1872 / 151 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3948

halten bei ihrer Ernennung künfti d : l | as Bala ee Q Se B By Reu S De . ie können mit Offizieren der Lini von höherem Range tau i ; gan auf dieutenants und E BnDes Maus Jm Budcing am-Palast fand ge ern A i u I Fot gncieh de S0 f Bs ‘e A R T iva! F rinzessin von Wales , der und ihr Gemahl, der Mar us v U die Prinzessin Louise Cambridge, die verwittwete Her a Lor, De RERS E i / zogin von Camb s zog f jeu In Herzogin von Te>k und viele R Ede Les divio- A E befanden si< unter den Anwesenden. Trecuun bes fand in der Pro - Kathedrale in Kensington die Kaiserli s Fürsten Aloys Liechtenstein, Attaché der Sai lobte Katt Tann ait Min L t att. Der Erzbischof von - minster vollzog den Trauungsakft dem i j Brüdern des ‘“Bräutigams Pri! A R A E Prinz und die Prinzessin von Wal gie A EE Hx M von Cambridge, der Herzog und di "P A Herzo Beust mit dem Personale der ö ie Berg von Le Gra! ! : er österreichisch- und viele O a diplomatiihen Corps beirwohnien. 29. “In der heutigen Sißun ter- rint \ S s wurden in der Ns über Hie Be R AE Ir 2 enommenen Amendem nts iejenigen Aenderungen, welchen die Regierung i ti l L enge die von derselben Main nig t ajorität verworfen. y

Frankreih. Versailles 28. Juni / ) . Juni. i Sipch Ke Matt onalvre sammlung wmirte die, Beraidung i | hypothekarische Kredite ortge l E O E u E Kepublid Es f dei 8 ) mit gegen 261 Stimme! angenommen. Hierauf brachte Desscili ut | i der Regierung einen Gesezentwu G A E Danecaiies Steuer auf die Mobiliarwerthe | na “nage ay E | <lägt und - der m en wee sol. Den Antrag , eine Dlenstboteiftentr 3 ren, beschloß die Versammlung in Erwägung zu ziehen.

Spanien. Madrid, 28. Juni. (W

H drid, 28. i; D. óni

D E n A tis verlauttl ein Dekret Betresg ichnet haben ; 5

dasselbe am 3. k. Mts. amtlich are bffentlicht A

Griechenland. Athen, 28. Juni

. 7 s L s i. Vo e v e S Aa U E L selbe zu dem Aufgeben ihrer Ko es én cingele E U TE und zu käuflicher Ueberl nzession gegen Entschädigung ten Etablissements zu Ma Fr: VOR Tyr DaUjCIbNE, JegriUTE,

Türkei. Konstantinopel, 28 i

, i stantin . Juni. : i -

EDNE Aen frinicis für die den Su E

E A p en von dem Khedive Erklärungen abgegeben en Großvezier in jeder Beziehung zufriedengestellt haben.

Dánemark. Kopenbagen, 26 i

E + Kopendvage A 2 j Se M loren Ait s ist der N iseveterats, Gézeral- Seule gestorben. [sing im Alter von 75 Jahren 28. Juni. Einer amtlichen Bekc

M ustiz - Minister Krieger vom 1 Juli d. 9. G Ae Minister T fis D lfbcalen déb See Klein zum Justiz- ewä rat ce f enten des See- und Handel8gerichts

Amerika. New-York, 26 l i 2 I , 26: Juni. D izei - Behörde hat den New-Yorker Orangisten die ‘Eciaubnio 3a aria ver G E E o erp rue ertheilt, und wird die angeordnet. izei-Esforte für die Gelegenheit _— Nach den Berichten einer neuesten indif t Ee Chile ein Lrihlen. gier Mmesten R TEE E u As MLAITESLLR aN! wird no< immer als sehr ti: S achtet. Man glaubt, der Kongreß werde end igt Se en provisorischen Präfidenten zu ernennen, da di Wabl berichte fich als so unbefriedigend erweisen. A

General Neira, der liberale Kandidat, ist zum Prä- |

sidenten von Panama erwählt worden.

x

î

Aus dem Wolff’shen T t elegra -

ráliiae âa mund, Sonnabend, 29. ri Wie bie û

s n F Zeitung« meldet, ist im Dortmunder Bezirk dic Sirite: bewegung unter den Bergleuten, (m Abnehmen begzifsen. 250 Bergleute angefahren. its 200, auf dar: en A T R ift E j

d, Sonnabend, 29. Juni. D igli betreffs Auflösung der Cortes wird E eit ER

neuen Wahlen find auf den 24. August.d. J., der Zusammen-

tritt der neugew A E Cortesversammlung auf den 15. Sep-

Landtags - Angelegenheiten.

