1872 / 149 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Stiftsverwaltung Anwend Bs 39095 altung Anwe j Z i : : vunkte werden Die ¿f je ik O E I De etten Zelt h Ans men s daß das seit 1866 bestehende Clémentsche Han- zu erwarten, so daß dann eine unmittelbare Verbindung zwischen den | Tamines-Landen 16 bez. in Posten. Rybinsk, neue, 815 beamten der Polizei-, Forst- und Bauverwalt g n Unier- Ge ea Ea Ce für erwa<hsene Töchter -seit Oktober 1 am Atlantischen uud den am Stillen Oceane gelegenen itdamerifanischen |- bez. u. G. Wiener Union 169% bez. ella bex direlten R Wi erwa ung, so wie die- E, om * Gs es Victoria-Bazar begründeten Gewerbeschule Staaten hergestellt sein wird. Der dadurt) r Eil, Bolivia, Peru Bei höheren Coursen und fester Stimmung war das Verd rekten Steuerverwaltung, von de gt worden is. Die für das Frühjahr 1871 vom Vereine ind die argentinische Republik bevorstehende Aufschwung, kann nicht | Geschüft in Prämien eiwas lebhafter. ie Regierung von Bolivia läßt Prämienschlüsse. Juli.

flihtung, ihre schriftlihen Erlasse und Protokolle in deut- | einzuberufende Konferenz der, deutschen Frauen-Bildungs- und Er- T Be Ns ia eschlagen werden. Die Re t der argentinischen | Bergisch-Märkische 139— 14 egrap enlinien legen, um eine Bervin ung m 4 - N ao

scher Sprache abzufassen, di8spensirt. Unter den aufgeführt werbsvereine ist des Krieges wegen unterblieben und wird erst im Gemeinden sind u. A. die Stadt Mey und ännmilic Mar | Herbst d. J. zu Darmstadt stattfinden. Auf Vorschlag des Let von Varaguay für | Berlin-Görlitzer .….…...- meinden des Landkreises Mey. y nants P Le M E Ee V Tse, Sold) gestelis worden: »Welchs e ide in e Patria L oie bemadi M aa | CBln-Mindon «::----2- .. 1855—24 : plan der höh nge T3 e Pan Een Einrichtung und in dem Lehr- F Uruguay, dur die argentinische Provinz Entre Rios, eröffnet werden. | Mainz - Ludwigshafen 181—2 Oesterreich-Ungarn. Pesth, 26. Juni. Von den bis- | welche ge p â < E im Verhältnisse zu den Anforderungen | il Oberschlesische 223—3 G “her bekannt gewordenen 214 Abgeordnetenwahlen sind | vom S 4 Touniei Les däualiben Bn der weEEN Jugend sowohl Ÿ Fortsetzung des Nichtamtlichen in der A, Beilage. | 0esterr. Nordwestbahn. 132-2 150 auf Kandidaten der Deakpartei gefallen; 47 gehören der | zur wirthshaftlihen Selbständigkeit zu stellen Rebe hrer Befähigung Rieligona. E S e i : Reichenbach-Pardubitz . 8 B

Opposition und 17 der Revolutionspartei von 1848 an. Di «Di | ; ( l . Die e Generalversammlung d L 3 Pabari fat i 28 Bete die Mariä elan und von | sgr Lo Ranmenbcnenstal: af e Budget n E E E oa R f r erloren. ntiensiraße an die Deutsche Baugesellschaft : 5 ; :5 Galizier .….......- ooo. n « 111{—1% erklärt. Berlin, 77. Juni (Marktpr. nach Ermitt. d. K. Poliz.-Präs.) | Gentralb f. Genossensch. E

