1872 / 142 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3720

Deffentlicher Anzeiger.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

[1946] Bekanntmgchung. n dem Konkurse über den Nachlaß des Kaufmanns Carl

Wilhelm Helm hierselbst is der hiesige Kaufmann Höeber zum de-

finitiven Verwalter der Masse bestellt worden. Frankfurt a. O., den 12. Juni 1872. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

A L er über das Vermögen des Kaufmanns Oscar Schreier,

in Firma M. Schreier zu Wittenberg eröffnete kaufmännische Konkurs is| dur< Akkord beendigt. : i

Ou She den 14. Juni 1872. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[1269] Subhastations - Patent. Nothwendiger Verkauf: : Folgende, dem Rittergutsbesißer Friedrih Wilhelm Peu>ert zu Mittel-Helmsdorf gehörige Grundstüe : i 1) Das zur Standesherrschaft Forst und Pförten freute im S rankfuxter Regierungs - Departement und im Sorauer Kreise

des Markgrafthums Nieder - Lausiß gelegene Rittergut

Mittel - Helmédorf , sowie

2) die ebendaselbst belegene und Band T. Seite 31 Nr. 6 des Hypo- thekenbuchs verzeihnete Gärtner-Nahrung mit einem der Grund- steuer unterliegenden Flächeninhalte von ‘resp. 42 Hektaren, 11 Aren, 70 Metern und 1 Hektar, 83 Aren und 70 LIMetern

nach einem Reinertrage von resp. 109,5 3 Thlr. und 4,13 Thlr. zur Grundsteuer und nach einem Nußungswerthe von 57 Thlr. zur Gebäudesteuer veranlagt, :

ollen ' ¿P f y am S, Juli d. Js., Vormittags 10 Uhr, : an hiesiger Gerichtsstelle im Wege der nothwendigen Subhastation E werden. : / J uszug aus der Steuerrolle; Hypothekenschein, etwaige Abschäßun- gen und andere das Grundstück betreffende Nachweisungen, ingleichen esondére Kaufbedingungen können in unserm Bureau Nr. 1 einge-

sehen werden. i j j Alle Diejenigen, welche Eigenthum oder anderweite, zur Wirk-

amkeit gegen Dritte der Eintragung in das Hypothekenbuch bedür- ende, aber nicht eingetragene Realrechte geltend zu machen haben, werden aufgefordert, dieselben zur Vermeidung der Präklusion \pä- testens im Versteigerung8stermine anzumelden. , Das Urtheil Über die Ertheilung des. Zuschlages soll am 11. Juli d. Js. Vormittags 9; Uhr, an hiesiger. Gerichtsstelle verkündet werden.

Sorau, den 16. April 1872.

Königliches Kreisgericht. Der Subhastationsrichter.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. sw. vou öffentlichen Papieren.

Bekanntmachung. In der na den Bestimmungen der $F$. 39,

41 und 47 des Gesehes. vom 2. März 1850 - und na< unserer Be- kanntmachung vom 16. v. Mts- heute stattgefundenen öffentlichen Verloosung von Rentenbriefen sind nachfolgende Nummern gezogen worden“ Lite. A. à 1000 Thlr. 20 Stück, - Nr.-119. 542. 696. 930. 1105. 1109. 1184. 1786. 1977. 2772. 3145. 3208. 3340. 3628. 3985. 4015. 4085. 4374. 4496. 4757. Litr. B. a 500 Thlr. 10 Stück, Nr. 142.301. 459. 602. 863. 974. 1048. 1061. 1147. 1313. Ltr. C. a 100 Thlr. G67 Stück. Nr.-205., 295. 446. 470. 501, 528. 637. 755. 771. 816. 964. 1074. 1122. 1239. 1248. 1333. 1336. 1452. 1543. 1559. 1679. 1980 1982. 2010. 2086. 2168. 2274. 9340. 2357. 2390. 2489. 2493. 2532. 2701. 2853. 2931. 3043. 3176. 3182. 3195. 3369. 3379. 3474. 3481.- 3648. 3815, 3821. 3855. 3870. 3900. 3918. 4121. 4144. 4230. 4345, 4357. 4381. 4488. 4510. 4522. 4662. 4692. 4805. 4828. 5020. 5187. 5438. Ltr. D. a 25 ZThlr. 53 Stüc>. Nr. 1. 158. 229. 315. 320, 604. 699. 709, 724. 772. 779. 862, 902. 1005. 1049. 1095. 1243. 1270. 1296. 1357. 1397. 1419. 1447. 1489. 1500. -1739. 1792. 1805. 1821. 1827. 1952. 9031. 2069. 2316, 2427. 2492. 2503, 2507. 2572 2610. 2709. 2818. 2936. : 3209. 3396. 3469. 3483. 3525. 3593. 3733. 3847. 3870. 4027. u Ltr. E. à 10 Thlr. wird bemerkt, daß sämmtliche Renten- riefe dieses Apoints Nr. 1 bis inkl. 4432 bereits früher ausgeloost und gekündigt sind. Die Inhaber werden aufgefordert, gegen Quit- tung und Einlieferung der Rentenbriefe in coursfähigem Zustande nebst den dazu gehörigen Coupons Ser. Ill. Nr. 13—16 und Talons, den Nennwerth von unséreèr Kasse hierselbst, Poststraße Nr. 15, vom 4. Oktober d. J.- ab, in den Wochentagen von' 9—412 Uhr Vormittags, in Empfang zu e Die Ein- lieferung mit der Ms ist glei<hfalls direkt an“ unsere Kasse zu be- wirken, und falls die Uebersendung der Valuta auf gleichem Wege beantragt wird, kann dies nur auf Gefahr und Kosten des Empfän- gers geschehen. Formulare zu den Quittungen werden von unserer

