1887 / 111 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

den Forderungen zu zahlen. Der Antrag,

Kaufmanns Paul Momsen zu Dömitz ist zur

Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und | der Gerichtsschreiberei 1IT., Zimmer 7, zur

insiht

zur Erhebung von Einwendungen gegen das S&luß- | der Konkursgläubiger und sonstiger Betheiligter verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigen- | offen.

den Forderungen der Schlußtermin auf

deu 1. Juni 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtségerichte, Hierselbst, bestimmt. :

Dömitz, den 6. Mai 1887.

Kiecksee, Aktuar-Geh, als Gerihtsshreiber des Großherzogl. Mecklenburg- Schwerinshen Amtsgerichts.

18656] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmauus Levy Salomon zu Elberfeld, Theilhabers der in Konkurs befindlichen Handelsgesellschaft Gebr. Salomon daselbst, ist, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden (F. 190 K. O.), dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung V. Hierselbst, vom heutigen Tage eingestellt worden.

Elberfeld, den 10. Mai 1887.

Dehne, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung V.

[867] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmannes Lefmann Salomon zu Elber- Feld, Theilhabers der in Konkurs befindlichen Handelsgesellschaft Gebr. Salomon daselbft, ist, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden (F. 190 K.-O.), durch Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung V. Hierselbst, vom heutigen Tage eingeftellt worden.

Elberfeld, den 10. Mai 1887.

Dehne, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abth. V.

[8597] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restanrateurs Stcphau Hanke zu Frankenstein in S ien wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 18. März 1887 angenommene Zwangs- vergleih durch rehtskräftigen E vom 19. def. Mis. bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Frankceustein, den 10. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht. [8615] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Adolf Heinsius zu-Frankfu (Roßmarkt 1) is der NUtO e Len R zu Frankfurt a. O. von der Gläubigerversammlung gum Kogkursverwalter gewählt und vom Gericht ernannt worden. Frankfurt ;a. O., den 11. Mai 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

180 NKonkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Etwaiger Widerspru gegen den Antrag ist binnen ciner Woche s{riftlich oder zu Protokoll des Gerichtsshreibers anzubringen. JFserlohn, den 10. Mai 1887.

Neuböffer, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8599] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Johauna Liudemaun zu Mirchau wird in Folge rechtékräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleihs aufgeboben. Karthaus, den 5. Mai ‘1887. Königliches Amtsgericht.

[81] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Carl Friedrichs, in Firma Schwers'sche Buchhandlung, in Kiel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. ;

Kiel, den 11. Mai 1887.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

(gez.) GoldbeckX-Löwe. Veröffentliht: Sukstorf, Gerichtsschreiber. (8382) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Lan aus Königs- hütte ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Stlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berück- {LNNtG Bpeeuugen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwertbbaren Vermögens- \tüdcke cin neuer Schlußtermin auf

den 24. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

Königshütte, den 9. Mai 1887.

Barysckch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[88] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbefizers Hugo Schreiber (Firma S. Schreiber) früher zu Neubrück wird, nach- dem der in dem Vergleihstermine vom 21. April 1887 angenommene Zwangsvergleich durch re(ts- kräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben. ofseu a. O., den 7. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht.

(87) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Handels Kaufmanns August Eisemanu hier ist in Folge Vlosifeld, in Pirna, nie eilte Lere e R E Den Bargen Huldner gemachten Vorschlags | haltung des Schlußtermins bierdur aufgeßob N waleide Vergleichstermin auf Pirua, den 9. Mai 1887. C furéefioe Srae Sai Königliches Amtsgericht. , r hem Königliken Anitgeridte I, bierselbst, L Frautíuxz 17, anberaumt. 18380] Konkurs gs a. M., den 2, Avril 1887. ontursverfahren. Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. IV. T M E sahen E das Vermögen des E einrih Janfen, Me ; [8395] Konkurs «hren, berg, is zur Abnahme der Sülubtchnuzg Le R In dem Konkursverfal.cen über das L P, zur Grhebung von Cinwendungen gegen Fabrikbefigers Bange zu T des das Sülußverzeihniß der bei der Vert eilung zu

ist | berücktsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf

sowie die zustimmenden Erklärungen der Gläubiger legen auf | [8655]

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Victualicnhäudlers Johaun Pit in Witten wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Ausschüttung der Masse hierdurch aufgehoben.

Witten, den 11. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht.

