1872 / 140 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S * S I O T T O T D R 3650 A E S2 2e T A3 Gr I h R A n S D f S : s ¿ oi

Bel regelmäßigem Gange dêt Eiseubahnzüge 2c. wird

ionen Mitte nitt eibgis is den ganzin Kier Bau | sebars, 8 o Agende vorriten, Je cen teren | E ile ala s eber das von Bendasche Amendement äußerte der |Abgeoëtneten für Härburg bereits p A —i< will nit sagen als : E : E i Staäts-Minister Delbrü >: j ; ein bedenklicher; aber doch ‘al8" ‘ein sol<er* ‘bezeichnet i ‘den “Meine Herren! J kann Sie nur bitten, das Amendement des f würden Bedenken ‘erheben lassen nämikd. bie 7 jzinweisung auf : tôn ied | i àm 7. jed. Mon. 10 Abds erin Vorredners anzunehmen. Der Umstand/ daß schr früh in die- | die SRAROAEA, Jh kann mich da auf dic Gründe beschränken, So pro Us S: Ae E m 17. jed. Mon. 10 Abds em ahre der Etat entworfen werden mußte für das nächste Ja r welche in dieser ezichung' ni<t allein von mir; sondern ‘au< von (Argen : L erpool. N O4 225 An L 99. ld. Mon. 11 Vorm und daß die Entwerfung dieses Etats in eine Zeit fiel, wo ifide anderer Seite in der {rüheren Diskussion: geltend gemacht find. ; An ae am 1. s am vorleßten Tage jed. Mon. 10 Abds eine Aenderung. in den R ortverhältnissen der Marine eintrat 7 hat ‘Auf die Anfrage des Abg. Stumm in Bétxeff Vorlegung Pvery LE ain 5. jed. Mon. am 4. jed; Mon. 2% Nachm. S es nicht me! ) gemacht y in den Etat selbs; wic er dem Hause vor- | des Eienbabnverteags mit Luxemburg antwortete der E q É, 8 u Vaghi ele Beinertuing anfumetmen, ie Le L i andere Jeibesen, | > ats-Minister- DUbeUE : ais „Dea ( L | Î a | ï i Z E BT R E A Ls i S S E A ¿ # Lid dic even baueicbneten 1 so würde eine solche Bemerkung im Etat | indem (C vetahe. “C3 ist în diesem Falle in der That ganz gewiß : E Ei Miel zux Qeirehnigung par E ebra „Je kann Sie | nicht die Schuld des Reichskanzler-Amts, wenn eine Vorlage in-der | E Southampton am 2. und 17. jed. Mon.*) am [lebten und 15. jed. Mon. 10 Abds. E as : i L E S, geben Stunde: fommt. Die Verhandlungen haben begonnen, 2he- der (Neu-Graßada) | St. Nazaire am 7. und 20. jed. Mon. am 5. und 18. jed. Mon. orm. ‘Dem Abg. Thomas erwiderte der Staats Minister | Reichstag zusammentrat. Es würde hier: d v f B fen am 7. jed. Mon. am 6. jed: Mon. 11 Vorm. v. Stosch: s schiedenen Whasen E Verh andlung | ollen E <wieri a P rbitea am 93. jed Mon. am 22. jed. Mon. 27 Nahm 248 I< verst he den Antrag \o, daß der für das nätste Jahr in den | keiten hervorzuheben, die. zu überwinden waren,--um- zu: einem j : e L E SEIE. fa n. T tat. débräidte Hydrograph ?prreits in diesem Jahre E c AbaiUng 20 L en. : Die: Verwaltung N E bete daß sie Grey-Tewn Soma pm am S E hey n S Ie n E E mme; und ih erkläre mi sehr gern bereit, den betreffenden Herrn | den Vertrag nicht ausführen fann; ohne: der Zustimmung: -des Reichs- (Nicaragua) g E. S 7 ns ‘Mon am: 6 ‘jed ‘Mon 11 Vorm. \{on demnächst in der Admiralität entsprehend dem nä<hstjährigen tags versichert zu sein, und es* wird deshalb wie ih" vorausfeße, : Ï rquerha y 1 / E, ; at zu béschäftigen; wenn das Hohe Haus die Genehmigung giebt, | morgen eine Vorlage in dieser Beziehung erfolgen. Hav Southampton am 2. jed. Mon.) am lebten jed. Mon. 10 Abds. - daß diese Mittel aus den Ersparnissen der Gehälter entnommen werden. (C G a 2 L : In Betreff des Schmidtschen. Antrags rü>si<tli< der | Lg T y E ; n 18. jed. Mon. 11 Vorm See: Artillerie erklärte der Staats-Minister v. Sto s: Die Nr. 45 des »Amtsblatts. der Deutschen Reichs- Sti Nazaire a A I om 10. und 2. fi | = T kann den Antrag nur als sachlich beg nRe ar ao Ss P R hat folgenden Tnhalt:- Verfügungen: vom 8. i Cadix am 15. u. 30. jed. Mon. am 10. und 25. jed. Mon. 11 Vorm.

