1872 / 143 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| 8744 N E | Prüim-And. Neue Badlaoho HiA uner Laoso S, Rue London, 19. Juni, Nachmitt. { URy ne Doro | E i en 84. : _—. : __Cans0o c : —. che SPTI ont. | | Leit “Del | . ole s °orilner, Bapierorein, +7, Frgautor le 1822 08 bpro, Russen de A aüer M E M Zweite De! lage ; Gotthard O rrankturter Weoobslorbank 112k Leipziger | doutsoho Soda es v4, gproz. Türken de 1609 024 zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

: F'oreinvbank 145, Prov.-Diskontogesc o E: Sts Ledins TROO As 1865 547- 88 0E O d Gewerbebank I: ntralbank y eutsche en- | óproz Vereinigte Staaten pr. i ; glischs Wechsler- F j : Poitbank 202. Pfülzer Bankverein —. Brüsseler Bank bank Prämie. h S E 143. Donnerstag den 20. Juni 1872.

105. Antwerp. Bank 1075. Oesterr.-deuteche Bankaktien Paris, 19. Juni, Nachmitt. 12 Ubr 40 Min. (WolŒ*’s Tel, | 121. LItalienisch - deutsche Bank —. Franco - Holländische Bur.) Matt. ! tier Bank 109. Französisch - italienische Bank —. Ungarische 3prozentige Rente 54.325, neueste Anleibe 85.80, Ita-

Anleibe 814. Ungarische Loose 114. Raab-Grazer Loose 845. | lienische Rente 69.60, Franzosen t08.759, Lombarden 462.50, o d | Rente | Türken 5495. 2 Oeffentlicher Anzeiger.

-

Güömörer Kisenbahnr-Pfandbriete 842. Französische Sproz. Rene s i _— nei Wechslerbank 645. Kansas Rockford —. Süd- Parim, 19. Juni, Nachmittags 3 Ubr. (Wolfs Tei Bur.)

Nr -York 6 E Oregon 66! : Cliro - vir Ge 1 Ran 3 Rente 54.40. Neueste 5 t New-Yor roz. eihe 95. regon ._ Austro - türkische Schlnsscourse.) proz. Rente 54.40. eUceSÍte SPTOZen i j —. Paciai Maklerbank —. Baltischport 882. Meininger | Anleihe 8589. Anleibe Morgan —. Ualien. SPpro! ent Rente Steebriefe und Untersuchungs - Sachen. ; Der Kautnnen Abraham Aan On trieb Moa aue En Bank 149, do. neue 142. Austro-italienische Bank —. Rus- | 69 675. italienische Tabaksohizationon 487.50. Oesterreichische Steckbrief. Gegen den unten näher bezeichneten Kaufmann no Levy von hier Prokura ertheilt SnPAEgnISE - englische Anleihe de 1872 vollbezahlte 89%, do. nicht | St. kisenbabn ¡&œestplt.) 810.00, do. neve 767.50, do. Norúáwest- Louis Maschke is die gerichtliche Haft wegen einfachen und betrüg- Dies is zufolge Verfügung vom 10. am 11. Juni d. J. unt

Anleibe ahnaktien 1844, do. Priorit. 8, | bahn Lombardische Hon 463.75 , do. Priori- lichen Bankerutts und Befriedigung von Gläubigern nah erfolgter | Nr De s d N roturen-Register eingetragen. S

_19. Juni, Abends. (Wowf's ‘Tel. täten 267.50 Türken de 1865 5460 Türken de 1869 315 00. Zahlungßeinstellung zum Nachtheile der übrigen läubiger beschlossen * Königsberg, den 14 Juni 1872 : 6pros: Ver. St. or. 1882 'unges!. 103.67. Goldagio —. Frai- worden. Seine erhannng hat nicht ausgeführt werden können, Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

_Soziotät. Amerikaner ‘6. do. de 1886 —, zösisCh-italien. Bank -. Wechslerbank —. Türkenloose 174 00. weshalb Os wird, den Maschke im Betretungsfalle festzunehmen Tiard Louis Moll von hier hat für

Ero R On O F Euer Inose 934), for Loos und mit allen bei ihm < vorfindenden Mooigtei-Dire Diesigts, (unter der Firma: L hm si genständen und Geldern ges, unter der Firma: Louis Moll betriebenes Handels-

FEranzosen 3744, do. neue 217, OQualizier 258% , Lombarden E - mittelst Transports an die Königliche Stadtvoi tei-Direktion hi sein hie Ís z Á s : glich irektion hierselbst geschäft dem Ernst I Sobn>e von hier Prokura ertheilt.

