1887 / 94 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tag, den 17. Funi 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 12. Leer, den 20. April 1887. Königliches Amtsgericht. TIT. Veröffentlicht: Siegmann, Assistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. IIT.

[422360] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des Königlichen Försters Julins Bade zu Forsthaus Rehluch wird, da dic Wittwe Wilhelmine Rüß, geb. Schulz, zu Sähle bei Lychen, vertreten durch den Rechtsanwalt Wit- telshöfer zu Prenzlau, als Nachlaßgläubigerin den

Antrag auf Konkurseröffnung gestellt hat und die þ

Vebershuldung des Nachlasses glaubhaft gemacht ift, Baue am u A Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. d j Der Kaufmann Friedrich Bracklow hierselbft wird zum Konkursverwalter ernannt. M R Î A L bis zum 23. Mai 1887 ei dem Gerichte anzumelden. j N Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf i deu 7. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 4. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anjpruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Mai 1887 Anzeige zu machen. Liebenwalde, den 16. April 1887. Königliches Amtsgericht,

9 [#282] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Nobert Ackermann in Klostermansfeld ist am 20. April 1887, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Postverwalter a. D. Otto Fritsh in Mansfeld. i y E Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Mai

Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1887. Erste Gläubigerversammlung 4 am 11. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 8. Juni 1887, Vormittags 10 Uhr. Mansfeld, den 20. April 1887.

Königliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung : f

Großhennig, Aktuar, als Gerichts[chreiber.

[4245]

Ueber das Vermögen des Guts8pächters B. Ribben- trop zu Coverden ift heute, am 19. Avril 1887, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Wolter zu Rinteln. / Ie Arrest und Anzeigefrist bis zum 18. Mai

Erste Gläubigerversammlung : Montag, den 9. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Donnerstag, den 26. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. Konkursforderungen sind bis zum 18, Mai 1887 bei dem hiesigen Königl. Amtsgericht anzumelden. Riuteln, den 19. April 1887. Königliches Amtsgericht: Dunker.

[#40] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirthschaftsbesizers Johann Erust Oehme in Zethau ist heute, am 20, April 1887, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden Verwalter: Herr bace. jur. Merkel in Sayda. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 21. Mai 1887. Erste Gläubigerverfamm- Tung am 21. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis 4, Juni 1887 und allgemeiner Prü- nee am 16. Funi 1887, Vormittags

r

Sayda, am 26. Februar 1887. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgérichts daselbst. Köhler.

[4243]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl August Hirschfeld zu Solingen ist am 16. April E Os 6# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

N Verwalter: Rechtskonsulent Dr. Meißner zu So- ingen.

Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1887.

Erste Gläubigerversammlung am 13. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner „Prüfungstermin am 10. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Wupperstraße 60, Zimmer Nr. 3,

Ra Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12, Mai

Solingen, 16. April L ; ¿ ohz, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts, III.

[24] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 7. April 1887 ver- storbenen Köthners Ernst Klinge aus Ahl: bershausen ist heute, am 20. April 1887, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. A Ss Auktionator Braumann

ar.

Ten Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Mai

Anmeldefrist bis zum 16. Mai 1887. Grste Gläubigerversammlung am 27. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. Mai 1887,

zu

Allgemeiner Prüfungstermin am 27, Vormittags 10 Uhr. Völax, den 20. April 1887. \ __ Lhöôrl, Aktuar, Gerichts\chreiber Königlichen Amtsgerichts Uslar.

[2234] Konkursverfahren.

Das Königliche Amtgericht allhier hat das Kon- fursverfahren über das Vermögen . des Fabvri- Fanten Karl Otto Groß, in Firma: Otto Grof in Annaberg, nach erfolgter Abhaltung des Scluß- termins mittels Beschlusses vom 13. April 1587 aufgehoben. :

Anuaberg, am 16. April 1887.

L Schlegel, Gerichtsschreiber des Königl. Sächs. Amtsgerichts daselbst.