| Kasse gratis verabreicht. - Vom 1. Oktober cr. ab hört die Verzinsung

der ausgeloosten Rentenbriefe auf und es wird der Werth der etwa

niht mit eingelieferten Coupons bei der A ton | nhab

Kapital in Abzug -gebraht. Gleichzeitig werden die

der Be bereits früher ausgeloosten, - aber noh< niht eingelösten und “ni<ht mehr verzinslichen Renten- briefe aus den Fälligkeitsterminen: 1. Oktober #868. [ätr. D. à 25 Thlr. Nr. 1488. 4. Oktober 1864. [itr. C. à 100 Thlr. Nr. 2944. 4. April 1867. [itr. A. à 1000 Thlr. Nr. 1081. Litr. B. à 500 Thlr. Nr. 589. Liter. C. à 100 Thlr. Nr. 171. 1434. 1700. 3657. 3992. 4069. Litr. D. à 25 Thlr. Nr. 179. 1378. 1801. 2157. 3536. 3971. 4. Oktober 18627. Litr. C. à 100: Thlr. Nr. 463. 1669. 1783. 1995. 3931. 4313. 4371. 4495. 5317. Litr. D. à 25 Thlr. _Nr. 246. 973. 1062. 1084. 2008. 2430. 3082. 3250. f. April 4868S. [itr. A. à 1000 Thlr. Nr. 1005. 3171. 3988. Litr C à 100 Thlr. Nr. 847. 1172. 1272. 1795. 2081. 4309. 4750. 4894. 5384. Litr. D: à 25 Thlr. Nr. 189. 240. 427.592, 750. 828. 1324. 2139. 4036. 4. Oktober 4868. Litr. B. à 500 Thlr. Nr. 970. Litr. C. à 100 Thlr. Nr. 152. 496. 2808. 2847. 4986. 5190. Litr. D. à 2% Thlr. Nr. 842. 2246. 2456. 2460. 2858. 2997, 3121. A. April 1SG9. Litr. A. à 1000 Thlr. Nr. 2580. Litr. B à 500 Thlr. Nr. 745. 795. Lätr C. à 100 Thlr. Nr. 174. 206. 258. 340. 523. 610. 930. 1715. 2437. 2911. 3540. 3904. 3942. 4384. 4658. 5272. 5321. Litr. D. à 25 Thlr. Nr. 59. 100. 889. 2168 2230. 3192. 3431. 1. Oktober 1869. Liter. B. à 500 Thlr. Nr. 1109. Litr. C. à 100 Thlr. Nr. 841. 966. 1284. 2317. 2529. 2548. 2626. 3545. 3639. 4325. 5571. Litr. D. à 25 Thlr. Nr. 433. 730. 775. 1448. 1682. 1947. 2391. 3162. 3218. 4002. f. April #870. Litr. C. à 100 Thlr. Nr. 749. 1473. 2448. 2863. 2895. 2984. 3035. 3221. 3762. 4210. 4240. 4548..4941. 5266. 5350. 5664. 5730. Litr D à 25 Thlr. Nr. 181. 826. 838. 1675. 2244. 2532. 3063. 3403. 3485 3579. 41. Oftober 1870. Litr. A. à 1000 Thlr. Nr. 1427. 3362. Litr. C. à 100 Thlr. Nr. 35. 84. 396. 520. 642. 714. 824, 839. 842. 902. 1066. 2132. 2361. 2474. 2830. 2899. 3246. 3354. 3838. 4502. 4676. 4685. 5524 5562. 5715. Litr. D. à 25 Thlr. Nr. 202, 401. 464. 672. 682, 954. 1042. 1564. 2039. 2092. 2255. 2310. 2741. 3057. 3316. 3374. 3425. 3482. 3491. 4042. 2. April #874. Litr A. à 1000 Thlr. Nr. 1192. 4403. ‘Litr. B. à 500 Thlr. Nr. 505. Litr. C à 100 Thlr. Nr. 210. 285. 670. 939. 1095. 1218. 1376. 1408. 1592. 1617. 