(89) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudels8manues Vermaun Bermanu zu Witt- lich ist, nachdem der in dem Vergleistermine vom 21. April 1887 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß vom 25. April 1887 bestätigt ist, aufgehoben.

Wittlich, den 10. Mai 1887.

Hompes, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[82 Bekanntmachung.

In der S. T. Pcegtold’schen Konkurssache von Wohlau ist die eingereihte S{lußrechnung ge- S Es joll nunmehr die Schlußvertheilung erfolgen.

Nah dem auf der Gerichtsschreiberei nicder- gelegten Schlußverzeichniß beträgt der verfügbare Masßebestand 5895 # 3 ch, während die zu berück- sihtigenden, nicht Tr Forderungen 49021 M 41 S betragen. 8s kommen daber außer den bereits vertheilten 50% noch 114 % zur Vertheilung.

Wohlau, den 12. Mai 1887.

Eduard Höflich, gerichiliher Verwalter.

Tarif- 2c. Veränderungen der e I Cen Nr.

*

[8616]

Am 15. Mai d. Is. treten für Eiscnerze, Kies- abbrände, Puddelofen-, Shweißofen- und Kawerter- {laden bei va n ron mindestens 10 090 kg pro Frachtbrief und Wagen bezw. Frachtzablung bierfür von der Haltestelle Prygodzice nach den Obers@hle- sischen Hüttenstationen Ausnahmefrachtsäßze in Kraft, über deren Höhe die betheiligten Expeditionen sowie unser Verkehrsbureau hiersclbst Auskunft ertheilen.

Breslau, den 10. Mai 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[8403]

Am 15. Mai 1887 tritt im Necxpeditionstari für die Beförderung von Slachs 2c. H Königsberg i. Pr. uach deutschen und uieder- läudischen Stationeu vom 1. Oktober 1886 ein neuer Frahtsaß für Hanf, Haufgarn (sogen. Seilergaru) und Haufheede na Driesen-Vor- damm, Station des Bezirks Bromberg, in Höhe von 0,91 „& für 100 kg in Kraft.

EpEe rg den 6. Mai 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

8402] Bekanntmachung. etreide- 2c. Tarif von der Tambow-Saratow Bahn : na Danzig und Neufahrwasser. Für Oelfaaten 2c. sowie für Oelkuchen und Samen- aussiebsel von Stationen der Tambow-Saratow Bahn nach Danzig und Neufahrwasser über Brest— Di: Proto gelten laut Bekanntmaung der irektion der Maricnburg-Mlawkaer Eisenbabn vom Bn E 1887 ab die - für Getreide 2c. bestehenden PERRIET, den 9. Mai 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

c ; Dounerstag, den 2. Juni 1887, [8673] Zed | Termin zur Abnahcne der Rechnung des bisherigen | zur Prüfungder naHträgli& angemeldeten Forderungen Vormittags 11 Uhr, An E G4 Mai d, e ilahw Verwalters wird zuf den 27. Mai 1887, Vor: S, Mai 1887, Vormittags 11 Uhr, | vor dem Königlichen A mar E R: ans von Leréea, F O mittags 11 Uhr, vor dem unteczeihneten GeriGte, | “dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst | Rheinberg, den 6. i Thieren zwischen Ster E O e Di eefeld, ben 10. Mai 1887 Zimmer 31 mern Gerihtssreiber des Königlichen Amtsgerihts. | Niederländischen Staatsei S einerseits und de J Biebnigliches Amtsgericht. 1. Abtheilung. Galle & Tee 969, A H er M Aa S Ditcasta Le der Qucilat, o E na un Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts, [8393] Konfursverfahren. | Eisenbahn-Direktion in Altona andererseitz (A a Konkursverfahren über das Vermögen des Abtheilung VII. : Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Frachtsäße in Kraft. Näheres ist bei den Verbardz j RR He inrich Ludwig Friedrich Borgstedt T I Zimmermeisters J. Reichert inSchucidemühl ift | verwaltungen zu erfa E Babe ist, nachdem der in dem Vergleis- | [8394] Konkursverfahren. zur Abnahme der S&lußrechnung des Bernt Elberfeld, dea 10 I 1887, termine vom 23. Februar 1887 angenommene Zwa 11 °* | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | zur Erhebung von „Sinwendungen A as S „Os he cubahn-Direktion verglei dur rechtsfräftigen Besluß von luf E des | Kaufmanns Frievrich Oscar Krause, Juhaber vergeiint der A E d Beschlußfassung der miei N Tage bestätigt ist, dur heutigen Beschluß de der Firma „Oscar Krause“ zu Halle a. S., | genden Forderungen und zur ribbaren Vermögens- | [8457] 4 Amtsgerichts “aufgehoben. ist zur Prüfung der naträgli angemeldeten For- | Gläubiger über die nit verwertbbar A -italieniséher G «“. M Bremen, i A Ri ber: Stede derungen Termin auf x Uhr e A Se ormittags 11 Uhr Dentid ita ri n GUE En Der Gerichtsshretver: Skede. deu 25. Mai 1887, Vormittags 10 en 2. Juni e Vo ivi Mert id a REEEEEE | O E E vor dem Königlichen Amtsgeridt bierselbft E ddr dem Walden Amtsgerichte hierselbst, Zimmer t eit ei ufs Qu d T e 18594] Konkursverfahren. j Zimmer C ALAS 1887. ‘Séhncidemühl, den 10. Mai 1887. zahlung für mindestens 10000 kg für den Bata

