1872 / 143 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3752

Lit. D. à 100 Thlr. 12,662. 13,060.

Inhaber der aub geen Prioritäts-Obligalionen werden hiervon unte der Benachrichtigung. in Kenntniß geses ¡ daß die Zahlung der Kapitalbeträge der heute aus eloosten Obligationen mit Zinsen bis um 30. Juni d. J., gegen Einlieferung der Obligationen und unter

eifügung der dazu. gehörigen Zinscoupons an jedem Montag; Dienstag, Donnerstag und Îreitagy/, von 9 bis 1 Uhr Vor- mittags, vom 1. Juli d. J. an; die Zahlung der Kapitalbeträge der bei. der ersten Ausloosung gezo enen und bis jebt uneingelöft ge- bliebenen Obligationen dagegen wie e en Montan! Dienstag; L von is 1 Uhr Vormittags,

Donnerstag und Freitag bei Lid auptkasse im hiengen Bahnhofsgebäude erfolgen wird. Die Direktion.

Altona), anuar H. Tellkampf.

en 2.

Lübe>-Büchener Eisenbahn- Lim 4 Gesellschaft.

Bei der am 2. Januar d. J. stattge abten Ausloosung der zu amortisirenden Obligationen der Prioritäts - Anleihe unjerer

Gesellschaft vom Jahre 1867 sind folgende Nummern gezogen worden : 162. 223. 740. 776. 866. 1307. 1308. 1595. 1744. 1947. 1973. 2180.

9900. 2825. 2884. 3048. 3072. 3236. 3241. 3728. 4194. 4288. 4440. 4786. 4839 4869. 4923. 5125. 5126. 5267. 5393. 5467. 5784. 5996. 6309. 6555. 6593. 6618. 6722. 6823. Die Auszahlung des Nennwerthes dieser Obligationen findet vom 4. Juli d. J+ an bei der Hauptkasse unserer Gesellschaft auf

zun hiesigen Bahnhofe an allen Wochentagen Vormittags von 10 bis 12 Uhr; fowie ei der Norddeutschen Bank in Hamburg gegen Ein-

lieferung der Obligationen nebst Talons und des Zinscoupons

Nr. 12 statt. Von der Jene Verloosung sind die Mor an Nr. 2316. 9619. 2651. 3274. 3667. 3680. 4515. 4707 zur Ein-

lösung no> nicht präsentirt. Lübe) den 18. Juni 1872.

Die Direktion.

(m.7790) Oftpreußis che Südbahn.

Die am 1. Juli 1872 fälligen Zinsen der Prioritäts-Obligatio-

nen L und 11, Emission werden in der Zeit vom 22, Juni bis 1. August d. in Berlin von der Berliner

Handelsgesellschaft; in Königsberg von den Herren J. Si- mon Wwe. & Söhne und von unserer Hauptkasse, Raffineriestraße Nr. 6, \päter aber nur von unserer Hauptkasse in Königsberg gegen Einlieferung dèr Coupons gezahlt. (a 600/6)

Königsberg, den 18. Juni 1872. Der Verwaltungsrath der Ostpreußischen Südba, n-Gesellschaft.

[1955]

Cóln- Mindener Eisenbahn.

rioritäts.Obligalionen unserer Gesellschaft IV. Emission r. 11,8348 à Thlr., Nr. 25,675, 25/6761 25/6771 2516781 25/679, 29/628; : 29,629 à 100 Thlr. Lit. B. Nr. 57,154 à 100 Thlr.

find dem Eigenthümer abhanden gekommen. ; | Auf den Antrag desselben und mit Denn auf die Mi 9 resp. 4 der Allerhöchsten Privilegien vom 96. Juli 1855 und 28. ober 1861 [E wir den gegenwärtigen Inhaber dieser Papiere hierdur< auf, ieselben an uns einzuliefern oder seine etwaigen Rechte daran geltend u machen; widrigenfalls wir die Mortifizirung derselben bei dem biesigen Königl. Landgerichte. beantragen und, sobald d ese crfolgt sein wird, dem Eigenthümer neue Obligationen an Stelle der abhanden

gekommenen ausfertigen ‘werden.

Die4 proz. Lit. A,

Bekanntmachung.

