1872 / 141 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Industrie-Papiere. 3681

Ia, F REE : Erste Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Me 141. Dienstag den 18. Juni | 1872. I :

vao wo p pr ® p

Prioritäten.

‘Alabama u. Chatt. garant. Div. pro Chieago South West. gar. 7 [1/580] Qetdeutsehs Ble icago Sou es : eutsc d. do. Line 7 | do. Ostd.Weehs.V.B Paris.Makler-B.. Petersbg. Disk. B.

Ï Pos. W echs. Port Huron Peninsular .… Prov. Disk. Ges. Rockford, Rock Island 2 Prov. W echslerb. -South-Missouri 1/1 0.773% Rh.Westph. G.B. Port-Royal 1/5u11/67bz G Rostock. Ver. Bk. St. Louis South Eastern.|7 |1/5u11/75B Sächs. Bk. Verein G chaafŒffl. B. Ver. E M üring. er. ürk. Äustr.Bk.. Warsch. Kom. B. Westfälische .…. Wiener Börs. B. Jo. Makler-Bank

Industrie-Papiere. -

Div. pro/187 Holzarb. 109 G A.B.Omnibus-G. 115/bzB JAdler-Brauerei . 110B A hrens’ Brauerei 31/10. [1027 G Albertinenhütte. 15/3. [89 B Arthursberg …. 1/2. 1107bzG fBalt. Llo H 1/1. 1117B do. EDezes. 1/2. [110%bzG jBauges. Plessner 1/1. 1906 do. Königstadt 10/11. 110jbz G ä 27/11. |95/bz G 1/2. 11045bz 15/12.

1/12. |97etwbz G [Berg. Mk. Bergw. E Was Wik Ba 15/12. 11505 G Berl. Aquarium. 1/2. 11235B do. Bau-V erein 1095bz Jo. Bock-Brau. , 1/12. 11265bzG Ido. Br. Friedrh. 1/11. 1055B do. Br.Schönebg. 15/2. |112bz lo. Centralheiz.. 25/11. [1075bz G do. Centralstr. G. 1/2. [101bz G Jo. Ueber 6000. 1/1. [108 G do. Holz-Compt. 20/12. 199 B do. Immobil.-6.. 1/1. |118bz&@ do. Papier-Fab.. versch.[1015bzG do. Passage-G. . 1/10. [103bzG doe. Pferdeb franco.|/12{bzB Ido. Porz. Manuf. 1976 do. Vulcan .…... 1/1. [102zetwbs Ido. Wasserwk. . [1225bz Bielef. Sp. Vorw. 1/1. [1205bz & JBirkenw. Ziegelei 1135bzB jJBochum. Bgw.A. 1025 & do. do. B. 342bz G do. Gussstahl. . 1104bz G Böhm. Braub.-G. 5/2. |6detwbz 1126 : Bergw... 1035 G dt Zbz do.Friedrichshöh G Jo. Schultheiss . 118B Bres]. Bier Wisn. 117B Bresl.Wagg. Fab 1065bzG IBresl. W 11B | (Hoffm. 1065 G Charloit. . [— Ch. Fbr. Schering 1035 B Cichorienfabrik. 1/3. |992etwbz . [101bz G 118 G Contin. Gas... 199 G Contin. Pferdeb. . [1235bz G öllwitz. 112bs B 75 B Deutseche Bau-G. 1016 Inch Eis. uBeb. 1247bzB f[Doritmund. Union e a Beckert Maschinb. 1022 G Egelis L 0/1015bz Eges 1047 B Eges

|

105bz G . 188bz G Frankf.Bau-Ges, 93etwbz Friedr. Wilh. Str. . |— (Bauver.U.d.L. 1/1. 11292bzG jGeorg Marien 20/12. H1108{etwbz [Glauzig Zuckerf. 1/4. 195%& . Goth. Wasserw. 1/12. /149%bz GreppinerW erke 1/2. [108{bzG s[Gummifbr.Fonr. 11046 do. V olpiu.Sechl. 15/11. 1100 B Hamb. Wagenb. 15/3. [103 @ P uepon. D 1/1. /169/bzG [Heinrichshall …. . 1/11. [100 & Henrichshütte 1/11. 11035 6 Hermsd. Poril. F. [725bz Hoerd. Hütt.-V. 1/1 9.7. iternat. Telegr. 1/1. 125B Kiel. Brauerei. . j Königsb. Vulean Köpn.Chem.Fab. Körner .…......