Berlin. Der Abgeordnete S < Man i ! ul Ä * 5

e E L 2E cordnetenhauses g d 82 E eliner Mebl L E andat als Reichstags - Abgeordneter wird

F

Das »Amts8blatt der Deutsch

u ge Br hat folgenden Indali, " Seueräl * Beeidau k obs Si i C eI enne ehr zwischen dem Berabberzo ¡finn C A g eits, und Spanicn, Portugal und Kons nt ree E j d 24. Juni 1872 : Taxen für Postkarten Dru mie bas un e En au) vom 25. Juni 1872: Aversionirung von Bente: Und Setelia E ägen. Beschcidung vom 21. Juni 1872: E

Ä R - Pee und der Paetbe L Rath E aöniglid reuß er »Annalen der Lan wirthshaft« in d O bes Mien Staaten hat folgenden Jnhalt: Preu e ficu das E A S E E ju der euer in den se<s östlichen Provinzen des T Dan ber Garn L ris E L E Zig Spargelrost und (“7% C Leren Vereins ¡ur Beförderun v Gartabaues it on Pflanzen 2c des Saacls@äben? (Schluß. egenseitigkeits- oder Uri L E TEcUna seine E A M ß.) Vermishtes: Errichtung einer [ano Dirth- benn Hel Cs für Mgi auf dem 1 C iciUsRaFtliden u Kaiserslautern “Srri@lana nes Pfalzisde Industrie-Aubstellung

r die i s i E ues Era Provinz Buenos-Ayres. R E De Rec luiaes, Man

Kunst und Ti D y iffens<aft. Katte Cn S ene M S Das Fesikomite hiesiger Universitä Bürgermeister Erh ädtischen Betheiligung an der Stiftungs  gien dem Gaemeindekollegiunz foltenbe Duttb narloden. S E : N ci i 1a ie X) Jul Borbespteung der Depuclen in rinem Gase Empfang der E Di As der Abgeordneten in der fleinen A ae Häusern des Königl e uny , Baden Abends Festvorstellung in eee ist unbestimmt.) Besizug von $. 1, Aaguit (d Goreabienkt stattfindet PEeGe E Ran Es Be) O L Ee, Se die Stadt; 2A hrenpromotionen; Nachmittag und Ab ONAEE der Kgl. Hofth Ee AUTEUS an den Starnberger Sce Ve E bis 5. August di G errn. wurde für die Festwoche vo n N Sul . August die ae Yan Mustervorfteltungen zugesi n j wirthschaft. y Das landwirthschaftli diesjährigen Weize iche. Departement s{äst den Ertra n R E E ES Staaten Tar Gewerbe und c R EE Handel. 305 an N B uni. Die sirikenden S<hlossergesell Tagelohn N bi 8 rlangen eine Lohnerhöhung; wonach S ellen; die zu ertheil ay 1 Fl. 15 Kr. wäre. Die Meister hab r mindeste Corifiania, 23. Juni ne s gema E Es l ie auf den : julebren und obgleich. MuBiiie, fangen ies. an; vom Eiömeere zurlik. jahres ist, haben sie do< einen bess er als die cines Mittel- Schi eren y Eo alte Srch on en ae Ten Fahrzeugen Daten. Albert E O cie Aas 1500 Aae, Geek »Treddy« 2500 und »! [bert« M ené-Yorte 16 ot c N gefangen *SEggd- < in i s E Die »New-Yorker t Z ; L E R E R SLS ee T beitskraft gg mr S nie are riser und tüchtiger Ar. : EER ita U è - Lene Hfglen f die S O e A r de Eren - S L 0 D Uberfuß eim guter Marti, Nied unnersbähen if ferner as ücehrende

| Vertrauen fremden Kavit j ; : 1 Kavitals i E I cie n Doe Tab: rOtRE De wor wir

welche dem curopäischen

| Gründungsfieber gefolgt isi, hauptsä<li<h aber wohl der au< drüben

r

Auf Ein in der Zeche »Franziska« i

S

" J festen Boden gewinnenden Ueberzeugun _ heit no< von ihrer den beiden Regi

x vor Kurzem entbrannte Kampf

wie weit sie au) einem Bruch zwischen

Entstehen ernsiliche

Y in sein n B is seinem friedlichen Ende; somit vers Molke von unserm eschäftlichen Horizont

in

stigen Einfluß _ fern verbesserte Verhältniß

export. QLegtercr hat erheblich a _neuerten A oder erschre>cnd g ausfuhr fei \<leunigste