Nr. 5668. Das Konkursverfahren er E Mer Halle , Grote Guthbmann, j und Frahtbrief aus Jtalien nah Mine

mögen des Handelsmanns ee ia dem Vergleihs- | Gerichtsschreiber bes Königlichen Amtkgericts. | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerikts. | Gentralbahnhof, Nürnberg Ceutralbabukof, Lg! E vom 31. Márz 1887 angenommene Zwangs- A 8600] und Neustadt, Berlin, Anhalt, Dreéd, und Pots vergleih dur rechtsfräitigen Bs kes ag Das Konkurêverfahren über das Vermögen des | damer Bahnhof, Magdeburg Centralbähnhof, Ne». E E pRgrteden. TIBGT] Konkursverfahren. Anbauers Friedrich Schulze in Vrechtorf ist | stadt-Magdeburg (alte und neue). Hannoder og: Or VA Großb, Amtsgericht, Das Konkursverfahren über das Vermögen des CineRSE Z L » 06 hee Monlnrtoram) pahnher As olk Bremen BRs mourg über 5 gez. Schenk. Schuhmachers und Händlers orsfelde, g S TEE Seite ittfrachtsäße in Kras Wondere, er- ies veröffentlicht: edrich August Poerschke Herzogliches Amtsge mäßigte Schn! , geren Bretten, den 7. Mai A wied nah vcfol ter Abhaltung des Schlußtermins Bagrea 0, BVET Quit „Nähere Ausunst ertheilen E A Der Geriéhtsschreiber : ierdur aufgeho t E ape | Erfurt, den 10. Mai 1887. Eisenhut. Amtsgeriht Hamburg, den 12. Mai 1887. y 7 i furöverfah Zur L ieieaae olste, GeriÓtsschreiber. |[86) Konkursverfahren. E Eisenbah 2 [8661] Konkursverfahren. tete Mr A In dem Korkursverfahren über das Vermögen des g 2 E _ S 2 ige, i Ab-

Das Kanfurizerfabren über as, Vermögen des 1830) Konkursverfahren. Josef Doulue, Bäder in Steige, i Me | e i GAndichnhfaprCam en E S ‘Sblußtermins Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Frhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Uifenba u - Dircektionsbezirk g wird nah erfolgter attung Stellmachers Caspar Falke zu Iserlohn ift | perzeiniß der Schlußtermin auf Vom 20. Mai d. I.“ ab findet von d N E ea Mai 1887 na erfolgter Abhaltung des SŸlußtermins aufge- Samstag, den 11. Juui 1887, testelle Kl -Wittenberg, sowie den Läliguge |

M Znigliches Amtegericht. hoben. t Vormittags 9 Uhr, ; iefen, Mosigkau, Marke und Jütrihay tind Bretschneider. Iserlohn, den 6. Mai 1887, vor dem Kaiserlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Abfertigung von Reisegepäck statt. ' Gerictsshceibér Les ökiiihen Amisgerichts. | Weiler, den 10. Mot 1o7- Euteree dei des CNPRU 1866) Konkursverfahren. A | Geridtsséreiber bes Kaiserlichen Amtögerihts. Königliche Eisenbahn-Direktion,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des ú L Ebe iglich ( Handschuhfabrikanten Oswald Lesch in Hart- [8451] Bekanntmachung. [8658] Konkursverfah G E M manusdorf wird nach erfolgter Abhaltung des | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen : E R, des | [8458] Bekauntmachung. M Sóslußtermins hierdurch aufgehoben. des Handelsmanus Friedrih Pippel zu Jser- | Das Kon uréverfahren ü Ee E p Nom 20. Juni do. Js. ab wird stalt ter k-W I

