1825 / 181 p. 2 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

L O E E E O N s m E E E E Bt B E É

E -—

722 723

Dampf, um eine Last j lange Aubienz beim Könige gehabt, in welcher er (F /,La Paz, ‘deri 2: Máärz. Hr. General! Die Trup: 1 welche die hiesige Universts : von 2400 Pfund von Londoti- nach A zu brin, | Maj..eiune Bittschrift überreicht hat, worin er verlangen E P (t welches Balle grande unter- | dem Mittelpunkte en u N T s en. Diese Kohlen * kañh may übrrall ¿auf dem Wege | daß eine Untersuchung über seine Angeleyénheic mic \rücft- hie F q D der Gaths hes Uñabhängigfeit ge: | gründet worden sprach von der vorzüglihen Sorge der zum Preise von“ 6 Schill. die Tonue (v. 24.00" Pfd.) Schweigêr - Obersten Libés, auf dessen M eEN An E ei 4 ‘Crt Ereiguisses ist die Befreiutg | hôchsten Bevödrde fúr dieseibe und von ihrem wachsen- erhalten. Jene 200 Pfd, werden demnach nur 6 Pence König er jeine Stelle verloren hat - statt L mij it E hot va R ‘ajos und Chiquitos. Eine den Flor und ihrer Vervollkommnung, wovon er einen (5 Sgr.) kosten. Um eine Dampfmaschine , die 40 | indem seine Ehre verlange, daß er im Falle der FShwadron Bef ‘00 erleseuen Reutern-ist demnach hie- | Uebergang machte auf das nete: Institut der Preisaufi E ofreiungsheer“ einverleibt. Gen. Aguilera | gaben, dessen Zweck und Eigenthümlichkeit er entwickelte.

s : é “pas 4 C4 : ; ie i t würde.

onnen trägt, abzuwarten, sind ein Maschinist und ein spre<hung in sein Amt wieder eingesel : i : L

T gt / av} / si st König hat unter der Bittschrift die Worte geschrie ste hier gestert ein und allenthalben sieht der, durch- Zum Bejchlusse wurde befannt gemacht, daß: ° p p

Pfund Kohlen produciren genug

| Bursche mit einem Lohn von 6 Schill (2-Thlr. 2 Sgr.) l | j “Y Ee i ) ] S für Beide Gd EUS: is L At werden | „hagase como lo pide „< (Es geschehe wie gebeten.) Ns Feind , q Ziel feiner Unterdrücéung des 1) von der theologischen Fakultät dem Stud. Wil- | 30 Stunden unterweges seinz welches eine Ausgabe| Auch der General Laserna hat vor seiner Abr s Un N Untergang heranfommen. helm Schiréks aus dem Magdeburgischen gebürtig von 18 Schill. (6 Thlr. 6 Sgr.) für die Wärter ver- | eine lange Audienz bei Sr. Ma/. gehabt, in welcheridein ih “etiet iese erfreuliche Nachricht gebe, hoffe | 2) von der juristischen Fakultät dem Stud. Raths ursaht. Die Unkosten für die Transportirung von | den König versichert haben soll: der Verlust von Y )/ D: E a durch die Versicherung zu geben, aus Elbing gebürtig | 2400 Pfo. wäre hiernah 4141 Pence , wozu noch eine | rühre von den Unordnungen her, welche während | E a2 N M2 seyr bald für immer auf die vollständigste | 3) von der medizinischen Fakultät dem Studircnden andere Ausgabe komme, wie stationnuaire Maschinen, | Zeit vorgefallen wären, wo der jeßt wteder veracs Ea D E nie erhalte Sie ns Julius Samson aus Altona gebúrtig und um die Berge hinaufzufahren Und andere Kosten, die | dete Pezuela ‘Befehlshaber gewesen sci. Eine aug ats E èátz. Hr. General! Der District | 4) von der philosophischen Fakultät a) dem Studi; aber höchstens 1 Schill. und 4; Penny pr. Tonne et: von ihm angegebene Ursache, welcher er einen gro e ca y- G A zue Freiheit , beschwur seinen renden Philipp Mußmannu aus Danzig und reichen werden. Jm ganzen genommen wird hiernach Theil unserer Unfälle in Südamerika zuschreibt, ist eiti ia navhaugigieit: am 22sten v. M. mit un- b) dem Studirenden Adolph Müller aus Berkin der Transport von 2400 Pfd. Waaren von London nach Mangel an Einigkeit zwischen Olaneta und den Ubr S i ronung / e allgemeine Anhänglichkeit gebürtig, der, als des Lichts seiner Augen beraubt, V Liverpool zwei Schilling (20 Sgr.) kosten. Auf Befehlshabern. Von Lekterem sagt er Übrigens, da B erf alt D pes ige Sacie, so wie ihre Ehre wegen seiner gelungenen Arbeic mic besonderer E dem Kanal belaufen s{< dié Unkosten auf 24 Schill. | sehr wenig Talent habe, und daß, wenn irgend et aterlandsliebe beweiset. Da Oberst Lopez mir Auszeichnung zu nennen ist,

