1872 / 148 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3876

Basler Lebens Versicherungs -Gefsellschaft.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 81. Dezember 1871. Einnahmen. Ausgaben.

ad

[2006]

11,852| 8 197,438 |17 205| 1/10

Gezablte schwebende Schäden aus 1870

Gezablte Versicherungssummen auf den Todes- fall aus 1871 eee eere oa rectero

Gezahlte Versicherungssummen auf den Lebens- fall aus 1871

Reservé für schwebende Schäden aus 1871 (abzügl. Rückversicherung

Reserve für schwebende Schäden Rest aus 1869 ..

Gezahlte Leibrenten

Rückkauf von Policen .…...-----<<«--eer orene ¿ Rückgezahlte Depositen für Kriegsreserve Kriegs-Reservefonds ..?.......----

Prämien an Rückversicherungs-Gesellschasten. Verwaltungskosten

Arzihonorare

Provisionen

Abschreibung auf Mobilien .….

Gezahlte Gewinnantheile der Versicherten pro

S eau enen ip T C sg UR AUEC L Ce G P R S A Sa Gezahlte- Gewinnantheile der Versicherten pro

T E Ee Saldo des Gewinn-Betreffnisses aus 1869... Saldo des Gewin aus 1870 Prämien-Reserve Gewinn-Saldo .........-eee rere aon oro Ci es

Prämien-Reserve aus 1870...

DeEes für schwebende Schäden aus 1869 und T 4 eda ep e P n

Gewinnbetreffniss der Versicherten aus In f

» » » o

Kriegs-Reservefonds aus 1870

Zahlung der Rückversicherungs-Gesellschaften

Aktien-Uebertragungs-Gebühren

Prämien-Einnahmen

Zinsen-Einnahmen :

Effekten-Conto (Cours-Gewinn) :

Wechsel-Conto (Diskonto und Cours-Gewinn) ..

Thlr. |&/L 1 3

Thir. 26,179. 1. 5. 5,000. —. —.

Sa NNN | So N Sgr. A E

A 4A B to Sor PBREoNOR Alolos A o v R mona

124071911

TZI7IOTTII 6

Bilanz pro 31. Dezember 1871.

Activa. Fassiva..

Thlr.

Aktien-Conto Prämienreserve ec cen not E Reservefonds aus 1870 j Kriegs-Reservefonds .….---..--««r ernes Reserve für schwebende Schäden abz. des Gut- habens bei Rückversicherungs- Gesellschaften Gewinnbetreffniss der Versicherten aus 1869 (Saldo)... area ros R E G Gewinnbetresfniss der Versicherten aus 1870 (Saldo) Unerhobene Dividende aus 1868 Thlr. » » D 1870 »

Verpflichtungsscheine der Aktionäre .....<.....- Darleibhen auf Hypotheken und Unterpfand Effekten-Conto....- A S E Wechsel. Conto Darleiben-Conto auf Policen Cassa-Conto Mobiliar-Conto Agenturschilder und Druckmaterial Diverse Debitoren: Verzinsliche Guthaben bei Banquiers Thlr. 56,505. 26. 4.

Diverses Debitoren: Áus-

stände bei Agenten etc... Thir. 82,934. 10. 4.

Gestundete Prämien-Raten

| N n œ | SRT | dew PE

139,440 97,075 3246,632

| o

Gewinn-Saldo

D d N

3.216,632 [20]

S | ui

Ende 1871 waren im Ganzen in Krast:

a) Kapital-Versicherungen: 10,246 Policen im Betrage von

b) Renten-Versicherungen: 9 Policon mit ein :r Jahresrente von Gesammt-Prämien-Einnahme

davon kommen auf Preussen:

a) Kapital-Versicherungen : 9935 Policen im Betrage Von

b) Renten-Versicherungen: 3 Policen mit einer Jahresrente Von cer eor eere eros e #9 Prämien-Einnahme

Thlr. 14,211,952. 15,320. 464,178.

Thlr. 2,296,711. 134. 79,836.

Zur Auszablung in Preussen im Jahre 1871 kamen 21,084.

Von dem Gesellzschasts-Vermögen war angelegt

in PreusSsen:

in Hypotheken

: ; Thlr. 121,808- in preussischen resP. » 224.000.

in Summa Thir. 315,86.

I

Berlin, im Juni 1872.

Der Generalhevollmächtigte für das Königreich Preussen. Aron Meyer.

F herigen Kommandanten von Fricus zu

S<hwa

des Hopfenhändlers Robert Shmitten daselbst, -des Oel

Deutscher Reichs -Anzeiger

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Das Abonnement beträgt fl Thlr. 7 Sgr. G Bfg. für das Vierteljahr.

Jusertionsprzis für dert Raum einer Druézeile $ Sgr.

