1872 / 139 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dr

C L

Ct o Ö Ee N E B Da S E G Ent

D E Y Ls B E fu

Æ 3 Fi

3630

Glasgow, 13. Juni. Roheisen 98 Sh. d.

Liverpesti, 14. Juni, Vormitt. (Wolfs Tel. Bur.)

(Anfangsbericht.) Baumwolle: Matbmasslicher Umsaiz ZESE, A L, ARELIRDEEE E Ballen, davon 2000

len amerikanische. ollera chi enannt, Mai - Ver- schiffung via Cap 85 d. i E s

Ziverpool, 14. Juni, Vormitt. 11 Ubr 40 Min. (WolÆs Tel. Bur.)

Baumwolle: Muthmasslicher Umsatz 12,000 B. Gate Frage , Preise stetiger. Tagesimport 18,355 B., davon 2096 u (i U H Schwimmende theurer. Orleans 113, Dholle-

Liverpool, 14. Juni, Nachm. (WolÆ's Tel. Bur.)

Getreidemarkt. Weizen 1, Mais 6 d. billiger, Mehl un- verändert.

Liverpool, 14. Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.)

Baumwolle (Schlussbericht) : 12,000 B. Umsatz, davon für Spekulation und Export 3000 B. Stetig.

Middl. Orleans 11%, middl. amerikanische 11.5, fair Dhol- lerah 8, middI. fair Dhollerah 75, good middling Dhollerah 65, middl. Dhollerah 63, Be 5%, new fair Oomra 8-7, good fair Oomra 82, Pernam 114, Smyrna 9, Egyptische 11#.

Upland neue Ernte Dampfer - Verschiffang Oktober bis 20. November 10fÿ d.

Liverpool, 14. Juni. (Baumwollen -Wochen-

bericht.) (Wolfs Tel. Bur.)

Gegen- | vori wärtige TASO Woche. Woche. Wochenamsatz..............---reetereerroees 71,000} 106,000 dsgl. v. amerikan. ............. C da uvd 27,000| 41,000 dsgl. für Spekulat................ e... 9,000| 24,000 » » Export P LEPS C Ua U 0 n =>AS am 8,000 12,000 » » Wirkl. Konsum ................-..--- 54,000} 70,000 irklicher Export.……................-o...... 2. 9,0C0| 11,000 Import der Woche..................--.---e.- 72,000] 118,000 Vorrath... S 923,000} 912,000 V. amerikan. .…...........-- si 0a» SEbiaa agt 338,000} 349,000 Schwim. n. (irossbritannien.…...........--..+.-- 350,000 desgl. v. amerikan. reer eere. n e 87,000

Manehester, 14. Juni, Nachmitt. (Wolfs Tei. Bur.) Fest bei mässigem Geschätt.

__ 12e Waker Armitage 1U%, 12r Water LApcar 12%, 20r Watte? Micholls 14%, 30r Water Gidlow 16%, 30r Water SAASSON 16%, r Mule Mayoll 155, 40r Medio Wilkinson 17%, 36r WarpcoPe Qualität Rowland 17, 40r Double Weston 195. 60r do. do. Printers '/, 6 /,, S5pfd. 138.

Paris, 14. Juni, Nachnnttags. (Wolffs Tel. Bu!) ©2ro- duktenwmarkt Rüböl raohig, pr. Juni 87.25, pr. Juli 88.25, pr. September-Dezember 90.75. Moh! weichend, pr. Juni 74.00, Pr. Juli-Angnst 73.00, or. Septbr.-Dezbr. 67.50. 2piritus pr. Juni

1.00. Wetter: Schön.

Fonds- und Actien -Börse.

