1872 / 147 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“T Sar IER S aI S E ae, e: x po: Sett Mobr. mats

3872

eträgt Zwei Millionen

Die Zeitdauer der Gesellschaft is anbesthränkt. Das Aitien » Kapitar der Gesellschaft fünfmalhunderttausend Thaler und ist in Aktien à zweihundert Thaler

eingetheilt. : Eine Erhöhung des Aktienkapitals bis zu Zehn Millionen Thaler

kann durch den Aufsichtsrath beschlossen werden, eine weitere Erhöhung jedo ee durch die Generalver ammlung. ie Aktien lauten auf den Jnhaber. | Alle Bekanntmachungen und Eröffnungen an die Aktionäre er- folgen dur< das statutengemäß hierzu befugte Gesellschaftsorgan

unter der. statutengemäß verordneten Unterschr:ft auf dem Wege der

Einrü>ung in folgenden Blättern : der Kölnischen Zeitung, der Berliner Börsenzeitung und Á der Frankfurter Zeitung. /

Der Aufsichtsrath hat das Recht, Aenderungen und Erweite- rungen bezü der Verkündigungsblätter vorzunehmen, welche in den übrigen Blättern zu verkündigen sind. L

Die ordentlihe Generalversammlung der Aktionäre findet im April jeden Jahres in Cöln statt und wird vom Vorstand durch Ausschreiben in den Gesellschaftsblättern, welches mindestens drei Wochen vor dem Versammlung8tage erschienen sein muß; berufen.

In derselben Weise erfolgt die Berufung jeder außerordentlichen Generalversammlung. : E

Der Vorstand der Gesellschaft ist die Direktion, welche aus Einem oder mehreren Direktoren besteht.

Die Mitglieder der Direktion werden von dem Aufsichtsrathe ernannt und legitimiren si< durch einen Auszug aus dem Protokolle desselben, welches ihre Wahl fonstatirt. i

Jur Gültigkeit der Firmenzeichnung Seitens der Dircktion ist

die Únterschrift zweier Direktoren erforderlich.

Die derzeitigen Direktoren der Gesellschaft sind:

3 Valentin Schneider, Wasserwerks-Direftor zu Düsseldorf, und Franz Thomeßek, Maschinen - Inspektor ;

wohnend. j Cöln, den 20. Juni 1872. : er Handel8geriht8-Sefkretär Weber.

2 zu Morgenroth

Der Kaufmann Franz Max Bahlmann; welcher zu Erfelenz

urter der Firma: „Fe M-+ Bahimannu““ ein andelsge\häft führte,

ist gestorben; weshalb besagte irma heute unter Nr. 1 des Fir-

menregisters gelöscht worden. achen, den 18. Juni 1872. Königliches Handelsgerichts-Sefretariat.

—_—

Unter Nr. 1027 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen, daß die zu Erkelenz wohnenden Kaufhändlerinnen Elise Bahlmann und Christine Bahlmann am heutigen Tage unter der Firma: ¿,„Geschw. Bahlmann““ eine Handelsgesellschaft errichtet haben; die in Erkelenz ihren Siß hat und von jeder Theilhaberin vertreten wer- den kann. Aachen, den 18. Juni 1872.

Königliches Handel8gerichts - Sekretariat.

Zu Nr. 307 des Gesellschaftsregisters wurde heute vermerkt, daß die auf Grund des am 18. August 1862 gefaßten Beschlusses der außerordentlichen General-Versamm ung der Aktionäre der zu Aachen domizilirten Metallurgischen Gesellschaft in Liquidation ver- sammelten Liquidations - Kommissarien gedachter Gesellschaft für den Zeitraum vom 1. März 1872 bis zum 1. März 1873 zu Liquidatoren wiedergewählt haben:

1 Mas von Halfern, Tuchfabrikant zu Burtscheid ; Robert Suermondt, Banquier zu Aachen und 3) Gerhard Rehm, Kaufmann zu Aachen wohnend, Aachen, den 19. Juni 1872. Königlides Handelsgerichts-Sefkretariat.

Der Direktor der zu Aachen domizilirten engen) unter der Firma: „Aachener Nückverficherungsgese \chaft‘‘, Graf Carl von Nellessen zu Aachen i| gestorben. In Folge dessen ist in der Generalversammlung der Aktionäre besagter Gesellschaft vom 15. April 1872 der zu Aachen wohnende Kaufmann August Starß als Direktor gewählt worden. i

Dies wurde heute zu Nr. 69 des Gesellschaftsregisters vermerstt.

Aachen, den 19. Juni 1872.

Königliches Handelsgerichts - Sekretariat.

Unter Nr. 602 des Prokurenregisters wurde heute eingetragen; daß für die zu Aachen domizilirte ftiengesellshaft unter der Firma: „Aachener Discontogesellschaft‘“/ den zu Aachen wo nenden Mathieu Simons), Bureauvorsteher, und Anton Clermont; Kassirer, Kollektivprokura ertheilt worden ist, Aachen, den 20. Juni 1872.