Ca Southampton am 10. und 25. jed. Mon.) am 8. und 23. jed. Mon. 11 Vorm. gart Cibett T EA S S f

T6 ss T A iEztE 3 e 26 « Mvtilleri [Juni 1872:- Notizen des Gewichts der- eisenbahnzahlungspflichti  : . fed. 1 am leßten und 15. jed. Mon. 10 Abds,

Ce e B B lie Bai 1 fen t | PR t Eigen Bremen 4 i N: | B | S fm a mm) san L Jute E

vorige Mal bemerkt. habe, daß es do \{ließli< eine Eta frage ist, : | » DOSEEED je ed)jet- E ieden leßt d 15. jed. Mon. 10 Abds.

die vom Krie s-Ministerium ebenso angesehen wird als sadlic age r | perfehrs. Postvèrbindungen -na< Föhr (Wyy) und Sylt (Keitum, La Quayra Satiampin n Ee Man Mos. R 2 jed. Mon. 10 Abds.

E retse fir E Nr: 24 des Preuß. Handels- Archivs hat folgend : St: Nazaire am 7. jed. Mon. am 2 n O E

‘Itava! U die Grumbrechtschen Anträge in Betreff der Te- | Inhalt: Zur: Reform der en isen Pat cni-Gejehgebung, e D Bremerhäfén am 7. jed. -Mon. M S Is Mon T dp graphenverwaltung erklärte der Staats - Minister |-Zebung:- Deutsches Reich: Preußen: - Organisation der dels: Hambürg am 23. jed. Mon. : am 22. Jed. . 24 *

Delbrü. | ammern. Ocsterreih: Zollbehandlung der zur Molkerei-Ausstel- ¡thampton am 9. jed. Mon. am 7. jed. Mon. 10 Abds.

j Meint Herren ! Es sind bei der Stlegraphenpernatmg die Uébel- | lung aus dem Auslande--Und- den Zollausshlüssen nah: Wien E g ri 2 Glei am 13.9) 20.2), 29.) jed. Mon. [am 10./ 17,, 26. jed. Mon. 10 Abds. stände, auf welche der Antrag des Herrn Abgeordneten für Hatburg | führten Geräthe; Maschinen; Hülfsftoffe und Betriebsmittel. Ver- Antwerpen am 1. jed. Mon. _ am vorleßten Tage n Mon. 10 Abds. und der. Mitunterzeichner hinweist, keineswegs unbemerkt geblieben. | zollung von Rohkampher. änemark: Geset; betreffend die Muste- Bordeaux am 1. 16, 24. jed. Mon. äm vorleßten, 14, 22. jed-Mon. 1: Vorm. Die Betwallung wird si< mag der Antrag ‘angenommen werden }: rung: von: Schi smannschaften: Großbritannien: Erlaßy betreffend Hamburg am 5. jed. Mon. am 4. jed. Mon. 25 Nachm. E S