Alle Post-Anstalten des In- und Auslandes nehmen Bestellung an, für Berlin die Expedition :

Sietenplas Nr. 83. Peicciea gei C P S

Me 148.

_—

Berlin, 25. Juni.

Se. Majestät der Kaiser und j : am Montag Abend na< Ems teben König haben Sich

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Dem General-Lieutenant Ä a on S bis- nmanda osen, den Rothen Adler- ete Klasse mit Eichenlaub und Schwertern a Rae Ra Stadt- und Kreis8gerichts-Präsidenten Bo> zu Danzig den Rothen Adler-Orden E Klasse mit Eichenlaub ; dem Kreis: gerihts-Rath Kaskel zu Lissa, dem Kreisgerichts-Rath Cle- tolp , dem Forstmeister Solf zu Straßburg i. E. und dem Thor - Controleur und Lieuténant a. D. Auer zu Bromberg den Rothen Adler-Orden vierter Klasse; dem Schul-

E lehrer van Wirdum zu An orer, Amts Emden,

| Vobltorf, Amts acidtn; sowie dem Schuh-

A

A BDTeT

und e R erve, Tiedemann zu -

rauweiler und den

kanzler -Y te zu

‘Die von din otabeln bes Handelsstandes a des e ae u Straßburg tonen Wablen E Vrófbenie ann Ludwig Himly in Straßburg zum

des Spediteurs und Banquiers Theophil E 8 Fabrsfanien Carl Oesinger, des Bau. Unternehmens Ti Des andler | Gron sämmtlich in Straßburg, zu Richtern E 2 es Banquiers Gustav Adolph Schaaf in Straßbur

fabrikanten Paul Emmerich daselb | l Carl Eissen Sohn’ daselbst zu E C mblee Handelbgerichie in Si ra fb 1g A An S iGtern bei dem : -den Notabeln des Handelsstandes | - (gt G8 Handelageridts in Mülhausen getrof enen, Waden hausen zum Prásidenten ann Mieg- oehlin in Mühl-

ljenhändlers Camillus Schmerbe Ä a nb fes Deb: des Fabrikanten H h E Bana lich i und des-Droguenhändlers Amadeus Tagant, sämmk- des Fabrilanien Beta eia y Lite E nien Octa vius Zindel in Mühlhausen, -

Rent aue Q ul d C0 I

( e arte - i Joseph Ml Tau poler LaederiM Mle a Cre görichtern bei dem Handel8gerichte in Mühlhausen, endlich:

Berlin, Mittwoch den 26. Juni, Abends.

1872.-

des HandelLgerichts - in Colmar getroffenen W s ahle = Ma S abre A 1A fe F f On zum Präsidentets, des Fabrikanten Theodor Simon in Sulbme Me ens Clanbönblers Carl, Stephan in Coimay des Tiehbänlers Jeann in daselbs zu Richte uy L N Pee O YR ers August : ereibesißers Leon Stoe>lin Seite A Maibias Ehretsmann défelbit n des a C anten August Eduard Koehler-Ben>kardt daselbst ae rgänzungs8rihtern bei dem Handelsgerichte in Colmar aben die Allerhöchste Bestätigung erhalten. -

Bekanntmachung... Korrespondenzverkehr mit Norwegen

die von den Notabeln des Handelsstandes aus dem Bezirke

J

Vom 1, Juli ab beträgt

gegehen wird, enth add Gesehblatt8, welches heute aus- Nr. 339 das Geseh, betreffend die F L O trags int Haubbhalis.Ciat ded Deutsche Mete fette Nach f r. 840 das Vest e unter O Nee für das Jahr ' ejeß., betreffend di | T vom Jahre 1871. Nom 20. Jag E cunfeit dl U S Leg Beo den Termin für die Wirk- Bom 9%. uni 187 n schen Reichs in Elsaß-Lothringen. r, as Geseß, betreffend den außerordentli bedarf für die Reichs-Eis i rordentlichen Geld- 15. Juni 1872; u E isenbahnen in Elsaß-Lothringen. Vom E as Geseß, betreffend die V ep ivi aus der Verwaltung der franzöfsGen Landesbosten ard die degtsce Nelss-Postvenvallung während bes ‘Krieges n E a 10A, Di al, ie -Konsularkonventi i

Spaniei, Bom 12. Januar 18727 und un n . 049. Auf Grund der Bestimmung i1 i kz R des Senden fe Set Vernehmung des im Großherzogthum Hessen belegenen Salinen e N en Bingen und Worms an Stelle des in d Aen zu Mainz, berufenen Königlich. preußischen Ober.St en ODtenit zurück- der Königlich preußische Hauptaints-Controleur F li tue © nit 5 : p eur Flitner, mit Dn ECRNE Mainz, als Stations8-Controleur beigeordnet

Berlin, den 26. Juni 1872. Kaiserliches Post-Zeitung8amt.

T T T G E T E T I D E GTTTTEGTGTEN,: ®