F 1 fanu nicht so s<nell be- | Erhebliches unter ihm geschehen sei, es dem Chef Fer glänzenden Schwadron zura Volke Übergegangen | jedem ein Preis vou ei ; i s Su e iieiiat SS dien pr Mit T Generalstaabes, Don Piv Tristan, zugeschrieben weW-/ so hat Ds einzige ; welche der hartnäckige Olaneta | katen an au My anan go Lene, REERa Sh, L Uu Madrid, 19. Juli. Der neu ernannte General- müsse. Was Canterac anbetrisst, 0 hat Lajerua erf E Agra E mgen Faction Spauiens-ay- | Stud. A. Haensch aus Cottbus gebürtig, das Accessit Capitain ‘von Castilien is gestern hier angekommen und | daß er etl vortrefflicher Offizier sei, und daß ihn A Gade asu, Ew. Exe. werden große Zufrie- | für eingereichte Schriften ¡in lateinischer Sprache zur sogleich in Function getreten. ‘Man versichert, daß die: | wentg wie ‘den andern Offizieren der Königl. Ar E ù E ae zu M B wir nun den Di- | Beantwortung der von gedachten Fakultäten ertheilten ser Genéral die Offiziere der Königl. Freiwilligen sehr | rucfsichtlich der Affaire bei Ayacu<o irgend ein Vor s Een Eb rvor Jahren nach- seiner | Aufgaben, zuerkannt worden sei. Füx das nächste Jahr günstig aufgenommen habe; er hat ihnen gesagt, daß gemacht werden fônne, Diese Eiklärung eines Gene Auch die L Are s u j werden wiederum fünf Preisaufgaben befannt gemacht. sie seine Achtung verdienten „und daß man ‘ihn, wenn | der mit ehrenvollen - bei Vertheidigung der Sache R E ersche nende Estrella de Aya- es die Vertheidigung von König und Altar gelten sollte, E E Bn De ies is: E (Laa Dibita LaD } rvor: Boye shwüiligen i i di nal, Freiwilligen sehen wúrde-| fen daß weder von¡Unutersuhung, ho von Kriegs tell - y k : s. w. auf j ] E Beit M E es bera Mar- | rúcfsichtlich der Vorfälle in: Peru - tünftighih die W M. umherirrende Truppen heruntergebracht war. Die Dampf-Krumpfe, oder das Decatiren G von La Romana. sein wird. Gen. Bolivar führt diejen Augenbli>k den unmit- der Tücher, j Jn Folge der Ereignisse vom 16. v. M. haben Se. Der Feldmarschall der Königl. Armee, Don Qi E E, A G des vereinigten | Die Wasserdämpfe sind in der neueren Zeit ein sehr U dai. ‘beschlossen , eine Junta der ôffentlichen Sicherheit | Bessieres, ist zum Ritter des Militairordens von Ce ee A pa Ls tunden von hier, wo er wichtiger Gegenstand für die menshlihe Wirksamkeit niederzuseßen, welche wöchentlich dem Könige úber alle | Fernando ter Klasse, wegen seines heldenmüthigen lid ‘i gen bei derselben aufam und einen unver- | geworden. Jhre Anwendung, als gewaltige Krafr, die L ichen Angri auf Callao anorduete. Schon hat die jan die Stelle von Elementar-, Thier- und Menschen-