[4299) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weiß waarenhändlers Sally Lindeubaum, in Firma S. Lindenbaum hierselbst, Brunnenstraße 21/22, ift in Folge Schlußvertheilung nah Abhal- tung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 18. April 1587. x

Thomas, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

[43001 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernft Ludwig Schröder zu Berlin, Geschäftslokal: Elfasserstraße 82, Privatwohnung: Elsafserstraße 71, ist in Folge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 18. April 1887. :

Thomas, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 49.

[4358]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleiderhändlers Friedrich Behrens Hierselbst ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 16. Februar 1887 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 23. Februar 1887 bestätigt ist, durch heutigen Beschluß des Amtsgerichts aufgehoben.

Bremen, den 21. April 18837.

Der Gerichts[chreiber: Stede.

[4%57) Konfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenbauexrs Franz Oskar Gundermann, Inhabers der Firma E. Carl Zwicker, vorm. Ed. Hoenac, in Chemnitz wird nah erfolgter Abhaltung; des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Chemnis, den 21. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung B. Nohr, Amtsr.

[4320]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Heinrich Martin Pieper in Dresden, in Firma „Paul Henoch Nachf. Friedrich Pieper“, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresdveu, den 20. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

(23) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Gerhard Päfgen zu Düsseldorf wird Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechen- den Masse eingestellt. Düsseldorf, den 19. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[4236] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Biermann zu Düsseldorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 15. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Y.

[80] - Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Therefia Vertha verw. Wittig hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Fraukenberg i. S., den 19. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Wiegand.

[4307] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Wilhelm Trompke e Frei- burg i. Schl. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, da die Masse verwerthet und vertheilt ist.

Freiburg i. Schl., den 31. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

[86] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers Gustav Mann zu Sageh wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Hagen, den 16. April 1887.

Königliches Amtsgericht,

[#0] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöge Verlagsbuchhäudlexs _und Senatora 1E Rümpler, früher hier, ist zur Abnahme der Swluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das in der Gerihts\chreiberei Zimmer 81, ausliegende Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensstücke der Shlußtermin auf Montag, den 16. Mai 1887,

R G As 10 Vhr, or dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst, - theilung IV a., Zimmer 80, S I E Hannover, den 16. April 1887.

i „Schütte, Sekr., Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4251]

Konkursverfahren.

s Konkursverfahren über das Vermögen des S UABRIRErS Adolf Rath in Haunover

ird nach theilweiser Befriedigung Bevorzugter E Mangels einer die weiteren Kosten deckenden Masse hierdurch eingestellt. Hannover, den 16. April 1887. Königliches Amtsgericht. IVa. Münchmeyer.

(42531 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Kleinhändlers August Lücke, Louise, eb. Fritel, in Hannover, wird nah Ge Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hannovex, ten 18. April 1887. Königliches Amtsgericht. TVa. Münchmeyer.

[42255] - Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des HSutmachers Louis Wesemaun in Hannover wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. M

Hannovex, den 18. April 1887.

Königliches Amtsgericht. IV a. Münchmeyer.

(254) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebrüder Trimpler in Hannover wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. i B

Hannover, den 18. April 1887.

Königliches Amsgericht. TV a. Münchmeyer.

955 s) 2 ge [4252] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers F. Fischer in Hannover, Göthestraße 3, wird, nahdem der in dem Ver- gleichstermine vom 29. Mai 1886 angenommene Zwangsvergleich durd rechtskräftigen Beschluß be- stätigt und ausgeführt ist, hierdurch aufgehoben.

Hannover, den 18. April 1387.

Königliches Amtsgericht. TY a. Münchmeyer.

[4308] Bekanntmachung. Gemäß §. 151 Abs. 2 der K. O. wird hiemit be-

kannt gegeben, daß dur diesgerihtlihen Beschluß

vom Heutigen das Konkürsverfahren über das Ver-

mögen der Handelsfrau Walburga Vollunhals in Serricden nach Abhaltung des Schlußtermins und nah erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben worden ift. : Serriedeu, 20. April 1887. Königliches Amtsgericht. (L. S.)

