1825 / 150 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

2E S - T E E » atA- M 5 T E A Eda: F p E E E E T E N

ks

> ¿k Slgfa wo E L S E R s "nx Tg - a Kx f BEdA Â R Z S4 E E LAN y P ELE? DIEEE

I -:

“i

1 6 E E E E

é

p

L47 48 Cf #

Allgemeine

Zeitung.

g 150.

Berlin, Freitag, den 1sten Juli 1825.

| L Amtliche Nachrichten.

MrouiT-doeu Tages.

In den Regierungsbezirken Arnsberg, Bromberg, Danzig, Gumbinnen und Posen wird. fúr mehrere Orte die Niederlassung von. Medicinal - Perjonen gewünscht, worúber das nachstehende Verzeichniß das Nähere ent hált. Die etwanigen Bewerber um Kreis - Medicinal- Beamten-Stellen haben sich dieserhalb unter Einreichung der erhaltenen. Approbation und sonstigen Zeugnisse ent- weder bei der betreffeuden Königlichen Regierung oder auch direct bei dem unterzeichneten Ministerio zu melden,

“Berlin, den 19. Juni 1825. - inisterium der Geistlichen -, Unterrichts- und Medicinal- Angelegenheiten,

: (gez )- von Altenstein,

Verzeichniß derjenigen Orte, an welchen nach den Be-

:rihten der Provinzial-Bebhörden die-Niederlassung von ¿8 Medicinal. Personen gewünscht w.rd.

I, Erledigte Kreis Medicinal-Beamten Stelle.

Aus A. Im Regierungs-Bezirk Arnsberg.

4) die Kreis-Physicats. Stelle zu Meschede, Esloher

n Kreise». :

B. Jm Regierungs-Bezirk Bromberg.

1) die Kreis Physicats Stelle zu Mogilno.

2) die Kreis-Chirurgen-Seelle zu Wongrowiec, Chod- ziesener Kreises. :

1 C. Jan Regierungs-Bezirk Danzig.

1) die Kreis-Physicate-Stelle des: Berenter Kreises. O). T 9 - « , Carthaufer -

0) die" Kreis-Chiraurgen:-Setelle des Pr. Stargardter Kreises. s ¡t D.- Jm ?Regierungs-Bezirk-Gumbinnen. 1) die Kreis-Physicats. Stelle des Darkehmer Kreises. L E eas ‘d - Goldapp : (8); Ba s s Lößen s 4) a 2 M / - Oleb6fo

5). s : - Gersburgèer - 0): A s 4 Pilkallen ; L. Jm Regierungs - Bezirk Pojen. i 1) die Krers Physicats: Stelle des Bucker Kreises.

2) die Kreis:-Chirurgen. Stelle des Kosten Kreises.

M da. Außerdem wird vünscht : :

A A, im Regierungs-Bezirk Arusb- à F 1) in Be:son„ ein Geburtshelfer ; 2) inm © Achede, ein Chirurgus ; - | " 3) in Balve , ein Arzt , der zugleih Wundarzt un Geburtshelfer ist. L La _B._ Jm “Regierungs-Bezirk Brombere, in Czaruifau, ein Arzt. lte

C. Jm Regierungs-Bezirk Cöslin. 1) in Rabebuhr, ein zur Verrichtung inunerlichen Cy, ren befähigter Wundarzt; 2) in Tempelburg, ein praktischer Arzt. D, Jm Regierungs-Bezirk Danzig. 1) in Carthaus, ein Apotheker; i : 2) in Dirschau , Pr. Stargardter Kreises , ein Arzt 3) in Neuceich , Marienburger Kreises, ein Arzt, der zugléih Geburtshelfer und Chirurgus ist ; 4) in Pubig, Neustädter Kreises, ein Arzt ; 9) in Tiegenhoff , Marienburger Kreises, ein Arzt, : der zuglei<h Geburtshelfer und Chirur ist; 6) in Tolkemit, Elbinger Kreises, ein Arzt und ein i Apotheker. E S L. Jm Regierungs - Bezirk Erfurt. L Jn Benneenstein, Nordhauser Kreises, ein Arzt, » r zug!eih Wundarzt und Geburtshelfee ist. F. Im Regierungs - Bezirk Stralsund, 4) in-Damgarten, Franzburger Kreises, ein zugleich als Heburtshelfer und Wundarzt approbirter Arzt; 2) aufder Halbinsel Darß, desselben Kreises, eiù zus gleich als Geburtshelfer approbirter Wundarzt z 3) in Tribsees, Grimmer Kreises, ein Arzt.

_ Angekommen. Se. Excellenz der Staats - und Finanz-Minister von M06, von Magdeburg. Abgereist. Se. Excellenz der Ober - Hof - Meister, Freiherr von Sch ilden, nah dem Melenburgischen. Der Kaiserl. Russische Ober - Jäger - Meister von Pachkoff, und 24 Der Kaiserl. Russische General-Major von Pachs foff, nach Carlsbad. 24

IL, Zeitungs-Nachrichten. S M Gla; E A : Paris, 24, Juni, - Der gestrige- Moniteur macht

‘eine Königl. Ordonnanz vom 19. d. bekannt, durch

welche gestattet wird , die beim Tresor und bei andern

Behörden zu Cautionen niedergelegten fünfprocentigen

Renten in 3 oder in 42 procentige umschreiben zu las- * sen. Ferner wird festgeseßt, daß bei künftighin zu lei-

stenden Cautionen, die drei verschiedenen Rentensorten

nach’ folgendem Verhältniß angenommen werden, sollen f. die 5 proc, und-die 47 proc, Renten zy pari , und díe” 3 procentigen zu 75 pCre.