1651. 2059. 2501. 2732. 2935. 3579. 3793 4447. 4566. 4711. 4880. 5528. 5677. 5786. 5787. Litr. D. à 25 Thlr. Nr. 264. 447. 545. 732. 741. 827. 1643. 1944. 2002. 2052. 2234. 2565. 2952. 3340. 3428.. 3503, 3945. 4006. 4, Of- tober 1874. Litr. A. à 1000 Thlr. Nr. 3218. 4252. Liätr. B. à 500 Thlr. Nr. 326. Litr. €. à 100 Thlr. Nr. 169 199. 928 1127. 1187. 2057. 2096. 2303. 2436. 2453. 2764. 2958. 3363. 3401. 3498. 3550. 3635. 3687. 3879. 4080. 4674. 5573. Litr. D. à 25 Túlr. Nr. 129. 178. 442. 705. 1016. 1020. 1059. 1189. 1312. 1408. 1424. 1440. 1916. 2601. 2616. 2777. 3067. 3649. 3698. 3798. 4024. 4. April 4822. Litr. A. à 1000 Thlr. Nr. 471. 2828. +4662. Liter. B. à 500 Thlr. Nr. 168. 411. 751. 1294. Litr. C. à 100 Thlr. Nr. 7. 388. 469. 625. 661. 805. 900. 933. 1143. 1217. 1582. 1587. 1692. 1799. 1808... 2460. 2526. 2809. 2827. 3085. 3201. 3227. 3581. 3584. 3849. 4097. 4286. 4478. 4675. 4831. 4943. 5029. 5096. 5250. 5767. Litr. D. à 25 Thlr Nr. 44. 173. 610. 632. 758. 1070. 1108. 1157. 1162. 1163. 1235. 1294. 1325. 1568. 2045. 2109. 2137. 2318. 2474. 2569. 3310. 3502. 3535. 3775. 3858. 3868. 3979. wiederholt auf- gefordert ,. den Nennwerth derselben nach Abzug des Betrages der in- zwischen etwa eingelösten, niht mehr fälligen Coupons zur Vermei- dung weiteren Zinsverlustes Und künftiger Verjährung von Unserer Kasse unverzüglich in Empfang zu nehmen. Die Verjährung der ausgeloosten Rentenbriefe tritt na< den Bestimmungen des'$. 44 1. c. binnen zehn Jahren ein. Die Rentenbriefe Litr. E. à 10 Thlr. Nr. 2595. 3634. 3824 Und 3826 E ultimo Dezember 1871 verjährt. N E T den 15. Mai ‘1872. Königliche Direktion - der Nentenbank für die Provinz Preußen.

U

In únserem Verlage ist erschienen:

Cours-Buch

der

Deutschen Reichs-Postverwaltung.

Bearbeitet im | Cours-Bureau des Kaiserl. General-Postamtsa. Zwei Abtheilungen. T, Ahtheilung. 15. Jani—15. Juli 1872. n 4 Preis ‘75 Sgr. i Enthaltend: Die Eisénbahnen iñù Deutschland und der Oestoer- _ réichisch-Ungarischen Mönarchie. (Inserate jeder Art werden darin aufgenommen, Tarif am 19 160 Schluss) / L, P: 15. Junmi—15, Jali 1872,

; ¿ reis 75 Sgr A R a Enthaltend: Die bedeutenderen Eisenbahn-Routen in Europa, ausser Deutschland und Oésterreich, ferner Post-Verbindungen in Deutschland und den angrenzenden Ländern, Dampfschiff-

“Course, Reise- únd Báde-Tourén etc. Mit 2 Karten. Berlin, 17. Juni 1872. i ' Königl. Géheime Ober-Höfbuchdruckerei (R. ÿ. Decker).