Baltheiser. Zur Beglaubigung:

(L. S.) Nothhaas, k. Sekretär.

[4359]

In der Konkurssahe Homburger Gewerbebank beabsichtigt der unterzeihnete Konkursverwalter, eine Abschlagsvertheilung vorzunehmen. Der zur Ver- theilung bereitliegende Massebestand beträgt 6 339 000. Die Höhe der bevorrechtigten Forderungen ist M 4921, 61, wovon M 4874, 98 bestritten.

Die nit bevorrechtigten Forderungen betragen M. 1679044. 06, wovon M 1397433. 36 an- erkannt, #6 281 610, 70 beftritten find. S{hließlih sind noch M 29915. 47 Forderungen vorhanden, welche bisher nicht angemeldet sind.

Homburger Gewerbebank. h Konkursverwalter : Dr. Zimmermannn, Rechtsanwalt u. Notar.

[247] Konkurs-Eröffnung.

Das Kgl. Amtsgerichts Karlstadt a. M. hat heute, Nachm. 4 Uhr, über das Vermögen des Bauern Mathäus Lambrecht in Stetten den Konkurs er- öffnet und den Bürgermeister Sauer in Stetten zum Konkursverwalter ernannt.

Karlstadt, den 19. April 1887.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. 8.) Walther.

[26] Konkurs-Eröffnung.

Das K. Amtsgericht Karlstadt a. M. hat heute Nachm. 4 Uhr über das Vermögen des Bauern August Lambrecht in Stetten den Konkurs er- öffnet und den Bürgermeister Sauer in Stetten als Konkursverwalter ernannt.

Karlstadt, den 19. April 1887.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. S.) Walther.

[4249]

Nachdem der in dem Vergleichstermin vom 14. März d. A angenommene Zwangsvergleih dur rechtsfrästigen Beschluß vom 16. März bestätigt und die Schlußrehnung abgenommen worden ist, ist das Konkursverfahren über das Vermögen der

Ehefrau des Schuhmachers Julius Nagu-

del, Johauna Louise, geb. 2 zu Kassel se, geb. Fleischhauer,

aufgehoben worden. Kassel, den 18. April 1887. Der Gerichtsf{reiber Königlichen Amt3gerihts. Abtheilung 9a.

Schneidermeisters Gustav Heiuri Dees E jeut unbekannten Nusege: na erfolgter Abhalty - termins hierdurch Obe E S

Leisnig, den 21. April 1887. Königliches Amtsgericht.

Dr. Meier.

[4309] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

burg-Bufau wird nah erfolgter

Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Magdeburg-Buctau, den 19. April 1887,

Königliches Met Abtheilung 18. elior.

(4260) Bekanntmachung.

In den Konkursen über den Nachlaß des Siz. münd Horn, Juhabers der Firma S, Ge Portefeuilles- und Neiseartikel - Geschäft iy Offenbach und über das Vermögen der Vern: hardine, geb. Kahn, Wittwe des Seligmann genannt Sigmund Horn von Offenbach, wir nahdem ein Zwangsbergleich rechtsfräftig bestätigt worden ist, das Verfahren aufgehoben,

Offenbach, den 18. April 1887.

Großherzozlihes Amtsgericht. (gez.) Dr. Riedel.

J nre. iht. D ba, wie ob s

Bel O er Gericlaibi F. V, PELUO

(224) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über "das Vermögen des Sandel8manns und Bürstenbiuders Xaver Niedergaug in Nappoltsweiler wird, mdem der in dem Vergleichstermine vom 5. April 1887 angenommene Zwangsvergleich dur redtéfräftigen Beschluß vom 5. April 1887 bestätigt is bierdur aufgehoben.

Nappoltsweciler, den 20. April 1887

Kaiserli&es Amts8geri@t, gez. Li n ck.

