1872 / 137 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n unserem emenrenker ist heut bei Nr. 225 das Erlöschen der Firma: „C. W. F. Krahn““ zu Hirschberg cingetragen worden. irschberg, den 6. Juni 1872. Königliches Krei8gericht. Abthcilung T.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 62 die Firma Julius Waschke Und als deren Jnhaber der Kaufmann Julius Waschke am 6. Juni c. eingetragen worden. G Militsch, den 6. Juni 1872. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Der Kaufmann Herrmann Ende zu Sagan hat am 1. April d. J. hierselbst ein Bankgeschäft unter der Firma Herrmann Ende er- rihtet und sein bis dahin unter der Firma Gustav Wahl betrie- benes, unter „Nr. 116 unsercs Girrenneglers cingetragenes : Handel8- geschäft an den Kaufmann Hugo Schors übertragen; welcher dassel unter der neuen Firma Gustav Wahl Nachfolger fortführt.

Es ist deshalb zufolge Verfügung vom heutigen Tage die Firma Gustav Wahl gelöst; dagegen der Kaufmann Hugo Schors mit der

neuen Firma : Gustav Wahl Nachfolger i unter Nr. 149 und der Kaufmann Herrmann Ende mit der Firma : Herrmaun Ende unter Nr. 150 unseres Firmenregisters eingetragen worden. Sagan, den 5. Juni 1872. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Königliches Kreisgericht zu Nordhausen.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 49, woselbst die Kredit- vereins-Darlehnskasse F. W. Schroeter & Gen. eingetragen steht, in Kolonne 4 folgende Eintragung bewirkt:

Das Gesellschafts- und Vorstandsmitglied, Tischlermeister Friedrich Wilhelm Schroeter zu Nordhausen ist dur< den Tod aus der Ge- sellschaft au8geschieden und -an dessen Stelle als Vorstand der Gesell- schaft der r Theodor Hey zu Nordhausen dur< Wahl ge- treten , so daß also jebt zur Vertretung der unter der bisherigen Firma bestehenden Gesellschaft der Kaufmann Theodor Hey Und Gastwirth Carl Baer und zwar Beide nur gcmeins{haftli< und zwar der A. Hey als Vorstand und der 2c. Baer als Rendant die Firma zeichnen können.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. Juni 1872 am 8. Juni 1872 (Akten Über das Firmenregister Band XII. Seite 1).

: Staer>,: Sckretär.

Aus der hierselbst| unter der Firma „Iden & Bunge‘/ bestehen- den Handels8gesellschast ist der Kaufmann Friedrich Christian Bunge ausgetreten und wird das Geschäft von dem Schneidermeister Gene) Diedrich Jden zu Altona unter der veränderten Firma „C. D. Iden“‘“ fortgeseßt.

Solches ist zufolge Verfügung vom 5. d. M. am heutigen Tage bei Nr. 276 unsercs Gesellscastsregisters vermerkt und unter Nr. 1074 des Firmenregisters eingetragen.

Altona, den 8. Juni 1872.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung L.

Im hiesigen Handelsregister ist auf Fol. 93 bemerkt, daß die in Alfeld bestandene Firma „Rudolph Wüppesahl“? erloschen ist. Alfeld, den 11. Juni 1872. Königlich Preußisches Amtsgericht.

Im hiesigen Handelsregister ist auf Fol. 137 heute eingetragen die Firma „¿A. Vorrath‘/, als deren Jnuhaber der Kaufmann Amandus Vorrath und als Ort der Niederlassung Alfeld.

Alfeld, den 11. Juni 1872.

Königliches Preußisches Amtsgericht.

Berichtigung. Jn der Bekanntmachung vom 8. dieses Monats Über die Eintragung in das Handelsregister Fol. 64 muß es statt „„Burgdorfer Delfabrik Kommandit - Gesellschaft heißen: „„Burgdorfèr Delfabrik Kommandit -: Gesellschaft, Carl Meyer“‘‘. Burgdorf, 11. Juni 1872.