Königliches Handel8gerichts-Sefretariat.

———_——_————————————

In Folge Anmeldung der Königlichen Eisenba n - Direktion zu Saarbrü>en, als Vorstand -der in reuzna< domizilirten Rheín- Nahe- Eisenbahn - Gesellschaft und auf Grund der vorgelegten

öheren Verfügungen is heute bei dieser unter Nr. 239 des Ge\ell- chaftsregisters in das hiesige Handelsregister eingetragenen Aktien- Gesellschaft zu der am 4. Juni 1872 vermerkten; in Folg der Generalversammlung der Aktionäre vom 24. Mai d. J. eingetre- tenen Abänderung des Paragraphen 36 der Statuten, betre end den Verwaltungs-Aus\<uß; resp. den Wohnsiß der Mitglieder esselben;, angemerfkt worden :

U Beschluß sub Nr. 2 hat die staatliche Genehmigung

Coblenz, den 21. Juni 1872.

Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

e Beschlusses -

Königliches Kreisgericht zu Duisburg.

n unser Gesellschafts

die Aktiengesellschaft - ' | Chemische abrik Hoch eld, Aktiengesellschaft, - :

mit dem Siße zu Duisburg und folgende Rechtsverhältnisse ein-

etragen : s Die Gesellschaft is eine Aktiengesellschaft. Der Gesellschafts- Lte ist in der notariellen Verhandlung vom 5. Juni 1872 ent- alten.

Gegenstand des Unternehmens ist :

a) die Fabrikation von chemischen Produkten und Präparaten aller Art, insbesondere von Pottasche; blausaurem Kali, Schwefelsäure und Düngmitteln,

b) Verwerthung und Handel der sub a gedachten, selbst fabrizirten oder anderweitig erworbenen Chemikalien und Produkte. Die Zeitdauer der Gesellschaft ist unbeschränkt.

Das Grundkapital beträgt einhundert funfzig tausend Thaler und i} in Aktien von zweihundert Thalern eingetheilt. Die Aktien lauten auf den Jnhaber. l

Der Vorstand der Gon ist die Direktion, welche aus ciríem oder mehreren Direktoren besteht. Zur Gültigkeit der Firmenzeichnung is die Untere zweier Direftoren oder eines

ireftors und eines vom Aufsichtsrathe mit der Kontrasignatur betrauten Beamten erforderli

Alle Bekanntmachungen und Seofnungen an die Aktionäre er- folgen dur die Direktion auf dem Wege der Einrückung in folgende

Blätter : die Kölnische Zeitung, die Rhein- und Ruhr-Zeitung; die Berliner Börsen-Zeitung. : Die Direktion der Gesellschaft besticht gegenwärtig aus: 1) dem Dr. Theodor Vorster, : 2) dem Kaufmann Julius Freudenthal, beide zu Duisburg.

In das Handelsregister bei dem Königlichen Handelsgerichte da-

hier is heute auf Anmeldung eingetragen worden :

Nr. 2207 des Gem en reg ters, Die Firma Louis Lesfing in T deren Jnhaber der Kaufmann Louis Lessing da- elbst if. lberfeld, den 21. Juni 1872.

Der Handelsgerichts-Sekretär

Mink.

Königliches Kreisgericht zu Efen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 420 die Firma Fofevh Deiter zu Essen und als deren Jnhaber der Kaufmann Josepy Deiter daselbst, Limbe>erthor 12, am 21. Juni 1872 eingetragen.

“Jn das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesigen Königlichen : A

andelsgerihts is heute eingetragen worden sub num. andels8gesellschaft unter der Firma Gebrüder Lenßeu in Sasse- rath, Bürgermeisterei Odenkirchen. Gesellschafter sind die daselbst wohnenden. Kaufleute und Jnhaber einer T RTREDEE und Brod- aas Johann Gottfried Lenßen und August Lenßen. Die Gesell- haft hat begonnen am 1. Februar dieses Jahres. Gladbach, am 18.. Juni 1872. Der Pantdelageri@tg-Sekrebe Kanzlei-Rath Kreiß.

In das Handels- (Firmen-) Register des hiesigen König- lichen Handelsgerichts ist heute eingetragen worden sub num. 1248: Kaufmann un Maschinen - Oelfabrikant Johann Heinrich Wilhelm Hofmann, in Gladbach wohnend, mit der Handelsniederlaffung da- selbs unter der Firma W- Hofmann.

Gladbach, am 21. Juni 1872.

Der Handelsgerichts-Sekretär; Kanzlei-Rath Krei.

