter Steckbrief, Der unterm 24 November v. J.

Konkurse, Subhastationen, Mufgebote, Vorladungen u. dergl.

3) des Majors a. D. Wilhelm von Alten in Hannover, als Ver- treter des Hauses Dunau); | i: '

vertreten dürch thren Lehnsänwalh Mbtlivede Lüders in Hannover, Provókanté, wegen des vom weil. Postverwalter Hr. Fr. Gottlieb unt 1829 i A in Vai hinterlassenen Merle an (ars O rfügung vom-6. Jun am- 7. Juni iertelhofe zu Stelle- werden Alle, welche als Lehn-ErdbberechTigkte

A E O f I Grei auf dás von dem im Februar 1856 verstorbenen Vost- Guben, den 7. Juni 1872. 6 verwalter resp. Posthalter Hr. Fr, Gottlieb Wietfeldt in Burgdorf

: Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. hintérlassene von Alten'she Asterlehn, bestehend in einem halben