1887 / 125 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I. Belgi gor!) 20. Juni. Fatbbaus ju Antwerpen, Arbeiten am Quai ens. Daftcubeft x. sind, L Bareau des Rathhauses zu Mbyerpen

Sia i, Mittags. Börs Brüssel. leid voi 4 n4,2) 28, Jun súr dea Transport von Materialien, Näheres beim Ingenieur en chel Direktor N Rue Latérale Nr. 2 zu Brüssel. IL Jtalien. 4. Juni, 10 Uhr. Min! m der 6! Lieferung und Aufstellung m Einri Ten Le für die Bahnhöfe der Linie Rom— ona. Voranschlag 226 e Kaution vor- läufig 11500 Fr., Ls 23000 Fr. Veferungéfrist 5 Monate. 111. Niederlande. ) uni, Mittags. Gemeindeverwal von Etten und Leur (Ner rabant). rstellung von Rinnstcinen, Lieferung und Her- ng von Trottoireinfassungen und Pflasterung.

* Verkehrs - Anstalten. abe, daß bei der s Al n Änwesenbei Ra lgishen es ilen p S

Arbeiten ie La Rom.

Beamten in Berlin

Reichs-Poslverwaltung cine Konvention über die

E der Briefe nah Báglend R EISoN en erfabren, cine

rp Nachricht ist, wie wir aus

erige a es hat S nichts Lecartine sta nicht ttfinden können wegen Leitung der Br g Mae

E echt an nit abgelGlofen werden, vielwehe bie Bifkeberuag

der Briefe einfa auf dem erfolgt, auf welchem sie ihren Bani mmungéort om frlbe fien ari Hamburg, 31. Ma Bee fer

i burg-A ikanif adcketfahrt- Bette Mrde "West-Ini anisüen Pade gestern

axd 3 Der R E ¿Wietand (i Geselisda ist, W_L gg Die Caíftle- Dampfer

London, 31. “Dar

von New-Yo:k kommend, heute -Taymouth-Castle* A „Norham Castle“ sind auf

überwiesen wurden, so daß die l der Bände nahe an 10000 Zu Ehrenmitgliedern wurdea ernannt: der bis- herige nde, Ober-Pr a. D. von Guenther in Frank- furt a. D., sowie der der Königlichen Liam Are | au Wirkliche Geheime ._ Dr. von in Berlin. Was die liter tigkeit der Gesell» \{aft anbetrifft, so wird außer der in Mierkeliabeäbesten von je 7 bis 8 Bogen eGatnenden Zeitschrift, an der im vergangenen Jahre nicht weniger als 31 Herren mitgearbeitet für das neue E aas Herausgabe des erstcn Bandes ciner*im Maßstabe Veröffentlihung „Geschichtsquellen der Provinz M enl ats eabsdlia., Der Band soll die älteren Uckames der von deu

ps Cer po

E: Ros geen n ginoe Ba ‘autidlici [ten und wird den AufsGluß

cinen völlig neuen und E über die im 16. Jahr- hundert von der poiui Staatsgewalt gewaltsam durchgeführte Lande vorhandenen

(m h denisGen iener, Gaejener | Me {dem bereits ener, Gnesener WVarsdbauer Ardive . reie Aaties ie gevêbet balten, ist unlängsi im der Stadt Köln, von Mien ie Gründung des u. einfblôgigen, bitber zu war, ues ein übereaschener Rei E

nten Ure Da E e E U

t von der Versammlung cinftimmig Es war, wurde der bisherige Vorstand wieder-

An f ae: MuiÓs r Maris cin Vortrag des berühmten 79 jähri Tel: De, R. Répell: „Ucber die et l s die s po Inf Verfassurg,“ der so zahl- rei be L war, daß "wl mehr in dem goräumigen Saale | R m Narr dite: E eder umkehren mußten. gHifiarisbe Gese

lten wird h Merwes tien, Len D die * für das öffentli ae hat und E I für die Sre Frieda iy

(ai S I R SEDSS E M E ums gewo tümpft wird, ift wobl lich in welcher Weise d je dies jedos iebt,

[gendes Beispiel di r f atb Wlichenden "peengleia E

Stadt-Theater in Kön ber e d E in ie da e E E äuser wurde von Hra. Niemann mit

die Herr iberti, Kolis die

Ancrkennenswerthes.

pn E Beeren darstellten, leisteten du!