Königlich Preußisches Amtsgericht L.

Die Firma der von den Handelsleuten Heinrih Güthenke; ge- nannt Hermjacob; und Friederih Genuit erri{hteten offenen Handels- gesellschaft, welche unter Nr. 46 unseres Gesellschaftsregisters einge- tragen worden, ist Geunit & Güthenke, was ergänzend befannt gemacht wird.

Hamm, den 5. Juni 1872.

Königliches Kreisgericht.

Im Gesellschaftsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Hamm ist nachträglich bei der snb Nr. 47 eingetragenen Gesellschaft: „„Aktien- Bierbrauerei Mark‘, Folgendes vermerkt worden:

Alle Urkunden und Erklärungen der Direktion sind für die Ge- sellschaft verbindli<, wenn sie mit der Firma Unterzeichnet und von den beiden Dircktionsmitgliedern oder deren Stellvertreter unter- scricben nd.

Na Direktionkmitglieder werden dur< den Aufsichtsrath ge- w

Bis zur Ernennung der Direktion werden dic Geschäfte derselben dur< Delegirte des Aufsichtsraths ausgeübt. Als diese Delegirte find gewählt Kaufmann Hugo Gars<hhagen, Kaufmann Gustav rptige ez und als Vertreter Banquier Moriß Bacharach; sämmt-

i< zu Hamm.

Eingetragen ex decreto vom 5. Juni 1872 am 8. Juni 1872.

Schroeder, Sciretär,

3970

An Stelle des Kreisrichters Rumff is der Kreisri vors mit Bearbeitun Le ÿ Ger Langs- regi Hat!

g das Handels- und G er sh beziehenden Q äfte für as laufende Jahr | pa

ingen, den 4. Juni 1 Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Nr. 178. Die Firma Nudo Bernhardt ier i

Banne vom 25. v. M. erloschen. R i Mer m. N Font R D ita i Vict Henkell, Inhaber d

r. 240. Der Fabrifant Victor Henke nhaber der Firm

Albert Henkell, dahier hat dem Kaufmann Carl R von

h mien jevt hier; Prokura ertheilt laut Anzcige vom 3. Juni

Eingetragen am 5. Juni 1872.

Nr. 105. Die unter der Firma S. Dörnberg & Sohn in Eschwege bestandene Handelsgesellschaft is seit dem 1. April 1872 aufgelöst, das von der Gesell ale betriebene Handelsgeschäft nebst Firma auf den Gesellschafter Kaufmann Aron Dörnberg in Teile und den seitherigen Prokuristen der Gesellschaft; Kaufmann dolph C UEA A her welGe seit dem x Ap 1872 eine Handels- gejells<aft errichtet haben; übergegangen laut Anzeige vom 6. bezw. 25. April bezw. 24. und 27. Mat d. O G

Eingetragen Caffel, den 5. Juni 1872.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Schultheis.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei lfd. Nr. 10 Vor- \chußverein Nunkel vermerkt: i In der Generalversammlung vom 26. Mai 1872 ist Anton Massen- geil von Runkel zum Vorsißenden gewählt worden. Limburg, 7. Juni 1872. Königliches Kreisgericht [.

In das biesige Handelsregister ist sub Fol. 40 das Erlöschen der us -1H+ W. Leyn in Neuhaus a. d, Dste‘/ heute eingetragen vorden.

Neuhaus a. d, Oste, den 31. Mai 1872.

Königliches. Amtsgericht.

L Auf Anmeldung von heute wurde in das Prokurenregister ein- getragen :

1) unter Nr. 37, daß die dem Kaufmann Johann Hülsebush zu Aachen für das daselbst unter der Firma: „Leon Fos. Do- E bestehende Handelsgeschäft ertheilte Prokura er- oschen ist ; i

2) unter Nr. 601, daß nunmehr für besagtes Geschäft die zu Aachen wohnende Barbara Dovermann zur Prokuristin bestellt worden it.

