1872 / 144 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3771 [1

Dies ift in | 3770 N autet (uy Suleigin Gin und unter Nr. 32 die Firma ¿Sbuoed | 09 en unterzeineten Geri ist: das: öffentliche Aufgebot bés Diet un : V4, n- ünd! als deren Znhade ann | ¡U 1 ' e vas / E ser Gesellschaftsregister unter Nr. 3862 eingetrag Col. 3. Siß der Genossenschaft: | Edua ri ‘he Uitttäden wörden. den Rittergutsbesiyer H: Nixdorf zu Borna Vi enbérg /_ Kreis Cir Mi», A E Natio Ln I V Arret. 1. Abteilun S E, iee mne Lee Actien Grund A n unser / i s iz s KreisSge! I, NOLY! g. i “Ae Yer er DI rund-Kred Et «s Gustav : mel etra err Der G E Geno N Mai ; In unser Firmenregister-ist- unter Nr. 324 die Firma „„F- Scho- Bank hier über 200 Thlr. beantragt worden. Allé Diejenigen weine vermerkt sichle eingetragen: x: MENRIaPVeTIrag dalist, 9m “7nagae IBIA Unr be, e mene eten Inhaber der hiesige Kausmann und | Wex sonstige Briefsinhabex- irge Eigenthümer, Cesfionarien) Pfar Die irma is in »Buchbrucerei pon Gustav Schade (Ott findet fich Blatt 4 bis 11 des Beilagebandes NE.34 zum Genosse Bu Kbermeisier Scholicÿ heut eingetragen worden. oder fonstige Briefsinhaber, irgend welye Ansp: (he zu haben vér. verändert ; vergleiche Nr.-6870 des Sunmogregisient. o Frande)« \{aftsregister. | Zeilagebandes Nr. 34 zum Genossen- Rätibor, 16. Tuni 1872. ; meinen, werden hiermit: aufgefördert,j dieselben pätestens in dem auf 4 Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 6870 die Firma: Gegenstand des Unternehmens is, dur A bnigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung den 15: Oftober 1872, Vormittags 115 Uhr, vor ier: | : Buchdruckerei von Gustav Schade zus en Mitglieder und anderweite Bes “i e “Drdeer 1 Sichn (S Gedicht, Jüden le 8 ortal Il, anb S an 1'Ter- | (Otto Frauke) el zu gewinnen, um mit der Zeit ei tali C N LW “ralneldAi a S oideli enfalls fe mit iüren An und als deren i i ei nem jeden Mitgliede ein Konkurse, Subhastationen, An ote, mine anzumelden und na<zuweisen, widrigenfalls fie mit ihren An y merken. Inhaber der Kaufmann Otto Fran>e hier eingetragen R Wohnhaus (Landhaus) als rivateigenthum zu beschaffen gs E u. dergl. E sprüchen an: die aufgerufene: Urkunde werden per Fuge Apr -Has und die! i Der Kaufm i er Vorstand besteht aus 3 Personen ($. 34) [1982] Aufforderung der Konkursgläubiger A u : L O L Wes er $ ann Er é ) j N (3. 38). | rliny den: 1; Juni 1871 bier N aa Mans Vudalnh Koppe: 38 Derlin: has: fn sein O tr Redautbaaid ‘Cari Nus na< Festseßung einer zweiten Anmeldungsfrist. L dlitpes Stadtgericht. Abiheilung für Civilsachen. Ernst Kuvfer & Co. : S der Kaufmann Emil Meek ee zu Berlin, N Jn dem Konkurse über den Nachlaß des Kaufmanns Carl Deputation für Kredit- 2c. und' Nachlaßsachen. Hirmenzegisier Nr 669) bestehendes Handelsgeschäft dem Ferdinand 3) der Professor Dr. Oswald Hermes zu Berlin Wi A Mitr mo etne E A 2 En "e 1 as Ediktal-Citation fel hier Profura erthei und i dieselbe in unser Prolurenregífer | erfoigen unter der irm ver Oenosetihaft mlt Lic be i pra «da A N aus T B Etn ie in E UE “5 : Del u i ebt worden. eltiÿj n Be / n: in unbefannter Gelöscht sind: Unterschrift ats t Mocsandormnito tete Uur: nzufügung festg r Gläubiger, welche ibre Ansprüche no niht angemeldet wesenheit lebenden Ehetnann) den früheren Schankwirth Ernst Julius A irmenregister Nr. 2038 die Firma : J. P, Wunderlich. e Vossische Zeitung und ben, werden aufgefordert; dieselben, sie mögen ereits rechtshängig: | Lehmann, früher in Döbeltiß bei Belgern, - bei dem unterzeichneten z rofurenregister Nr. 1947 die Prokuïa des Julius Altmann Die Zei Börsen-Zeitung ( . 112). cin dder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem ge- Gericht Klage erhoben, die Ehe wegen böslicher Verlassung zu trennen, ; für die Firma: Wilhelm Berliner. : derselb nus der Genossenschaft Feshieht unter der Firma <ten Tage bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzüineldet: den Verklagten für den: alleinshuldigen Theil zu erachten und ihm Berlin, den 18. Juni 1872. lieder (6 D Hinzufügung der Unterschrift zweier Vorstandömie, Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 24. Mai 1872 die Prozeßkosten aufzuerlegen. | Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. G Eingetr J bis zum Abiaut der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ift Der Verklagte, dessen Aufeghalt unbekannt ist, wird hiermit / blaca A Aen zufolge Verfügung vom 19. Juni 1872- am sel- auf den 6. September #1822, Vormittags 10 Uhr, öffentlih geläden, zurüc>zukehren, in deim zur Beantwortung der Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. 