Prosperität erkennen, sind anderer

des Goldes zur Sicherung

¡llion, wel<he

{dstand war äuß

Der Ge für Lombard auf

orf erreichte in der am 8. Juni be ohe 2098 043 Doll. in derselben Zeit 1871; die Aus-

T4

hr 97) oll. Papicrwährung 1 gegen

demselben Zeitraume Die

für das am 1. März d. J. endende Fisfalja

einfuhr im Betrage von 31,038,747 Lftr gege Jahre vorher; während die Ausfuhr pro 1 1/72 einen Werth von 73,185,847 Lstr. gegen 55,331,825 Ltr. im vor

reichte.

i

er s Maarenimport edeutend

pan ist, und es eröffnet fluß von Merthpapieren; die Ausficht auf

ß liche Ei des Gold-Exports; welcher in jüngßice Mögen die Be

zur Baarzahlun die Grundbedingung künftiger Ansicht.

Mi aus dem Lande geht; den di stellung einer festen Basis für unsere Valuta geschwächt.« Be : Für gute Plaßwechsel 6 | Be ( E Cöln-Minden «+.---+--*- (058 | Mainz - Ludwigshafon «- « Oberschlesische -------- 2 Oesterr. Nordàwest Ó Rheinische...---+----** .. 168A Rhein-Nahe y 44— Reichenbach-Pardubitz . 824—B OesterrT. Silberrente... .- _— Rumänier «-+---<-----.*- 47k—1 j * 1124—15 G

1871. andels- und Sciffahrts-Ausweise Indiens

3949

j daß die Alabama-Angelegen- tfernt sein mag;

< dadurch; eine Abnahme

Zeit gen die De- der starken Gold- erbli>en; wir, die wir in der

hatte.

Nach dieser bedürfen wir Werthzeichen und mit jeder e Mittel zur Her-

infuhr in den afen

105,614,570 Doll. in hr ergeben eine Total-

en 33,413,905 Lstr. im

hergchenden Jahre er-

Prodalaiten=- Rd S aaren Ore.

| gerin, 29. Juni (Marktpr. nach S Von | Bis | Mittel

| | thriaz. Df. theisz. Pf.

Ermitt. d. K. Poliz.-Präs.) Von | Bis ¡Mitte

thrlsg-| pf ag. [pf sZ- |pf.jsg. 10°

| Weiz S0RTLj 3119) G] 4) G | Roggen 2 9, 221 9 gr. Gerste 2 N— 24 3

z. W.4 Bi— Hafer (Zu L. 1811] 3 1

Stroh ScheEk.|— #9, f | férbsen5 Lit. |— V

T insen do. Berlin, 29.J V eizen loco 72 —S

gelb. märk. 79 nl 803;—814—81 Thlr. bez

September-Okto er 735 Roggen 1oco 47 48%—49 Thir. ab Juli und fuli- 50—49x Thir. bez. » Oktbr. - Novbr. 50 —+—495 Gerste, gross0 Hafer ioco 40—%95 ! ab Bahn bez., PT. Juni 4 Juli-August 44:—44 Thir. Erbsen, Kochwaarè G

bis 23% Thlr. bez. Septb Okiobe

Petroleum loco September-Oktober : Leinöl loco 255

Thir. 20—15Sgr. bez. »

| Dez. Oktober-Novbr.

| Weizenmehl No.

Roggenmehl No. 07

Juni. Juni-Juli Weizen -

aus eine mate Ten

ununterbrochen Cine langsam A L C Hafer 60 in feinen Qualitäten leicht ver-

Termine verkehrten

3000 Ctr. Rüböl fest und höher. wée 3 lor durch Realisationsverkiufe einige Groschen und bis zum Schlass matt. Gek. 70,000 Liter.

Gek. 15,000 Ctr käuflich.