Aachen, den 10. Juni 1872. Königliches Handel8gerichts-Sekretariat.

Die zu Burtscheid unter der Firma: „Louis Jäger““ bestan- dene Handelsgesellschaft, deren Theilhaber die Eheleute Jonas Jäger, Kaufmann, und dessen Ehefrau Regine, geb. J>elheimer; beide zu Coblenz wohnhaft, sowie die zu Düsseldorf wohnenden Kaufleute Siegmund Jäger und Julius Iger waren, ist aufgelö#st worden und hat der 2c. Julius Jäger die Aftiven und Passiven derselben mit dem Rechte, die besaáte Firma fortzuführen, übernommen. Gedachte Firma wurde daher heute unter Nr. 923 .des Gesellschaftsregisters gelöscht. Sodann wurde unter Nr. 3107 des U ero einge- tragen; D der mehrgenannte Julius Jäger zu Burtscheid Unter der Firma: „Louis Fäger““ cin Handelageschäst betreibt.

Aachen, den 10. Juni 1872.

Königliches Handelsgerichts -Sekretariat.

Der zu Düsseldorf wohnende Kaufmann Julius Jäger hat in das von ihm zu Burtscheid unter der Firma: „Louis Jäger““ ge- führte Handel8geshäft den zu Burtscheid wohnenden Technifer Wil- belm Marx als Tbeilhaber aufgenommen und mit diesem unter Beibehaltung besagter Firma heute eine Handelsgesellschaft errichtet; die zu Burtscheid ihren Siß hat und von jedem Theilhaber ver- treten werden fann. Demgemäß wurde besagte Firma unter Nr. 3107 des Firmenregisters gelösht. Sodann wurde die nunmehrige Gesellschaft unter glei<er Firma sub Nr. 1023 des Gesellschafts- registers eingetragen. Aachen, den 10. Juni 1872.

Königliches Handelsgerichts - Sekretariat.

In das Handelsregister bei dem Königlichen Handelsgerichte hier- selbst ist heute auf Anmeldung eingetragen worden : Nr. 807 des Prokurenregisters. Die von dem Kaufmann und Wren Carl Heinrich Richter in Elberfeld für seine Firma + Nichter daselbst, dem Chemiker Dr. Richard Albert Fel-- linger ebendort ertheilte Prokura. | Elberfeld, den 10. Juni 1872. Der Hande Bgent ts8-Sefkretär in In unser Prokurenregister ist heute zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden : Der Geheime Eeumerleneaed Alfred Krupp hat für seine zu: Essen befindliche Handelsniederlassung es riedrich Krupp«e _ eingetragen unter Nr.-5 des Firmenregisters, dem Herrn Dr. jur. „S. Goofse hierselbst in der Weise Prokura ertheilt, däß er in Gemein- schaft mit einem der bereits eingetragenen Prokuristen, Herren Lud-- wig Wiegand, Geh. Bergrath Lorsbach; Ernst Eickhoff oder Justiz--- Rath Loerbrofïs die Firma zu zeichnen befugt ist. Die Prokura des Herrn Aibert Pieper is erloschen. Effen, den 6. Juni 1872. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung,

«T4114 [ m 920. August d.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, orladungen .u. dergl.

