1825 / 177 p. 2 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

706 : 707 Rente 103 Fr. 45 C. Dreiproc. 76 Der Geschäftsträger der Vereinigten Staaten Hn haben, für die eingelegten Capitalien statt 4 fünf- | hergekom f fi ; D s S pro 76 age I Er nenen Posten naH dem Husshin nur 34 Procent zu dejohm [überall die Irage nach dieser Wasre bedeutend gewesen : London, 23. Juli. Jun Halifax in Neuschottland abgereljet. : 2 C Madrid, 14. Juli. Man sagt, (meldet der Ari- | ist. Dessen ungeachtet wurden do< auf den hiesigen hat sich eine Gesellschast zum directen Handel in Ju- Man vernimmt, daß das Berg? un das Commetsgrque) es jet zwijchen unjerer Regierung und dem | Wagen 970 Centner Wolle gewogen, wofür si<h sehr dien in Folge der von unserm Parlament dazu gegebe- Collegium die Aufhebung des Einfuhr - Verbots vropßörittanischen Gesandten wegen der Freiheit zu Er- | bald Käufer fanden. Die Durchschnittspreise waren: nen Erlaubniß gebildet. Vitriol begutachtet haben. i i i terungen gekommen ist, welche den Südamerifkfauischen Fúr feine Wolle 87 Thlr. pro Centner : Der K. General - Consul in Bogata „- Hr. Hender- Kopenhagen, 26. Juli. Die Staatszeitung nsrsaren gewährt wird, in Gibraltar einzulaufeu, und 20d @: É va. 0 s son, zeigt unterm 9. Mai dem Secretaic auf Lloyds anu, det aus Louisenlund vom 23sten daß die Abreije JYrt Lebensmittel und Vorxath einzunehmen, um her- ':gerings 5 .D4 A s daß alle Aenderungen, welche der nun geschlossene Con- MM./ welche aus jenen Tag bestimmt war, des uur dur< ihre Räubereien dem spanischen Seehandel Liegni 6. Von den Tuchwebern im Allgemeinen greß in den Handels - Anordnungen für dieses Jahr be- higen Wetters wegen einige Tage ausgeseßt worden. Ff alle Weise zu schaden. Auch soll sih unsere Regie- wird über die gestiegenen Wollpreise deshalb sehr gee schlossen, in folgenden bestehen: Das Geseß vom 26. Se. Maj. haben auf Vorstellung der K. Dänisch 1g darüber beschwert haben, daß es mehreren der | klagt, weil die Tuchpreise sich noch nit in gleichem Juni 1821, welches bei der Einfuhr von Flinten und Kanzelei den Handschuhmachern n Randers erlau jnigl. Regierung befanntlich abgeneigten Personen ge- | Verhältnisse heben wollen, Mit dem Leinenabsalz ist Blei eine Herabseßung von 5 pCt. vom Zoll zugestand, | jede Hülfe , auch von Frauenzimmern , zu ihrem G ttet werde, si< in Gibraltar aufzuhalten , wo sie | man fortgehend zufrieden und auch in dem Ober: Lausibi- wenn der gleihe Werth an Gütern in demselben Schif | schäft zu benußen, und soll die Kanzlei auch ander bst mit Auszeichnung behandelt würden. schen Theile des Regierungs-Departements hebt sich die wieder ausgeführt wúrde, soll nach se<s Mouaten für Kaufstädten für die in denselben etablirten Hand Das vor einigen Monaten von dem Gerichtshofe | Leinen-Manufaktur nunmehr wieder. Schiffe aus Europa, vier aus den Vereinigt. Staaten, macher auf Ansuchen dieselbe Erlaubniß ausfertig Roda gegen den-General Don Juan Martin, (ge- Münster. Der für die hiesige Gegend so wichtige drei aus Westindien aufhdren. Alsdann soll Blei 12 | dürfen. B _ Waunc Empecinado) gefällte Todesurtheil ist von dem Leinwandhandel ist fortwährend in zunehmender L-ben- pCt. in National - Schissen aus Westindien, 5 pCt. aus Nachrichten aus St. Croix bis zum 20. Mai úlsigen Criminal- Gerichte mit der Abänderung bestätigt | digkeit und die Preise sind schon in die Höhe gegangen. Europa und den Vereinigt. Staaten bezahlen; in frem- | Philadelphia