oder ui<ht mit der Erwägung beschäftigen, in welcher Weise diésen |--die Tonnengebühren; Hafenabgaben;, Magazingebühr “und Getränke- 3 Uebelständen abzuhelfen sei. J< muß aber meinerseits ‘auf einen |: zölle: auf Malta.. Vom 30. Mai 1871. Rum nien: Erklärun New Bano Bremerhafen?) Geligtte un hierbei aysmertiam machen, auf * den’ {on bei | Jsmails zum Freihafen. Peru: Attribute-der Häfen Eten un (Vereinigte Staaten) Hamburg?) - : : atida

er ersten Berathung eines nicht gänz identishen, “aber ana- ¡San Jose de Lambayeque. Statistik: Großbritannien: Schiffs- New-York Liverpool Dienst., Donn., Sonnab. Sonnt, Dienst. Dann? E ven

en Antrages ni<ht von mir, “sondern ‘aus “dem “Hause, bericht des Konsulats zu -Grimsby für: das Jahr 1871. Dänemark: (Vereinigte Staaten)} Queenstown (Cork) |Mittw-, Freit., Sonnt. (Mont, Mitiw,, Freit. rm. ‘wie i< giaure mit Recht aufmerksam gemacht wurde; ‘daß es nämlich andels=-und Scyiffsverkchr von Friedrihshäfen im Jahre 1871. E S Southampton Dienstag. S Sonntag 10_ Abds.

bedenklich is, ein System, welches zunächst bei der Postverwaltung talien: Der Spezialhandel Jtaliens in den: wichtigeren Artikeln | e jed. 2. Sonnabend jed. 2. Donnerstag 11 Borm. auf Grund einer gründlichen Erwägung angenommen wurde, und | während -des Jhres 1871.— Griechenland :- Jahresbericht des Konsulats ¡jéd. 2. Sonnab. (22. Juni) | ed. 2. Donnerstag 11 Vorm. (20. Juni). welches von da auf die Telegrapheuverwaltung übertragen ist; jeßt | zu Syra für das Jahr 1871. Portugal: Handels- und Schiffsbewe- Ha Mittwos es 5 ienstag 11 Abds. t 28 T eS S init ien ay v E Tat für M E, Een S . gung von -- andbon E B Ne des: Konsu- Bremerhafen Sonnabend. eitag 8; Abds.

: E : 4 | . |lats zu: Adrianopel für . Ecuador: ri L : i j “will & als eine ofenè Frage hinstellen, ob man dabet zu bleiben | lats zu Guayaquil für 1871. cuguay: “Jahredbericht ‘d E Port-gu-Princo So thampton am 2. und 17. jed. Mon.!) am lebten uñd 15. jed Mon. 10 Abds Nitthei ay :

Westerland)- Postverbindungen mit Helgol

werde, oder nit; ‘ih muß aber betonen, ‘daß: -i< es für! sehr ats - zu- Montevid Let « a iverpo1 am 10. jed. Mon. am 7. jed. Mon. 2 bedenkli< halten würde; durch die Annahme dieses Antrages 3 ipiell l. Breslau. j i Maroim. Bel P er Morra De St. Nazâire jám 20. jed. Mon. jam. 18. jed. Mon. 4 Vorm. einen Ausspruch des Haus:8 son jet über eine Frage herbeizuführen, | in die Häfen des preisen Staates im Jahre ‘1871 ein:- und von Porto-Cabello Southampton am 2. und 17. jed. Mon.) am leßten und 15. 4e Mon. 10 Abds. die jedenfalls einer gründli<hen Erwägung und mehr Vorbereitungen i dort ausgegangenen chiffe einschließli Dampfschiffahrt. (Venezuela) Liverpóol am 5. jed. wig e T leo: ai E D : | S merken E s Mon. {am 6. jed. Mon. 11 Vorm. t | * Hambütg Jam 23. jed. Mon. jam 22. jed. Mon. 25 Nachm. / Liverpool Donnerstag Montag 10 Abds. s L sicht mea ed inarA z ebeck Gberuo L L (Dienstag 10 Abds. der mit Hauptverkehrsorten in transatläutischen Ländern bestehenden Postdampfschiff-Verbindungen. Canada 12 0E mil L jed. Mon. am 7. jed. Mon. 10 Abds. Erscheint auf Grund der nens amtlichen: Angaben am 15. jedes Monats. R 2 Liverpovt am 1B.) 20.2) 29. O Mon. am Focke 2, jed, Man E pr Vorm : ersin/ den ‘15! Juni 1872. : | i : i 16, 24. jed. E am Vorleßten, 14.1 22. Jed. 2 i : ——S s i Älocveepen ait L jed. Mon E am vorleßten Tage jed.-Mon. 10 Abds,