Agram, 25. Juni. Die heuti l / J heutige Landtagssizun Graudenz, 24. Juni. Die Gewerbe-Ausstellung is ai Von is | Mittel Von | Bis |Mitt. | Darmstädter Bank ...-«

wurde vom Alterspräfidenten Erdödy eröffnet. Das H E i au gestern geschlossen worden. Oesterr. Silberrente r leg p log p E E E pre e | Central-Boden-Credit

theilte si< zur Vornahme der Verificirungen in fünf S | ; S ° ‘T l _Sec- Wy >, 19. Juni. (»Ostsee-Zt.«) Die B | - e tionen zu 22 Mitgliedern Die Verificirung8arbeiten beginnen | fang an den Pebriden relden bis Ende iekter Wade and fes Weiz. SOKIL| 3119) 6 Men S 17 6114) 5 | Pr. Bod.-Credit (Jachm.) Oa N enan igungen werden bis zur Beendigung der | sehr ungünstig, so daß man weder in dem Stornoway no< im Loch Linto 2/9 7 Rind0 500 @ 5| 7 | Prens. Kredit-Aküien g hoben. SoitagterDi riklte no< auf einen Durchschnittsfang rechnen kann. r. wia a 6lSchweine- | Provinzial-Disk.-Bank.. Schweiz. Bern, 2. Juni. Der Bundesrath hat us Stornoway vom 17, d. wird gemeldet, daß die 468 Boote; Y Hafer (n L Aaiack 6| 1 | Schweizer Westbahn ur Bestreitung der durch die Betheiligung der Schweiz an e -| elner DursnltiBfang von nir 7 Cents li Gele ee BN Hen Centr. |——|—|— —[Hammelf, | 5 E Viohhot iener Weltausstellung entstehenden Kosten der betreffenden | maten und daß der D r Tpoteroge M odann StrohSchek.|——— Kalbfleisch | 4 5 2 L en. Kommission einen Kredit von 400,000 Franken erö} fe i Les Iuhti, meldes atibor aae 5 Lit. \— 9 —|— 10 10 Butter500G E a GTK R net. viel besser ist als voriges Jahr, welches ausnahmsweise ungünsti Erbsen T0 1 E, 1 | Italiener... o... 67%—K se ungünstig war. Linsen do. |—,10,—|—15 —|—113, 5[Eier Mandell 6—| 7! 6 6) 8 | Türk. Anl.....--noon e t 53 L

Gestern hat der neuernannte bayerische Gesandte beim | Von Barra wird ebenfalls gemeldet, daß der Gang doc! in Folge des E aa Un tUlGkerÜeireldeb 7 u E E Ber „Juni. (NichtamtlicherGetreideberlcht. arden ; 943 s | eat j ¿ 214—5

Schweizer Bunde, von Niethammer, sein Beglaubi {lehten Wetters gerin ie i i iaunas- g war. Wenn man die im Vergl 1 g gungs Jahren geringe Anzahl der fishenden Boote in Anidlag printers É weizen loco 72—84 Thlr. pr. 1000 Kilog. nach Qualität, weissb. | Oesterr. Credit

schreiben überreicht.

6 außerdem die Thatsache, daß von den Barra-Heringen d oln. 82 Thlr. bez., pr. Juni 803 Thlr. bez., Juni-Juli 79k— 805 » 60r Loos® -««.«.«- wi 44

nah englishen Märkten gegangen ist, so V) Für den Bente hlr. bez., Juli-August 765— 77% Thlr. bez., ‘September-Oktober Frankfurt a. M., 27. Juni. (Wolfs Tel. Bur.) Stil. (Anfangs-Course.) Amerikaner 9%, Oesterr. Kreditaktien

Aus ¿ Z Was E H schen Telegraphen-Büreau. in diesem Jahre disponible Quantum ein ungewöhnlich beschränktes E 73%-73—4 Thlr. bez.