Berlin, 14. Juni. Wochenbericht der Coursbewe- gung an der berliner Börse: arr tin

inländ. Werthe. | (7 | 14 ||| Aansländ. Werthe.| 7. | 14

1 Juni. | JunL } uni. | Juni.

Preuss. Sprz. Anl. 1900 | 100 ||| Oest. Silb.-Rentel 65; | 655

» 45ProZz. » f 1014 1015 | 1860er Loose] 945 | 94%

» 4proz. » | 964 | 965 I R.Prm.AnLv.1864] 1315 { 13i%

» St.-Schldsch.} 915 | 915 » » » 1866} 1295 | 129% » Prämienanl..f 121 | 1215 || Amerikaner... 97 | 97

» Bankantheil.} 188 | 189% |Ttaliener........-4 685 | 677

Berl. Hand. -Ges.} 1565 | 1565 » Tabaksoblig. | 937 | 93% » Diskonto-Ges.} 236 | 248 » Tabaksaktien| 543 | 541

» Kassenrverein.} 234 | 235 ||Rumän. Anleihe.| 95: Schls.Bankverein| 1614 | 161% || Oester. Kreditakt.| 2035 208 Mk. Eisenb.} 139% | 139 Genfer ........«.- 7% ‘e BerL-Anh. »* f 227 | 224 j Darmstädter .…...} 187% | 187 BrLPisd. Mgd. » | 1765 | 174 Luxemburger .….} 144 | 144 » Görlitzer » } 835 | 825 | Meininger .......} 1495 | 1495 BrsLSchwFrb. - } 1465 | 141% || Oest. St.-B. (Frz.)} 214 | 217 Cöln-Mindener » f 1915 | 1895 | » Südb.(Lomb.)j 1245 | 1215 Rechte-O0d.-U. » | 1175 | 115% |} Woohssel. Oberschles. } 2195 | 221% | Wien Kk. S. ..... 905B| 903

Rheinische » |} 1675 167k | j 1 Petersburg k. S.| 915 | 91%

Breslau , 14. Joni, Nachm. 2 Uhr Min. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Schles. 3{proz. Pfandbriefe 86 GId.; do Rentenbriefe 96;—i bez. Oesterreichische Banknoten 90% bis 5 bez. Russ. Banknoten 88 bez. Oberschles. Stammaktien Lit. A. u. C. 222 bez. u. Gd. Oder-Ufer-Bahn-Stammaktien 1204 Br. Breslau-Schweidnitz - Freiburger Stammaktien 140 bez. 4xproz. Oberschlesische Prioritäten Lit. G. 995 Br.; Lit. H. 994 Br.; 5proz. von 1869 1025 bez. Warschan - Wiener Stamm- aktien —. Fest.

Frankfurt a. L, 14 Joni. (Wolfs TeL Bur.) Sehr

(Artfangs-Course.} Amerikaner 96, Oesterr. Kreditaktier 2633, ! 60er Loose 915, Franzosen 380, Galizier —, Lombarden 218, Silberrente 65%, österr.- deutsche Bankaktien —, Eli-

laus bäha Do De iidie: arat nin 5 P

) r —_ ier- rente —, Franz.-italien. Bank —. f E «ee - Die Aktien der Unionbank in Wien wurden heute hier ein-

geführt und bei ganz ausserordentlichen Umsätzen zu 3055 f

gehandelt. v a. L, 14. Juni, Nachm. 2 ¡ (Wos Tel. Bar) fest G S T Unionsbank sehr lebhaít 3055 à 305 à 306.

Nacb Schluss der Börse: Kreditaktien 8634, Franzosen

379, Lombarden 2174, Silberrente 65%, Amerikaner 96-5.

Matt. Schluss - Course.) FPreuss. Kassenscheite —. Berliner

Wechsel C5. Hamburger Wechse? 675 Londoner Wechse! 2 reichische Silberrente Januar-Juli Yerz. 64. Qesierreichische

1185. Pariser Wechsel 935. Wiener Wechsel 105}, Búündees- anleihe 101. Neue Schatzanweisungen Cotutr&k Pfandbr. 34. Cöln - Mindoner Kisonbabn-Loose 974. Papierronte 585. Silberrente 654. G6proz. Verein. St.-Anl. pro 1882 964. Türken