zufolge hatte die Jusel täglich viel Rezsrden, daß er nicht nachdem Richtplake geschleift, und | Der verzüglichste Absaß findet nah den Niederlanden den Schiffen resp. 17 und 12 pCt.; Flinten aber sollen gehabt und máchte man sich die beste Hoffnung ‘sn nicht die Hand abgehauen werden soll. Er wird | stact , selb aus dem Tecklenburger Kreise, da früherhin als Waare gar nicht mehr eingeführt werden dürfen, | eine sehr reiche Ecndte im nächsten Jahr. rna<h geviertheilt und seine Glieder auf ‘die Land- | der dasige Verkehr meist mit Bremen bestand. Der Die Zollgelder sollen innerhalb drei und ses Monaten _Die Handelszeitung meldet aus Pernambucco vom Mpßen geworfen werden. Garnhandel is ebenfalls lebhafter geworden und die nach ihrer Liquidation ohne weiteren Aufschub gezahlt März : Altes Mehr liegt hier auf der Straße aus Das Absegeln mehrerer zur Cadixer Station gehô. | Wolle, welche hier jedoch dur<gehends schlechter Quali» werden und hat der Kaufmann alle Proceßfosten zu de- stapelt und findet feine Käufer zu 4 Milreis. DMiden französischen Kriegsschisse hatte Aufsehen erregt | tät, bedeutend im Preise gestiegen. Die Ausfuhr des ren Eintreibung so wie nah Ablauf obiger Fristen | trägt bei, die Preise vom neuen Mehl zu drücken, 1 hat sich seitdem das Gerücht verbreitet, sie seien | Bauholzes, auch vorzüglich nah Holland, ist stäiker, 1 pCr.. für jeden ferneren Verzugs - Monat zu eclegen. für nicht mehr als 7 Milreis erlangt werden faem sehr reihen aus Havannah fommenden Convoy | als sie in vielen Jahren gewesen. Auf dem kleinen Neueren Calcutta - Zeitungen zufolge waren nach | Zucker ist wegen der schlechten Erndte und starken Frgegen gefahren, um dessen Einlaufen in unsere | Berkelflusse gingen tägli<h 15 bis 20 fleine Kähne im Beriche von den súdöstlihen Gränzen , Mungdoo und nach Europa sehr hoh im Preise.‘ : zu sichern. i Monat Juni von Vreden na<h Zütphen ab. Auch die Lowathang von- den Birmanischen Truppen, in Folge Schwerin, 25. Juli. Hr. Regierungsrath Ó Die lehten Nachrichten aus Havannah melden, daß | Eichenrinde ist wiederum ein Gegenstand stärkerer Bes des Einrúckens des Generals Morrison, geräumt wor: | Schack, welcher im Allerhôchsten- Auftrag mit einer? grdßte Ruhe auf der Insel herrscht, und daß alle | gehr geworden; es gingen viele Transporte derselben den. Dieses Einrücken hatte mit Uebergang über di. sellschaft Englischer Bau - Unternehmer die Unterhausreuen Einwohner bereit sind, sich jedem Angriffe mic | nah den Niederlanden ab. Die Grarenhorster Eisens E lande : lungen über den Straßenbau in Mecklenburg eingeleiFivalt zu widerjeßemn. | hútte ist im Monat Juni wieder in Betrieb geseßt- Aus Schottland vernimmt man daß auch dore die | und den Contraft darüber, dur< Theilnahme dar Nenuyorfk/ 15. Juni. Am 4. hatten wir einen | Die neue Glashütte bei Jbbenbühren arbeitet ununter Erndte sehr ergiebig zu sein verspricht - namentli<h in | zum Abschlusse befördert hat, liefert in unsern öffentstigen Sturm mit Gußregen , - der bis zum folgenden | brochen fort, und verbessert ihr Fabrikat fortwährend. den Grafichaften Angus, Meares und Fife. «_ | chen Blättern einen Aufsaß ¿über den ChausseebauPrget anhielt. Auf der Rhede kamen mehrere Schiffe Ja Edinburg wurde vor einiger Zeit ein Mensch Meklenburg// und darin folgendes Thatsächliche: ihren Anfern zu reiten. Viele Bäume sind ent- ¡Die Englische Gesellschaft hat nun den Bau «i rzelt worden. Man erinnert sich nicht, hier im Juai