Fonds umd Actie

Berlin, 29. Juni. der recht günstig, das

2A 2114 8| A 7) 3(Schweine- ¿l 22 2 _fleisch |5— 7/51

5 | Heu Centt. —28| 6 | ) 4 —¡— 6 Ll 8'Kalbfleisch 4

83 Thlr. bez. , PT- 1 __ 73 Thlr. bez.

Septem

und Kleine & 44—58 Thlr. per 1000 494 Thlr. pr 1000 Küogr., pomm 712 Thlr. bez., Juniì-

Rübs1 loco 23% Thlr. Be. , Pr. Juni un r.-Oktober 24 23

_Novbr. 23%—24 Thir. bez. iy h: 13 Thir. , pr. Jum Uu. Juni - Juli 125 Thlr, 19% Thlr. bez. j

2/17| 2Kartoff. do. | 2 6 3) 6 B 2/16| S|Rindf.500&.| 5 S) 6| °\ 8

217 [Hartoft SLäát.110,—| 14\—

®, Ï

|__93 Hammel

1 D 4 8 8

Ï F x

14 —[Kier Mandel 6.1 fl herGetreidebericht.) 1000 Kilog. nacÞ Qualität, ord.

Juni 82—81 Thlr. bez.» JunDi- blr. bez.,

duli-August TT— TTE—S E

Thlr. nach Qual. gefordert, mittel .. pr. Juni 5 .__% Thlr. bez. , Juni-

Thlr. bez., August- September ber - Oktober 50—{—49% Thir. bez.,

Kilogr. 45—474 Thir. Juli 464 Thir. bez., Vez, Septbr.-Oktbr. 443 Thir. bez. 0—58 Thlr. Vutterwaare 46— 50 ‘Thir. d Juni-Joli 23¿—%4 1 245 Thlr. bez,

Thir. bez.

pr. 100 Kilogr. , 8—16 Sgr. bez., PT- Juni

Spiritus loco 9Ane Fas8 24 Thir. 1 1]

94 Thir. 21-19 Sgr. bez., Juni-Juli 94 Thlr. 22—1720 Sgr. bez.

Jali - Augost 24 Thlr. 19—15 Sgr. ben. st - September 23 ober

0 L5 L Sgr. bez.

M 2

Gek. 17,000 Ctr. Roggen loco Terminhandel waltete von Hause |

wurde wenig gehandelt. Im 1e 1 denz und die Preisbewonog war auch fasf e flau.

nachgeben Schluss

in matter Haltung. Gek. 2500 Ctr.

n - BÖrSes

ar heut wie-

gehr belebt;

waren ) dustriepapiere Waren still.

nicht sehr Coursen.

Zucker belebt und steige Maklerbank stellte sich

musste des gz Bor Internation. 135% à- 5

Pferdebabn 11 den sehr lebhaäit gehandelt und schon jetzt zum

zur Kapitals-Ánlage sehr gesucht

hlr. 15—12 Sgr.

Gekündigt Spiritus Ver-

nur Lombarden und Gstérr.-franz. Rente ïn gutem isonbahnen fest, Von ersteren Dis-

und stark steigend, auch Provinzial- ini belebt. Von Eisenbahnen

ebenfalls in gutem Verkehr. In-

Fonds und Prioritäten fest, aber

belebt. Wechsel still, aber Zu etwas besseren Pelebt und steigend.

in gutem Verkehr. Nienburger

nd. Diskonto 3k. Für Wiener

ein bedeutendes Decouvert heraus und Peters-

Darmstä die Hauptdevisen

Gewerbebank Schuster Elberfelder Diskonto

halb 2—83 Tblr. Depors bezahlt werden. 4 bez. u. G.

amines - Landen 153 à 164 Posten bez. u. Gd. Gross8

Kaschau-Oderberger Prioritäten wur-

Juli-Termin

Das Prämiengeschäft war heute minder belebt, da Ver-

kauflust yorhberrschend. Ï. August.

Prämienschlüss®. E, rlin-Görlitzer ...--..-*

141 —25

Türk. Anl. Lombarden

Oesterr. Cre Ï » EOr Loos® --- “7 Cts s Tel. Bur.) Fest.

Frankfsarts S. - : ) Fe (Anfangs-Course-) , Oesterr. Kreditaktien L k arden 2174, Silberrente 643, Nationalbank Flisabethbabhn —;» ósterr Westbahn —. Darn Wilen, 29 Juni. Festtages wegen heu út, Petersbur

Tel. Bur.) - 7 Boinas-Cours0.) Wechsel London 3 Mt. 325% do. Hamburg 3 Mt. 2919/2» do. Amsterdam 3 Mt. 1645. do. Paris 3 Mt. 348. 1864er Prämien-Ánl, (gestplt.) 154%. 1866er Prämien-Anl. (gestplt.) 152%. Imperials 6.02. E Grosse Russische Eisenbahn 140.

y eitere Beriehte der Prodaokten- und Fond börse im der f. Beilage.

Die Haltun der Börse W a á Gebiet nicht |

Geschäft auf spekulativem