1872 / 138 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3576 Sachsen - Coburg - Gotha. Coburg, 12. Juni. ¡ wesen, Geseß über die Ausgabe von Banknoten; Betriebs-Reglemenk | li " cut en e ber gemeinschaftliche Landta g zusammen. ese ed ier n im Norddeutschen Bunde; Gesep über pee Er L E zu München, als leßte Gastrolle. Anf. 7 Uhr. Fonds- und Actien -ESrze. ie Vorlagen betreffen eine Abänderung der Síra rozeßord- | werbung und den Verlust der Bundes- und Staats-Angehörigkeit. Den Scbauspi Ri : Ber! i Di ; lagen ver ne Abänder DS V. Band des Archiv's des Norddeutschen Burdes: ber ben den Schauspiel-Abonnenten werden die Billets bis 11 Uhr | 7; erlln , 14. Juni. Die heutige Börse war in Folge der nung, die Verwiligung ciner einmaligen Theuerun zulage an : : : reservirt und N Diskontoherabsetzung seitens d j S ; ; N ß Krieg gegen Frankreich; herausgegében von Dr. jur. A. Koller, Ver- x egen Vorzeigung der leßten Abonnements- S ens der englischen Bank und im An- die gemeinschaftlichen Staat8beamten beider Hern ps Und | jag von Fr. Kortkampf, Berlin, enthält: Aus den geheimen Papieren Quittung am alter der Abendkasse (Eingang Bibliothek- Cas an günstigzere Coursnotirungen auswärtiger Plätze bei die wegen der s<üsselmäßigen AuSgle Ung en ta abacliennr: | ari} die Mectfert E BEsEe Bepesgen vem K | Lehe Schau Crt E S Van remen Tereros wecdee: Teede ) / eliefer- | Die offiziellen Deutschen und Französischen Depeschen vom Kriegs- eßte Schauspiel-Vorstellung vor den Ferien T. Galizi on Papieren wurden: Kredit, ten Betrags der Braumalzsteuer zwischen beiden Herzogthümern | shauplaß. j ; G ombarden und Galizier, unter den Bahnen : Cöln - Mindener schwebende Differenz. Das diesjährige Musi ffe des allgemeinen deutschen Musik- E E a Sri an Sag, a und Bergischo lebhaft géhandelt. Banken waron fest, theil- Bremen, 12. Juni. In der heutigen Sißung der | vereins vom, 97. bis 30. Juni inkl. in Cassel wird drei Concerte mit li> und Flod * Komisches ep E ( E Borst.) babers Ms E: unter den letzteren besonders Diskonto-Kom- Bürgerschaft erklärte sich der Senat gegen die Ausdehnung | Orcheker eine Kammermusik - Aufführung und ein Kirchen - Concert F ; q les Zauber - Ballet in 3 Alten und | Valle in sbarker NSUfrage. Induatriepapiere fest, aber still. D l | : : h ° MNorte), Seb. Ba antate : » wie flüchtig« und Orgel-Kom- | j Pr. : d lester | - Oestecrreichische nnd russische über die Bildung von Subdeputationen 1m Kreise der Bau positionen), Brahms, Volkmann, Raff (Wald-Symphonie s Violin- Im Schauspielhause. Keine Vorstellung. Prioritäten fest und lebhaft gehandelt, im Vordergrund stan- deputation. Die Bürgerschaft beschloß daher, bei gelegener | Concert), Nheinberger, Liszt (»Legende von der heiligen Elisabeth«) den hier 3proz. Lombardische Zeit auf diesen Gegenstand zurü>zukommen. Die Be- | zur Aufführung gelangen. Dirigenten sind die Herren Hof - Kapell- In 5proz. Gotthardt - Prioritäten, die heate von der Dis- rathung über eine beantragte S runs der Mitglieder- | meister Reiß, Lassen; Professor üller - Hartung und mehrere Kom- Progukten- und Waaren-Zörge, N E, eingefürt wurden, fanden bedeutende zahl des Richterkollegiums von 14 auf 15, «wurde vertagt. gonnen und als Solisten werden u. A. genannt: Fräulein Sophie Eterlinsx, 14. Jani (Marktpr. nach Ermitt. d. K. Poliz.-Präs.) | u. G. Tlora 81 A E rp Grosse Pferdebahn 1165 à 75 bez.

