1825 / 185 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

d

36 briggs der französischen Stationen ihm entgegen gese-

gelt sind.

Türkei. Je zahlreicher die Nachrichten sind, welche in deutschen, französishen und italieni\chen Zeitungen über die Angelegenheiten in Griechenland gegeben wer- den, je größer ist auch die Zahl der Widersprúche über

Während ein Bcief aus Zante

diese Ange!egenheiten. vom 2. Juli (im Journal des Debats) versichert, daß ipolißba vorgedrun

Fbrahim Pascha, nachdem er bis T: gen, dort eine große Niederlage erlitten habe und ge- nôthigt worden sei, sich nach dem Messcni\hen Meer- busen zurüczuziehen, um Unterstúßung zu erwarten, berichtet ein Schreiben aus Corfu vom 6. Juli, daß JFbrahim Pascha am 9. Juni in Tripolißa eingezogen sei, und die Stadt von den Einwohnern verlassen ge- funden habe. Jebt, heißt es weiter in jenem Schreiben, ist Jbrahim Pascha von 95,000 Griechen in Tripolißa so gut als eingeschlossen. An ihrer Spiße steht Coloco- troni, der große Energie und seltene Talente entwickelt. Am 7. Juni erließ er folgende Proclamation: „¿„¿Tapsere Patrioten und Brüder, die ihr euch in den Stellungen von Dierreni , Clidi, Arcadia, Pirgo, Gastuni befindet, und ihr Alle! Gestern haben wir den heftigsten Feind des Pelopones, Jbrahim Pascha, in den verabredeten Positionen eingeschlossen. Glorreicher _no<h wurde der gestrige Tag durch das Feuer der Griechen, welches die- ser Stolze ausstehen mußte. Da er jedo<h mit einem Male nicht vernichtet, aber wohl eingeschlossen worden ist, so lade ih eu< brüderli<h ein, daß alle, welche besonders in den Stellungen von Chiusa, Gastuni und Pirgo sich befinden , dahin eilen, wo der Feind einge- {lossen ist, daß sie Tag und Nacht marschiren, um zur rechten Zeit einzutreffen ; davon hängt Griechenlands Sieg, davon das Leben eurer Weiber und Kinder ab. Eilet herbei ohne Furcht und Mißtrauen; selbst Frauen und Knaben follen bewaffnet herbei strômen, um den Feind mit einem Streiche zu zermalmen, und sich von ihm auf ewig zu befreien. Wenn ihr Christen und Grie- chen seid, wenn ihr Leben ‘und Vaterland liebt, so fommt eiligst zur Unterstüßung herbei. Jun euern Händen steht es heute, uns zu befreien, oder zu verderben. Die in den Stellungen vor Patras befindlichen sollen dort blei- ben, die übrigen sollen dahin fliegen, wohin man sie rust.‘/ Der Brief aus Zante würde, wenn man blos auf die geographische Lage dieser Jnsel Rücksicht nehmen wollte, am meisten Glauben verdienen, denn Zante ist faum 10 Meilen von Morea entfernt, und es ist nicht

ce A w

d

g

schen zweien Häu

mes, zurü, ward von fe in dasselbe Grab mit jein

haster, Sir W. Lu rúckges<hi> ten, vergrößert gesunden, nen Freude am 8ten d. vou dort a

in Halifax angekommen.

Neuyorfk, 30. Juni. r Arrest geseßt, und hat nzeige erhalten, erden werde.

In Neu - Orleans war

er andere zog si

Der befkfanute große en aus Großbrittannien ,

Secretair des Staats Jllinois , úber einen Strom, um Herrn besuchen, ertrunken. er 16,000 Acres L nigten Staaten ge senkaiser „‘/ Bermuda vernehmen w

Die

gegeben. Von mley, d t hatte, um sich

die Unzufriedenheit

n:

Breslau. Briefen, reren Eingepfarrten zur folgende Geschenke zugewe hen. Vorsteher und Ba zum Ankauf zweier g Bauer - Auszügler ten Zweck; ein Tremulant ten eine seidene O den Gaben hat Verzichrleistung auf die

schiedenen Festagen , an ge\chh meinde auf ihre Kosten eine neue des Kirchhofs aufführen lassen.