b der bis auf's Hemd und Beinkleider ausgez9- | // e | i f geschen , der bis auf's H Chaussee - Meile im Durchschnitt zu 24,800 Thlr, Fen Sturm von folher Wuth und so langer Dauer Landwirthschaftlihe Berichte aus dem*[Ju- nern des Reichs vom Ende Juni.

I. Ostpreußen. Gumbinnen. Die Witte-

vou - der versammelten Menschenmasse aufgehalten wur: i l i Y h , Eu A de, erfuhr N t ihm, daß er von Glasgow mit der Baues, mit begriffen sind, wovon aljo, leßtere mil ehmen, inzwischen sind deren an unsern nächsten | #13 m Jani ‘ist bei hinlänglihem Regen mehr fühl Mal - Coach zugleich abgegangen sei, um zu versuchen, | gefähr £000 Thlr. N. Zwd. abgeschlagen, etwa iw, laut den an die Admiralität gekommenen Be als warm gewesen, und im Anfange des Monats gab den Weg von | Thlr. -N. Zwd. übrig bleiben. Diéser Betrag n, bei weitem nicht so große gewesen, als man be, | ?s einige recht falte Tage. Durch diese Witterung has

b [l eb nell, wie die ‘Po / N ; ; : ob er wohl eben so schnell, Post, anz bezahlt werde. Der “Sturm hat auch densclben Tag in Phila- | ?cn sih die Winterfelder zwar wesentlich verbessert, jes

Glasgow nach Edinburg zurück legen könne. indem es aber wohl in feinem einzigen Falle g l j : l l Rege, Ha 4 c h indem davon dasjenige in Abrehnung zu bringen hia, Washington u. s. w. getobr und in Philadel, { 20< is nur immer eine mittelmäßige Roggenerndte zu

i 1 bp: 0 deshalb cinzugehen. Wirk- | eg E aeg Verant vor Be Mail - Coach | stattet ist, was a) an Steinen und b) an Erdarbeil 1 war während der Dauer desselben die Erde buch, | ‘kvarten. Die Weißenerndte wird ergiebiger ausfallen. angekommen. unentgeldlich geliefert wird; hiedurch können ad 2) 6Mlih mit Schnee bede>t, eine Erscheinung ohne Bei Das Gedeihen der Sommerfelder, die ein ret gutes

Bêinahe vier der ungeheuern Columnen der Mor: | Thir. 18 Sch., ad b) 3333 Thlr. 16 Sch., in Sunl daselbst für den Juni-Monat. . (Hier in Neuyort } Ansehen haben, wird. von der fünftigen Witterung abs ning - Chronifle sind mit der Beschreibung eines Faust 10255 Thlr. 34 Sch. abgehen, und die Gesellschaft (l einmal im August Schuee gefallen., Jn Norfolk hängen. Gras und Futterkräuter sind reichlich ges fampfs angefüllt, welcher für 1000 Sovereigns (beinahe | es sich gefallen , daß ihre Forderung bis auf 13, der Sturm einen Tag früher an und währte 27 wachsen, 7000 Thr.) zwischen zwei berühmten Boxern , Cannon | Thlr. 14 S. N. Zwd. für die Meile gemindert wiFunden mit gleicher Heftigkeit ; die Fluth stieg außer, | IL, Westpreußen, Danzig. Im Monat

und Ward, in Warwick statt gefunden hat. Die Vor- | wenn sie die Steine und einen Theil der Erdarbeienclih hoh nud das Wasser füllte einen großen Theil Juni hat größtentheils tro>etie fühle Witterung ges bereitungen, der Ort des Kampfes, die Reise der Boxer umsonst erhält. /-Die Unterhaltung der -Chaus} dortigen-Waarenhäuser. Auch auf der Küste von herrscht und die Anzahl der warmen Sommertage war “und der Zuschauer, alles ist aufs genaueste beschrieben. | ist, nach Ablauf des ersten Unterhaltungs - Jahres, rd-Carolina ‘hat der Sturm hart gewüthet. 25 nicht groß, indem beinahe fortwährend ein fühler Nord-

Nicht weniger wie 12,000 Menschen und unter ihnen | auf 21 Jahre, für jáhrlih 800 Thlr. pr. Meile, bi\shiffe sind zwischen Ocraco> und Wavhington aufs | 1nd Nordwestwind wehete. Jn der zweiten Hälfte ‘des

eine große Anzahl Personen, die zur ersten Klasse der | gen. Die Gesellshaft welche si< überdies zu ? d geworfen. Seit einigen Tagen haben wir eine | Monats regnete es fters, was den Wiesen, Gärten