g - h uta- Nenter aus Wien , die Herren Gura aus Leipzlg, Wilhelmy au Darauf folgte die Diskussion über den Vorschlag der Depula | N pzlg, Wilhelmy aus Das Geschüäft in Prämien war ziemlich belebt, beson-

i u8wärtige Juristen wahlfähig zum bremischen Wiesbaden und Theodor Raßenberger aus Düsseldorf. i Von | Bis | Mi 7 e Tan al N r U 9A aden, E lang d [d Dresden, 9. Juni. Im Beisein der Staats-Minister v. Friesen thr ag. |pf. | thr[ag, [pf E n s jp E aas Ren G E ini S E En "S S . . U L

; - : ; d v. Nostiz-Wallwiß, des Geheimen Hofraths Bär und“ des Ober- Toiz. S0KILI 321—| va i T Í

Elsaß - Lothringen. Straßburg, 12. Juni. Eine Bür i : ; l ; CiZ. |—] 4j 9/—}| 4|—!—/Bohnen óLit.|10—117| 6113| 9 | B h-Märkise | ] ; : 2 germeisters Pfotenhauer ward gestern Vormittags 11 Uhr im Roggen 2/113 2 221| 9! 2 Me g ergisch-Märkische 141;—24B in der Nr. 136 vom 13. Juni enthaltene Verordnung des | Königlichen japanischen Palais ein Denkmal für Johann Joachim E erste | 2110| 6 “tas h 5l0O A | s 2 Y s E 02 :

die Ablegung de! i-Exam: felmann enthüllt. « 196—5 à 1954 —44 nach deutschem Muster ein. ur die nächsten Jahre sind jedoch öffentlichen Bibliothek cingefügte Denkmal bestcht in einem von Broß- T El AtAoR | L noch wesentliche Erleichterungen gewährt, unter Anderen is es | mann modellirten, in Bronze gegossenen Reliesporträt, aufgeseßt auf Hen Centr |—20—!| 1——— 25 —|Hammelf Al E Oberschlesische …..…... 223—2B 224—4B dem Examinanden freigestellt, in seiner Muttersprache zu ant- | eine Platte sächsischen Serpentinsteins. : L | StrohSchek.| 6 15 —| 722 6! 7, 3 9 Kalbfleisch el E, Ran, 1895 1B 1345 —2bz worten, und wird nur verlangt, daß er die deutsch gestellten remen, 13. Juni. Das Dampfschiff » Admiral Tegett- Erbsen 5 Lit. |— 9 —!— 12 6!— 10 11|Butter5006G. 10 Rh Nahs 1E X 170 3B Fragen verstehe. bo ff« hat heute Morgen scine Nordpolfahrt von hier angetreten. Linsen do. |— 10—'— 15 —|— 13 6 Kier Mandel 61 6 Reichenb / 47—1# S ut 8 O ; ; Gestern fand zu Ehren der Nordpolfahrer in Geestemünde noch ein : eichenbach-Pardubitz . Am 10. d. M. ist hierselbst das O ber-Konsistorium Abichicdsbanketi statt, an welchem u. A. Graf Zichy/ Dr. Petermann Berl n E Rumänier 51—14

der elsaß-lothringischen Kirche AugSburger Konfession zusammen- | und Konsul H. H. Meier theilnahmen. Die Heimkedr des Schiffes Rind ved Em, 14. Juni. An Schlachtvieh war aufgetrieben: | Galizier 112k—1bz G 113—2 à 1134—2X etreten. Die Hauptfrage, um die es si handelt, ist diejenige | wird voraussichtlich frühestens im Sommer 1874 erfolgen. : indvieh 74 Stück, Schweine 568 Stück, Schafvieh 1134 Stück, | Centralb f. Genossensch. 126—3 6

Über die Ernennung der Geistlichen, an welcher bis zum Jahre Gewerbe und Handel. Lüldet 711 Stüek. i Darmstädter Bank 129—2B

1852 die Gemeinden einen Antheil hatten, die aber dann dem Augsburg, 12. Juni. (Wollmarkt.) Der estrige Tag | A F : - Sen, R Direktorium gänzlich übertragen wurde. verlief unter lebhaftem Geschäft und wurde der größte Theil der zu | ais: os M eischpreise aut dem Schlachtvieb- Viehhof R - L L 00 Cte "Der Audfall aag jahr i baupts dich in dem | | höchste mittel niedrigste | Central-Boden-Credit s L r. Der Ausfall gegen das Vorjahr is hauptsächlich in dem | U a ; SLE L : O Aus dem Wolff’schen Te legraphen «Büreau. Wegbleiben der Handelswolle zu suchen, während die nasse Witterung Mac ro Centner Schlacht- le 14 T r E N (enan) Pesth, Freitag , 14. Juni. Nach den Berichten, welche | nur sehr wenige Produzenten vom Markte fern hielt. Gestern N aclweine Pro Centner Sehlacht- E Es blr. 9—10 Thir. Provinzial-Disk -Bank.….