. fälligen Coupons Nr. 4 unserer Tage ab 5, ín

[1959] Die am 14. Juli d. Stamm- und Prioritäts-Aktien werden vom genannten bei unserer Hauptkasse hier, Leipziger Plat Nr. den Vormittagsftunden von 10 bis i Uhr,

eingelöst. i : ea Lid Den Coupons is} ein mit Namensunterschrift versehenes Ver-

Verzeichniß nah Stamm- und Prioritäts -Attien, so wie na< Cou- c

bées r E getrennt, unter i Berlin, den 18. Juni 1872. Der Verwaltungsrath der Pommerschen Central-Eis enbahn-Gesellschast.

atung <ronologischer Reihenfolge

[1951]

F I

Márkifch-Posener Eisenbahn. Die am 4. Juli er. fälligen Zinscoupons unserer 5 pro-- entigen Prioritätsobligationen werden vom 1. bis 31. Juli cer. in erlin dur< Herrn Julius T ut as und von unserer Haupt-

fasse hbiersclb| eingelöst. Vom 31. uli ab findet die Einlösung nur ne bei leßterer Kasse statt.

Guben, den 17. Juni 1872. Der General - Bevollmächtigte des Verwaltungsrathes

der Márkisch-Posener Eisenbahn: Gesellschaft.

Sp Or: ipman.

S C Ä E Verschiedene Bekanatmachungen.

Verein zur Beförderung des Gartenbaues in den Königlich Preußischen Staaten.

Große Ausstellung von Pflanzen, Gymna bs, Gemüse 2c. im Garten des Königlichen [helms-

Gymnasiums, Bellevuestraße 15. Eröffnung Freitag; den al Juni Vormittags 10 Uhr. Eintrittspreis pro Person 1 Thaler.

(vi.764 Grledigte Lehrerstelle.

An der Königlichen Provinzial - Gewerbeschule in Saar- brüd>en sind vom 1. Oktober lfd. J+ ab wieder zu beseßen :

1) die etatsmäßige Stelle cines Cehrers für Phys if; Chemie, chemische Technologie und Mineralogie, mit einem Jahre3geva von 800 Thlrn. ; N

2) die S lfslehrerstelle Linearzeihnen, 12 bis 16 Lehrstunden die Woche, mit einer Remuneration von 400 Thlrn. pro Jah

Qualifizirte Bewerber wollen si{< un nisse möglichst bald an unterzeichneter Stelle melden. Saarbrücken, den 11. Juni 1872. (a cto. 581/6) Das Kuratorium.

[1954]

Hannover - Altenbekener Eisenbahn.

Bekanntmachung

G] O

“Mit der in den ten Wochen bevorstehenden Eröffn q ferner vollendeten Stre>en "anserer Bahn tritt für den Lokalver

ein neuer Tarif rail HAE theils Ermäßigungen, theils unwesentliche enthält. :

abgegeben. Hannover; den 17. Juni 1872.

Der Verwaltungsrath a der Hannover - Altenbekener | Eis enbahn-

Cóln, 17. Juni 1872. Die Direktion.

Gesellschaft. | 19 | Dritte Beilage

Î E 143.

fann vom 1. Juli d.

in den gewöhnlichen Geschäftsstunden bis zum 15.

gegen Ablieferung

nah dem Privilegium vom 4. September 1871 für Baukonstruktionslehre und'

r. er Einsendung ihrer Zeug-

| [M. 773] ¿

L lebt für den Personen- und niliche Erhöhur in F

emplare des Tarifs werden von dem Tage der no< näher vekánt zu gebenden Eröffnung bei unseren Güterexpeditionen käu <

37983 E __ Dritte Beilage L zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Donnerstag den 20. Juni 1872.

Oeffeutlicher Anzeiger.

Verloosung, A:nortisation, Zinszahlung u. \. w. e von óffentlichen Seen, 9 e

Cóln-Mindener Eisenbabn- Gefellschaft.

Mehrere Dividendeschcine sind de : E, ordneten Verzeichnissen S üb E Zahlstellen mit numerisch ge-

Cóln, den 15. Juni 1872. | Die Direktion. Cóln- Mindener Eisenbahn - Gesellschaft.