3 (Aften über das G : E vor dem Kreisgerichts - Rath Noestell im Zimmer Nr. 47 an Klage: auf i E n unser Gesellschaftsregister ist eingetragen : das Genossenschaftsregister Beilageband 34 Seite 3). iesiger Gerichtsstelle anberaum und wexden zum Erscheinen in diesem den 26. September erv.) Mittags 12 Uhr, 7 ol 1. Nummer: 3354; Us Das Verzeichniß d Vehl, Sekretär. Beri die milien Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderun- angeseÿten Termine vor dem ‘verordneten Deputirtens Herrn Kreis- : L Col. 2, Firma der Gesellschaft: Königliches Le erbaus A E TaNE kann in unserem Bureau, gen innerhalb ciner der ag angemeldet haben. richter Krakow, im Geschäftslokale des hiesigen: Kreisgerichts persön i 4 „Renaissanece“ während d o gau o tis 76, 2 Treppen, Zimmer Nr. 16, Wer seine Anmeldung sriftli< einreicht, hat eine Abschrift der- | li zu erscheinen und die Klage zu beantworten. | Aktien-GeseUcaft für Holz-Architektur und Möbel- ub ber gew hn ichen esa tsstunden eingesehen werden. selben und ihrer Anlagen beizufügen. m Falle seines Ausbleibens wird angenommen werden, daß er ] rgw aa Köni liches Sai E Jeder Gläubigex, welcher nicht:-in: unserem Amtsbezirke seinen | den Thatsächlichen Jnhalt der Klage zugestehe; die bösliche Verlassung Col. 3. Sis der Gesellschaft: niglich dtgeriht. Abtheilung für Civilsachen. Wohnfiß hat, muß bei der Anmeld! ng „seiner Forderung einen am einräume und \i< den daraus entstehenden rechtlichen olgen unter- Berlin. : : hiesigen Orte wohn aften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- werfe. Deinmas wird nah- Ableisiung des Diligenzeides von Col. 4. Rediudälinisse der Gesellschaft. In unser Fi : wärtigen Bevollmä tigten bestellen Und zu den Akten anzeigen. Den- | Seiten der Klägerin die Ehe getrennt und Verklagter für den allein- Die Gesellschaft is eine tin Gcleittaie Ganzer, in- Fi irmenregister ist unter Nr. 415 Johaun Eduard jenigen, welchen es hier an ekanntschast fehlt, werden die Rechts- sculaen Theil erachtet werden. g i : 3. Juni »Pewesin« L Ll »I- E. Ganter« und als Ort der Niederlassung : anwalte Justiz-Rath Soenke; Pezenburzg/ Leonhard , Mellien , Riebe, orgau, den 15. Mai 1872. z as notariell verlautbarte Gesellschafts - Statut vom—5—Juni Braudeun G LLT Len 18. Juni 1 Kette und Wolff zu Sachwaltern vorgeschlagen. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. z 1872 befindet < Blatt 3 bis 15 des Beilage-Bandes Nr 300 Jum Könsgliches Krädgericht, Ab Fraukfurt a, O., den 14 Ium e A (M: 704] j Gesellschaftsregister in beglaubigter Form. : I 3 | isgeriht. Abtheilung T. i Königliches Kreisgeht. Erste Abtheilung. Di 91. März. d bene. Wittwe des G l ; E Es e ben is ber Erwerb, die Erweiterung | FiexL' günser Firmenregister ist unter Nr. 416 Fridolin Angele, in [R Ce Ee S iR ehe E rf offe ga ( id Betrieb des in Berlin unter der Firma: »Renaissance;, Kom: P Ee ben mans 4 18. mi 4 Cipgetragen. : (1 Bas erbschaftlid é N ocltonéverfahren über den Nach Majors Wilhe]m-Sastav Friedrich Wardenburg, dato : mana! haft für- Holzschnibkunst« bestehenden Fabriketablisse- : Körtgliches Krädgericht Wbiheilung L : laß der verwittweten Gasthofs-Besiperin Sülzner, Emilie geb: Koch, | Elisabeth Wilhelmine, geb. Hegeler,: hat in ihrem Testamente d Die Zeitdauer des Unternehmens ist auf eine bestimmte Fri : m ist beendigt. N bestimmt, daß die zu ihren Miterbétt ernannten Oberst-Lieutenant / nit beschränkt. (8. 3) ; mmte Frist Bei der unter Nr. 76 des Fi : Zielenzig, den 17. Juni 1872. j Hieronymus Schotten und dessen Ehefrau Adele, geb. Hegeler! be- ] Das Grundkapital beträgt Fünfhunderttausend Thaler und be- | I-_F- Carl zu: Spandau is Girnen Ravens séngeinaaman T E LACE R N Le E N o Stall und. Sten Ub: Mi Sebot int soren f steht in Zweitausendfünfhund d Bol iu je Qrelbundert T L d] ri Ge: dia ohn E drt age vas die Firma vom Vater P ERT aus mit Hofraum, Stall und Garten und allem Zubehör in ihrem 0 a N gut S den Juhaber. ($. 