über die bevorstehenden Wablen im Agemeinen eingehen, hat | dauerten die alen noch fort und auch heute kamen noch einzelne gewicht e n d 4 Ane ager

ie äußerste Li L en verloren. In vielen Bezirken | Partien zu Markt. Der Preis stellte sich gestern für hochfeine Wolle e : S A i erste Térichtlich Lie bibberigen n iten die Majorität 140—154 Fl.; feine Bastard 130—140 Fl., Bastard 118—130 Fl. E e L gra 75—65 Thlr. TTEER : 2204 icht finden: im Raaber Komitate dürfte kein einziger Ran- | rauhe Bastard 105—118 Fl, deutsche Wolle 100— 105 Fl. Der Aufschlag i i Türk. Anl es nic der Ovvositi Ti mevberi gegen das Vorjahr stellt sih auf 10—12F[.; und haben denselben hauptsäch. | ride Vialietnvai Z E E ai anl 125882 1% Me didat der Opposition gewählt werden. ctn ers _| lichdie rauhen Wollen verspürt. Für die hochfeinen Partien waren nur io Marktpreise des Kartoffel - Spiritus , per 10,000 pCt. T1 i S London, Freitag, 14. Juni. Ueber den Amerika vor- | wenige Käufer am Plaß und dürfte deshalb der Minderaufschlag nach Tralles, frei bier ins Hans geliefert, waren auf hiesì: | Cesterr. Cre 212—4 s<hlagenen Zusaßartikel zum Washingtoner Vertrag verlautet ati trag fuzden sein. Wenn man die auf dic Wolle cinwirkende | gem Platze am | g » 60r Loose- “i A ge guter Quelle Folgendes : Der Qusagtzartikel spricht aus, Witterung ¿nd dadur hervorgebrachte- Feuchtigkeit mit 2—3 pCt. in L Juni 1872 Thlr. 2 ¿S à Thir: 23; 8. S bios E O S S L nos: s R , ga Spo t ; : i | m. M A A R l . > nzosen daß der Präsident der Bereinigten Staaten dem neuen völker- | Anschlag bringt, so kann der Aufschlag mit 10 pCt. angenommen | 10. 7 S L A L ie Tovoo des «Mrd Ah acn S " „18600r 23

rechtlichen Grundsaße seine Zustimmung ertheilt, nach welchem | werden. : A «M I du 9 2 vine N 332.50, Franco-Anstrian A Feine der beiden E baen (Großbritannien und Nordamerika) | Dresden, 13. Juni. Der heute begonnene Wollmarkt hat | Ia .…_“ » B R a Gs 0 i N 8.932 ei e E » Lombarden 206.80, irgend eine Verantwortung treffe für solhe- Handlungen ihrer | {inen raschen und für die Produzenten fehr günstigen Verlauf ge- I c 94. 12 R i Wien, 14. Juni. (Wolffs Tel. Bur) Fest. belebt et ts Sri welche- diese u Gunsten einer kriegführen- nommen. Schon in den ersten Vormittagsstunden war das einge- 7 Bis 4 » 13. 5 24. 12. à » S (Vorbö aa "A Dépeadiit T 3 170. N . taat8angehörigen, i e die eine oder andere der brachte Quantum fast völlig verkauft und zwar zu N welcbe bei Dis A Ct en uni Be : ; 362.00. 1860er E 08.00. IB6den p E E ranzosen den Ma Lide. E het ERIL Nach einer tele aier Wäsche 2 bis 234 Thlr. pro Stein höher sind, als die vor- ie Aeltesten der Kausfmannschaft von Berlin. 260 75, Alrcis - Auetrian 332 00, “ivie rguarit N E E L } E un M s L ri en. L h t S 2 10. I graphischen Nachricht hätte der Vorsitzende des Genfer Schieds- E Im Verein der Erfinder (Inventor's Institute) in London Berlin, 14. Juni. (NichtamtlicherGetreidobericht.) ara s E L S —, Unions- aeri<t8s, Graf Sclopis, den übrigen Mitgliedern des Schied®- | stellte ein Herr Karl Molchin aus Hamburg Lampen mit ciner neuen | Weizen loco 72—tS Thir. pr. 1000 Kilog nach Qualität, pr. Juni ; 40, Pap e —, Napoleons 8.924. gerichts vorgeschlagen, na erfolgtem Zusammentritte des Oelkomposition aus, welche etwas weniger kostet als Colza-Oel 844 84 Thlr. bez., Juni-Juli 84-—-835 Thlr. bez., Juli - August Weitere Berichte der Prodakten- und Fondsg« Schied8gerichts eine Vertagung der Arbeiten dessclben eintreten | und doch ein Licht von fast ebenso ares, A3 E rone S L 78 TR Zus. Sept. 78—77% Thlr. bez, Septbr.- börse inm der 3. Beilage. escm Oel gefüllte Lampe 76z— . bez,