S143, Silberrente 642% Papierrente Klivabethbahs 270 abzuliefern. Berlin , 11. Juni 1872. Königliches Stadtgeri t , Nord westbabn 2284, deutsch- österreichische Bank —, itaue- Einzahlungen. un für E a nebitichen Deputation de für S ibn ti Dies ist zufolge Verfügung vom 12. am 13. Juni unter Nr. 362

pisch-deutache Bank —, Cöln - Mindener Iisenb. - Looeo Steinkohlenbau - Verein Vatoerlandsgrube zu Oelenitz, Dio F} geritösahen. Sf O er 2c. Maschke ist 33 Jahre alt, | in das Prokuren-Negister eni 187 IVORDEN, Neue franz. Anleibe vollbezahlte Stücze —» Oberhessen —, | 3. Einz. ist mit 10 Thlr. pro Aktie den S. und 9. Juli er. zu am 3. August 1838 zu Berent i. W. geboren, mosaischer Religion; Königsberg, den 14. Juni 1872. ; : Eranzösisch-italien. Bank —, Darmstädter Bank —, Pro- | leisten. i 5 Fuße 1 Zoll, 2 Strich groß, hat \<hwarzbraune krause Haare, graue Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. vinzial - Discontogesellschaft —, Frankfurter Wechslerb —, Breslauer Aktien-Gesellschaft für Eisonbahn-Wägenban. Die Augen, bravne ildung, braunen Bart, lange Nase, gewöhnlichen | Ungarische. Loose —, Brüéseler Bankaküen , Böhm. | 2: Einz. von 30 pCt. auf dies neuen Aktien ist bis 5. Juli cr. zu Mund, ovale Gesichtsbildung;, gesunde Gesichtsfarbe, spricht die deutsche In unser Firmenregister ist unter Nr. 524 der Kaufmann Eugen Westbahn , Frankfurter Bankveren —» Elbthal —, Raab- | leisten. | i | Sprache, und hat als besondere Kennzeichen auf dem linken Stirn- | Franz Kunibert v. Pelchrzim zu Memel Grazer Loose —, Engl. Wechslerbank —, Buschtiehrader —, Preussische Boden-Krodit-Aktien-Bank. Die Vöollzahl. auf hôder eine bohnengroße vertieste Narbe, auf dem ersten Gelenke des Ort der Niederlassung: Memel, Pfälzer Bankverein —, Leipziger Vereinsbank —. Austro- | die im April d. J. ausgegebenen Dispositionsscheine ist bis linken Zei efingers eine einen halben Zoll lange Quernarbe und fehlt Firma: Eugen v. Pelchrzim

a s

Türken —, Baltischport —, Wiener Unionbank 301, Effekten- | zum 30. d. M. zu leisten. Siehe Ins. in No. 142. ihm d agelglied des linken Daumens. eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Juni 1872 am heutigen Tage. Memel, den 14. Juni 1872.