Körbisdorf

a: R tats a A eftav ara I N

pp P E D R E L L E E E a,

i i von find abgegangen 210; es find demna geblieben 549; dazu find in K önigreih P nE S L (8 diesern Steins er gekommen L 1; die L ammtzahl De mESE betreffend die Verloosung vorma lirten Studirenden beträgt daher zusammen ; lische Man L ers@er ; taats\duld-Obligationen zur Tilgung | theologische Fakultät zählt Preußen 121, Nichtpreußen = 121; die für das Jahr 1872, S evangeli {theologische Fakultät zählt Preußen 39, Nichtpreußen 5 =447 Bei der am 1. 3,5 4. und 5. vieses Monats, in Gegenwart von | die juristishe Fakultät zählt Preußen 155, Nichtpreußen (29 = 184 7 Notar und Feugen SELO stattgehabten Anblogsung vormals Han- | die medizinische Fakultät zählt Preußen 154, Nichipreußen 13 = 1677 noverscher ts\huld-Obligation find die in der Anlage (a) ver- die philosophische G F Miezen Mi Fem Deus bee zei i en en worden. eife 153, reußen mi | : ihnen ben werden den Besipern hierdur< auf den : des Prüfungs-Reglements vom 4. Juni 1834 —, €) Preußen ohne 2. Januar 1873 Zeugniß der Reife nach $. 36 dess. Reglements 18, zusammen Preußen zur baaren Rü>zahlung gekündigt. 171, d) Nichtpreußen 63 = 234, Summa 750. Unter den Imma Dabei wird bemerkli< gemacht: E trikulirten der philosophishen Fakultät befinden si< 20 Preußen un Q 'vinsichtli< der Obligationen au pórteur d. h. | 10Nichtpreußen, zusammen 30, welche der landwirthschaftlichen Akademie solcher; welche ni<ht auf Namen lauten oder ni<t auf | zu Poppelsdorf angehören. Außer diesen immatrikulirten Studiren- n 1873 tónnen | nth aitet N Bal ioemairifulite Phormaceten 24 2 mi | i i insen bis zum 1. Januar nnen | lesungen bereéhtigt: 1) niht immatrikulirte Pha , j om 15 eber C ren e und Einlieferung spezie er Genehmigung des zeitigen Rektors 17. Die Gesammtzahl ber Obligationen nebst den na dem 2. Januar 1873 fälligen Zins- | der nicht immatrikulirten Zuhörer ist demna 51. Es nehmen mithin coupons und den Talons bei der Königlichen Bezirks-Hauptkasse bier- | an den Vorlesungen überhaupt Theil 801. selbst tägli, mit Ausnahme der Sonn, und Festtage und der zu den Kassenrevisionen nöthigen Zeit von 9 bis 12 Uhr Vormittags,

erhoben Einlösung der Schuldverschreibungen kann au bei der Nichtamtliches.

s sfasse in Berlin, den Regierungs-Hauptkafsen, / E G bisen A miabrüd und Lüneburg, sowie bei der | - Deutsches Reich. Berlin, 18. Juni.

i nffurt a. M. bewirkt werden. DEA Cn L find die Obligationen nebs den Zinscoupons : | Â und Talons \{<on vom 1. Dezember ab, an die etreffende Kasse ein- In der gestrigen Sigung der Konferenz zur Be- ureichen, welche dieselben der hiesigen Bezirké-Hauptkasse übersenden | rathung von Fragen aus dem Gebiete des Semi- ind na erfolgter Feststellung die Auszahlung esorgen wird | nar- und Volksschulwesens gelangte zunächst der 3. Ab-

B. Hinsichtlih der auf NaGen Laue en: n ‘* | say der Nr. 7 und Nr. 8 bis 10 zur Erörterung, welche lauten :

der auf Namen n Leere sandt Ib find aber “J| auch mit Rücfsicht auf die Leistungskraft der Schule eine Er-

i Q E oes, A L pro J. mit ben na<h dem weiterung des M En Unterrichtsstoffes event. bis zu wel- Lune 1878 källig werdenden Zinscoupons und den Talons \o- Gn BRorliGia Uno N hig ‘8) Die Grundlagen für den Unter- wi bei etwa eingetretener Besipveränderung durch Erb ene | richt in den mehrklassigen Schulen find dieselben, wle für vie r u. \. w. mit en N E av E dr: if e Es Filiwen flassigen Schulen. E Pai E in nl von Ber Gesuchs an. das Präsidium der Königlichen FinanzdireBon n Lesebuh unabhängiger ; ‘in allen wein werden Eee Ziele U eaen abe af T Lai der oben unter A. genannten R S E O O Ie ie ‘Mesellassigen Kassen zu bezeichnen is aus welcher der Gläubiger die Zahlung zu | Sgzulen waltet Praga 4 der Berüsichtigung der lokalen Verhält-