anzunehmen , daß man dort am 2. Juli von einem drei Wochen früher auf Morea statt gefundenen so wichtigen Ereignisse Kenntniß erhalten haben sollte; aber gerade diese Umstände berechtigen zu der Muthmaßung daß jener Brief aus Zante, gelinde gesprochen, aus einer höchst unzuverläßigen Feder geflossen ist, da die in Con- stantinopel am 11. Juni angekommenen officiellen Be- rihte die Einnahme von Tripolißa als ganz bestimmt melden. (Vergleiche das vorgestrige Blatt der Staats- Zeitung.) Jn einem Schreiben aus Triest vom 25. Juli heißt es: „Laut gestern aus den jonischen Jnseln eingelangten Berichten soll die egyptische Flotte, ungeachtet eines für sie nachtheiligen Seetreffens mit den Griechen unweit Suda, dennoch die Verstärkungstruppen, 4000 Mann an der Zahl, nah Modon auf Morea gebracht und da- selbst an's Land geseßt haben. Von fünf Kourieren, die früher von Modon an Jbrahim Pa1cha ins Junere von Morea geschi>t worden waren, war kein einziger zurück gefommen, weil sie sämmtlich von den Griechen aufge- fangen wurden , indem sie die egyptishe Armee in einer gewissen Entfernung so zu: sagen umringt haben,“

Die Gemeinden Ober - Oelsschen Ee belobende Anerkennung, \

\<üÜß, tigen Schullehrers um 1

sert; - dies verdient eine

mehr, als diese Gemeinden ni

Königliche

Mittwoch, 10. Augu fege vor seiner Thúr !‘‘ Weiß, Hyronimus „Der Geheime Registrat Klôße „‘/ Lustspiel in 2 Und: 1 Aufzug, einstudirt)

Donnerstag - „Die Soldaten neu bearbeitet von K- in der Küche,‘ Lustsp. von- Lember.

vou Koller.

Gedruckt bei Feister und Eisersdorff.

daß er vor eiu Kriegsgericht geste Man glaubt, handlungen des über ihn geselzt Gerichts drufen lassen und dem dem See - Departement zugeschickt. Ju Florida war viel Lárm, eines Deligirten zum Congreß Ach ler mit eingestellt hatte, seinen Anspruch auf diejes

der indessen , Recht aufgab.

pilingen der Choctaws. <, nah dem Gebrauch seines Sth inem Gefährten erschossen uy em Gegner gelegt.

Beförderer der Cinwanden

and in E fauft haite, den Beinamen:

daß er resi

Nach erfolgtem Ausbau der Kir

Briegschen Kreises , würdigen (innern

uergats- láserner Kronleuchter; von |

Krappib 1 oon den Bauern

bei der Orgel, und v berbefleidung des Altars.

sih der Ortsprediger Klingelbeutel

st. Im S Lustspiel in Spiß.) Hieraus

„Das Hausaesinde

11. August. Jn: Schauspiel // Schausp. in 9 Abtheil. , von

M17

Preußishe S

Commodore Porter is y vom Marine - Secretair h

weil er voreilig die V gewesenen Jnstruftion Prásidenten, #0 1

weil sich bei der Wi] ille Murat ais Wil

e meine

näher beleh

fúrzlih ein Zweikampf zy Einer fam uy

N

Hr. Moriis Birkbe>, zul ist bei der U-?berf Owen in Harmony| Einwohner hatten ihm» inem Loose von den Va

I, Amtlihe Nachrichten.

Nrantiflf des Tages.

ir, daß der K. S! en die Regierung dorthin in seinem Posten zu beh der Einwohner mit- ihn gnirte und zur allge bging. Er ist vi

ant und Kommandeur der 8ten w, von Erfurt.

h Hamm.

a.- m ::dy

sind derselben von f Aus stati

worden: Von dem

ndet ¿ Besißer He p ce 900

Il, Zeitungs - Nachrichten.

# n 81 a.n d. Paris, 4. August. Es werden in allen Kirchen

Ducaten, ohne best Ringel und Kle on einem Un qul Die durch zehn ¿Einnahme au Auch hat die Staketen-Verzäul