ashington, 27. Juni. Eine von hiesigen Zeitungen | Lin. In einigen Tagen kehrt die Barra-Flotille zurü> und in ca Roggen loco 46—54 Thlr. nach Qual. gefordert, exquisiter | 2644, 1860er Loose 94, Franzosen 373%, Galizier —, Lombarden

p 544 Thlr. ab Bahn bez., pr. Juni 494 Thlr. bez., Juni-Juli und 2138, Silberrente 642%, österr. - deutsche Bankaktien —, Eli-

veröffentlichte Erklärung führt aus, daß die Ausschlie Wochen läuft auch die Kontraktzeit für dic frem indirekten Schadenansprüche durch das Genfer S hiedbonricot an den, Lewis-Stationen fischen, ab, so daß auf einen Dur nitt, Juli-August 49; —49—4 Thlr. bez, August-Septbr. 49{—4 Thlr. | sabethbahn —, Böhm. Westbahn —. Nordwest bahn —, Leip- ertrag in dieser Saison kéine Aussiht mehr ist. Die Qualität des bez, September-Oktober u. Oktbr.-Novbr. 492 —%—% Thlr. bez. | ziger Vereinsbank —, Hahnsche Effektenbank 121, Darm- 480, Papierrente —, Franz.-italien. Bank

als eine praktische Rechtfertigung der Nicht- i j ; gung <t-Zurücknahme jener gelungenen Herings war so gut als man wünschen kann, groß und Gerste, grosse und kleine à 40—59 Thir. per 1000 Kilogr. | städter Bankaktien

Ansprüche und gleichzeiti i E < gleichzeitig als eine Lösung der ganzen Frage | fett und sowohl für inländischen Konsum wie für Export geeignet. | Hafer loco 40—494 Thlr. pr 1000 Kilogr., pomm. 45—474 Thlr. | —, Unionbank 295. ab Bahn bez., pr. Juni 47 Thlr. Br., Juni-Juli 4óö—&% Thir. bez, Wien, 27. Juni. (Wolft’s Tel. Bor.) Matt. j osen —, 1860er

U ; E In Wy> und Peterhead hatten einige Salzer früher mit 24 s. pr. To i abgeschlossen; die meisten Salzer refusiren jeßt diesen Preis , Käufer | Juli-Angust 44—4 Thlr. bez., Septbr.-Oktbr. 434—44 Thlr. bez. (Vorbörse.) Kreditaktien 345.50, Franz ( Die Nr. 51 der »Annalen der Landwirthschaft« in de erböhten ihre Gebote, in Peterhead auf 27 s. aber ohne Erfolg. In Erbsen, Kochwaare 50—58 Thir, Futterwaare 46-49 Thir. | Loose —, 1864er Loose —» Galizier —, Anglo - Ausírian Königlich Preußischen Staaten hat folgenden- Jnhalt: Preuße n | Fraserburg wurde am Donnerstag 29s. für die ersten 40 To. ver- | Rübs1 loco 23% Thlr., pr. Juni und Juni-Juli 234—23 Thlr. | 322.50, Franco-Austrian —, Maklerbank —, Unionsbank 283.00, S A L i E Zur Ausführung des Geseßes vom LaE de Preis. auf 80 ae So t i E A E “f S INZNG E G. F Ju A D 1B ) Trotz Geldmangels fest rbnung vom 7, Zuni 13 i Q VESD! Den Nt LAAY, m, 27. Juni. (Wolfs Tel. Bur.) Trotz Geláma ; ] e Ausdehnung der Gemeinheitstheilungs- Neigung zeigen abzugeben. N En IOgu, QUO T M Petroleum loco 13 ThIr., pr. Juni u. Juni - Juli 125 Thlr, V crbiras. 2. D eioaohes Kreditaktien 315.30, Franzosen 355.00, 1860er Loose 104.75, 1864er Loose 145.75, Galizier

pa nov

G : i ; ; eses vom 27. April d. J8., betreffend die Ablösung der den geist- 1871 bis ult. Februar 1872 umfassend). veröffentliGt. Nach demsel- E 94 Thir. 16—18 Sgr. bez., Juni- Juli 24 Thlr. 14—16—15 Sgr. bez., | bank 283.00, Silberrente 72.00; Papierrente —, Napoleons 8.95.