S E “Dritte Beilage

Dritte

M 142.

3721

: Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Mittwoch den 19. Juni

1872.

Oeffentlicher Anzeiger.

Stee>briefe und Untersuchungs - Sachen.

Es wird ersucht, den derzeitigen Aufenthaltsort des Walter Muzell

aus Treptow a. R. 15 Jahre alt; und des $6 Walther von

Berlin, 22 Jahre alt, anher mitzutheilen. Cassel, den 12. Juni 1872. : Der Staats-Anwalt. Wilhelmi.

—————————————

Es wird eus die hierunter signalirte, wegen Diebstals im weiteren als einem Rückfalle und wegen 2 nlers>@taguna dahier in Unter- su<ung befindlihen Wilhelmine Däche von Rothenburg , welche aus dem hiesigen Gefängniß entsprungen is , im Betretungsfalle zu verhaften und anher abzuliefern. Caf}el, den 15. Juni 1872. Der Staatsanwalt. Signalement: Alter: 25 Jahr. Größe: 5 Fuß. Haare: blond. Augen: blau. Nase: gewöhnli<h. Gesicht: Form rund, Farbe gesund. Besondere Kennzeichen: wehe Augen.

Stee>briefs s Erledigung. Der hinter den Schneidergesellen Fohann-Keyr in der Untersuchungssache K. 106, jeßt K. 35 1866 rep. wegen Diebstahls unterm 22. Januar 1866 erlassene Stekbrief wird hierdur< zurü>genommen. Berlin, den 12. Juni 1872.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Untersuchungssachen.

_ Bekanntmachung. Wer im Winter 1870/71 auf dem hiesigen Bahnhofe Fünfpfundnoten in einer Brieftasche verloren hat, wird

ersuht, mir darüber nähere Mittheilung zu FORA Minden, am 15. Juni 1872. Der Königliche Staatsanwalt.

Sandels- Register.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

Die Gesellschafter der Ie unter der Firma:

1. April 1872 b ündete S geln f (jeßiges Geschäfts am 1. 2 egründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Ge - lofal: T nbeatetftea e 80) sind die Kausleute:

1) Herrmann Korn, 7 2) Leo Moriß, beide hier. iti ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3846 eingetragen worden. l :

Die Gesellschafter der hierselbst unter der irma: sellschaf eo Le Firma

e am 1. Mai 1872 be endeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäfts- lokal: Raupachstr. 7) find die Kaufleute: 1) Leopold Marx; 2) Otto Brôse; beide hier. Dies i} in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3847 eingetragen

worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

ielsgat Sanden 8&8 Bursewsty am 1. Juni 1872 begründeten Bl (jebiges Geschäfts- lokal: Stallschreiberstr. 59) find die Kausleute: | 1) Adalber Hug Heinrih Sanden 2) Friedri ugust Emil Brosowsky,

eide hier.

Dies is} in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3848 eingetragen

worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: E edition ven Saling’s Börsenblatt, Saling 8 Tae ing i am 2. April 1872 begründeten Handelsgesellschaft (jepiges- Geschäfts- lokal : Neue Friedrichsstraße 69) sind: g G

1) der Bettunatnerie er u Saling;

2 e Z M ricdri eidling;

| eide hier. : : |

d Zu ist in Sie Gesellschaftsregister unter Nr. 3849 eingetragen orden. | ;

n rmenre ister is Nr. 6869 die Firma: In unser Firme gifter ift Le e Fi

| t. Follgrabe und als deren Tuhaber der Kaufmann Richard Follgrabe hier (jebiges Geschäftslokal: Kottbuser Ufer 37/38) cingetragen worden.