Bäder- Statistik.

E am 29. Mai (verweileade Fremde den bis zum 27. Mai B y

Dae bis zum 29. Mai Elster bis zum 28 Moi (161 Ray L R Reenabe tis un L E L N tigito eum. A

A bis zum 27. Mai (nebst 662 DurG(hreisenden)

o a0 L A R R LANRRIN

ohne e Der

gesungen; und Krolop,

D R. di

26 E E, E Cr B N

esbaden bis am 29, cacee Siber für ee S S

ubrer

(X T S.). Stabizlan mud f

a: Db S

d ap Redacteur: Riedel. Berlin: Verlag der Grpedition (S& 019. Drn der Berlin 8M, Wilbelmstrahe Ne F (cins{ließlich Börsen-Beilage).

spra Professor Dr . Röôpell -in der Erwiderung

tatistische Nachrichten. ersterer am in London lehtere sem în G L afile* bat auf Ausreis Madeira pa s E Me N W Men A, e Pin B N Der Un nion aa oman“ ist as auf der Heim- Setpuisere RUS i rroieie 1886/87 A0 47 rtedd iden Daner reise in er thampton en. von Wanderlagern mit einer siebenundvierz des Betriebes 1500 « Gewerbesteuer culridiet, Dayon DL le bes Betriebes und 200 4 Gewerbesteuer; auf den Kreis Berlin, 1. Juni 1887. 4 em iEcs uad 120 M Gewerbesteuer; au auf de den Fr Kreis Na Es Ber ¿Die gestrigen Rennen fu des Vereins ' ergaben folgende Mesultate «Nennen E Uner G LyEs bes Dome H de aetricbbfälle mit einer fünf, L Gardensa- ennen, tale Menaca, F För Wirxestemer } auf ben Arens e 00 M Gewerbesteuer ; und ältere Pferde, welche kein ‘Rennen im Werthe von D eden Daner (dos Turbees und LE dreiwöcentlichen S Io t gewonnen Laie im Besiy von ivos Offizieren Mee deut des Betriebes und 90 Æ Gewerbesteuer; auf den Kreis Lauter \ Armer uxd ves: folien. zu reitea. Distanz ca. 2600 Bou 1 Betriebsfall mit Sine cinwöhentlihen Dauer des Betriebes und | 11 Pferden starteten 5. fgr non E p 20 M4 Gewerbesteuer; auf den Kreis Mainz 20 Betriebsfälle mit 1 des Kieuts, Frhrn, v. Esebeck ( ,) G6jähr. L einer zwanzigwöcentlichen Dauer des Betrienes e e eel s 4 PiuneioÀ Sr os ne e des Cms ULER (Garde Kür. | fene au en E iebes aud 90 Mh Wervecbelkeuen este besteuer; auf den Kreis br „Langar“ wurte x. Werth des Rennens: E M Dea u B Serien meb oauf den Frei Bonus | “D Bode Ce t N Rent 0) Gir 190 A” ern 2 Betrlobésäle E zweiwöcentlihen Dauer des Betriebes und Reiten. Zu reiten von E Peeren, die it B L, D IOR LLS ci! Dent MULA ce « teivs cite . S a las ar ae reine len, Wide 1 Mose, „Di ex A8 u | am Sr dat bi Bal Haf ute st, Wissens und tur, Kckulé (25. Art.) bjäbr be E acneas 8 (Reiter Lieut. Bremen, 31. Mai. “(&W. T. B} B.) Die Nettu Professor Friedri@ Wilhelm Wolff, der belhante, in voa Senden ¡ieat.) ging über die und erhielt Heifiernest der Deut sen Se erun ed S e S N ales, beuts Ta} Ube, in sriore Wobonng, - Westend-Hürden-Rennen. Preis 1000 „4 Jodev- | Fuif Marienne= Kevitan Bishos saure See Schellingstraße 15, im Kreise seiner Angehörigen in Folge cines age h 4 A eee erde, weise e he ti Da insel Hela, 4 Personen gerettet dur den E Slaganfalls, der ihn am Pfingstsonntag Vormittag getroffen, sanft Gidiären ca. 0 m, een preite A Piachs eig AP h aus pes B E Gewer udel Schlu e Es, q agg Gag ved med het edt an reue WcœuRA U B) „Gcire Uhr due be und Ha . I Radii ájähr. br. „Androcles* (2000 M) gegen Das euer aus, dur welchbes 6 Séuppen in As u de | Die „New-Yorker Hdls.