lichen und Schul - i j : j ul - Jnstituten; sowie den frommen und mil tif- | ben hat der Gesammtumsaß im gedachten Jahre rund 48, 7 Lr j Jali-Augost 24 Thlr. 14 Sgr. bez., August-September 23 Thlr. Wilen, 27. Juni. (Wolfs Tel Bar.) Die Einnahmen

Aktien - Versicherung gegen Hagelschäüden? - Aus e Der | gegen 44,594,604 Thlr. für 1870—71 betragen, ist also um 3,914,963 : neral- | Thaler gestiegen. Jm Einzelnen haben die Umsäße betragen: im Hypo- 10—13—12 Sgr. bez, September-Öktober 20 Thlr. 8 Sgr. bez., | der &sterreichisch-französischen Staatsbahn betrugen in der 93. Juni 530,930 FL, ergaben mithin

versammlung des landwirth)haftlihen Gesammtvereins \{lesien. Literatur : Selbsiverwalt ür Ober- | thek- und Effekten-Lombardgeschäft 5,092,163 Thlr. 1870 Oktober-November 18 Thir. 17—15 Sgr. bez. Woche vom 17. bis zum f altung oder Pachtsystem? Ratio- | weniger 1,410,456 Thlr.) im Waaren-Lombardgeschs t 538 145 Wie | Weizenmehl No. 0 11 104 Thlr., No. 0 u. I. 105 9% Thlr. Sibi die entsprechende Woche des Vorjahres eine Minder- : 0 7% 75 Thir. No. 0 u. I. 7% —7 Thir, pr. | einnahme von 167,809 FL.

nelle Ausbildung des Reiters und Pferdes. Von J. Wald Besondere Beilaze zum Deutschen Reichs: Anzcigon I: Macdschmidt. | (gegen 187071 weniger 173/292 Thlr.) im Diskonto-Wi j Roggenmehl No. E Les Aslanzen) Blumen. 1e Dose DERRIEE 423064 Zor O ble, E 86,945 Thlr.) I aSeaA A Jani, Juni-Juli n. A UEDE S M E R New-SYoerk, 29. Mun ADends e. (Tas Tas, Bur.) er Lotal-Abtheilung Bitburg. ins - : 1209] r. (gegen 1870—71 eizentermine höher bezahlt. Gekünd. 10 r. Roggen Höchste Notirung des Goldagios 135, niedrigs ; |

Ung Srtvur Bercins - Versammlungen. | Thaler), im Conto - Correntgeshäft Av ml r fans loco in seiner Waare beachtet und leichter zu plaziren, war (Sohlusscourse.) * Wechael auf London in Gold 1093. Geld-

agio 13%. %, Bonds de 1885 1145, do. neue 112k. Bonds de 1865

Wollbericht. Marktbericht. Viehpreise. Stä i 12/434,429 [ < hpreise. Stärkepreise. 1870,71 mehr 3,033,324 Tblr.) , im Darlehngeschäft e sonst wenig gefragt. Termine wurden unter dem Einfluss des trüben Weiters theils von Platzspekulanten und theils von | 1175. Kriebahn 57. Illinois 137.

Zum Post-Handbuc is socben ein A | ( ln Lig its e A ég die Partoberebmana E os A t Kasseroerkcbe 20, 007861 P Ei 342,913 K deckt und ärts gekauft, und bi