Gesellschaft gehören, waren versammelt, um diesem er- namhaften Caution für die Erfüllung ihrer Zusa emessene Hiße. Am 11. und 12. Juni stand das und dem Sommergetreide sehr gedeihlih gewesen - ist.

gößlichen Schauspiele beizuwohnen. Jeder Schlag, | noch anheischig gemacht hat giebt hiedurch die stármometer zu Trenton in Neu- Jersey im Schatten Das Sonmnmerzgetreide steht im Ganzen besser als das

jeder Stoß wird mit änzgstlicher Genauigkeit und mic | Garantie welche sie geben kann / für die Güte i Fahrenheit, Donnerstag in Philadelphia auf 97, Wintergetreide, das durch die frühere ungünstige Witte

Boxerwiß angeführt ; Blut heißt Rothwein , die Nase Methode und die Dauerhaftigfeit ihres Werks, wélitag in Boston auf 94 und dieser Tage zu Neuyork | Ung etwas zurück geblieben ist. Bromberg. Die

eine Tabacksdose, der Mund wird als Kartoffel - Falle | sie, nach abgelaufenen sämmtlichen UnterhaltungsjahF 90 bis 96, Witterung war in der ersten Hälfte des Monats Juni

bezeichnet, au< wohl mitunter die Schnauze genannt | Ín vollkommen gutem, consolirtem Zustande wiede! : tro>en, mehr fúhl als warm, in den Nächten sogar / 5 falt, auf die Feldfrüchte und das Obst von nachtheiliger

i ï ist in B e | ablicfert.// i i | und ein tüchtiger Schlag darauf is in Boxersprach Schweiz. In den Kantonen Freiburg und S! Du ia B: 9. Einwirkung, in der zweiten Hälfte des Monats trat Regen und wärmere Witterung ein, wodur sich die

cin fráftiger Kuß.- Beim zehnten Gange fiel Cannon, P E | ; ; in. thurn hat die Viehseuche, wovon schon früher die R : um in langer Zeit nit wieder aufzustehen , hin, r ) i n. Sie hat nicht bloß u! Breslau. Die Verkäufe von Leinen in Hamburg | Feldfrüchte wieder erholt haben. Jn mehreren Kreisen

.- das Blut floß ihm | gewesen ist, zugenommen, i ; : ; i ee A S und E und E Ae den Pferden y und unter dem Hornvieh ‘um sich. ge! nicht sonderlich von statten, dagegen ist in Am- | waren in déeser zweiten Hälfte starke Gewitter und >t si< au< auf die Schweine. "Fam, wo die Vorräthe von diesem Artikel nur unbe- | Plabregen in den Kreisen Gnesen, Mogilno und Wirsiß,

M 2 j en, sondern exstre - N ärztlichen Hülfe und eines s<nellen Aderlasses gewann | fen, | ate n nstliche Maaßregeln getrosffffend sind, ziemlich viel Frage nach feiner Platillea | auch Dgelschlag, wodurch die Saat mehrerer Örtschaf-

« : j t wieder. | sind von den Beh er vor einer halben Stunde die Besinnung nich er g ‘um die weitere Verbreitung zu verhüten. Creas a la Morlaix. ten zum Theil gänzlich vernichtet wurde. Marien-

Stocfholm, 22. Julí. Es heißt , daß die vorge- j w09 b P : Köni | Ì N ; Die Direktion der Sparkasse in Lausanne hat beka! ônigsberg. Schon vor dem Anfange des hie- werder. Die Witterung im Monat Zuni war durch- habte Reise IJ. MM. nah Norwegen nun aufgeho: gemacht, daß die gesunkenen Geld - Interessen sie be! Wollmarkfts waren bedeutende Parthieen Wolle | weg der Jahreszeit angemessen, angenehm, fast anhal-

ben sei. '

en in den Straßen umher licf, ohne daß man errathen : 4,800 ] Todte, D Le id N Zwet háte. Als er endlich | Zwd.- übernommen , eine Summe, worin die Untetssebt zu haben, und da niemand darauf gerechner ha: cungsfosten des ersken Jahres , na< Vollendung F fonnte, fürchtete. man, von großen Unglücksfällen zu