: “\Bei régelmäßigem Gange dêr Eisenbahnzüge 2c. n Hamburg am b. jed. Mon. «0e E S S l Abgangshafen Der Abgang findet statt der Alu eeres enn der Abgang Aus Berlin Sanct Thomas Southampton \am 2. und Ÿ7. jed. Mon.) am 15. und lebt en j ed. Mon. 10 Abds _ i | L T (Dän. ien) "Sl ire Tam 20. |ed: Mon. | am 18. Fed. Mon. 11 Vorm. Bâhla Southampton am 9. jed. “Monats !) “ied. _Ábds. MT vetbibnis am 7. jed. Mon. am 6. jed. Mon. 11 Vorm. (Brafilien) Botebtue un 2H Sl nats 2) Jam 17 jed. 10. Abds. Hamburg am 23. jed. Mon. am 22.’ jed. Mon. 25 Nachm. am 24. Jed. tona i . Mon. 11 Vorm. e ; en i i a Gombiny sam & jf, Mana Li dn Sa gate Mrs | Stun jan Hl Wan! A TIALA (Ve Sia ten) i T2 (Mey Bre St. Nazaire am 7. jed. Mon. am S, Teou, 11 Serchm. a) direkt Bremerhafen jed, 2. Mittw. (19. Juni) Hamburg am 23. jed. Mon. am | e . Mon. : b) via New-York Southampton Dienstag: [Sonntag bds8 Tampico Southampton -{am 2. jed. Mon.) O LbD L a 0 Bs. L iLMerpool {Dienstage Donnerstag; Sonnabend js if (Mexiko) Liverpool ¿zam 10.Jed. Mon. 1M gd. Mon. 11 Vorm. En (Cork) M ody Freitag, tag (Mont Mittw., F EE St. Nazaire. am 20. jed. Mon. | „jed. .

Ri r jed. Sonna! -Ved. 1g T1 ; Valparalso (Chili) A : jed. Mon. 10 Abds. ¿rbe Dgage na (22. Juni) 4 : 2D - (20. “Juni a) Tis Colon und Squihannion am 2. und 17. jed. Mon. ') pri Lehren A Ln Jey, S bt Bremerhafen nnabend 82 Abds. : Pana “Bremerhafen fam 6, jed. Mon. 11 Vorin.

: : Pierpo: lam 2. j d. Mon. am 2.) jed. Mon. 25 Nachm.

“Ueber

f

Boston : ; am jed: Mon: 10 Abds. (Vereinigte Staaten) dit fai A A e E Ee M L nd 16, ieb 2 n am” 10. e und 14. jed. Mon. 11 Vorm. L érpoo : onnersta f) L Ida evt S Ï L. _290. . 2 Sa bo E s 4 T E E Quéenstown (Cork) rel E 1d l 11 Vorm. racius Southampton [am 2: jed. Mon.) sam lebten jed. Mon. 10 Abds. P Cntbai tO n Dien 1 Freity Sönnt. nt Mittw. ; S. Nazaire am 20. jed. Mon. j am 18. jed. Mon. 11 Vorm. outhampton - “Die TSonntäa 10: Al L + nee + i! Havre “jed. os abend ®Dolnéfsaq T1 Vi Sällt 10,, 17. oder 25. auf Sonntag: so erfolat bie Abfahrt des Schiffes am folgenden Tage. j i olgt die Abfa

9 | ‘Ned, 2. Sorinab.' (22. Juni éd: 2'Donn.: Sr i 13., 20 29.4 onntag; rt.am Tage vorher. ; A Mitwog f aaa j Di stag 11 j ie Fahrten von her 20 auf Sonntag Pn nach Havana“unb_New-Orleáns beginnen wieder, Mitte September. M nat D J i j : + S *