[1922]

P E E | i V E ORAEO : C

Rest - Dividende Zahlun Die Dividende für das Me S una auf 44!/, pCt. Zinsen - Zahlung.

Die Einlösung der am 4. Juli d. Js. erfallend E : oder 22 Thlr. #2 Sgr. pro Aktie à 200 Thlr. t. Zins-Coupons der Prioritäts-Öbligationen allenden halbjährigen Die na Abzug dec bereits bezo E Ábf Rg E E Prioritäts-Obligationen 1.1 1l. und V Emis on

unserer Gesellschaft erfolgt: 5 Thir. = 24 pCt. verbleibende Re ividende von 87/,- pCt. oder in Berlin bei dem Heren S. Bleichröder und der Direktion Siebenzehn Thalern zwölf Silbergroschen, in Hamburg bei der 9

TUAEI

der Diskonto-Gesellschaft, 6. ab in

orddeutschen Bank, : ber Diskonto -Gefellscha chröder und der Direktion

Söhne und bei der Filiale der Bank für Handel und in Hamburs bei der Norddeutschen Bauk,

Industrie, in Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. von Nothschild öhne und bei der Filial i n e A, e ale der Bank für Handel

in den gewöhnlichen Geschäftsstunden vom 1. bis inkl. 15. Juli cr

in eld rf am 1. 2. und 3. Juli cr. im Bureau a Bahn- hof-Inspektors daselbst, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, und

in Cöln bei unserer Lauge (Frankenplab) Vormittags.

eored ini Va Bitttng det Eltenthümets Ube: den Gelbietes

/ en verschenes Verzeichniß vorzulegen. E Cöln, den 15. Juni 1872. Die Direktion.

: uli er. inkl. in Düsseldorf am 1., 2. und 3. Juli cr. im Bureau des Bahn- | of-Inspektors daselbs Vormittags von 9 bis 12 Uhr, und in Cöln bei unserer Haukasse (Franktenplap) Vormittags,

Rest-Dividendescheins Nr. 1 erhoben werden. |

[M. 774]

/ Lr e

A D Y ; Ù Ie C

met

Nechte Oder - Ufer-Eisenbahu- Gesellschaft. p

Die Zahlung der jeweiligen am 1. Juli und 2. Januar fälli werdenden halbjährigen Zinsen à M eichiamunliene Pro 1871), Seite 406) Gen n S Obligationen : afolat ‘bis p.

eberreichung des betreffenden Zins-Coupons vom 28, Juniïi, resp. 28. Dezember ab

in den gewöhnlichen Geschäftsstunden 1) bei unserer Hauptkasse hierselst, Berlinerstraße Nr. 76G, 2) bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft zu Berliu, 3) e H Preußischen Hypotheken - Kredit - und Bank-Anstalt, Kommandit-Gesellschaft auf Aktien „Herrmann Henckel‘ zu

Berlin, -

4) bei dem Bankhause. M. A. v. Nothschild & Si . M. GS Ln Dan a ini 1872. v GSEne 40 Mathes 4, E ; Direktion.

_Werra-Eisenbahu. A

a8 quf die Siamman pro 187 1 entfallende Dividende 8 auf 3 Thr. ober 5 Gulden 15 Kreuzer iy / ; j ave C V n 8 3 i t R Q L i . / . „(Be i rfurt, den 6 Müller der Werrabahn und denen der \Shüringischen Bahn e ‘Weimar und Sire Tad vorherige Attiitedungj von

den Herren G. Müller & Comp. in Berlin A. Siebert in Frankfurt a. M. und Be> ; in Leipzig vom 1, x. Mts. Juli an éfiriatlt | E : fas Die De der am 1. Juli l. I. fálligen Coupons der 5 prozentigen Prioritäts-

e

Anleihe erfolgt bei den vorgenannten Stellen, der Mitteldeutschen Kreditbank hier, der Coburg-

Weiteres gegen

(a.544/6)

Gothaischen Kredit-Gesellschaft in Coburg, der Württembergischen Vereinsbank in Stuttgart

und den Herren Gebrüder Ha as in Karlsruhe. Meiningen), den 16. Juni 1872. |

Der Verwaltungsrath

der Werra-Eisenbahn-Gesellschaft.

68046)