Aufgebot agefundener Werthpapiere. ; 0 E fruh gegen 5 Uhr, sind vor dem.Eis- rechen der dem Müller Wilhelm Jun>er bier gebörigen sog. Sack- pfeifenmane von L Müblenarbeiter Julius Fri>mann hier nacy- benannte Werihpapiere : 1). eine Obligation über 500 Francs der Paris-Lyover Eisenbahn À 3 pyCt,, Serie 32,354, Nr. 3/235 324, mit 14 Stü> Coupon®/, Nr. 17 bis 35, pro 1./1. 1872 bis 1/1. 1881 (6 Couvons fehlen), 9) eine desgl. über 500 Francs der französishen Ostbahn à 3 pCt., Nr 1,653,435, mit 8 Stü> Coupons, Nr. 33. bis 40, pro 1 /1. 1872 bis 1./7. 1875, En : 3) die Obliaation der Victor - Emanuelbchn über 500 Francs à 3 pCt., Nr. 143,678, mit 8 Stü> Coupons, Nc. 17 bis 24, pro 1 /4. 1872 bis 1./4. 1875 4) die Ovligation der Paris-Orleansbahn Nr. 890,834 über 500 Francs à 3 pCt., mit 20 Stüû> Coupons, Nr. 38 bis 66; pro 1/1. 1872 bis 1./1. 1886, exkl. Nf. 64 pro 1. Januar 1885, welcher fehlt, ° L 5)-die Obligation der Ostbahn über 500 Francs à 3 pCt. Nr. 1,653 434, mit 8 Stü>k Coupons, Nr. 33 bis 40, pro 1./1.

72 bis 1./7. 1875 i 6) die OdAaciton der Yaris - Orleansbahn über 500 _ gn I î

3 pCt.. Nr. 536,467; mit 29 Stü> Coupons, Nr. pro 1 /1. 1872 bis dahin 1886, ; 7) 16 Stû> Coupons à 72 Franc von der Obligation der Paris- Lyoner Bahn Nr. 1,860,599 pro 1./1. 1872 bis 1./7. 1873, Nr. 21 36 | 8) 13 Stüd Coupons à 74 Franc von der Obligation der Paris- Lyoner Bahn Nr. 3,296,481, als Nr. 17 pro 1./1. 1872, 20 » 1/7. 1873, 21 1/1. 1874, 24 1 /7. 1875, 25 1/1: 1876, 26 1/7. 1876, - 28 1/7. 1877; 29 L/1. 1878, 30 1./7. 1878, 32 1./7. 1879, 33 1/1. 1880, 34 1 /7. 1880, 36 » 1/7. 1881, j 9) 12 Stü> Coupons à 74 Franc von der Obligation derselben Bahn Nr. 3.235,323, als \ Nr. 19 und 20 pro 1/1. und 1./7. 1873; M U 1/01. » L/7: 100) « O e 1/4,» 4 1877, _ » 30 bis 32 » 1,7. 78. bis 1./7. 1879, » 34 bis 36 » 1./7. 80. bis 1./7. 1881, 10) 1 Coupon à 74 Franc Nr. 19 pro 1. Januar 1873 von der Obligation derseiben Bahn Nr. 3,235,324, 11) 8 Stü> Coupons à 75 Franc Nr. 17 bis 24 pro 1./4. 1872 bis 1. Oktober 1875 von der Obligation der Victor - Emanuel!- Bahn Nr. 180,745,

Cu E E

12) 11 Stü> Coupons der Obligation Emprunt-Ottoman 1863 Nr. 68,117 à 15 Franc, als j

3971

Nx. 18 und 19 pro 1 /1. und 1./7. 1872, 2 » 23 » 1/1. » 1.7. 1874; 2 6 » 27 » 1/1. » 1/7. 1876, 30 » 31 . » 1l/7. 1878;

35 pro 1./7.