5. S Ps mit dem neuen Inhaber ist unter Nr. S7 Pes: Firmen Regt E, dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Scholly M iu eg Ves genanitiit Oberst - Lieuténants' Schottén und / en : ; i i i aut S A : . egie- ) l - : i | dur : ichen Belannimachungen der Gesellschaft erfolgen En gutas Serligung vom 17. Juni 1872. Behrendt zu Thorn hat der Schuhmachermeister R, Geschke. hier | dessen Ebéfrau werden Alle, wel ai das zum Nachlasse der genannten N 1) die Berliner Börsen-Zeituny : Aniali 8 Qrei nadträglich eine-Forderung von 360 Thlr. Sgr. 3 Pf. nebst 5 pCt. | Wittwe des General-Majors Wärdenburg“ gehörende oben bezeichnete 9) den Berliner Börsen-Courier | gliches Kreisgericht. insen von 150 Thlr. Géhalt seit 1. Mai 1871, von 208 Thlr, 23 Sgr. | Flur 7, Parzellen 888 und 99 Stadtgemeinde Oldenburg, katastrirte 3) die National-Zeitung, | Z Pf. Auslagen seit: 6. Januar 1872 und von 2. t Auslagen seit | Grundstü> glauben Ansprüche mäthen zu können, hietdurh. aufgefor- 4) die Bank- und Handelszeitung Unter Nr. 181 unseres Firmenregisters ist der Apotheker Gustav 21. Juli 1871, und --zwar--150 Thlr. Gehalt mit dem im $. 77 der | dert, sich damit, in dem der Ferien ungeachtet 5) die Neue Börsen-Zeitung; ( E in Braunsberg als:Inhaber der Firma: Altstädtische Apo- [| Konkursordnung bestimmten Vorrechte angemeldet. auf den 22; Juli d: J- 6) Saling's So bth, t G. Teschke zufolge Verfügung vom 15. Juni 1872 an Oer Termin zur Prüfung dieser Forderung ist a angeseßten Angabetetmin zu melden bei Strafe des Ausschlusses. ämmtlich hierselbst, 15. Juni 1872 eingetragen. | den 19. Juli er., Vormittags 11 Uhr, Der Ausschlußbescheid wird a dur einmaliges S C 4) raunsberg, den 18. Juni 1872. vor dem unterzeichneten Kommissar im Terminszimmer Nr. 6 an- 25. Juli d. Je d Die Generalversamlungen werden vom Aufsichtsrathe b Königliches Kreisgeriht. I. Abtheilung beraumt; wovon die Gläubiger , welche ihre Forderungen augemel- |' erlassen. i | Î s os mindestens vierzehn Tage vor dem Ve Ltmltinüstertrike Im Firikenvegisker des A * | det bor zu A geses! O sind a A AUAE e E au éa S D allen Vublikations - es unterzeichnete i8geri / 2._I T2. | efreit alle Diejenigen , welche- ihre Ansprüche in dem auf den (C 25. 30. blifations - Blättern der Gesellschaft bekannt zu machen. | Eintragung sub Ñr. 37 zufolge ea e R Au Miete Königliches Kreisgericht. : 19, Juni d. J-- durch Proklam vom- - 2. Mai d. J. in Nr. 105 Die Bekanntmachungen des Aufsichtsraths sind mit den Worten: 15. Juni 1872 bewirkt: Der Kommissar des Konkürses. der Oldenburgischen Anzeigen vom 7. Mat 1872’ angeseßten Angabe- | e A A der Renaissance, Aktien-Gesellschaft für “V Herrmann Wunder | us m debur E N Holz-Architektur und Möbel-Fabrikation« ! | enburg, 3. Juni 1872. | | und mit dem Nam s : ' o Rosenthal. 9741" Bekanntmachung. : | O L L ee E he dessen Stellvertreters oder | Ort der Niederlassung: he Konkurs über das Vermögen des Kausmanns Carl August Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung L Der Vorllars bestedl aats dbibestes8: (otL Ü (Bbéet- | Bezcici a Kue: Seis: Tschirner Firma C. A. Tschirner hierselbst ist beendet. P b a (S. 12.) Bezeichnung der Sema. Bréslau, den 15. Juni 1872. Verschiedene Bekanatmachungen. | ie Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Heydekr underlich & Nofenthal. Ksnigliches Stadtgericht. Erste Abtheilung: (M. 782] : | Gesa verbindlich, wen Me pie der Mirma der Geg Se erud * Khnjglided Rreigerige 197 i al W Eisenb nterscri cier Mitgli : . : j A - i M me A Mea ata 1S C T E | L) omdrikuiias des Sei ¿0 Ba bem unterziónelen Geritt 1 bas asentide usginet dea erra-Cijenvayn. eitige Mitglie e ‘ind: Handelsge es j ; T Preußen N Z s E | Var / ¿ : L ge Mitg eder S Sieg Rodi Paiscnbei i auf Piten Ses U Mia A n ekominenen kündbaren Hypotheken-Schuldscheins dieer Bank Littr..| Die General-Versammlung der Aktionäre findet dee E ant Goneis Vövinson ia welcher die bisherige Firma gegangen, . Nr. 312 über 1000 Thlr, ausgestellt aüf P. Born in Berlin oder | S bend, d 13. Juli d F der Kaufmann Robert Kemniß ; : „Fr. Biendarra“/ dessen -Didre unterm 19. Dezember 187h rüd>zahlbar am 1. Oktober- onnabenDd, den 1%. (Uit 9 S, alle in Berlin. f iwetändert fortjühren wird. e ia amt der MY Mete Be S e Gi ven L daicit out __ Vormittags 44 Uhr, an b ots Schützenhauses zu ir ; ingetragen zufolge en,-beantragt worden. e diejenigen, welche an die vorbezeichnete: | : vurgya bigen Tage zufolge Verfügung vom 19. Juni 1872 am sel- | - H uge L ur p f lg Perfügung L pom 14. am 17. Juni 1872. Urfünde als fige nihûm ct G ónarien and: ober sonsti ¿ Briefs: stati a Llu ins i ft : ni i i nhaber, irgend welche Ansprü@Ge zu. Haven nen, werden hier- e e nâre mit dem Cr- Bul 27). über das Gesellschaftsregister Beilageband Nr. 309 gliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. mit aufgeforde h dieselben Vätestens in dem auf den "15. Oktober | suchen ein, die von ihnen eigenthümlich besessenen Aktien, oder Be- or a