; Kdunigreiche ianenden Unruhen Über | tragens für Thron und Altar, ernannt worden. F 4 IE I R E A eeop iu deren bag Diario , welcher es befannt macht lieset man weite! schießung diejes Plaßes begonnen, frâften treten fann, findet täglih Erweiterung. Es ist Bericht abstatten soll: ¿Zum Präsidenten derselben ist | daß eine Commission niedergeseßt worden ist, um i in der That nicht zu bere<hnen, wohin ihre Anwendung der Herzog von Junfantado, zu Mitgliedern sind der Betragen dieses Generals rücksichtlich der Erpressuy E ( noch führen wird. Schon jeßt übertreffen die Resultate \ Präsident! des Raths von Kastilien, - die Präsidenten, | und Requisitionen an Geld und Lebensmitteln, di J a n: d, ihrer Benußung im Gebiete der menschlichen Thätigkeit

alle Vorstellung und Erwartung. Die Vorwelt fonnte

die Aeltesten ‘der übrigen Kol- während der Zeit seines Commando's anbefohlen 4: l : Berlin. Am 3ten August hielt die Königliche Afa- nicht ahnen, was sie jest bereits leisten; und wir, ‘die

‘und in deren Abwesenheit

legien und die Generale Eroles und Jnestrosa ernannt. f zu untersuchen, / ; L y ip erD: z Der Herzog von Jufancado hat jedoch die Präsidentur Cartagena, (Columbien), 1. Mai. Unsre gt der Wissenschaften zur Feier des Geburtstages Ir die gegenwärtigen großen Ergebnisse ihrer gewaltis Zeitung enthält folgendes Circular an das Departe Majestät des Königs _ eine dffentlihe Sißung, gen Kraft vor Augen haben, mögen ès doch wohl nicht

abgelehnt, und“da “der General-Gouverneur des Königl.

Raths, Hr. von Villele, sie ebenfall nicht angenommen | vom 25\stten v. M. : : j hat, so ist sle dem General Castanos úbertragen worden. f ¡Dutch Acte vom 2ssten d, M. hat die Juten) ü Sn der Einleltung des hierbei erlassenen Dekrets heißt | die E E avs O O O F . Die Eretanisse am 16. Juni und an den folgenden | in vie en dieses Departements srei von ale

at E p gaben auf fünf Monate erlaubt und auf eben so la

Tagen „- die unter den treuen und friedlichen Cinwohs | g i j l nern dieser Hauptstadt Unruhe verbreitet; und selbst zu | die Ausfuhr von Lebensmitteln aus den Häfen der

¿fi Fre nlaß gegeben haben , fonnten von publik verboten. Es hat sie hiezu unter andern | | sen Zxtesen Ante Bs 9 í der ausnehmende Mangel Mr Ritter hielt einen Vortrag über Kapit. Smitt's

u dem Könige unsern Herrn , der sehr wohl weiß, was man | dringenden Umständen d C SULGHYE, | fúr Folgen Ca ewi nicht mit Gleichgültigkeit | Artifeln von unumgänglicher Nothwendigkeit in \te zu den Entde>ungen des Major Denham und | Fc (chon i Stadt, nebst, dem Andringen der Obrigkeiten imt. Clapperton im Junern von Afrika. Herr Link niche shon in Nord - America und England? Was ver-

<e der Setcretär der physikalishen Klasse, Herr sassen und ergreifen , wozu sie einst no< dienen und was an, eröffnete. Eine von dem Herrn Lieutenant von | le in der Zukunft bewirken werden. Wer hätte vor uhard entworfene Stammtafel des Königlichen Preu- hundert Jahren glauben können, daß die Wasserdämpfe hen Hauses ward ausgestellt, als ein der Feier des | England die Kräfte von drei hundert tausend Pfers zes angemessenes genealogishes Kunstwerk. Herr | den und von mehr denn zwei Millionen Menschen ers ler (16: ber das Geburtsjahr Christi, mit Bezug | |(ben würde ? Dies bewirken aber zur Zeit die in Große den Stern der Weisen aus dem Morgenlande. brittanien vorhandenen Dampfmaschinen. Welche Fols- gen wird die Erfindung der Dampfböte nicht für die Schifffahrt und den Weltverkehr haben? Was leistet sle