den Dütre zu erbitten. ee deridon Augenblicke, wo die Umschrei- Pr i rocentigenRenteu in dreiproceutigegesciossen 9 igs l der Kampf der Partheien neues värtigen es a a M PS gt: L L ( iel darüber zu redeu, weil d A Tagen, die Frage durch die That sachen ps G e dos Nichtsdejtoweniger werden Angrisf au Mg. lebhaft fortgeführt, weil man sehr alle D ane Menge Rentiers, nament; a E 1, die in Paris wohnen, bis zum leßz- Nasse i e warten, um sich zu entscheiden. Ueber E 4 I enen Umwandlungen ist man im E O <lusse ihres heutigen Airtifels äußert s a S sie die Argumente der Opposi- A ze E widerlegt .hat , folgendermaßen : die 900 I aue Ungewißheit aufhören wird, Am a L die beiden Renten, die bicher neben taa Hg einher schritten, sich trennen; die Eben 0 a demn Remboursement ausgeseßt, wird E h ie Dreiprocentige, nach Maaßgabe unseres Eo: Su weitere Eutwidelung erhalten. Alle Ar- via E R der Feinde der Renten - Umwandlung ee iere nicht Überzeugen, daß sie der Aus- ger Ans E S nicht ausgejeßt sind, da ein zwei- achuldi pruch der geseßgebenden Gewalt dem Prin- R a gk, Jedermann die Nothwendigkeit einer ‘aaßregel anerfannt hat und die Möglichkeit

lossen.

und Mittel: Müh haben das Gehalt des Thlr. 8 Sgr. jährlich v

<t bemittelc sind.

Schauspiele hauspielhause : , 1 Aufzug. ( zum Erste! Ae verd Abtheilungen von Je, Va (4 fomisches Sang! Musik vou Filcher.

au 47

„Ahn

Dielik. Hierauf : ¡494 dem d

in 1. Auszug, aus

t . Angefommen. Se. Excellenz der Generas- Lieu- Division, von Ja-

Abgereist. Der Gen j mm r der 2ten Garde-Landwehr- Brigade, von Th ile IL, "/

kte gehalten, um das Ende dex no< immer herr

185.

Berlin, Donnerstag, den 11ten August 1825

S hinreichend bewiesen ist. W

ten anbetrifft, so wird es ih zei

eli zeigen ; chan Zbigen Fesseln, verdammt Is ed dre) Uw ter den 4 O Bn, d.h., 15 bis 20 Proc vou

N 'glischen Dreiprocents D E hin- ¿Ut Eci E Fakultät ist vorgestern zu S in wélder ven Sißbung zusammen berufen Di V, E u, Schreiben des Ministers des J en, ivelche ee bi des Meinungen verlesen worden „is, Pest fonta Se Frage, ob das gelbe Fieber und dle Fakulcät E c BEE herrschen. Der Minister hat “t Lassis, Cost U und Denkschriften der Dofkt Ä Ms sid A U Laserna vorgelegt, welche sich M Gub die Wäh em Lazareth von Marseille einzuschliegen au der Pest 4 und Kleider der am gelben Fiebe ‘eben alis Marse(lié Qo anzulegen. Drei junge Aer ten Ci C dILZA nd erbôtig, sih den genannten Doft i die Fakultät sich Sie haben in einem Schreiben an aue ‘Baiteat au bereitwillig erklärt, die Materie ‘9 68 costen. Es ist besd jo großer Mengè auswerfen F Ftebedb 24 N worden , eine Commission e Biel Su, fle erzten, 4 Chirurgen und 2 Apothefe es zu zichen. S ber ada Sefgenbelte in Bapathutis Hie De Pet Dei erstattet Mécde A

¿ agel - Ableiter sînd bei : ) uns 1 coruade nog Peeli@e damit anzustellen - lâcerr Fe -(edéd E Jm Departement du Nord sind gewendet Sen Ide e Ge A Erfolge an- s, E Hagel - Ableiter D adt Waren Se A, für ite Körner oder in Schnee auflôs’te es cl den iron vorthellhaster sein, wenn di mähen wollten, diese Schußnmittel P na 10 I e Fünfprocentige Rente 102 Fr. 40 C. Drei 79 Be 50 C. ° Dreiproc. ondon, 2, August. Die Americani enthalten ein ‘Dekret des Diftators von Peru, Simon De lbe Bee Bd drs i fe Hou Lancastershen Unterrichtsmethod rmalshule nah der in welche jede Provinz lies C werden foll, : ( üler A L MAO, i das die 9 alen Wellen der lungen des Congresses war, zu dekreti er erslen Hand- neral Bolivar der B A A R daß dem Ge- von Peru gegeben werden solle O PY Retters lagt Bolivar, daß die Belohnun e, Antwort tirt habe, so groß seien, daß se A Aa ie man ihn vo- was er um Peru erworben hade, wei enige Verdienst, daß Peru ihm gar feinen Dank schuldig bleiben würde,

as die dreiprocentigen Ren-

Redacteur I! lben. durch cine ünlängst statt gefundene Thatjache

was doch sein eifrigster Wunsch gewesen sey.