giebt, wie das elektrische Licht. Eine mi r L zu lassen. brannte mit der Stär'e von 172 Kerzen und scheint sich für Leucht- Rozcen loco 51! 55 Thlr. nach Qual. gefordert, ordin.

Madrid, Freitag, 14. Juni. Das neue Ministerium hat thürme Ei enbabhnii nale 2c. sebr zu empse len 48—50 Thlr. bez. sein 53—53K Thlr. bez., pr Jnni u. Juni-Juli fich definitiv konstituirt und bestcht aus: Zorilla, Minister- ylrmer Ls ge N 515 ——}4 Thlr. bez., juli-August 51721514 Thlr. bez, und Berim, am 14. Juni,

Präsident und Minister des Innern, Martos Auêwärtiges, Berlin, 14. Juni. Am Dienstag, den 18. Juni, Abends 7 Uhr, E 524—+4 Thlr. bez., September-Oktober L. Amtlicher Theil.

T ordoba Krieg, Montero Rios Justiz, Ruiz Gomez Finanzen i E T ;

S iraoee rine, Echegaray öffentliche Arheiten, Gasfset Ko- ndel n E A eiÓnl@ Cearaive T fôr E ina e Gersre, grosse und Kleine à 45—60 Thlr. per 1000 Kilogr. Weochsel-, Fonds- und Seld-Oours.

lonien. Da Zorilla und Montero Rios augenbli>li< von | deutschen Fluß- und Kanalschiffahrt statt. Auf der Tages- i Hale 000 E Fur, R 1000 Kilogr., pomm. 464—48 I

Madrid abwesend sind, wird Cordoba interimistish die Prä- | ordnung stehen u. A. : e über die Art der Geldbeschaffung j T Â L Lu E i A vgs N e Juni- Juli 464 Thlr, :

sidentshaft übernehmen und Martos cbenso das Ministerium | zum Bau von Kanälen. Ref. Hr. Dr. a Berichterstattung über SBe ire Kaak .5 Se “gnt tober 4i5 Thlr. bez. 13. Juni,

der Justiz und des Innern. Man glaubt, daß ZJorilla in | die Mena At Rheine An eib Franz n Bo iaccerbae V pr Baptdie hr A O 46—50 Thir. s O Ây es Otis

j 7 5 j rn. van den Wyngaer!k. ein- - . . Hr. Dre. L s s Es E 5TH ; 4 Mabrid zum Abgeordneten gewählt Mien Wis, Fanoider Beschluß der Generalversammlung des deutschen Han- Rüböl loco 225 Thlr., pr. Juni u. Juni-Juli 225—4 Thlr. 300 Mk. | Kurz. 1495bz delstages vom 15. Mai d. D; in Bezug a E BUnE, S et De Ee R T R s. Mors. 2344 E, Las. 300 Mk, 2 Mi. 1 45 ba Statistische Nachrichten. tralvereins zu berufenden Wasserbau-Techniker-Kongreß. Ref. Hr. Dr. bez. SertmberOktoboe 12% Thlx. Ber. - L «Mas Bon E zZ Berichterstattung der vom Komite des [b-Spreekanals T eiti Tadá 24% Thlr. pr. 100 Kilogr. 200 Fr 9 uad ha