ten wünscht. | Ms : i dürfnisse. Der Lektionsplan für jede solcher Schulen Es Prüfung der Legitimation des Gläubigers und nöthigen- ne reges ReO O fand pte» da ane und von der Bezirksregie-

alls na< deren Vervollständigung, wird die erforderliche Anweisung ztiat. Für cin- und mehrklassige Schulen is die Frage e der E 15. Dezember d. J. ab stattfindenden Hebung des Kapitals e s t L iRIE in weiblichen Handarbeiten und ebenso die nebst Zinsen erlassen werden. age, wie die Erwerbsfähigkeit für die künftigen Lebensverhältnisse

Unter dieser Anweisung hat der Gläubiger dur seine gerichtli m aupt Berü>sichtigung finden kann, mit in Betracht zu ziehen. oder Alien qu beglaubigende Unterschrift den Empfang der ange- 10 In A e elten Sœulen wird möglich| auf Trennung der

Sächs. Stickmsch : wiesenen Summen zu quittiren. as lehter Bedacht genommen. N ] an S "Bei den von Kirchenvorständen auszustellenden R E I der V Bie Versammlun war darüber einig, daß die lokalen

nos. Age: nügt eine Vollziebung na< Vorschrift des $. 29 LEAD L pen L E Verhältnisse und Bedürfnisse bei Entwerfung des Lektionsplanes

Schmidt Kirchenvorstands- und Synodalordnung vom 9. Oktober 1864. zu berücksichtigen seien ; es wurde jedoch bemerkt, daß dies nicht

Schles. Wollw. . : y des aufmerksam gemacht: : j Da! E I A Mimi E r Kapitalien in Ns bolländi- auf Kosten der allgemeinen Bildung geschehen dürfe. Ebenso

) i i i | i iblichen Handarbeiten zu j j il der Bezirks-Haupikasse zu Hannover, | wünschte man den Unterricht 1n weibliche | s Armut hrabrüd ab Rachrs erwartet e Won den Übrigen unter | Fördern und war dafür, daß derselbe dur<weg oder wenigstens Sorietita-B L annien Kassen wird die Zahlung in Gold nur, soweit ihr | so weit es auf dem Lande möglich erscheine obligatorish ein- “do. Prior. Golbvorrath reiht; sons aber sowohl für Gold, wie für holländishe | geführt werde. Ueber die Zwe>mäßigkeit der Trennung der Ge- L rior. der qubare Münzsorten; der Betrag in Courant na< dem Kassen- iéble Gier in den Schulen waren die Ans den getheilt És wurde Stassf. Chem. F. 2% course erfolgen. : Einli der Obligationen etwa | bemerkt, eine Trennung der Geschlechter jel 1njosern wun - inhaus. 1014bz G 2) Der Beirag der bei Einlieferung Ser i G als dann der Unterricht der Mädchen Lehrerinnen an- Stobw Hütte A Y fas n Maa nicht fällig gewordenen Zins-Coupons wird am Ka A ¿Gee Anderers its wurde g ag t, das Zusammen: AOIA T: Fi igati . mi ne Werth- | sein beider Geschlechter habe einen gün]ligen Sin} Thiers art, West Tr 1 D Die Moi ) L bauen e Gemüth der Kinder, Durch die Trennung Tga

i ehen. ; : : D neue E L TER A V beaang des gekündigten Kapitals bis zum | in eine Mädchen- und eine Knabenflásse gehe der Vortheil ver- Thür. Eis. Bed.

r 325 i -Termi î f oder die Legitimation des Gläubi- Bestehen von unter- und Übergeord-

Pa cteck Tekille 1/12, [1002B De Gi A Le voll iabia evan! sein, so tritt dasselbe von pra glassen ERAA Dele in einer vierklassigen Schule fe) fai Ml Ee 906 em gedachten Zeitpunkte an; zum Nachtheil des Gläubigers, außer z. B. die Trennung nah Geschlechtern durhgeführt ohne Ver- Victoriahütie.….

152. [1017bz @ ; Kapîtalien, welche aus früheren un- | aussteigende Klassen. \91letwbz nicht mehr verzinslichen Kap O hebung derselben bei der hielgen

1/1. |1845bz& | O hie R Mit den nächsten Seesteuermanns-Prüfun gew 1/10. Westfäl. Lloyd. 11 E Hannover; den 12. Juni 1872. _ ; wird bei den Königlich preußischen Navigationsschulen 1) in An N ollb.1 Wol , 2 108G Der Präsident der Königlichen Finanz-Direktion. Memel am 8. k. M., 2) in LLOA am 18. k. M., 3) in Pillau t b u. f W. | Meined>e. am 9. September d. J./ 4) in Barth am 31. f. M., 5) in 1/10, |1 eitz. Masch..

ies Pl 6 [Zoolog.Gari.ObI.