-Ztg.* schreibt in ihrem vom en Arco 4jähr. dbr. St. „Dorotby* “Lee Sieger wurde bei ) der cagitines G ¿Gli ol Do und „Gla F 20. Mai datirten Wochenbericht: Ler Geldmarkt i de, nit des Rennens: 1040 de e LL mge jn p E veidride E auf Grund ziemli animirten Börsenverkehrs, verbältnißmä Sieger, 8 k det Ee e E ne E mi e Tor Ih 1 n E igte Y | L mt me U m a f Gal tom C7 p. 2 mus I Gerzen-Bäten. "Bür jährige und dlfere Pferde, Distanz ca. 2000 m. | reifen nit zu be/urbten, Ob Menschen dabei ums Leben gelan m Darlehen T bestimmte Termine wie feinste Disconten zweiten Pferde E e dem Pferde bis 100 M aus d, sih bis N feststellen. M h: î blieben zu H—5} 9% zu placiren. Der Team aer war ziem- | den Eins: und Von den H pu diesem Aan zoze tonen M E B ar Gee Le E S f | Mt Be L T E T I | vadis, n. va 0 L 0 vi main GesGäst am Waaren- und d Produktenmarkt e mis cinen Es (fr Prlades-) unter sti eem cinem | den o nt dard adt 7 dauern fort, F Ens Weizen und Mais sowobl sür Loco-Woare dr A fe Teraiee t {le Ge tet ube Bel M À, E E Zweite und | Grévy hat für die Hinterbliebenen 10009 Fr. wor immerbia ufrlcdenficlent [ Haser und Gerie weentlis un Nennens: 000 Æ dem Sieger, 190 Æ dem Zweiten, 90 A dem R, pad ge Pra n des Aetua Kai enma ein / E E: cntwiselie sh, eule p ee Ü a D h e E Bie L E Jo E Das e Königlichen Opernhause gab man am Sonn- ler Berichte, in Baumwolle. Brasil-Keffees sind des Weiteren | ca. 5500 m, Dem zweiten Pferde bis 500 4, dem dritten bis 150,44 | abend Gounod's „Margarethe“, in welcher Hiedler sehr anffnliS gesticcen; au n ver gge À ny schr fest. Am p En RA, E an be K par M ge ibe eis L Me L E E Meh, ee ersten theatra- ccffirirfem Zuder, trat die Nacsrage \6lieblis envas reger auf, | Majors Gesa, Sblippcrtes (2, Gat ) be H Mer” Na | sund rit aue frmntliée Ait P h ie inge Sángeia - rge mog Eda de Pee À fv - TELNRG -eDdag Ties E D n E s k r A f A gang in i Bémaly Let A Meint, Rd ee S t ente 110 pes, liner n Bin cs EtlR R Er L 1 mbe Glcene t Die e E cia E ae Provisionen im großen Gonzen cine ret Say wenn es qu der E t der Teer pon „Tarif CASF g ) zu Sal ira 7 gge gen .—y von tige Ee Tiaratber dos Drous Sörweincle.sd botumentitte, im Verglei mit Sctmaßy wee | „Tarif wurde fbliehlié noQ angebalten, zom sind var nit vollfommen, aber recht anerfennenswerth ; p f Feld war, obgleich das Bewußtsein des erften Auftretens unverkennbar in Festigkeit. Von Metallen waren Blei und Kupfer E fest, Zink | bestiegen und dur geritten, so daß er das es E E | mee Zinn s{li{ßlich williger; Eisen verharrte in der L Wochen e "Werth des Rennens: 1360 Æ für „Minrx“, é für SGEN E So ou s ftung E, blarte nabmen nen füt S | my E Deli in ffen und ilen müéjam Feil Dans E Berg-Jagd-Rennen. Preis 1000 „4 Heteen-Neilen, feibre Aufgabe erust fudict feigerte si bis zum Séfluß, [E Sie zeigte, dal meikcnis ‘Tender, "L Bahintea 14 Ut C: Es S E | Den ad a die d e Lis 200 M, bem beiten Pierve tis 100 4 aus | König in Thule; auch (honspicleci( 1a fe bcs Di Markt bis 62 C A \{loß u 61 T.