und Wechslerbank 120%. i Auszahblungen. Leipzig , 12. Juni. Leipzig-Dresd. 259% bez. Magdob.- Märkisch - Posener Elsenbahn. Die am 1. Juli cr. fälligen Steekbrief. Ben den unten näher be eichneten Arbeitsmann R GS Kreisgericht. Leipziger Lät. A. 257 Br.; do. Lit. B. 104 Gd. Thüringische Zinsen der ÿproz. Prioritäts - Oblig. werden von da ab bis F Carl Franke, in Oranienbur geboren, ist die gerichtliche Haft Handels- un Schiffahrts - Deputation. 1633 bez. ALa lt na R —, Braunschweiger Bank | 31. pn Cr. al Lee E E A at gd | | wegen. e M B p . 242 de Siralgests u beschlossen Keßler. —, Weimarische Bank 11 s erra-Eison , Die Divid. von , für die mm- worden. Es wird e 1 auf den 2c. Franke zu achten j ihn im ¿ E Qs Hamburg, 19. Juni, Nachmittags. . (WolÆs Tel. Bur.) | Aktien pro 1871, sowie die fälligen Zinsen der S5proz. Priori- Betretungsfalle festzunehmen und mit allen bei ihm si< vorfindenden ar N Da ist unter Nr. 525 der Kaufmann Alfred Fest. täts-Oblig. werden vom 1. Juli cr. ab in Berlin bei G. Müller i red und Geldern mittels Transports an unsere Gefängniß- Ort der Nied rl fu . Memel (Schlusscoúrse.) Preuss. Toaler —. Hamburger Staats | & Co. ausbezahlt : s N Inspektion abzuliefern. Der 2c. Franke diente vom 26. Februar Firma: Alfred 1 P E Prämienanleibe 94. Silberrente 64% Oesterreich. Kreditaktien Gesellschast für den Betrieb von Niederländischen Staats- is 8. April in Bergholz bei Potsdam, hat diesen Ort dann ver- | ingetragen zufolge Verfügun A 12. Juni 1872 am heutigen Ta 309. Oesterreich. 1860er Loose 94%. Franzosen 796. Low- | elsenbahnen. Die am 1. Juli cr. fälligen Zinsen der 5prozent. lassen und scheint st| ee eiben. Potsdam, den 15. Juni 9 Memel ben 14 A V7o j Ug ge. barden 456. ltalienische Rente 66%. Vereinsbar k 205. Korz- | Prioritäts-Oblig. werden von da ab in Berlin bei Cohn, Bür- I 1879, Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. Signalement. E * Königliches Kreisgericht merzbank 121. Norddeutsc2e Bank 176 - Rheiaïscne Babn | gers & Co. und der Filiale der Darmstädter Bank für Handel Der Arbeitsmann Franke is an ebli< in Oranienburg geboren, Handels- un Schiffahrts-Oe utation P Altona - Kiel —. 1864er Russ. Prümionaul. 1262 1866er | und Industrie ausbezahlt. A : 1 Meter 70 Centimeter groß, hat s{warzbraune [Haare j braune Keßler P / Russ. Prämienanleibe 1245. GDrosz. Verein, Staateuani. DZ. Gotthardbahn - Gesellschasft. Der am 30. Juni cr. fällige Augen, stumpf se, gesunde Gesichtsfarbe, 1pri t die deutsche / 1882 $2. Diskonto 2% pCr. Raab- Grazoi Loose 85 gn: : 204 Halbjahreszins der Aktien und der volleingezahblten Obligat. Sprache und ondere Kennzeichen. efleidung im : ; ; dentsche Bank 1164. Däpnische s.andmannbank 102. - | L Serie, gelangt von da ab in Berlin bei der Diskonto-Gesell- “r cr. : Grauhalbwollene Joppe/ desgl. Hosen, desgl. Weste, lederne In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 folgende Ein- vinz.-Diskonto-Gesellschaft 1535. Wiener Unionsbank 2574. schaft zur Auszahlung. / tiefel, [ware Müge mit dreitem De>el; er trug eine Taschenuhr tragung bewirkt:

Willem, 19. Juni. ( Wout's Tel. Bur) Schluss besser. Niedersächs|sche Bank in Bückeburg. Die am 1. Juli mit anscheinend e<t silberner Kette, woran ein Petschaft in Form ol. 2. Kredit-

und Spar-Verein zu Seeburg, Col. 3. Seeburg

(Schlusscourse. Papierrente 64.75. 1854er Loose 96.50. Bank- | fälligen Zinsen der Aktien werden von da ab in Berlin bei eines- Hundekopfs. Co L Dr Gesellschaftsvertrag datirt vom 2. März 1872.

aktien 847.00. ankfurter Bankverein —. Kreditaktien | E. J. Meyer ausbezahlt. | : | l “T ian:-Corti a izi 50. ; . Di Es wird ersuch, denderzeitigen Aufenthaltsort des Walter Muzell Der Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern des 849.10. Staats-Eisenbahnaktien Certifikate Galizier 243.50 Säch tahl-Fabrik in Döhlen bel Dresden Die s < E Jebre cit ne it Walther E Vercins die zu ihrem Geschäftsbetriebe erforderlichen Geldmittel in

chau-Oderberger 191.20. Pardubitzer 182.70. Nordwest- é Ú Zinsen der Prioritäts-Oblig. werden von aus Treptow a. R./ j d des F e zu

bahn 217.50, de: Lit. B. 187.80. London 112,10. Hamburg | j i A. er in Dresden Naubogalik. Berlin, 22 Jahre alt, anher mitzutheilen. Can, den 12. Juni 1872. Form verzinslicher Darlehne zu beschaffen. U