Die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Gesellschaftsregister N E19 ee itr 6 delsgeshäft dem Sally ellschaftsregister Nr. at für ihr Handelsge em Sa evinthal Anb dera Caspar Levy, beide hier, Rolleftivprokura ertheilt un E dieselbe in unser Prokurenregister sub Nr. 2157 eingetragen

orden. Berlin, den 15. Juni 1872. Königliches Sladtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. n unser Gesellschaftsregister ist eingetragen: i c 1. Laufende Nr. 3815. AOS Col. 2. Firma der Gesellschaft : ,„Cuxhavener Fmmobilien-Gesellschaft‘“. Col, 3. Siß der Gesellschaft:

Berlin. Col. 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschaft ist keine Aktien ceseli@at. Das netariell verlautbarte Statut vom 10. Juni 1872 befindet s< in beglaubigter Form Blatt 4 bis 14 des Beilagebandes Nr. 308 zum Gesellschaftsregister.

Gegenstand des Unternehmens ist, in Cuxhaven und dessen Un:- ebungen bebaute oder unbebaute Grundstücke anzukaufen ¡ dieselben ur< Umbau, Neubau, Parzellirung oder Zusammenlegung beziehent-

lih dur< Anlegung von Straßen oder auf andere Weise nußbar zu machen und durch Wiederverkauf oder in anderer Weise zu verwerthen und alle zur Erreichung a Zwe>e erforderlichen Unternehmungen sowohl in technischer, als in finanzieller Beziehung durchzuführen. ($. 3.) k rit E Unternehmens ‘ist auf eine_ bestimmte Zeit nicht eschränkt. ($. 4. Das Grundftapital der Sal beträgt 1,200,000 Thaler und zerfällt in 6000 Aktien, jede Aktie zu 200 Thaler. ($. 5.) Die Aktien sind Jnhaberaktien. (9: 6. Die Bekanntmachungen der Gesellschast erfolgen durch: die Berliner Börsen-Zeitung, den Berliner Börsen-Courier, die Bank- und Handelszeitung, Saling's Börsenblatt, die Neue Börsen-Zeitung, die Das Seitgnd die Doe citung, die Hamburger Nachrichten, die Hamburger Börsenhalle. G 13.) i

Die Generalversammlung wird dur den OERBERDeN des Aufs sichtsrathes berufen. Die Bekanntmachung s mindestens acht Tage u do Men Termine in den Gesellschaftsblättern veröffent-

ein. ($. 30. Urkunden, welche statutenmäßig vom Aufsichtsrathe zu vollziehen ind, gelten als gehörig gezeichnet, wenn sie die eigenhändige Unter- <rift des Vorsißenden oder seines Stellvertreters tragen. B Da:

Den Vorstand bildet eine aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehende Direktion. (F. A ra

lle Urkunden und Erklärungen der Direktion sind für die Ge- seltfWast verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unter- eichnet und mit der eigenhändigen Unterschrift des Vorstandes oder, aus der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, eines Mitgliedes des Vorstandes und eines Prokurisien, oder endlih mit der Unter- {rift zweier Prokuristen versehen sind. | Dergeitiger Vorstand ist: i er Kaufmann Heinrich Greve zu Rißebüttel.

g “iti ds zufolge Verfügung vom 14. Juni 1872 am 15ten

uni h I (Akten über das Gesellschaftsregister Beilageband Nr. 308 Seite 26.)

: Vehl, Sekretär. Berlin, den 15. Juni 1872. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

er D)

Unter Bezugnahme auf unsere Verfügung vom 25. Mai cer. machen wir bekannt, daß zufolge dieser Verfügung am 25. Mai cr. als Inhaber der Firma Carl Saeger zu Soldin, Nr. 129 unseres

irmenregisters, der Kupfer- und Messingwaarenfabrikant Carl August

lbert Saeger hierselbst eingetragen ist. i '

Soldin, den 14. Juni 1872. :

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. In unser Ge 4 aftóregister, woselbst unter Nr. 1 die hie- ige Handelsgesellschaft in Firma:

ns B | y 4 Wilh, Moser | | vermerkt steht, ist eingetragen : Di Gesellschaft ist dur< den am 16. Mai 1872 erfolgten Tod _ des Kaufmanns Wilhelm Moriß Moser erloschen und die Firma dur< Erbgang auf den bisherigen Gesellschafter, Kaufmann Ernst

ilhelm Moser zu Sorau, Übergegangen. P ecnntchst A f da seitens des ge Erben ' das Handels- r

geschäft unter unveränderter Firma fortgeseßt wird, in unser Firmen- register Nr. 430 die Firma : Wilh. f A

und als deren Jnhaber der Kaufmann Ern eingetragen worden. : Sorau, den 13. Juni 1872. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Wilhelm Moser zu Sorau,

E 0

F P

8