51%. Oesterr. Kredit-Aktien 264. Dartnetidter Bankaktien 471%, |

Oesterr.-fransz. Staats-Bahn-Aictieon 3805, do. neue 2225. io0In- barden 2184. Böhmische Westb. 2694. Galizier 263 exkl. Nord- weatbahn 2324. Elisabethbahn 267, Hessische Ludwigsbahn 1835. Kurhbess. Loose —. Bayer. Prämienanleike 1133. Bayer. Militäranleihe 1008 Bayer. Eisenbahnanleihe —. Badische Präm.-Anl. —. Neue Badische 1033. 1860er Loose 945. 1864er Loose 1565 Oberhessen 845. Oldenburger Loose —. Russ. Bodenkredit 934. Neue Sproz. Russen 895. FElbthal 196X, Gotthardbahn 1064. Berliner Bankverein —. Bankverein 1345. Frankfurter Wechslerbank 112. Leipziger Vereinsbank 104. Prov.-Diskontogesellsch. 1435. Schustersche Boewerbebank 1305 kreditbank 2004. Pfälzer Bankverein —. Brüsseler Bank 1064. Antwerp. Bank 108. Oesterr.-deutsche Bankaktien 1205. Italienisch - deutsche Bank —. Franco - Holländische Bank 109. Französisch - italienische Bank —. Ungarische Anleihe 815. Ungarische Loose 111%. Raab-Grazer Loose 847,

Gömörer Eisenbahtn-Pfandbriese 844. Französische öproz. Rente /

—. Engl. Wechslerbank 645. Kansas —. Rockford —. Süd- miss0urTi —. South-Eastern Prioritäten 744. Central-Pacific —, New-York 6proz. Anleihe 95. Oregon 675. Austro - türkische —. Pariser Maklerbank —. Baltischport 885. Meininger Bank 1495, do. neué 1425. Austro-italienische Bank —. Rus- SisCch - E Anleihe de 1872 vollbezahlte 8973s, do. nicht vollbezahite 908-. Albrechtsbahnaktien 1845, do. Priorit, 837. Frankfurs s M. 14. Juni, Abends. (WolÆfs Tel. E E (ffekten-Sosietäi. Amerikaner 9%65. do. de 1 _ Kreditaktien 2642 182er !scse 947 jar ¿BGÉST E s, Franzosen 380i, do. neué —, Galizier 2615 exkL, Lombarden 2184, Silberrente 5%, Papierrente —, #Klisabethbahr 267k, Norá vestbabhn 232, deautsch - österreichische Bank —, itaße- nisch-deutsche Bank —, Cöln - Mindener Kisenb. - Loose —, Neue franz. Anleihe vollbezahlte Stücke —, Oberhessen Französisch-italien. Bank —, Darmstädter Bank —, Pro- rinzial - Discontogesellschaft —, Frankfurter Wechslerb. —, Ungarische Loose —, Brüsseler Bankaktien —, Böhmische Westbahn , Frankfurter Bankverein —, Elbthal —, Raab- Grazer Loose —, Engl. Wechslerbank —, Buschtiehrader Pfälzer Bankverein —, Leipziger Vereinsbank —. Austro- Türken —, Baltischport —, Unionbank 306. Hamburgs; 14. Juni, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur.) E matt. L __(Schlusscourss.) Preuss. Thaler 1495. Hamburger S Prämienanleihe 955 Silberrente 655 Deblrmreiol Zecditaktiea 3114. Oesterreich. :S60er Loose 945. Franzosen 807. Lom- barden 463. italienische Rente 674. Vereinsbank i205. Kom- merzbank 122. Norddouïische Bank 176 Rhei nische Bahn —. Altona - Kiel —. iS64er Russ Prámionanl 125. 1866er Russ. Prämienanleihe 1235. Góproz. Verein. Staatenan]). Dr. 1832 925. Diskonto 3 pCt. Raab- Srazer Loose 85. Ánglo- deutsche Bank 117. HDäniscae fAanámannhank 103. Pro- Vin E Ls Wiener Unionsbank 2627. echselnotirungen: ndon lang 13 Mk. 75 Sh., Londor kurz 13 Mk. 9 Sb., Ámsterdam 35.80, Wien 8453, Paris 190, Paten 287. nO _Lelpzisg ; uni. Leipzig-Dresd. 260 Br. Magdoeb.- E E O Bot: E B. 1045 Gd. Thüringische Z. er —. Braunschwei Bank —. Weimarische Bank 116 bez. E Wiens, 14. Juni. (Wolffs Tei For.) Lebhaft, (Schlusscourse.) Papierrente 65 10. 1854er Loose 96.70. Bank- aktien 851.00. Frankfurter Bankverein —. Kreditaktien 345.10. Staats-Eisenbahnaktien-Cértifikate —. Galizier 269.50. Kaschau-Oderberger 190.10. Pardubitzer 18350. Nordwest- bahn 221.59, do. Lit B. 187.80. London 111.75. Hamburg 8240. Paris 4365 Frankfurt 93.80. Amsterdam —. Böh- mische Westbahn 255.00. Kreditloose 191.00. 1860er Loose 10420. Lombardische Eisenbahn 207.10 1864er Loose 145.50. Anglo-Austr.-Bank 331.00 Franco-Austr. —. Napoleonsd’or 8.914. Dukaten 5.36. Silbercoupons 109.25. Silberrente 72.40. Wechslerbank —. FElisabethbahn 253,10. Ungarische Prämien- loose 106.50. Wiener Handelsbank —. Nordbahn 225. 10. Börsenbank —. Interventionsbank —. Wien Maklerbank —.