: .? 44.00. Frankfart 94.290. Amsterdam 93.19. Böb- G -Versammlungen. Der Staats-Anwalt. Wilhelmi. ; Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind: der Rentier August

S gche Westbahn 256.00. Kreditloose 191.75. 1860er Toose 11. Juli. Werschen-Weissonfelder Braunkohlen-Aktiengesellschaft. 7 Lossauy der Kreisgerichtssekretär Meipen und der Kanzlist Hoppe

104.20. Lombardische Kisenbahn 203.80. 1864er Loose 145.00. Ordentl. Gen Vers. zu Weissenfels. _ Bekanntm a<ung. Der in der Untersuchung contra Braun sämmtlich zu Seeburg.

Anglo-Aueir Ban 24 1 reoupens 10986, Biborronto 7210. Div don don o N I vine deg bcieeGofaticd Uvolph Franz Been A8 GUV | aralgon une een Pisa, werdey von, mens egi ° «i s 109.85. Silberrente 72.10. i - In ; unterm 17. Juni erlassene StecLvrie erledigt. Greifen- un! | : °

L E Sllbarcanpons O or Akilens ellschaft für Flachs Indusirio, Die hagen, den 17. Juni 1872. Königliches Kreisgericht. ï Abtheilung. standsmitgliedern unterzeichnet und durch das Roesseler Kreisblatt

Wechslerbank —. FElisabethbahn 956.10. Ungarische Prämien- e Z2 pCt. festgesetzt worden ' j e ahn : R : L Lie veröffentlicht. loose 10850. Wiener Handelsbank —. Nor aklorbank —. d ‘erl e nung für die Genossenschaft geschicht dadurch daß die

,

Börsenbank —. Interventionsbank —. Wien Maklerbank —. i z j ) Koniro-türk. 123.50. Franzosen 354.50. Albrechtsb. A 177.10. | 15, ¿Prgunalaoho, N Vom Jai Ei alien Handels-Register. Zeichnenden zu „der Firma des Vereins igre Namendunterschrift Unionsbank 286.00. Schuldverschreibungen. (Siehe besondere Beilage und Be- Königliches Kreisgericht zu Frankfurt a. O. ae 2 Qui wenn die Zeichnung rechtliche Wirkung dem Vereine E 19. ae E Es. bay t On - ZES kanntmachung in No. 142.) ° | ; n pur Firmenre gtS Æ unter “är fu o Birnen arer: Le enüber haben soll

weis der österreichischen Na jonal - Bank. otenumlia ich on Aktien, Coupons ete. er Kaufmann o Greiffenhagen zu Frankfurt a. D. a r : L '

200.244.890 Fl, Abnahme 869,670 Fl, Metallschatz 119,758,027 O, n E dgonalinakatt - Unlon* in Essen, Dio der Niederlassung: „Franffurt a. O. als Firma: Otto Greiffen- ingetragen zufolge Verfügung vom 14. Juni 1872 an demselben Zunahme 518,000 FL, in Metall zahlbare Wechsel 25,811,858 FL, | Aktionäre werden benachrichtigt, dass die Aktien mit Talon hagen zufolge igung vom 13. Juni 1872 am 15. Juni 1872 : den 14. Juni 1872. ‘Abnahme 1,254,173 F1., Staatsnoten, welche der Bank gehören, | und Dividendenschein“vom 1. Juli ab gegen Aushändigung der W eingetragen. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

2.901,139 FL., Abnahme 213,247 FL Wechsel 130,143,322 FL : ktien im B der Gesellschatt in Empf L Zunabme 1,670,190 F1I., Lombard 29,873,300 Fl, A nahme O War A pag R E R A er Gesalisohaß- In MABAPE S In unser Handelsregister is zufolge Verfügung vom heutigen ae Bei vom 11 Junier, ist am_12. ejd. in das hi 625,600 F1., Eingelöste und börsenmässig angekaufte Pfand- Magdeburger Bau- und Kreditbank. Die Besitzer der ältern Tue eingetragen, und zwar: i Zufolge Verfügung nige Tin L ae Grau “n G briefe 4,334,333 1, Zunahme 45,667 Fl. InterimSscheine haben dieselben schleunigsk gegen die neuen bei Nr. 28 des G ewa regneS- eführte Firmenreg es R a q de L n duar Amsterdam , 18. Juni, 4 Ubr 16 Minut. Nachmittags. | umzutauschen. R R »daß die Handelsgesellscha H. Fuchs & Przybylski zu hiedig in Mewe; S L ein Lan e ge , iger“ a: (aus Ee ias D toe Mai-November vorzinal. 574. | t Borgiooh-MErecor Porgmrori Sr e 50 Doris a M 0 bei N 25 des D eceisers: | betreibt 5