s Al ss A D gez E 2 Ee a ar Dit Bi a s mati C Lilie p s O eni

O E e Q T Ee <7

F ngesche . und da andererseits die Regierun Î } i j ? Y E E As, ähnliche ation in eigen a nern bewogen, welche erklären, daß auch im Lande V den Entwurf eines Pflanzen - Systems nach phyto- ¡prechen nicht die Versuche, die Wasserdämpfe als Trieb- 1 dern Provinzen veranlaßt worden sind, wo die öôffent- gel sei. Die Jutendanz hofft , daß nach fünf Mou hen Grundsäßen. : frafc für Landfuhrwerk anzuwenden? Wer will ihrer

liche Ruhe durch Feinde des Friedens - der so nothwens- | der jeßigen Noth durch die ueuen Erndten abgeh( as Geburtsfest Sr. Majestät des Königs wurde Anwendbarkeit Grenzen seen? Nicht genug, daß sie i dig beibehalten werden muß, gestôrt worden ist, so ha- | sein wird und daß die gegenwärtige Maaßregel io. d, M. in dem großen Hörsaale der Universität als die mächtigste und brauchbarste Triebkraft zur, Bes ben Se. Maj. um die Erneuerung ähnlicher Vorfálle zu | den vorwaltenden Umständen si< nicht allein erfre einer ansehulihen Versammlung durch eine lateini- wegung s{<werer Lasten und aller Arten mechanischer Y verhiùdern, beschlossen , eine Junta niederzuseßen, welche für die Bewohner des Magdalenag-- Departements bel Rede gefeiert, in welcher der Professor der Bered- Werke dienen ; sie erscheinen auch in den gewerblichen E die Mittel angeben soll - die zur Erreichung dieses Zwek- | sen, sondern auch die Gutheißung der vollziehenden eit, Herr Dr. Bôcéh, über die Verbesserungen sprach, Künsten als ein ungemein wirsames Mittel, welches, F fes am- angemessensten erscheinen werden 2c. walt als eine außerordentliche Maaßregel - welche We Unter Sr. Majestät Regierung in dem Staate auf eine ganz cinfache Weise, Erfolge hervorbringt die- f dan wird binnen Kurzem das Urtheil über den in | allgemeine Bedürsuiß nothwendig gemacht - erlan ffen worden, so wohl im Allgemeinen als besonders bisher nur durch zusammengesebßte chemische Operationen f Unrcersuchung begriffenen General Don Antonio Burriel | werde. y j ' Montilla, Vezug auf das Unterrichtswesen und die Uníiversi- erlangt werden fonnten. Wir führen hier bloß die neue ¿s fálleu, der als Chef des Generalstabs auf der Jnsfel Lima, 28. Márz. Eine außerordentliche R Der Redner verweilte dann bei den Vorzügen, Methode an, die Farben mittelst der Dämpfung jauf À San- Leon ses oder sieben Soldaten des Regiments | rungs - Zeitung vom 25sten d. enthält folgende beg die Zeuge zu befestigen. So viel ist gewiß, daß die 4 San-Marcial , die ausgerufen hatten: „es lebe der un- | Depeschen des Obergenerals Sucre aus dem Haupt(! . Natur und die Eigenschaften der Wasserdämpfe noch L beschränkte König!‘/ rihten und erschießen ließ. Man | tier la Paz an den Präfecten des Departements Mischen Truppen theils zu ihm übergingen, theils sich lange nicht ergründet sind, und daß ihr Gebrauch in : ; : ohne Gegenwehr zerikreuten, bis auf 400 Mann, mit den Künsten und Gewerben des Lebens noch in der

zweifelt-niht, er werde zum Tode verurtheilt werden ; quipa : *)

inzwischeu befindet er sich zu seinem Glücke schon längst x) Es erhellt daraus, daß Oláaneta's Niederlage nicht d!

in England. Ì nun : j 0 Der General Pezuela hat vor seiner Abreise eine Sucre geschah, auf dessen Annäherung vielmehr die

welchen Olaneta bis in die Náhe der Plata - Provinzen Kindheit liegt. Moh und dort bekanntlich von einer Schaar eingeborner Die Anwendung, welche man seit Kurzem von den

feruppen unter dem Obersten Medina Celi vernichtet ward. | Wasserdämpfen in der Tuchmanufaktrur gemacht hat , ist

; Sep Hd x

S L S Da 5 a E F, S L gO