Anstro-türk. 123.10. Franzosen 361,00. k Vnienobank 29179. 00. Albrechtsb. A. 177.50. Wien, 14. Juni, Nachm. (Wolffs Tel Bur.) Die Einnahmen

von 26,536 FI.

vom 27. Mai bis zum 2. Juni: 1,212,419 FL gegen 1,263,331 FI.

1, Januar 1872 ab 534,575 FL Amte

| Loose —. | Y. Stem —. Sproz. Russen VL Stieglitz 854. SPTOZ, Russen 974. Ruzgssis

| del Primienanieihe von 1866 2505

L Türken 52k. Wetter: Schwül. Frankfurter F

Centralbank 1074... Süddeutsche Boden- I Rente €94 Lombarden 18. Mexikaner —. 5prozent Russer

deutsche Schatzscheine —. Französische Anleihe Morgan

E 6proz. Yereiniì bank Prämie.

E 1057 Sh. Frankfurt a. M. 1192. Wien 11 FL 40Kr. Paris 25.77. E Petersburg 315

Rente 70.20, Franzosen!825.00, Lombarden 470.00, Türken 56.60.

| Fest.

E Anleihe $7.05. Anleihe Morgan 507.00. M i 7025. Italienische Tabaksobligationen 487.50. Oester1 eichische

E gt. Kisenbahn ‘gestplt.) 826.25, do. neue 782.50, do. Nordwest- bahn 508.75, Lombardische Eisenbahnaktien 470.00, do. Priori-

E 6proz. Ver. St. pr. 1882 (ungest.) 104.18. Goldagio 2k. Fran- zösisCh-italien. Bank - . Wechslerbank —. Türkenloose 177.50.

| C ————————————— =

| tuchene Ueberde>en, 102 große Woylach8, 152

3631

der Lombardischen Eisenbahn (österr. Netz) hetrugen in der Woche vom 3. bis 9. Juni 624,595 FI., ergaben mithin gegen die entsprechende Woche des Vorjahres eine, Mindereinnabme

Wien, 14. Juni. (Wolfs Tel. Bur.) “s Wochenausweis der gesammten Lombardischen Eisenbahn

Ton ntsprechenden - Woche des Vorjahres; mithin Wochen- Miñdereinnahme 50,902 Fl. Bisherige Mehreinnahme- vom

rdans, 14. Juni, 4 Ubr 15 Minat. Nachmittags

(Wolfs Tel. Bur.) : j ; Ossterreichische Papierrente Mai-November verzinsl. 575. Oesterreichische Papierrente Febr.-August verz. —. Ooster-

ilberrents April - Oktober verz. 64 Oesrerreiohische 1860er Oesterreich. 1864er Loose 155. Sproz. Russen

che Prämicenanleihe von 1864 255. Russ.

Russ. Eisenbahn 235 G6pros. Verein. Staaten pr. 1882 98 S5proz. neue Spanier 30% 5PrTd9€

Londoner Wechsel, kurz 12.10. LOnrdes.- 14 Juni, Yormittags. (WolÆs Te). Bur.)

(Anfangs-Course.) Norddenutsehe Schatzscheine Consols 924. Amerikaner 91. italioner 69. Lombarden 1857. Türken 544. Mexikaner —. Spanier —. Morgan Platzá:skonto —.