Cöln; 10. Juni. Jn den vom Königlichen Provinzial - Shhul- | Al. Meyer. : d ten Eb N | da E follegium ressortirenden vier Taubstummen-Anfstalten der | depulirien Kommission zur Besichtigung der geneigten Ebenen auf dem Spiritus loco ohne Fass 24 Thir. 23 Sgr. bez., pr. Juni ; Mheinprovinz befanden si< am Slusse des vorigen Jahres 145 Elbing-oberländischen Kanal und über die Art und Weise der An | Joni Jali u. Juli - Aûgüet 24 Thlr. 6—13—8 Ser. Be an E S tp 300 Pr: 2 T9 bn

Sempen 49, zu | wendung derselben bei dem Elb - Spreekanal, wie sie în der am September 23 Thlr. 21——26—22 Sgr. bez., September-Oktober | Wien, öst. W.| 150 FL | 8 Tage

‘alinzc, und zwar in der Anfialt zu Brähßl 43, zu 1 J ¿ : Ncuwied 27 und zu Mörs 26. Den Konfessionen na< zerfällt die | 10: Ln rben wird in PreeR anse S feste M 21 Thlr. bis 21 Thlr. 3 Sgr. bis 21 Thlr. bez. do. do. | 150 FL | 2 Mi. S0LB 8936 Gesammtzahl in 22 Katholiken; 50 Evangelishen und 3 Israeliten. gel ° ° ‘¿ffnung Ger Eisenbahnlinie Stutt- | Weizenmehl No. 0 114 -104 Thlr., No. Ou. I. 105 10 Thlr. | München, s. W. | 100 Fl. | 2 Mt, \

Am 20. Juni flridet die Roggenmehl No. 0 8%—7% Thir. No. 0 u. I. 74 7% Thlir.. pr. | Augsburg, s.W. | 100 FI. | 2 Mi. 56 226

Kunst und Wissenschaft. 3 : Berlin. Die Erben des Professors Dr. _Trendelenburg gart-Calw-Nagold siatt. M Joni und Jani-Juli 7 Thls. 142 Sgr. bez., Juli- August 7 Thir. | Frankfurta. M.,

auf Wuns des Verstorbenen denjenigen Theil seiner Biblio- | s nag des Nichtamtlichen in der 1. Beilage. 17 Sgr. bez. | : üdd. Währ. | 100 FI. | 2 Mi, | Fortsesung Weizentermine niedriger. Gek. 11,000 Ctr. Roggen loco Lei rig, 14Thlr. ad

thef, wel<er die philosophisccen Scriften e Königlichen J D] Universitäts-Bibliothek hiersclb| übergeben. Die Sammlung besteht Wenig Geschäft zu ungefähr letzten Preisen. Im Terminhandel uss . 100 ThL | 8 Tage 993; G aué 720 Werten in 919 Bänden; und enthalt außerdem eine groye E j ie. bekundete die Stimmung nur vorübergehend eine kleine Festig- | Petersburg ..-- 100 S.R. | 3 Weh. 91%bz Anzahl von philosophishen Dissertationen,; Nrogrammen und Ab- Königliche Schauspie ae Hug LERIEN Mes e E E, Le O do. .... | 1008S.R. | 3 Mt. 903bz tantlunaen. i: : Sonnabend, 15. Juni Im Opernhause (Mit aufge- | voll behaupten. Gek, 27, (r. Hafer loco fand weni Warschau 90 8.R. | 8 Tage 82%bz Der 1V. Band tee Archivs des Norddeutschen Bun- Donna j 20. s 4 / S Beachtung. Termine still. Gekünd. 1200 Ctr. Rüböl sest B 190T.G. {8 T O Der ¡or. A. Koller, | hobenem Schauspiel-Abonnement) : Medea. Trauerspiel in 4 höher bezahlt. Gek. 3300 Ctr. Spiritus loco knapp und Gd dondg 109T.G. | 3 idi 109i ba

des und des Zollverein; herausgegeben von Dr. : : i 5 Tee s Vos E Kortkampfe Berlin, hat folgenden Inhalt: Armen- | Akten von Franz Grillparzer. Medea: Frl. Ziegler, vom König- dings besser bezahlt. Gek, 20,000 Liter.

Ober-Präsidenten führt die Ablegung des Abiturienten-Examens | Kin>elm thüllt. 8 im T Aa TT LeZ R E : s i Präfi indelmann enthü Das ü reppenhause zur Königlichen Hafor 2: W. M 415 2 7| 6|Schweine- | Mainz- Ludwigshafen .…. 184—12B 185—2B

M E L

| jeu