1825 / 142 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

E s E L LLLLETE 2

964

Allgemeine

theils haben, (wir führen nur des nüßlihen Droscht fuhrwerks an) tragen ni<ht wenig dazu bec, ihn zy-

wecken und zu beleben. Man fängt an, na<h dem M è spiel der Engländer, die sich besonders darin g | l c U l C S t a a t S Ÿ ¿ zeihnen, und fast zu weit gehen, Gesellschaften f c l l U n g. bilden, die mit vereinigten Kräften, aewerbliche Anf i ten gründen und betreiben. Dieses ist auch ausgemaz | das beste Mittel, es überall und insbelondere bei y L dahin zu brtngen, daß ein zwe>mäßizer Betrieb in yj Zweige der Geschäftigkeit eintrete, die entweder y ganz auf veraltetem Fuß, wie vor Jahrhunderten, ‘stehen und schne>enartig fort]<lei<hen, oder woran bei uns no h gänzlich fehlt. Niemand wird läugn daß in dieser Hinsicht hier noch viel gech. hen fai und daher ist es wohl gut, wenn man die Aufmerk keit des geschäfttreibenden Publitums auf solche Gy stände zu erregen sucht.

Zu den Verrichtungen, welche besonders erfo auf einen bessern Fuß gebracht , und sich dazu eiy

zu Schmiedeberg klagten über gedrüte Preise, weil sie dabei die jeßt gestiegenen Wollpreije : zum Maaßstabe nahmen. Dem Absaße der feinen Tücher ist das seit furzem übliche Defkatiren nachtyeilig. Durch diese Nach- appretur erhält ein Mitteltuch 1m Angriffe und Gianze das Ansehen eincs feinen Tuches. Jm Aeußern stehen daher Tücher zu 22 bis 3 Thlr. die Elle, Tüchern, die no< eiúmal so viel kosten, niht nah. Das Detatiren findet daher allgemeinen Beifall, und es giebt nur we- nige Stätte, wo nichr ein Detailhändler sein sollte, j : der eine Dekatirmaschine hätte. Die draps d'êté und | draps de damwes, wovon Barth in Torgau eine vorzüg- liche Fabrik besibt, und die Circassiennes in den man- nigfachjten Mustern, 10 wie die Mercrino’'s, fand man j ausgezeichnet dei Albre<ht und Comp. aus Zeiß; der / Abjabs war bedeutend. Die Wolle staad 25 pCt. hôhe: | im Preise als im Jahre 1824. Engli)che -und N iæcer- ländische Wollhän:ler hatten }<hôn vor der Messe die

deutschen Gegenden besuchr, wo die Wolle von desondes

| rer Güte erzeugt wird. Baumwollene Waaren fans fim Großen ausgeführt zu werden, gehört die Ri i den im Ganzen cinen sehr guten Abjaß, die Engli:chen | gung der Wäsche, die bis jeßt in den größeren Vi _ Manujakturwaaren aber waren nur in mäßigen Vore f schaften im Hause geschieht, von den fleineren df

räthen vorhandeu unv man versicherte , daß mehrere fund solhen Personen, die sich nichr damit bes

deutsche Häuzer die sich sonst mit dem Vertriebe der- f köñnen, einzelnen Frauen überlassen wird, welche |

selben befaptr, solches ganz aujsgegeden hátten, um ihre fmic diesem Geschäfte abgeben, Beide Arten, die S

Kapitalien in den einträglichern Papierhandel zu ste>en. [zu bewerkstelligen , sind mit Schwierigkeiten verbun

Uebergiebt man die Wäsche den vorhauden-n fle)

Wa1chanstalten, so nee E zwar diesen Unann ie inigun e é ‘fichkeiten der häuslihen Störung und mancherlei Y

Uehzes. dle gung der WäsGe. 10. Bren drüßlichfeiten, nicht aber dem U-bel, daß die Reinigl

Wasch: Anstalten. 7 : j p i N Berlin - erhebr sich nah und nach zu einer Stadt, sehr fostbar wird; anderer Nachtheile der jetzigen fahrungsweisen nicht zu gedenken.