London, 14. Juni, Nachmitt. ¿ Uhr. (Woiffs Tei Eur.

Consoles 92% Neue Spanier -—. Ttalienische S5prozent.

de 1822 913 bÿ5proz Russen de 1864 96. Silber 60%. Nord:

Tiürkische Anleihe de 1865 54k 6proz. Türken de 1869 625. Staaten pr. 1882 91. Englische WechsIer-

Wechselnotirungen: Berlin 6.254, Hamburg 3 Monat 13 Mk.

FParia, 14. Juni, Nachmitt. 12 Uhr 40 Min. (WolÆ’e Tel.

Bur.) Fest. 4 E 3prozent. Rente 56.025, neueste Anleihe 87.074, Italienische

Parts, 14. Juni, Sactnuttags 8 Uhr. (Wolffs Les Bur.)

3proz. Rente 5600. Neueste óprozent.

(Schlusscourse.) \ 3 [i alien. óproz. Rente

täten 268.00 Türken de 1865 55.99 Türken 1869 319 00.

fälligen Zinscoupons B t: ( L ¿ aktien erfolgt vom 20. Juni c. ab in Berlin bei der Berliner

Bank. (Siehe Ins. in No. 138.)

U ritäts-Oblig. I., II. u. II. Emiss. werden vom 1. Discontogesellschaft, Gebr. Veit et Co. und A. H. Heymann

et Co. ausgezablt. (Siehe Ins. in No. 138.)

Einzahlungen. Vereinigte chemische Fabrik zu Leopoldshall, Aktlengesell-

schaft. Weitere 20 pCt. Einz. des Aktienkapitals mit 40 Thlr. ist Rer Interimsschein in der Zeit vom 1. bis 3. Juli in Berlin

bei

Melssen. Eine weitere Einz. von 20 pCt. ist mit 20 Thlr. pro Aktie bis 3. Juli zu leisten.

olkmar & Bendix zan leisten. Englische SicherheitszünderfabrikK , Aktlengeselischaft in

Auszahlungen.

Berliner Nord-Eisenbahn. Die Einlösung der am I. Juli c. der Stammaktien und Stamm-Prioritäts-

Pommersche Hypotheken - Aktienbank. Die Einlösung der

am 1. Juli cr. fälligen Zinscoupons der Hypothekeñbriefe , 80- wie die Ausz. der gekündigten H othekenbriese erfolgt von

da ab in Berlin bei Jos. Jaques, ) S. Frenkel und der Wechselstuben-Aktiengesellschaft. (S Ins.)

eyer Cohn, Louis Pollack,

Bergbangesellschaft Holland. Die Ausz. der Divid. pro 1871

von 22 pCt. oder ¿110 Thlr. pr. Aktie erfolgt vom 1. Juli cr. ab bei dem Schaaffhausenschen Bankverein zu Cöln. (Siehe

Ins. in No. 138.)

Aachen-Mastrichter Eisenbahn. Die Zinsco uns der Prio-

uli ab bei der

General-Versammlungen.

97. Juni. Brölthaler Eisenbahn - Aktien - Gesellschaft. Ordentl.

Gen. Vers. zu Cöln. Siehe Ins. in No. 138. 4. Joli. Württemberglsche Aktien-Gesellschaft für Fabrikation von Leim nnd Düngermittel. Ordentl. Gen. Vers. in

Reutlingen. Kündigungen und Verloosungen. Schuldverschreibungen der Berliner Kaufmannschaft Ser. I.

und Il. Die am 8. Juni zur Rückzahlung auf den 2. Jan. 1873 gezogenen Stücke siehe Ins. in No. 138.

Pommersche Ftzndbriefe, Die zum 2. Jan. 1873 gekündigten

Pfandbriefe siehe Ins. in No. 138.

Auesweise von Bank- und Industrie- Gesellschaften. Norddeutsche Grundkredlt - Bank. Den Ausweis ult. Mai

sì-he Ins. in No. 138. x J Berliner Handels-Gesellschaft. Die Gen. Bilance ult. 1871 2

siehe Ins. in No. 148. ; 4 : Magdeburg-Lel ulgor Stammbahn. Die Gen. Bilance ult. 1571

siehe Ins. in lo. : , Halle-Casseler Zweigbahn. Die Gen. Bilance ult. 1871 siehe

Ins. in No. 138.