“ fit T u ned den Eins und Mevgeideca Bes "A emeldeten Pferden Tüchtiges, wie sie namentlich in der Schlußscene zu erweisen Ge- leßten Neferals signalifirte bese Tor ine a äft am Wollmarkt | hatten 6 die Gewihte angenommen und von iesen zahlten 3 Reu- iei Mie, Im. Ganzen. avs Le On e vie O cinbeimisGea Manufatts tu; rw: a E P U E inis es ittmstes. Grfa, “Bidmare t (1: Dex „Regt. ) blie: §-W. aiv O Wie. hunge Aan t m ee Do selbst offenbar L C EL ie O Er eee E CE | Ee S R Eo T E Ee | Line u R S E E korr B direnden Woche des Vorjahres. E af H. Dohna und des Rittmstrs von E eat Dau 6jähr. dbr. | betretenen Bahn. Bn E 31. Mai. (W. T. B.) Die VersGiff W. „AÄppellant“ unter Rittmstr beg Teufel: welcher 20 Sängen Gestern trat im Opernhause in Es „Tannhäuser“ Robe feu s B Wodthe 7. 7400 Tons geaen binter ticfem als Dritter landete. Werth des Reunens: 1240 Æ | als Elisabeth Frl. Ternina vom Stadt-Theater in Bremen 9800 T Lon in Terra Vote tes vortgen S 97008 | dem Sieger, 200 A dem Zweiten, 109 „4 dem Dritten. als Gaftin auf. - Wenngleich die Leistungs der Dame cinen \pektus, ——————— gewobdn o inie VE Bua Di en ¿Der Peofvetind, be: Die „Historische GesellsWGaft für die Provinz Posen“ selben dot viel Lotendweribet a neRes . es t zunáht des MFTLen L WRenTettigen oden-Kredit-Verecins, | hielt, wie u ee E itexten Grafen. Zis Er tee wirbnemae Gaittet a4 eite ie; fe A ai R Tis ie U Mi Ee Bi M Uo |, dem Lasid. des Obe dem Vorftand erstatteten | ftalt ker Elisabeth dramatisches Leben einzafiößen, und selbt Wh Deneecticmas m D g "N sabiFeieges ‘angeboten Gescbäfts- und d Kafienberiht hat ib tie Gesellschaft während ihres | sie nicht zu singen hatte, Boe Spiel die C Made ja E cu 200 A Metalpsantbti ief s d fteuere weijährigen Bestehens in erder Linie entwielt. | die E sabeth beherrs{cht wird, zu überzeugendem Ausd bringen. frei, innerhalb 56 Gahren al ha Ti - und von dét Sie hat zur Zeit einen thatsählihen d von 545 Mit- | Gefiel die der Gaftin e dan idre R Lei ‘cistung, fo i gers it Aufer diefer Garan A Sar L ie RE e je ain E und de En T R F a daß ‘bei b E dunklen ede der Tau die T n cherheit bei gegenseitiger Haftbarkeit. Die Coupons der Umfang gewonnen, daß ¡wei große r, welche der Gesellschaft vielleit eine zu tiefe war, wodurch der Ton pemeilen etwas Pfandbriefe fónnen n Zollzablungen verwendet : pr: A Kaiserli t ea Staats-Arcid. A L mt N A ee erhielt. Die Stimme r grftcllie Aufgabe ant pon on E par Diez Rin T 5 da i ‘rend tes beriiolten en Jahres die Bibliothek ¡dee Eri Gesellschaft, indem | aus dem Spiel der Dame \przch, beseelte auch ¿hen A O E L E n ibe auf Veranlaf Jung L EA ßler die Dubletten | mate diese Elisabeth dea Zubörern durchaus se Submissionen im Auslande. aus den preußischen laiveran p Ee 5000 Bände) wo mit Frl. ina trat eine