Burgftädt, den 10. Mai 1887. lohu bat der Gemeinschuldner cinen Antrag auf | Tuchmachers Hermann Louis Köhn l En berigen besonderen Retour- (Saison-) Billds wf

Königliches Amtbgeriht. Cinstellung des Konkursverfahrens gemäß s. 158 wis: Ha CITEeL RIGNIRty , ves M S 1RIN (Stadtbabn- und Potsdamer Babn) re netder. onf.-Ord. eingebracht, mit dem Erbieten, unter . L den tli Harz stationen ittelde - | N Eme er Birashalt des Hue Ernst Werdau, zen E E L nt Oûte 2 de Henberg, Lauterberg, St: etratis, ( unkel sen. zu Iserlohn scinen nit bevorre@ti . - Sawsa und Niedersach8werfen- I Konkursverfahren. Gläubigern 50% ibrer festgestellten resp. festzustellen- Bachmaun. p ]

nur cine Billetsorte mit gleihem Preise nah ta sämmtlichen genannten Stationen, auf den Stü babn-Stationen sowie auf dem Potsdamer ui Anhalter Bahnhofe mit wahlweiser Gültigkeit ük

Belzig Nordhausen oder über Magdeburg—Setn

Halle vetausgabt. Die Preise der neuen Billets, welk sih gegen die bisberigen Einzelpreise theilweise etl niedriger, theilweise etwas "böber tellen, sind (u jeßt in unserm Verkehrs-Büreau Sachsenhaus| Hedderichftraße 59 zu erfahren. Von dem obenerwähnten Tage ab werden h Saison-Billets nach Thale über Belzig wegen d bisherigen geringen Benußung eingezogen. e Frankfurt a. M., den 7. Mai 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[8459] Vekauntmachung.

Am 20. Mai d. I. kommen für den Verl zwischen Stationen des Eisenbahn-Direktions-Bez F annover (eins{ließlich der Hoyaer und Warsis

ippstadter Eisenba ) sowie Stationen der Gr# berzoglich Oldenburgishen Eisenbahn einerseits Stationen des Cisenbahn-Direktions-Bezirks C und der Thüringishen Privatbahnen anderersciti Nachträge 4 bezw. 3 zur Cinfübrung, welche fernungen und Frachtsäße für die Haltestelle Y des Direktions-Bezirks Erfurt, sowie Ergän und Berichtigungen enthalten.

Die Nathträge sind bei den Güter-Expedì käuflich zu baben.

Hannover, den 7. Mai 1887. Königliche Eiscubahn-Direktion.

[8619] Oberhessische Eiscuba Mit dem 15. d. Mts. tritt der T. zuo Main-Neckar-Oberhessishen Gütertarif in Derselbe enthält einen A für be stimmte Stückgüter, worüber die iti Auskunft ertheilen. Ee, D R 1887. Namens der ciligten Verwaltungen. Grofherzogliche Direction.

[8620] Südwestdentscher Eisen mt irkung vorn 10

den Verkehr zwishen den badi jen S bah und Mannbeim einerseits der Rhein-Nahebahn (Eisecnbahndireltions e anat, SILLEE crmäßi ür gewisse Stückgüter cingesüht

Nähere Auskunft ertheilen die Stationen Eber ba und Mannheim sowie bas dietsitige Lari

bureau. / j

Karlsruhe, den 10. Mai 1887. | | Gencraldirection F | der Großh, Badischen Staatseisenbahnen. |

8461] Crefelder [ Mit dem Se A dd. Js. ak bei Eröffnimi

der Personenhaltestell der Natragl\ zum Tarif iede Lieficderng von Person

Reisegepäck und Hunden im Lokalverkehr in Kraît. Derselbe enthält Tarifsäße für die E | derung von und nah der Citi Exemplare des Nah der Druckosten von uns Krefeld, im “EL 1887.

Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Sol).

rtefe.

gegen werden.

E Mentenb

Berlin:

R A O

Drudck der Norddeutschen i und Verlag Anstalt, Berlin 8W., straße Nr. 3.