i 1872 Sekretär. Dic Gi Firmenregister ist unter Nr. 1315 die Firma Siskind E 4 Uhr, vor dem Hérrn Stadigerichis-Rath scheinigungen von Staats - oder Gemeindebehörben ober car can 16 i

; y Dannenbera im-Smmer 12, des unterzeichneten Gerichts) -Jüden- Berlin, den 19. Juní 1 <wersenz und als deren Inhaber der Kaufmann Sisfkind firaße 98 59° BLRIE P L ien ar ly gur wide" wo cid O gr | darüber j daß diese Aktien bei ihnen deponirt sind, spätestens

: ; ; Kaaßt daselb ; i : liches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. I Ne S AN Uu Vai LIONan, age omgestnsen. Puweisen- widrigenfalls: sie mit ihren Ansprüchèn an die: aufgérufene | & Tage vor der Versammlung, also längstens

4 5 A S enos Z e S tadtgerihts zu Berlin. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung. Une Werden. AUNgeNQU n_ unddie Lehtere wird für amortisirt | hig: zum 5: Juli “eitiveden; hier bei unserm Büreau oder den Gen sit ister is eingetragen: | In unser Firmenregister is die d “Verlin, den 1. Juni 1872. : Billét-Expeditionen der Werrabghn: in. Person „oder: dur: Bevoll- Col. 1. Laufende Nr. 34. biesi e “ied st die daselbst unter Nr. 227 eingetragene ? | ; e AEE R 00D é , ige Firma „Ma M Königliches Stadtgericht, Abtbeilung für-Civilsachen: „mächtigte vorzulegen... ( 250 Col. 2. Firma. der rein 1s haft: La , moje ierselbt heut ddt worde Kaufmann Max Sa- Werutalion für Credit- U: eung Ea Dabei weisen wir ausdrü>lich auf die F. 26—30 des Statuts Pr E bor, den 16. Juni 1872.

: b Eingetragene ofsenschaft. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

“rif