9 »

3

4 / 13) 9 Stû> Covpons à 74 Franc, Nr. 32 bis 40, pro 1.1. 1872 / bis 1/1. 1876, von dcr Obligation der französishen Südbahn Nr. 935,512 14) 2 Stü> Coupons à 74 Franc, Nr. 27 und 28, pro 1./]1. und 1./7. 1872, von der Obligation der ‘römischen Bahn Nr. 159,738; 15) 2 Stû> Coupons ; Nr. 27 und 23, pro 1/1. und 1/7. 1872, à 72 Frar c, von der Obligation der- rôömiscen Bahn Nr. 317,171, 16) 8 Stü> Coupons, Nr. 33 bis 40, pro 1./1. 1872 bis 1./7. 1875, à 72 Franc, von der Obligation der franzôsis&en Osibahn Nr. 845,947 17) 31 Stû> Dividendenscheine, Nr. 30 bis 60, pro 1./11. 1872 bis 1 /11. 87, von der C franz. an. e Ee aris 18) 29 Stück Coupons, à 74 Franc, von der gati ° : Orleansbahn Nr. 890,835, pro 1./1. 1872 bis 1./1. 1886, Nr. 38 bis 66 : A j 19) 8 Stü oupons De ad 4 genannten Obligation der Paris- Orleansbahn Nr. 890,834, 20) 11: Stû>k Coupons, à 74 Franc, von der Obligation der Paris- Orleansbghn Nr. 884,713, als Nr. 38 und 39 pro 1/1. und 1./7. 72, » 44 » 45> Ll 5% <3 Ma » 50.251 21/40 > 11/71 78) » 0M» 1.2. L » 62 » 63 » 1/1. » 1/7.84 » 66 pro 1./1. 86, ; 21) 17 Stü> Couvons#, à 74 Franc, von der Obligation der Paris Ocleansbahn Nr. 1,342,862, als Nr. 38 und 39 pro 1/1. und 1./7. 72, v A4 » 49.» L/1 » L/7. Toy; » 49. 50. 51 » 1/7.77 bi8 1./7. 78, » 54 bi8 57 » 1/1.80 » 1.7.81, » 60 » 63 » 1/1.8 » 1/7. 84, » 65 und 66 » 1/7.85 und 1./1. 86 efunden worden. i Bs Oer Verlierer ues ALerders R seine Ansprüche an dit- en Dokumenten spätestens in dem au | dén 13 Juli 1872, Vormittags 12 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle; Zimmer Nr. 34, vor dem Deputirten, Lines Kreisgerichts - Rath Berina, anbergumien Termine, bei Verlust seines Rechts daran, anzumelden. | : Erfurt, den 15. November 1871. Königliches Kreisgericht.

Verschiedene Bekauntmachungen.

ekanntmachung. Vom 15. Juni er. ab findet der im Ghcalverfede der Osibahn für Schlachtvieh-Transporte in der Richtung na < Berlin bestehende Tarif auch auf Zuchtvieh-Trans- porte und zwar auf Transporte von Kühen, Kälbern, Böden und Zuchtbullen in der Richtung v on Berlin Anwendung.

berg, den -8. Juni 1872. E V An ice Direktion der Ostbahn.

I. Abtheilung.

7

i Allgemeine Versicherungs-Gesellschast für See-, Fluss- und

Landtransport in Dresden,

——eEd{ Pa General- Bilanz

am 31. Dezember 1871.

s

Wechsel im Porteseuille Cassabestand | Inventarien De h f H arlehn au s Debitoren: a) Guthaben bei den Bankhäusern B) » » » Agenturen etc

2A gr B O r

Passiva.

Kapital-Reservefond

Extra-Reserve

Dispositionsfond

O s C E A E i Mis eie Cb + a «HMA M s P B i

0009002020000 200..0 0.

Ï E E a tengt, era E E ooo. ear. - I © y N CUC. j... o e... edie die ; Rodeties Rin Ztrrbènds Schäden und larfende Rifiken einschliesslich Thlr. 30,000

. d... .0.2.0.. 0200,00. 0 5.070.009

ooooooooooo 0.7

Dividende und Tantième pro 1871... Vei Ci l U Uh U Uns

Thlr.

798,300 211,894 2071 500 31,785 25,400 Thlr. 89,695. 6. » 185,894. 21.

S

275.589

887,000 168,826

1,844 120,805 524

I V adgs|