Berlin, Mittwoch, den 22ten Juni 1825.

es

E

E E E E L A E E B G T,

U

-1, Amtliche Nachrichten. sei so ziemli eben so gut, als ob man ermitteln wolle, ob ein Mann, der von der Kuppel der St. Paulss

: Kirche herunterfallè, sih -verleben werde; indessen scheine Kronik des Tages. es doh noch einige Personen zu geben, die t dad hen augenfälligen Wahrheiten erst hoh Überzeugt sein “H, M. die Königin der Niederlande und J. when, QUEA H 0

H, die Prinzessin Mariane der Niederlande, Es hat sich hier eine Compagnie mit einem Kapi- jd nah Brüssel abgeaangen. tal von 750,900 Pf. Sterl. gebildet, um einen Begräbs Se. Königl. Hoheit der Herzog von Cumber- nißplaß nah dem Muster des bekannten Pariser Gots nd sind nach Neu- Srrelits abgereist. tesacers des pére Lachaise einzurichten. Der deshalb G ershienene Pian bejagt, daß derselbe umfangrei<h und ; è prachtvoll werden und alle Schönheiten, die sih für eine National-Einrichtung der Art eignen, vereinen- soll.

a I C O D D

in welcher alle zur Bequemlichkeit des Lebens gehörigen j N e

| Dinge, immer mehr uud. mehr auf eine leihte und ver- Ju England und Frankreich findet schon länzst erei f Se. Excellenz der General der Kaval- Eine Deputation von Kaufleuten der City hat sh

| : hältnißmäßig nicht ftostbare Weise hervorgebracht und ‘anderer, weit besserer, Betriéb der Sache Statt. N und fommandirender General des 8. Armee-Corps, | bei dem Post- Direktor, Hrn. Freeling, über die uner- hat ihn in neuerer Zeit aber no< ungemein verbesst00 Bor stell, nach Marienbad. wartet frühe Abfahrt des Jamaica Packetboots beschwert,

dargeboten werden, jo daß die Einwohner ihre manniclse faltigen Bedoúrfnisse, nach ihrer indrviduellen Lage und ihren persönlichen Umständen , leicht, ohne Schwierigkei. ten und Mühe, undo ohne zu großen Geldauswand, be:

eld wodurch viele Häuser an Absendung ihrer Briefe vers die Arbeiten, theils mittelst der Anwendung woira hindert wurden. Der Director entschuldigte sich Le

Maschinen , theils durh< eine zwecmäßige A | daß die Abfahrt, in Folge eines speciellen Befehls von | i Hrn. Canning, statt gefunden habe.

Es sind große Waschanstalten entstanden, in wél<e

villa, Licentiat der Gottesgelahrtheit an der Universität Paris, 15. Juni. Vorgestern hatte das Bureau | vou Osuna und vormaligem Magistral Caplan des Kös x Pairs - Kammer , den Kanzler an der Spiße, die nigs von Spanien an der Königl. Capelle zu Sevilla. jre Sr. Maj. das von der Kammer in ihrer leßten Die Sandwich-Inseln machen bedeutende Fortschritte jibung angenommene Finanzgeseß vorzulegen, in der Cultur. Auf Owaiki ist eine Zuckerraffinerie, die Se. Maj. der König von Bayern haben dem Vi- | vortrefflichen Zucker lieferte; auch. hat man bereits eine nte le- Prevost d’Yray ‘für die Uebersendung seines Baummwollenspinnerei angelegt.

jedichts „die Vendee‘/ ein sehr ehrenvolles Schreiben Die Regierung von Hayti hat erflárt: daß sie vom gehen lassen. 15. Juni an keine Geldvorschüsse mehr an Auswanderer

“Jn Bordeaux is neuerdings wieder zweimal Feuer | aus Amerika machen will. Sie sollen hinfort nur Les

1sgebrochen , was jedoch durch die schnell herbeigeeilten bensmittel auf vier Monate und einiges Land erhalten. chanstalten bald gedämpft wurde. : | Zu Barbadoes hat die Nachricht von der Ankunft

beiten , die dazu gehôren, die Gegenstäude zur Besriedi- gung der“ nothwendigen Bedúrfnissé und der Ver\chône rung der Genüsse des Lebens zu liefern, im “Großen ausgeführt. werden, Je mehr dieses geschieht; je mehr der Unteruehmungsgeist sich hierzu entwickelt, und das | Gebiet seiner Wirkjamfkeit erweitert, um 10 mehr trägt : er bei, die Existenz in den großen Städten angenehmer I und wohlfeiler zu machen, Das Aubieten von Genússen erwecft die Lust nach denselben; und wenn sie zu an- nehmlichen Preisen dargeboten werden, \o sucht ein je- der so viel zu erwerben, daß ihm die Mittel uicht feh: len, daran. Theil zu nehmen. So erzeugt also eine Jn:

Wirkjamfkeit und den größeren Vortheilen seines 8 fahrens von der gewöhnlichen Art der Handwäld úberzeugr gewesen, habe aber do<h nit erwartet, | casselbe auf eine so ausgedehate Weise und mit solchen glücklichen Erfolge ausgeführt werden würde, es in den Anstalten der Dampswäsche - Compagnt Phipps Bridge, bei Mitcham, Surrey, geschehen Die Herausgeber des London Journal of: arts Sctences halren es. für eine dem Publifum {u Pflicht, eiue Beschreibung des ganzen Verfahrens 1 zutheilen, und ihre- Leser zu versichern, daß, ungÆ#

friedigen kôunen. Dieses sind die Vortheile, welche mit der Handhabungen außerordeutlich erleichtert i i

dem Leben in großen Städten verbunden sind, Und die [dert uud weniger Zeitraubend und E ind Í \ y Seit langer Zeit hat fein Werk so [viel Aufsehen