Zufolge Verhandlung der Generalversammlun des Waller- fanger Konsum-Vereins, eingetragene Genossenschaft, vom 31. Mai 1872 sind dic Bureau-Beamten Mathias Kremer und Nico- laus Baccus zu Beisißern des Vereins- gewählt, die übrigen Vor- standsmitglieder, nämlich Kassirer Joseph Schmidt und Eigenthümer Nicolaus Heßler Alle in Wallenfangen wohnend in ihren Eigenschaften als Direktor resp. Stellvertreter des Direktors woieder- gewählt, was auf ergangene Anmeldung ne E Tage und nachdem 2c. Kremer und 2c. Baccus ihre Unterschriften hinterlegt unter Nr. 15 des biesigen Genossenschaftsregister vermerkt worden is.

Saarbrücken, den 20. Juni 1872.

s Der Land S oster.

Auf E E Anmeldung vom heutigen Tage wurde unter Nr. 700 des hiesigen Handels- E Registers eingetragen: der in St. Johann wohnende Kaufmann Karl Jung / welcher daselbst eine Handelsniederlassung ce at als Inhaber der Firma: „Karl Fung. ; Saarbrücken, den 22. Juni 1872 Der Landgerichts-Sekretär Koster.

Königliches Kreisgericht zu Wesel.

n unser Firmenregister ist unter Nr. 354 die Firma Paul

Wolbring und als deren Inhaber der Konditor und Kaufmann Paul Wolbring zu Wesel am 20. Juni 1572 eingetragen.

ister ist am 17. Juni 1872 unter Nr. 175

A

3873

Verloosung, Amortisation, s u. \. tw. eren.

[2015]

vou öffentlichen Bekanntmachung.

Bei der heute stattgefundenen öffentlichen Verloosung der mit dem 1. November 1872 gemäß Tilgungsplan zur Einlösung Braiairiben

4 pCt. Schuld- und Pfandbriefe der Nassauischen

Landesbank find von den unten angegebenen Serien die nah-

verzeichneten Nummern gezogen worden : Serie 4. Lit. A, Nr. 7. 40. 53. 135. 178. 278. 296. 411. 502. 644. 656.

668.

766. 937. 956. 957. 1001. 1103. 1165. 1183.

1220. 1304. 1334. 1345. 1368. Lit. B. Nr. 8. 149. 151. 154. 225. 341. 483. 549. 606. 654. 662.

679.

Lit. ©. Nr. 5. 148. 906. 233. 289. 291. 606. 727. 814. 878, 924. Lát. D. Nr. 2. 80. 220.

Dieselben Nummern wie Serie 1. Serie 8

Lit. A. Nr. 4. 167. 220. 233. 317. 475. 516. 698. 721 856. 901.

vember 1872, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört, gegen Einliefe- rung der Verschreibungen und der noch an va S u i b Talon bei unserer Hauptkasse dahier, bei den ä

der Nassauischen Landesbank oder bei dem othshild & Söhne in Frankfurt a. M. in Empfang

auf den Namen ein es rieben - - Gelde baTeA bie din geschriebenen Schuld- und Pfand Kapitalien auf den O

Von den gemäß früheren

M. A. von zu nehmen. Bei den

Serie 2.

. 1075. 1169. 1258. 1348. 1400. 1438.

Lit. B. Nr. 97. 149. 260 317. 434 440. 540. 643. 678. 713.

867. 986. 1058. 1113, :

Lit. C. Nr. 67. 140. 267. 361. 401. 454. 545.

Lit. D. Nr. 27. 110, 300. 323 348, 4 Die zur Rückzahlung herausgeloosten Kapitalien sind am 1. No-

l

oupons nebst mmtilichen Agenturen ankhause der Herren

eschriebenen Berechtigten den Empfang der igationen “t quittiren.

briefen sind no< nicht zur Einlösung gekommen:

» Serie 2 Lit. »

»

» Serie 3 Lit.

Die Besizer dieser * der Kapitalbeträ

IPiesha Direktion der

[2012]

Berg Akti

(Prussian Mining and Iron

den;

it. B. Nr. 336. » C. Nr. 741. : pr. 41. November 1871. Serie 1 Lit, »

A. Nr. 599. B.

.

203. 773. 524. 861. 676. 792, 85. 87.

628.

40. 172.

aufgefordert.

den 20. Juni 1872.

Nassauischen Landesbank.

_ ÿ$re fl. November 1870 Serie L » .

676. 1053,

| fandbriefe werden wiederholt zur Erhebung

Preußische

werks- und Hütten- en-Gesell\cha\t.

Works Company.)

4, Einlófung von

Prioritáts- Q

Wir machen hiermit wiederhol Nummern unserer Partial - Obligationen, zember a. p. zu Düsseldor

206

abgehaltenen

bligationen. t bekannt, daß die folgenden 63

welche in der am s. De-

General - Versammlung in

Gegenwart von Notar und Zeugen aus eloost wurden, nämlich: G uon Na P 3198. 3800. 4668. 5690

150. 168, 295. 396. 531. 664. 726. 762. 790.