ichische Papierrente -Nove 8 rimssCheine sind vom 20. bis 24. Juli in erlin beider Central- : tr. : . j Ee Oesterreichische Papierrente Febr. - August verz. 56%. Ooester- l für Genossenschasten in definitive Stücke umzutauschen. »daß die Prokura des Kaufmanns Isidor Fuchs zu Brom- | gi Ferner ist die im hiesigen Firmenregister sub Nr. 80 eingetragene

| berg bezüglich der 8ub 1. vorstehend bezeichneten Gesellschafts- Firma: i „Ferd. Nadike“

reichiesche Silberrente Januar-Juli Yerz- 635. Oesterreichische Augsburger Bank. Der Umtausch der Intorimaguee en F Silberrente April - Oktober Verz. 63%. OCesrerreichiscbe 186007 | gegen aterimsaktien erfolgt vom 1. Juli er. ab auf dem Effek- rma erloschen ist ufolge Verfügung vom {Juni er. gelöst. i Vesterreich. 1864er Loose 154. SProzZ. Russen | ten-Bureau der Bank. d M arienwerder, den 13. Juni 1

Landsberg W., den 18. Juni 1872. G Königliches Kreisgericht Erste Abthe "ung, e ialiches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

de 1864 97. Russisches Prämienanleihe von 1864 —. Russ. Berliner Pferde - Elsenbabn - Geselischaft. Die Aktien sind Die unter Nr. 69- des Firmenregisters ein siragene Firma H.

Looso 560. 080 _

9. Stieglitz 73. Sproz. Russen VI Stieglitz 85k. 5proz. BusS8eD Usancen.

Prämienanleibe von 1866 251%. Russ. Eisenbahn 234%. Spros. | yolleingezahlt und ist der Erscheinungstag der definitiven A. Mae>ker i erloschen. Eingetragen zufolge erfügung vom j ¿

Verein. Staaten pr. 1882 98. SPros. Neue Spanier 29% Spros | Stücke- auf den 20. Juni d. J. zur Erfüllong der per Erscheinen | 12.- Juni 1872 am selben Tage. 9 vas See ser Medi lergemeinschaft i L ea dea

Türken 515. | lieterbar geschlossenen Engagements festgesetzt. Jede Aktie eustadt Ew., den 12. Juni 1872. gen, daß der Kaufmann Julius Eduard Dominke in Marienburg i, Vormittags. (WolMs Tel. Bur.) | lautet über 100 Thir. Die Aktien sind mit Bau - Zinscoupons Königliche Kreisgerichts-Deputation. Lf Grund des über sein Vermögen stattgehabten Konkurses für seine

Tondern, 19. Juni Y L : i auf Zinsen vom 1. Juli cr. ab à 9 Ï Ct. und über dié Bauzeit Die unter Nr. 87 unseres Firmenregisters eingetragene Firma | Ehe mit Wilhelmine Louise, eb. Klink, dur Vertrag vom 22. Fe:

Wetter: Heiss. x A 2ER z :

(Anfangs-Course.) Norddeutsehe Schatzscbheine —. Consols hinaus mit Dividendenscheinen un Talon versehen. . Bei der i des Ka mylin mit ima Fer- | bruar 1872 die bisher bestandene Gemeinschaft der Güter und des

927. Amerikaner 91. Italiener 685- Lombarden 184. Türken | Lieferung werden jetzt daher die Zinsen bis 1. Juli, also vom dings Boage i ufolge jeufiger Berffigung hetite fel t dis E A O Qutanse ausgeschlossen hat. arienburg, den 15. Jun

527. Mexikaner —. Spanier —. Morgan —- Platzdiskonte 90. Juni ab 11 Tage à 5 pCt. zurückvergütet. U Templin, d E i po Cs

Qweite Beilage O A Königliches Kreisgericht. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.