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt;

(L. §8.) H. Krebs, Gerichtéf

[4237] E In Sachen, das Konkursverfahr&het daz Ner: mögen des Cigarrenfabrifauteun Mae hieselbft betreffend, ilt zur Prüfung det wh angemeldeten Forderungen der Kaufleute Crt Dlda- mann in Burgdamm bei Bremen und Friß Hese in Brandenburg a. H. Termin auf den 4. Mai d. Js., Vormittags 11 Uhr, in dem Zimmer Nr. II. anberaumt. Schöningen, den 19. April 1887. Herzogliches Amtsgericht. Heise.

[4295]

Oeffentlihe Bekauntmahung,

Das durch Beschluß vom 9. d. Mts. über da Vermögen des ehemaligen Direktors der Stettiner Damvfsmühle Wilhelm Graeber ju Stettin eröffnete Konkursverfahren wird l E n ns Vermögen seiner E Marie, geb. Schneider, hierselbst, ausgedehnt.

Stettiu, den 20. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl.

A

Abhaltung bs

L

[480%] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen Fräulein Elise Thiessen in Neuteich wird, na dem der in dem Vergleichstermine vom 4. Apri 1887 angenommene Zwangsvergleih durch rectétül

hierdurch ‘aufgehoben. Tiegenhof, den 20. April 1887. Königliches Amtsgericht.

(8 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers Anton Herber von Forstheim witd nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier durch aufgehoben. Wörth a. S., den 19. April 1887. Das Kaiserliche Amtsgericht.

gez. Heller.

Beglaubigt: Der Gerichts\chreiber :

Lorang.

(L. 8)

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 94,

[4277]

Mit dem 1. Mai d. I. iritt im Deutsdh-Oeste reihisch-Ungarischen Seehafen-Verbande (Verke mit Desterreich) ein neuer Verbands-Gütertarif Heft I. sowie ein neuer Seehafen-Ausnahmetarif Heft IL. in Kraft. Die bisherigen Tariflefte T. und II. vom 1. September und vom 2%, Jui 1884 nebst Nachträgen werden vom 1. Mai d. J. ab mit der Makgabe aufgehoben, daß, soweit durd die neuen Tarife Frachterhöhungen eintreten, die be / züglihen Frachtsäße der alten Tarife noch bis eir {ließli zum 15. Juni Anwendung finden. Druterxe:nplare der neuen Tarifhefte sind bei ut-

im hiesigen Auskunfts-Bureau, Bahnhof Merande

tigen Beschluß vom 4. April 1887 beftätigt i |

serer Güterfasse Stettin (Centralgüterbahnhof) fowie |

plaß, Éuflich zu haben. Berlin, den 17, 1 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion, Nus der deutschen Verbands- Verwaltungen. |

j |

[4278] Reichs8bahn-Staatsbahn-Verkeht, Staatsbahn: Verkehre Frankfurt E und Frauk-

urt a. M.—Breslau, ; Am 1. Sin d. Is. 0 die in den vorbe | neten Verkehren für die Stationen Düediß, g | dorf, Mittelwalde, Myslowitz, Oderberg, E Siegenbals, bezw. Halbstadt, Liebau und Seidel

Rupper. bestehenden Transitsä i hgabe al äße mit der Vayga [d : C E E Kraft, daß von diesem Tage ab Sendungen, 1% Konkursverfahren. in Grmangelung direkter Tarife auf jenen Sl Das Konkursverfahren über das Vermögen des His Aufgabe ung gelange E den betreffe |

den Locosäßen abgefertigt werden Frankfurt a. M., den 15. Apcil 1887.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion.

R N

[Redacteur: Riedel.

«2 C Verlag der Expedition (Sth olz). Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag

Berlin:

Gastwirths Bernhard Rademacher zu Magde-

Anstalt, Betlin 8W., Wilhelmstraße Nr, 2.