M. 714]

Die

1871 geshehenen Emi

Scheinen vom 1. Jul

der Stel wo die betreffenden : a

1028. 1039. 1049. 1065. 1352. 1566. 1740. 1820. 2066.

2078. 2404. 2458. 2648. 2787. 2947. 3136. 3144. 3171.

sion neuer

d. J.

ar, den 3. Juni

ab 1872.

3295. "3811. 3839. 3898. 4312. 4347. 4373. 4470. 4496. 4564.

3392. 3399. 3434.

3474. 3992.

3717.

3726. 37234.

n Rückgabe der Quittun 2

4898. 5847. 4944. 5869, 5220. 5366. 5343. 5430. 5939. 5978. 5627.

P Il mix, Aktien : Gesellschaft

Herren Aktionäre unserer Gesellschaft, welche Aktien betheiligt h

erloosungen rü>zahlbaren Pfand- |

am 4. Juli e. gegen Einlieferung der betreffenden Stück dazu gehörenden, no< nit verfallenen U Coupons al e at unserem Hauptbureau in Düsseldorf oder in Berlin bei der Dee n ane LTEL eingelöst werden.

auf dieses Termines erlischt jede i - lung fernerer Zinsen auf die ausgeloo pes E nens pur Dos

2. Zinfsen-Zahlung auf Prioritäts-Obligationen.

Die am 1. Juli c. fälligen zweithalbjähri : s A fönnen Van thalbiageiGn en A asisere

__ Fúnf Thaler per Stúü in Düsseldorf bei unserer Hauptbureau-Kasse, in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, in Cö!n bei den Herren Sal. Oppenheim Jw. &$ Co., in Para bei der Norddeutschen Bauk gegen Ablieferung der bereits halbjährig abgestempelten Coupons e x N R R Tad S ede (71: S egen; worauf en noch nicht- geza î i Thaler per Stü eingelöst. R Ga ata Düsseldorf, den 21. Juni 1872. Der Vorstand.

4 L

E

Warschau-Bromberger Eisfenbahngefellschaft.

Der am 1. Juli 1872 fällige Zins-Coupon der Warschau- - berger Stamm-Aktien kommt Mi 12 Rubeln für Serie L Und aut 10 Rubeln. für Serie B. bei nachbenannten Zahlstellen vom 1. Juli er. ab zur Einlösung :

in War chau bei der Haupt-Kasse der Gesellschaft,

in St. Petersburg bei der Filiale der Warschauer Handels-

___bant und bei Herrn G. Sterky & Sohn/

in Breslau beim Schlesischen Bank-Verein,

in Berlin bei Herrn G. Müller & Co,

in Frankfurt a. M. bei Herrn J. Weiller-& Söhne,

in äe v6 May eren Et Philippson,

in el Herren m

in Brüssel bei Herren Brun Den einzulösenden Coupons muß ein geordnetes Nummernver-

icóniß beigelegt sein. E R arfchau, den 19. Juni 1872.

Der Verwaltungsrath.

> Warschau-Wiener Eisenbahn- 18 Gesellschaft.

S Der fällige Zinscoupon per I. Semester 1872 C von den fünfprozentigen Obligationen der Warschau- Wiener Eisenbahngesellschaft : | 1. Serie à 500 Francs, so wie Il. und II. Serie à 100 und 500 Thaler Preuß. Court. wird vom 1. Juli er. ab bei he pr Zahlstellen eingelöst : in Warschau bei der Hauptkasse der esellschaft, » St. Petersburg bei der Filiale der Warschauer Handels- ; bant oder bei Herren G. Sterky «& Sohn, Berlin bei Herren G. Müller & Co. Breslau beim Sthtestscheu Bank-Verein, Bath a. M. bei Herren I. Weiller Söhne, resden bei Herrn Ludwig Philippson, Amsterdam bei Herren Lippmann osenthal Co. Brüffel bei Herren Brugmann Söhne, London bei Herren V. M. Rothsechild and Sons, Krakau bei Herrn Amton UWölzel. Die Zahlung der Coupons erfolgt nah ihrem Nominalwerthe Q M Thalern, Pfunden Sterling Franken und Holländischen ulden. : Warschau, den 20. Juni 1872.

Der Vexwaltungsrath.

üttenbetrieb. ,

an der auf Prund des Beschlusses der General-Versammlung vom 21. Oktober aben, benachrichtigen wir hierdur d daß die Aktien-Dokumente mit Talon und Dividenden-

über die

eshehene Vollzahlung und zwar für jeden Quittungsbogen“ nur an

en angemeldet resp. abgestempelt worden nd, in Empfang genommen werden können. Die Direktion:

C0, 214/6.)