Oeffeutlicher Anzeiger.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c.

Auktions-Anzeige. Freitag, den 21. d. M., Morgens S Uhr, sollen ‘im biestgen Train-Depot die nachbenannten unbrauch-

baren Feldequipage - Gegenstände, als: 1 vierspänniger und 13 piveispännige Kran en - Transportwagen) 512 Halftern, 181 Halster-

etten 472 Trensen, 47 Kandaren/ 174 Haupt estelle, 69 Sättel, 174 R Boylads 2 Pferdededen, 383 Deden- urte, 902 Paar Geschirre, 35 Paar lurze Koppein; ¿ Paar Sielen- Cesidirre, "18 Paar Geschirrtaue; 50 Kreuzleinen, 69 Peitschen y 278 triegeln, 319 Kardätschen; 261 große Futtersäe, 101 kleine tter- äde; 162 Fouragierleinen, 354 Fulterbeutel/ 47 Wassereimer, 20 Meßen, 5 Pugzzeugtaschen; 345 ufeisentaschen, 69 Beinleder, 10 Pafsättel, 134 Klafter Stallleinen; 6 Schippen, 9 Meughacen , 19 Wa enbeile, 3 Feldbeile, 21 Sicheln, 38 Blendlaternen ; Schmierbüchsen/ 128 Anbindestri>e, 6 Reserveräder, 8 eiserne Achsen und 164 Magazin- äe 2c. sowie alte Holz- und Eisentheile der Wagen und alte Ge- <irrtheile, öffentlih meistbietend gegen baare Bezahlung verkauft werden. Alt-Damm, den 12 Juni 1872 Die Y aterialien-Verwal- tungs-Kommission des VBommerschen Train-Bataillons Nr. 2.

[ea Bekanntmachun g- 8s soll im Wege der Submission der Bedarf an Handwerks-

M „eugen für Schmiede; Schlosser Tischler 2c. pro 1872; als:

Beitel ; Bohrer , Dorne , Hämmer Hobel ; Meißel , Sägen)j Schraubsrö>e, Schraubzwingen, Zangen, Zirkel 2c.

beschafft werden. : Offerten sind versiegelt mit der Aufschrift:

„Submission auf Handwerk8zeug!!| bis zu dem am Freitag, den 28, Juni de Fe, Mittags 12 Uhr,

anstehenden Termine einzureihen. Die Lieferungsbedingungen sowie die Proben liegen zur Ansicht

aus und erstere können auf frankirte Anfrage gegen Erstattung der Schreibgebühren versandt werden. ilhelmshaven, den 1. Juni 1872. Kaiserliche Werft.

Len Bekanntmachun g. |

ie Lieferung von ca. 20 Haufen Buchen- un 3 Haufen Kiefern- Klobenbolz bester Qualität für den Winter 1872/3 soll im Wege der Submission unter den beim Botenmeister des Königlichen Ober- Tribunals, Lindenstr. Nr. 15 einzusehenden Bedingungen vergeben

werden. - Versiegelte Offerten mit der Aufschrift 7) Submission auf

Brennholz! sind dem unterzeichneten Gerichtshofe bis zum

1. Juli cer. einzureichen.

Berlin, den 13. qus 1872. : Königliches Ober - Tribunal.

iy Submission.

Die Lieferung und Aufstellung zweier Lokomotiv-Drehscheiben von je 1B Meter Durchmisser für die Bahnhöfe Stendal und pelgen! im Gesammtgewichte von rot. 784 Centner, sollen im Wege

der öffentlichen Submission verdungen werden. : i Die Lieferungs-Bedingungen, Zeichnungen und Gewichtsberech- nungen liegen im Bau-Bureau (Lehrter Bahnhof) hierselbst zur Ein- sicht offen. ie Offerten sind bis zum E 24 ani E. Vormittags A1 Uhr, portofrei und omi mit der Aufschrift:

¡Submission zur Lieferung von Lokomotiv- Drehscheiben!!

ebendaselbst einzureichen. Berlin, den 12. Juni 1872.

Der Ban-:-Direktor

der Berlin: Hannoverschen Bahnen. [ Stute,