I IalITIÆ#ITIIIITI&ÆIITI I

O E | G O O AEE | A

| I æ&tIIITII I

L

Namen eingeschrieben sind.

E Ea x M 2 r E: E E u as D ceicenN

n L

bund zu

s D s Baséler L Bk.f.Rhein. u.W. do.f Spritu.Prod. Berl. Gen. Bank. do. Makler-Bank do. Mkl. Kom. B. do. Lomb. Bank do. Prod. Makl.B. do.do.u.Hand.B. Brschw.Hann. B. do. Makler-Bank Börs.B.f.Ma2klLG. Bres] .Handels-B. do. Makler-Bank do. Mkl. Vereins. do. Prov. Disk.B. do. Wechslerbk. Brüsseler Bank. Caro-Hertel.….. Centralbank f. H. do. für Bauten Chemniizer B. V. Cöln. Wechsl. B. Commerz.B. See. anziger V er.-B. Dessauer Credit. Deutsche HdI.-B. Deutsch. Nat. Bk. Deutsech-ITtal. Deuisch-Oesterr. Dresd. Wechs!.B. E Engl. We Basener Bank. Franz.-Ital. Bank Frokf.WechsLB. Gera.Hd].u.Cr.B. Hann. Dise.W.B. Hessische Bank.

4

viD r Rg E

Marienhüitte.….. Masch. Freund . do. Wöhlert

SII Al acl os

Neptun „…...... jenburger

Nolte Gas-Ges.. Nordd. Papier . Oranienb. Ch. F. Osnabrück.Stahl.

do. junge Pappenfabr. .….

[]

æ&ÆlIlollllIaSlISSIIIlIeSsIITTIœlITTTTTT I SoORE]| | ooo [05] [555] | So EEHAEES| | E]

S all 5 >= ©

0 a”

S ZSES]

J R

Pinneberg Union Pluto

Pomm. Masech... Ravensberg. Sp. Redenhütte Remsch. Stahlw. Renaissance-G. . Rhein. Bau-Ges. Rhein. W estf.Ind Rostock.Schiffsb. Rostock. Zucker Sächs. Nähfäden

E T Lz A T H S111 |

0 1114 14@l tal edt Aa F T R | Mei

B C R O O U A | O | R R R OIOI R O | A | A | R spumak jur Do

al A Rl al os| [i

s 255 25k

0 12 71

dad a O o\ 2A

E T@l I

i nr tus

r rann vg E R

ms er verme

ge L

LIIIITRIZSI al ISllœaleollalllllelITIT Tal eæS O a

N R

M Ob V | 10 1 H V O O U R R O O O | QUOA | | O

ate n Wn E

S BBE

urrrar v

a [Sol lig T1 Sl Ie

rtaer= Ge

SlaoolÆBIIII 1E IZeIIT111111

js

Fand

Werz m

E T C TT I

Wer A 0E Gere

dend

[ O Ei 1EE

Elb. La Dee G i R off 10. August d. I., 6) in Grabow a. d. O. anx 1236 [Fl 1A T n, i J der heutigen Nummer dieses Blattes beigefügt. D. ugus d. J 2 g M fo ia am dr M üpenrade : ; - f am 12. August d. J., 9) in Flendburg am 1/. ¿Ne

: j : i : Summarische Uebersicht über die Zahl der Studirenden i n am 28. d. M., 11) in Timmel am 8. k. M.

‘Vhüriager Lit B. (gar) 904 eiw. bez. Tarnan-Prager E Y - auf der Königliven Rheinishen Friehri@, B hums- | 19) in Leer am 18. k. M. und 13) in Grünendeich am 29.

u. G. Thüringer Lit. B. (gar.) ager : T R i / : -Semester 18 “Uy bez. Ung. Nordostb. 81 bez. Darmstädter 1874 bez. u. Berin, Druf und Pera R O R T RE | A E oster 1871/72 find “mmatritulirt aen 759; da- | k. M. begonnen werden.

Gold-Kronen 9 7k bez. u. Gd. N E S Folgen zwei Beilagen \

0 6 58 10

4

Sl ISl lo

[ S0] oco]

4111141441411 olllIISREIIIRlolITTITeoalIIXäZIT I D] | [R R] | j Ra AR| R | R]

vi