O regierenden Fürsien in den S : T U I blr. (gegen 1870—71 ommissionären gedeckt und für auswärts geKauilt, Und DIS Zun L Reichs - Pofstgebicts;7 sowie 4 p E Li Mile H 1,727,330 Thlr.) Das Gewinn- und Verlust-Conto ergiebt Â: pas Schluss blieben die Offer! en, ungeachtet stetig böherer Gebote, Weitere Wes agi Veckggdgg wr wq and Foends- Fürsten. Kontirung der Porto- und Gebührcnbeträge für die Rechnungsjahr 1871—72 einen reinen Uebers<huß von 83,382 Thlr beschränkt. Gek. 11,600 Ctr. Hafer loco reichlich angeboten. PSO M AgO Diensisendungen der Staatsbehörden und der cinzelnen lite Be- / wovon 70,000 Thlr. als Dividende (7 Thlr. pro Aktie à Prozent Termine waren gut preishaltend. Rüböl verkehrte in fester | E hörden vertretenden Beamten. Aversionirung der Porto- und G für 10,000 Aktien) zur Vertheilung gelangen sollen. Die Bank hat Haltung. Spiritus gewann im Laufo des“ Verkehrs einige S R E S A C E C R R bübrenbeträge für portopflichtige Sendungen, welche von den St e- | im verflossenen Geschäftsjahre zur Erleichterung des Geshäftsverkehrs Beachtung , veränderte seinen Werthstand gegen gestern nur Berlin, am 27, JunL behörden und den einzelnen; solche Bebörden vertretend B aats- | u. A. Agenturen in Wismar, Güstrow und Neu-Brandenburg cin- wenig. Gek. 90,000 Liter. L Amtlicher Theil.

en Deamten | gerichtet, bei Waarenbeleihungen die Lombardgebühr abgeschafft, ein New-York, 26. Juni, Abends 6 Uhr. (WolÆ’s Tel Wechsel-, Fonds- und Geld-Dours.

franfirt abgesandt werden... , j N Mohl 7 D ; g ges en Das Post-Handbuch neb| diesem An- | verzinsliches Kassen - Conto - Corrent und Diskontirung selbst kurzer Bur.) Baumwolle 264. Mehl 7 D. C. A ia en 66 C. Raff. Petrol. in New - York pr. Wechsel.

bang is von der Königlichen Gehei - j is “A do m arg gli heimen Ober-Hofbuc<drud>erei (R. v. Ss auf Preußische Bankpläße eingeführt, sowie Zwe>s günstiger Frühjahrsweizen 1 D.

.— Im Verlage des Königlichen statistishen Bureaus is soeben | b Cg von Hypotheken für sämmtlihe Güter Meelenburgs eine Gallon von 64 Pf. 224. do. do. in Philadelphia do. ca ia „ein Werz bee Le A E Bureaus in too esondere Klassifikation- hergestellt Einrichtungen, die \si< bisher als Havanna-Zneker No. 12 4. 1D Preußen abzuhaltenden Märkte und Messen neb grei< | zwe>entsprehend bewährt haben. Der Hamburger Postdampfer »Cimbria« ist heute Vormit- | Amsterdam .…. | 250 Fl. | Kurz. 1405 B Ueberscht der wiltigeren Märkie Und Messen dex anher ia Lt In Christiania haben, dem »Morgenbladet« zufolge | tags 11 Uhr hier eingetroffen. | Hamburg-.-.: | 300 M Kar (140kbs ten des Dauts&en ReiGes Ub Rol ri E A aa- | 120 Bä>ergesellen am 19. d. Mts. die Arbeit niedergelegt Nach pet: | 300 M | 2 U (Lb

/ enubung } einer späteren Mitthcilung des genannten Blattes sind icdo< díe Fonds- und Actien - Börse. ¿s ü L Sul 3 Mi. ß 21%bs N o0On eee. . D

amtlicher Quellen herausgegeben von Dr. Engel i ; ; gel«, ershienen. Es ist | Differenzen zwischen Gesellen und Meistern bereits am folgenden Berlin. 27. Juni. Das Geld war auch heut knapp. Die 300 Fr. | 10 Tage|79%bz Cer 9 . unI. as C . . /

dies der 3. Theil der Kalender - Materialien, wel>e auf G rund d î er p f O beigelegt worden, indem die Gescllen nach erfolgter Nach- n noch weiter, auf 74 bis 84 pCt. für Eisen- | do. 300 Fr. | 2 Mt,