L: nian in London , Paris, Wien u. s. w. in der größten In London macht. insbejondere fes u è S II, Zeitung 8- Nachrichten. hier erregt, als das bei Murray erschienene, untec dem

4 Umfassung finder, Sie werden hauptsächlih dadurch | ju diesem Zwecke Epoche auf we <e E | Titel : Practische und innere Beweisführung gegen “den J

| herbeigeführt, daß die Geschäfte, Verrichtungen und Ac- | Smith vor Kurzem patentirt worden ist. y : i Katholicismus, von dem protestantischen Prediger Jo- \ den Zeitschristen davon gesagt: Man sei zwar voi Ausland. seph Blanco White, Professor der Universität von Ses 4

Si T D A O i A R S Ae it E : E i a L I E E E M O L R Ae

dustrie , eine Thätigkeit die andere, und die Folge da- der Größe der Unternehmung, die größtem 0 do ) : & jederzeit Erhôhung d i befin, [nung in dem Betriebe der Anstalt herrscht, woy Fünfproc. Rente 101 Fr. 50 C. Dreiproc. 74 Fr. | einiger methodistischen Missionarien große Gährung ver von ist jederzeit Erhöhung des allgemeinen Wohldefin vollkommenste Zufriedenheit ihrer Kunden im Allg W0—85 C, s anlaßt, und es wurden deshalb viele Verhandlungen 7

London, 11. Juni. Jm Unterhause wurde gestern | zwischen dem House of Assembly und dem Gouverneur e Bill wegen des Jahrgeides für Se. K. H. den | gepflogen. Ungeachtet sie mit einem speciellen Schuß- b | )erzog von “Cumberland zum drittenmale verlesen und brief vom Grafen Bathurst versehen waren, und der ¿ F it 170 gegen 121 Stimmen angenommen. General-Anwald der Jnsel erklärte, daß die Magistrats- È h Die Verhandlungen im Oberhause waren nicht von personen Militair zu Hülfe rufen dürften, hielten es i a E 5 4 ees doch A L zu landen und h ed vergleichen sind, Auch bei uns- zeigt s von er bekannte Thierfreund Hr. Martin "ist in sei- egelten na<h den andern Leward- Fnjein. dp U Tae, mér’ deé Ttieb, núbliche A t, Mid Königqlihe Schauspie (1 e Fen De Ene zur Abschaffung roher Belustigungen | * An- der Küste von Newfoundland. nahm r 8 gen einzugehen, die sich úber das Beschränkte der Haud- Dienstag, 21. Juni. Im Opernhause: ¡A V4 dlich ; [nach etner vorgestern im Unterhause vor- | März-Monat über 200 Eisfelder wahr; das gr i ers Ï werfsmáäpßigkeit und des Einzelbetriebs erheben, und die | Zauber Oper in 3 Avtheil., mit Ballet. Mast Res bien, len bes bere Autéscuß Tctintien l Englische Meile im R ieh 2a: y

S “(E s i L T, En : , besonderen zu bestimmen- , : glücklichen Erfolge, die. dergleichen Geschäfte größten, | Spontini. r Ermittelung, ob die Bärenheßen und andere grau, Consols 905. i L i

| ie Belustigungen einen nachtheiligen Einfluß auf die Wien, 13. Juni. Wir haben (meldet der öster- Noralität des Volks haben. Der Courier meint, daß reichische Beobachter) über Triest, eine Reihe griechi-

; dens Und des Lebensgenusses! Wer sein Dasein auf b S ) ? i S | : ein ‘halbes Jahrhundert gebracht hat „, sich das Leben in nen das Rejultás gewesen sei. Beides ne LE | Berlin vor dreißig Jahren vergegenwärtigen kaun, und gemachten Beobachtungen: und Erfahrungen bia dasselbe mit dem jebigen vergleicht, wird gestehen müs; Diese Angaben scheinen interessant genug, um P sen, daß eine gewaltige Veränderung darin vorgegangen genommen zu werden. Wh : ist z: daß das jeßige Wirken und Treiben ,. Schaffen und (Schluß fo gt) | Verzehren , in jeder Beziehung, mit dem früheren nit | i

A

Gedruckt bei Feister und Eisersdorff. Redacteur Ï

E arr B O T E E R S O T S S E E 2 Mi T E u LLE B E S RE

Pi SRSI E i i A P R U ia i Li fa U t. ra Wn