Kabinets - Ordre vom 20. November v. J. n i M Ministers des Jnnern vom 6. Februar d. J. Dinibe, Rail n gicbigtett Seitens der Meister die Arbeit wicder ausgenommen haben. Latnas 3 Vis 9 pCt. für Banken. Die Haltung war ver 300 Fr. | 10 Tage|80bz n un 1 » . i : : T i 300 Fr. | 2-Mt. |79472bz

früßer gegen eine Kalender-Verlegergebühr; im Wege des Buchhandels Verkehrs - Anstalten. hältnissmássig fest und zeigte sich per Juli Kauflast, was Jar y ai i Kredit, überhaupt ien, öst. W. | 150 FI. age (906 895 G

an Jedermann gegen Zzhlung bestimmter Preise, die für di Di j Theil 2 Thlr. beträat, 1 die für diesen Zten e Nr. 74 der Zeitung des Vereins deut ¿ Stim i nzosen 2 ie R er Sisiaadiae Pet d Verzeichniß enthält ag uad afi d hat folgenden Jnhalt: Verein beiti Etn Vatorreichiaah apiere und Len toR Beliwiare Bahnen, wur- ; . | 150 Fl. 894B 8956 Staaten des Deutschen Reiches bezw. des Deuts<e1 Q Ee n. al angen: Eröffnung der ungarischen Nordostbahnstre>e den ziemlich viel, aber durchweg fast nur per Juli gehandelt. München, s. W. | 100 FL kommenden Jahre abzuhaltenden wichtigeren Messcn Tb E im d La Susibyahaza und der württemberg. Staatsbahnstre>e Weil Alles selbstständige Geschäfst blieb gering. Visenbnhuen waren | Augsburg, s.W.| 100 Fl 56 226 und Märkte. c R E Der Deutsch-Luxemburgische Eisenbahn-Vertrag. still und wenig verändert, Galizier etwas lebhafter. Banken Frankfurt a. M., | babn ift Be Pr ayeeo Eine Kommission der bayerischen Ost- M wunbelebt und zum Theil matter. Industriepapiere in geringem südd. Währ... | 100 FI 56 22G Gewerbe und cin zu Untersu abgegangen, um die Linie Deggendorf-Eisen- Verkehr. Inländische und deutsche Fonds waren fest. Leipzig, 14Thle. und Sandel, fe Linie Pil S le Bes wird eine österreihis<he Kommission Prioritäten sehr still; es waren viel Verkäufer da, aber 088 . «-..«« | 100 Thl. | 81 994 G Berlin. Dem vierten Rechenshaäftsberi<bt des unter | werden an d en-Eisen stein untersuchen, und beide Kommissionen Ÿ nur wenig Käufer, doch blieb die Haltung fest, weil die Ver- | Petersburg ..-- 100 8.R. ; t91K%bs dem Proteftorat Jhrer Kaiserlichen und Königli>en Hoheit | trages wei er Grenze si< treffen.- Der Abschluß eines Staatsver- kaufsordres limitirt waren. Wechsel matt, Course weichend. do. ...« | 100 S.R. 904bs der Kronprinzessin sichenden Lette-Vereins zur Förde ri ges/ welcher den Anshluß dieser Bahnen an der österreichish-baye- Deutsche Reichs-Cont.-Kisenbahnbau-Gesellschaft 115 bez. und | Warschau ..-- 90 8.R. 825 bz P herer Bildung und Erwerbsfähigkeit des wetb: | 2 Ret de lehten Deccbin is Baa t ugen, u E hafte, | DeUen «eron JOOT E | 8 MC 10G ble ; wel ie 16 9 l uenos-Ayres í Peter h ionale 135% à $4 bei sehr lebhaftem O0, eacrnes A. Jahre 1570 und 1871 um- | Vollendung der Telegraphenlinie ü ber die Andes (n “Ms Zeit Geschäst Les r id pr Vereinigte Cherwarks 1014 bez. u. Gd. | ]

p L S5 E & s rier, E a8 1th car Jiri (rb Ä uit nirt cugónr n afi Reni M di: M aa rut E Ca I etS a P FICETEE 26D: Mute S R 2 D R: x & T

Mrt mé, intere

E E E E E I E E E E